SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 67,99 € bei gameware

Game of Thrones - Das Lied von Eis und ...

zur OFDb   OT: Game of Thrones

Herstellungsland:USA (2010)
Genre:Drama, Fantasy
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,75 (79 Stimmen) Details
24.03.2012
Muck47
Level 35
XP 47.210
Episode: 1.01 Der Winter naht (Winter Is Coming)
RTL II ab 12
Label RTL II, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 57:24 Min. (ohne Abspann)
UK Blu-ray
Label HBO / Warner Home Video, Blu-ray
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 61:37 Min. (60:29 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf RTL II am 23. März 2012 um 20:15 Uhr und der ungekürzten britischen Blu-ray (BBFC 18 / identisch zur deutschen FSK 16 Fassung)


- 10 Schnitte
- Differenz: 33,1 sec



Hintergrund


Die erste Staffel der HBO-Serie Game of Thrones, basierend auf der Fantasy-Sage A Song of Ice and Fire von George R. R. Martin, war wohl das Serien-Highlight 2011. Großartige Darsteller und eine unheimlich dichte Atmosphäre in Kombination mit der komplexen Handlung sorgen dafür, dass man es hier mit deutlich mehr als einem üblichen Fantasy-Stoff zu tun hat.

In Deutschland hat sich der von Filmfans so gern gescholtene Sender RTL II die Ausstrahlungsrechte gesichert und präsentiert dem interessierten Zuschauer bei der Free-TV-Premiere nun ein eher ungewöhnliches Programm-Schema. An einem Wochenende wird die komplette 1. Staffel versendet, wobei man freitags und sonntags drei und am Samstag vier Folgen am Stück zu sehen bekommt. Grundsätzlich wegen dem wie oben beschrieben sehr mitreißenden Charakter der Produktion und den oft wirklich fiesen Cliffhangern am Ende der Episoden vielleicht keine schlechte Idee, andererseits bekommt man schon ein wenig den Eindruck, dass etwas lieblos mit diesem Hochkaräter umgegangen wird.
Das ist dann auch das Stichwort für diese Schnittberichte, denn zugunsten einer besseren Quote liegen an allen drei Tagen zumindest zwei Episoden auf einem Sendeplatz vor 22 Uhr. Da alle Folgen von der FSK das blaue 16er-Siegel erhielten (mit Ausnahme der bereits ab 12 Jahren freigegeben Folge 3, welche wiederum nach 22 Uhr ausgestrahlt wird) durfte also wie schon bei der ebenfalls auf RTL II laufenden HBO-Serie Rom der hauseigene Cutter noch ein wenig seinen Spaß haben.


Noch zwei Termine für den Kalender: Am 30. März erscheint die erste Staffel in Deutschland auf DVD/Blu-ray (nachdem das britische und amerikanische Pendant bereits seit Anfang des Monats erhältlich ist). Zwei Tage später bzw am 01. April startet die zweite Staffel im amerikanischen Fernsehen.



Die Folge


In der hier verglichenen 1. Folge (Winter Is Coming / Der Winter naht) wurde besonders zu Beginn die Schere angesetzt, als die "weißen Wanderer" bzw White Walkers vorgestellt werden. Auffällig ist, dass man das mehrfach auftauchende, scheinbar tote Mädchen in der RTL II-Fassung gar nicht zu sehen bekommt und somit die Szene deutlich um ihren Schockeffekt reduziert wurde. Auch die daraus resultierende Köpfung eines Deserteurs musste natürlich entfernt werden. Am Ende wurde noch die brutale Auseinandersetzung zwischen zwei Dothraki-Kriegern entschärft und auch bei der Inzest-Szene gab es einen Schnitt.
Im Großen und Ganzen fehlten jeweils nur die Gewaltspitzen. Mit Ausnahme der Szene am Ende waren Nacktheit und sexuelle Andeutungen (z.B. der Blowjob bei Tyrion oder der erzwungene Geschlechtsverkehr zwischen Daenerys und Khal Drogo sowie deutlichen Worte von Viserys an seine Schwester bezüglich ihrer Zwangshochzeit) hier kein Problem. Die Fassung war nicht zuletzt wegen der eher auf die Charaktere ausgelegten Grundstimmung zumindest zum Reinschnuppern noch brauchbar.

Als Nachtwiederholung gab es die ungekürzte Fassung zu sehen.


Schnittbericht zu Folge 1.02



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
RTL II ab 12 / UK Blu-ray
angeordnet
02:35 / 02:42-02:49

Es wird noch einen Moment länger auf den Kerl zugefahren, der später als Deserteur sein Leben lassen muss. Dann folgen Detail-Ansichten der von den weißen Wanderern übel zugerichteten Leichen.

