SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware

Mein letzter Kampf

zur OFDb   OT: Game of Death

Herstellungsland:USA, Hongkong (1978)
Genre:Action, Drama, Martial Arts, Krimi
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,30 (45 Stimmen) Details
30.08.2015
Muck47
Level 35
XP 59.579
Vergleichsfassungen
Internationale Fassung
Label Twin / Paramount, Blu-ray
Land Japan
Laufzeit 100:19 Min. (97:30 Min.)
Japanische Fassung
Label Twin / Paramount, Blu-ray
Land Japan
Laufzeit 99:52 Min. (97:08 Min.)
Vergleich zwischen der internationalen Fassung (auf allen Blu-rays weltweit identisch) und der japanischen Fassung (auf der japanischen Blu-ray)


5 abweichende Stellen

Differenz: 20,7 sec
* Zusätzliches Material internationale Fassung: 33,8 sec
* Zusätzliches Material japanische Fassung: 13,1 sec

Abweichende Logos/Credits nicht einbezogen. Außerdem gibt es über den Film verteilt noch ein paar kleine Vorlagenfehler unter 0,5 sec, die im Schnittbericht nicht aufgeführt werden.



Die vier bekannten Filme mit dem echten Bruce Lee in der Hauptrolle sehen auf den weltweiten Blu-rays sicher nicht berauschend aus, immerhin handelt es sich aber um echte HD-Master. Sein letztes und unvollendetes Werk Mein letzter Kampf hingegen ist ärgerlicherweise überall nur als Upscale verfügbar - wie bei so vielen Jackie Chan-Filmen gibt es in Japan aber eine positive Überraschung. Die dortige Blu-ray-Neuauflage enthält nämlich nicht nur das bekannte Master der internationalen Fassung, sondern auch eine Neuabtastung der japanischen Kinorolle in echtem HD. Da der Originalton Englisch ist, kann man die VÖ auch Importfreunden weltweit bedenkenlos ans Herz legen, lediglich mit eingebrannten japanischen Untertiteln an den Seiten muss man sich noch abfinden. Eine schicke Aufbereitung mit robustem Pappschuber, Booklet und Poster rundet das Sammlerpaket ab.

Hinzu kommt noch, dass die japanische Fassung auch bei diesem Film kurioserweise etwas von allen sonstigen internationalen Versionen abweicht. Beim berühmten Etagenkampf am Ende darf Ji Han-Jae hier noch etwas mehr auf Kantonesisch zu Bruce sagen. Bei diesem Moment kommen dann zu den japanischen Untertiteln auch noch feste englische unten im Bild dazu, aber interessant bleibt es für Fans natürlich trotzdem. Offenbar entschied man sich für die weltweite Auswertung (womöglich wegen dem Sprachwechsel) diese Szene zu entfernen, während sie in der japanischen Kinorolle noch enthalten blieb. Dafür gibt es aber auch ein paar kleine Schnitte bzw im Umkreis fehlende Szenen. Als Bruce dann zur nächsten Etage geht, findet man ein wenig Alternativmaterial und die japanische Fassung macht hier durchaus einen flüssigeren Eindruck.

