SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

4 stahlharte Fäuste

zur OFDb   OT: Yin Yang Xue Di Zi

Herstellungsland:Hongkong (1977)
Genre:Action, Eastern,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (4 Stimmen) Details
23.03.2016
Muck47
Level 35
XP 39.440
Vergleichsfassungen
TVP-Fassung
Label T.V.P. - The Vengeance Pack, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 80:11 Min.
Rekonstruierte Originalfassung
Label T.V.P. (The Vengeance Pack), Blu-ray
Land Deutschland
Laufzeit 87:25 Min. PAL
Vergleich zwischen der "TVP-Fassung" und der rekonstruierten Originalfassung (beide enthalten auf der deutschen Blu-ray von T.V.P.)


- 13 erweiterte Stellen
- Differenz: 604,9 sec (= 10:05 min)



Hintergrund


Ein funktionierendes Schema wird nicht nur in der Hongkong-Filmwelt immer dutzendfach kopiert und so gab es nach dem Shaw Brothers-Erfolg Die fliegende Guillotine Mitte der 70er auch diverse Filme kleinerer Studios, in denen man diese kuriose Waffe zu sehen bekam. International bekannt ist sicher der auch von Tarantino gehypte Duell der Giganten (One Armed Boxer vs. the Flying Guillotine, The), in dem Wang Yu seine Stammrolle als einarmiger Rächer auf einen Guillotinen-Kämpfer losgelassen hat. Aber auch der hier vorliegende 4 stahlharte Fäuste (Fatal Flying Guillotine) zählt zu den besonders unterhaltsamen Auswüchsen dieses Trends und kann mit Carter Wong & Chen Sing auch zwei bekannte Gesichter in den Hauptrollen vorweisen.

Leider zählt(e) dieser Film zu den vielen Beispielen weltweit kaum vernünftig aufzutreibender Eastern. Die deutsche VHS ist um 10 Minuten gekürzt, sowohl längere Handlungsszenen als aber auch mehrere Gewaltspitzen hat es hier erwischt. Ärgerlicherweise wurde genau diese Fassung auch in Großbritannien und den USA (inkl. deutschem Titel im Vorspann) auf DVD weiterverwurstet. Die Amerikaner bekamen zumindest noch eine zusätzliche ungekürzte Auflage, diese ist aber ebenfalls nur ein VHS-Master und zudem grauenhaft von 2,35:1 auf Vollbild gezoomt. Wie wir berichteten hat sich das Sammlerlabel T.V.P. dem Film nun jedoch angenommen und mit dem bislang einzigen bekannten HD-Master die weltweit erste Blu-ray veröffentlicht. Diese VÖ lag nun vor und bietet zwei Fassungen, welche im folgenden Schnittbericht verglichen wurden:
TVP-Fassung (HD)
Rekonstruierte Originalfassung (SD)



Die Fassungen auf der deutschen Blu-ray


Erstmal muss die selbst vom Label so bezeichnete "TVP-Fassung" erklärt werden. Das HD-Master stammt aus Deutschland und wies somit leider ebenfalls Kürzungen von rund 10 Minuten auf - im Detail sogar ein bisschen mehr als die deutsche VHS, welcher wir uns in einem separaten Vergleich widmen. Da insbesondere Gewaltschnitte Genre-Fans aber natürlich oft den Spaß verderben, hat man sich entschieden, diese besonders in der zweiten Hälfte vorkommenden Zensur-Cuts in das gute Master einzubauen und die Fassung mit der TVP-Bezeichnung zumindest von den alten deutschen Versionen gleich zu unterscheiden. Die HD-Fassung hat somit zwar ein paar unschöne Wechsel zu kurzem Vollbild-Upscale-Material (in besserer Qualität waren die Stellen leider nicht aufzutreiben), zumindest ist sie aber an Gewalt ungekürzt.

Bei der "rekonstruierten Originalfassung" im Bonusmaterial wiederum wurde ebenfalls das HD-Master als Ausgangsbasis genommen und noch alle sonstigen Handlungsschnitte ergänzt. Da die Wechsel zu qualitativ schlechterem Material hier deutlich mehr Zeit einnehmen, hat man sich dazu entschieden, diese Filmversion auch auf der Blu-ray (es handelt sich um ein Mediabook mit noch je einer DVD für die beiden Filmversionen) nur in SD abzulegen. Und wie man anhand des folgenden Schnittberichts sehen kann: Man verpasst eigentlich wirklich nichts Wesentliches beim Anschauen der "TVP-Fassung". Die damals entfernten Handlungsstellen sind völlig zweitrangig für die spaßigen Prügeleien im Umkreis und jedem Interessent sei dementsprechend bedenkenlos zur kürzeren Version geraten - zumindest ist es aber natürlich schön, dass man hier in bestmöglicher Qualität auch noch die ungekürzte Fassung rekonstruiert hat.