6,6 sec



02:40 / 02:54-02:58

Man sieht nochmal in Großaufnahmen das mutmaßlich tote Mädchen, welches beim Deserteur den Schock verursacht hat.

3,7 sec



05:38-05:41 / 06:04-06:08

Ungewöhnlich: Zwei harmlose Einstellung (Mädchen im Wald und Umschnitt auf den schockierten Deserteur) fallen hier etwas kürzer aus. Da beide Aufnahmen keine großen Bewegungen zeigen, ist nicht ganz klar, ob gekürzt wurde oder nur am Geschwindigkeitsregler gespielt wurde.

Ungekürzte Fassung 1,4 sec länger



05:44 / 06:11-06:15

Kurz darauf ein normaler Schnitt: Ansicht von dem Deserteur, dann zeigt sich das Mädchen in näherer Aufnahme und stellt sich als die mutmaßliche Leiche aus den Schnitten von vor ein paar Minuten heraus.

4,1 sec



06:23 / 06:57-07:00

Zuerst ist die Ansicht des Deserteurs eine halbe Sekunde unbedeutend länger, dann sieht man, wie sein Begleiter geköpft wird. Als letztes wird noch in Nahaufnahme angedeutet, wie der Deserteur aus Angst auf die Knie geht - mit der Halbtotale davon ist auch RTL II wieder dabei.

Man hört in der gekürzten Fassung übrigens zumindest das auf der Tonspur verschobene Geräusch der Köpfung.

3,6 sec



06:26 / 07:03-07:05

In einer ersten Einstellung sieht man den bluttriefenden Kopf vorne im Bild, es folgt ein Umschnitt auf den ängstlichen Deserteur.

2,2 sec



12:48 / 13:44-13:45

Der Deserteur wird geköpft - auch hier hat man RTL II zumindest das entsprechende Geräusch über die Einstellung von Bran im Anschluss gelegt.

0,7 sec



49:32 / 52:02-52:03

Beim Kampf zwischen den Dothraki-Mitgliedern wurde natürlich das Ende z.T. entfernt: Der eine Kämpfer verliert seine Innereien.

0,9 sec



49:33 / 52:04-52:05

Nach der Ansicht von Daenerys gibt es das Geschehen noch einmal in der Totale zu sehen.

0,9 sec



56:36 / 59:26-59:35

Aus Brans Perspektive darf man mitverfolgen, wie er Cersei mit ihrem Bruder Jaime erwischt - bzw hier erkennt man Cersei noch nicht, da sie nur mit dem Kopf nach unten beim Geschlechtsverkehr von hinten zu sehen ist.

9,1 sec

Kommentare

24.03.2012 09:45 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
tolle Serie, mit sehr guten Schauspielern. Freu mich auf die nächsten Staffeln! Ach und, RTL 2 is echt ein Drecks-Sender!!

24.03.2012 11:05 Uhr - Xela
1x
In der Nachtwiederholung waren alle obigen Szenen mit drin.

24.03.2012 11:50 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Verdammt, ich hab die Nachtwiederholung verpasst. Scheiss Alkohol :D

24.03.2012 12:01 Uhr - Fiesepeter
1x
Hat mir nicht gefallen... die belanglose Story plätschert nur vor sich hin. Kann den Hype um die Serie nicht nachvollziehen!

24.03.2012 12:14 Uhr - Bl8runner
1x
Eine der besten Serien der letzten Jahre, wen man ein gewisses faible für etwas dreckigere fantasy hat.

24.03.2012 13:20 Uhr - Snakecharmer85
7x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
@Fiesepeter, die Story ist so groß und so epic das sie erstmal 3-4 Folgen benötigt um die entsprechenden Gegebenheiten und Charaktäre zu etablieren. Um die Serie beurteilen zu können muss man schon die gesamte 1. Staffel gesehen haben. Und wer da noch sagt die Serie wäre belanglos oder man kann den Hype nicht verstehen, dem ist auch nicht zu helfen.

you win or you die! but don't forget...winter is coming ;)

24.03.2012 13:39 Uhr - Agregator
1x
Ist halt Geschmackssace würd ich mal sagen.Nur weil die Serie so gehypt wird muss sie doch nicht jedem Gefallen.Ich schau mir die Serie nicht an weil ich noch nie ein des Ritter/König Genres war.Und so wie sie RTL 2 präsentiert ist das auch nicht gerade förderlich!

24.03.2012 14:10 Uhr - Seagl
1x
Auf mich wirkte das wie eine Art "Conan - Der Barbar" in Serienformat. Schöne Actionszenen, gute Schauspieler, aber richtig gepackt hat's mich noch nicht.

