SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

American Yakuza 2

zur OFDb   OT: Kuang ging sha shou

Herstellungsland:Hongkong (1995)
Genre:Action, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,33 (3 Stimmen) Details
18.07.2008
Il Gobbo
Level 21
XP 9.771
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Freigabe FSK 18
Französische DVD ofdb
Im englischsprachigem Original DRAGON KILLER genannt, hat dieser Streifen rein garnichts mit dem 1994 entstandenen Viggo-Mortensen-Vehikel AMERICAN YAKUZA zu tun - außer, das in beiden die Yakuza eine Rolle spielt. Hier aber auch nur eine untergeordnete Rolle.

Da der deutsche Verleiher Ascot die Rechte an beiden Filmen hat, der erste Teil solides Videofutter war und gutes Geld einspielte, dachte man sich: da muß schnell ein zweiter Teil hinterhergeschoben werden.
Also, warum nicht nicht diesen Schnellschuß aus der asiatischen Küche?

Der Film selber? B-Actionware aus Hongkong, wie es sie in den 90er-Jahren zu Dutzenden gab. Mit allem, was dazu gehört: Bretterharte Fights, bluttriefende Shootouts und Simon Yam. Gemixt werden diese Zutaten mit einem Drehbuch aus dem Setzkasten inklusive alberner Situationskomik (typisch Hongkong!), auf Sparflamme gekocht von einen austauschbaren Regisseur - Anthony Lau, der auch die wenig sympathische Hauptrolle übernahm (ebenfalls typisch Hongkong)

Aber....es gibt ein oder zwei Szenen, die im Gedächtnis bleiben! Ja, so etwas wie Poesie klingt an - das meine ich völlig ironiefrei. Diese subjektive Tatsache und die teilweise wirklich derben Szenen heben diesen Actioner dann knapp über den Durchschnitt und rechtfertigen die Sicht. Ist also keine vollkommen verschenkte Zeit.

So, kommen wir zur deutschen Fassung und machens kurz: Sie ist radikal zensiert! Fast 5 Minuten wurden entfernt, und dabei handelt es sich weitestgehend um Großaufnahmen, nähere Einstellungen und so gut wie sämtliche blutige Details.
Naja, ein paar Blutspritzer gibt es noch, aber nicht mehr viele.....

Verglichen wurde die VHS von Ascot (FSK 18) mit der französischen DVD von DVDY-Films.

0:00 Min.
Hat zwar nichts mit Zensur zu tun, aber dennoch: es fehlen zu Beginn einige Logoeinblendungen und die Credits sind unterschiedlich
( 16 Sek. )

2:53 Min.
Dafür sind noch keine 3 Minuten rum, schon erfolgt der erste Cut: Als der Junge die Wasserflasche kauft und wieder die Treppe hinaufsteigt, fehlt: er bringt seiner schwangeren Frau das Wasser, diese blutet stark. Ihre Mutter schreit nach Hilfe, die Matrosen kommen angelaufen, fackeln nicht lange und werfen die Schwangere - in ein Netz gewickelt - ins Meer. Unterlegt ist diese Aktion vom Geschreie der Mutter, die wird gleich darauf von den Männer mit in die Steuerkabine genommen und dort mißhandelt. Die anderen Passagiere können nur hilflos zuschauen, auch Lone unternimmt nichts, feilt aber schon einmal seine Zahnbürste spitz.
( 74 Sek. )


4:06 Min.
Der Matrose nähert sich - mit einem Messer bewaffnet - Lone und greift dessen Hand. Unser Held kann den Angriff abwehren und tackert mit der Zahnbürste die Hand des Baddies an die Reling
( 5 Sek. )


6:12 Min.
Einer der Triaden wird von einem Auto mitgeschleift. Hier fehlt, wie er gegen einen anderen Wagen gequetscht wird und auf der Motorhaube sein Leben aushaucht
( 1,5 Sek. )


6:21 Min.
Luke durchlöchert einen Angreifer mit drei Schüssen
( 1,5 Sek. )


