SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials
Filme mit Adriano Celentano kamen früher oft nur gekürzt nach Deutschland. Wir haben mal einen Komplettüberblick erstellt.
Filme mit Adriano Celentano kamen früher oft nur gekürzt nach Deutschland. Wir haben mal einen Komplettüberblick erstellt.

Braindead

zur OFDb   OT: Braindead

Herstellungsland:Neuseeland (1992)
Genre:Horror, Komödie, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,49 (299 Stimmen) Details
27.08.2010
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 32.728
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Label Vidmark/Trimark, VHS
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 84:32 Min. NTSC
Uncut ofdb
Label Laser Paradise, DVD
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 99:24 Min. PAL


Verglichen wurde die gekürzte R-Rated-VHS von VidMark Entertainment mit der ungekürzten und ungeprüften DVD von Laser Paradise (Unrated).

Es ergeben sich 131 Unterschiede von 17 Minuten und 50 Sekunden:

121 Schnitte = 15 Minuten und 50,5 Sekunden
5 Alternativschnitte = 2 Minuten und 2 Sekunden.
1 Alternativszenen = Kein Zeitunterschied.
1 Umschnitt = +2,5 Sekunden.
3 gezoomte Einstellungen = Kein Zeitunterschied.


Zu dem Splattermeisterwerk von Peter Jackson (Bad Taste / Herr der Ringe 1-3), gibt es wohl nicht mehr viel zu sagen. Für mich gehört er wohl zu den Klassikern schlechthin, nicht zuletzt wegen seinen genialen und noch handgemachten Splattereffekten und einigen lustigen Momenten, bei denen man nicht drumherum kommt, laut loszulachen. Während bei uns neben diversen Stümmelfassungen die ungekürzte Unrated-Version auf DVD veröffentlicht wurde (im Jahr 2000 beschlagnahmt), hat man in den USA, was das betrifft, weniger Glück gehabt. Dort veröffentlichte man eine sehr stark gekürzte R-Rated-Fassung und eine Unrated-Fassung, die aber immer noch gekürzt war (siehe SB). Kommen wir aber zur R-Rated-Fassung. Ich habe selten so ein Schnittmassaker gesehen wie bei dieser Fassung. Nahezu alle Goreszenen wurden gekürzt. Im Vergleich zu unserer schon stark gekürzten FSK 16-Fassung, fehlen weitere 5 Minuten. Den Torso hätte man also als Kinderfilm herausgeben können, da man eh nichts mehr sieht. Traurigerweise wurde den Amerikanern bislang eine komplett ungekürzte Fassung vorenthalten.
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
Braindead - Amerikanische Blu-ray enthält US-Unrated-Version (17.08.2011)
Aus dem Archiv der BBFC: Braindead (20.06.2013)
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration (23.10.2018)

0 Min
Die Flagge von Neuseeland wird eingeblendet. Dann sieht man die Königin von Großbritannien auf einem Pferd sitzen. Die Szene hat nichts mit dem eigentlichen Film zu tun.
21,5 Sek


1 Min
Der Forscher meint zu seinem Kollegen, das wenn sie nicht sofort aus dem Tal abhauen, die Ureinbewohner ihnen die Bäuche aufschlitzen und ihre Kadaver in die Höhle werfen würden, sodass die Fledermäuse darin etwas zu Fressen hätten. Dieser meint daraufhin, das auch nur er so was glauben würde und er ihnen sagen soll, das er einen Zettel dabei hat, mit der Erlaubnis hier zu sein.
17,5 Sek


3 Min
Der Forscher bekommt seine Hand rechte Hand abgeschlagen. In der R-Rated ist nur der erste Schlag kurz zu sehen.
2,5 Sek


3 Min
Der Forscher blickt auf seinen blutigen Stumpf. Seine abgetrennte Hand liegt direkt daneben.
1,5 Sek


3 Min
Nun wird ihm der linke Arm abgetrennt. Blut spritzt aus seinem Stumpf heraus.
0,5 Sek


3 Min
Die Titelnamen unterscheiden sich in beiden Fassungen: R-Rated: Dead Alive / Dt. Fassung: Braindead.
Kein Zeitunterschied

16 Min
Das halb Ratte halb Affenvieh, reißt dem bewusstlosen Affen noch den Arm aus.
1,5 Sek


16 Min
Länger zu sehen, wie das Vieh an dem Arm herumfrisst.
1,5 Sek


16 Min
Das Wesen ist mit blutverschmiertem Maul zu sehen.
1 Sek


17 Min
Paquitas Schuh wird von dem Blut des Affen vollgesaut, das aus dem Armstumpf herausfließt. Sie geht einen Schritt zurück.
2,5 Sek


17 Min
Paquita und Lionel laufen durch das Bild. Dann schwenkt die Kamera zu einer Fotowand, aus der ein Junge herausschaut, um von seinem Vater fotografiert zu werden. Bevor dieser jedoch das Foto knipst, wird der Junge von Vera weggezogen und sie schaut nun mit grimmigen Gesicht aus dem Loch heraus. Kurz bevor der Vater das Foto schießt, verschwindet Vera wieder. Der Vater knippst das Foto und sieht anschließend, das auf dem Foto plötzlich niemand mehr zu sehen ist, weshalb er ganz verwundert schaut.
11 Sek


17 Min
Es fehlt die Einstellung, bei der man sieht, wie das Vieh an dem Arm von Vera herumknabbert.
1,5 Sek


17 Min
Das Vieh bekommt von Vera den Kopf etwa eingedrückt. Mehrere Schaulustige eilen herbei.
2 Sek


17 Min
Das Ende der Einstellung vom Kopf einquetschen, ist hier etwas länger.
2 Sek


17 Min
Vera drückt mit ihrem Schuh den Kopf nun ganz zusammen. Blut schießt dabei hervor. Dazwischen gibt es zwei Einstellungen von entsetzt schauenden Leuten.
4 Sek


17 Min
Vera lässt von dem zermatschtem Kopf ab.
1,5 Sek


18 Min
Lionel frägt Vera, ob sie einen Tee haben will. Daraufhin fängt sie plötzlich an, ihm zu unterstellen, das er ihr nur seelische Schmerzen zufügt, da er mit Paquita ausgeht, die sie als ekelhafte Verkäuferin bezeichnet. Lionel versucht Vera zu beruhigen, doch diese meint das Paquita von der schlimmsten Sorte wäre.
24 Sek


22 Min
Ein Gemisch aus Blut und Eiter, spritzt aus Veras Wunde am Arm heraus und landet auf dem Bild ihres verstorbenen Ehemannes.
2,5 Sek


23 Min
Lionel nimmt den Verband von Veras Arm ganz ab. Dabei sieht man ihre total entzündete Wunde.
2 Sek


23 Min
Lionel tupft in zwei Einstellungen den Eiter von Veras Wunde ab. Ein Zwischenschnitt auf Vera, mit schmerzverzerrtem Gesicht, gibt es ebenfalls.
5,5 Sek


24 Min
Veras Gesicht ist länger eingeblendet. Auf ihrer rechten Wange hängt die Haut etwas herunter.
3 Sek


24 Min
Lionel läuft mit der Kleberflasche zu Vera und verteilt auf ihrer herunterhängenden Haut etwas Klebstoff. Dies erweist sich jedoch als etwas schwierig.
6 Sek


26 Min
Es spritzt noch mehr Eiter aus Veras Wunde heraus.
0,5 Sek


26 Min
Dieser landet prompt im Pudding von Mr. Matherson. Seine Frau schaut entsetzt.
1,5 Sek


26 Min
Mr Matherson tunkt seinen Löffel in den Pudding, der garniert mit Eiter und Blut ist, hinein. Wie er den Löffel anschließend ahnungslos in den Mund steckt und genüsslich isst, ist auch in der R-Rated wieder zu sehen. Als Alternativszene hat man eine Einstellung seiner Frau, die entsetzt schaut, hier wieder eingefügt.
Kein Zeitunterschied


