SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Das große John Woo-Action-Special
Das große John Woo-Action-Special
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Der Giallo-Großmeister im Zensur-Überblick: DARIO ARGENTO und Kürzungen/Indizierunger seiner Filme im Special.
Der Giallo-Großmeister im Zensur-Überblick: DARIO ARGENTO und Kürzungen/Indizierunger seiner Filme im Special.

The Killer

zur OFDb   OT: Dip Hyut Soeng Hung

Herstellungsland:Hongkong (1989)
Genre:Action, Drama, Krimi, Liebe/Romantik,
Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,30 (99 Stimmen) Details
27.09.2008
Muck47
Level 35
XP 44.799
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
SPIO/JK ofdb
Vergleich zwischen der gekürzten FSK 16 DVD von Laser Paradise und der ungekürzten Spio/JK DVD von Laser Paradise


- FSK 16 DVD: 89:12 min ohne Abspann (90:18 min mit Abspann)
- SPIO/JK: 108:57 min o.A. (110:05 min m.A.)

- 16 Schnitte
- Schnittdauer: 1185,2 sec (= 19:45 min)



The Killer zählt sicher zusammen mit Hard Boiled und A Better Tomorrow (1+2) zu den John Woo-Filmen, die jeder Actionfilm-Fan gesehen haben sollte und die maßgebend für das von Woo begründete "Heroic Bloodshed"-Genre waren.

Dass die Filme aufgrund der Gewaltdarstellung in Deutschland seit jeher keinen leichten Stand hatten, dürfte bekannt sein. So hat es auch The Killer zu VHS-Zeiten mit der FSK18-Freigabe nur zensiert nach Deutschland geschafft, indiziert wurde die Fassung trotzdem noch.
Richtig traurig wird es jedoch, wenn die Labels auf die Idee kommen, zusätzlich eine noch stärker entschärfte 16er-Fassung auf den Markt zu werfen. The Killer stellt da mal wieder ein Extrembeispiel dar, knapp 20 Minuten wurden gekürzt und das auf eine lieblose Weise, wie sie ihresgleichen sucht. Anstatt hier und da nur die Gewaltspitzen in Angriff zu nehmen, wurden meist direkt längere Passagen rausgenommen, ohne irgendwie Rücksicht auf den Filmfluss oder so entstehende Logiklöcher zu nehmen. Im Showdown geht dies sogar soweit, dass an einer Stelle fast 9 Minuten am Stück fehlen und es stellt sich schon die Frage, welcher auch nur halbwegs klar denkende Zuschauer nicht spätestens an dieser Stelle die Stirn runzeln wird. Zudem wurde mit solch umfassenden Schnitten auch viel harmloses Material zwischendrin verschluckt und mehrere deutlich blutigere Shoot-Outs sind wiederum noch enthalten, was doch den Gedanken an eine gewisse Willkür im Schneideraum aufwirft.


Andererseits ist es auch kein Problem, an die ungekürzte Fassung heranzukommen (im Gegenteil war es doch deutlich schwerer, die 16er-DVD noch irgendwo für den Vergleich aufzutreiben!).
Das Label EMS hat den Film 2007 auf einer anständig restaurierten DVD mit besserer Neu-Synchro veröffentlicht, diese DVD ist jedem Fan ans Herz zu legen. Die ältere (und hier zum Vergleich vorliegende) VÖ von Laser Paradise ist dieser jedenfalls deutlich unterlegen - zumindest findet man sie heute aber auch schon zum sehr kleinen Preis.
Die im SB verwendeten Rollennamen basieren auf der Synchro der Laser Paradise DVDs und weichen z.T. vom Original ab (die erblindete Frau heißt z.B. Sally statt Jennie).

Zwei kleine Anmerkungen noch zur 16er-DVD. Man muss hier zugute halten, dass der aufmerksame Käufer schon auf dem Titelbild groß mit dem Vermerk "Jugendfreie Fassung" gewarnt wird. Außerdem ist hinten eine noch abschreckendere Laufzeit von nur 80 Minuten angegeben, was nochmal 10 Minuten weniger wären, als die zensierte Fassung dann wirklich läuft...




Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte FSK 16 DVD
Weitere Schnittberichte
The Killer (1989) HK Kinofassung - Taiwancut
The Killer (1989) HKL - Laser Paradise (1. Auflage)
The Killer (1989) FSK 16 - SPIO/JK
The Killer (1989) Frankreich Langfassung DVD - Taiwan Langfassung VHS
The Killer (1989) Deutsche VHS (New Vision) - SPIO/JK DVD

Meldung


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts
04:06

In der 16er öffnet sich die Tür und von einem auf den anderen Moment liegt Sally ohne weitere Erklärung angeschossen neben Jeff (Chow Yun-Fat) am Boden. Es fehlt also tatsächlich der komplette Schusswechsel.

Den Kerl an der Tür erledigt er mit mehreren Schüssen und nutzt die fallende Leiche dann als Schutzschild, der andere Kerl drinnen an der Tür muss so auch dran glauben.
Nun steht er vor dem Boss und schießt diesem in die Stirn. Bad Guys hinter dem Fenster und der Bar müssen auch dran glauben.
Ein Kerl lädt seine Shotgun und Jeff schnappt sich die auf dem Tisch liegende Pistole mit einem Fußtritt gegen den Tisch, sodass diese hochgeschleudert wird - auch dieser Bad Guy hat also keing Glück.

Nun kommt Sally in den Raum und erschreckt sich direkt bei einem Schuss.
Jeff erschießt noch jemanden und dreht sich dann zu ihr um, hält aber noch rechtzeitig den nächsten Schuss zurück.
Hinter Sally kommt jemand an und Jeff versucht, sie zu schützen. Er schmeißt sich mit ihr auf den Boden und erschießt im Flug noch einen Bad Guy.
Es kommt jedoch ein weiterer von hinten und trifft Jeff im Rücken, vor Schmerzen zuckt er und kurz vor Sallys Gesicht löst sich ein Schuss.
Man sieht noch in mehreren Einstellungen ihre blutverschmierten Augen und den geschockten Jeff.

insgesamt 85,8 sec




04:45

Nach der Ansicht von oben fehlt eine kurze Aufnahme Jeffs von vorne, mit schmerzverzerrtem Gesicht. Sidney werkelt im Hintergrund an der Wunde.
(Die ähnliche Einstellung kurz darauf sowie die blutigeren Nahaufnahmen der Wunden sind aber kurioserweise noch enthalten.)

2,2 sec



13:24

Wieder ein langer Einschnitt, nachdem der Gangsterboss geschossen hat.

Einschuss beim Streifenpolizisten, man sieht kurz den geschockten Inspektor Lee (Danny Lee).
Daraufhin wird diesem von den Bad Guys in den Magen geschlagen und sie halten ihn fest.
Boss: "Der Kerl ist ein Bulle und hat uns reingelegt! Ich habs geahnt!"
Dabei hält er Lee die Waffe an den Kopf, dazwischen mehrfach der noch röchelnde Polizist am Boden.
Boss: "Red schon!"
Lee: "Ich bin kein Bulle! Ich bin kein Polizist!"
Boss: "Und wieso ist die Streife gekommen?"
Lees Begleiter Randy greift ein: "Ich verbürge mich für ihn! Lasst uns nichts unüberlegtes..."
Der Bad Guy drückt mehrfach den Abzug, jedoch hat Randy die Waffe mit der Hand entsichert.
Just in dem Moment meint einer der Bad Guys: "Jetzt weiß ich wo ich ihn gesehen habe!" - und wird sofort von Lee mit der Waffe, die er kurz zuvor heimlich geladen hat, erschossen.
Ein Schusswechsel entbrennt, mehrere Bad Guys gehen drauf oder fliehen.

41,6 sec



14:48

Blutiger Einschuss in Zeitlupe.

2,5 sec



23:23

Aus Perspektive von Jeffs Zielrohr sieht man den blutigen Treffer bei Tony Weng.
(Die blutigeren Treffer in die Seite kurz darauf, welche bei der 18er-VHS geschnitten wurden, sind jedoch enthalten.)

4 sec



27:59

Wieder ein übertriebener Eingriff, nachdem die Vögel aufgescheucht weggeflogen sind. Es fehlt komplett, wie die Attentäter von Jeff erledigt werden und dann Inspektor Lee und Randy mit dem Boot ankommen.

