SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Auch im Jahre 2012 gab es viele Neuprüfungen der FSK mit z. T. überraschendem Ergebnis.
Auch im Jahre 2012 gab es viele Neuprüfungen der FSK mit z. T. überraschendem Ergebnis.
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.

Freitag der 13.

zur OFDb   OT: Friday the 13th

Herstellungsland:USA (1980)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,26 (174 Stimmen) Details
06.02.2009
Muck47
Level 35
XP 43.994
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
Kabel Eins ab 16 (2009) ofdb
FSK 18 DVD ofdb
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf Kabel 1 vom 04.02.2009 (ab 16) und der ungekürzten FSK 18 DVD (indiziert, Unrated-Fassung)


- Kabel 1 ab 16 (04.02.2009): 88:13 min ohne Abspann
- FSK 18 DVD: 89:26 min ohne Abspann (91:23 min mit Abspann)

- 7 Schnitte bei Gewaltszenen (mutmaßliche Masterfehler nicht mit gerechnet)
- Schnittdauer: 48,9 sec

Der restliche Laufzeitunterschied resultiert aus den diversen Masterfehlern bei der K1-Fassung.



Anfang 2008 wusste der Sender Kabel 1 die Zuschauer zu überraschen: dass der indizierte erste Teil der berühmt-berüchtigen Slasher-Saga für die TV-Auswertung gekürzt werden musste, war abzusehen. Die tatsächlichen "Schnitte" in dieser Fassung waren jedoch kaum der Rede wert. Bis auf 3 eher kleine Gewaltcuts (keineswegs bei den härtesten Stellen) fehlten nur hier und da einzelne Frames, was wohl eher auf Masterfehler zurückzuführen war. Insgesamt jedoch im Gegensatz zu den stark zensierten Free-TV-16er-Fassungen von Das 4. oder Tele5 beispielsweise noch eine Fassung, die man sich ohne Bedenken anschauen konnte, wenn man die DVD nicht sowieso schon im Regal hat.

Die nächste und hier verglichene Ausstrahlung vom 04.02.2009 zeigte jedoch, dass es sich da wohl nur um einen Einzelfall handelte: nun war der Genre-Klassiker nämlich um knapp 1 Minute gekürzt. Die Fassung ähnelte weitestgehend der Premiere-Schnittfassung.

Als Vorlage nahm der Sender wohl die eigene Fassung von 2008, denn die dortigen Mini-"Schnitte" waren auch diesmal wieder festzustellen. Dieser Schnittbericht konzentriert sich jedoch vor allem auf die vorgenommenen Gewaltschnitte und so wurden lediglich Differenzen größer als 1 sec und/oder ganz fehlende Einstellungen sowie natürlich alle auch schon bei der 2008er-Fassung vorgenommenen Gewaltschnitte auch hier nochmal aufgeführt.
Wer alle Masterfehler im Frame-Bereich sehen will, kann sich den entsprechenden Schnittbericht genauer ansehen.

UPDATE
Im Juli 2017 wurde der Film vom Index gestrichen.



Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte Kabel1-Ausstrahlung
Weitere Schnittberichte
Freitag der 13. (1980) Kabel Eins ab 16 (2008) - FSK 18 DVD
Freitag der 13. (1980) R-Rated - Unrated
Freitag der 13. (1980) Kabel Eins ab 16 (2009) - FSK 18 DVD
Freitag der 13. (1980) TNT Film ab 16 - FSK 18
Freitag der 13. (1980) ZDFneo ab 16 - FSK 18
Freitag der 13. Teil 2 (1981) Premiere ab 18 - FSK 18
Freitag der 13. Teil 2 (1981) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Und wieder ist Freitag der 13. (1982) BBFC 18 VHS - BBFC 18 DVD
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) Kinofassung - Workprint
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) FSK 18 VHS - NL DVD
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) BBFC 18 VHS - NL DVD
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) Premiere ab 18 - FSK 18
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) BBFC 18 VHS - Deutsche DVD
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Freitag der 13. - Jason lebt! (1986) FSK 18 - NL 16
Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) Premiere ab 18 - FSK 18
Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) BBFC 18 VHS - FSK 18
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) BBFC 18 VHS - FSK 18
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) Das Vierte ab 16 - FSK 18 DVD
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) Unrated - Workprint
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) R-Rated - Unrated
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) FSK 18 VHS - R-Rated
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) Kabel 1 ab 18 - R-Rated
Jason X (2001) Premiere ab 18 - SPIO / JK
Freddy Vs. Jason (2003) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Freddy Vs. Jason (2003) US TV-Fassung - R-Rated
Freitag der 13. (2009) Kinofassung - Killer Cut
Freitag der 13. (2009) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe

Meldungen


05:00-05:13

Der Titel erscheint in der K1-Fassung auf Deutsch, die DVD bietet den Originaltitel.
Die Geräusche vom klirrenden Glas passen zwar nur zur Original-Fassung, auch beim deutschen Titel auf K1 waren sie jedoch zu hören.

kein Zeitunterschied


Kabel 1DVD



21:20

Wie auch bei der alten K1-Fassung fehlt hier der Zwischenschnitt auf Annie, während das Messer in der gekürzten Fassung in einem durch gezogen wird.

0,9 sec



21:22

Auf K1 ist die Aufnahme schon vorbei bevor Blut aus Annies Kehle läuft. Sie kippt dann noch nach vorne und es wird weiß aufgeblendet.
(Der letzte Teil fehlte ebenfalls in der alten K1-Fassung)

8,8 sec



40:54

Die Aufnahme endet in der K1-Fassung noch bevor die Spitze durch Jacks Hals sticht.
Es folgt noch eine Ansicht von vorne, Blut spritzt durch die Luft.

8,8 sec



44:33

Nach der Ansicht der Lampe sackt Marcie auf K1 schon zu Boden.
Der Anfang der Einstellung wurde entfernt, sie torkelt mit der Axt im Kopf zurück - K1 setzt ein, als das Blut auf ihrem Gesicht nicht mehr zu sehen ist.

2,7 sec



44:36
Wie auch bei der alten K1-Fassung fehlt, wie die Lampe noch länger hin und her schaukelt.
3 sec




56:32
Alice und Bill laufen etwas länger mit ihren Taschenlampen durch die Dunkelheit (bzw etwas längerer Masterfehler).
1,2 sec





67:31

Der an der Tür hängende Bill ist viel länger zu sehen, dann fasst sich Alice an den Kopf und sagt nochmal schockiert "Bill!" -
dies fehlte auch bei der letzten K1-Ausstrahlung, diesmal wurde aber auch noch im Anschluss die lange nähere Ansicht von Bill entfernt.

7,1 sec



67:44
Weiterer Masterfehler: Alice läuft etwas länger davon (schwarzes Bild, nur hin und wieder Taschenlampen-Licht zu erkennen).
3,1 sec





76:35
Alice kramt länger in den Schubladen herum.
2,7 sec





83:52

Der Kopf von Jasons Mutter wird in Zeitlupe abgeschlagen, sie reißt noch die Hände hoch.
K1 setzt bei der Einstellung ein, als der blutige Rumpf nicht mehr im Bild ist.

6,8 sec



83:53

Nach dem kurzen Rest der Aufnahme fehlt dann noch (wie auch bei der alten K1-Fassung) eine weitere Ansicht der schockierten Alice und nochmal die Hände von Jasons Mutter. Sie geht zu Boden und verkrampt dabei noch ein letztes Mal die Hand.
Auch die Folgeeinstellung von Alice geht etwas früher los.

13,8 sec
Dank geht an Jim!


Cover der ungekürzten deutschen FSK 18 DVD:

Kommentare

06.02.2009 00:14 Uhr - Bearserk
Puh, und ich habe mich noch geärgert, das ich es verpasst habe...naja, so hab ich ja nix verpasst!

Trotzdem schade drum!

06.02.2009 00:16 Uhr - duffman
1x
Mann, bin ich froh,
dass ich alle Teile Uncut
im Schrank stehen hab.

Aber toller SB.

06.02.2009 00:19 Uhr - Evil Wraith
Blut läuft aus Annie's [b]Brust[/b]? Wusste nicht, dass die Brust im Hals sitzt :D .

06.02.2009 00:24 Uhr - Kahler Hahn
Ich hab neugierdehalber reingeschaut bis zum Kehlenschnitt... naja... kam halt bisschen zu früh um nochmal die "beinahe Uncut" zu zeigen

06.02.2009 00:25 Uhr - killerffm
Blut aus Arnis Brust hahah ja genau es spritzt ja nur ausem hals haha zu geil ^^

da wissen wir wo Muck47 drauf geguckt hatt beim sb machen ^^

06.02.2009 00:27 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 43.994
Jaja.
Da war natürlich was dran...