26 Min
Nach einer Einstellung auf Mr Matherson, sieht man wie die Kamera zu Vera schwenkt. Ihr Ohr fällt plötzlich ab und landet in ihren Pudding. Nach ein paar Einstellungen von Lionel, Mr Matheson der ungestört seinen Pudding isst und seiner entsetzt schauenden Frau, sieht man Vera, die einen Löffel Pudding samt Ohr in ihren Mund steckt und darauf rumkaut.
19 Sek


26 Min
Als Mr Matherson wieder gehn will, frägt er Lionel noch, ob seine Mutter etwas blass aussieht, oder er sich das nur einbildet. Lionel beneint dies (was natürlich gelogen ist) und Mr Matherson meint, das er bestimmt recht hat. Dann öffnet Lionel Mr Matherson die Tür und dieser marschiert hinaus. Er schlägt die Tür zu und hört aus der Küche Geräusche. Sofort eilt er dahin und sieht Vera am Boden sitzend an einem Stück rohen Fleisch herumkauen. Er begibt sich zu ihr und beugt sich zu ihr herunter. Sie umklammert seine Schulter und bittet ihn mit einem flehenden Gesichtsausdruck, das er nicht zulassen soll, das die sie fortbringen. Darauf meint Lionel, das er auf sie aufpassen wird.
33 Sek


27 Min
Lionel zieht ein langes Stück von Paquitas Hund aus Veras Mund heraus und hält es anschließend in die Luft.
13 Sek


27 Min
Nachdem Lionel zu Paquita gemeint hat, das seine Mutter ihren Hund noch nicht ganz gegessen hat, fährt die Kamera noch zurück und man sieht auf Veras Bett die restlichen Überreste des Hundes darauf liegen.
2 Sek


29 Min
Nachdem Lionels Mutter gestorben ist, ist dieser noch länger weinend am Boden zu sehen, während die Schwester ihm tröstende Worte entgegenbringt.
15 Sek


29 Min
Paquita packt noch unahnend, was mit Vera geschehen ist, ihre Sachen zusammen.
3 Sek


29 Min
Man sieht, wie Zombie-Vera ihre Finger unter die Gesichtshaut der Krankenschwester hineingegraben hat und ihr nach einer Weile fast den ganzen Kopf abreißt. Viel Blut spritzt aus dem freiliegenden Halsstumpf heraus.
5 Sek


30 Min
Lionel nimmt eine Porzellanfigur von der Wand.
2 Sek


30 Min
Die Figur wirft er nun gegen den Kopf der Zombie-Krankenschwester, während die Spitze dabei in ihrer Stirn feststecken bleibt und dazu veranlasst, das ihr fast abgetrennter Kopf nach hinten fällt und an einem Stück Haut noch herumbaumelt.
3 Sek


30 Min
Lionel schleicht sich an die Zombie-Krankenschwester herum. Diese richtet ihren Blick auf ihn. Durch ihren nach hinten gekippten Kopf, sieht sie ihn natürlich nur verkehrt herum.
5,5 Sek


30 Min
Der Kopf der Zombie-Krankenschwester fällt nach vorne.
1 Sek


32 Min
Der Tierpräparator arbeitet an einem Tierkadaver herum.
2,5 Sek


33 Min
Lionel besticht den Tierpräparator mit etwas Geld, um so eine Flasche Beruhigungsmittel zu bekommen. Der Tierpräparator läuft begeistert auf ihn zu und nimmt das Geld an sich.
21,5 Sek


34 Min
Die Zombie-Krankenschwester, bekommt von Lionel eine Spritze in ihr Auge gerammt.
1 Sek


34 Min
Der Kopf der Krankenschwester kippt wieder nach hinten.
0,5 Sek


34 Min
Keine Zensur: Durch das grauenhaft gezoomte Vollbild der R-Rated-Fassung, sieht man nicht die Spritze im Auge der Krankenschwester, kurz bevor Lionel diese herauszieht.
Kein Zeitunterschied


34 Min
Lionel drückt die Spritze in Veras Nase hinein.
1 Sek


34 Min
Länger zu sehen, wie Lionel Vera per Spritze das Beruhigungsmittel verabreicht.
0,5 Sek


38 Min
Lionel betritt das Zimmer und entdeckt seine Mutter Vera auf der Bahre, die gerade für die Beerdigung einbalsamiert wird. Als er jemanden von draußen hört, versteckt er sich schnellstens hinter zwei Tonnen. Der Inhaber und sein Angestellter betreten den Raum, während der Inhaber meint, das die Einbalsamierungsmaschine schon viel zu lange läuft. Damit hat er auch recht, denn Vera bläht sich immer weiter auf, bis plötzlich aus allen Löchern die Einbalsamierungsflüssigkeit herausschießt. Der Inhaber stellt die Maschine ab während der Leichenpräparator (gespielt von Peter Jackson) sein Sandwich auf Veras Bauch herunternimmt und reinbeißt. Verärgert gibt der Inhaber seinem Angestellten für seine Unaufmerksamkeit eine Ohrfeige. Der Leichenpräparator meint noch, ob er die Sauerei wegwischen soll, während sein Vorgesetzter dies beneint und man die Leiche schnellstens für die Beerdigung bräuchte. Er drückt die herausstehenden Augäpfel wieder hinein. Es folgt ein Szenenwechsel in die Kirche, wo man Onkel Les sieht, der diese gerade betritt und sich zu Paquita setzt. Er stellt sich ihr vor und plaudert etwas von sich, das Paquita aber kaum interessiert und sich genervt woanders hinsetzt.
106,5 Sek


39 Min
Lionel drückt Vera die Spritze in die Nase hinein. Beide torkeln nach hinten.
1,5 Sek


42 Min
Die Punks machen sich noch über Lionel lustig. Einer behauptet, das er einer von diesen Makrophilen ist. Sein Kumpel verbessert ihn und meint, das es Nekrophilen heißt. Ein anderer meint, das er bestimmt Mädchenunterwäsche trägt, weshalb dabei alle loslachen müssen.
19 Sek


42 Min
Vera attackiert den Punk länger aus ihrem Grab heraus. Blut spritzt dabei unter dem Punk hervor. In der R-Rated ist dies nur ganz kurz zu sehen.
2,5 Sek


42 Min
Die Leiche des Punks mit freiliegendem Brustkorb, ist länger eingeblendet.
1,5 Sek


43 Min
Lionel drückt wiedereinmal die Spritze in die Nase von der wiederauferstandenen Vera hinein.
0,5 Sek


44 Min
Der Pfarrer reißt dem Zombie-Punk den Arm aus. Er gibt dem anderen Zombie-Punk einen Tritt ins Gesicht und wendet sich anschließend wieder zu den einarmigen Punk, den er nun am anderen Arm festhält und ihm mehrere Male ins Gesicht tritt.
10,5 Sek


44 Min
Der Pfarrer verpasst dem einen Punk einen weiteren Tritt. Dieser torkelt darauf nach hinten. Dann wendet sich der Pfarrer zu dem anderen Punk um, nimmt seinen zweiten Arm und reißt ihn ab. Viel Blut spritzt dabei aus dem Stumpf heraus.
3,5 Sek


44 Min
Nachdem der Pfarrer dem Punk ins Gesicht getreten hat, fehlt weiterhin noch, wie er ihm beide Beine mit einem Tritt abreißt. Man sieht den schreienden Torso am Boden kauern. Mit einem gezielten Tritt reißt der Pfarrer ihm noch den Kopf vom Hals, der nun durch die Luft nach oben fliegt, während anschließend auf sein Torso übergeblendet wird, aus dessen Halsstumpf viel Blut herausspritzt. In der R-Rated gibt es als Alternative drei andere Einstellungen zu sehen, unter anderem wie der Arm und der Kopf abgetrennt wird. Dies wird aber nur sehr kurz angedeutet.
R-Rated: +2,5 Sek
Unrated: 5 Sek


