SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Ohne Dollar keinen Sarg

zur OFDb   OT: Precio de un hombre, El

Herstellungsland:Italien, Spanien (1966)
Genre:Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (2 Stimmen) Details
26.06.2004
Frankie
Level 13
XP 2.890
Vergleichsfassungen
ungeprüftes Video ofdb
Freigabe ungeprüft
FSK 16 DVD ofdb
Verglichen wurde die alte deutsche Fassung mit der ungeschnittenen internationalen Fassung.

Beide Fassungen befinden sich auf der DVD des Labels Marketing. Die Bild- und Tonqualität der internationalen Fassung ist auf einem, für das Alter des Filmes, guten Niveau, während man den Zahn der Zeit an der alten deutschen Fassung deutlich erkennen kann. An manchen Stellen war der deutsche Ton beschädigt, sodass an diesen Stellen der englische Ton mit deutschen Untertiteln eingesetzt wurde. Laut einer verlässlichen Quelle, sollen die alte deutsche Fassung und die Fassung auf dem Video der Firma Saga Video identisch sein.

Laufzeit alte deutsche Fassung: 85:25 Min. mit Abspann
Laufzeit ungeschnittene internationale Fassung: 92:07 Min. mit Abspann
Gekürzt: 6:82 Min.

Bei den gekürzten Szenen handelt es sich vorrangig um Handlung, welche wahrscheinlich auf Grund der kaputten Tonspur fehlt. Die Schnitte sind jedoch sehr schlecht angesetzt, sodass laufende Handlungsstränge einfach unterbrochen werden. Die Gewaltschnitte hingegen wurden recht gut gemacht, sodass sie nicht sofort auffallen. Filmrisse wurden nicht berücksichtigt.

Bildformat der ungeschnitten Fassung: ca. 1.78:1 anamorph


Bildformat der geschnittenen Fassung: ca. 1.62:1


Die Zeiten beziehen sich auf die ungeschnittene Fassung.

mehr Informationen zu diesem Titel

00:00
Der Vorspann unterscheidet sich zwischen den beiden Versionen. In der internationalen Version ist er auf spanisch, während er in der deutschen Fassung auf deutsch ist. Auch fehlt durch die Einblendung des deutschen Titels ein kurzer Teil des Vorspannes.
8Sec


11:59
Eden ist etwas länger zu sehen. Außerdem wird der im Sand liegende Dollar gezeigt. Des Weiteren beginnt die Kamerafahrt bei der Kutsche beim ersten Pferd.
12Sec


22:06
Nach den Schüssen fehlt der Dialog zwischen Gomez und einem seiner Männer:
V: "Was hast du jetzt gemacht?"
M: "Ich bin nicht blöd, verstehst du."
M: "Ich bin nicht blöd!"
Danach sieht man noch, wie Gomez die Fesseln abgenommen werden.
16Sec


30:02
Es fehlt der Dialog zwischen Chilson und dem Fremden:
[C: "Wer bist du?"]
F: "Marty Heppner, warum?"
C: "Was machst du hier?"
F: "Ich gehe meinen Weg, hier und da mal ein Job... Ich bin schon seit Wochen unterwegs. Es könnte wohl nicht schaden, mal wieder in einem Bett zu schlafen und was anständiges zu essen. Was ist los? Reicht Ihnen das nicht?"
C: "Es wäre besser, du hättest etwas, um dich auszuweisen."
F: "Meinen Kopf."
C: "Nichts gegen deinen Kopf, aber wenn du was besseres hast, lass es mich sehen."
[Der Fremde zeigt seine Arbeitspapiere.]
34Sec


37:10
Es fehlt, wie Chilson Eden erzählt, was bei der Befreiung Gomezs nach ihrem Weggehen geschehen ist. Außerdem wurde eine kleinere Szene entfernt, in der Gomez und einer seiner Männer auf ihren Pferden sitzen. In der alten Fassung sieht man gleich alle drei Männer zusammen:
C: "Wissen Sie was passiert ist als Sie weg waren?"
E: "Ich weiss nicht viel. Es gab einen Kampf und einige konnten entkommen."
C: "Konnten entkommen? Es waren 7 Männer: 5 Wachen, der Fahrer und der Leiter."
E: "Ich weiss, ich war schon mal da."
C: "Aber Sie werden keinen einzigen davon jemals wiedersehen. Sie wurden alle ermordet."
E: "Ermordet?"
C: "Alle sieben! Abgeschlachtet! Mit Ihrer Waffe!"



