SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Exklusive Trailer-Szenen: Unbekannte Actionszenen, fremde Subplots
Exklusive Trailer-Szenen: Unbekannte Actionszenen, fremde Subplots

Glen or Glenda

zur OFDb   OT: Glen or Glenda

Herstellungsland:USA (1953)
Genre:Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,33 (3 Stimmen) Details
07.04.2009
brainbug1602
Level 23
XP 12.110
Vergleichsfassungen
US-DVD/dt. DVD ofdb
australische DVD
Bildvergleich:

Image:



Aus. DVD:



Laufzeiten:

US DVD: 68:24 Min. (NTSC)
Aus. DVD: 70:42 Min. (PAL)

Beide Fassungen laufen mit derselben Geschwindigkeit.

Verglichen wurde die gekürzte US-DVD von Image mit der ungekürzten australischen DVD von Avenue One.

Ursprünglich wollte Produzent George Weiss einen Film basierend auf der Christine Jorgensen Story, die zu der Zeit von den Medien ausgeschlachtet wurde, doch Ed Wood macht daraus einen semi-autobiographischen Film über Travestie. Glen liebt es Frauenkleidung zu tragen und wird dadurch zu Glenda, doch seine Verlobte Barbara weiß davon noch nichts...
Der erste „große“ Film von Ed Wood, zudem der einzige den er nicht selbst produzierte, ist durchaus erstaunlich. Bela Lugosi als Erzähler, der vor grünen Drachen warnt, Ed Wood im Frauenfummel, surreale Traumsequenzen und die großzügige Verwendung von stock footage lassen den Film zu einem einzigartigen Filmerlebnis werden.

Die Zensuren sind mitunter etwas seltsam. Es wurde einige Male das Wort "Sex" entfernt, nicht etwa aus der Tonspur sondern gleich komplett die Szene geschnitten, was zu einigen Bildsprüngen führt. Daneben gibt es auch einige Dialogzensuren und längere Handlungsschnitte.
Image hat für die DVD VÖ den Film nochmals neu abtasten lassen. Möglich, dass dabei auf eine gekürzte TV-Fassung oder ähnliches zurückgegriffen wurde.
Gekürzt sind alle Fassungen die auf der Image basieren, also auch die dt. DVD und die arte Ausstrahlung. Betroffen sollen auch die US Tapes von Rhino sein. Die australische DVD hat zwei etwas längere Filmrisse, die der Vollständigkeit wegen auch im Schnittbericht erwähnt werden.

Beide Fassungen greifen vermutlich auf das gleiche Grundmaterial zurück. Während des Vorspanns findet sich "25th ANNIVERSARY SPECIAL". In der Image wurde dieser Hinweis geblurrt. Die Image DVD ist etwas schärfer als die Avenue One, hat allerdings auch deutlich mehr Verschmutzungen.



[00:01:27][00:01:36]

In der Image ist Lugosi etwas früher zu sehen.



3 Sek.


[00:08:35][00:08:46]

Dr. Alton ergänzt noch "I don't think so."



1 Sek.


[00:21:03][00:21:13]

Glen ist schon früher zu sehen, wie er zu dem Schrank läuft.



4 Sek.


[00:22:46][00:22:51]

Barbara gibt Glen die Zeitung, dabei fehlt der Satz "A man had his sex changed to a woman." von Barbara.



3 Sek.


[00:23:00][00:23:00]

Es fehlt ein Satz von Barbara.

Barbara: "I suppose so, but to change one’s sex."



3 Sek.


[00:28:03][00:28:00]

Es fehlt eine Szene, in der ein Mann an einer Laterne steht und eine Zigarette raucht. Ein anderer Mann tritt hinzu um sich Feuer geben zu lassen. Danach stößt er ihn weg. Der Sprecher berichtet, dass sich Homosexuelle Frauenkleidung und Make-Up bedienen um sich an Gleichgeschlechtliche heranzumachen. Dies trifft aber nicht auf Transvestiten zu.