44 Min
Der Pfarrer fliegt auf den Arm einer Statue drauf und wird aufgespießt. In der R-Rated sieht man dafür Lionel.
R-Rated: +2 Sek
Unrated: 4,5 Sek


45 Min
Die Szene am Esstisch, bei dem die Zombies beisammen sitzen, wurde radikal gekürzt. Die Krankenschwester versucht ihren Brei zu essen. Dieser kommt jedoch aus ihrer durchtrennten Kehle wieder hervor. Lionel, der sich gerade um den Punk kümmert, eilt ihr zur Hilfe. Der Punk versucht ebenfalls etwas zu essen und schiebt sich den Löffel in den Mund. Allerdings etwas zu weit, da er hinten aus seinem Nacken samt Brei darauf, wieder herauskommt. Inzwischen ist Lionel bei der Krankenschwester angekommen. Nach ein paar Überlegungen, wie er ihr bei der Nahrungsaufnahme helfen kann, kommt ihm eine Idee auf. Er nimmt ihren fast durchtrennten Kopf, drückt ihn nach hinten und kippt nach und nach Löffelweise von dem Brei in die freiliegende Speiseröhre hinein. Es wird wieder auf den Punk übergeblendet. Vera hat den Löffel, der aus seinem Nacken herausragt, entdeckt und nimmt sich den daraufliegenden Brei, um ihn zu essen. Der Punk fängt dabei an zu quengeln, da alle essen können, nur er nicht. Lionel drückt den Kopf der Krankenschwester wieder nach vorne und eilt zu dem Punk.
30,5 Sek


45 Min
In der R-Rated wurde die Einstellung von Lionel, der bei dem Punk steht, hier wieder eingefügt.
+2,5 Sek

48 Min
Lionel versucht weiter den Pfarrer von der Krankenschwester loszureißen. Dann folgt eine Einstellung auf die beiden, die sich gerade auf ihre Art küssen. Die Krankenschwester hat sich in die Lippe des Pfarrers festgebissen. Dadurch das Lionel den Pfarrers nach hinten zieht, wird diese nun ziemlich in die Länge gezogen.
3 Sek


48 Min
Nachdem Lionel die beiden voneinander losreißen konnte, sieht man nun den Pfarrers ohne Lippen, da diese abgerissen wurden. Dann folgt eine Einstellung auf die Krankenschwester, deren Kopf mal wieder nach hinten fliegt und dabei den Punk und Vera verkehrt herum vor sich sitzen sieht. Sie kaut noch auf den Lippen des Pfarrers herum. Es wird übergeblendet in den Keller. Man sieht den Pfarrers ohne Lippen auf den Stuhl sitzen. Sein Kopf neigt sich zur Seite.
9,5 Sek


51 Min
Das Zombie-Baby blickt zwischen Lionels Beine hervor und kriecht zu ihm hoch. Jedoch kommt es nicht weit, das sich seine Nabelschnur an einem Nagel aufgespießt hat, weshalb das Baby wieder zurückgeschleudert wird.
16 Sek


58 Min
Der betrunkene marschiert zu der klopfenden Kellertür und öffnet diese. Vor ihm steht nun der Zombie-Punk, von dem er eine Kopfnuss verpasst bekommt und nach hinten fällt.
18,5 Sek


58 Min
Der Punk gesellt sich tanzend zu den anderen Gästen. Als Lionel ihn entdeckt, macht er einen entsetzten Gesichtsausdruck, wird aber von der Dame, die sich in in verkuckt hat, abgelenkt.
6,5 Sek


58 Min
Der Zombie-Punk greift einen Partygast an. Lionel eilt hinzu und schlägt dem Punk eine Flasche gegen den Kopf. Verärgert dreht sich der Punk zu ihm um und will ihm an die Gurgel. Lionel nimmt sich darauf eine volle Jack Daniels Flasche, schiebt sie in seinen Mund und füllt ihn mit der ganzen Flasche ab. Der Punk sackt sturzbetrunken in Lionels Armen zu Boden.
23 Sek


60 Min
Paquita stürmt die Kellertreppe hoch und trifft oben an der Tür auf den Punk, der sich auf sie stürzt und beide die Treppe hinunterfallen.
4,5 Sek


61 Min
Der Punk attackiert die am Boden liegende Paquita. Lionel kommt hinzu, rammt ihm einen Gartenrechen in den Kopf und läuft mit ihm zu einem Schraubstock. Er steckt das andere Ende des Gartenrechens in den Schraubstock und klemmt ihn dort ein. Der Punk kann nun nicht mehr fortlaufen.
10,5 Sek


62 Min
Lionel drückt die Spritze in die Nase seiner Mutter und injiziert ihr das Gift. Weinend wendet er sich ab und lässt sich von Paquita umarmen.
24 Sek


64 Min
Der Punk kratzt dem unter der Tür liegenden Mann den Bauch auf und reißt ihm anschließend den kompletten Brustkorb heraus.
9,5 Sek


64 Min
Als der Punk den Mann am Boden festhält, schleicht sich der Pfarrer von hinten an, packt sich die Haare des Mannes und zieht ihm die komplette Haut vom Kopf herunter.
6 Sek


64 Min
Die Krankenschwester beißt der Frau ein Stück aus ihrem Hals heraus.
1 Sek


64 Min
Der Punk reißt der Frau das Herz heraus und hält es vor ihr Gesicht. Sie schaut es sich schockiert an und verstirbt nach einer Weile. Der Punk beginnt darauf fies zu lachen.
9 Sek


64 Min
Paquita sticht öfters auf die Zombie-Hand ein, die Lionels Hals umschlingt.
1 Sek


64 Min
Der Zombie ohne Gesichtshaut erhebt sich noch. Dann sieht man, wie Paquita die Zombie-Hand mit der Nagelschere amputiert und Lionel sich endlich befreien kann. Jedoch klebt die abgetrennte Hand noch an ihm, die sich nun selbstständig macht und mit dem Finger in seine Nase eindringt. Lionel reißt sie sich daraufhin weg.
11,5 Sek


65 Min
Ein Mann kommt aus einer Luke hervorgekrochen. Die zwei Frauen eilen zu ihm und ziehen ihn mit viel Mühe heraus. Jedoch bemerken sie, das von der unteren Hälfte des Mannes, außer blank gefressene Knochen, nichts mehr übrig geblieben ist. Entsetzt weicht einer der Frauen zurück und bekommt prompt von dem Punk, seine Hand durch ihren Hinterkopf gerammt, die vorne aus ihrem Mund wieder heraustritt. Der Punk stürzt sich auf die andere schreiende Frau drauf und packt sie am Gesicht. Sie kann sich jedoch von ihm losreißen und flüchten.
25 Sek


65 Min
Ein Zombie nagt an einem Arm herum.
1 Sek


65 Min
Man bekommt mehrere Einstellungen von Zombies zu sehen, die an diversen Körperteilen herumfressen sowie Lionel, der sich umsieht.
12,5 Sek


65 Min
Lionel versucht vor den Zombies hinter ihm zu flüchten, was ihm aber nicht gelingt, da er auf der rutschigen Blutlache keinen Schritt vorwärts kommt. Er benutzt daher die herumliegenden Körperteile, um darauf laufen zu können. Als er auf den Zombie mit der abgenagten Unterhälfte drauftritt, wird er von diesem noch festgehalten. Nachdem er sich von ihm befreien konnte, wird er noch von dem Punk attackiert, den er aber ebenfalls von sich entfernen kann.
29 Sek


66 Min
Ein Mann flüchtet noch vor zwei Zombies und meint, das ein paar seiner besten Freunde schwul sind.
9,5 Sek


66 Min
Der Pfarrer kommt in den Schuppen hineingelaufen. Onkel Les nimmt sich eine Heugabel, spießt ihn damit auf und wirft ihn über sich.
6 Sek


