SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Tokyo Gore Police

zur OFDb   OT: Tôkyô zankoku keisatsu

Herstellungsland:Japan (2008)
Genre:Action, Horror, Splatter, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,12 (76 Stimmen) Details
01.06.2009
Muck47
Level 35
XP 39.440
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
US-DVD ofdb
Vergleich zwischen der gekürzten keine Jugendfreigabe-DVD von Sunfilm / Artgore und der ungekürzten Fassung, vertreten durch die US-DVD von Tokyo Shock (Unrated)


- Keine Jugendfreigabe DVD: 93:46 min ohne Abspann (101:28 min mit Abspann) in PAL
(Der Abspann wird langsamer abgespielt)

- Uncut (US-DVD): 105:28 min o.A. (110:05 min m.A.) in NTSC
=> entspricht 101:22 min ohne Abspann (105:41 min m.A.) in PAL


- 30 Schnitte
- Schnittdauer: 456,5 sec (= 7:36 min)



Der Film


Tokyo Gore Police war der nächste wüste Gore-Streifen, der von der US-Firma Fever Dreams nach Machine Girl produziert und dann unter dem Label Tokyo Shock auf DVD veröffentlicht wurde. Auch hier hat man alle möglichen fiesen Klischees, die man so von unseren japanischen Mitbürgern haben kann (Schulmädchen mit Nebenjob im horizontalen Gewerbe, absurde Sexualpraktiken etc), in einem vollkommen überdrehten Fun-Splatter verarbeitet.
Auf dem Regiestuhl nahm Yoshihiro Nishimura Platz, der u.a. auch schon bei dem ähnlich aufgebauten Meatball Machine und natürlich Machine Girl für die Effekte zuständig war. Der Einfachheit halber hat sich der einfach ein eigenes Projekt nochmal vorgenommen - Tokyo Gore Police ist ein Remake von Nishimuras 1995 veröffentlichtem Independent-Film Anatomia Extinction mit höherem Budget (natürlich immer noch insgesamt betrachtet niedrig, der Trash-Appeal des Films kommt nicht von ungefähr).

Es geht hier grob zusammengefasst um Ruka (dargestellt von der aus Takashi Miikes Audition bekannten Eihi Shiina), die als Kind den Tod ihres Vaters mitansehen musste, vom Polizeichef unter die Fittiche genommen wurde und nun in einer Spezialeinheit tätig ist. Kämpfen muss sie gegen die "Engineers" (in der deutschen Fassung nur "Maschinen" genannt) - Mutanten, deren Wunden sich sogleich automatisch in tödliche Waffen verwandeln.

Was kann man noch erwähnen? Eine Frau, die komplett zu einem Stuhl umoperiert wurde. Eine andere, deren Unterkörper ein Krokodilmaul ist. Nach einem unangenehmen Zusammentreffen mit Letzterer wächst einem Mann ein schießender Mutanten-Penis, mit dem Sex Machine aus From Dusk Till Dawn nicht mal ansatzweise mithalten könnte. Eine schräge Blondine, die die Polizisten stets in kurzen bunten Einspielern über ihre jeweiligen Aufträge informiert. Außerdem natürlich die vielen abgefahrenen und mehr oder weniger gesellschaftskritischen Werbespots. Ganz in guter alter RoboCop / Starship Troopers-Manier gibts zwischendurch nämlich jede Menge kurzer Clips zu sehen, in denen z.B. die neuen "süßen" Rasiermesser zum Ritzen von kreischenden Mädels beworben werden oder über Harakiri philosophiert wird.


Wer nicht schon entnervt abgewunken hat, bekommt dann natürlich auch noch das serviert, was der Titel verspricht und hier auch Grund für diesen Bericht ist: Gore, Gore und nochmals Gore. Und wem schon das Maschinenmädel in der Hinsicht zu weit ging, sei gewarnt: TGP weiß das locker zu toppen, Kunstblut suppt hier wirklich im Minutentakt literweise gegen den Bildschirm.



Die deutsche Veröffentlichung


Der bereits oben genannte Meatball Machine, in dem sich Mensch-/Maschine-Mutationen 90 Minuten lang recht blutig attackieren, kam 2006 noch ungekürzt mit kJ-Siegel nach Deutschland. Vermutlich auch, weil die comichafte Gewalt hier eigentlich nur zwischen den Mutanten stattfindet.
Schon der von den drei hier verglichenen Filmen wohl noch am ehesten in der Realität verankerte Machine Girl hat es jedenfalls bekanntermaßen nicht unzensiert nach Deutschland geschafft, über 5 Minuten fehlten in der kJ-Fassung von I-On / Sunfilm. Als dann bekannt wurde, dass Sunfilm auch Tokyo Gore Police mit Segen der FSK in Deutschland veröffentlichen will, dürfte es keine große Überraschung gewesen sein, dass man auch hier die Schere ansetzen musste.

Während es bei dem Vorgänger aus dem Hause Tokyo Shock noch Verwirrung bezüglich des FSK-Eintrags gab (dieser wies fälschlicherweise eine längere Laufzeit auf, als die ungekürzte Fassung auf der US-DVD zu bieten hat), konnte man bei der Prüfung von Tokyo Gore Police mit 101 Minuten schon recht früh bestätigt wissen, dass die Fassung gekürzt ist. Allerdings kann man dieser Laufzeit auch nicht ganz trauen - auf der deutschen DVD wurde nämlich der Abspann langsamer abgespielt, insgesamt ist die deutsche Fassung mit rund 7,5 Fehlminuten stärker entschärft, als man zuerst annehmen durfte.