Dank für die Bereitstellung des Vergleichsmaterials geht an Beyondmedia.at !



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
TVP-Fassung / Rekonstruierte Originalfassung in PAL-Geschwindigkeit
angeordnet
Weiterer Schnittbericht:
Deutsche VHS / UK-DVD - Rekonstruierte Originalfassung

Meldungen:
4 stahlharte Fäuste von T.V.P. (16.11.2015)

Logos / Hinweis

Die Langfassung startet mit einer Warnung vor der wechselhaften Qualität, dann einem Logo der Produktionsfirma.

27,1 sec



Credits

Bei der Titeleinblendung rund 3 Minuten später hat man für die Langfassung noch den international gebräuchlichen Titel in Form einer kurz ins Bild rollenden Schrift ergänzt.


TVP-FassungRekonstruierte Originalfassung



12:35 / 12:31-13:35

Bevor es zur dritten Prüfung geht, hat Piao noch ein Gespräch mit einem alten Mann, der ihm ein Heilmittel für Piaos Mutter im Buch "Dharmal" verspricht - für dieses müsste er jedoch 3 Shaolin-Prüfungen bestehen. Also ein Sachverhalt, den man in der deutschen Synchro eh in anderen Szenen erfährt.
Danach geht auch früher mit dem Abt los, der will unbedingt Piaos Grund für das Bestreiten der Prüfungen wissen - und erfährt ihn auch.

Zuletzt wird mitten in der Einstellung wieder zum guten Master gewechselt.

64,4 sec



14:52 / 15:47-16:30

Nach gescheiterter Prüfung berät sich der Abt eigentlich erst noch mit mehreren anderen Mönchen (bzw dies beginnt deutlich früher).
Es geht um Shen und die Tödlichkeit seiner fliegenden Guillotine, danach um die Nachfolge der schon seit Jahren herrschenden Prinzen. Der vierte Prinz soll kritischerweise angeblich Leute ausgesandt haben, um sich mit Shen zu verbünden. Ein anderer Mönch kommt zum Schluss, dass man Shen so schnell wie möglich töten müsste.

Auch hier wieder ein Dialog, der in der deutschen Synchro inhaltlich verkürzt über den wieder enthaltenen Folgeeinstellungen abgehandelt wird.

43,2 sec



19:29 / 20:55-21:01

Es wird noch in zwei weiteren Einstellungen durch den Wald marschiert.
Diesmal übrigens in Widescreen und somit offensichtlich von anderer Quelle als die sonstigen Ergänzungen.

5,4 sec



31:29 / 32:32-32:52

Piao spricht länger mit seiner Mutter (mitten in der Einstellung wird zur anderen Bildquelle gewechselt).
Sie ist skeptisch wegen all der wirkungslosen Medizin in den letzten Jahren, doch Piao betont, dass diese aus dem Buch Dharmal kommt und deshalb garantiert helfen wird.

20 sec



32:36-32:41 / 33:56-34:50

Wieder sprechen die Beiden früher bzw allgemein ist hier ein längeres Stück vom schlechten Master zu sehen, während das TVP-Master zumindest einen kleinen Teil einer Einstellung daraus auch hat.

Eigentlich spricht sie darüber, dass Piaos Vater aus Liebe zum Kämpfen Frau und Sohn verlassen hat und sie sich deshalb wünscht, dass Piao nach ihrem Tod kein Kämpfer mehr sein wird. 20 Jahre zuvor habe sein Onkel nach dem Vater gesucht, doch sei nie zurückgekehrt.

Rekonstruierte Originalfassung 49,4 sec länger



33:17 / 35:25-36:45

Man bekommt im Kloster erst noch eine Beratung zu sehen, bevor es dort rauf auf den Hof geht.

Shen habe vor 20 Jahren (welche Zufall...) Zuflucht im Kloster gesucht, um sich das Buch zu leihen und so seine Krankheit zu heilen. Beim dritten Test habe er jedoch einen Herzanfall bekommen, sei davon gegangen und nie wieder aufgetaucht. Angeblich befinde er sich im Tal des Todes, weil ein dort ausströmendes Gas seine Herzschwäche unterbindet. Die beiden anderen Meister machen sich Sorge über die zu befürchtende Zusammenarbeit Shens mit den Ching's und kündigen Angriffe an.
Der Abt will noch besprechen, wen man hinschickt, doch Geräusche von draußen bewegen sie nachzusehen. All dies wurde zudem von jemandem durch ein Guckloch beobachtet, der sich nun auch entfernt.