66 Min
Onkel Les verpasst dem Pfarrer einen Schlag ins Gesicht. Dann nimmt er ihn in den Schwitzkasten und zieht ihm mit der Zange zwei Zähne. In der R-Rated ist dafür zu sehen, wie der Punk zur Hälfte aus der Tür heraushängt und von Lionel gegen die abgebrochenen Holzsplitter unter ihm gedrückt wird. Dies ist in der Unrated-Fassung erst etwas später zu sehen.
R-Rated: +4 Sek
Unrated: 20,5 Sek


67 Min
Lionel verpasst dem aus der Tür heraushängenden Punk mehrere Tritte, weshalb er ihn dabei auf die darrunterliegenden Holzsplitter aufspießt. Der Punk bewegt sich nun auf seinen Händen weiter und trennt sich von seiner unteren Hälfte, die an der Tür zurückbleibt. Er läuft auf Lionel zu und springt ihn an.
18,5 Sek


67 Min
Die durchtrennte Stelle des Oberkörpers vom Punk, ist durch das gezoomte Bild in der R-Rated nicht zu sehen..
Kein Zeitunterschied


67 Min
Onkel Les zerteilt mit einer Gartenschere den Kopf des Zombies. Die obere Teil des Kopfes fliegt zu Boden. Onkel Les kickt ihn weg. Dann folgt ein Umschnitt auf den Punk, dessen Eingeweide gerade aus seinem Oberkörper herausfallen, während er Lionel in der Badewanne attackiert.
6,5 Sek


67 Min
Wieder fallen ein paar Eingeweide heraus.
1 Sek


67 Min
Die restlichen Eingeweide fallen nun ebenfalls heraus und verteilen sich am Boden.
3 Sek


67 Min
Die lebendigen Eingeweide sind länger zu sehen.
4 Sek


67 Min
Ein Darm umklammert noch Lionels Fuß, der oben an der Deckenluke hängt. Dann sieht man den Punk, der gerade auf der Kloschüssel steckt und die Spüle betätigt. Ein Gemisch aus Wasser und Blut kommt hervor und verteilt sich auf den Boden, wo auch die Eingeweide liegen.
7,5 Sek


67 Min
Die Eingeweide springen in das Waschbecken hinein.
2 Sek


67 Min
Und betrachten sich stolz im Spiegel.
6 Sek


69 Min
Paquita bringt es nicht fertig den Mixer anzuschalten, in dem das Zombie-Baby drinsteckt. Als Dank dafür, wird sie von ihm angekotzt.
6 Sek


69 Min
Der kopflose Zombie kommt auf Onkel Les zugerannt und bekommt promt von ihm einen Gartenzwerg in den Halsstumpf gerammt. Onkel Les rennt anschließend davon, während sich der Zombie mit seinem neuen Souvenir noch zur Kamera umdreht.
9,5 Sek


69 Min
Die abgetrennte Hand an Onkel Les’ Bein, ist noch zu sehen.
0,5 Sek


70 Min
Die Frau mit der Halswunde ist minimal länger zu sehen.
1 Sek


71 Min
Die Frau mit der Glühbirne im Hinterkopf ist länger eingeblendet.
1,5 Sek


71 Min
Die Eingeweide kriechen länger auf Lionel zu.
0,5 Sek


71 Min
Die Eingeweide wickeln sich länger um das Seil, an das Lionel hängt.
1 Sek


72 Min
Onkel Les rammt einem Zombie ein Hackebeil in den Kopf und einem anderen ein Messer in das Auge.
0,5 Sek


72 Min
Onkel Les metzelt weiter mit Hackebeil und Messer mehrere Zombies nieder. Körperteile fliegen dabei umher und landen zum Teil bei Paquita und ihrer Freundin.
6,5 Sek


72 Min
Das Amulett landet neben der abgetrennten Kopfhälfte. Dann wird Paquita von einem Zombie attackiert. Sie nimmt sich einen Blumentopf und schlägt ihn auf den Kopf des Zombies drauf. Es fehlt auch die nächste Einstellung von Lionel, der am Seil hängt.
8,5 Sek


72 Min
Länger zu sehen, wie Lionel von den Eingeweiden nach oben gezogen wird. Paquita sucht nach Lionel und blickt dann nach oben. In der R-Rated gibt es als Alternative eine Einstellung von Lionel.
R-Rated: +1,5 Sek
Unrated: 4,5 Sek


72 Min
Die Eingeweide sind länger zu sehen.
1 Sek


72 Min
Onkel Les steht rauchend hinter einem Berg voller Leichenteile. Dann betritt der Zombie mit dem Gartenzwerg im Hals den Raum und läuft auf Onkel Les zu.
9,5 Sek


72 Min
Lionel fällt auf einen Zombiekopf drauf, der dabei zerplatzt. Anschließend sieht man noch die obere Kopfhälfte am Boden liegen. Die R-Rated setzt wieder ein, als die Eingeweide zu Boden klatschen.
1 Sek


72 Min
Lionel hängt kopfüber an den Seilen und bemerkt, das die Krankenschwester sowie der Pfarrer, auf ihn zukommen. Doch sie haben es nicht auf ihn abgesehen. Verliebt fallen sie sich in die Arme, während die Krankenschwester dabei von dem Stiel des Gartenrechens aufgespießt wird, der aus dem Bauch des Pfarrers herausragt. Als der Pfarrer die Krankenschwester küssen will, fällt dabei ihr Kopf wieder nach hinten. Lionel verpasst dem Pfarrer eine Kopfnuss. Er fällt dabei mit seiner Geliebten zu Boden und beide haben dort anschließend noch Sex.
20 Sek


72 Min
Onkel Les dreht den Zombie mit dem Gartenzwerg im Hals, durch eine Walze. Der Gartenzwerg schießt aus dem Hals heraus, gefolgt von viel Blut.
8,5 Sek


73 Min
Durch das gezoomte Bild, sieht man den halben Kopf neben dem Amulett nicht.
Kein Zeitunterschied


73 Min
Der herunterfallende Zombie, zerplatzt noch am Boden.
0,5 Sek


73 Min
Als Onkel Les von Vera nach oben gezogen wird, spritzt dabei noch viel Blut zu Boden.
2 Sek


73 Min
Onkel Les wird von Vera weiter auseinandergenommen (nur als Schatten an der Wand zu sehen).
3 Sek


74 Min
Paquitas Freundin fällt zu Boden. Paquita beugt sich über sie und hilft ihr wieder auf. Dann taucht der Punk mit seinen Beinen auf den Schultern auf. Er setzt seine Beine ab und diese laufen auf die beiden Frauen zu. Ein Bein versucht Paquita zu treten, doch die greift nach dem Bein, während ihre Freundin das andere nimmt. Nun reißen sie die Beine auseinander und prügeln damit auf die Zombies ein.
20,5 Sek


74 Min
Der Darm umschlingt den halben Kopf und befördert ihn zu Paquita und ihrer Freundin. Paquita schnellt vor Schreck auf und gibt dem halben Kopf einen Tritt. Dieser rutscht darauf nach vorne zur Haustür. Als er dagegen knallt, öffnet sich die Haustüre und der halbe Kopf rutscht wieder zurück. Die Kamera macht von dem Kopf einen Schwenk zu Paquita, ihrer Freundin und den Zombies im Hintergrund, die zu der geöffneten Haustüre schauen.
11 Sek


74 Min
Hier sind wieder unterschiedliche Einstellungen in beide Fassungen zu sehen. In der R-Rated hat man die zuvor gekürzte Szene, wie der halbe Kopf wieder zu Paquita und den anderen rutscht und die Kamera dabei nah an ihnen heranfährt, wieder eingefügt. Durch das gezoomte Bild sieht man jedoch den halben Kopf links im Bild nicht. In der Unrated gibt es eine andere Einstellung von Paquita und Co, die zu Lionel schauen. Paquita lächelt, als sie Lionel an der Tür stehen sieht.
R-Rated: +2 Sek
Unrated: 1,5 Sek