Diese kJ-Fassung ist ab dem 29.05.2009 im Leihgeschäft erhältlich, Kaufstart ist dann der 26. Juni.
Ob eine ungekürzte deutschsprachige Fassung über Österreich nachgereicht wird, wie es bei Machine Girl vier Monate nach dem Release in Deutschland geschehen ist, ist bislang noch nicht bekannt. Sobald entsprechende Infos verfügbar sind, wird man diese natürlich bei uns nachlesen können.


Update:

Eine ungekürzte deutschsprachige DVD wurde am 29.09.2009 vom Label Dragon über Österreich nachgereicht.



Trotz der massiven Kürzungen ist auch die kJ-Fassung noch extrem blutig geraten und trägt die hohe Freigabe durchaus zurecht.
Es ist aber wohl selbstverständlich, dass jeder Splatter-Fan lieber nach der ungekürzten Fassung Ausschau halten sollte.
Neben der US-DVD gibt es in Japan noch eine (sicher nicht gerade günstig gehandelte) Limited Edition und für den Kunden ohne Codefree-Player folgte am 3. August in Großbritannien eine 2-Disc Collectors Edition mit mehr Bonusmaterial.
Ob der Film auch noch auf Blu-Ray erscheint, bleibt abzuwarten. Zumindest die seit wenigen Tagen erhältliche britische Blu-Ray zu Machine Girl wird dem neuen Medium offenbar schon mal nicht gerecht (siehe z.B. hier). Dementsprechend fraglich, was man bei Tokyo Gore Police von einer solchen VÖ erwarten kann. Aber vielleicht muss sich ja auch nur das richtige Label darum kümmern.



Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte deutsche kJ-DVD

Meldungen:
Tokyo Gore Police - Uncut-Fassung kommt Ende September (13.09.2009)
Tokyo Gore Police im Mediabook auf Blu-ray (15.03.2013)

mehr Informationen zu diesem Titel

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 4 vorwärts
03:49

Man sieht nochmal in näherer Aufnahme, wie Ruka sich in den Arm ritzt, mittlerweile schon ziemlich blutig.
Dazwischen Umschnitte auf Rukas Augen und den weiterhin wild mit der Kettensäge umher wirbelnden Engineer.

15,8 sec



04:18

Blutfontänen aus dem Engineer in Nahaufnahme und ein Umschnitt auf die schießenden Polizisten.

3,1 sec



04:19

Eigentlich ist der Engineer noch ein paar Frames länger zu sehen und wird am Arm getroffen, den er nach einer näheren Ansicht von seinem Gesicht auch verliert (inklusive darauf folgender Blutfontäne).
Die Polizisten schießen weiter auf ihn und er sackt zu Boden.

14,6 sec



04:48

Nach der nahen Ansicht vom Hals fliegt die Kettensäge in der kJ-Fassung auch schon wieder zurück.
Natürlich sieht man in der Uncut eigentlich noch recht blutig, was die Säge dort anstellt (zwei Ansichten vom schreienden Cop, Blut spritzt an ihm hoch, dazwischen eine Nahaufnahme vom aufgerissenen Hals).

6,6 sec



04:50

Nochmal der blutspritzende Rumpf. Der Kollege dahinter ruft nach Ruka.

4,8 sec



05:38

Auch als der Kopf des nächsten Polizisten mit der Kettensäge zerlegt wird, fehlen in der kJ-Fassung die blutigen Nahaufnahmen davon. Dazwischen eine Ansicht von Ruka und den Cops, letztere machen sich ängstlich aus dem Staub.

18,3 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 4 vorwärts

Kommentare

01.06.2009 00:01 Uhr - Hollandkäse
1x
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
Ist das ein Gemetzel ... herrlich.

01.06.2009 00:04 Uhr -
der film iss der absolute trash hammer
absolut krass was die japsen für ideen haben ( krokodil unterlein der frau ) und wie immer mehr blut im körper des menschan als der mensch überhaupt hat der film iss sau geil

01.06.2009 00:08 Uhr - Lykaon
1x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
absolut geile Bilder :D
Danke, wird gekauft!

01.06.2009 00:10 Uhr - M1c
1x
Na klingt ja nach ner super Metzelei!
Erinnert mich irgendwie an The Machine Girl!!

01.06.2009 00:14 Uhr - Last_One_on_Earth
1x
na das sieht doch mal interessant aus! der ist vorgemerkt! ich fand ja toxie 4 schon lustig! sind die vergleichbar?

01.06.2009 00:16 Uhr -
Hab' die US-DVD und finde den Film absolut genial!! Die amerikanische Synchro hört sich an, wie die ersten Resident Evil Spiele. Völlig over the top... Geil!! Empfehlenswert! Wie ist die deutsche Synchro?