Eine ähnliche Besonderheit gibt es noch allgemein bei der Tonspur: In der japanischen Fassung hört man Lees Originalschreie, bei späteren VÖs und eben auch dem internationalen Blu-ray-Master wurden diese verändert. Zusammen mit der zusätzlichen Szene ein klarer Pluspunkt, der die wenigen Schnitte dieser Fassung verschmerzen lässt und sie insgesamt zur am meisten zu empfehlenden Version des Films macht. Wer allerdings deutlich mehr Material mit dem echten Bruce sehen will, muss weiterhin auf die sehr empfehlenswerte Doku Der Weg eines Kämpfers (A Warrior's Journey) zurückgreifen, welche auf der DVD Special Edition von Der Mann mit der Todeskralle enthalten ist. Nur hier gibt es rund 35 Minuten, welche in keiner offiziellen Filmfassung enthalten sind und Lees ursprüngliche Vision am besten wiedergeben.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Internationale Fassung (Japanische Blu-ray) / Japanische Fassung (Japanische Blu-ray)
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) FSK 18 DVD - BBFC 18 UK DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) FSK 18 Tape - BBFC-18 UK-DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) BBFC-18 UK-DVD - FSK-18 Tape
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) FSK 16 - US DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) UK VHS - UK DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) Französische VHS - Alte US-DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) UK DVD (Gängige Schnittfassung) - Alte US-DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) Tele 5 ab 12 - FSK 16 Blu-ray
Todesgrüße aus Shanghai (1972) FSK 18 - BBFC 18
Todesgrüße aus Shanghai (1972) ZDF Ausstrahlung - UK DVD von HKL
Todesgrüße aus Shanghai (1972) RTL 2 ab 16 - US DVD
Todesgrüße aus Shanghai (1972) UK VHS - UK DVD
Todesgrüße aus Shanghai (1972) Tele 5 ab 12 - FSK 16
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) FSK-18 DVD - BBFC-18 UK-DVD von HKL
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) Alte US-Fassung - UK DVD
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) FSK 18 VHS / RTL 2 - HK VCD
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) FSK 16 VHS - US-DVD
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) UK VHS - US DVD
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) Tele 5 ab 12 - FSK 16
Der Mann mit der Todeskralle (1973) ungekürzte int. Fassung - asiatische Fassung
Der Mann mit der Todeskralle (1973) Kinofassung - Extended Version
Der Mann mit der Todeskralle (1973) FSK 18 (DVD-Erstauflage / VHS) - TV Fassung
Der Mann mit der Todeskralle (1973) Tele 5 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Der Mann mit der Todeskralle (1973) UK VHS - Keine Jugendfreigabe
Der Mann mit der Todeskralle (1973) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Mein letzter Kampf (1978) FSK 16 RTL 2 - IVL HK DVD
Mein letzter Kampf (1978) UK VHS - US DVD
Mein letzter Kampf (1978) FSK 18 DVD - US DVD
Mein letzter Kampf (1978) Internationale Fassung - Japanische Fassung
Mein letzter Kampf (1978) Internationale Fassung - Hongkong-Fassung
Mein letzter Kampf (1978) Tele 5 ab 12 - FSK 16

Logos / Credits

Das Master der regulären Fassung startet mit dem bekannten Golden Harvest Logo, in Japan sieht man zuerst eine eigene Texttafel und dann einen anderen Hinweis auf Golden Harvest.

Internationale Fassung 0,9 sec länger

Internationale FassungJapanische Fassung



Alternativ
85:04 / 85:02

Vor der ersten Aufnahme von Ji Han-Jae hinter dem Vorhang zeigt die japanische Fassung 5 Einzelbilder länger die Treppe, über die Billy (Bruce Lee) nach oben geht.
In der internationalen Fassung beginnt dafür die Folgeaufnahme von Ji hinter dem Vorhang einen Moment früher.

Könnte man als Vorlagenfehler durch einen Rollenwechsel verbuchen. Aber schon auffällig, dass einleitend zum einzigen an mehreren Stellen abweichenden Kampf schon hier in beiden Fassungen exklusive Einzelbilder zu sehen sind.

Internationale Fassung 0,5 sec länger

Internationale FassungJapanische Fassung



85:08-85:12 / 85:06

Ji geht in der internationalen Fassung etwas länger nach vorne und es wird auf ihn zugefahren.

+ 4,1 sec




Alternativ
85:13-85:29 / 85:07-85:17

Nach identischem Umschnitt auf Billy verlaufen die Fassungen dann alternativ bis zur ersten Attacke.

In der internationalen Fassung geht Ji weiter durch den Raum. Billy schaut unbeeindruckt, es wird auf Jis zur Kralle geformte Hand gezoomt und man sieht nochmal Billy in Großaufnahme.

Die japanische Fassung hingegen lässt Ji kurz auf Kantonesisch zu Billy sprechen. Dabei wird an ihn herangefahren und bei den letzten Worten sieht man schon den fokussiert schauenden Billy.

Internationale Fassung 5,5 sec länger



86:12-86:23 / 86:00

Als Ji die Hand hebt, fehlt in der japanischen Fassung ein kurzer Teil vom Kampf, bei dem Billy ihn zu Boden wirft.
Die folgende Nahaufnahme, bei der Ji wieder die Hand hebt, wurde aus Anschlussgründen auch noch um den Anfang verkürzt.

+ 10,5 sec




Alternativ
87:26-87:29 / 87:03-87:06

Als Billy zur nächsten Treppe geht, sieht man dies in der internationalen Fassung länger in der gleichen entfernten Aufnahme. Erst als ein Pfosten ins Bild kommt, wird zur näheren Ansicht gewechselt.
In der japanischen Fassung sieht man den Weg stattdessen schon früher in der näheren Perspektive.

Wirkt in der internationalen Fassung übrigens etwas abgehackt, die japanische Variante ist eleganter.

