SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Battle Royale 2 - Requiem

zur OFDb   OT: Batoru rowaiaru II: Chinkonka

Herstellungsland:Japan (2003)
Genre:Action, Drama, Krieg, Science-Fiction,
Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,35 (44 Stimmen) Details
04.04.2005
LJSilver
Level 11
XP 1.665
Vergleichsfassungen
Requiem-Kinofassung ofdb
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Revenge Special Edition ofdb
Der Revenge-Cut ist leider etwas enttäuschend, da wirklich spektakuläre Änderungen fehlen und der Schnitt teilweise schon fast schlechter ist als in der Kinofassung. Trotzdem ist BR2-Revenge die bessere Fassung, wenn auch nur minimal. Gründe hierfür und die Änderungen grob zusammengefasst:

  • Deutlich veränderte Musik: In vielen Szenen komplett neu oder verändert (wird im SB nur rudimentär angesprochen)

  • Etwas mehr Action

  • Viel in Zeitlupe, die KF bietet dieses Stilmittel nur selten

  • Mehr und oft bessere CGI-Effekte

  • Ausgedehnte Handlung (wobei die Japan-DVD keine Untertitel besitzt)

  • Nur wenig zusätzliche Gewalt

  • Mehr Takeshi Kitano ;-)

  • Deutlich mehr Afghanistan Film-Material


Die Revenge SE läuft 19 Min. und 8 Sek. länger als die Requiem-Kinofassung!


Vergleich zwischen der Requiem-Kinofassung und der Revenge-Special Edition. Für Revenge lag die Japan-DVD vor, für Requiem die HK-DVD von Universe, sowie die deutsche DVD von Kinowelt.

00:00 Min. - 00:30 Min.



Altersfreigabe-Logo. Beim folgenden Toei-Logo gibt es nun Bildstörungen und weitere Einstellungen der Stadt werden eingeblendet.


Dauer: SE 16 Sek. länger.




00:36 Min. - 1:46 Min.



Das Fukasku-Gumi Logo ist in der KF länger, dafür ist die komplette Szene mit dem Terroranschlag auf die Zwillingstürme in der SE viel länger. In der KF gibt es mit ruhiger Musik unterlegte, lange Einstellungen der Stadt, während in der SE kurze, hektische Schnitte dominieren und man viel mehr Material sieht. Des Weiteren sieht man in der SE das Schicksal von Takeuchis Familie in kurzen Rückblenden. Viele \"alte\" Einstellungen wurden einem Reframing unterzogen oder besitzen neue CGI-Hintergründe.


Dauer: SE 8 Sek. länger.




1:46 Min. - 2:36 Min.



Das BR2-Logo ist anders.


Dauer: SE 14 Sek. länger.




2:44 Min. - 2:45 Min.



Einstellung von Shuyas Gesicht, die die lange Einstellung der KF unterbricht.


Dauer: kein Zeitunterschied.





2:46 Min. - 2:47 Min.



Wieder unterbricht die SE die lange Einstellung von Shuya, diesmal mit dem Lauf seiner AK-47.


Dauer: kein Zeitunterschied.




2:52 Min. - 2:57 Min.



Rückblende zu BR1 mit Kitano in der Szene, in der er dem Mädel das Messer in den Kopf schmeißt und ein Halsband explodiert. Diese und die folgenden unterbrechen die lange, zusammenhängende Rede von Shuya aus der KF.


Dauer: SE 5 Sek. länger.




3:00 Min. - 3:01 Min.



Noch mehr blutige Rückblenden.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




3:07 Min. - 31:14 Min.



Wieder eine Rückblende mit der irren Chiaki Kuriyama und Szenen aus dem Leuchtturm.


Dauer: SE 7 Sek. länger.




3:16 Min. - 3:19 Min.



Wieder Rückblende zu BR1.


Dauer: SE 3 Sek. länger.




3:22 Min. - 3:24 Min.



dito


Dauer: SE 2 Sek. länger.




3:26 Min. - 3:32 Min.



dito


Dauer: SE 6 Sek. länger.





3:38 Min. - 3:55 Min.



Andere Credits-Tafeln. Statt Kinji Fukasaku steht jetzt Fukasaku-Gumi und statt \"Requiem\" haben wir nun \"Revenge\".


Dauer: SE 2 Sek. länger.




4:51 Min. - 4:55 Min.



Statt Schnitt wird die Einstellung von Shiori langsam überblendet.


Dauer: kein Zeitunterschied.




5:10 Min. - 5:22 Min.



Shiori erzählt noch mehr und macht am Notebook rum, wo sie sich fürs BR2 angemeldet hat. Dafür sind in der KF die überleitenden Einstellungen etwas länger.


Dauer: SE 6 Sek. länger.



5:34 Min. - 7:19 Min.



Das Rugby-Spiel geht in der SE mehr als doppelt so lang und wurde ziemlich umgekrempelt. Einerseits gibt es kleine stilistische Verbesserungen wie kurze Zeitlupen oder besseren Schnitt, andererseits jede Menge neuer Einstellungen von Mitgliedern der Klasse auf dem Feld oder daneben. Neue und erweiterte Spielszenen sind natürlich auch zu finden. Gegen Ende findet sich dann noch eine kurze Einführung von Lehrer Takeuchi, der wohl tablettenabhängig zu sein scheint. Den Abschluss bildet ein neues Mannschaftsfoto.


Dauer: SE 62 Sek. länger.




7:23 Min. - 7:38 Min.