Danke für den Hinweis. ;)

06.02.2009 00:40 Uhr - larry
Mein Gott, hoch lebe das Fernsehen! Habe bei dieser TV Ausstrahlung auch nicht wirklich auf die ungeschnittene Fassung tendiert! Hört auf damit, Fernsehfassungen gegeneinander abzuwägen respektive mit Bildmedien zu vergleichen! In der heutigen Fernsehkultur gehört kürzen und schneiden doch zum guten Ton! Ich könnte nur schon losheulen wenn bei einem Film der Abspann fehlt respektive durch einen Werbebanner so unsäglich primitiv beendet wird! Der heutige Fernsehcharakter oder zumindest die Art wie Sendeanstalten ihre Filme präsentieren ist komplett tod! Wenn schon ein einschlägiger Film, dann auch zur gegebener Sendezeit und vor allem ungeschnitten verdammt!


06.02.2009 00:58 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
Man hätte vielleicht noch erwähnen können, dass der Film etwa über die Hälfte der Laufzeit im falschen Bildformat (auf "Scope" zusammengestauchtes Bild) ausgestrahlt wurde. Das war leider recht nervig.

06.02.2009 01:27 Uhr - Major Dutch Schaefer
Was ich nicht begreif, ich habe Freitag der 13te das erste mal letztes Jahr auf Kabel 1 gesehen. Und da lief er seltsamerweise uncut.
Hab anschließend aus reiner Neugier mal die bereits vorhandenen Schnittberichte durchgelesen. Und hab verwundert festgestellt, daß alle Szenen in der Kabel 1 Fassung drinnen waren...in voller Länge.

Gestern zwischendurch mal reingezappt und siehe da...geschnitten. Seltsam.

06.02.2009 01:28 Uhr - Major Dutch Schaefer
Edit: Hätte mir den Eröffnungstext durchlesen sollen

06.02.2009 01:49 Uhr - Total Darkness
"4 eher kleine Gewaltcuts (keineswegs bei den härtesten Stellen)"

Also, es ist schon 'ne Weile her, dass ich den Film (natürlich uncut) gesehen habe.

Aber wenn das nicht die härtesten Stellen im Film sind, welche sind es dann?!

06.02.2009 01:51 Uhr - Total Darkness
Sorry, ist schon spät. Auch ich hätte genauer lesen sollen. ;)

06.02.2009 06:25 Uhr - LesboGecko
@Total Darkness
Da der Film auf dem Index ist, muss irgendwas verändert werden um ihn zeigen zu lassen. Ich glaube die Fernsehsender müssen jede Fassung sowieso zur Prüfung vorlegen (Nicht FSK, aber sowas ähnliches) Man könnte also theoretisch nur ein paar Frames kürzen und wenn die Behörde ihr Prüfungsurteil gibt alle harten Szenen ausstrahlen... Verstehe das eine, tolles Deutschland... BECKS BECKS BECKS BECKS ICH BIN BETRUNKEN BECKS BECKS BECIKS

06.02.2009 09:28 Uhr - Spielbergle
Das falsche Bildformat ist auch mir aufgestoßen und hat dem Film mit den Schnitten vollends das Genick gebrochen am Mittwoch. Das Fernsehen kann man vergessen.


06.02.2009 09:35 Uhr -
Kabel 1 = 1 Ausnahme^^ traf damals auch bei Mikey zu der in seiner ungeschnittenen Form ausgestrahlt wurde und seitdem nie wieder :((((
Es bereitet kaum Vergnügen sich auch nur i-was iner Glotze anzusehen, ausser man überlegt einen eventuellen Kauf. Aber ausgestrahlte Fassungen im deutschen Fernsehen, sind zu 98% einfach Grütze !!

06.02.2009 09:52 Uhr - Slasher006
Hab auch nur bis zum "fehlenden" Kehlenschnitt geschaut. Hätte ja sein können das Kabel1 mal wieder ne Überaschung für uns hat.. tja leider nicht.
Das breitgezerrte Bild hat mich weniger gestört. Angetan war ich aber von den satten Farben und dem äusserst scharfen Bild.

06.02.2009 10:25 Uhr - Lamar
Horror und Action Filme kann man doch im TV eh voll vergessen. Da wird ja sogar von FSK 16 auf 12 runter geschnitten.

Zum Glück habe ich die schöne rote Hart Box von Freitag der 13 mit allen Teilen drin, gewürfelt aus Deutschen und Holländischen DVD`s :-))
Aber alle deutsche Tonspur.