Kein Zeitunterschied

Internationale FassungJapanische Fassung



Als Billy ganz zum Ende ins Büro kommt, wurden ein paar Aufnahmen von ihm in der japanischen Fassung warum auch immer für wenige Einzelbilder am Ende eingefroren (in der Summe weniger als 0,5 sec).


Nach dem Abspann gibt es bei der internationalen Fassung noch einen Hinweis auf Fortune Star (danke für die vielen Upscales!).

+ 5 sec

Cover der japanischen Blu-ray - Schuber:


Cover der japanischen Blu-ray - Wendecover A:


Cover der japanischen Blu-ray - Wendecover B:


Blick ins Booklet:



Kommentare

30.08.2015 00:59 Uhr - PhilWil
Forrest Gump ...
Mal auf chinesisch- amerikanisch.

Leute....

Schaut euch doch einfach nur mal auf YouTube an,
wie dieser besondere Mensch nur
mithilfe... eines Nunchakus,

Tischtennis spielen kann....

Viel Spaß!

Grüße Wil


30.08.2015 01:01 Uhr - Cocoloco
Die Szenen mit Bruce Lee sind sehenswert. Der Film als solches leider nicht. Funktioniert einfach nicht.

30.08.2015 07:14 Uhr - Captain Blitz
1x
User-Level von Captain Blitz 1
Erfahrungspunkte von Captain Blitz 19
30.08.2015 00:59 Uhr schrieb PhilWil
Forrest Gump ...
Mal auf chinesisch- amerikanisch.

Leute....

Schaut euch doch einfach nur mal auf YouTube an,
wie dieser besondere Mensch nur
mithilfe... eines Nunchakus,

Tischtennis spielen kann....

Viel Spaß!

Grüße Wil



Das Video ist Fake und der Typ ein Double.

30.08.2015 08:23 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Toller SB!
Selten so einen dilettantischen, dadurch unfreiwillig komischen, Film gesehen. Die Szenen ohne Bruce grenzen schon fast an Beleidigung an die Intelligenz des Zuschauers. Als Zeitdokument dann aber fast schon wieder interessant, was würde ich geben um den Endkampf nochmal vollständig zu sehen.

30.08.2015 08:57 Uhr - Haitoman
Moderator
User-Level von Haitoman 3
Erfahrungspunkte von Haitoman 137
30.08.2015 07:14 Uhr schrieb Captain Blitz
Das Video ist Fake und der Typ ein Double.

Das ist kein Fake, sondern ein Werbespot. Fürs Nokia N96, "Bruce Lee Edition".

30.08.2015 09:13 Uhr - DARKHERO
2x
Hätte Bruce diesen Film blos zuende stellen können...ich glaube das wäre der Referenzfilm überhaupt für Jahrhunderte.
Das was man daraus machte war relativ komisch und bestimmt nicht im Sinne des Meisters...aber die Szenen die er noch drehte waren brillant und die konnte man nicht einfach so verschwinden lassen

30.08.2015 11:52 Uhr - Stitch0r
1x
Man hat doch nur einen winzigen Teil der Szenen verwendet.

Zum Glück hat Bay Logan das komplette Material später ausgegraben.

30.08.2015 12:06 Uhr - Sammy Davis
30.08.2015 08:57 Uhr schrieb Haitoman
30.08.2015 07:14 Uhr schrieb Captain Blitz
Das Video ist Fake und der Typ ein Double.

Das ist kein Fake, sondern ein Werbespot. Fürs Nokia N96, "Bruce Lee Edition".


Das Nunchaku für ein Tischtennisspiel zu nutzen ist ein Fake. So gut war auch Bruce nicht. Das der Clip für Nokia hergestellt wurde, ist bekannt, ebenso wie das Making of. Trotzdem ist es ein Fake.

30.08.2015 12:20 Uhr - muffin
1x
Leider konnte er den Film nicht fertig stellen, denn die Szenen mit Bruce sind mehr als sehenswert.
Für mich persönlich ist "Enter the Dragon" eh der beste Martial Arts Film aller Zeiten, schon alleine wegen der körperlichen Bestform von Bruce und seiner Performance.

30.08.2015 14:58 Uhr - PhilWil
1x
Niemals fake, niemals!!!
Hahaha

Grüße Wil

30.08.2015 15:55 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
30.08.2015 12:06 Uhr schrieb Sammy Davis
30.08.2015 08:57 Uhr schrieb Haitoman
30.08.2015 07:14 Uhr schrieb Captain Blitz
Das Video ist Fake und der Typ ein Double.

Das ist kein Fake, sondern ein Werbespot. Fürs Nokia N96, "Bruce Lee Edition".