Im Bus: Das Rubgy-Ei wird herumgereicht, um drauf zu unterschreiben. Die Mädchen albern herum, die Jungs hängen hinten im Bus ab und rauchen.


Dauer: SE 15 Sek. länger.




9:08 Min. - 9:20 Min.



In der SE wurde eine lange Einstellung der panischen Schüler unterbrochen, dafür sieht man noch die schlafenden Hinterbänkler und weitere Schüler, die schockiert aufwachen und nicht wissen, was passiert ist. Eine Schülerin findet eine Gasmaske und merkt, dass der Lehrer fehlt.


Dauer: SE 11 Sek. länger.




9:56 Min. - 10:00 Min.



Noch eine Einstellung der anrückenden Soldaten, die den Bus bewachen sollen. Die überleitende Einstellung ist etwas länger in der KF.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




10:11 Min. - 10:13 Min.



Weitere Einstellung des panischen Getümmels im Bus mit Soldat und Mädchen im Vordergrund.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




10:30 Min. - 10:43 Min.



Noch mehr Getümmel. Mädchen und Jungs werden getrennt und müssen in Zelten die Militäruniform anziehen. Takuma und Nao werden getrennt.


Dauer: SE 13 Sek. länger.




10:49 Min. - 10:51 Min.



Die lange KF-Einstellung wird wieder abgeschnitten, dafür finden sich Takuma und Nao wieder.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




11:04 Min. - 11:13 Min.



Wie die Soldaten die Schüler in die Halle mit dem Käfig treiben, ist aus vielen verschiedenen Einstellungen zu sehen, dafür gibt es in der KF eine einzige, längere. Übrigens wurde das Ganze nun auch mit Musik unterlegt, was in der KF noch nicht der Fall war.


Dauer: SE 5 Sek. länger.




12:01 Min. - 12:06 Min.



Takeuchi betritt länger den Käfig mit den panischen Schülern. In der KF eine alternative Einstellung.


Dauer: SE 3 Sek. länger.




12:44 Min. - 12:55 Min.



Alt. Einstellung, wie der Schüler sagt, dass das Halsband weh tut.


Dauer: kein Zeitunterschied.




13:20 Min. - 13:22 Min.



Ein Schüler wird von einem Soldaten getreten.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




13:25 Min. - 13:26 Min.



Der Soldat zielt noch länger mit dem Gewehr auf den Schüler.


Dauer: SE 1,5 Sek. länger.




14:18 Min. - 14:20 Min.



Einstellung Shiori.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




15:15 Min. - 15:17 Min.



Verkürzte Einstellung in SE, dafür wieder eine zusätzliche von Shiori.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




15:22 Min. - 15:23 Min.



Eine zusätzliche Einstellung wie die Klasse vor dem mit einem Messer fuchtelnden Takeuchi zurückweicht. In der KF ist die vorherige Einstellung mit dem Fuchteln etwas länger.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




15:49 Min. - 15:50 Min.



Wieder Shiori in der SE, wieder ist die vorherige Einstellung in der KF etwas länger.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




15:58 Min.



Es fehlen in der SE eine Einstellung des Schülers, der von Takeuchi mit dem Messer bedroht wird, sowie eine von diesem selbst.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




16:35 Min. - 16:37 Min.



Alternative Einstellung von Shiori. Danach fehlen in der SE etwa 18 Sekunden, wie Takeuchi schreiend erzählt, dass die Erwachsenen Shuayas Kriegserklärung zurückgewiesen haben.


Dauer: KF 18 Sek. länger.




17:22 Min. - 17:23 Min.



Einstellung von Ryo kürzer als in der KF, dafür in der SE danach eine kurze neue der Klasse.


Dauer: kein Zeitunterschied.




18:13 Min. - 18:19 Min.



Die Schüler haben einen Kreis gebildet. In der KF geht die Einstellung weiter und man sieht, wie die Äußeren am Kreis die Herausgefallenen wieder hineinziehen. In der SE gibt es eine neue Einstellung von einer anderen Seite des Kreises mit Takuma. Danach folgt der zweite, etwas gekürzte Teil der Einstellung aus der KF mit dem Zurückholen der Herausgefallenen.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




18:33 Min. - 18:36 Min.



In der KF wird die Einstellung, in der Takuma einen Schüler beiseite schiebt, beibehalten, in der SE wird in eine alternative gewechselt, in der Nao ihm ängstlich nachgeht.


Dauer: kein Zeitunterschied.




19:20 Min. - 19:26 Min.



In der KF geht Shiori in einer langen Einstellung an den Schülern vorbei und holt ihre Ausrüstung winzig im Bildhintergrund ab. In der SE wird in nähere Einstellungen umgeschnitten, was viel besser aussieht.


Dauer: SE 1,5 Sek. länger.




20:24 Min. - 20:31 Min.



Nao setzt sich in einer alternativen Naheinstellung zu Takuma. Wieder einmal wird die KF-Einstellung dafür wesentlich verkürzt.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




20:38 Min.



2 Einstellungen mit Schülern wurden in der SE etwas verkürzt.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




20:43 Min. - 20:45 Min.



Einstellung von Nao.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




21:47 Min. - 22:15 Min.



Alternative Naheinstellung von Ryo. Wieder wurde die KF-Einstellung dafür verkürzt. Man sieht aber nur in der SE, wie Ryo seine Ausrüstung abholt. Danach sieht man nur in der SE, wie weitere Schüler aufgerufen werden. Dazwischen immer mal wieder Takuma am Boden sitzend.


Dauer: SE 27 Sek. länger.




ca. 23:57 Min.