06.02.2009 12:18 Uhr -
Wie cool, ich habe wie viele auch nur bis zum fehlenden Kehlenschnitt geschaut. Danach habe ich den Fernseher ausgemacht und mich schlafen gelegt :P

06.02.2009 12:59 Uhr - Neck
interessant wäre ja mal, den hintergrund zu dieser "nachträglichen" zensur zu erfahren? beide filme starteten vor 23:00h. wer macht sich die mühe, nachträglich zu schneiden und warum?

06.02.2009 14:07 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
@ Neck: Ich denke mal, die beinahe ungeschnittene Ausstrahlung vor etwa einem Jahr wird ein Versehen gewesen sein. Ich glaube auch bis heute nicht an diese einmalige "Sondergenehmigung", laut der es Kabel 1 angeblich erlaubt war die ungeschnittene und indizierte Fassung von "Das Ding aus einer anderen Welt" vor 23:00 Uhr mit 16er-Hinweis auszustrahlen.

06.02.2009 14:21 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
In der TV Spielfilm war genau das Bild drin, wo dem Mädchen der Kehlenschnitt verpasst wird!!!
Schon komisch, in der Fernsehzeitung abgebildet, im TV nicht zu sehen....

06.02.2009 14:50 Uhr - Yugi2007
@ZED
ja ist nur nur ein Bild und keine bewegte szene ;)
Naja mal allgemein,sowas darf man im TV doch gar nicht zeigen,so eine wiederlich verstümmelte Fassung des Films.
Da hätten se den mal lieber gar nicht gebracht.
So ist nen grusel film ab 12 ja schrecklicher.

06.02.2009 17:26 Uhr - edding
Furzlangweiliger Film. Einzig die Goreszenen taugen was. Also ist diese Fassung komplett fürn Hintern. Danke Kabel1 ^^

06.02.2009 18:17 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
@ edding: Kann man eigentlich nicht so sagen. Der Film lebt meiner Meinung nach vor allem von seiner Atmosphäre. Die geschnittenen Goreszenen machen nur einen geringen Teil aus. Es fehlt ja "nur" knapp eine Minute. Wegen einer Minuten "guten" Materials würde sich wohl kaum jemand die ungeschnittene Fassung angucken. Da müsste er sich ja (wenn es nach Dir ginge) fast 90 Minuten "langweiliges Drumherum" für antun.
Ich finde der Film funktioniert auch ohne seine Goreszenen. Das Einzige, was störte, war dass Kabel 1 die Schnitte recht auffällig gesetzt hatte.

06.02.2009 20:56 Uhr - Hunter
@Jonas
Naja, wenn man es denn genau nimmt, basiert der ganze Hype um den Film ausschließlich auf seinen Goreszenen. Leider habe ich in der ungeschnittenen Fassung wie auch in der gekürzten Version keinen Hauch von Atmosphäre, geschweige denn Spannung wahrgenommen.

06.02.2009 22:19 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
@ Hunter: Vielleicht habe ich es auch etwas ungünstig ausgedrückt. Du hast sicher damit recht, dass der damalige Hype stark mit den im Film enthaltenen Goreszenen zusammenhing. Für damalige Verhältnisse waren die von Tom Savini kreierten F/X noch etwas Besonderes. Heute ist nicht mehr wirklich nachvollziehbar, warum es damals wegen der F/X einen solchen "Aufschrei" gab, denn heute werden ganz andere Horrorproduktion auf den geneigten Zuschauer losgelassen. Wer sich den Film also heute noch anguckt, wird dies weniger wegen der F/X tun, sondern weil ihm der Film als Ganzes gefällt. Wer mit dem Film generell nichts anfangen kann, für den ändert es auch nicht mehr wirklich etwas, ob er zwischendurch ein wenig Latex mit draufgekleckertem Filmblut gezeigt bekommt. Aus heutiger Sicht sind die Effekte ja doch relativ leicht zu durchschauen. Bei Kevin Bacons Tod sieht man aufgrund des nicht übereinstimmenden Farbtons z. B. genau wo sein eigener Kopf aufhört und der Latexhals ansetzt.

06.02.2009 23:54 Uhr - larry
@ schrieb Jonas: Aus heutiger Sicht sind die Effekte ja doch relativ leicht zu durchschauen. Bei Kevin Bacons Tod sieht man aufgrund des nicht übereinstimmenden Farbtons z. B. genau wo sein eigener Kopf aufhört und der Latexhals ansetz...