6:26 Min.
Einem weiteren Angreifer wird der Arm abgeschlagen, sehr blutig
( 3 Sek. )


6:44 Min.
Lone rollt über den Boden und richtet die Waffe gegen einen Angreifer. Hier fehlt die GA, in der die Pistole gegen den Unterleib des Baddies gedrückt wird und der nachfolgende Tritt gegen dessen Kopf. Bevor die DF wieder einsetzt, stürmt ein weiterer Bösewicht mit dem Schwert auf Lone, der kann dem Schlag allerdings ausweichen
( 3 Sek. )


6:54 Min.
Lone rammt dem langhaarigen Angreifer das Knie in den Unterleib, die anschließende Einstellung, in der er dessen Kopf durch eine Windschutzscheibe schlägt, fehlt allerdings
( 2 Sek. )


7:15 Min.
Lone & Luke hetzen die Treppe hinauf. Der erste Angreifer bekommt einen Tiefschlag verpasst – hier ist in der DF nur noch der Ansatz vorhanden
( 1 Sek. )


7:47 Min.
Auf dem Balkon gehen die Kämpfe weiter. Luke kann einen Angreifer abwehren, Lone kämpft drei weitere Gegner mit dem Schwert nieder
( 15 Sek. )


7:51 Min.
Als Luke auf das Autodach knallt, geht die Einstellung im Original noch etwas weiter, so das man sein blutiges Gesicht deutlicher sieht
( 1,5 Sek. )


7:56 Min.
Als Lone das Schwert mit den Händen abfängt, fehlt: eine nähere Einstellung davon, Gegenschnitt auf den erschrockenen Angreifer, dann schlägt ihm Lone erst den Ellbogen ins Gesicht und dann das Schwert über den Hals
( 2 Sek. )


7:59 Min.
Luke wird durchbohrt. Bereits das Ende dieser Einstellung wurde entfernt, dann ein Zwischenschnitt auf Lone, der den Toten wegschleudert und wieder Luke, der sich ebenfalls befreien kann
( 4 Sek. )


8:03 Min.
Lone landet auf einen Angreifer. Dann fehlt: er schlägt ihm gegen den Hals, entwendet ihm das Schwert und schlägt damit zweimal zu. Inkl. Zwischenschnitt auf Luke
( 5 Sek. )


8:11 Min.
Luke schlägt noch 3 weitere Male auf dem Kerl am Boden ein
( 3 Sek. )


8:15 Min.
Als Lone bei Luke steht, kommen noch zwei Typen mit Schwertern angestürmt und werden sofort von ihm erschossen
( 7 Sek. )


10:26 Min.
Beim Szenenwechsel von der Entführung mit dem Motorrad zu Luke und Konsorten fehlt zu Beginn der Finger, der über den Tisch rollt
( 2 Sek. )


11:29 Min.
Das Gesicht der Wasserleiche ist länger und deutlicher zu sehen. Die DF blendet bereits nach 6 Einzelbildern ab
( 2 Sek. )


11:31 Min.
Der Gegenschnitt auf den Cop mit Sonnenbrille ist in der DF enthalten, dann fehlt weiter: Der Inspektor isst etwas, dann eine Kamerafahrt über die Leiche – von Kopf bis zur Hand
( 10 Sek. )


21:47 Min.
Luke schlägt noch weiter auf den Hund ein (Off-Screen) plus Zwischenschnitt auf Chen
( 4 Sek. )


24:42 Min.
Als die beiden Polizisten Lone hinterherhetzen, fehlt noch ein Schwenk auf Simons Leiche
( 2 Sek. )


31:40 Min.
Als der Fotograf erschossen wird, fehlt eine superkurze Großaufnahme des Treffers in den Nacken
( 9 EB )


31:56 Min.
Weitere, ziemlich unspektakuläre Einstellung der in Panik umherlaufenden Passagiere, Polizisten schießen wahllos hinein
( 12 Sek. )


32:08 Min.
Lone schießt einem Polizisten die Waffe aus der Hand
( 4 Sek. )


