SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware

Alarmstufe: Rot

zur OFDb   OT: Under Siege

Herstellungsland:USA, Frankreich (1992)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,81 (132 Stimmen) Details
27.04.2008
Baumbeutelbaer
Level 7
XP 756
Vergleichsfassungen
BBFC 15 ofdb
FSK 18 ofdb
Verglichen wurde die gekürzte BBFC 15 DVD aus England mit der unzensierten deutschen DVD.

Es wurden 4 Schnitte mit einer Gesamtlaufzeit von 6,84 Sek. vorgenommen.

Laufzeit der englischen DVD: 98:14 Min.
Laufzeit der deutschen DVD: 98:21 Min.

Die Angaben zum Zeitindex stammen von der britischen DVD.

Nachtrag (Glogcke):
Die deutschen DVDs von Warner tragen teilweise die Kennzeichnung "Keine Jugendfreigabe". Dabei handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Fehldruck. Die richtige Kennzeichnung müsste dem alten Recht entsprechend nach wie vor "FSK 18" lauten, denn der Film wurde vor dem neuen Jugendschutzgesezt 2003 geprüft. Zwar ist "Alarmstufe: Rot" nicht indiziert, weshalb eine Neuprüfung durch die FSK durchaus möglich wäre, um dadurch eine Kennzeichnung nach neuem Recht mit "Keine Jugenfreigabe" zu erreichen. Eine solche Neuprüfung wurde von Warner bislang aber nicht vorgenommen - Die FSK-Datenbank listet dahingehend keinen Eintrag. Die Möglichkeit einer Spätindizierung besteht daher nach wie vor.
Die Ursache für das falsche Siegel dürfte im Veröffentlichungstermin der deutschen DVD zu finden sein: Diese wurde am 26.9.2002 veröffentlicht und kam somit kurz vor dem Inkrafttreten des neuen Jugendschutzgesetzes auf den Markt (1.4.2003). Vermutlich war man sich bei Warner zu diesem Zeitpunkt selbst noch nicht über die neue Rechtslage im klaren und interpretierte die bereits im Juni 2002 verabschiedete Gesetzesnovelle falsch. Um jedoch auch nach dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes die "richtige" Bezeichnung auf dem Cover zu haben, druckte man provisorisch wohl gleich das neue Siegel auf, mit der Folge, dass letztendlich doch das falsche Siegel verwendet wurde. Der Fehldruck betrifft aber nur einen Teil der Auflage. Vermutlich hat Warner den Fehler mittlerweile korrigiert.

1:08:45
Ryback schlitzt dem Angreifer den Oberschenkel auf. Ein Weiterer bekommt in Zeitlupe mehrmals unter den Arm gestochen. Auch die nächste Einstellung eines heranstürmenden Badguys wurde verkürzt.
3,04 Sek.


1:08:56
Casey schubst den Angreifer in die Säge. Seine Schulter wird blutig durchschnitten. Jeweils die letzten Frames der Einstellung davor bzw. die ersten der Einstellung danach fehlen ebenfalls.
0,84 Sek.


1:27:24
Casey reißt dem Mann den Hals auf und wirft das Stück Fleisch weg.
1,72 Sek.


1:30:34
Man sieht Stranix mit blutigem Auge. Auch die Folgeeinstellung von Ryback wurde verkürzt.
1,24 Sek.

Kommentare

27.04.2008 00:09 Uhr -
Die Engländer wieder....und ihre Messer ^^
Wie in Gottes Namen ist eigentlich " Braveheart " ohne Zensur bei denen durchgekommen ?
Da wimmelt es ja vor Schnittverletzungen ....schon komisch

27.04.2008 00:36 Uhr - theNEWguy
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
bei braveheart sind es schwerter und äxte. keine messer. das ist ein unterschied. ;-)

27.04.2008 00:45 Uhr -
...aber ein ganz gewaltiger *g*...

27.04.2008 01:06 Uhr - Tuffy
Einer der Filme, die ich nie sehen werde, weil Steven Seagal mitspielt.