80,2 sec



39:13 / 42:27-43:42

Nach dem Tod von Manchu-Verräter Tsao Wei besprechen sich die Mönche noch ein wenig. Der Spion hat die Leute reichlich beunruhigt und es wird umso dringlicher, dass jemand sich nun auf den Weg macht um Shen zu töten. Piao meldet sich mit Verweis auf seine tote Mutter freiwillig, doch die Mönche lehnen genau aus diesem Grund ab bzw meinen, er solle sich erst um die damit einhergehenden Angelegenheiten kümmern.

Im Anschluss beginnt die Szene beim vierten Prinz früher, er wird über Shens Herzschwäche unterrichtet. Dies macht ihn sehr zufrieden, da er als Besitzer des Dharmal-Buchs mit der Anleitung zur Behandlung also ein Druckmittel gegen ihn in der Hand hat.

75,6 sec



40:19 / 44:45-45:07

Der vierte Prinz spricht in der gleichen Einstellung noch weiter und möchte das Buch beinahe zerreißen aus Wut über den gefallenen Freund. Sein Bediensteter beruhigt ihn jedoch und macht die Vorteile / weitere Vorgehensweise nochmal deutlich.

22,4 sec



48:03 / 52:32-53:17

Mehr Unterhaltung am Feuer, Mönch Ken erkundigt sich nach Piaos Kung-Fu-Künsten. Piao erwähnt, dass er es aus einem Buch von seinem Vater gelernt hat und auf die Nachfrage, wer denn sein Vater sei, erzählt er kurz was vor 20 Jahren passiert ist.

44,4 sec



49:33 / 54:43-56:07

Der Abgesandte des Prinzen spricht länger zu Shen Mo Shao.
Zuerst entschuldigt er sich nochmal für die Umstände und das Gespräch schaukelt sich etwas hoch - Shen droht mit seinen Fähigkeiten und der Abgesandte verweist auf den Rest des Buches, den Shen nur bei Kooperation erhalten wird. Letztendlich willigt Shen ein, doch betont nochmal die Strafe (Tod), wenn er das Buch nicht bekommt. Er übergibt ein kleines Heft (wohl mit Anweisungen zur Guillotine).

84,1 sec



50:51 / 57:22-58:02

Ausführlicheres Gespräch mit dem Verletzten. Es kommt heraus, dass er von roten Vipern (die giftigsten in Tibet) gebissen wurde, aber immerhin stets ein Gegengift dabei habe.

40,4 sec



53:47 / 60:51-61:58

Noch eine Szene beim vierten Prinz: Die fliegende Guillotine bzw vor allem eine neue Waffe, um diese auszuhebeln, wird ausprobiert. Der Prinz meint, dass sie diesmal vorsichtiger sein müssen bzw bei Nicht-Kooperation von Shen gleich die Waffe einsetzen sollen, sofern sie ihn nicht lebend herschleppen können.
Im Anschluss noch eine erste Aufnahme der Höhle, in der sich Piao und co befinden.

67,3 sec



62:34 / 70:24-70:32

Kurz nachdem auch beim HD-Master der TVP-Fassung ein kleiner Gewaltschnitt beim Tod von Ken vom Vollbild-Master eingebaut wurde, fehlt dort noch eine kurze Szene: Shen marschiert weiter durch das Gras, er ist offensichtlich verletzt.

8,1 sec



75:11 / 82:38

Bevor Shen Piaos Finger in die Augen bekommt (wieder eine auch bei der TVP-Fassung von anderer Quelle eingefügte Gewaltzensur), gibt es ein kurzes Schwarzbild. Warum auch immer ist dieses bei der TVP-Fassung ein paar Frames länger.

+ 0,4 sec


Cover des Mediabooks von TVP mit beiden Fassungen:

Kommentare

23.03.2016 18:35 Uhr - Mc Claud
Super Schnittbericht!
Ich finde 4 Stahlharte Fäuste gehört zu einen der härtesten Eastern überhaupt. TVP hat schom einige gute Sachen raus gebracht und manche sogar in Kombination mit Kinosynchro und Nachsynchro bei den Stellen die fehlten. Leider hat man das bei 4 Stahlharte Fäuste das nicht gemacht ich gehe mal davon das die nächste Neuerscheinung "die fliegende Guilotine auch keine Nachsynchro hat an den fehlenden Passagen. Wäre Cool doch ich gehe da eher von deutschen Untertitel aus. Wo ich es noch wichtiger finde ist falls es stimmt und TVP das Schwert des Königtigers raus bringt dort an den fehlenden Stellen eine Nachsynchro einbaut da dieser Eastern ein bisschen Tiefe hat und Untertitel dort einfach nur schade wären .

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürztes Mediabook bei Beyondmedia.at

Amazon.de


The Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen



Dunkirk
Blu-ray Digibook 29,99
Blu-ray Steelbook 23,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



Starship Troopers
Ungeschnittene Fassung
Blu-ray LE Steelbook tba.
B075VW6ZZS 17,99
DVD 10,99

SB.com