34:37 Min.
Der Inspektor und Lone kämpfen im Frachtraum. Der Cop rammt Lone einige Male das Knie gegen die Beinwunde, darunter einige Großaufnahmen
( 5 Sek. )


34:53 Min.
Auf Deck! Der weißgekleidete Baddie schlägt dem Cop (den er vorher zu Fall brachte) noch in den Nacken, gleich darauf werden 2 weitere Polizisten erschossen
( 4 Sek. )


35:33 Min.
Weißkittel erschießt noch einen Polizisten und zwingt einen zweiten in Deckung
( 3 Sek. )


45:28 Min.
Jenny kickt dem Inspektor in den Unterleib. Bereits die Einstellung seines verzerrten Gesichtes ist verkürzt, dann bekommt er noch eine Pistole in die Visage gedrückt
( 3 Sek. )


59:56 Min.
Die Krankenschwester fährt Luke an: „Ich habe ihnen schon gesagt, das Rauchen hier verboten ist!“. Die Reaktion fehlt komplett: Luke drückt die Schwester an die Wand und hält ihr eine Pistole vor das Gesicht. Er bedroht sie kurz, sie hat Angst, dann lässt er sie gehen
( 11 Sek. )


65:30 Min.
Lee wird erschossen. Nach dem Treffer in die Leiche, die Lone vor sich hält, fehlt: er taucht hinter dem Körper auf, schießt zurück und trifft den Schützen am Arm. Eine Einstellung, in der Lone losstürmt, dann setzt die DF wieder ein
( 3 Sek. )


65:53 Min.
Der Killer wird von den Polizisten mit Blei vollgepumpt, unzählige blutige Einschüsse + Zwischenschnitt der Cops
( 5 Sek. )


78:30 Min.
Lone ruft „Ich mach’ dich fertig!“ und schießt. Hierzulande sieht man allerdings nicht, wen er trifft: Chen bekommt einen blutigen Treffer ins Auge
( 2 Sek. )


78:40 Min.
Luke bekommt einen Bauchtreffer (Totale), danach fehlen einige, schnell wechselnde Einstellungen, in denen die beiden aufeinander schießen. Dabei sind teilweise extreme Close-Ups der blutspritzenden Treffer zu bewundern. Nach der Einstellung von Lukes blutigem Gesicht setzt die DF wieder ein
( 11 Sek. )


78:48 Min.
Lone bekommt in extremer Großaufnahme die Hand durchschossen, schreit auf und zieht Luke zu sich heran. Die DF setzt in dieser Einstellung ein, als Luke direkt vor Lone ist
( 3 Sek. )


78:52 Min.
Lone bricht Luke in zwei Einstellungen den Arm
( 2,5 Sek. )


78:58 Min.
Nach Lukes Kopfstoß fehlt die Nahaufnahme, als Lones Kopf auf den Boden aufprallt
( 2,5 Sek. )


79:04 Min.
Zur Abwechslung wurde mal eine Totale entfernt: Luke verabreicht unserem Helden noch einen Tritt ins Gesicht und einen in den Leib
( 3 Sek. )


79:08 Min.
Weiter fehlt: Luke tritt Lone in den Unterleib, der schreit auf und beißt seinerseits in Lukes Bein. Noch ein Schnitt auf Lukes Gesicht, dann geht’s vorerst weiter
( 7,5 Sek. )


79:09 Min.
Junge, Junge….jetzt aber im Sekundentakt. Luke fliegt in die Pfütze, dann fehlt der Close-Up von Lones blutigem Gesicht
( 4 Sek. )


79:19 Min.
Lone schlägt noch weiter auf Luke ein, als sie in der Pfütze liegen (wenig zu sehen, eigentlich spritzt nur Wasser)
( 4 Sek. )


79:32 Min.
Der Inspektor schießt weiter und trifft einen Baddie ins Bein – Großaufnahme, dann wieder Nahaufnahmen von Luke, den Lone versucht, unter Wasser zu drücken
( 10 Sek. )