Das Nunchaku für ein Tischtennisspiel zu nutzen ist ein Fake. So gut war auch Bruce nicht. Das der Clip für Nokia hergestellt wurde, ist bekannt, ebenso wie das Making of. Trotzdem ist es ein Fake.


Quelle ? Wie gut oder schlecht Bruce Lee war,kann hier keiner beurteilen,höchstens Chuck Norris...

30.08.2015 19:01 Uhr - Cocoloco
30.08.2015 15:55 Uhr schrieb FdM
30.08.2015 12:06 Uhr schrieb Sammy Davis
30.08.2015 08:57 Uhr schrieb Haitoman
30.08.2015 07:14 Uhr schrieb Captain Blitz
Das Video ist Fake und der Typ ein Double.

Das ist kein Fake, sondern ein Werbespot. Fürs Nokia N96, "Bruce Lee Edition".


Das Nunchaku für ein Tischtennisspiel zu nutzen ist ein Fake. So gut war auch Bruce nicht. Das der Clip für Nokia hergestellt wurde, ist bekannt, ebenso wie das Making of. Trotzdem ist es ein Fake.


Quelle ? Wie gut oder schlecht Bruce Lee war,kann hier keiner beurteilen,höchstens Chuck Norris...

genau, nur Bruce Lee steht über Chuck Norris :D

30.08.2015 21:21 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Was mich interessieren würde ist, ob die in der 2000 Doku - Der Weg eines Kämpfers gezeigten zusätzlichen Szenen auf späteren BR Veröffentlichungen in den Film geschnitten wurden?

30.08.2015 21:51 Uhr - S.K.
2x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Leider kein so guter Film wegen der vielen Szenen mit dem schlechte Lee-Double, aber das echte Material ist natürlich top.

Am besten tut man sich das Rohmaterial der Pagoden-Kämpfe an, das gibt es als Bonusmaterial der Doppel-DVD von "Der Mann mit der Todeskralle". Dauert insgesamt zwar nur ne gute 3/4-Stunde (wenn mich mein Gedächtnis nicht ganz täuscht), aber da bekommt man einen guten Eindruck wie Lee diesen Film ursprünglich konzeptioniert hatte.

30.08.2015 21:56 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
@S.K.

3/4 Stunde klingt heftig. Ist das evtl. das Material aus der Doku? Bin verwirrt.

30.08.2015 22:58 Uhr - Sammy Davis
30.08.2015 21:51 Uhr schrieb S.K.
Am besten tut man sich das Rohmaterial der Pagoden-Kämpfe an, das gibt es als Bonusmaterial der Doppel-DVD von "Der Mann mit der Todeskralle". Dauert insgesamt zwar nur ne gute 3/4-Stunde (wenn mich mein Gedächtnis nicht ganz täuscht), aber da bekommt man einen guten Eindruck wie Lee diesen Film ursprünglich konzeptioniert hatte.

Entweder in dieser Doku mit dem Rohmaterial oder der anderen auf der Doppel DVD gibt es eine merkwürdige Aussage von Kareem Abdul Jabar, der behauptet, der Film war komplett fertig.

30.08.2015 23:04 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Evtl. gibt es hier ja einen Bruce Lee Spezialisten der etwas Licht ins Dunkle bringen kann;)

30.08.2015 23:47 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 59.579
Keine Ahnung, wo da jetzt die Verwirrung herkommt.

S.K. erwähnt doch genau wie ich im Intro oben die Doku von der alten Todeskralle-Doppel-DVD und ich schreibe es gerne auch hier nochmal: NUR dort findet man den Großteil des gedrehten Originalmaterials. Fertig war die Produktion natürlich nicht, aber eben deutlich mehr abgedreht als die knapp 15 Minuten, die man in dem vorliegenden schrägen Flickwerk bzw "Game of Death (Mein letzter Kampf)" dann mit neuer Rahmenhandlung verwendete. Darauf ist man aber eben erst Jahre später gestoßen und hat es dann in die besagte Doku gepackt.

Vielleicht schwirren Fanedits im Netz herum, die den damals veröffentlichten Flickwerk-Film oder nur Teile davon mit dem später aufgetauchten Originalmaterial ergänzen - aber offiziell bzw auch später auf Blu-ray hat man NICHTS nachträglich wieder in den vorliegenden Film "Game of Death" geschnitten. Die hier im Schnittbericht dokumentierte japanische Fassung (genau wie die etwas umfangreicher abweichende Hongkong-Fassung, zu der noch ein SB kommt) ist "nur" eine weitere schon damals veröffentlichte und kurioserweise leicht abweichende Filmversion mit jedoch leider ähnlich wenig echtem Bruce Lee.