Der Scharfschütze schießt mehrfach, Jeff weicht ihm jedoch mit Rollen aus und erledigt ihn dann mit einigen Schüssen im Sprung.
Ein nächster Kerl wird mit mehreren Schüssen aus nächster Nähe erledigt, ein weiterer macht den Fehler, sich hinter einer Sammlung explosiver Fässer zu verstecken.
Lee und Randy werden durch die Explosion auf Jeff aufmerksam und fahren mit dem Boot Richtung Strand.
Jeff erschießt noch jemanden und das Boot kommt an, Lee springt direkt in den Sand.
Ein weiterer Kerl versucht sein Glück und wird von Jeff niedergestreckt, nach seinem spektakulären Sturz durch die Bambusstäbe ist auch die 16er wieder mit dem näher kriechenden Lee dabei.

43,2 sec



41:41

Jeff erschießt den Kerl, der an der Tür steht. Danach muss noch ein weiterer dran glauben, der sich hinter einem Fenster versteckt gehalten hat.
Nun will einer durch die Tür kommen, wird jedoch ebenfalls sofort mit mehreren Schüssen niedergestreckt.
Danach noch weitere erfolglose Attacken.

50,2 sec



45:23

Als Lees Kollege Randy reinkommt und Lee auf ihn zielt, fehlt die Rückblende, die zeigt, wie Jeff aus der gleichen Perspektive mit mehreren Schüssen den hereinkommenden Bad Guy erledigt hat.

4,1 sec



55:10

Jeff erschießt zuerst den Beifahrer, dann treffen mehrere Schüsse den hinten sitzenden Johnny Weng.
Er weicht dem Auto aus, aus welchem der Fahrer sicherheitshalber auch herausspringt.
Weng hat drinnen weiter mit seinen Verletzungen zu kämpfen und das ungelenkte Fahrzeug kracht gegen ein stehendes Auto.
Jeff dreht und mehrere Schergen kommen angelaufen. Weng versucht, aus dem Auto zu entkommen, doch Jeff steht von vor ihm und schießt weitere Male auf ihn.

28,5 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts

Kommentare

27.09.2008 00:01 Uhr - freshdumbledore
sieht vielversprechend aus

ps: Super SB!!!

27.09.2008 00:18 Uhr - Ichi The Chiller
Mein absoluter Lieblingsfilm. Sollte jeder Action Fan gesehen haben allerdings nur uncut und in der Originalsprache mit Untertitel, da die deutsche Synchro furchtbar ist.

27.09.2008 00:19 Uhr -
Top Film, wenn man sich etwas auf ihn einlaesst.
Die Dialoge sind recht einfach, chinesisch eben, aber die Action ist super.
Mir gefällt er, wie alle, die oben aufgezaehlt wurden.
Leider ging es nur bergab mit Woo in Hollywood.

27.09.2008 00:22 Uhr - marioT
Super Film und Schöner SB.
Diesmal hattest du wenigstens nicht so viel Arbeit mit der Einzelbilder Frameselei.

27.09.2008 00:26 Uhr - filosofisch
sicher nicht sein brutalster film, aber einer seiner besten wie ich finde. bergab seit hollywood ist ein wenig übertrieben. face off ist ein echtes meisterwerk und von der inszenierung her (läßt man den dämlichen pathos uind dümmliche dialoge mal außen vor) kann sich windtalkers auch sehen lassen. woo hat schon immer sehr gute filme (hard boiled, bullet in the head), mittelmäßige (blast heroes) und gurken (hard boiled 2) gedreht. auch jackie chan konnte bei woo nicht glänzen...

27.09.2008 04:29 Uhr - metalarm
john woo ist gott !! einer der absolut besten filme aller zeiten !!!

27.09.2008 07:36 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Mann Oh Mann! Was denkt sich der Verleih eigentlich bei solchen Fassungen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine Stummelfassung noch Gewinn auffährt. Wäre das gleiche als würde man in KING KONG sämtliche Szenen mit dem Affen rausschneiden! Aber ansonsten: Superber SB!