74 Min
Zombie-Arme geraten in die Rotorblättern des Rasenmähers und werden zerfetzt.
0,5 Sek


74 Min
Lionel läuft weiter durch die Zombie-Horde und metzelt diese mit dem Rasenmäher sehr blutig nieder. Es fliegen Körperteile in die Luft und zu Boden. Blut fließt Literweise herum. Als Lionel durch die komplette Horde hindurchgelaufen ist, dreht dieser sich um und bemerkt ganz entsetzt noch weitere hungrige Zombies, die auf ihn warten. Er hält den Rasenmäher wieder in die Luft und setzt den Kampf weiter fort.
23 Sek


74 Min
Das Schlachtfest geht weiter. Während Lionel weiter, mehrere Zombies mit dem Rasenmäher blutig abschlachtet, sieht man Paquita währenddessen in der Küche, die diverse Körperteile in den Mixer steckt und püriert. In der R-Rated gibt es von dem Massaker ganze zwei Einstellungen nur zu sehen.
R-Rated: +3 Sek
Unrated: 101 Sek


74 Min
Paquita versucht, ihre Haare aus dem Griff der abgetrennten Hand im Mixer zu befreien. Dann sieht man Onkel Les mit freiliegender Wirbelsäule auf Paquitas Freundin zulaufen.
5 Sek


74 Min
Paquita kann sich von der Hand befreien. Sie hört die Schreie ihrer Freundin und läuft zu ihr. Es wird auf Onkel Les’ Kopf geblendet, der Paquitas Freundin gierig anschaut. Paquita nimmt seine Wirbelsäule und reißt sie samt Kopf aus dem Körper heraus.
3,5 Sek


74 Min
Es ist länger zu sehen, wie Paquita den Kopf samt Wirbelsäule durch die Luft schwingt.
1,5 Sek


74 Min
Der Kopf von Onkel Les zerplatzt noch auf der Tischkante.
1 Sek


75 Min
Lionel ist länger im, mit Blut und Körperteilen versauten Hausflur zu sehen.
3,5 Sek


75 Min
Dito. Er fängt an zu lachen.
2,5 Sek


75 Min
Der Punk ist länger eingeblendet. Lionel versucht derweil, seinen Rasenmäher anzuschmeißen, ohne Erfolg. Der Punk setzt zum Sprung an.
4 Sek


75 Min
Lionel versucht den Rasenmäher anzuschmeißen, kommt jedoch nicht dran.
1 Sek


75 Min
Deswegen nimmt er nun einen abgetrennten Arm, um ihn als Verlängerung einzusetzen.
5 Sek


75 Min
Lionel packt den sich um die eigene Achse drehenden Punk an der Hand, weshalb dieser nun von den Rotorblättern, auf denen er sitzt, komplett zerhäckselt wird. Anschließend wird Lionel von den Eingeweiden angegriffen.
15 Sek


75 Min
Paquita püriert einen weiteren Arm im Mixer. Dann wendet sie sich zu ihrer bewusstlosen Freundin am Boden zu und begibt sich zu ihr. Sie beugt sich über sie und spricht mit ihr. Ihre Freundin die kurz zuvor noch reaktionslos da gesessen hat, schreckt nun auf. Paquita, die erst nicht wusste was mit ihr los ist, sieht nun, wie zwei Arme aus den Kopfseiten ihrer Freundin heraustreten und ihr Gesicht ein Stück auseinanderreißen. Hervor kommt nun der lachende Kopf des Zombie-Babys, das sich dort drin eingenistet hat. Das Baby kommt mit seinem "neuen Körper" auf die entsetzt schreiende Paquita zugelaufen.
32 Sek


75 Min
Das Baby ist noch einmal zu sehen.
1 Sek


75 Min
Man sieht Lionel mit den Eingeweiden bedeckt.
1,5 Sek


76 Min
Lionel blickt noch zu Paquita und dann wieder zu den Eingeweiden am Boden.
1 Sek


76 Min
Lionel drückt den Rasenmäher auf die Eingeweide drauf. Blut spritzt unten hervor. Dies ist in der R-Rated nur kurz zu sehen.
4,5 Sek


76 Min
Es wird noch gezeigt, wie Lionel den Rasenmäher ausschaltet.
1,5 Sek


76 Min
Bevor Vera aus dem Fußboden bricht, ist dieser vorher noch länger eingeblendet.
4 Sek


79 Min
Veras offener Bauch ist noch zu sehen.
1,5 Sek


79 Min
Ein Stück von Veras Gesicht fällt ab. Dann sieht man Paquita am der Dachrinne hängen.
4,5 Sek


79 Min
Lionel versucht sich länger mit dem Amulett aus Veras Bauch zu befreien. Er schlitzt dabei ihren Bauch von innen auf. Als er damit fertig ist, kommt eine riesige Menge an Blut aus dem offenen Bauch hervorgeschossen.
14 Sek


80 Min
Lionel, der mit den Eingeweiden seiner Mutter bedeckt ist, kommt noch hervor. Dann folgt eine Einstellung von Paquita, die sich am Dach festgekrallt hat.
10 Sek
Diverse DVD-Veröffentlichungen aus Deutschland:











Kommentare

27.08.2010 00:03 Uhr - Ichi The Chiller
Da fehlt ja echt alles. Was ist den eigentlich die beste Veröffentlichung des Filmes ?? Habe die deutsche uncut DVD von Laser Paradise, aber gibts ne bessere internationale DVD (Bild Qualität!!!) ???

27.08.2010 00:04 Uhr - Grosser_Wolf
Ich hatte von dieser Fassung über Jahre immer gehört. Das aber ist wirklich gehirntötend! Was blieb denn da noch übrig? Die Hälfte der Gags ist... weg. Einfach weg. Zisch.

27.08.2010 00:05 Uhr - killerffm
Ach du Heilige Scheiße wo is den da noch der film :-) is doch nix mehr drine :-P

27.08.2010 00:07 Uhr - bernyhb
Das letzte Cover ist Geil!

27.08.2010 00:07 Uhr - DreadLord
User-Level von DreadLord 3
Erfahrungspunkte von DreadLord 152
Wenn man bedenkt was da an Arbeit für die Handgemachten Effekte drinsteckt ist das echt ein Trauerspiel

27.08.2010 00:08 Uhr - GOAMEISTER
geiler film der in jede sammlung gehört.
immer wenn ich rasen mähe denke ich an braindead -leider habe habe ich keinen rasen zum mähen !!
also danke für den schnittbericht.
muss den film mir mal wieder geben-bestimmt schon 10 jahre her als ich den das letzte mal sah

27.08.2010 00:09 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Yea, Braindead, der blutigste USA-Film aller Zeiten.
Ich weiß noch wie ich ihn bei nem DvD Abend das erste Mal gesehen habe, vor vielleicht zwei Jahren, als Lionel auf dem Friedhof angegriffen wird und dann dieser Pfarrer mit seiner irren Kampfsportnummer anfing... ich hab dermaßen lachen müssen, das ich danach Bauchweh hatte und fast an den Chips erstickt wäre ^^

Super Film, wenn man den bei uns uncut und ab 16 veröffentlichen würde, geht die Welt auch nicht unter!

27.08.2010 00:11 Uhr - PilleFryday
most gore ever!

27.08.2010 00:14 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
das vieh ist ein "rattenaffe"!!! :D
ansonsten klasse SB

27.08.2010 00:15 Uhr - Grosser_Wolf
Yea, Braindead, der blutigste USA-Film aller Zeiten? Falsch, Neuseeland. Und damals Neuseelands finanziell erfolgreichster Spielfilm!

27.08.2010 00:15 Uhr - TheEvilDead
Der Film ist perfekt!
Super Splattereffekte mit sehr viel humor!
Ein Film der einfach nur Spaß macht.
Warum man den beschlagnahmt ist mir ein Rätsel!!

27.08.2010 00:18 Uhr - RavN
ich hätte damals fast bei der szene gekotzt als die oma das ohr isst -.- :D

27.08.2010 00:19 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
@Wolf

Stimmt, Peter Jackson ist ja Neuseeländer, hab ich vergessen..
Man kann also sagen, Braindead ist der blutigste ENGLISCHSPRACHIGE Film aller Zeiten.