24.03.2012 14:52 Uhr - Ludwig
1x
Ich fand es jetzt auch nicht sooo überragend. Es ist schon recht gut gemacht und die Story ist nicht schlecht, aber ohne den Faktor Sex & Gewalt hätte die Serie bestimmt nicht annähernd so viele Fans.

24.03.2012 15:43 Uhr - Snakecharmer85
4x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Wie gesagt, es ist eine Serie die man am Stück betrachten muss. Einzelne Folgen zu beurteilen ist recht schwer, weil manche einfach nur dazu dienen, einen Spannungsbogen zu einer Situations aufzubauen, die erst zwei Folgen später in Kraft tritt. Der Sex und Gewaltfaktor ist eigentlich relativ gering und im Gegensatz zu "Spartacus" immer nur dann präsent wenn es die Situation erfordert und nicht aus "Stylegründen".

@Agregator, wie Seagl schon schrieb handelt es sich bei der Serie um Fantasy ala Conen und nicht um eine Ritterserie ala Mittelalter. Wenn man aber z.B. schon nichts mit Conan oder Lord of the Rings anfangen konnte wird man auch seine Probleme mit dieser Serie haben.

24.03.2012 15:45 Uhr - Ludwig
1x
Ich kann mit Conan und LOTR jede Menge anfangen, trotzdem flasht mich diese Serie bisher noch nicht. Kann ja noch kommen, abwarten und Tee trinken.

24.03.2012 15:54 Uhr - Snakecharmer85
4x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
@Ludwig, dann würde es mich wundern wenn es dir nicht gefällt.
Was die Serie noch ziemlich schädigen kann ist die deutsche Synchro. Ich habe mal einen Fetzen bei RTL2 gesehen und musste fast brechen! Man sollte auch sehr aufmerksam schaun. Meine Freundin musste eine Folge zweimal schaun weil sie aufgrund der Größe aufeinmal nicht mehr mit kam. Wo ich eine kurze "Durststrecke" hatte war bei Folge 3+4. Aber spätestens ab 5+6 wird es so spannend das ich fast durchgedreht wäre. Für die, die es kennen sag ich nur: Ende Folge 9! Damit hätte ich ja mal wirklich garnicht gerechnet! Ohhhhh, wie ich Joffrey hasse :D!!!


24.03.2012 15:59 Uhr - peacekeepa
2x
Wie snakecharmer85 schon schrieb, ist es schwierig einzelne Episoden zu beurteilen. Bei Games of Thrones gibt es einen großen Masterplan ( des Autors ), der sich nur peu a peu erschließt, aber umso fesselnder wird, wenn man durchhält. Ich habe die 1. Season komplett gesehen, und mir im Anschluss sofort die Bücher geholt, die ich geradezu verschlinge. Von Hypes halte ich generell nicht viel, im Falle der Feuer und Eis-Saga jedoch ist er mehr als berechtigt.

24.03.2012 16:13 Uhr - Redheat21
Geht ja noch. Hätte es mir schlimmer vorgestellt.

24.03.2012 17:09 Uhr - MALDOROR
Wirklich nette Serie .... kenne die Bücher allerdings nicht, ..... muss aber sagen sie überzeugt als eine Kombination aus überzeugender Schauspielerei, sympathischen Darstellern, einem Plot, der natürlich so konzipiert ist, dass man unbedingt wissen "muss" wie's nu weiter geht, vernünftigen FX, und dem vermaleideten Soundtrack, der wie ein oller Wurm im Ohr hängt ....... (man sollte aber auch ein faible für Intrigenschmiederei haben ...) ...... kann man ma' gesehen haben .............

24.03.2012 17:34 Uhr - derKlaus
1x
In Ergänzung zu Snakecharmer und peacekeepa, die Serie hat insbesondere aufgrund der Romanvorlage viele Fans. Da sind bislang 5 Bücher mit jeweils weit über 500 Seiten seit mitte der 90er erschienen. Ich kann auf jeden Fall empfehlen, die Bücher zu lesen. Das was in der ersten Staffel bzw. erstem Buch passiert, ist noch gar nix. Insbesondere, da die Geschichte sehr umfangreich und komplex ist, ist es eigentlich erstaunlich, daß in der ersten Staffel alles Wichtige des Buches enthalten ist. Auf der anderen Seite ist das gesamte Konstrukt der Geschichte bedeutend komplizierter als die klassische Fantasy wie LOTR, was unter anderem darin begründet ist, daß das alles ein wenig auf dem tatsächlichen Rosenkrieg fußt. Und die Realität ist immer ein wenig komplizierter als reine Fiktion.