27.09.2008 09:22 Uhr - Matti1969
"The Killer" hat mich damals zusammen mit "A Chinese Ghost Story 1" zum HK Film gebracht. Sowas hatte ich bis dahin noch nie zuvor gesehen. Beide Filme bestechen durch ihre grandiosen Bilderfluten, welche man nie wieder vergessen wird! Für mich persöhnlich 2 der wichtigsten Filme überhaupt ,ohne die ich wahrscheinlich bis heute nicht zum Asiatischen Film gefunden hätte und mir etliche Perlen vorenthalten geblieben wären.
Auch wenn John Woo seit dem er in Hollywood arbeitet ,nie mehr die Klasse seiner Heroic Bloodsheed Filme erreicht hat (am ehesten vielleich nocht "Hard Target"), muß man ihm für seine großartigen HK Klassiker wirklich dankbar sein. Das sind völlig zeitlose Filme, die einen, auch nachdem man sie mehr als 20 mal gesehen hat, immer noch so begeistern können, als wenn man sie zum ersten mal sehen würde.
Diese 16er Fassung gab es damals auch in unserer Videothek und EMS sollte sich wirklich einmal selbst hinterfragen ,ob so eine völlig verstümmelte Fassung nur der Kohle wegen Sinn macht, oder ob man als Label nicht einen Imageschaden davon trägt!?

27.09.2008 10:08 Uhr - David_Lynch
whoaaaaaa

also ich kann jetzt anhand des SBs den kompletten Film nachvollziehen, da dürfte bei der 16er fassung ja nichts mehr übrig geblieben sein oO

habe auch eine 16er, aber die UNCUT aus den Niederlanden mit ein bisschen bonus, guter bildquali, einem Wendecover, dem O-ton und englischen Subs...kann ich nur empfehlen....die deutsche UNCUT-DVD soll aber auch nicht so übel sein

27.09.2008 10:16 Uhr -
Wer den Film nochnet in seiner Easternsammlung wäre mein rat sofort KAUFEN!!! Bin damals nur durch das Game Stranglehold (Wo es in naher Zukunft auch einen 2. Teil geben wird vllt schon 2009)auf die Filme von Chow-Yun Fat gekommen.

Dann mal noch ein Klasse Schnittbericht.
Wenns interessiert meine Sammlung von Easternfilmen:
(Hard-Boiled Box 1-2 uncut/1* cut^^,The Killer uncut,Better Tomorrow Box 1-3 uncut, The Repalcement Killer Die Ersatzkiller kenn den mir jemand empfehlen is ja auch mit Chow-Yun Fat.

Wenn jemand iregendwelche Information über Easternfilme haben will von Chow-Yun Fat, er kann mir gerne ne E-Mail schreiben unter jo.pfeifer@web.de

27.09.2008 10:35 Uhr - Hakanator
Ich bin sprachlos.
Hab die rote John Woo-Box mit seinen Bloodshed-Klassikern und kenne alle Filme somit nur uncut (bis auf ABT 1, das in der ABT-Box leicht cut ist).
Klasse SB, SCHEIß Fassung. Zum Glück schwieriger aufzutreiben als die ungeschnittene. :P

27.09.2008 10:40 Uhr -
Wer solche Filme mag, em empfehle ich noch "Full Contact" und "Bullet in the Head".
"City on Fire" ist auch gut, hat aber nicht diese durchgängige Action.
Wirklich alle zu empfehlen.

27.09.2008 11:06 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ein Meisterwerk!

Ich persönlich finde HARD-BOILED wegen des grandios ausufernden Showdowns im Krankenhaus noch etwas besser, aber ohne Zweifel gehört auch THE KILLER zu den absoluten Meisterwerken des Actiongenres.

Hoffentlich kann Woo noch mal wieder an alte Hochformen anknüpfen, in Hollywood ist er nach vielversprechendem Start (HARD TARGET, BROKEN ARROW, FACE/OFF) ja leider ganz schön in der Versenkung verschwunden. Wäre schade, wenn es das mit ihm gewesen wäre...

27.09.2008 11:40 Uhr - Thodde
Mein absoluter Lieblingsfim! Gott sei Dank hab ich den bisher ausschließlich uncut gesehen!

27.09.2008 11:41 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
die fsk 16 fassung könnteman genauso ab 12 freigeben alles was da an Gewalt ist fehlt ja.
Der Film ist einfach nur geil und einer von John Woo´s besten Filmen.

27.09.2008 12:29 Uhr - Xaitax
WoW,sieht nach einem kopromisslosen Actionfilm aus,bei dem es kein Wert auf die Menschen gelegt wird.:D
Den werde ich mir beim nächsten kauf zulegen.Ich hoffe,dass der nicht nur mit blutigen Einschüssen punktet.