01.06.2009 00:21 Uhr - vhsvertreter
Der Film erscheint nicht bei Sunfilm Artgore
sondern bei Sunfilm-ION New Media Nr 2009-14
ION scheut den Gang zur SPIO Juristenkommission wie der Teufel das Weihwasser
bei diesem Comichaften Film wäre mehr am länge dringewesen
aber der Anbieter macht mehr Kohle mid einer TEUREN UC.über das Deutschsprachige Ausland

01.06.2009 00:35 Uhr - Venga
Was bringt dir denn die Spio-Freigabe? Statt 7 Minuten Schnitten dann 5 Minuten Zensur?
FSK und Spio marschieren doch schon seit Monaten im Gleichschritt, diese doppelten Prüfungen sind doch gerade bei solchen Filmen nur noch absolute Geldverschwendung.
Bei Machine-Girl war es doch okay, nach 4 Monaten kam die Uncut-Version und TEUER war bzw. ist die ja wohl wirklich nicht.

01.06.2009 01:21 Uhr - KungFuChicken
1x
Knall Rot. Muß angeschaut werden. Danke für den SB.

01.06.2009 01:37 Uhr - GOAMEISTER
vor paar tagen gesehen. ist ganz gut.ist im machinegirl japan splatter style aufgemacht.sehr blutig .

01.06.2009 02:29 Uhr -
Sieht lustig aus. verrückte Japaner

01.06.2009 05:15 Uhr - Fudoh_Miike
1x
Hmmm, sieht ja sehr schön aus. Brutaler splatter-Trash aus Japan. Muss ich sehn...

01.06.2009 08:19 Uhr - deeply83
Weiß jemand, wann das Österreichrelease kommt?

01.06.2009 09:01 Uhr - Storm
1x
lol
der film muss ja grandioser müll sein ^^

01.06.2009 09:03 Uhr - Mansonblack
1x
what the f***? da ist wohl ein anwärter, der braindead ablöst, wenns um den gebrauch von kunstblut geht... :P

01.06.2009 09:19 Uhr -
übertrieben,matschig,bekloppt!
sobald die ösi kommt,wird se gekooft!
Tippe auf Dragon oder Shock............

01.06.2009 09:30 Uhr - 3rd-dan
Schaut ja auf dem ersten Blick ganz gut und trashig aus.
Aber hoffentlich ist das nicht wieder so ein Dreck wie Meatball Machine.

01.06.2009 09:31 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Stell ich mir neben Versus und lach mir 'nen Mörder-Ast, wie ich diesen Quatsch liebe :-)

01.06.2009 09:35 Uhr - 3rd-dan
BTW, sehr schöner SB....

01.06.2009 09:57 Uhr - 7even
Absolute Splatter-Trash-Perle die sooo übertrieben ist das es einfach nur Spass macht den anzuschaun!!! Ich hab schon lange die US-DVD die auch nur die hälfte von einem evtl. Ösi-Release kostet!!!

01.06.2009 10:16 Uhr - frodo_beutlin
Boah ey...mir wird alleine schon von den Standbildern schlecht.

Hab kein Verlangen diesen Rotz in Bewegung zu sehen. Um diesen Film mache ich aber sowas von einem weiten Bogen!!!!!!!!!!!!!!!

01.06.2009 10:47 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 309
01.06.2009 - 10:16 Uhr schrieb frodo_beutlin
Boah ey...mir wird alleine schon von den Standbildern schlecht.

Hab kein Verlangen diesen Rotz in Bewegung zu sehen. Um diesen Film mache ich aber sowas von einem weiten Bogen!!!!!!!!!!!!!!!


Dem kann ich mir nur anschließen. Allein von den Bildern her sieht der Film wie absoluter Crap aus, den man sich nun wirklich nicht anschauen muss. Nix gegen Brutalität im Film, aber das ist doch einfach nur übertrieben bescheuerter Scheiß. Dass die Japsen in mehreren Bereichen 'n Sprung in der Schüssel haben ist ohnehin bekannt.

So'n affigen Bullshit mit unnötigen Ekelszenen für Gore-Fanatiker ohne Geschmack muss ich mir nicht anschauen. Sorry, wenn ich's so sage. Soll sich keiner auf den Schlips getreten fühlen.

01.06.2009 10:51 Uhr - Oberstarzt
Geilo, der krankeste Shaiz kommt immer noch aus Japan. Ich frage mich wieso?

Ich als Nippon-Trash-Otaku werde mir auch diesen Streifen wohl zu Gemüte führen, dagegen scheint Versus oder Ichi the Killer Sesamstraße zu sein.

01.06.2009 10:51 Uhr - KappiHara
Ja, da bleibt der Ketchup im Kühlschrank....
@7even
Genau meine Meinung....! Liebe diesen übertriebenen Manga-, Fantasysplatterstyle...
Normalsterbliche sollten einen Bogen um diesen Film machen :)

01.06.2009 11:01 Uhr - nytemare
1x
22. 01.06.2009 - 10:47 Uhr schrieb Kane McCool
(...) Dass die Japsen in mehreren Bereichen 'n Sprung in der Schüssel haben ist ohnehin bekannt. (...) Soll sich keiner auf den Schlips getreten fühlen.

außer "den japsen" vielleicht.

01.06.2009 11:05 Uhr -
Er wird sofort gekauft wenn er uncut kommt. Habe letzte Woche meinen Machine Girl aus Österreich bekommen. Sehr schön... natürlich uncut!!