Der Knieschuss von Shintaro wurde mit mehr CGI-Blut aufgepeppt.


Dauer: kein Zeitunterschied.




24:45 Min. - 24:52 Min.



Alt. Einstellung, wie Takuma von den Schülern weggerissen wird. Danach nur in der SE: Shintaro flüstert etwas, dann sieht man nochmal Takuma.


Dauer: SE 5 Sek. länger.




24:56 Min.



Zwei leicht verkürzte Einstellungen in der SE.


Dauer: KF 2 Sek. länger.




24:58 Min.



Wieder fehlt das Ende einer Einstellung von Shintaro mit dem Rugby-Ei.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




25:00 Min. - 25:20 Min.



Eine Texttafel, danach eine Rückblende zum Rugby-Spiel, wo Shintaro ein Field Goal erzielt. Als Überleitung dann eine neue Einstellung von Takuma in der SE, dafür fehlt, wie sich der Soldat mit der Waffe unmdreht. Die ganze Eliminierungsequenz ist übrigens mit einer neuen, traurigen Musik unterlegt.


Dauer: SE 19 Sek. länger.




26:29 Min. - 26:31 Min.



Takeuchi steht kalt mit dem Rücken zu den Schülern, als ob ihn das gar nicht juckt.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




27:18 Min. - 27:19 Min.



Takuma, noch über den toten Shintaro gebeugt, blickt auf zu Kazumi.


Dauer: SE 1,5 Sek. länger.




27:20 Min. - 27:46 Min.



Kazumi torkelt in anderen Perspektiven durch den Raum, die Mitschüler rennen in der SE vor ihr davon oder schubsen sie weg. Sie fällt hin, rappelt sich wieder auf und stolpert in Richtuing Takeuchi. Die KF ist da sehr viel harmloser. Sie fällt nur hin und steht wieder auf - kein Schubsen, kein Davonrennen der Mitschüler.


Dauer: SE 13 Sek. länger.




27:54 Min. - 27:55 Min.



Kazumi rennt in der Deckenperspektive durch den Raum.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




28:14 Min. - 28:21 Min.



Takuma sucht nach Shintaros Rugby-Ei. Dann wieder die panische Kazumi, dann einmal mehr Takuma, der hinter dem Rugby her ist. Dieser wird einige Male von hektisch herumrennenden Schülern fortgekickt. In der KF gibt es im Gegenzug mehr Material von Kazumi zu sehen, wie sie einen Schüler am Bein packt und rumschreit.


Dauer: kein Zeitunterschied.




29:42 Min. - 32:03 Min.



Eine größere Dialogszene, deren Inhalt ich mangels UTs nicht identifizieren konnte. Ich glaube, Takeuchi fragt die Schüler, ob sie noch Fragen haben, worauf auch mehrere Schüler etwas fragen. Takeuchi gibt Takuma den Rugby nicht zurück.


Dauer: SE 141 Sek. länger.




32:08 Min. - 32:10 Min.



Eine Schülerin holt sich ihre Waffe ab.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




32:17 Min.



Andere Schriftart für die Texttafeln zur 1. Mission: Landung.


Dauer: kein Zeitunterschied.




33:28 Min. - 32:03 Min.



Jetzt geht\'s ans Eingemachte: Zusätzliches, sichtbares CGI-Projektil, das auf die Kamera zufliegt. Der folgende Headshot ist etwas blutiger und CGI-Blut spritzt gegen die Kamera.


Dauer: SE 141 Sek. länger.


SE:




KF:




33:36 Min. - 33:38 Min.



Man sieht in der SE die Häuserfront, von der aus auf die Boote geschossen wird, sowie Mündungsfeuer. Dafür gibt es in der KF mehr Einstellungen von den beschossenen Booten und wie die Insassen in Deckung gehen.


Dauer: KF 4 Sek. länger.




33:41 Min. - 33:44 Min.



Jetzt kommen die Szenen in der SE, die im vorherigen Schnitt in der KF zu sehen waren. Digital eingefügt wurden dabei Geschossstreifen. Dafür sieht man in der KF noch, wie in der gemeinsamen Folgeeinstellung einer Schülerin Blut ins Gesicht spritzt. In den nächsten Einstellungen der SE, die ich jetzt nicht extra aufführen will, werden immer mal wieder digitale Geschosse als Streifen sichtbar.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




33:50 Min.



Wieder wird ein CGI-Geschoss von einem Haus auf der Insel abgeschossen.


Dauer: kein Zeitunterschied.




34:11 Min.



Wieder wurde ein Headshot per CGI aufgepeppt, danach wieder ein paar neue CGI Geschossstreifen.


Dauer: kein Zeitunterschied.




34:22 Min.



Es fehlt, wie ein Schüler im Wasser explodiert. Wurde in der SE nach hinten verschoben. Und wieder viele neue CGI Geschosse.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




34:27 Min. - 34:31 Min.



Es fehlt das Ende der KF-Einstellung, wie Nao im Boot hinfällt und nach ihrer Freundin schreit.Diese ist geblendet und schreit ebenfalls rum. Danach sieht man nun endlich den Schüler im Wasser explodieren.


Dauer: kein Zeitunterschied.




34:33 Min. - 34:39 Min.



In der KF geht die Einstellung der Geblendeten weiter und das Halsband explodiert. In der SE wird in eine nähere Ansicht gewechselt, danach schreit nochmal Nao, bevor wieder in die KF-Einstellung zurückgekehrt wird, als das Halsband explodiert. In die Einstellung, wo das Boot explodiert, wurde Geschrei in den Hintergrund gemischt.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




35:54 Min.



