SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Star Wars: Legion · 2-Spieler Miniaturenspiel - in Aktion · ab 75,90 € bei gameware Kingdom Come · Mittelalterspiel - PEGI 18 UNCUT · ab 57,00 € bei gameware

Frauen im Foltercamp

zur OFDb   OT: Da she

Herstellungsland:Hongkong (1980)
Genre:Erotik/Sex, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,50 (2 Stimmen) Details
12.02.2018
Muck47
Level 35
XP 40.669
Vergleichsfassungen
Deutsche Videofassung
Label Shock Entertainment, Blu-ray
Land Österreich
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 97:00 Min. (95:08 Min.)
Originalfassung
Label Shock Entertainment, Blu-ray
Land Österreich
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 94:07 Min. (93:48 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen Videofassung und der Originalfassung bzw. dem Celestial-HD-Master (beide enthalten auf der deutschen Blu-ray von Shock Entertainment)


- 9 Fehlstellen
- Schnittdauer: 40,1 sec

Außerdem 6 dokumentierte Fehlstellen im HD-Master mit einer Dauer von 11,7 sec

Des Weiteren gibt es, wie üblich bei den von Celestial restaurierten HD-Mastern, etliche Framecuts. Diese machen in der Summe rund 2 Minuten zusätzliche Laufzeitdifferenz aus und wurden im Schnittbericht nur bei einer Dauer von mehr als 1 sec am Stück oder komplett fehlenden Einstellungen erwähnt (= die 6 "dokumentierten Fehlstellen").



Regisseur Mou Tun-Fei ist Freunden des abseitigen Kinos wohl vor allem durch den berüchtigten Men Behind the Sun in Erinnerung geblieben. Ein paar Jahre vorher inszenierte er für das Shaw Brothers-Studio den sleazig-rohen Exploiter Frauen im Foltercamp. Es geht um skrupellose Menschenhändler und man sieht dabei durchgängig nackte Haut, fiese Foltermethoden, blutige Racheakte. Kaum verwunderlich, dass es hierzulande schnell zur Indizierung kam und 1986 wurde der Film dann auch bundesweit nach §131 StGB beschlagnahmt.

Erwischt hat es mit der deutschen VHS damals mal wieder eine bereits leicht gekürzte Fassung. Allerdings fehlten in diesem Fall wirklich nur ein paar kurze Momente, meist wohl auch nur masterbedingt. Die brutalsten Momente waren alle auch schon früher in Deutschland zu sehen. Unter diesem Gesichtspunkt ist das harte Durchgreifen der deutschen Justiz schon ein bisschen nachvollziehbar - gerade wenn man es mit dem ähnlich gelagerten Shaw-Exploitation-Schocker Bambuscamp der Frauen vergleicht, den dieses Schicksal unverständlicherweise bereits in einer radikal entschärften Fassung ereilte.

So oder so: Frauen im Foltercamp ist nach dem Bambuscamp nun der nächste Shaw Brothers-Titel, der von Shock Entertainment im Mediabook veröffentlicht wurde. Die seit dem 02. Februar 2018 in drei Cover-Varianten erhältliche VÖ ist eine weltweite HD-Premiere, wobei das von Celestial zur Verfügung gestellte Master wiederum mal wieder etliche Framecuts hat. Wohl auch deshalb hat man im Bonusmaterial noch die alte deutsche Videofassung untergebracht - in NTSC allerdings und mit längerem Schwarzbild am Ende, was die der VHS etwas überlegene Laufzeit erklärt.


Dank für die Bereitstellung des Mediabooks geht an Shock Entertainment!



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Deutsche Videofassung in NTSC aus dem Bonusmaterial / Originalfassung Blu-ray
angeordnet
Die Originalfassung hat noch einen Celestial-Hinweis zu Beginn.

11,7 sec



00:14 / 00:26-00:36

Gleich im Anschluss fehlen diverse, kurz gezeigte Titelblätter chinesischer Zeitungen.