01.06.2009 11:15 Uhr - Sascha Machaczek
Erst gestern zufällig in der Videothek gesehen, prompt geliehen, am Abend geguckt und heute früh ist schon der Schnittbericht hier, krasser Service! Ich stimme zu der Splattergehalt topt den von Machine Girl noch deutlich. Die gesamte Geschichte ist von der ganzen Art genauso trashig (obwohl ich Machine Girl besser inszeniert finde) und ich will die Uncut Fassung. Auffällig waren der Schnitt bei 06:02 und bei 52:10 der Rest wurde eigentlich ganz ordentlich geschnitten; dass der Endkampf unangetastet blieb überrascht hier. Ich persönlich empfehle die deutschen Untertitel sie klingen in der Regel plausibler und geben manchmal einzelne Infos preis die bei der Snychro nicht übernommen wurden.

01.06.2009 12:02 Uhr - D__TOX
der film find ich kacke, da geb ich mir lieber japanische filme die es auch in die japanischen kinos schaffen (z.b. zatoichi, aegis, azumi, tsubaki sanjuro (remake), midnight eagle.), statt sowas billiges wo dort in der videothek ecke verstaubt... ich finds interessant wie diese metzel orgien ausserhalb japans so gut laufen und im eigenen land nicht so... uebelster trash wo nach c-movie schreit und nix ausser blut und eckelzeugs zu bieten hat, naja wers mag.

01.06.2009 12:07 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Der Film ist soo geil. Ne richtig schöne Sauerei, aber auch die Story hat mich überzeugt. Gefiel mir zudem noch nen Tick besser als der schon superbe Machine Girl. Bin mal auf den nächsten Film der Macher gespannt: VAMPIRE GIRL Vs. FRANKENSTEIN GIRL. Schaut vom ersten Teasertrailer auch wieder herrlich abgedreht aus.

01.06.2009 12:11 Uhr -
Hab nur die ersten 10 min. gesehen. War sofort von den schlechten Schnitten genervt. Man kann ja wieder drüber reden, falls der Streifen UNCUT kommen sollte.

Bei MAchine Girl hat es auch geklappt.

01.06.2009 12:27 Uhr - bernyhb
Machine Girl war ja richtig gut, sowohl Cut als auch Uncut!
Aber dieser Film ist einfach nur Schrott!!! Manchmal kann weniger mehr sein!

01.06.2009 12:34 Uhr - LastBoyScout
@ D__TOX - Da kann ich mich nur anschließen!
Übelster Trash. Nix für mich!

01.06.2009 12:39 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Ein wahres MG-Dauerfeuer von Splattereinlagen!! G-Ö-T-T-L-I-C-H!!!

01.06.2009 12:48 Uhr - Venga
@D_TOX: Hey, wenn es nach Kinoeinsätzen in Japan geht, dann muss dir ja beim aktuellen japanischen Kino-Überraschungshit, dem ultraextremen Torture-Porn Grotesque (http://www.grotesque-movie.jp) schon das Wasser im Munde zusammen laufen. ;-)
Maschine Girl und TGP sind nun mal eigentlich US-Produktionen und in ihrer völligen Over-the-Top-Übertriebenheit auch klar als solche zu erkennnen. Gewollte Instant-Gore-Kult-Filme für die Kill-Bill-Generation außerhalb Asiens. Diesbezüglich funktionieren sie hervorragend, da sie eben mit allen Klischees spielen, die das durchschnittliche westliche Publikum von der japanischen Filmindustrie (siehe > Dass die Japsen in mehreren Bereichen 'n Sprung in der Schüssel haben ist ohnehin bekannt. <) so hat.

01.06.2009 13:12 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 39.440
Venga hat es absolut treffend zusammengefasst. Lustig, dass manche sich trotzdem wieder mit "Japsen"-Kommentaren selbst disqualifizieren und hier sinnlose Vergleiche mit japanischen Groß-Produktionen gezogen werden.

01.06.2009 13:36 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Absolut geiler film der schlägt The Machine Girl umlängen !!!!

01.06.2009 14:14 Uhr - chenga18
SONNNnnnnnn SCHROTT........wie kann man sich so ein Scheiss angucken !!!
Der SB ist Brachial aber der film ist doch Alban....

01.06.2009 14:53 Uhr - D__TOX
venga, lern zuerst mal japanisch. auf der website von grotesque steht geschrieben dass der film erfolgreich in nur 3 kinos lief und dann wegen unerklärten gründen in japan gestopt/gecanceled wurde. sogar die ticketvorerkäufe für die zukünftigen kinotermine wurden gestoppt. somit ists kein kinoüberraschungshit!

website geanu nach, bevor du irgendwelche gerüchte verbreitest ;-) muck die genannten filme waren nur beispiele, es schaffens auch andere filme ins japanische kino mit dem selben minimalen budget wie es dieser schund hat. hat nix mit grossproduktionen zu tun... wollte nur sagen dass es bessere filme aus dem land gibt als sowas.

01.06.2009 15:19 Uhr - Black_Past
Bitte Österreich, BITTE!!!
Will diese Splätter Granate unbedingt auf Deutsch haben.
Machine Girl war ja schon abgefahren.