Du hast es ein wenig ungünstig ausgedrückt wenn ich das so mal sagen darf! Natürlich sind die damaligen Effekte aus heutiger Sicht nicht mehr ganz so up the date! Aber ist es mit anderen Pendants aus dieser Zeit nicht genau so z.B mit Nightmare on Elmstreet? Und dennoch haben diese Filme allesamt Kultstatus erlangt! Ich denke das sie diesen Status darum bekommen haben weil es heute simpel nichts mehr vergleichbares gibt und die Atmosphäre respektive die Aura in den heutigen Werken grösstenteils abhanden gekommen ist! Es mag auch sein das heutige Filme wie HOSTEL oder SAW in einigen Jahren denselben Status kriegen werden wie die alten "Vorbilder", zumal Folter und Terror so aktuell sind wie vermutlich nie zuvor! Es war in den 70igern und 80igern einfach die perfekte Zeit für solche Filme! Heutzutage haben wir andere Ängste, Probleme, Sichtweisen und Weltansichten! Da werden solche Streifen aus vergangener Zeit eher belächelnd abgestempelt! Diese Art von Genre spiegelt auch den jeweiligen Zeitgeist wieder!

07.02.2009 00:21 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
06.02.2009 - 23:54 Uhr schrieb larry
Natürlich sind die damaligen Effekte aus heutiger Sicht nicht mehr ganz so up the date! Aber ist es mit anderen Pendants aus dieser Zeit nicht genau so z.B mit Nightmare on Elmstreet? Und dennoch haben diese Filme allesamt Kultstatus erlangt! Ich denke das sie diesen Status darum bekommen haben weil es heute simpel nichts mehr vergleichbares gibt und die Atmosphäre respektive die Aura in den heutigen Werken grösstenteils abhanden gekommen ist!


Ich habe nichts anderes behauptet. Ich sagte ja, dass Filme wie "Freitag der 13." heute ihrer Atmosphäre und nicht ihrer Effekte wegen geguckt werden. Nicht umsonst sind mir die 80er Jahre, wenn es im Horrorfilme geht, nach wie vor das liebste Jahrzehnt. Und das nicht, weil da die Effekte alle so toll waren, sonder weil die Filme aus dieser Zeit alle eine ganz "besondere" Atmosphäre haben, des es, wie Du selbst gesagt hast, heute nicht mehr gibt.
Ich habe die Effekte von "Freitag der 13." ja nicht bemängelt. Es ging mir nur darum etwas genauer darauf einzugehen, warum die Effekte, wie jemand schrieb, eben NICHT das einzig Brauchbare am ganzen Film waren.

07.02.2009 00:57 Uhr - LesboGecko
Eben, es geht um die Atmo und nicht um die Effekte. Ich versteh gar nicht warum manche sich wegen dieser einen Minute so anstellen, ist halt Free-TV. Ist doch sowieso ein Wunder, dass unser Staat noch nicht auf die Idee gekommen ist, dass eine geschnittene Free-TV Version eine Art Werbung für einen indizierten Film sein könnte. Zeichentrickserien sind ja auch nur Werbung um die dümmsten Spielzeuge der Welt zu verkaufen... Never Mind?

07.02.2009 04:05 Uhr - CiNETiME
is der neue Kinofilm eigentlich ein exaktes remake diesen Teiles?

Also metzelt in dem neuen Film von 2009 auch nur Jason Mutter umher und Jason hat nen Beutel aufn Kopf? :)

07.02.2009 09:51 Uhr - Keyser_Soze
@ CiNETiME

der neue teil ist eine neuinterpretation der teile 1-4.
man sieht jason auch erst mit beutel, und später mit maske. inwiefern seine mutter die machete schwingt, kann ich erst sagen, wenn ich den film gesehen habe :)

07.02.2009 10:07 Uhr - Schneidfix
Ja , die Stimmung und die Atmospähre waren früher bei weitem besser
Da erzeugten die Filme noch Angst und Schrecken
Die heutigen Folterfilme dagegen rufen nur Ekel und Abscheu hervor
Wenn ein Film nur aus Folter und Effekten besteht bleibt eben die Story und Atmospähre auf der Strecke
Auch das Publikum hat sich verändert
Man spricht ja schon von einer " MTV Generation"
Diese hektischen schnellen Schnitte und Handlungen waren
zur damaligen Zeit noch nicht so ausgeprägt

07.02.2009 11:44 Uhr -
@LesboGecko: Genauso könnte man behaupten das der Hinweise auf Covern ala ' Gekürzte Fassung ' auch indirekte Werbung darstellt, wenn die ungekürzte auf dem Index schlummert. Aber so ist das hier, Gegensätze ziehen sich mit Regeln an^^

Freitag der 13. wird EVER ein Klassiker bleiben der NIE etwas von seinem Charme verlieren wird und daher genießt er mit Recht ! Kultstatus, denn hier gab es noch feinste Handarbeit und die Atmo besitzt er auch nach gut 30 Jahren, nach wie vor. Die Reihe macht einfach Spaß, und das wird sie immer tun !!