Wieder fliegen digitale Geschosse, die von einem Haus abgefeuert werden, in Richtung Kamera.


Dauer: kein Zeitunterschied.




36:11 Min. - 36:16 Min.



Wieder eine verkürzte Einstellung aus der KF, dann jedoch in der SE weitere Einstellungen von rennenden Schülern. Die Übergangseinstellung von Ryo ist in der KF wieder deutlich länger.


Dauer: KF 2 Sek. länger.




36:47 Min. - 36:52 Min.



Wieder wird eine KF-Einstellung verkürzt und dafür in eine Nahansicht von Tetsu geschnitten, der seine schreiende Mitschülerin beim Boot hört. Er sieht, wie sie versucht, das Boot wieder ins Wasser zu schieben. In der KF schreit das Mädchen bloß, dass das alles verrückt sei, sie mit Schießen aufhören sollen usw.


Dauer: kein Zeitunterschied.




37:03 Min. - 37:12 Min.



Der Ringkampf zwischen Ryo und einem Mädchen (Shiori oder Nao) sowie das Aufrappeln des von einer Granate angekohlten Tetsu wurde in der SE etwas umgeschnitten, bietet aber nichts wesentlich neues. Die KF ist länger, da die Einstellungen an einem Stück beibehalten wurden, während sie in der SE auseinandergerissen wurden.


Dauer: KF 6 Sek. länger.





37:42 Min. - 37:51 Min.



Die Einstellung der KF, wie die Schüler zum Hubschrauber blicken, ist um die Sequenz mit dem Funkspruch vom Munitionsabwurf verkürzt, den gibt\'s in der SE nur im Off. Nach der Hubschraubereinstellung kommt in der SE ein kurzes Stück dieser Sequenz, in der KF eine weitere andere.


Dauer: KF 5 Sek. länger.





37:53 Min.



In der SE wird Shiori noch was hinterhergerufen.


Dauer: kein Zeitunterschied.





38:03 Min. - 38:06 Min.



Es fehlt wieder ein großer Teil einer KF-Einstellung, wie eine Gruppe sich aufmacht, um den anderen hinterher zu rennen. Dafür gibt\'s in der SE eine neue Einstellung, wie Schüler durch den Kugelhagel rennen.


Dauer: kein Zeitunterschied.





38:12 Min. - 38:16 Min.



Ryo rennt in der KF noch länger durch den Kugelhagel, dafür gibts in der SE wieder eine neue Einstellung mit rennenden Schülern unter Beschuss.


Dauer: SE 2 Sek. länger.





38:21 Min. - 38:26 Min.



Wieder andere Schriftart für Mission 2: Munitionssicherung.


Dauer: kein Zeitunterschied.





39:08 Min.



Mehr CGI-Geröll fliegt durch die Luft.


Dauer: kein Zeitunterschied.





39:30 Min.



Der \"Waffentest\" wurde um wieder CGI Geschossspuren erweitert.


Dauer: kein Zeitunterschied.





39:33 Min. - 39:34 Min.



Einstellung des Typen, der die Waffe \"getestet\" hat in der SE. 2 Einstellungen vorher wurde dafür die Einstellung verkürzt, wie er zu Boden fällt.


Dauer: kein Zeitunterschied.





39:54 Min. - 40:02 Min.



Der von einer Granate getroffene Shugo ist deutlich länger zu sehen, die Einstellung ist diesmal in der KF zerschnitten und in der SE am Stück. Die nächste ist auch etwas länger.


Dauer: SE 4 Sek. länger.





40:08 Min.



Neues CGI-Mündungsfeuer.


Dauer: kein Zeitunterschied.





40:16 Min.



Es fehlt in der SE ein Stück der KF-Einstellung von Shugo, wie er schreit, dass er getroffen ist, und sich die anderen um ihn sorgen.


Dauer: KF 7 Sek. länger.




40:19 Min. - 40:26 Min.



Shugos Oberkörper wird frei gemacht, dann noch Einstellungen von Shugo und den Mitschülern. Jemand wischt die Wunde ab und leert Wasser drauf, Shugo schreit. In der KF gibt es nur eine Einstellung, wie jemand ein Tuch auf die Wunde presst und eine etwas längere Nachfolgeeinstellung.


Dauer: SE 3 Sek. länger.




40:27 Min.



In der SE fehlt wieder ein Bruchteil einer Einstellung von Shugo.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




40:36 Min. - 40:39 Min.



Zusätzliche Naheinstellung der Schülerin, die merkt, dass Miki außerhalb der Entfernungsgrenze des Halsbandes ist. Die Einstellung, wie die Schüler ans Fenster rennen, um nachzuschauen, ist eine alternative.


Dauer: kein Zeitunterschied.




40:48 Min. - 40:49 Min.



Einstellung von Shugo mit piepsendem Halsband. Bei der nachfolgenden Einstellung von Miki im Schuppen fehlen in der SE 2 Sekunden, danach kommt in der KF die Einstellung von Shugo aus der SE.


Dauer: KF 2 Sek. länger.




41:21 Min.



Miki rennt in der KF länger auf die Gruppe zu.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




41:25 Min.



Miki rennt in der KF länger durchs Gras.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




41:34 Min. - 41:37 Min.



In der KF fehlt der Bodycount von Miki (Mädchen 2 tot, Rest 25).


Dauer: kein Zeitunterschied.




41:41 Min. - 41:42 Min.