01.06.2009 15:41 Uhr - theNEWguy
2x
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
01.06.2009 - 10:47 Uhr schrieb Kane McCool
01.06.2009 - 10:16 Uhr schrieb frodo_beutlin
Boah ey...mir wird alleine schon von den Standbildern schlecht.

Hab kein Verlangen diesen Rotz in Bewegung zu sehen. Um diesen Film mache ich aber sowas von einem weiten Bogen!!!!!!!!!!!!!!!


Dem kann ich mir nur anschließen. Allein von den Bildern her sieht der Film wie absoluter Crap aus, den man sich nun wirklich nicht anschauen muss. Nix gegen Brutalität im Film, aber das ist doch einfach nur übertrieben bescheuerter Scheiß. Dass die Japsen in mehreren Bereichen 'n Sprung in der Schüssel haben ist ohnehin bekannt.

So'n affigen Bullshit mit unnötigen Ekelszenen für Gore-Fanatiker ohne Geschmack muss ich mir nicht anschauen. Sorry, wenn ich's so sage. Soll sich keiner auf den Schlips getreten fühlen.


So, ich mache das mal exemplarisch an deinem Beitrag:

Solche Beleidigungen wie (Japse) möchte ich hier nicht mehr lesen. Soetwas wird von unserer Seite nicht aktzeptiert. Jeder weitere Kommentar der in diese Richtung geht, wird entfernt.

01.06.2009 17:20 Uhr - bernyhb
27:13
bei der deutschen Cut-Fassung sieht man auch das beide Hände abgehackt wurden!

01.06.2009 17:38 Uhr - Trainspotter
Wenn man mal von den Splatter-Szenen absieht, ist dieser Film genauso dilettantisch gedreht worden wie The Machine Girl? War schwer enttäuscht von diesem Film. Dann kann ich mir diesen Film auch schenken.

01.06.2009 18:39 Uhr - okami
blut...ich sehe nur noch blut... *grins*

01.06.2009 18:49 Uhr - dennis82
sorry aber der größte mist den ich in meinem leben gesehn habe.

01.06.2009 18:49 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 309
Sorry, wegen dem Japsen-Spruch, aber da war ich nicht der einzige! ;-)



01.06.2009 - 00:04 Uhr schrieb Frontier
der film iss der absolute trash hammer
absolut krass was die japsen für ideen haben ( krokodil unterlein der frau ) und wie immer mehr blut im körper des menschan als der mensch überhaupt hat der film iss sau geil


Ich weiß jetzt aber auch nicht, was so geil an 'nem Film voller beknackter Gore- und Splatter-Effekte sein soll. Klar, anfangs ist noch lustig, aber mich langweilt das dann doch eher auf Dauer! Und mit Kill Bill hat das IMO absolut nix zu tun.

01.06.2009 19:04 Uhr - nytemare
45. 01.06.2009 - 18:49 Uhr schrieb Kane McCool
Sorry, wegen dem Japsen-Spruch, aber da war ich nicht der einzige! ;-)

ahsooo, ja daaaann....

01.06.2009 19:42 Uhr - Bokusatsu
Ein großartiger Schnittbericht.Tokyo Gore Police ist wunderbar trashig und blutig.

01.06.2009 20:49 Uhr - Schneidfix
Anfangs lustig wegen der vielen Blutfontänen , aber nach 30 Min war der Film nur noch ermüdend und eintönig weil sich endlos immer das selbe abspielt
Ein typischer Film denn man aufm Schulhof tauschen kann
Erwachsene und denkende Leute sollten Abstand nehmen ^^

01.06.2009 22:46 Uhr - chris_x
hab mir den film heut ma angeschaut und uhauahauha...net von schlechten eltern was da so an kunstblut verschwendet wird xD
die japsen halt...die müssen es immer übertreiben xD (ichi-the killer z.b)

01.06.2009 23:35 Uhr - D__TOX
1x
bitte hört auf new guy und drückt euch etwas anständiger aus, ich steh auch nicht auf das wort "japse" ! (bin im jahr bis zu 6 monate in japan und ausserdem mit einer japanerin verheiratet und somit fasse ich das wort "japse" als rassistisch auf.) es geht auch anständiger. mfg D__TOX

02.06.2009 00:17 Uhr - Prince Goro
War ganz ok, aber nicht der erhoffte Bringer.
Ehrlich gesagt hat mir Machine Girl um einiges besser gefallen.
Geschmäcker sind ja Gott sei dank verschieden.

02.06.2009 00:23 Uhr - Xaitax
Naja,hauptsache der Film ist nicht so langweilig wie Versus. Bei den Bildern von Versus dachte ich erstmal auch: *Der Film kann nur geil sein* Dann besorgte ich mir den und dachte:* Was für ein
dachte:*Was für ein Scheiss*

Ich hoffe,dass es von diesem Film auch mal irgendwann ne komplett UNCUT-Version erscheint. Mal abwarten.

02.06.2009 00:29 Uhr - Totally Blind Mule
stinklangweiliger Film, keine Story, keine Spannung, Nischt außer ständige Blutfontänten.

02.06.2009 09:28 Uhr - xantam
1x
Gore, Gore und noch mehr Gore.

I love it. :D

02.06.2009 11:19 Uhr - Puke Skystalker
Wenn der Film jetzt noch einen kleinen Tacken blutiger gewesen wäre hätte er mir richtig gut gefallen :)

02.06.2009 12:17 Uhr - Xaitax
Aber wirklich als *ungekürzt* kann man die US-DVD auch nicht bezeichnen.
Denn bei 45.14 wurden auch in der Unrated paar Bilder geblurrt. Muss was echt heftiges gewesen sein.

02.06.2009 15:01 Uhr - Sascha Machaczek
Die Blurreffekte haben hier nichts mit Zensur zu tun. In diesem Fall sind sie als Stilmittel zu verstehen, da es sich hier um einen Werbespot handelt und es ja Regeln über Gewalt in Medien gibt. Das kann man übrigens auch schon am Ende der Bilder lesen.

02.06.2009 15:44 Uhr - Prince Goro
02.06.2009 - 12:17 Uhr schrieb Xaitax
Aber wirklich als *ungekürzt* kann man die US-DVD auch nicht bezeichnen.
Denn bei 45.14 wurden auch in der Unrated paar Bilder geblurrt. Muss was echt heftiges gewesen sein.


Ist nicht zensiert, sondern wie mein Vorredner schon sagte ein Stilmittel.
Kannst du mit den Werbespots aus Starship Troopers vergleichen:
-als die Kuh vom Bug zerrissen wird und
-wo der Brainbug einen Einaluf ins Gesicht kriegt.

Einlauf, hehehe! ;)

02.06.2009 20:14 Uhr - Martin B.
Was denken sich die Macher eig. ,dass der Streifen Uncut
in Deutschland erscheinen könne?????
Entweder haben die nen Vogel oder die wissen nicht wie dass
hier mit der Zensur abgeht :)

Zum Film: so ne Splatterschlacht is mir schon lange nicht mehr untergekommen.
Wird 10000000000% gekauft- selbstverständlich UNCUT !!!!!!

03.06.2009 01:26 Uhr - Evil Wraith
Im Gegensatz zum meiner Meinung nach stinklangweiligen "Machine Girl" hatte ich mit TGP durchaus meinen Spaß.

03.06.2009 05:08 Uhr -
02.06.2009 - 12:17 Uhr schrieb Xaitax
Aber wirklich als *ungekürzt* kann man die US-DVD auch nicht bezeichnen.
Denn bei 45.14 wurden auch in der Unrated paar Bilder geblurrt. Muss was echt heftiges gewesen sein.


Könnte der pissende Stuhl gewesen sein.
Ja, von der Zeit her dürfte das passen.

03.06.2009 11:42 Uhr - Xaitax
Ups,habe es nun auch gelesen am Ende der Bilder dort! Bei dem Film *Full Metall Yakuza* haben die ja auch die Penis-Szenen geblurrt und seitdem nur die Fassung weltweit veröffentlicht. Da kam ich mir auch verarscht vor.

Tija und bei diesem Film können wir nur hoffen,dass der mal UNCUT nach Österreich geht,bei solchen Filmen braucht man schon deutschen Ton,sonst wird er echt langweilig.
Theorietisch müsste er ohne grosse Probleme durchkommen,WEIL der wie Kill Bill eher COMIChaft insziniert wurde.

Aber den Film muss ich haben,die Blutfontäne sehen einfach nur zu geil aus!!!


Aber die Verleiher müssen sich schon beeilen,weil es nicht lange dauert bis ein Bootleg auftaucht und dann machen die erstmal Verluste. Da bin ich mir ganz sicher.


03.06.2009 18:12 Uhr -
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Film für Leute, die ihren IQ nicht konstant unter 20 halten wollen, interessant sein kann. Der Begriff "Fun-Splatter" impliziert für mich schon Volksverblödung und zwar vom aller feinstem. Jetzt mag man mir vorwerfen, dass ich das Genre nicht verstehe und die gezeigte "Gewalt" absichtlich so übertrieben dargestellt ist, damit man es unter keinen Umständen ernst nehmen kann und alles nur zum Spaß ist. Schön, aber was ist das Ziel eines Films, den man nicht ernst nehmen kann und der einem "Gemetzel" als Unterhaltung und als etwas, das Spaß macht verkauft?
Abschließend kann ich nur sagen: Ich hoffe, dass alle, die hier von einer "Splatterperle" sprechen, mal eine richtige Filmperle zu Gesicht bekommen. Naja... guter SB zu einem mieserablen Film.

04.06.2009 11:40 Uhr - Xaitax
Nee das ist doch nicht übertrieben in dem Film.
Probiere es doch aus, schneide dir ein Finger ab und du wirst sehen,wie da erstmal 10 Liter Blutfontan rausspritzt.....! ;)

04.06.2009 13:41 Uhr - prokiller
super sb zu einem typisch übertrebenen Japan-gemetzel.
Wenn man sich an sowas gewöhnt hat will man nichts anderes mehr.

04.06.2009 18:58 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Sieht schon krass aus und der SB is super, aber ich stelle mir das auch öde vor wenn es nur noch Blut von allen Seiten schießt. Ansehen werde ich ihn mir wohl, weil schlechter als Gutterballs kann er nicht sein, aber ich erwarte auch kein Meisterwerk...