27.09.2008 12:35 Uhr - Hakanator
@Xaitax

Wie jetzt, du hast den noch NICHT gesehen?
Das geht nicht, sofort zulegen! :D
Der punktet ganz sicher nicht nur mit Action, sondern auch mit vielen gefühlvollen Szenen, die auch ohne Action auskommen - dafür sind die Filme ja bekannt. :)
Kannst bedenkenlos zugreifen!

27.09.2008 14:54 Uhr - macklayne
Ich liebe diesen Film....
@Matti1969:Du sprichst mir aus der Seele,- allerdings war es bei mir nicht "a Chinese Ghost Story" sondern
Tsui Harks "City on Fire".
Guter Schnittbericht mit viel Info-Futter.

27.09.2008 16:09 Uhr - zexro
mein lieblingsfilm hab den 3 mal auf vhs & 2dvd best woo film chow you fat in seiner besten rolle find ich.
Besser als in hard boiled

27.09.2008 17:17 Uhr - drunken n00b
Sehr nice der Film, uncut versteht sich^^
Ein echtes Meisterwerk.......genau wie Hard Boiled.

@BloodyJoe: The Replacement Killers ist auch sehr nett reicht aber nicht annähernd an die Klasse dieses Filmes heran, ich mein...Til Schweiger hätte besser in Deutschland bleiben sollen :-D..........allerdings auch nur uncut zu empfehlen siehe Schnittbericht

Greetz

27.09.2008 17:46 Uhr - Aniki
Super Film, ärgerliche 16er Fassung. Geldschneiderei?
SB wie immer,1A!
Till Schweiger spielt doch super in Replacement Killers, er hält die Klappe und stirbt! Was will man mehr?

27.09.2008 18:40 Uhr -
Also bei manchen Filmen wäre es sinnvoller, das aufzulisten, was noch übrig blieb... wäre weniger Arbeit... *lol*

Klasse SB zu einem Film, der dieses Schnittmassaker nicht verdient hat!

27.09.2008 21:06 Uhr - Death Master 2000
Ich finde immer noch, das The Killer zusammen mit Bullet in the Head zu den besten Action-Filmen von john Woo zählen. natürlich nur die uncut-Versionen

28.09.2008 21:33 Uhr - silverhaze
Einer der besten action filme überhaubt habe zwar die LP uncut, werde mir aber aus qualitäts gründen die E-M-S dvd nachkaufen.

29.09.2008 09:06 Uhr - Spoox
Riesen SB. Respekt.

29.09.2008 23:21 Uhr - Lightraver
wie kann mann nur son klasiker so heftig schneiden!!!!
fast 20 min ihr spinnt doch das muss doch XD
das fällt doch voll im film auf.......EGAL ceiner der besten ationfilme ever ;D

01.10.2008 19:08 Uhr -
meiner meinung nach kann man dazu nurnoch eins sagen...: lol

19.11.2009 16:06 Uhr - pollox84
Gibt es in der 16er-Fassung eigentlich überhaupt noch Action? Sieht eher nicht danach aus...

Uncut ist der Film aber echt zu empfehlen!

14.07.2010 16:44 Uhr - Sanuja123
Ein wahrer Meilenstein unter den Actionfilmen. Face/off ist auch sehr hervorragend!

29.07.2010 11:34 Uhr - Alex81104
Meint ihr mit der Uncut die SPIO/JK Fassung ?

15.08.2011 23:58 Uhr - the big boss
definitiv einer der besten (action)filme die jemals gemacht wurden, dieser hollywood-cgi-dreck, der heutzutage produziert wird, kann nicht im entferntesten mit john woos großartigen filmen wie z.B. the killer oder bullet in the head mithalten

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Nightmare on Elm Street 4
Limited Special Edition
Blu-ray/DVD Mediabook 43,80
BD/DVD Mediabook 38,59



MEG
B07FQ3JNW9 22,99
Blu-ray 3D 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Evilspeak - Der Teufelsschrei
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,12
Cover B 36,12
Cover C 36,12



Running Man



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



Re:Born
BD/DVD Mediabook
Cover A 38,57
Cover B 38,57
Cover C 38,57

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)