31.08.2015 06:42 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
30.08.2015 21:56 Uhr schrieb deNiro
@S.K.

3/4 Stunde klingt heftig. Ist das evtl. das Material aus der Doku? Bin verwirrt.

Ich korrigiere, es sind insgesamt 35 Minuten, und ja, dieses Material ist in der Doku "Der Weg eines Kämpfers Kämpfer" integriert. Ich meine aber man kann diesen Teil auch direkt anwählen.

Überhaupt kann ich die Doppel-DVD jedem Lee-Fan nur empfehlen, die zweite Disc quillt vor Extras förmlich über. Siehe diese DVD-Kritik.

http://www.dvd-palace.de/dvd-review-r5t1088.htm

31.08.2015 07:08 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
@S.K.

Danke dir, dann handelt es sich nicht um neues Material, wäre trotzdem toll wenn es eine offizielle Veröffentlichung mit dem kompletten material geben würde.

@Muck47

Ich weiß nicht wo du die info mit der "Todeskrallen- Doku" versteckt hast, ich habe sie im Intro nicht gefunden. Trotzdem, die ebenfalls vielen Dank für deine Erklärung.

31.08.2015 08:21 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
@ Muck47
Das Material ist wie hier schon steht auch auf der WEG EINES KÄMPFERS komplett enthalten ;) eine Version in der das reingeschnitten wurde kenne ich trotzdem nicht, weil das hier ja gefragt wurde.

Ob der Film fertig war (wie Jabbar sagte) wage ich zu bezweifeln, denn außer den Pagodenszenen gibts mit Lee ja nirgends was zu sehen - und etwas Handlung hätte der sicher auch noch gehabt.

31.08.2015 09:40 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 59.579
31.08.2015 07:08 Uhr schrieb deNiro
@Muck47

Ich weiß nicht wo du die info mit der "Todeskrallen- Doku" versteckt hast, ich habe sie im Intro nicht gefunden.

Aaarg, sorry, mein Fehler...war im anderen SB (Hongkong-Fassung), der auch schon eine Weile fertig ist und demnächst dann noch freigeschaltet wird. Habs hier aber mal auch noch ergänzt.

@ JasonXtreme: Jo, genau das habe ich ja auch geschrieben. ;)

31.08.2015 10:08 Uhr - Sammy Davis
31.08.2015 08:21 Uhr schrieb JasonXtreme
Ob der Film fertig war (wie Jabbar sagte) wage ich zu bezweifeln, denn außer den Pagodenszenen gibts mit Lee ja nirgends was zu sehen - und etwas Handlung hätte der sicher auch noch gehabt.

Ich schaue mir beide Dokus in den nächsten Tagen nochmal an. Meines Wissens nach hat auch Inosanto dasselbe gesagt. Dann kann ich auch genau zitieren, was Jabar und Inosanto dazu gesagt haben. Auf jeden Fall war damals schon bekannt, daß mehr Material existierte. Die Zuschauer waren bei der Premiere von "Game of Death" sprachlos. Aber nicht vor Begeisterung, sondern weil sie wussten, wieviel fehlte.

31.08.2015 11:11 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
Bruce Lee hat den Film nicht fertig bekommen, kann mich auch nicht erinnern das Inosanto oder Jabar behaupteten das der Film fertig abgedreht war. Die zusätzlichen Szenen der Doku, wären so oder so nicht in den fertigen Film geflossen, da Lee noch nicht zufrieden war, mit den Aufnahmen und der Choreographie. Er wollte es perfekt machen, weshalb er die Endkämpfe ja auch mit seinen besten Schülern gedreht hat, um alles möglichst realistisch aussehen zu lassen und um Kämpfer zu haben, die überhaupt mit seinem Tempo mithalten konnten. Das zusätzliche Material ist quasi nur "Verschnitt".


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray (internationale Fassung)

Amazon.de

  • Till Death - Bis dass dein Tod uns scheidet
  • Till Death - Bis dass dein Tod uns scheidet

Blu-ray
15,49 €
DVD
14,99 €
Prime Video HD
11,99 €
Prime Video UHD
11,99 €
  • A Dark Song
  • A Dark Song

Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
  • Malignant
  • Malignant

Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
19,99 €
  • Possessor
  • Possessor

BD/DVD Mediabook
27,53 €
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
Blu-ray
27,99 €
  • King Kong und die weiße Frau
  • King Kong und die weiße Frau

Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €