SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Auch der berüchtigte §131 StGB kann bezwungen werden - wir haben nochmal die Fälle zusammengefasst, bei denen eine Beschlagnahme nach Jahren wieder aufgehoben wurde.
Auch der berüchtigte §131 StGB kann bezwungen werden - wir haben nochmal die Fälle zusammengefasst, bei denen eine Beschlagnahme nach Jahren wieder aufgehoben wurde.
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist

Hellbound - Hellraiser II

zur OFDb   OT: Hellbound - Hellraiser II

Herstellungsland:Großbritannien (1988)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,89 (187 Stimmen) Details
18.07.2011
Muck47
Level 35
XP 43.994
Vergleichsfassungen
FSK 16 (KJ DVD) ofdb
Label Kinowelt, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 88:51 Min. (86:02 Min.) PAL
Ungeprüft ofdb
Label Kinowelt, DVD
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 95:01 Min. (92:12 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten FSK 16-Fassung (KJ-DVD) von Kinowelt und der ungekürzten Fassung (ungeprüfte DVD) von Kinowelt


- 7 Schnitte
- Schnittdauer: 370,2 sec (= 6:10 min)



Hintergrund


Nach jahrelangem Warten und einer Rekordzahl minderwertiger Bootleg-Auflagen ist es endlich passiert: Legale deutschsprachige Uncut-VÖs von Teil 1 und 2 der berühmt-berüchtigten Hellraiser-Reihe sind seit Juli 2011 vom Label Kinowelt im Vertrieb von BMV Medien erhältlich!
Im Mediabook gibt es neben der DVD gleich die Blu-ray-Variante dazu. Bei dem 2. Teil Hellbound ist man hier sogar weltweit voraus, denn erst im September erscheint auch in Amerika das entsprechende HD-Pendant.


Zuvor waren beide Filme allem Anschein nach bereits in deutschen Kinos gekürzt (wobei nicht ganz sicher ist, ob zumindest von Hellbound "nur" die an über 60 Stellen um fast 6 Minuten entschärfte R-Rated-Fassung lief), die bislang einzig legalen FSK18-VHS-VÖs jedenfalls, durch die sich Zensuren eindeutig nachwiesen ließen, sind arg verstümmelt. Bei Teil 1 musste man auf rund 3 Minuten an Gewaltspitzen verzichten, Teil 2 hat es noch schlimmer erwischt: Auf Basis der sowieso schon harmloseren R-Rated-Fassung wurden weitere 5 (und somit insgesamt knapp 11) Minuten entfernt.
Da diese beiden geschnittenen Tape-Fassungen immer noch auf dem Index stehen, bekommt man im TV regelmäßig noch zusätzlich bearbeitete Filmtorsos zu sehen. Von einer JK geprüfte VÖs gab es bislang übrigens nicht.

Neben Lizenzfragen dürften wohl auch die zuletzt beschriebenen Indizierungs-Umstände ein Grund sein, warum man so lange auf eine Heimkino-Auswertung auf den neueren Medien in Deutschland warten musste. Der Absatzmarkt ist von vorne herein beschränkt und für JK-Prüfungen fallen erneute Kosten an - zumal von vielen Filmfans eindeutige Zweifel gehegt wurden, ob der 2. Teil in seiner unzensierten Unrated-Fassung selbst hier eine Chance hätte.
Zwar immer noch kurios, da sich Kinowelt die Rechte laut Gerüchten in so manchem Filmforum bereits 2004 gesichert hat, aber es war offensichtlich ein schwieriger Fall und nun sind die Scheiben endlich draußen. Beide Mediabooks erscheinen ungeprüft, erwartungsgemäß ist Teil 2 in der längeren Unrated-Fassung enthalten. Vorher geschnittene Dialogszenen sind in beiden Filmen im O-Ton mit deutschen Untertiteln gehalten.



Die neuen FSK-Fassungen


Um jedenfalls zusätzlich noch ausreichend die Kosten zu decken und die VÖs ausgiebig bewerben zu können, war es absolut klar, dass zusätzlich von der FSK abgesegnete Fassungen in den hiesigen Elektronikmärkten verfügbar sein müssen. Nach einigem Hin und Her hinsichtlich der Freigaben (wie man in vergangenen News lesen kann, wurde wohl schon ursprünglich das blaue 16er-Siegel angestrebt und man konnte entsprechende Cover-Artworks auf beispielsweise amazon.de sehen), sind die zeitgleich erscheinenden gekürzten VÖs auf DVD und Blu-ray nun mit dem Hauptfilm jeweils in einer FSK 16-Fassung versehen. Dennoch prangt der rote 18er-Flatschen auf dem Cover, wie so oft scheint dies durch das Bonusmaterial zustande zu kommen. Etwas merkwürdig, dass man hier die Verkaufs-Einschränkungen der höchsten FSK-Freigabe bewusst in Kauf nimmt, obwohl andererseits fairerweise per Cover- und Disc-Aufdruck auf die "gekürzte Fassung" hingewiesen wird.
Beide Teile erscheinen in Amarays und einzeln bzw nicht DVD & Blu-ray zusammen in Mediabooks wie bei der ungekürzten Variante.

Bemerkenswert ist hier die im Vergleich zu dem im ersten Abschnitt oben genannten, umfangreichen Zensurausmaß der alten Fassungen geringe Schnittdauer: Teil 1 ist nur noch um rund 2 Minuten gekürzt, Teil 2 hingegen basiert in der neuen Schnittfassung sogar auf der längeren Unrated-Fassung und wurde im Vergleich zu dieser um ca. 6 Minuten entschärft. Beide 16er-DVDs sind dementsprechend aufgrund veränderter Zeitumstände trotz niedrigerer Freigabe letztendlich etwas freizügiger als die indizierten Tape-Fassungen.

Auf Basis des HD-Uncut-Masters wurde von Kinowelt ganz neu die Schere angesetzt, wohl nicht zuletzt, um auch die gekürzten Fassungen auf Blu-ray auszuwerten. Bei Teil 2 kommt der Bärenanteil der Schnittdauer durch die wie schon auf VHS komplett entfernte Szene zustande, bei der ein Verrückter sich im Bett mit einem Rasiermesser verstümmelt und es dann zu Julias Auferstehung kommt. Interessanterweise liegen die bei dieser Szene vorkommenden Dialogfetzen in deutscher Sprache vor - womöglich lief der Film im Kino tatsächlich hierzulande "nur" in der R-Rated-Fassung und daher stammt auch die deutsche Tonspur. Ansonsten sind wie bei Teil 1 (und hier noch verständlicher, da die R-Rated-Abweichungen im Vergleich zu deutscher Zensurpraxis eher ungewöhnlich sind) etliche aus den alten Fassungen bekannten Schnitte bei meist harmlosen, aber auch so manch härteren Szenen hier nun nicht mehr zu beanstanden. Auffällig ist in dem Zusammenhang auch, dass bei den Rückblicken viele bei der 16er von Teil 1 entfernten Einstellungen hier zu sehen sind. Wenn man mal von der geschnittenen längeren und auch heutzutage noch recht harten Szene absieht, wurde also offensichtlich der gesteigerte Fantasy-Anteil bei Hellbound berücksichtigt, sodass diverse andere blutige Szenen trotz 16er-Freigabe enthalten blieben. Kürzungen an gerade mal 7 Stellen sind natürlich fast nichts im Vergleich zu den alten deutschen Fassungen...dennoch ärgerlich, dass darunter drei Schlüsselszenen (Entstehungen von Pinhead/Zenobiten-Channard und Julias Auferstehung) fallen.
Alles in allem also wie beim Vorgänger eine wesentlich "angenehmer" anzusehende Schnittfassung, für den Fan aber logischerweise keine Alternative zur (teureren) Uncut-VÖ.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
FSK 16 (KJ DVD) / Ungeprüfte DVD
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) RTL 2 ab 18 - R-Rated
Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) FSK 18 VHS - UK DVD
Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) DMC Bootleg - UK DVD
Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) BBFC 18 VHS - BBFC 18 DVD
Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) FSK 16 (KJ DVD) - Ungeprüft
Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) Internationale Fassung - DE Turbine Blu-ray (2017)
Hellbound - Hellraiser II (1988) Unrated - dänische OnAir-DVD
Hellbound - Hellraiser II (1988) Kinowelt TV ab 18 - UK DVD
Hellbound - Hellraiser II (1988) FSK 18 VHS - UK DVD
Hellbound - Hellraiser II (1988) R-Rated - Unrated
Hellbound - Hellraiser II (1988) BBFC 18 VHS - R-Rated
Hellbound - Hellraiser II (1988) FSK 16 (KJ DVD) - Ungeprüft
Hellraiser III - Hell on Earth (1992) Red Edition - BBFC 18 (Unrated)
Hellraiser III - Hell on Earth (1992) FSK 16 - R-Rated
Hellraiser III - Hell on Earth (1992) BBFC 18 (Unrated) - Red Edition
Hellraiser III - Hell on Earth (1992) R-Rated - BBFC 18 (Unrated)
Hellraiser III - Hell on Earth (1992) FSK 18 VHS - Ungeprüft
Hellraiser III - Hell on Earth (1992) Studiocanal (Unrated) - Red Edition
Hellraiser IV - Bloodline (1996) FSK 16 DVD (Keine Jugendfreigabe) - FSK 18
Hellraiser IV - Bloodline (1996) FSK 18 VHS - Ungeprüft
Hellraiser IV - Bloodline (1996) FSK 18 DVD - Ungeprüft
Hellraiser: Inferno (2000) FSK 16 - FSK 18

Meldung


00:33 / 00:33-00:43

Wie in den alten Fassungen fehlt gleich zu Beginn der Rückblick auf Teil 1 (Larry/Frank sagt "Jesus wept!", bevor Kirsty den Raum verlässt, es folgt eine im Vergleich zu Teil 1 vermutlich wegen dortiger MPAA-Eingriffe zusätzliche Nahaufnahme und dann noch aus entfernter Ansicht, wie er auseinander gerissen wird).

Da die 16er-Schnittfassung auf der Unrated basiert, gibt es allerdings nicht die alternative Ansicht von Pinhead an dieser Stelle.

10,2 sec



05:13 / 05:23-05:56

Weitere Haken landen in Spencers Haut, zuletzt fährt die Kamera auf sein Gesicht zu und man sieht ihn in die Parallelwelt abdriften. Dazu schreit er noch nach Hilfe.
Die Entstehung von Pinhead im Anschluss fehlt natürlich gleich auch noch: Klingen ritzen ihm über den gesamten Kopf, dann werden Nägel herein geschlagen.

32,8 sec



27:16 / 27:59-32:50

Auch hier fehlt der Tod des Verrückten mit Rasiermesser und daraus resultierend die Auferstehung Julias komplett.

Zuerst setzt er in mehreren Einstellungen das Rasiermesser am Körper an und schneidet sich, um die mutmaßlichen Maden zu vertreiben. Irgendwann ist genug Blut ins Bett gelaufen, sodass Julia aus der Matratze hervor kommen kann und den Mann nach kurzer Verfolgung durchs Zimmer aussaugt.
Kyle, der alles hinter der Tür mitbekommen hat, flüchtet derweil geschockt.
Daraufhin murmelt sie "Hilfe!" zu Channard (interessanterweise deutsch synchronisiert wie auch beim Rest dieses Schnitts, obwohl die Szene in der Tape-Fassung noch fehlte) und kriecht zurück zum Bett. Dort sagt sie noch "Hab keine Angst vor mir."
Sie richtet sich auf, schaut Channard an und meint: "Na?"

291,4 sec



56:43 / 62:17-62:23

Die Drähte spannen sich um Channards Kopf und schneiden in diesen herein.

6 sec



69:43 / 75:23-75:31

Channards Attacke war zu sehen, dafür fehlt jedoch zumindest am Ende, wie die abgetrennte Hand des Patienten auf dem Boden landet.
Aus Anschlussgründen wurde die folgende Aufnahme von Kirsty und Tiffany auch noch entfernt.

7,8 sec



73:56 / 79:44-79:54

Pinhead/Spencer wird in Nahaufnahme die Kehle durchgeschnitten. Er röchelt und kippt dann nach hinten um.

9,8 sec



80:35 / 86:33-86:45

Nach einer weiteren Aufnahme von Tiffany bekommt Dr. Channard von dem Arm seinen Kopf abgerissen und der Rumpf fällt in den Abgrund. Tiffany schreit, während noch mehrfach der Arm mit dem abgetrennten Kopf zu sehen ist.

12,2 sec
Das Vergleichsmaterial wurde freundlicherweise von BMV Medien zur Verfügung gestellt !

Kommentare

18.07.2011 00:05 Uhr - Faceman
1x
Och man ey, diese verkackten 16er Versionen -,-

18.07.2011 00:06 Uhr - Oberstarzt
1x
Das ist ja noch relativ human. Vor allem Channards Verwandlung fand ich ziemlich krass und hart, und die scheint, bis auf die Drähte am Anfang, unangetastet geblieben zu sein.

18.07.2011 00:06 Uhr - MissingLink
1x
Ich bin einerseits doch entsetzt wie man ein Meisterwerk derart verstümmeln kann, und doch überrascht dass mehr gezeigt wird wie in den alten 18er Versionen.

18.07.2011 00:12 Uhr - J.Carter
1x
Wow. Da ist doch einiges drin geblieben (die blutigen Rückblenden kurz bevor Channard zum Cenobiten wird, Frank's Verbrennung, Frank wird das Herz rausgerissen, Tod der anderen Cenobiten). Und eindeutig freizügiger als die alte FSK 18 VHS, bin überrascht. Trotzdem gar nicht zu empfehlen, da man der Handlung beim besten Willen nicht folgen kann!

18.07.2011 00:14 Uhr - J.Carter
Hätte es hier nicht Sinn gemacht, die R-Rated Version zu nehmen (oder die alte britische VHS Version) und auf FSK 18 zu kürzen? So hätte man die Rasiermesserszene eventuell nicht komplett rausschneiden müssen und man hätte der Handlung eher folgen können.

18.07.2011 00:22 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Wow! Da fehlt ja wirklich wenig! Und das bei einer 16er-Fassung!
Die beiden Filme sollten endlich mal komplett vom Index runter.

18.07.2011 00:27 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Also da fehlen Sachen die für die Handlung doch ziemlich wichtig sind.
So wirkt das ja schon, dass Julia mal ebenso wieder da ist, aber wie es passiert sieht man nicht.
Was mir aber an dem Streifen immer noch nicht gefällt sind drei Sachen:
1. wie die Cenobiten mal ebenso beseitigt werden
2. das sie zum Schluss auch total doof dargestellt werden
3. der Chatterer sah im ersten Film viel, viel cooler aus

18.07.2011 00:40 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Geiler Schnittbericht. Sehr gute Arbeit.

18.07.2011 00:43 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
@Nick Toxic: Naja, dass Julia auf Grund der Opferung der Verrückten zurück ist, kann man sich doch gut denken. ;)
Für mich war die Schlussvolgerung früher jedenfalls nicht schwer, als ich den Film zum allerersten mal (in der PRO7-Fassung) zu sehen bekommen habe,

18.07.2011 05:12 Uhr - juelz
Endlich gibt es eine offizielle Uncut Veröffentlichung von Teil 1 + 2, aber warum hat es nur so lange gedauert? mussten erst Zahlreiche Bootlegs erscheinen, viele habe zu den Bootlegs gegriffen und werden sich die Teile nicht nochmal kaufen.
Naja wären sie früher gekommen wären bestimmt nicht soviele Bootlegs erschienen und es hätten mehrere zum Original gegriffen.

Dann auch noch den Preis für die Uncut Dvd + Bluray ist ja an sich ok, aber hätte man nicht eine Dvd und eine Bluray veröffentlichen können und kein 2 Disc Pack?

Naja wird trotzdem gekauft, Bild und Tonqualität sind ja bestimmt auf höchten Niveau im gegensatz zu den Bootlegs.


18.07.2011 05:30 Uhr - pimpin-pat
super film ! super schnittbericht !
habe den ungeschnitten gesehen und die szene mit dem verückten mit dem rasiermesser war echt hart.

18.07.2011 05:59 Uhr - Postman1970
Ich habe mir beide Teile am Wochenende als Mediabook reingezogen. Beide Teile wirken nach einigen Jahren doch etwas antiquiert, in Teil 1 wirkt das Gangmonster sehr lächerlich und in Teil 2 stören die vielen Aufnahmen vor Bluescreens.

Die Qualität des 1. Teils auf Blueray ist minimal besser, Teil 2 kämpft ab und an gegen Filmkorn und wirkt wie durch einen leichten Schleier welcher das Bild verweichlicht. Anonsten war ich enttäuscht, dass man nur deutsche Untertitel an den fehlenden Stellen gesetzt hat, eine neue Synchro wäre vielleicht nicht schlecht gewesen. Man darf hier aber wohl nicht arrogant erscheinen und muss absolut mit dieser Auswertung dankbar sein!

Einfach perfekt ist in beiden Teilen die Besetzung, wobei Julia bzw. der Doktor aus Teil 2 meine Favoriten sind. Dass die Cenobiten so billig in Teil 2 abserviert wurden, stört mich auch zumal die echten Schauspieler dann hervorkommen was nicht hätte sein müssen.

18.07.2011 07:26 Uhr - Jerry Dandridge
Der SB ist nicht schlecht. Es steht außer Frage, dass nur die Uncut Fassung sehenswert ist!

mich hat im Film immer so beeindruckt, wie die zur damaligen Zeit so gute Gore-Effekte herstellen konnten. Allein die Ketten, die Frank zerreißen müssen in der damaligen Zeit unheimlich aufwendig gewesen sein. Und der Make-Up-Effekt bei Julias Hautlosem Körper ist einfach nur brilliant. Die haben wirklich jeden Muskel einzeln nachgebildet könnte man meinen.

18.07.2011 09:11 Uhr - charmingbaer
Hallo Ich habe mal eine Frage, ist bei uns in dieser Neuen Fassung auch die Szene aus der Jap. LD Fassung mit eingefügt worden oder vielleicht als Del.Szene mit drauf?
Danke im vorraus für die klärung.
Gruß charmingbaer

18.07.2011 10:24 Uhr - Escaflowne
Während im ersten Teil der hautlose Körper in viel Schweißarbeit mühevoll und mit aufwendigem Make-Up erstellt wurde, tragen die Darsteller im zweiten Teil bei den Szenen ohne Haut lediglich so ne Art "Anzug", der diesen Muskel- und Sehnenkörper nachbildet. Obwohl der natürlich auch nicht schlecht aussieht!

18.07.2011 10:27 Uhr - Escaflowne
1x
btw ich besitze das englische Uncut-Tape (VHS, also uralt), da sind alle Szenen hier drin. Ich lese jedoch immer mal wieder,dass diese Fassung trotzdem gekürzt sein soll...was fehlt da genau?!

18.07.2011 10:33 Uhr - Midnight Meat Man
DER BESTE GENIALSTE UND GEILSTE HELLRAISER TEIL überhaupt !!!!!!!!!!!!

18.07.2011 10:51 Uhr - Dale_Cooper
Ausnahmsweise ist für mich hier die Fortsetzung fast besser als das Original :o) Allerdings geht es nach dem dritten Teil den ich auch ganz gut finde STEIL bergab...super Schnittbericht, by the way!

18.07.2011 11:07 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 43.994
18.07.2011 - 09:11 Uhr schrieb charmingbaer
Hallo Ich habe mal eine Frage, ist bei uns in dieser Neuen Fassung auch die Szene aus der Jap. LD Fassung mit eingefügt worden oder vielleicht als Del.Szene mit drauf?
Danke im vorraus für die klärung.
Gruß charmingbaer

Die ist drin, wie es aber bei so gut wie jeder halbwegs neueren VÖ (britische Anchor Bay etc) der Fall ist.

18.07.2011 11:08 Uhr - fathom77
@escaflowne

wenn du dir hier hast fehlen laut schnittbericht 7 sec. Das is ja schon nah an der uncut.

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=665224

Die VHS hab ich jedenfalls auch noch zu Hause rumfliegen.

18.07.2011 12:08 Uhr - Nebel
Und Kinowelt hat diese Schnittfassung aus welchem Grund auf uns Deutsche losgelassen?

Wie rechnet sich sowas eigentlich? Die Uncut Versionen sind erhältlich und man prügelt dennoch - stur wie deutsche Labels eben sind - eine 16er Version ("Total Recall" BR 16er Steelbook läßt grüßen!) in die Regale, die dort regelmäßig - zu recht!!! - verstaubt.

Bei meinem Händler (und nicht nur da!) werden diese Lächerlichkeiten in identischer Anlieferungsstückzahl irgendwann bei der Sortimentsbereinigung an die Industrie zurückgeschickt.

Materialverschwendung: Volle Kraft voraus!

o.O

Zurück zum Film:

Ungeschnitten ein Genuss für Freunde des Horror Genres - auch nach all den Jahren! :)

18.07.2011 15:30 Uhr - WEBOLA
Im Vergleich zum alten 18er-Tape ist diese Fassung sehr, sehr freizügig. Natürlich ist dies keine Alternative zur uncut Version. Pinheads Entstehung und Julias Wiedergeburt sind doch zwei schmerzliche Eingriefe die, die Handlung schon sehr unverstehentlich machen. Bitte nur uncut anschauen und am besten in der Unrated-Fassung!

18.07.2011 15:31 Uhr - Badtaste69
1x
18.07.2011 - 10:33 Uhr schrieb Midnight Meat Man
DER BESTE GENIALSTE UND GEILSTE HELLRAISER TEIL überhaupt !!!!!!!!!!!!



DAS KANN MAN SO STEHEN LASSEN!!!!!!!!!^^ Hab mir auch nur den zweiten gegönnt als Blu Ray Mediabook.Wenn er denn nur endlich käme :(

18.07.2011 16:39 Uhr - Freak
@ Nebel:
Wie, und ob sich diese Fassungen für Kinowelt rechnen, weiß ich nicht.
Aber warum sie sowas rausbringen ist irgendwie logisch:
Für die Uncut-Fassungen dürfen die nicht werben, aber heutzutage ist Werbung das Wichtigste, da große Labels wie Kinowelt nunmal nicht nur von uns Sammlern leben können.
Und möglicherweise verkaufen sich die Cut-Fassungen trotzdem (vor allem dank dem 18er-Flatschen), zumal es da draussen unmengen von Leuten gibt, die meinen: 18 ist Uncut.
Und der Name ''Hellraiser'' allein dürfte auch Unwissenden ein Begriff sein (nicht nur durch die Teile 5-8)!

Zur Fassung: Ich bin grad riesig überrascht, wieviel da eigentlich noch drin geblieben ist.
Ich hatte geglaubt, der müsste noch mehr entbehren, als schon das grottige alte deutsche Tape (zumal das ja immer noch indiziert ist).
Also, trotz unbrauchbarer Fassung konnte ich mir grad ein ehrliches Lächeln nicht verkneifen...

18.07.2011 16:45 Uhr - David85
Hab da mal ne Frage: hab mir ja auch die schicken Mediabooks gegönnt, kamen auch letzte Woche an. Wie siehts denn nun ab Teil 3 aus, werden die vll. auch noch so veröffentlicht, oder steht da nichts mehr an? Die restlichen Teile fehlen mir nämlich auch noch, und wenn da noch was passendes veröffentlicht wird, würde ich warten :)

18.07.2011 17:05 Uhr - marioT
Rein nach den Gesetzen der logischen Konsequenz, müssten die weitaus stärker zensierten VHS-Tapes doch nun eigentlich vom Index gestrichen werden.
Auch wenn nach denen ja eh kein Hahn mehr kräht.
Wird denn die BPjM grundsätzlich nur auf Antrag tätig, oder revidieren sie ihre Entscheidungen in einem solchen Fall auch von sich aus?
Wäre hier ja eigentlich mehr als Sinn und Zweck gemäß.
BTW
Danke für die fixen SBs, klasse Arbeit.

18.07.2011 17:21 Uhr - kondomi
vielleicht liegt es daran, dass die alten VHS eine andere Schnittfassung ist und darum extra nochmal geprüft werden muss

Film selbst ist hier geschnitten FSk 16, bringen aber wieder durch Bonusmaterial eine FSK 18 aufn Cover. Wohl wieder um Ahnungslosen das Geld aus der Tasche ziehen

Warum kann der Film denn nicht Uncut mit FSK 18 kommen, wenn schon die geschnittene FSK 16 freizügiger ist, als die alte indizierte VHS ??

Dann müsste er doch vom Index fliegen

Aber nein, immer diese ungeprüften Veröffentlichungen teuer über österreich vermarkten
Ja ich weiss, ist günstiger, wegen fsk/jk prüfung, aber trotzdem..

18.07.2011 19:44 Uhr - Jerry Dandridge
Es wundert mich, dass die Szene drin geblieben ist in der Julias Haut aufreist und sie schließlich aus ihrer Haut herausgerissen wird. Die Fassung hätte meiner Meinung nach ein 18er Freigabe verdient. Dennoch ist der Film natürlich nur ungeschnitten genießbar.

18.07.2011 20:44 Uhr - Fallout_Fan_1
gibts leute die sich so eine cut scheiße kaufen?

18.07.2011 20:59 Uhr - h0n9y
18.07.2011 - 20:44 Uhr schrieb Fallout_Fan_1
gibts leute die sich so eine cut scheiße kaufen?


ja die gesamte deutsche deppen gesellschaft^^seh ich immer wider bei nem kumpel von mir...dem is es auch komplett brille obs uncut oder cut is...koennt ihm jedesmal eine ballern wenn er das sagt :-D

18.07.2011 21:31 Uhr - LinguaMendax
Und eins muss auch ich nochmal loswerden.Hier bei uns lief im Kino noch nichtmal die R-Rated,sondern eine ganz übel kastrierte Version.Ich weiß net,woher das Gerücht mit der R-Rated stammt.Wie im Thread zu Hellraiser bereits erwähnt,lief hier eine Fassung,die gerade mal 80 min. erreichte.Und nicht mehr.Habe diese Fassung damals im Esprit in Frankfurt gesehen.Und ich habe mich zu der Zeit ziemlich über diese Schnipsel-Version von Highlight aufgeregt.Nur was ich noch seltsam finde,wenn Kinowelt die beiden ersten Teile auf FSK 16 prüfen läßt,aber wegen 'nem dämlichen 18er Trailer 'ne 18 bekommt,also dann hätte Kinowelt ja gleich auf 18 schneiden können.Dann wäre das wenigsten eine halbwegs brauchbare Version,obwohl die UNCUT's ja über allem anderen steht.Aber warum Kinowelt nicht diesen Weg gegangen ist,wird sich wohl keinem erschliessen.

18.07.2011 23:01 Uhr - marioT
1x
Da kann man nur spekulieren, eventuell ist hier nur diese Schnittfassung abgesegnet worden (FSK 16) und jede weitere Szene mehr hätte schon nicht mal mehr für FSK 18 gereicht, sondern einen Gang zur Spio vorausgesetzt...
"FSK 16 oder Spio Prüfung, ne 18er kriegt ihr von uns nicht, so..."*g*

18.07.2011 23:57 Uhr - charmingbaer
Danke euch für die Auskunft und das Beantworten meiner Frage!!!
Gruß charmingbaer

19.07.2011 05:44 Uhr - Robocop2
Wer weiß, vielleicht war das mit dem Trailer auch Absicht, denn FSK 18 sugeriert vielen unwissenden, dass der Film uncut sein muss = mehr käufer. Schließlich will Kinowelt ja auch nur Geld verdienen.

19.07.2011 11:47 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 43.994
19.07.2011 - 05:44 Uhr schrieb Robocop2
Wer weiß, vielleicht war das mit dem Trailer auch Absicht, denn FSK 18 sugeriert vielen unwissenden, dass der Film uncut sein muss = mehr käufer. Schließlich will Kinowelt ja auch nur Geld verdienen.

Wie im Intro geschrieben: Es steht auf Cover/Disc (bei ersterem etwas undeutlich hier auf dem kleinen Bild zu sehen unter der großen 18) auch drauf, dass man eine "gekürzte Fassung" erwirbt. Zumindest sorgt Kinowelt dann also schon selbst dafür, dass die Freude bei entsprechend denkenden Käufern nur kurz währt.

19.07.2011 16:54 Uhr - Freak
@ Muck47: Das "gekürzte Fassung" überlesen die meisten Durchschnitts-Käufer.
Hab auch Freunde wie h0n9y (Post 30), denen das entweder total egal ist, oder die nur ein rotes Zeichen sehen und automatisch an "Uncut" denken (und auch weiter nicht mehr nachlesen, oder sich gar darüber informieren). Das war schon in den 80ern so, und hat sich bis heute nicht verändert.

@ LinguaMendax und marioT: Kinowelt hat halt (wahrscheinlich) nur eine Schnittfassung angefertigt. Diese wurde dann (überraschenderweise?) ab 16 freigegeben und dann fiel denen ein, dass sich die geschnittene 18er-Fassung vom dritten Teil (möglicherweise wegen dem 18er-Zeichen) auch schon ganz gut verkaufte, und man setzte noch schnell nen 18er-Trailer drauf. Is natürlich nur eine Überlegeung, wie's vielleicht gelaufen ist, könnte aber erklären warum auf den Covern vorerst das 16er-Zeichen glänzte (und später erst ein 18er-Zeichen daraus wurde).

@ kondomi: Irgendwie ist Dein Post sehr wirr. Entweder verstehe ich Dich nicht, oder Du hast noch immer nicht verstanden, wie so ne Veröffentlichung (inkl. FSK-Prüfung, etc) läuft, und welche Institution da was zu sagen hat...
Und wieso sollte für Kinowelt eine Veröffentlichung über Österreich günstiger kommen - im Bezug auf eine FSK-Prüfung? War die Prüfung der Cut-Fassungen denn hierzulande gratis?

19.07.2011 20:27 Uhr - göschle
Kinowelt spekuliert beim Verkauf solcher Ware ja mit der Unbedarftheit der Kunden, so ist das Geschäft nunmal - leider.

21.07.2011 10:48 Uhr - Bodonator
Schöner SB!

Bei der Gelegenheit fällt mir auf, das es langsam mal Zeit wird, sich die Schätzchen auf DVD zuzulegen (zumindest die ersten Teile).
Ich guck' bis heute immernoch die alten UK- & NL-VHS-Importe, godverdomme..

23.07.2011 14:40 Uhr - J.Carter
Also ich hab mir gerade nochmal die französische DVD von Hellraiser 2 angetan (cut R-Rated) und ich bin mir sicher, die hätte man so ohne weitere Schnitte mit FSK-18 rausbringen können. Dann könnte man zumindest der Handlung noch folgen.

25.07.2011 15:11 Uhr - ghostdog
Auch für mich ist dieser 2. Teil der beste der Reihe und einer der besten Horrorfilme überhaupt.
Daß Kinowelt jetzt ein Mediabook mit DVD und BD herausbringt ist wohl etwas sehr spät. Ich denke mal, daß jeder Filmfan, der sich für Horror interessiert, die ersten zwei Teile bereits uncut hat. Da es schon lange Boots gibt, die mit exzellentem Bild und Ton in deutscher Synchro aufwarten, wird Kinowelt es schwer haben, ihr Mediabook an den Mann zu bringen. Ich finde diese BD/DVD-Doppel VÖs sowieso irgendwie überflüssig. Wenn man einen BD-Player besitzt, kann man sich die DVD ans Knie nageln. Besitzt man keinen BD-Player, kann man mit der BD nichts anfangen.

01.08.2011 15:06 Uhr - McBane
Hi kann mir jemand erklären wieso im Mediabook die DVD 95min und die BD 99min Laufzeit hat? Hatte noch keine Zeit beide Varianten zu sichten. Danke im vorraus

18.09.2011 22:59 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 452
die beiden mediabooks von kinowelt sind ein schlechter witz und der preis ist glatter betrug für 2 filme in mono und leicht aufpolierte dvds als blu-ray zu verhökern....für mich war das der letzte kauf von kinowelt......die reinste enttäuschung....

20.01.2012 15:34 Uhr - das biest
Unrated
DVD: Anchor Bay (Großbritannien)
Freigabe: BBFC 18
Laufzeit: 99:04 Min.

Ungeprüft
DVD: Kinowelt (Deutschland)
Freigabe: ungeprüft
Laufzeit: 95:01 Min. (92:12 Min.) PAL

Wenn beide ungeschnitten sein sollen, wo kommt dann der Unterschied her? Oder hab ich irgend etwas überlesen :~(

22.01.2012 01:32 Uhr - Muck47
1x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 43.994
20.01.2012 - 15:34 Uhr schrieb das biest
Unrated
DVD: Anchor Bay (Großbritannien)
Freigabe: BBFC 18
Laufzeit: 99:04 Min.

Ungeprüft
DVD: Kinowelt (Deutschland)
Freigabe: ungeprüft
Laufzeit: 95:01 Min. (92:12 Min.) PAL

Wenn beide ungeschnitten sein sollen, wo kommt dann der Unterschied her? Oder hab ich irgend etwas überlesen :~(

Die UK-DVD läuft zwar mit 25fps, aber warum auch immer wie so viele VÖs des Films in NTSC-Geschwindigkeit. Die 4%-PAL-Speedup bei der deutschen DVD ergeben dann genau diese knapp 4 Minuten Differenz...aber keine Angst, beides fassungstechnisch identisch bzw ungeschnitten.

21.10.2012 21:27 Uhr - v.makarov
Ein echter Schweinestall

Die fsk hat nicht mal die Eier dazu mutig zuzugeben das der film ab 16 ist,
aber nein ;Trailer und Bonimaterial draufschmeißen und Kunden verarschen.

Wenn auf der 16er DVD "gekürzte Fassung" stand dann könnte man einbischen zufrieden sein!!



26.02.2013 19:57 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.102
ich hab die geschnittene mal auf englisch gestellt

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Braveheart
4K UHD/BD Steelbook 26,99
4K UHD/BD 22,99



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99



Escape Plan 2 - Hades
Blu-ray 13,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)