Neue Einstellung von fliegendem Geröll.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




41:47 Min. - 41:48 Min.



Die Antwort der anderen auf Shugos Befehl, dass sie ihn vergessen sollen, ist in der KF in der gleichen, in der SE in einer Naheinstellung zu sehen. In dieser Szene gibt es übrigens wieder neue Musik.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




41:55 Min. - 42:42 Min.



Wieder in der SE drei etwas zurechtgestutzte Einstellungen. Dafür dann eine alternative von Shugo, auf die eine weitere Rückblende vom Rugby-Spiel folgt. Nachdem diese zu Ende ist, geht\'s wieder mit alternativen und erweiterten Einstellungen des Funkgesprächs zwischen Sugo und Taku weiter, wobei die SE bevorzugt Naheinstellungen von Shugo verwendet.


Dauer: SE 18 Sek. länger.




42:43 Min. - 42:44 Min.



Einstellung von Taku, der Shugo hinterher ruft.


Dauer: SE 1,5 Sek. länger.




42:57 Min.



Bodycount für Miki und Shugo in der KF, in der SE nur für Shugo.


Dauer: kein Zeitunterschied.




43:14 Min. - 43:33 Min.



Die Kamera fährt durch den Raum, in dem Shuya sitzt. Danach eine alternative Einstellung von ihm. Die 12 Uhr Anzeige ist in jeder Fassung mit einem anderen Bild unterlegt.


Dauer: SE 8 Sek. länger.


SE:




KF:




43:38 Min. - 43:41 Min.



Noch einmal die Militär-Halle von außen.


Dauer: SE 3 Sek. länger.




45:09 Min. - 45:24 Min.



Die Einstellung der KF mit Taku, der nervös mit den Füßen scharrt, geht diesmal in der SE noch weiter, während für die folgenden Dialoge in der KF eine alternative Einstellung von der Seite ausgewählt wird.


Dauer: kein Zeitunterschied.




45:40 Min. - 45:46 Min.



Alternative Einstellung von Kuze. Sie lädt ihr Gepäck ab. In der KF geht die Einstellung von Taku und Nao weiter.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




45:49 Min. - 45:58 Min.



Das Gespräch von Kuze und Taku über das Insulin ist mit alternativen Takes versehen und umgeschnitten. Die KF ist deutlich länger.


Dauer: KF 7 Sek. länger.




46:13 Min. - 46:32 Min.



Wieder ist die Rede von Kuze nach dem Insulin-Schuss mit alternativen Einstellungen umgeschnitten.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




46:38 Min. - 47:06 Min.



Der Junge hustet noch viel länger nach der Zigarette in der KF, danach wieder Kuzes Rede in anderen Perspektiven. Diesmal ist die SE länger.


Dauer: SE 9 Sek. länger.




47:34 Min. - 48:18 Min.



Die Szene mit den Sprengfallen und der anschließenden Panik um Risas piepsendes Halsband wurde wieder umgeschnitten und in der SE etwas verkürzt. Im Wesentlichen wurden die Sequenzen, in denen sich Ryos Gruppe positioniert, an andere Stellen verschoben.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




48:28 Min. - 48:37 Min.



Shiori zielt in der SE etwas länger auf Ryo und sagt noch was. In der KF eine kleine Einstellung der Gruppe, die zuschaut.


Dauer: SE 9 Sek. länger.




48:41 Min. - 48:43 Min.



Ryo guckt Shiori überrascht an. Danach die Einstellung der Gruppe aus der KF.


Dauer: SE 2,5 Sek. länger.




48:49 Min. - 48:54 Min.



Ein Mädchen mit Brille jammert ängstlich.


Dauer: SE 2,5 Sek. länger.




48:59 Min.



Eine schockierte Schülerin mit Blut im Gesicht ist in der KF länger zu sehen.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




49:57 Min. - 51:06 Min.



SE:

Einstellung von Jo\'s Gruppe. Plötzlich meldet sich Takeuchi übers Headset und sagt was. Dann Einstellungen der toten Schüler, woraufhin eine der Schülerinnen kotzen muss. In der Rede des aufgedrehten und triumphierenden Takeuchi wird zwischen dem Hauptquartier sowie Shiori und Ryo umhergeschnitten. Danach beginnt Mission 3: Der Angriff. In der nächsten Einstellung sucht Ryos Gruppe Deckung.




KF:

Kurzer Disput zwischen Ryo und Shiori. Danach die Einstellung von Ryos Gruppe, die Deckung sucht. Danach der Missionsbildschirm.


Dauer: SE 54 Sek. länger.


SE:





KF:




51:13 Min. - 51:16 Min.



Die Einstellung von vorstürmenden Schülern ist länger. Am Anfang sieht man noch Ryo und Shiori, am Ende fehlt wieder ein winziges Stück.


Dauer: SE 3 Sek. länger.




51:18 Min.



Wieder neue digitale Geschosse.


Dauer: kein Zeitunterschied.




51:23 Min. - 51:39 Min.



Wieder CGI-Geschosse. Dazu ein paar neue Einstellungen und umgeschnittene Sequenzen, wie die Schüler ballernd das Trümmerfeld überbrücken. Shiori ist dabei wesentlich länger und in mehr Einstellungen schießend zu sehen.


Dauer: SE 7 Sek. länger.




51:42 Min. - 52:07 Min.