07.02.2009 16:55 Uhr - Alastor
@Schneidfix
Naja, Angst und schrecken hat die Fd13 bei mir nie erzeugt, ich fand sie eher spassig weil sie doch recht Trashig waren.
Im vergleich dazu fand ich Nightmare, Halloween und Hellraiser (jeweils die ersten Teile) wesentlich spannender.

07.02.2009 17:26 Uhr - _JasonVoorhees_
Nabend und so,
07.02.2009 - 16:55 Uhr schrieb Alastor
Im vergleich dazu fand ich Nightmare, Halloween und Hellraiser (jeweils die ersten Teile) wesentlich spannender.

Hellraiser und Nightmare on Elm Street sind bekanntlich im Horror-Genre einzuordnen,während der 1.Teil des 13. im Thriller-Genre beheimatet ist.Das wurde erst danach,zum Horror.
Halloween ist was für Einsteiger,ein echter Horror zum ansehen.Zum Ende hin,gab ich meinem Imunsystem nach,und schlief ein.Danke Halloween!!!

07.02.2009 18:00 Uhr - Bearserk
Ende der 80er, Anfang der 90er hätte ich NIE, NIE, NIE, NIE, NIE, NIEMALS gedacht, das ein Film wie Freitag der 13.te oder andere der damaligen Klassiker jemals im deutschen Fernsehen laufen würden!

Selbst in geschnittener Fassung nicht!

Somit sind sogar geschnittene Fassungen im Fernsehen für mich interessant und ein Fortschritt!

Trotzdem hinterlässt der Fakt, das der Film auch schonmal beinahe uncut lief und jetzt nicht mehr, einen faden Beigeschmack....

07.02.2009 18:13 Uhr - Alastor
@JasonVoorhees
Sorry aber Fd13 ist doch keineswegs mehr Thriller als Nightmare. Ausserdem sollten auch Thriller spannend sein^^

07.02.2009 19:09 Uhr - Hunter

Halloween ist was für Einsteiger,ein echter Horror zum ansehen.Zum Ende hin,gab ich meinem Imunsystem nach,und schlief ein.Danke Halloween!!!

So erging es mir mit "Freitag der 13.".

07.02.2009 20:28 Uhr - _JasonVoorhees_
@Alastor:Das mag vlt aus deiner Sicht so sein,was natürlich zu akzeptieren ist,aber ein Nightmare 1,ist in meinen Augen mehr Horror als Thriller.

07.02.2009 - 18:13 Uhr schrieb Alastor
Ausserdem sollten auch Thriller spannend sein^^

Als riesen Thriller bzw. Psycho-Thriller Fan,ist dies nur zu begrüssen.

07.02.2009 - 19:09 Uhr schrieb Hunter
So erging es mir mit "Freitag der 13.".
Vlt waren deine Ansprüche einfach zu hoch??

08.02.2009 10:55 Uhr -
Jetzt kommt das Halloween-Gebrabbel wieder oder was, bei sonem Streifen kann man ja nur einschlafen.

07.02.2009 - 20:28 Uhr schrieb _JasonVoorhees_
Als riesen Thriller bzw. Psycho-Thriller Fan,ist dies nur zu begrüssen.


Cool, müssen uns mal per PN einige Thriller zukommen lassen :-) und zwar ! Echte ! Psycho-Thriller :D

07.02.2009 - 20:28 Uhr schrieb _JasonVoorhees_
07.02.2009 - 19:09 Uhr schrieb Hunter
So erging es mir mit "Freitag der 13.".
Vlt waren deine Ansprüche einfach zu hoch??


@Jason Voorhees: Nein, seine Nacht davor war einfach zu kurz, und i-wann braucht der Körper seinen Schlaf. Filme machen müde und bei Zeiten ist ein gesunder Schlaf sinnvoller, als jeder Film.

08.02.2009 11:36 Uhr - _JasonVoorhees_
@TheBlackPanther: Das könnte möglich sein...

08.02.2009 - 10:55 Uhr schrieb TheBlackPanther
Cool, müssen uns mal per PN einige Thriller zukommen lassen :-) und zwar ! Echte ! Psycho-Thriller :D


Mit Vergnügen min Jung!