09.06.2009 16:11 Uhr - Chipso
Weiß einer wie der Charakter mit den Klingen-Gliedmaßen gegen Ende des Filmes heißt?

29.06.2009 12:53 Uhr - kramer820
Ha ha, Tokyo Gore Police vom u.a. Meatball Machine FX Spezialisten Yoshihiro Nishimura. Sieht man dem Film dann auch an. Im Prinzip ist es eine 110minütige Werbung für sein Können als Spezial FX Mann, denn eine Story is praktisch nicht vorhanden, weswegen die Vergleiche mit Braindead nicht hinkommen; der hatte ja ne ordentliche Geschichte. Ich fand TGP zwar gut aber viele Leute werden den Film hassen/nicht verstehen, wenn sie wie ich mit speziellen japanischen Sachen aufgewachsen sind (als Beispiele seien nur Wicked City, Legend of the Overfiend, Tetsuo, die Guinea Pig-Reihe und ein haufen Takashi Miike-Filme genannt).

03.08.2009 11:59 Uhr - gorefather1980
Schönes Ding!!!

Hab den Uncut schon diverse Male begutachtet und befinde dieses Matschmeisterwerk
für Kultigkultigkultig...
Ein Film, der wie schon The Machine Girl oder Meatballmachine mein Herz im Sturm erobert hat...
Kein Hollywoodweichgespühle und geschmalze...
Hier wird gefeiert und das nicht zu knapp...
Schade, daß solche Filme wegen Ultraspaßfaktor immer so schnell zu Ende sind...
Superbericht und Hammerstreifen=)

09.08.2009 13:35 Uhr - Kenny
WOW! Das sieht ja krass aus! Machine Girl ist ja schon blutig und brutal aber der hier scheint ja richtig abzugehen in der Uncut Fassung! Leider kommt man da nicht so einfach dran...Bei der geschnittenen Version fehlt wie immer alles was den Film ausmacht. Die Japaner machen die besten und lustigsten Splatterfilme! Ich mag sowas. Guter und interessanter SB wie immer!

29.08.2009 01:04 Uhr - quite_dark
03.06.2009 - 18:12 Uhr schrieb draken-
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Film für Leute, die ihren IQ nicht konstant unter 20 halten wollen, interessant sein kann.


Warum denn nicht? Ich denke nicht, dass man über den Filmgenuss eines Menschen Rückschlüsse auf dessen IQ ziehen kann.

Der Begriff "Fun-Splatter" impliziert für mich schon Volksverblödung und zwar vom aller feinstem. Jetzt mag man mir vorwerfen, dass ich das Genre nicht verstehe und die gezeigte "Gewalt" absichtlich so übertrieben dargestellt ist, damit man es unter keinen Umständen ernst nehmen kann und alles nur zum Spaß ist. Schön, aber was ist das Ziel eines Films, den man nicht ernst nehmen kann und der einem "Gemetzel" als Unterhaltung und als etwas, das Spaß macht verkauft?


Den reinsten und ursprünglichsten Sinn der Filmgeschichte: zu unterhalten. In wie fern es gerechtfertigt ist, eine Gewaltorgie als Unterhaltung anzusehen, ist natürlich so eine Sache. Die Grenze ist eine, die wohl jeder für sich selbst definieren muss. Für mich gehen diese ganzen Kanibalen-Filme zum Beispiel gar nicht, einfach weil ich mich da in keinster Weise unterhalten fühle. Aber hier reden wir über einen Film, der eigentlich schon mit beiden Augen zwinkert. Blutfontänen aus abgehackten Gliedmaßen, die so kraftvoll sprudeln, dass der Betroffene wie ein Düsenjet abhebt und durch die Gegend fliegt? Ja warum denn nicht!

Vielleicht sehe ich es aber auch einfach anders, weil ich schon sehr früh meine Liebe für asiatische Filme entdeckt habe. Angefangen bei den ewig alten Hong Kong Kung-Fu Filmen hat sich damals eine neue fantastische Welt für mich geöffnet, fern ab des Bekannten. Aber selbst in diesen alten Filmen war es keine Seltenheit, dass getötete Akteure gallonenweise Blut verloren haben. Ja selbst bei Theateraufführungen wird mit roten Seidentüchern spritzendes Blut simuliert. Diese Art der Gewalt ist also durchaus tief verankert.

Abschließend kann ich nur sagen: Ich hoffe, dass alle, die hier von einer "Splatterperle" sprechen, mal eine richtige Filmperle zu Gesicht bekommen. Naja... guter SB zu einem mieserablen Film.


Ich denke, viele haben das :) Ja, auch ich denke, dass dieser Film eine Perle unter den spaßigen Trash-Splatter-Filmen ist, was nicht bedeutet, dass ich NUR solche Filme sehe und es auch als selbstverständlich betrachte, dass ich diesen Film nie und nimmer einem Vergleich mit Kalibern wie Titus (eine, in meinen Augen viel zu wenig beachtete Shakespear-Verfilmung) aussetzen würde. Eben diesen würde ich aber auch nie mit Blade Runner vergleichen, ein ebenfalls grandioser Film, aber ein völlig anderes Genre dass an den Seher auch gänzlich andere Anforderungen stellt.