Dieser Teil der Stürmung über das Trümmerfeld wurde wieder völlig umgekrempelt. In der KF sieht man eine Explosion, worauf ein Schüler seine Waffe verliert und er sie wieder aufhebt. In der SE dagegen gibt es gleich mehrere Explosionen mit vorstürmenden Schülern in Zeitlupe. Mehrere Schüler werden durch die vielen Explosionen durch die Luft geschleudert. Am Ende der Sequenz gibt es dann wieder etwas Shiori-Action in Zeitlupe.


Dauer: SE 16 Sek. länger.


SE:




KF:





52:13 Min.



Wieder CGI-Geschosse.


Dauer: kein Zeitunterschied.




52:22 Min. - 52:24 Min.



Die Reihenfolge der Einstellungen, wie Ryos und Nanomis Granaten explodieren, ist umgedreht. Die 3. Einstellung ist in der KF eine, wo der Rückstoß die beiden umwirft, in der SE ist es eine weitere Explosion.


Dauer: kein Zeitunterschied.




52:32 Min. - 52:51 Min.



Eine Explosion wirft zwei Schüler um, die sich wieder aufrappeln.

Jetzt wird\'s dann fies: Aus der Festung werden Molotov-Cocktails geworfen, die eine Schülerin in eine lebende Fackel verwandeln.


Dauer: SE 19 Sek. länger.




53:07 Min. - 53:09 Min.



Sniper-Perspektive eines schießenden Schülers.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




53:15 Min. - 53:21 Min.



Kürzere Einstellung von Shuya. Dafür in der SE noch eine zweite Einstellung einer Verteidigerin der Festung mit Fernglas, die das Halsband sieht. Sie rennt schreiend zu Shuya, der aufhorcht. Dann wieder kürzere Einstellung, wie Shiori mit der Waffe von links ins Bild kommt.


Dauer: SE 3 Sek. länger.




53:39 Min. - 54:13 Min.



Noch mehr Einstellungen von Schülern, die die Festung betreten, und von der Festung selbst. Die Einstellung, wie die Schüler sich taktisch an den Eingang zum Inneren schleichen und hineingehen, ist ein anderer Take.


Dauer: SE 15 Sek. länger.




55:04 Min. - 55:11 Min.



Alternative Einstellung der Terrorostin mit dem Kopfband und AK-47. Die nächsten zwei sind gleich, die danach wieder eine alternative.


Dauer: kein Zeitunterschied.




55:14 Min. - 55:21 Min.



Einstellung eines knienden Mädchens ist etwas kürzer in der SE, dafür sieht man in der nächsten Einstellung wie ein anderes die Waffe ablegt. Die Aktion, wie jemand aus dem Wasser gezogen wird, ist dann wieder gleich, bevor es eine alternative Einstellung der in den Eingang gedrückten Gruppe gibt.


Dauer: KF 2 Sek. länger.




55:23 Min. - 55:24 Min.



Alternative Einstellung der Gruppe, in der KF ein Schwenk der alten Einstellung.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




55:27 Min. - 55:31 Min.



Ryo legt in der KF noch an, in der SE eine Einstellung von Maho und dem Typ mit der Brille, der sie von hinten packt, weil er aufgeben will.


Dauer: kein Zeitunterschied.




55:43 Min. - 55:45 Min.



Naheinstellung von Shuya verkürzt die KF-Einstellung, in der sich Shuya umdreht.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




56:18 Min. - 56:19 Min.



Neue Einstellung von Ryo beendet die Deckeneinstellung der KF.


Dauer: kein Zeitunterschied.




56:30 Min. - 56:39 Min.



Rückblick auf den Terroranschlag. Die Stadt liegt unter einer Staubwolke.


Dauer: SE 9 Sek. länger.




56:47 Min.



Die Einstellung von Ryo ist um etwa 1 Sek. verkürzt.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




56:54 Min. - 56:56 Min.



In der SE neue Einstellung von Ryo, die die KF-Einstellung unterbricht.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




56:59 Min. - 57:00 Min.



Wie der Terrorist von Kugeln zersiebt wird, ist in der SE teilweise in Zeitlupe zu sehen.


Dauer: kein Zeitunterschied.




57:01 Min. - 57:05 Min.



Die Einstellung, wie der Terrorist ins Wasser fällt, ist in der SE länger und man sieht Shiori nochmal in Großaufnahme..


Dauer: SE 4 Sek. länger.




57:08 Min. - 57:10 Min.



Die Einstellung, wie Taku \"Stop!\" schreit, ist in der SE in Zeitlupe und wird durch eine Einstellung von schießenden Terroristen kurz unterbrochen. In der KF ohne Zeitlupe und die Terroristeneinstellung kommt nach dem \"Stop!\"


Dauer: kein Zeitunterschied.




57:14 Min. - 57:17 Min.



Der Schüler spruckt das Blut in Zeitlupe gegen die Kamera.


Dauer: kein Zeitunterschied.




57:19 Min. - 57:23 Min.



Naheinstellung, wie Ryo aus dem Wasser zu seinem Kumpel rennt. Beide fallen dann in Zeitlupe auf den Boden. In der KF keine Zeitlupe und die vorherige Einstellung wird beibehalten.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




57:28 Min. - 57:31 Min.



Eine Schülerin und der Schüler mit der Brille werden in Zeitlupe erschossen. In der KF sieht man sie aber am Ende etwas länger daliegen.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




57:36 Min. - 57:48 Min.



Eine Schülerin sinkt in einer zusätzlichen Einstellung in Zeitlupe tot zu Boden. Dann sieht man noch einmal die anderen Toten im Raum mit dem Wasserbecken und der Bodycount erscheint über einer Einstellung von Ryo in Zeitlupe, die es in der KF auch gibt, aber ohne Bodycount und Zeitlupe.