Danach sieht man Glenda, der an einer Laterne steht. Ein Mann tritt hinzu um ihm Feuer zu geben, doch Glenda weißt ihn ab, dazu der Hinweis von dem Sprecher, dass Transvestiten nicht am gleichen Geschlecht interessiert sind.



43 Sek.


[00:29:04][00:28:20]

Bei dem Dialog der beiden Arbeiter fällt der Satz:

"Say did you read about that guy, that had his sex changed to a girl."

Dabei fehlt in der Image "that had his sex"



1 Sek.


[00:29:36][00:28:50]

Etwas später fällt der Satz:

"Suppose there has been no way to change his sex."

In der Image wurde "his sex." entfernt.



1 Sek.


[00:29:49][00:29:01]

Wieder etwas später, fragt einer der Arbeiter:

"Do you realise what would happen if every man in the country that wanted to wear womens cloth and felt like a woman went to their doctors and wanted a sex change?"

Es fehlt das Ende des Satzes: "a sex change?"



1 Sek.


[00:30:10][00:29:22]

Während des Gewitters hört man eine Frauenstimme.

"Wake up, so long Joe. Until tomorrow."



6 Sek.


[00:37:00][00:36:07]

Gleich zu Beginn der Traumszene fehlt wie Glen und Barbara in einer Art Trance durch die Gegend laufen, sich umarmen und küssen. Doch Glen verschwindet plötzlich und Barbara bleibt etwas verwirrt zurück.



1:07 Min.


[00:46:54][00:44:56]

Lugosi ist etwas länger zu sehen, danach der Raum etwas früher.



4 Sek.


[00:50:09][00:48:14]

Man sieht wie Glenda Barbaras Shirt zerreißt.



13 Sek.


[00:54:57][00:52:49]

Der Polizist frag ob Glen homosexuelle Tendenzen hat, doch Dr. Alton verneint dies.



6 Sek.


[01:04:48][01:02:36]

Von Dr. Altons Satz: "Continuing my own psychiatric treatment it is my duty now to explain to Ann the duty of a woman in her sex life."

Dabei fehlt das Ende des Satzes "sex life."



3 Sek.

Kommentare

07.04.2009 00:09 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Ed Wood, von der TV Spielfilm als schlechtester Regisseur aller Zeiten deklariert!!

07.04.2009 02:02 Uhr - larry
Ed Wood ist Kult! Schaut das Biopic mit Johnny Depp! Sensationell!!!!!

07.04.2009 08:41 Uhr - Thodde
Wusste gar nicht, dass der Film zensiert wurde. Da muss ich wohl mal nach der Aussi-Scheibe Ausschau halten. Wäre auch endlich mal 'ne Gelegenheit, sich 'ne PLAN-9_DVD mit der ungekürzten Fassung von FLYING SAUCERS OVER HOLLYWOOD zu besorgen.

07.04.2009 08:51 Uhr - C4rter
Wie geht das denn, dass PAL und NTSC gleich schnell läuft?

07.04.2009 12:30 Uhr - Stachelhaut
Transvestismus war zu der Zeit ein ziemlich umstrittenes Thema. Da hat sich der gute Ed was nettes ausgesucht um Aufmerksamkeit zu bekommen ;)

09.04.2009 11:57 Uhr - Heroic_One
@Carter
wenn du Pal interlace benutzt kannst du da schön ein doppeltes Bild verstecken.
wurde zb bei der Dvd von Fulltime Killer gemacht.
oder du nimmst gleich alle 30 bilder der der Ntsc und läst sie in Pal laufen
und interlaced verschönert merkt man das zucken nicht so.

aber ganz genau kann ich das auch nicht sagen
ich weiss wie man das am PC machen kann aber nicht genau wie die das mit der Filmabtastung regeln.

Warscheinlich war die Ntsc Dvd fertig und für die Pal wurde sie digital umgewandelt anstatt neu abzutasten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Castle Freak



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



Assault on Precinct 13
VHS-Edition



American Rikscha
Limitiertes Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 38,02
Cover C 50,05



Mission: Impossible 6 - Fallout
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 26,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Amazon Video 16,99



Alarmstufe: Rot 2

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)