Oder um es anders auszudrücken: Egal wie sehr ich gutes Essen zu schätzen weiß, manchmal muss es einfach Fast-Food sein ;)



09.06.2009 - 16:11 Uhr schrieb Chipso
Weiß einer wie der Charakter mit den Klingen-Gliedmaßen gegen Ende des Filmes heißt?


Die Dame hat so weit ich weiß keinen genaueren Namen als "Prisoner 639". Ich finde die Figur aber jedenfalls sehr genial und hat mich stark an einen Gegner aus dem Spiel "The Suffering" erinnert!


23.09.2009 23:42 Uhr - El-Mejor
Schnarch ! Der Film is sowas von öde un dumm -.- auf den Bilder könnt ma echt denken. Wohoo was ein geiler Splatter. Aber wenn ma ihn dann anschaut wird einem ganz anders. Aber ned wegen den Gore Szenen sondern weil der Film so saudämlich und langweilig is ^^

Einmal und nie wieder

26.09.2009 13:38 Uhr - Dietmar Schotten
Boah, Wahnsinn, will...nein, muss ich haben.

09.11.2009 21:58 Uhr -
Heilige Scheiße is der krass vor lauter Blut erkennt man ja kaum noch was, ich glaub aber durch die viele Gewalt hat die Handlung bestimmt sehr darunter gelitten obwohl die Japsen Filme konnt ich von der Handlung her eh nie besonders gut leiden.
Den kauf ich mir!

21.12.2009 15:33 Uhr -
Ich habe mir die dragon dvd besorgt! Der Film ist kitschig, lustig, und Ernsthaft krank! Aber zum vergleich zu Machine Girl ist er Schauspielerich um längen besser! Er bietet auch viel mehr Action! Es kommt keine langeweile auf denn der Film startet von erster minute von 0 auf 100 bis zum Abspann voll durch! Und das mag ich sehr!!!

21.01.2010 22:28 Uhr -
Der Film ist der Hammer hab in Uncut aus Asien einfach nur Geil. Die Splatter Effekte sind geil und das ganze Setting und der Style alles passt und Jetzt warte ich auf Vampire Girl vs Frankenstein Girl^^

27.02.2010 18:05 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Damit dürfte Braindead geschlagen sein, denn Tokyo Gore Police ist definitiv und mit Abstand der BLUTIGSTE FILM ALLER ZEITEN!!

Tausende von genialen und witzigen Einfällen im Minutentakt, dieser Film ist wahrhaft Kunst.

GENIAL!!

17.03.2010 07:24 Uhr - 2fastRobby
Blut ohne Ende. Splatter ohne Ende. Story ohne Sinn. Darsteller ohne Talent.

Trashkost vom Allerfeinsten. Ein herrliches Spektakel. Auf jeden Fall zu empfehlen.

06.05.2010 00:34 Uhr - PolloxTroy
Das sieht ja so unglaublich dämlich, übertrieben und gewaltverherrlichend aus...

Ich brauch die Ösi-DVD :D

02.06.2010 17:52 Uhr - Yugi2007
Der Film ist schon ziemlich krass gibt eineige lecker szenen :D aber es macht spaß sich dieses Blutbad an zu schauen.
Spritzenden Blutfontainen ohne ende, harte Gore Szenen am laufendem Band und absolut kranke abgefahrene Figuren, ich sag nur Menschlicher Körper läuft auf allen vieren, aber 4 Schwertern :P+
Super Film.

18.10.2011 18:16 Uhr - LOLfisch
Ein Schöner Film für die ganze Familie... Zumindest in der FSK 18 Version .... Die Uncut wird sofort bestellt Whooooohhhooooo BLUT

11.11.2011 06:34 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
78:48 szene aus ichi the killer...
Sehr kitschig!!!

21.12.2011 01:40 Uhr - Seagl
Sieht zwar von den Ideen her lustig aus, aber auch nach etwas zu viel Gore für meinen Geschmack. Schaue bei Gelegenheit erstmal in die 18er rein.

17.06.2012 16:55 Uhr - ~sc0RP
Ich hab grad die Uncut-Version geschaut, ist ja ganz unterhaltsam der Film. Sehr blutig, mehr aber auch nicht, 1 Mal schauen reicht.

Teilweise ziemlich abgefahren, da wäre zum Beispiel die "Alligator-Lady". x)

Am lustigsten fand ich aber die Szene mit den fliegenden Händen und wie sie die Richtung wechselten.

Achja, so wie quite_dark bereits schrieb, erinnerte mich das Monster 639 auch sofort an das Videospiel "The Suffering". Ist schon eine krasse Ähnlichkeit vorhanden.

20.08.2012 12:23 Uhr - plastikgehirn
Gibt es den Film noch irgendwo uncut zu kaufen? Bin bisher leider nicht fündig geworden:/

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


US-DVD bei amazon.com
Amazon.de


Tesis: Der Snuff Film
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 39,62
Cover C 39,62



Blutiger Zahltag



Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel
Blu-ray Steelbook 37,99
Blu-ray Digipack 39,99
Blu-ray 1-7 Digipack 159,99
Blu-ray 1-7 Ult CE 299,99
Blu-ray 35,99
DVD 27,99
DVD Digipack 34,99
DVD1-7 Digipack 124,99
amazon video 19,99

SB.com