Dauer: SE 7 Sek. länger.




57:51 Min. - 58:11 Min.



SE: Ryo ballert in Zeitlupe um sich und wird in mehreren Einstellungen in Zeitlupe erschossen, zudem gibt es ein paar neue. Etwa in der Mitte gibt es eine Texttafel.


Dauer: SE 12 Sek. länger.




58:13 Min.



In der SE der Bodycount von Ryo über der Einstellung von Shuya, in der KF der komplette Bodycount der Wasser-Raum-Szene über einer Einstellung eines toten Schülers.


Dauer: KF 7 Sek. länger.




59:08 Min. - 59:11 Min.



In der SE eine zusätzliche Einstellung von Shuya. In der KF sieht man seine Assis dafür länger davonrennen, um den EMP fertig zu machen.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




61:30 Min. - 61:33 Min.



Einstellung des Mädchens in dem rotbraunen Umhang.


Dauer: SE 3 Sek. länger.




61:46 Min. - 61:49 Min.



Die Einstellung geht in der KF noch weiter. Nach Shiori dreht sich auch der Rest der Gruppe zu Shuya um. In der SE dafür eine Einstellung von Shiori.


Dauer: kein Zeitunterschied.




62:20 Min. - 62:24 Min.



Nachdem der Terrorist Nao durch den Raum zieht, geht in der KF die Einstellung weiter bis er sie mit sanfter Gewalt auf einen Stuhl setzt. In der SE wird in eine andere Einstellung gewechselt, in der Taku hinter den beiden herrennen will, aber die anderen Terroristen legen die Waffen auf ihn an. Als der Terrorist Nao auf den Stuhl setzt, setzt auch die SE wieder in der KF-Einstellung ein.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




62:27 Min. - 62:28 Min.



Jemand nimmt eine Zigarette aus einem Aschenbecher. In der KF wird die Einstellung nicht unterbrochen und man sieht, wie sich Taku umdreht.


Dauer: kein Zeitunterschied.




62:40 Min. - 62:44 Min.



Ein Terrorist streckt die Zunge raus und sichert seine AK-47. Ein anderer tut es ihm gleich.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




64:08 Min. - 64:26 Min.



Einige KF-Einstellungen des Afghanistan-Materials wurden verkürzt, dafür gibt es in der SE ein paar neue.


Dauer: kein Zeitunterschied.




64:37 Min. - 64:47 Min.



Das gleiche Spiel beim zweiten Teil der Afghanistan-Ausschnitte, nur ist hier die SE deutlich länger, da mehr Material.


Dauer: SE 5 Sek. länger.




64:50 Min.



Die Einstellung mit den Kindern auf dem Panzer ist in der KF etwas länger.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




64:53 Min. - 64:57 Min.



In der SE eine neue Afghanistan-Einstellung mit Mutter und Tochter. Die zweite mit den jubelnden Kindern ist dafür etwa die Hälfte kürzer und bei der nächsten mit der Frau, die ein Kind auf dem Arm hat, fehlt auch wieder was.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




65:04 Min. - 65:06 Min.



Neue Einstellung mit zwei Kindern und einer Kuh. Dafür fehlt wieder was bei der Nachfolgeeinstellung.


Dauer: KF 1 Sek. länger.




65:17 Min. - 65:42 Min.



Wieder eine verkürzte KF-Einstellung von Kindern, dafür ist die nächste länger und in Zeitlupe. Danach in der SE noch eine längere Einstellung von Shuya, der etwas sagt.


Dauer: SE 17 Sek. länger.



66:24 Min. - 66:28 Min.



Zwei Einstellungen sind in der KF wortlos, in der SE mit Off-Stimmen von Taku bzw. Shuya unterlegt.


Dauer: kein Zeitunterschied.




67:13 Min. - 67:24 Min.



Mehr Einstellungen von anrückenden Soldaten bei Nacht und Regen. In der SE fehlt wieder ein Teil der KF-Einstellung.


Dauer: SE 5 Sek. länger.




67:39 Min. - 67:42 Min.



Die Terroristen rennen umher. Dafür fehlt in der SE ein Teil der Einstellung, wie Taku von einem Terroristen gepackt wird.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




67:46 Min. - 67:48 Min.



Die Frau mit dem Lederstirnband rennt ans Fenster. Ein anderer Terrorist macht wieder dumme Faxen. In der KF nur eine normale Einstellung von Taku.


Dauer: kein Zeitunterschied.




67:51 Min. - 67:54 Min.



Der Faxen-Typ rennt aus dem Raum. In der KF gibt es einen Anschlussfehler, denn da fehlt der Typ plötzlich in der nächsten Einstellung, die da auch wieder länger ist. Die Frau mit dem Stirnband geht nun auch weg in der SE.


Dauer: kein Zeitunterschied.




67:55 Min. - 67:58 Min.



Die Schüler werden in alternativen Einstellungen aus dem Raum gebracht, in der KF wird die alte Einstellung die ganze Zeit beibehalten.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




67:59 Min. - 68:01 Min.



Shiori schubst den Terroristen in einer Naheinstellung weg, in der KF wird wieder die alte beibehalten.


Dauer: kein Zeitunterschied.




68:38 Min.



In der KF wird ein Schüler getroffen.


Dauer: KF 5 Sek. länger.




68:53 Min. - 68:57 Min.



Neue Einstellung von Shiori.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




69:25 Min. - 69:33 Min.