27.08.2010 00:23 Uhr - Hunter
Puh, was für ein Schnittmassaker. Da kann man Eiskaltes Grab nur ein großes Lob für diese Heidenarbeit aussprechen.

27.08.2010 00:23 Uhr - PolloxTroy
Überragender Schnittbericht zu einem legendären Gemetzel :)

27.08.2010 00:42 Uhr - Oberstarzt
Als ich ihn damals in den USA ausgeliehen hatte, machte ich den Fehler, dass ich mir bei Blockbuster die gekürzte R-rated ausgeliehen hatte, nichtsahnend dass da alles gefehlt hatte. Nach dem angucken dachte ich mir: 'Komisch, so hart wie jeder gesagt hatte, fand ich den jetzt nicht.'

Als ich irgendwann geschnallt hatte, dass R-rated nicht gleich ungeschnitten ist, sondern letzteres meistens immer auf die Unrated-Versionen zutrifft, sah ich doch bei einem Ausflug nach Disney World in Florida in einer der Disney-Stores die Unrated Fassung in der Videoabteilung, in Disney World :-) ! Natürlich sofort zugegriffen ...

Lächerlich, dass dieser Funsplatter in Deutschland beschlagnahmt ist.

27.08.2010 00:47 Uhr - Bokusatsu
Klasse Schnittbericht.Ich liebe diesen Film.

27.08.2010 00:56 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
''Heute tragen wir einen Film zu Grabe, der vielen Leuten Freude machte.
Er brachte uns zum lachen und manche auch zu schütteln.
Es war ein guter Film, ein bedeutender Film in Sachen Rasenmäherhandling.
Hirn zu Hirn, Gedärm zu Gedärm''

Also das ist ja mal das übelste Schnittmassaker was ich hier bisher gesehen hab.
Meine Fresse, da fehlt wirklich alles, da macht der Film weder Sinn noch Spaß.
Nee nee, die Leute die das verbrochen haben, die gehören mal unter den Rasenmäher

27.08.2010 01:11 Uhr - JackSparrow
Top Schnittbericht !.Danke :) !.Für mich immer noch einer der besten GenereFilme aller Zeiten !.Kann mich jedesmal wieder darüber amüsieren,was einem dort doch so alles geboten wird :)!.Wirklich klasse,Tränen lachen vorprogramiert.

In dem Sinne - Gute Nacht !.

27.08.2010 01:17 Uhr - Sky.walker
Hab den Film zum ersten Mal mit 15 gesehen. Schön auf Video aus der Videothek, Uncut überspielt und behalten! Musste nach ner halben Stunde raus. Beim 2. Mal nach 45min. Beim 3. Mal komplett gesehen. Seitdem der beste Splatter ever filmed! Long live Peter Jackson.
Hab ihn vor 7 Jahren dann noch in nem Independent Kino hier gesehen. Ungeschnitten. War der Hammer!

27.08.2010 01:33 Uhr - humptydumpty
27.08.2010 - 00:15 Uhr schrieb Grosser_WolfUnd damals Neuseelands finanziell erfolgreichster Spielfilm!

Gibt es da irgendwo offizielle Zahlen. Spontan würde ich eher meinen, dass Filme wie "Quiet Earth - Das letzte Experiment" oder "Der Navigator", weltweit gesehen, kommerziell erfolgreicher waren.

27.08.2010 01:50 Uhr - Isegrim
@ Oberarzt

Disney World?

Das ist ja geil... hahahahaha

Das würde Peter Jackson bestimmt gefallen!!! *gg*

Der Film ist einfach nur Kult!!!

Nur schade, das es keine keine qualitativ bessere deutsche DVD Veröfentlichung gibt!!! ^^

27.08.2010 02:23 Uhr - Grosser_Wolf
@ humptydumpty

Ich habe daheim irgendwo noch ein Interview rumliegen (war's die Splatting Image??). Jackson sprach da auch über 'Quiet Earth', der als 'Kunstfilm' international hoch angesehen war, jedoch nie wirklich sein Geld einbrachte, so Jackson (wie ich mich zu erinnern meine). Über den Erfolg von 'Bad Taste' und 'Braindead' schrieben in den 90ern vor allem kleinere Filmzeitschriften, im Internet finde ich dazu spontan kaum etwas. Es klingt aber plausibel: Wer kannte Anfang der 90er schon Filme aus Neuseeland? Und 'Bad Taste' wie auch 'Braindead' wurden weltweit Geheimtips, die zumindest in kleinen Berliner Kinos die Räume füllten.



27.08.2010 02:34 Uhr - DARKHERO
@bernyhb
Ich finde das Cover irgendwie Anti, da sich alle meine Freunde diese billig Box gekauft haben. Auch heute noch bekommt man die für ein Appel und ein Ei in Östereich nachgeworfen. Meet the Feebles, Bad Taste und Braindead in einer Box, klingt zwar verlockend, aber nur Braindead konnte mich aus der Box von der Bildqualität überzeugen. Meet the Feebles war 1zu1 VHS Qulität, Bad Taste unremastert und meine Braindead hatte nur ne Monotonspur.
Ne, ich als alter P. Jackson Freak hab mir direkt lieber die ganzen DVD´s einzeln geholt und bekam mehr fürs Geld.

Zu Braindead brauch man nicht mehr viel zu sagen, es wird nie wieder einen so derbst schwarz Humorigen Film geben, mit so viel liebe in Handgemachten Splattereffekten. Was man da zu sehen bekommt ist einfach nur zum Schreien Komisch. Furzende Eingeweide die vor nem Spiegel Grimassen schneiden ist der Höhepunkt an Kreativ derbster Unterhaltung, au sowas und auf sovieles anderes muss man erstmal kommen. Könnte jedesmal Tränen lachen wenn ich dran denke wie Lionel mit den Zombiebaby im Park spazieren geht. Echt etwas so stumpfsinniges und dazu krankes an Ideen was Jackson da fabriziert hat ist Filmgeschichte. Eckel und Lachfaktor incl.
Glatte höchst verdiente 10 Punkte von mir


27.08.2010 03:06 Uhr - D-Chan
Vermutlich wurden die Schnitte auch mit den Rassenmähr gemacht. ;)

Aber mal in Ernst: das hier ist ja wirklich extrem. Da sieht man ja sogar mehr in der FSK 16 Fassung. Und das soll Rated R sein? Sieht ja schon eher nach PG 13 aus.

Aber ist Braindead eigentlich immer noch, laut Guinness Buch, der Film mit der meisten Menge an vergossenen Filmblut? Sollen ja mehrere Hektoliter gewesen sein.

27.08.2010 07:02 Uhr - knoll3
Wie geil ist das denn?
Ich glaube die geschnittene Version werde ich mir mal anschauen, das muss ja derbe sein.
Da wird wohl wirklich absolut kein Tropfen Blut zu sehen sein glaube ich :D

27.08.2010 09:23 Uhr - humptydumpty
27.08.2010 - 02:23 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Es klingt aber plausibel: Wer kannte Anfang der 90er schon Filme aus Neuseeland? Und 'Bad Taste' wie auch 'Braindead' wurden weltweit Geheimtips, die zumindest in kleinen Berliner Kinos die Räume füllten.

Ja, irgendwie schon. Als reine Kiwi-Produktion fällt mir da aus der Zeit auch nur noch 'Die letzte Kriegerin' ein, kommt aber ebenfalls aus der Arthouse-Ecke.

'Braindead' habe ich damals auch im Kino (in Karlsruhe) gesehen, fand schon die Kinofassung ziemlich gut und habe mir dann das sauteure UK-Tape der ungekürzten Fassung besorgt.

27.08.2010 09:59 Uhr - andrej delany
Was für ein Schnittmassaker,da fehlt ja jeder Tropfen Blut.Der Film ist absolut geil,einer meiner Lieblingsfilme.Muss man zu Hause haben,Pflicht für jeden Horror-Splatterfan.Habe von Astro die Blood-Edition,Braindead kann man ja überall recht günstig kaufen.Peter Jackson sollte mal wieder so ne Granate abliefern,wird aber leider nicht mehr passieren.Oder doch?