27.04.2008 01:16 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Für mich muß ich es ein wenig umformulieren. Einer der ganz, ganz wenigen Filme die man sich ansehen kann, obwohl Steven Seagal mispielt. Vor allem Tommy Lee Jones hat mir gefallen. Schicker SB wieder.

27.04.2008 02:19 Uhr - Werner
1x
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
müsste es aber nicht heißen: vergleich zwischen BBFC15 und FSK 18 - denn der Film hat keine "keine Jugendfreigabe" sonder ist FSK18 und indiziert :)

oder irr' ich mich?

27.04.2008 02:24 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
@ Werner:
Das ist natürlich richtig: Der Film wurde vor 2003 geprüft und trägt der alten Regelung entsprechend die Kennzeichnung FSK 18. Dennoch findet sich auf der DVD von Warner das Siegel mit "Keine Jugendfreigabe". Indiziert ist der Film aber meines Wissens nach nicht (ofdb sagt das auch). Eine Neuprüfung durch die FSK wäre demnach möglich, um so an ein KJ-Siegel zu gelangen. Bisher geschah das aber nicht: In der FSK-Datenbank ist kein Eintrag gelistet.

Aufschluss gibt das VÖ-Datum der Warner DVD: Diese kam nämlich im September 02 raus und damit kurz vor dem neuen Jugendschutzgesetz 03. Damals herrschte etwas Chaos und kurze Zeit Unklarheit bzgl. der neuen Regelungen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wollte Warner hier lediglich schon für die Zukunft das richtige Siegel auf der DVD haben, bevor sich dann rausstellte das die alten FSK 18 Freigaben nicht übertragbar sind. Es handelt sich bei dem KJ-Siegel daher schlichtweg um einen von vielen Fehldruck-Fällen. Wenn auch um einen komplizierten ;)

Ich ergänz das mal im Intro.

27.04.2008 02:48 Uhr - Werner
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
aha... sehr interessant! Ich bin immer davon ausgegangen das der Film als ungekürzte Fassung indiziert wäre :)
naja, wieder was dazugelernt!

thx für die schnelle antwort!

27.04.2008 08:33 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ Werner

Vielleicht hast Du es ja mit dem Sequel verwechselt. Da ist es nämlich genauso, wie Du es gesagt hast.

27.04.2008 09:08 Uhr - dv10504dvd
Also auf meiner deutschen DVD (erstauflage Snapper-Case) steht "nicht Freigegeben unter 18 Jahren gemäß §7 JÖSchG FSK" und kein Wort von Keine Jugendfreigabe!!

27.04.2008 11:29 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Hmm. Interessant. Wannn hast du die gekauft? Es wäre gut möglich, dass Warner den Fehler korrigiert hat. Auch das kam bereits mehrfach bei Fehldrucken vor.

Gruß

27.04.2008 11:55 Uhr - freshdumbledore
Der beste Film von Steven Seagal. Die Schnitte der britischen DVD sind eher harmlos finde ich. Kommt aber nicht oft vor das Sachen in England geschnitten werden und in Deutschland uncut sind. Jüngstes Beispiel Manhunt 2, ich würde wetten, dass das game in deutschland Nie offiziell rauskommen wird, und von einer Indizierung ist auszugehen!

27.04.2008 11:58 Uhr - Rockstar89
Ich hab bis heute auch nur DVD-Auflagen von "Arlarmstufe: Rot" mit dem alten FSK18 Siegel gesehen. Wahrscheinlich haben die das wirklich korrigiert.

Zum Film; Finde den Klasse, auch wenn er nur ne "Stirb langsam"-Kopie ist ;-D

Danke für den tollen SB

27.04.2008 11:59 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Also in der ofdb ist eine Cover mit KJ-Siegel eingetragen. Dort kann man es deutlich sehen. Ich selbst habe die DVD auch und bei mir ist auch das KJ-Siegel drauf. Und ich habe meine zumindest nicht direkt nach Erscheinen gekauft sondern deutlich später. Natürlich könnte es sich aber um eine länger eingelagerte DVD gehandelt haben. Ich werde den Text nochmals um diese Information erweitern.