79:38 Min.
Mittlerweile sind die Rollen vertauscht, jetzt versucht Luke, Lone zu ersäufen. Hier fehlen abermals Großeinstellungen, je 1x Luke und 1x Lone
( 4 Sek. )


79:40 Min.
Ein kurzer Gegenschnitt auf Luke, dann geht das Schnittmassaker weiter: Lone wird weiter untergetaucht, dann reißt ihn Luke hoch und hämmert Lones Kopf dreimal auf die Steine
( 6,5 Sek. )


80:05 Min.
Inspektor Conan hat den bärtigen Baddie am Schlawittchen. Es fehlt, wie er ihm die Flasche wegnimmt und über den Schädel zieht
( 6 Sek. )


80:25 Min.
Die Großaufnahme von Lones Gesicht, nachdem er Luke durch die Scheibe geschleudert hat, läuft länger
( 1,5 Sek. )


80:28 Min.
Eine lange Einstellung von Lone, seine blutige Hand, Luke, wieder Lone – alles Großeinstellungen
( 25 Sek. )


80:41
„Komm her, wenn du dich traust!“ Nach diesem Satz von Luke fährt die Kamera noch näher an sein Gesicht, wieder Lone und dessen Hand
( 6,5 Sek. )


81:42 Min.
Während die DF mit der Einstellung von dem Schiff in der Dämmerung endet und keinen Abspann aufweist, hat die OF noch die Endcredits mit Szenenbildern, Outtakes und dergleichen zu bieten.
( 79 Sek. )


Cover der französischen DVD:

Cover der deutschen VHS:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2008, Matthias Mathiak

Kommentare

18.07.2008 00:09 Uhr - Bearserk
Hossa, sieht ja echt heftig aus!

Cooler SB!

18.07.2008 00:28 Uhr -
hat die frz dvd nur frz ton? gibt es eine alternative dazu?

18.07.2008 00:51 Uhr - filosofisch
die hand, die durchschossen wird sieht genial aus...

18.07.2008 10:12 Uhr -
Der koennte mir gefallen ;) Danke fuer den SB!

18.07.2008 11:20 Uhr - turkelton
ich finde er sieht ja man gar nicht soo schlecht aus für nen b-movie. solche filme aus dem osten gefallen mir ja sehr.

18.07.2008 15:14 Uhr -
Der Schnittbericht ist ja übelst lang!!!
Und was vom Film noch übrig bleibt ist immer noch FSK 18.....schon irgendwie verdächtig.....

18.07.2008 15:30 Uhr - diamond
Fand den damals auf Video nicht besonders aber kein Wunder wenn man jetzt sieht was da fehlte.
Wäre definitiv einen zweiten Blick wert.

18.07.2008 21:39 Uhr -
naja net so schlecht der film!...........wenn man besoffen ist hehe mfg

18.07.2008 21:59 Uhr - Rohrpost
Hab den Film nicht gesehen, scheint teilweise schon heftig zu sein. Aber (bei Min. 11:29),der FX ist zwar gut gemacht, aber ich glaub, eine Wasserleiche sieht schon etwas anders aus.

18.07.2008 23:13 Uhr -
Ach, da haben die Krabben dran geknabbert. Toller SB.
Respekt für die ganze Arbeit

19.07.2008 02:03 Uhr -
hm... nochmal: woher bekomme ich den film in verständlicher form uncut?

14.04.2016 15:37 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Die deutsche DVD ist länger als die VHS Fassung:

6:44
7:56
7:59
8:03
10:26
11:31
32:08
65:30
65:53
78:48
79:08

sind definitiv enthalten, wenn nicht sogar noch mehr. Aber paar Szenen wurden trotzdem geschnitten, die Szene am Anfang 4:06 , 6:12 oder der Schuss auf den Nacken des Fotografen fehlen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Spider-Man Homecoming
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD/BD + Figur 139,99
4K UHD/BD 32,99
BD 3D/2D 21,99
BD 16,99
DVD 12,99



Death Machine
Turbine Steel Collection



Der Todesblitz der Shaolin
Blu-ray 13,99
DVD 11,49

SB.com