47:00
Bei dem Kampf zwischen Chilson und Gomez fehlt die Szene, in der Gomez Chilson zuerst auf den Rücken schlägt und dann ins Gesicht tritt.
9Sec


48:09
Gomez tretet weiter auf den am Boden liegenden Chilson ein.
10Sec


51:36
Man sieht, wie Gomez etwas Blut aus Chilsons Gesicht wegwischt und irgendetwas zu ihm sagt.
14Sec


52:04
Nachdem Chilson den einen Kumpel von Gomez die Treppe runtergeschuppst hat, fehlt in der alten Fassung, wie der andere Kumpel Chilson mit dem Griff seines Gewehres ins Gesicht schlägt.
4Sec


53:49
Der Satz von Marty Heppner als Eden eintritt fehlt, wahrscheinlich wegen der beschädigten Tonspur. Er sagt:
M: "Da fällt mir ein, Miss Eden..."
Nach dem Satz geht es auf Deutsch weiter.
5Sec


57:19
Gomezs Männer schießen weiter auf Heppner.
8Sec


66:21
Die Meute bearbeitet den am Boden liegenden Schmied mit Schlägen und Tritten.
23Sec


66:58
Es fehlt eine kurze Einstellung des Dorfes bei Nacht. Außerdem sieht man, wie Eden aus dem Haus kommt.
7Sec


79:35
Nachdem Gomez Eden geschlagen hat, beginnt er zu Lachen und küsst sie. Daraufhin fragt er, wo Chilson ist.
Als Eden keine Antwort gibt, schlägt er sie weiter. Man sieht das entsetzte Gesicht Nowaks. Bald darauf hört man Schüsse und Gomez verlässt den Raum, während Eden total entsetzt ist. Man sieht Chilson auf dem Wagen fahrend.
49Sec


88:33
Ebenso wie der Vorspann ist auch der Abspann unterschiedlich. Während man in der alten deutschen Fassung Chilson davonreiten sieht, wird in der uncut Fassung der Schriftzug "Fin" eingeblendet und der Abspann beginnt. Des Weiteren läuft nach dem Abspann bei der uncut Fassung noch 2:16 Min. lang die Titelmelodie weiter. Auch ohne die Musik ist der Abspann in der uncut Fassung länger.
Die Zeit mit Musik hab ich mal in Klammern gesetzt.
34Sec (170Sec)

Der Italowestern und die Zensur - ein leidiges Thema:

Wer glaubt, Horrorfilme seien die Filme, die am meisten geschnitten wurden, der wird sich gleich wundern. Denn neben den Eastern auf Platz 1, bei denen wohl am meisten gekürzt wurde, folgt nämlich auf dem 2. Platz der Italowestern. Es ist anzunehmen, dass ca. 8 von 10 Filmen geschnitten in deutschen Kinos liefen und/oder auf Video veröffentlicht wurden. Erst seit kurzer Zeit werden einige ausgewählte Filme ungeschnitten auf DVD präsentiert. Ein Großteil des entfernten Materials bestand aus Handlung. So kann man hier nicht der FSK den schwarzen Peter zuschieben, denn nur wenige Schnitte waren Gewaltschnitte. Die Gesamtzahl der Schnitte kann bei manchen Filmen bis zu 30 Minuten betragen. Bei solch langen Schnitten ist es nicht weiter verwunderlich, wenn dadurch oftmals die komplette Story sinnentfremdet wird oder auch Nebenstränge nur ganz kurz am Rande behandelt werden. Auf die weiteren Fehltritte der Verleiher ( Filmtitel und Synchronisationen wurden auf den Namen "Django" geändert usw.) möchte ich hier nicht genauer eingehen, werde es aber vielleicht in späteren Schnittberichten tun.

Kommentare

03.10.2008 19:54 Uhr -
erster


kenn den film nichma

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Die ungekürzte DVD Version bei amazon.de mit viel Bonusmaterial

Amazon.de


Haus des Zorns - The Harvest
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
Amazon Video 9,99



Der Satan mit den langen Wimpern



Into the Badlands - Staffel 2
Blu-ray 23,99
DVD 18,17

SB.com