27.08.2010 10:02 Uhr - PaulBearer
Hab ich damals in Graz uncut im Kino gesehen.

27.08.2010 10:10 Uhr - DarkPhotos
Zwar mit einer der schlechtesten Filme im Splatter Genre, dennoch immer wieder lustig anzusehen, wie viel Blut sie damals noch in Filme packten, da können die neuen Filme nie mithalten.

Ich hab mich selbst bei den SB Schnittbildern weg gelacht!

27.08.2010 10:26 Uhr - Slasher006
@DarkPhotos
Einer der schlechtesten im Splatter Genre??? Wohl eher einer der besten. Was ich schon an schlechten Splatter, Zombie, Gore etc. gesehen habe, Braindead haut sie alle an die Wand. Er hat auch mehr Story als die meisten dieser Gattung. Eben nicht nur: Eine Gruppe (3 Frauen und 2 Typen) fährt vollkommen Sinnfrei in den Wald und wird dort von Geisteskranken zerschnippelt.

Und heute bekommt man ja nur noch CG-Blut zu sehen welches einfach eine Schande für die Augen ist.

27.08.2010 10:30 Uhr - Matt²
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
Auf alle Zeiten das Non-Plus-Ultra in Fun Splatter Genre. Das Level wir niemals erreicht werden, niemals.
Super SB *thumps up*

27.08.2010 11:04 Uhr - Oberstarzt
@Isegrim:
Jawoll Disney World, das war in so 'nem Virgin Store glaube ich, der auf dem Disneyworld Gelände war. Ob der Ironie dieser Tatsache musste ich auch damals schon grinsen!

27.08.2010 11:38 Uhr - DON
Dickes Lob für den SB, für den Vergleich hab ich mich schon ewig interessiert.

Mein lieber Mann, da hat die MPAA aber für ein R-Rating ganz schön wüten lassen...der ist ja beinahe so gekürzt wie die deutsche FSK-16 Fassung.
Schade dass die zuständigen Behörden weltweit immer nur das viele Blut und nicht den comichaften und völlig überzeichneten Humor dahinter sehen...dann müssten solche Filme nämlich nicht mehr gekürzt und verbo....äh, will sagen im Rahmen des Jugendschutzes in ihrer Verbreitung behindert werden.

27.08.2010 11:59 Uhr - Black Papst
WOW, der hat ja gut Federn gelassen xDDD
Man so ein Meisterwerk an Splatter darf man doch nicht so kaputtmachen.
BRAINDEAD ist die mit Abstand beste Splatterkomödie die ich gesehen habe, mit dem meisten Kunstblut und soooo viiieeel Splatter/Gore :)
Der macht einfach nur spaß. So super handgemachte Effekte, lustige Darsteller die wie die Faust aufs Auge in den Film passen und Peter Jackson mit seinen kranken Ideen xD.
Da konnte zu der Zeit nicht viel schief gehen.

Es gab ja noch Filme die versucht haben in Punkto Splatter/Gore mitzuhalten z.B fallen mir da
UNDEAD aus Australien und DEAD & BREAKFAST aus den USA ein.
Die waren auch nicht schlecht, aber kamen vom Blut- und Splatter/Goregehalt nicht an BRAINDEAD heran. Wobei die Filme auch schöne handgemachte Effekte hatten :)..

Na ja wie dem auch sei, die R-rated ist ja voll vergewaltigt worden und für mich nicht mehr anschaubar...Schade das man den Film so kaputtschneiden muss um ein R-rated zu bekommen x(...

27.08.2010 12:14 Uhr - Critic
Super lustiger Streifen, ist (hoffentlich) nur eine Frage der Zeit, bis er als überzogen und lächerlich gewalttätig angesehen und deshalb nicht mehr beschlagnahmt sein wird.

Hoffentlich...

27.08.2010 12:44 Uhr - zombiegerald667
@DarkPhotos
Würde mich mal interessieren was du für Splatter Filme kennst wenn du Braindead für einen der schlechtesten hältst. Da müssen ja ganz unglaubliche Perlen dabei sein. Und wieso weiss da sonst keiner nix davon? Also, raus mit deiner Geheim-Liste der guten Splatterfilme!

27.08.2010 12:46 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
27.08.2010 - 10:10 Uhr schrieb DarkPhotos
Zwar mit einer der schlechtesten Filme im Splatter Genre


Bitte was ?!?

Das letzte Cover ist nur noch genial...

27.08.2010 12:50 Uhr - Black Papst
@Präsdent Clinton:

Vielleicht sind solche Filme nicht so sein Ding ?
Oder vielleicht doch ?
Nur kann ich auch nicht verstehen wie man ihn als einen der schlechtesten Filme dieser Kategorie ansehen kann ????
Sollte er mal begründen...

@DarkPhotos:

Kannst du das vielleicht noch etwas begründen ??
Nur damit man auch verstehen kann warum es einer der schlechtesten Filme im Splatter-Genre ist...;)

27.08.2010 13:11 Uhr - Caligula
Den Wünsch ich mir am meisten auf Bluray.
Vielleicht kommt der irgendwann über Österreich.

27.08.2010 13:19 Uhr - Selflezz
Toller SB für einen tollen Film :-) Thx!

Kleiner Fehler:

"79 Min
Lionel versucht sich länger mit dem Amulett aus Veras Bauch zu befreien. Er schlitzt dabei ihren Bauch von ihnen(!!) auf."

--> Ich denke er schlitzt den Bauch von innen(!!) auf ?

27.08.2010 13:26 Uhr - Eiskaltes Grab
SB.com-Autor
User-Level von Eiskaltes Grab 35
Erfahrungspunkte von Eiskaltes Grab 32.728
Geändert. Danke.

27.08.2010 14:04 Uhr - BTN
@DON: in der r-rated fehlen 5 minuten mehr als in der deutschen fsk16 version. steht im einleitungstext.
wahnsinn dieser bericht. macht richtig lust sich den film wieder anzusehen.

27.08.2010 14:10 Uhr - 1138bladerunner
Schade, dieser Klassiker wird wohl auf ewig indizieret sein.

27.08.2010 14:27 Uhr - göschle
Ein Meisterwerk des Fun-Splatter.
Der hätte uncut schon längst ein KJ 18 Release verdient.
Tja und der Karate Priester - einfach der Oberhammer !

27.08.2010 14:57 Uhr - 909
Der Film ist Pflicht.

27.08.2010 15:16 Uhr - M@dM@n
1x
Ach waren das noch Zeiten in denen das Internet noch nicht so verbreitet war, ich weiß noch wie ich vor ca. 15 Jahren mit 13 diesem Film hinterhergerannt bin bis ich den dann endlich auf irgend einem Tape das bereits 10 mal kopiert war bekommen habe, die Uncutversion :D
Bis Heute ist das einer meiner absoluten Lieblingsfilme, hat mir auch ein wenig geholfen englisch zu lernen, das kann ich Heute eigentlich nur wegen der Zensurpolitik in diesem Land einigermaßen flüssig sprechen, da soll mal einer sagen dass die BPJS, USK und BPJM für nix gut sind ;)

27.08.2010 15:30 Uhr - Alex1710
Ich liebe diesen Film.
Und die Unrated. (Ich hab hier die "Blood Edition" rumstehen, ist glaube ich Laufzeitgleich)

27.08.2010 15:48 Uhr - Topf
klasse film ,
humor,
blut
story,
was will man mehr?

einer der schlechtesten gore filme??????
das scheint wohl die aussage von einem digitalbloodjunky zu sein.
wie ich sowas hasse,wenn leute die klassiker verschmähen weil sie ''zu alt'' sind.
erbärmlich und dumm, weil einem sehr viel dadurch entgeht.

du hast keine ahnung was GOREFILME sind oder? o.ô

27.08.2010 16:01 Uhr - FRAG
Bis heute unerreicht!?!?... Kennt jemand einen Fun-Splatter, der vom Gore und von der Dichte, der dramaturgischen Perfektion mit dem Film mithalten kann? Der Film ist keine Sekunde langweilig, sondern überrascht immer wieder aufs Neue. Heutzutage muss der raus in den Verleih - und zwar ungekürzt mit blauer Plakette! Ich habe den auch mit fünfzehn das erste Mal gesehen - was soll da das Problem sein? Das dann ein gestörter Jugendlicher mit dem Rasenmäher rumzumetzeln beginnt? Please...
Es hieß ja schön oft, jetzt kommt ein Fun-Splatter, der es mit BRAINDEAD aufnehmen kann. Aber welcher? UNDEAD bestimmt nicht. POULTRYGEIST? Wohl eher, aber, nein, auch nicht. Weiß jemand einen?

27.08.2010 16:25 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
story of ricky hatt ähnlich derbe handgemacht effekte & das finale erinnert auch an braindead. den würde ich ein stück hinter braindead setzen. ansonsten gibts nix was an braindead rankommt. der film ist die refferenz in sachen funsplätter & gore film!

27.08.2010 16:31 Uhr - FRAG
Sehe ich auch so. STORY OF RICKY war einer der Filme, die als BRAINDEAD-ebenbürtig angekündigt wurden, meiner Meinung nach aber weit hinter BRAINDEAD zurückbleibt. Auch die Effekte fand ich bei STORY OF RICKY manchmal nicht ganz so gelungen, bei BRAINDEAD jedoch super!

27.08.2010 16:54 Uhr - zombiegerald667
An Braindead kommt nix auch nur annähernd ran. Ich hatte damals das Glück als der erschien, daß es in meiner Videothek die ungeschnittene Originalversion als Import-Kassette gab, deshalb musste ich mir nie eine gekürzte Version des Films antun. Hab den Film über die Jahre sicher schon 20 mal gesehen, war niemals auch nur 1 Sekunde langweilig. Auch sämtliche Freunde und Bekannte die sonst nix mit Splatter/Gore-Zeugs anfangen können fanden den genial als sie ihn mit mir ansehen mussten. Also als Funsplatter-Oberkracher wird Braindead auf alle Ewigkeit unerreicht bleiben. Zumal da noch echtes (künstliches) Blut verspritzt wurde!!!

27.08.2010 19:21 Uhr - Flufferine
Und 'Bad Taste' wie auch 'Braindead' wurden weltweit Geheimtips, die zumindest in kleinen Berliner Kinos die Räume füllten.


Die beiden Filme liefen in Bremen ebenfalls im Kino,Bad Taste im Steintor auf englisch mit spanischen UT´s,Braindead sogar im Stern,welches damals in der Stadt lag. 2 sehr schöne Filme,bei Braindead ist auch bei vielen F/X ein sehr gelungener Schnitt eingesetzt worden [Gesicht herunter ziehen...].

27.08.2010 19:37 Uhr - Major Dutch Schaefer
Ein Meisterwerk!!!

Der beste Funsplatter aller Zeiten. Was habe ich bei der Szene mit dem Pfarrer und dem Baby im Park gelacht.

Bad Taste ist ebenfalls genial, aber Braindead find ich noch um einiges besser.

27.08.2010 20:20 Uhr - Black Papst
Jo BAD TASTE war auch ziemlich cool.
Doch mit BRAINDEAD hat Peter Jackson einen Alltime Klassike, Kultsplatter, wie man es auch nennen will geschaffen der echt unverwüstlich ist.
An Fuznsplatter definitiv das beste und kultigste was es gibt :)

28.08.2010 10:28 Uhr - FRAG
Fuz 'n' Splatter - klingt wie ein neues, unentdecktes Genre...

28.08.2010 10:54 Uhr - Black Papst
Oh sorry xDDD
Hab ich nicht gesehen, meine natürlich Funsplatter ;)
Kann ja mal passieren, solange man den Rest lesen kann...

28.08.2010 12:27 Uhr - FRAG
War ja nur 'n Witz...

28.08.2010 13:38 Uhr - Black Papst
weis ich ;)

28.08.2010 16:30 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
woa hut ab vor diesem schnittbericht...das is ja ne lebensaufgabe!!!
und natürlich ein super splatter film

28.08.2010 17:31 Uhr - FRAG
Warum wurde denn die Szene gekürzt, in der die Alte auf dem Rummel durch das Loch kuckt? Weil sie zuvor den Jungen, der da durchschaut, beiseite schiebt und das für ein R-rating zu deftig war? Hä?

28.08.2010 17:47 Uhr - DerJoker
Wow.....wie lange hast du für den Schnittbericht gebraucht, ein Jahr? :-)
Aber Spaß beiseite,echt gute Arbeit,den werd ich mir spaßeshalber mal reinziehen.

28.08.2010 21:10 Uhr - Morte
Wow, da hattest Du ja viel Arbeit mit diesem SB, leider! Hätte man aus dem Rest wohl auch PG-13 machen können. Ist da eigentlich überhaupt eine härtere, R-würdige Szene dringeblieben?
Meine Eltern kannten den ausm Kino (dachten an einen Sci-Fi-Film, meine Mutter war dann weniger angetan von der Überraschung), und mein Vater hat ihn mir ausgeliehen (war glaub ich damals erst 15 oder so). Mit paar Freunden dann angeschaut und köstlich amüsiert, die Beschlagnahme ist ein schlechter Witz, denn wer das hier ernst nimmt hat doch 'nen Knall.

29.08.2010 00:51 Uhr - Matthes
Braindead ist der unangefochtene und die Mutter aller Splatterfilme überhaupt. Dank an Peter Jackson, der den Splatterfilm erst richtig populär gemacht hat!

29.08.2010 00:56 Uhr - Matthes
p.s. sogar meine Eltern haben den Film gesehen und als sehr unterhaltsam bewertet und das will was heißen :-) & ich bin auch net mehr den jüngste ;-)

24.12.2010 18:06 Uhr - janhe93
Warum zum Teufel ist der Film beschlagnahmt?
Die Splatter-Effekte sehen nur unecht aus und das hat finde ich nichts mit Gewaltverherrlichung zu tun!!!

04.05.2011 04:23 Uhr - JakkieEstakado
Natürlich nur uncut das ultimative Splatter Meisterwerk !!!!

02.02.2012 02:28 Uhr - h0n9y
Der Film war früher immer legende für mich :D, liebe diesen Film hab ihn natürlich jetz im Regal zu stehen!

15.07.2012 21:35 Uhr - Rocky96
Peter Jackson sagte über die Indizierung selbst, dass er nicht glaube, dass jemand seinen Nachbarn mit nem Rasenmäher attackieren würde, nachdem er den Film gesehen hat :D

Aber mal im Ernst: All die handgemachten Effekte, die Gags, ALLES fehlt in dieser Fassung. Filme werden doch normalerweise verboten, wenn die Gefahr besteht, dass der Inhalt von den Zuschauern nachgeahmt wird und gerade bei diesem Film ist das bei besten Vorstellungskräften nicht denkbar.
Ungeschnitten und ab 18 wäre durchaus nicht verkehrt.

25.07.2012 19:22 Uhr - Bazooka
28.08.2010 21:10 Uhr schrieb Morte
Ist da eigentlich überhaupt eine härtere, R-würdige Szene dringeblieben?


Ja! Und zwar die Szene wo diese komische Zombiefrau an die Glühbirne geschubst wird und dann ihre Haut zu leuchten beginnt. Diese Szene wurde zwar auch gekürzt (siehe Schnittbericht), aber jedenfalls nur eine Einstellung.

28.01.2015 18:10 Uhr - titan1212
Super Film !!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Fassung.

Amazon.de



The Big Lebowski
20th Anniversary Limited Edition



In Darkness
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Leichen pflastern seinen Weg
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 23,99
Blu-ray 13,99
DVD 11,99
Cover A 25,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)