27.04.2008 12:34 Uhr - Werner
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
@gloqcke: ich weiß nicht ob es interessiert und ob es evtl nue ne fehlmeldung ist, aber bei uns ind er Videothek steht der Film in einem extra raum wo nur indizierte Filme stehen! Als meine Vater ihn nämlich mal ausleihen musste wurde ihm gesagt er sei indiziert! ich weiß wie gesagt nicht ob es stimmt, aber ich bin auch immer davon ausgegangen der Film sei indiziert!

aber nach dem neuen intro ist er das ja nicht?!

27.04.2008 12:37 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Mir ist von einer Idizierung nichts bekannt. In der ofdb steht das auch. Im TV läuft der Film nicht aufgrund der Indizierung stets geschnitten, sondern weil man dort als Relikt aus alten Zeiten gleich nur das 16er Master, welches auch lange Zeit den Heimkinomarkt dominierte, besitzt. Dieses wird immer noch ausgestrahlt.
Was Videothekare sagen ist häufig blödsinn. Ich erinner mich noch an einen, der mir erklärte dass die DVD von John Carpenters Vampires im Vergleich zur VHS Uncut ist. Jaja.

27.04.2008 13:03 Uhr - wishmaster206xs
Als auf meiner DVD die ich ca 4 wochen nach dem release gekauft habe ist auch das alte und hübschere Nicht freigegeben unter 18 Jahren FSK Logo

27.04.2008 14:10 Uhr -
@ dv10504dvd
Dann haben sie die DVD aus Österreich oder aus der Schweiz, einige alte Filme die dort rauskamen hatten keine Kennzeichnung, wie z.B. Die City Cobra.

Auch ich hab lange Zeit gedacht bzw. gehört das der Film indiziert sei.

Ansonsten guter Actionfilm (auch der 2. Film) denn man sich als Actionfan angucken sollte.

27.04.2008 17:41 Uhr -

16. 27.04.2008 - 12:37 Uhr schrieb Glogcke
Mir ist von einer Idizierung nichts bekannt.

Beide Alarmstufe:Rot Filme tragen das FSK 18 Logo und sind indiziert!
Das waren noch coole Action Filme von Seagal, nicht dieser Direct-To-DVD Dreck den man heute vorgesetzt bekommt! Wo sind die die Tage von Nico, Hard To Kill und Zum Töten Freigegeben geblieben?

27.04.2008 19:01 Uhr - Luc
@ Prince Goro
Bitte nicht einfach irgendwelche Behauptungen ohne Quellenangabe hier reinschreiben. Schon garnicht wenn sie nicht stimmen, denn Alarmstufe: Rot ist nicht indiziert.

27.04.2008 19:08 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 40.433
Teil 1 ist NICHT indiziert. Teil 2 hingegen schon.

27.04.2008 23:34 Uhr - Massi
Wie hier schon mehrfach gesagt wurde ist Teil 1 definitiv nicht indiziert.

Was Videotheken angeht muss, man sagen dass die auch nicht immer alles Wissen. Ich will nicht wissen, wieviele Videothekenmitarbeiter gar keine Ahnung haben von Filmen.
Letztes Jahr habe ich mir auch die Extended Fassung von The Mechanik ausgeliehen, der zu dem Zeitpunkt bereits indiziert war, und der stand in der normalen Abteilung.
Auf meinen Hinweis, dass die Fassung indiziert wär meinten, die nur dass sie diese Info noch nicht erhalten hätten und sie entsprechende Listen bekämmen.

Sicherlich gibt es da auch Experten, aber für viele ist dass halt ein normaler Job und kein Hobby.

28.04.2008 02:16 Uhr - Rockstar89
@ Prince Goro

Tut mir leid wenn ich mich einmische, aber wenn Teil 1 indiziert ist warum steht er dann bei Saturn frei rum???