9,7 sec


Alternative Titel-Einblendung etwas mehr als eine Minute später und danach nur bei der Originalfassung diverse weitere Credits

Deutsche VHSOriginalfassung



Deutsche Videofassung länger
09:54-09:56 / 10:08

Unspektakulär, aber wegen einer Dauer von mehr als einer Sekunde hier mit aufgeführt: Die Totale von oben ist in der Videofassung noch etwas länger gewesen.

+ 2,5 sec



13:52 / 14:01-14:03

Kleiner Vorlagenfehler bei der VHS, als unsere Truppe dem Mann im Feld folgt.

2,2 sec



34:19 / 33:44-33:46

Bei der VHS gibt es einen kleinen Jumpcut, als Tong nach Ah Chuan schreit und von einem der Baddies nach hinten gezogen wird.

1,4 sec



35:35 / 34:58-35:01

Vorlagenfehler: Ah Chuan einen Moment länger und die Baddies gehen früher heraus.

2,3 sec



Deutsche Videofassung länger
38:04-38:05 / 37:27

Die VHS bietet etwas mehr Getümmel im Zelt.
Einleitend und mittendrin gibt es Jumpcuts, womöglich deshalb von Celestial entfernt.

+ 1,2 sec



Deutsche Videofassung länger
38:26-38:31 / 37:48

Die Totale vom Gekloppe auf das Zelt ist auf VHS deutlich länger.

+ 5,2 sec



42:27 / 41:41-41:54

Es werden noch viel mehr Gefangene ins Innere geschubst, die Folgeeinstellung auch früher.

12,7 sec



Deutsche Videofassung länger
45:37-45:38 / 45:01

Als der Mann mit dem Benzinkanister zurück ins Innere kommt, ist die VHS auch einen Moment länger.

+ 0,9 sec




Deutsche Videofassung länger
47:08-47:09 / 46:26

Zwischen den Umschnitten auf die Gefangenen hat die VHS noch eine weitere kurze Totale.

+ 0,8 sec



56:22 / 55:24-55:26

Rollenwechsel: Die Tür wird so im Celestial-Master ein wenig länger verschlossen und der Boss danach einen Moment früher.

Das folgende "Wascht diese Schweine" vom Boss ist deshalb auch beim HD-Master nur ein wenig abgehackt zu hören.

1,8 sec



Deutsche Videofassung länger
60:45-60:46 / 59:45

Der Dicke kommt auf VHS von weiter rechts ins Bild.

+ 1,3 sec



67:13 / 66:03-66:06

Der erste von zwei wohl als Zensureingriff zu wertenden Schnitten: Das Ende der Aufnahme fehlt, hier hat sich der Boss Chung weiter genähert.

3,2 sec



67:51 / 66:45-66:49

Auch die letzte Aufnahme der Szene beginnt früher: Der Boss kommt noch in der Ansicht von vorne zum Höhepunkt und sackt zusammen.

4 sec



77:43 / 76:35-76:37

Rollenwechsel: Der Kerl bedient sich ein wenig früher an der Kleidung aus dem Koffer.

2,7 sec



Zum Abschluss fehlte bei der deutschen VHS die End-Einblendung (und die Sonne konnte man auch nicht mehr erkennen). Danach gibt es bei der Originalfassung noch einen Celestial-Hinweis, während die Videofassung der Blu-ray nach einem deutschen End-Hinweis, warum auch immer, noch knapp zwei Minuten Schwarzbild zeigt.
Nicht in Schnittdauer/-menge einbezogen.

Deutsche Videofassung 99,1 sec länger

Deutsche VHSOriginalfassung
Cover der deutschen VHS von Skyline Video:


Cover A-C der Mediabooks von Shock Entertainment:


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürztes Mediabook (Cover C) von Shock Entertainment

Amazon.de


American Assassin
Blu-ray Steelbook 19,99
4K UHD/BD 29,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



SheBorg - Halb Alien. Halb Maschine Totale Bitch
Blu-ray 13,99
DVD 10,99
Amazon Video ab 4,99



Blade Runner 2049
Blu-ray 3D/2D 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 14,99
amazon video UHD 16,99

SB.com