25.03.2012 01:27 Uhr - Superstumpf
Ich muss ja sagen, das erste Buch habe ich noch vor der Serie gelesen und die anderen 4 Bücher danach. Und um ehrlich zu sein, ich glaube ich würde mich ohne Kenntnis der Bücher auch mit der Serie schwertun. Aber so genieße ich sie einfach. Es ist toll, ein grandioses Buch so werkgetreu auf Film gebannt zu sehen.

25.03.2012 14:33 Uhr - KielerKai
Großartige Serie mit unglaublich guten Darstellern. Selbst die jüngeren Darsteller machen ihren Job ausgesprochen gut. Dazu lebendige Sets, packende Storylines und immer wieder überraschende Wendungen -- herrlich!

Das beste für mich: der brilliante Vorspann!

26.03.2012 15:31 Uhr - sixti
1x
yo wahrscheinlich eine der besten serien, die man als (high/dark)fantasy-fan zZ bestaunen darf, allerdings sind ein paar details doch sehr weit weg von den büchern, die ich wie ein bessessner vor ~5 jahren verschlungen habe (bis band 8 eben, aber der 9. kommt ja diesen mai (; ) - stichwort beziehung loras und renly.

die deutsche synchro ist ok, aber was gar net ok is, is dass die verantwortlichen eigennamen übersetzt haben: jon snow= jon schnee, theon greyjoy= theon graufreud, aber am härtesten is sicher casterly rock= casterly stein oO....

naja ich denke man kann sich damit abfinden, aber es schmerzt schon arg und ich greife doch lieber auf die originalsprachausgabe zurück...

28.03.2012 23:14 Uhr - Chris Tonic
Wer DIESE Serie nicht mag, kann getrost Vampire Diaries schauen... ;-)

28.03.2012 23:18 Uhr - Chris Tonic
26.03.2012 15:31 Uhr schrieb sixti

die deutsche synchro ist ok, aber was gar net ok is, is dass die verantwortlichen eigennamen übersetzt haben: jon snow= jon schnee, theon greyjoy= theon graufreud, aber am härtesten is sicher casterly rock= casterly stein oO....

naja ich denke man kann sich damit abfinden, aber es schmerzt schon arg und ich greife doch lieber auf die originalsprachausgabe zurück...


Die deutsche Übersetzung der Bücher benutzt schon diese verstümmelten Namen, dazu heißen die auf Deutsch übersetzten Bücher nicht "Game of Thrones" sondern "Das Lied von Eis und Feuer" - auch eine sehr wörtliche Übersetzung *g* - da kann man die Synchroverantwortlichen der Serie zumindest fürs Beibehalten des Titels beglückwünschen...

29.03.2012 14:59 Uhr - sascape
3x
28.03.2012 23:18 Uhr schrieb Chris Tonic
Die deutsche Übersetzung der Bücher benutzt schon diese verstümmelten Namen, dazu heißen die auf Deutsch übersetzten Bücher nicht "Game of Thrones" sondern "Das Lied von Eis und Feuer" - auch eine sehr wörtliche Übersetzung *g* - da kann man die Synchroverantwortlichen der Serie zumindest fürs Beibehalten des Titels beglückwünschen...


Tut mir leid, wenn ich Dich da korrigieren muss, aber die gesamte Bücherreihe heißt im Original "A Song of Ice and Fire".
Nur das erste Buch heißt "A Game of Thrones".
Die Bücherreihe im Deutschen also "Das Lied von Eis und Feuer" zu nennen ist dementsprechend korrekt ;)

Was natürlich nichts daran ändert, dass die Eindeutschungen von Eigennamen sehr fragwürdig sind. Da ich aber nur die englischen Bücher gelesen und die Serie im Original gesehen habe, stört es mich dementsprechend nicht sehr.

13.04.2012 07:35 Uhr - sixti
das letzte buch, das ich im deutschen las - so wie alle davor - waren mit den englischen originalnamen versehen zum glück. die dunkle königin; 2. auflage (2006);verlag: blanvalet

regards

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Blu-ray bei amazon.de

Amazon.de



Final Score
Blu-ray 15,89
DVD 12,39
Amazon Video 13,99



Gladiator
4K UHD/BD 27,99
Prime Video 9,99



We Die Young
Blu-ray 14,99
DVD 10,99
Prime Video 9,99



Creed II: Rocky's Legacy
4K UHD/BD Steelbook 34,99
4K UHD/BD 23,99
BD Lim. Steel tba
Blu-ray 15,99
DVD 11,99
Prime Video 13,99



Eine perfekte Waffe
Blu-ray 11,49
DVD 9,09



Shed of the Dead
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)