08.02.2009 11:49 Uhr - Hunter

39. 07.02.2009 - 20:28 Uhr schrieb _JasonVoorhees_
07.02.2009 - 19:09 Uhr schrieb Hunter
So erging es mir mit "Freitag der 13.".
Vlt waren deine Ansprüche einfach zu hoch??

Kann gut sein. Es gibt auch nur eine Handvoll Filme die mich richtig beeindruckt haben.

08.02.2009 12:27 Uhr - _JasonVoorhees_
@Hunter:In erster Linie sollte ein Film ja nur der Unterhaltung dienen,ob er bis weilen zusätzlich noch beeindruckend rüberkommt,sei dahingestellt.Will meinen,ich favorisiere gerne auch andere Slasher,die weniger wie ein Thriller rüberkommen.Beeindruckt,hat mich einiges,dennoch ist Freitag der 13. besser als Halloween :P ( nicht böse gemeint ) ;) soll jeder seinen Geschmack haben,warum auch nicht.

08.02.2009 16:02 Uhr - Hunter
@JasonVoorhees
Natürlich, Filme sollen und müssen in erster Linie auch unterhalten. Aber jeder schaut sich einen Film an, weil er eine spezielle Erwartung an ihn stellt. Ich für meinen Teil brauche irgendetwas Außergewöhnliches, was den Film über den Durchschnitt hebt - seien es überzeugende Schauspieler oder eine packende Story. Bei "Freitag der 13." konnte ich nichts dergleichen wahrnehmen.

08.02.2009 16:49 Uhr - _JasonVoorhees_
@Hunter:Glaube es waren von Anfang an,keine Fortsetzungen geplant.Es gab ein Drehbuch,ne nette Truppe von jungen Leuten,und eine wie ich finde hervorragende Betsy Palmer.Die Dame,war mit ihren mitte 50,doch gut bei der Sache.Da soll einer behaupten,mit den Alten sei nichts mehr los.
Was bietet Hallowenn denn ohne sein Theme,dagegen ist Freitag der 13. doch feiner Horror-Thriller für den Hausgebrauch.Habe mir Halloween mindestens 3 oder 4 mal angesehen,doch er ist mir einfach zu lasch.Und selbst,obwohl ich ja guten Psycho-Thriller mag.Was Freitag der 13. betrifft,ist ja nun auch nicht alles Gold was glänzt,man nehme Teil 5,einfach grottig!!Genau dies,dürfte Halloween 3 darstellen.Fog z.b.,gefiel von der imensen Atmo schon eher,aber Halloween strahlt i-was aus,was mich anwiedert.Wie auch immer,beide Reihen hatten ihre Erfolge und beide bekommen derzeitig ihre Remake-Welle ab.Denn Halloween,geht bereits in die 2.Runde.Das Remake zu Halloween aber,ging in Ordnung.

08.02.2009 19:42 Uhr -
Am 08.02.2009 - 16:49 Uhr schrieb _JasonVoorhees_
und eine wie ich finde hervorragende Betsy Palmer.Die Dame,war mit ihren mitte 50,doch gut bei der Sache.Da soll einer behaupten,mit den Alten sei nichts mehr los.


Aber sowas von Hallo !! Die Alten haben es generell richtig drauf, sei es in Muttertag, bei Bone Yard, oder eben bei Freitag der 13. :)

Öargs, Halloween ist doch lasch, gegen Freitag kommt einfach nichts an. Jedenfalls aus dieser Zeit nicht. Thriller gibt es genügend gute, wie z.b. Totale Angst über der Stadt, aber Freitag der 13. ist ein Must-See and have !!

08.02.2009 22:02 Uhr - Hunter
@Jason Vorhees
Ich glaube beim Vergleich von "Halloween" und "Freitag der 13." kommen wir nicht auf denselben Nenner. Bezüglich des Scores von "Halloween" muss ich dir zustimmen, denn er ist eines der, vielleicht auch das belebende Moment neben den bahnbrechenden Kamerafahrten, woraus der Film seine große Stärke bezieht. So wie vermutlich bei dir keine Spannung bei "Halloween" aufkam, habe ich mich einigermaßen bei "Freitag der 13." gelangweilt. Aber generell denke ich das die 70er und 80er eine starke Zeit für Horrorfilme waren. Die hatten, jetzt einmal unabhängig von der Produktionsqualität, größtenteils eine Atmosphäre, mit denen sich die aktuellen Genre-Filme nur schwerlich messen können. Vielleicht bin ich diesbezüglich auch eher ein Nostalgiker (bei alten Universal-Klassikern gerate ich geradezu ins Schwärmen). Remakes oder Fortsetzungen schrecken mich in der Regel ab, wenngleich es da auch die eine oder andere positive Überraschung ("Tanz der Teufel 2") geben mag.

08.02.2009 22:26 Uhr - _JasonVoorhees_
@Hunter:Definitive Zustimmung,die ganze Amto der Filme von früher,sind einfach einmalig und heute unerreichbar.Und ja,Tanz der Teufel 2,hat sehr gefallen.Es gibt schon gute Fortsetzungen oder Remakes,kommt allerdings zum einen darauf an,wer es macht,und zum anderen,wie viel Herzblut bei der Sache steckt.Wir werden gewiss nicht auf einen Nenner kommen,aber macht auch nichts.Sollte Halloween wieder im TV kommen,ist ein weiteres Ansehen nicht auszuschließen.Denn ganz für die Tonne,ist er nun auch wieder nicht.Wenn auch gleich,für mich nicht ansprechend genug.Die Welle gegen Ende der 70'er/frühen 80'er,waren einmalig.Wobei,es ging ja mit Bay of Blood(Slasher),schon richtig los.Urlaub in der Hölle(Thriller),stammt ebenfalls aus dieser genialen Zeit.Heute,sind das eher verzweifelte Kopien,wobei die Spannung auf den'neuen'Freitag bzw.Halloween 2,sehr gross sind.

@TheBlackPanther:Die'Alten',sind mit einer dermassigen Freude dabei,ist wirklich fast beängstigend.Stelle mir diesbezüglich am Set,eine menge Spaß vor.
08.02.2009 - 19:42 Uhr schrieb TheBlackPanther
Totale Angst über der Stadt

Ist der Film etwar in deinem Besitz??Sehr sehr guter Streifen!

08.02.2009 22:57 Uhr -
@Jason Voorhees: Ja ist er, wirklich gutes Teil !!

08.02.2009 22:58 Uhr - Hunter
@JasonVoorhees
Auweia, eine Fortsetzung des Remakes von "Halloween"? Das hat sich wohl meiner Kenntnis entzogen...Und ja, Herzblut ist alles beim Filmdreh. Schade nur, dass einige Remakes die Reputation des Originals zerstören. By the way - "Freitag der 13." fand ich auch nicht unbedingt schlecht.

08.02.2009 23:48 Uhr - _JasonVoorhees_
@TheBlackPanther>;)!
@Hunter:Genau,Rob Zombie dreht einen 2.,nachdem er wohl mehr oder weniger dazu'überredet'worden ist.Bin gespannt,fand den 1.so,ganz gut.
By the way - "Freitag der 13." fand ich auch nicht unbedingt schlecht.
Gut,dann ist die Machete wieder wegzustecken*gg*Nein,es sieht so aus,als finden wir doch zu einem Mittelweg.Sehr erfreulich:)

10.02.2009 11:46 Uhr - silverhaze
Schade das nur teil 1 und 9 in der unrated veröffentlicht
wurden, alle andern teile entsprechen leider nur den stark gekürzten r-rated fassungen.

23.04.2010 09:17 Uhr - 2fastRobby
Mittlerweile läuft der uncut im TV.

09.06.2013 23:36 Uhr - Major Dutch Schaefer
kam eben vollkommen uncut auf arte..alles drin

10.06.2013 00:56 Uhr - FranzBauer
Kann das nur bestätigen, der Film lief vollkommen unzensiert und das vor 23 Uhr. Großen Respekt an arte dafür.

10.06.2013 07:34 Uhr - göschle
Ich traute meinen Augen nicht...aber die haben das tatsächlich voll durchgezogen - Danke arte !

05.07.2013 21:32 Uhr - comicfan
Arte hat den Film kürzlich in einer weitaus weniger geschnittenen Fassung gezeigt. Die Szene mit dem Kopf am Ende war da trotz 16er Freigabe drin.

01.06.2014 16:39 Uhr - MKI93
Die Alterswarnung war keine 16er Warnung sondern war wie folgt: "Die folgende Sendung enthält Szenen von physischer oder psychischer Gewalt, die nicht für die Augen von Kindern und Jugendlichen bestimmt sind."

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Escape Plan 2 - Hades
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99



Leichen pflastern seinen Weg
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 23,99
Blu-ray 13,99
DVD 11,99
Cover A 25,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)