@ Massi

Du hast recht die haben manchmal wirklich keine Ahnung; Ich hab mal bei einer Videothek angerufen um nachzufragen, ob sie die Extended von Hostel 1 haben, er meinte nein. Als ich am nächsten Tag persönlich bei der Videothek nachgefragt habe, ohne zu sagen dass ich die Extended haben möchte, hatten sie diese doch im Verkauf ;-D

28.04.2008 09:06 Uhr - Matty
Teil 2 ist indiziert? Wieso das denn? Der ist doch total harmlos.

28.04.2008 14:13 Uhr -
Teil 1 ist nicht indiziert!
Teil 2 ist indiziert!

2 Topfilme, wobei der erste etwas besser ist.(vielleicht auch wegen der Tortenszene mit Erika :P)

28.04.2008 20:36 Uhr - Sidney
Die beiden Teile gab es ja mal eine Zeitlang als Doppelpack im Schuber. Wobei Teil 2 nur die gekürzte Fsk 16 war.Auf meine Frage an den Verkäufer, was dies denn solle kam eben als Antwort, daß Twil 2 indiziert sei. Ach btw. offtopic: Bin ich froh, daß die Snapper-Case Zeiten vorbei sind. Das war der letzte Scheiß. Mir ist auch keiner außer "Warner" bekannt, der diesen Dreck anbot.

29.04.2008 00:53 Uhr -
@ Baumbeutelbaer
Du hast recht Alarmstufe: Rot ist nicht indiziert!
Bin von einer Indizierunbg ausgegegangen (da die Box auf dem Index steht), hab nochmal recherchiert
Sorry.

11.06.2008 09:55 Uhr -
Einfach Klasse der Film.aber man kennt ja nicht`s anderes von S.Seagal.Hau drauf und Töte.aber die besten Filme von ihm waren immer noch Deadly Revenge und Hart to Kill.in seinen neuen Filmen wie Urban Justice und Deadly Weapon lässt die Action richtig nach.Der Mann wird langsam zu alt.Das sah man ja schon bei Stallone in Rocky Balboa.Der Film war echt was für den Arsch,aber in John Rambo gibt er noch mal richtig vollgas.

14.07.2008 15:11 Uhr - Thundersheep
Ich als Seagal-Fan finde, dass dies sein bester Film ist. Die geschnittene kann man sich ebenfalls durchaus antun, da sie erträglich gekürzt wurde, wie ich finde. Abgesehen davon, dass der Film einiges an Spannung, und dass ist unüblich für ein Seagal-Film, zu bieten hat, ist der Gewaltgrad weder übertrieben noch unzureichend. Übrigens glaube ich, dass Teil I nicht indiziert ist.

P.S.: Ein guter SB, obwohl nicht viel zu sagen ist^^

18.07.2008 00:26 Uhr - Chris Redfield
Nabends,

@Glogcke:

Habe mir vor einigen Tagen bei ner Online Börse den Film bestellt, er kam dann auch heute an, meine Frage nun:

Ist bei deiner DvD das Backcover auch ein wenig verschwommen? Bei mir sieht es ein wenig Selfmade aus und auch die DvD selbst ist komplett bedruckt, normalerweise ist ja der kleine Kreis in der Mitte, der eigentlich aus Plastik und durchsichtig ist, nicht mitbedruckt, bei mir allerdings schon, wollte mal Fragen ob das bei deiner DvD auch so ausschaut, habe nämlich auch die KJ DvD zugeschickt bekommen =)

MfG: Chris

19.03.2009 23:59 Uhr - Dead End
Genialer Film. Seagal is halt der Beste.

27.03.2009 22:50 Uhr - Martin B.
Einer der besten Seagal Filme. Zum Glück hab ich noch die UNCUT-VHS im Regal stehen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Version im Marketplace

Amazon.de



Castle Freak



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



Hammer House of Horror



Re:Born
BD/DVD Mediabook
Cover A 38,57
Cover B 38,57
Cover C 38,57



Highlander
Blu-ray 9,99
DVD 7,99
Amazon Video 3,99



Running Man

© Schnittberichte.com (2018)