Während die Soldaten auch in der KF Shuyas Raum stürmen, sieht man in der SE Shiori, wie sie sich zwischendurch in mehreren kurzen Einstellungen versteckt.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




70:35 Min. - 70:39 Min.



Die Granatexplosion nutzt Taku, um in der SE in zusätzlichen Einstellungen abzuhauen. Zudem kommt in der SE die Einstellung der zuschauenden Mitschüler etwas früher.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




71:00 Min. - 71:03 Min.



Taku rennt in der SE feuernd in einer alternativen Einstellung auf die Kamera zu, in der KF sieht man vorher noch einen Getroffenen durch\'s Bild fallen.


Dauer: kein Zeitunterschied.




71:08 Min.



CGI-Geschosse in der SE.


Dauer: kein Zeitunterschied.




73:14 Min. - 77:57 Min.



Eine Frau kommt mit Essen für die verletzte Nozomi, dann noch eine. Der Typ mit Brille will auch was haben, ein Mädchen schreitet ein und schlägt das Tablett weg, da (Vermutung mangels UTs) sie kein Essen von Terroristen annehmen sollen. Taku und Nao rennen daraufhin aus dem Zimmer. Taku zertrümmert ein paar Gegenstände. Dann kommt Kuze die Treppe runter und setzt sich den letzten Schuss Insulin. Vier Kinder kommen und geben ihr eine Tafel Schokolade.



Ein Schüler trifft die Frau mit dem Lederstirnband und die beiden unterhalten sich. Mangels UT konnte ich nix verstehen, aber ich glaube, sie sind Verwandte.



In der KF kommt an dieser Stelle lediglich die Sterbeszene von Nozomi und die darauf folgende Schlägerei zwischen Taku und Shuya. Diese beiden Szenen kommen in der SE später.


Dauer: kein Zeitunterschied.




79:04 Min. - 79:13 Min.



In der KF klingelt das Handy, in der SE nur der Vibrationssound. In der SE geht die Tür zu Shioris Zimmer in einer Naheinstellung auf.


Dauer: SE 1 Sek. länger.




80:56 Min. - 81:40 Min.



Alternative Klavierspielszene. Ein Mädchen guckt Shiori in der SE zu.


Dauer: SE 28 Sek. länger.


SE:




KF:





82:50 Min. - 82:54 Min.



In der SE wird eine Einstellung von Takus Mutter eingeschoben.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




84:01 Min. - 84:17 Min.



In der SE eine Einstellung von Shuya, danach Rückblenden zu diversen Freunden aus BR1 wie Nobu oder Kawada.


Dauer: SE 16 Sek. länger.




84:50 Min. - 84:58 Min.



Rückblende zum Terroranschlag. Es wird gekämpft.


Dauer: SE 8 Sek. länger.




85:05 Min. - 85:23 Min.



Noch mehr Kampfszenen und Dialog.


Dauer: SE 18 Sek. länger.




85:52 Min. - 86:50 Min.



In der KF krabbelt Shuya noch etwas hinter Mimura her, in der SE folgt eine kleine Abschiedsrede von Mimura, bevor er Amok läuft.


Dauer: SE 56 Sek. länger.




86:57 Min. - 87:01 Min.



Shuya schreit in einer Überblendung Mimura hinterher.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




88:01 Min. - 94:05 Min.



Shiori spielt wieder Klavier. Dann wieder Rückblende mit Takeshi Kitano. Sie telefoniert mit ihm, während der in der BR1-Zentrale ist. Plötzlich nimmt Kitano eine Pistole und ein Schuss ertönt durchs Telefon. Das Klavierspiel verreisst plötzlich und Shiori hört auf zu spielen. Nun kommt in der SE noch Nozomis Sterbeszene sowie die etwas anders geschnittene Prügelei mit Shuya. Nach diesen beiden Szenen noch atmosphärische Bilder der Festung.



In der SE fehlt dafür eine Einstellung der kompletten Insel.


Dauer: SE 357 Sek. länger.




96:56 Min. - 97:07 Min.



Kuze schaukelt die Kinder, mit denen sie sich angefreundet hat. Taku schaut vom Geländer aus zu.


Dauer: SE 11 Sek. länger.




98:33 Min. - 98:35 Min.



Einstellung der Insel, die in der KF schon früher kam.


Dauer: SE 2 Sek. länger.




98:49 Min. - 98:50 Min.



Die Schüler bei der toten Nozomi werden ebenfalls von der Explosion erschüttert. Dafür ist in der KF die Einstellung von Shiori länger.


Dauer: kein Zeitunterschied.




102:23 Min.



Die Kamerafahrt ist in der KF etwas länger.


Dauer: KF 2 Sek. länger.




102:28 Min. - 102:50 Min.



Nao sucht länger und in alternativen Einstellungen in den Trümmern nach Taku. In der SE wirkt sie wesentlich verzweifelter, weil sie überall Leichen findet. In der KF eine lange Einstellung. Die anschließende Szene mit Taku und Kuze unter den Trümmern ist in der SE mit Musik unterlegt.


Dauer: SE 12 Sek. länger.


SE:




KF:





104:00 Min. - 105:37 Min.



Die Sterbeszene von Kuze ist in der SE viel länger, tragischer und dramatischer. Taku und sie versuchen, sich gegenseitig zu berühren, doch ihre Finger erreichen sich in der Enge nicht.


Dauer: SE 74 Sek. länger.




106:11 Min. - 106:20 Min.



Texttafel. Dann eine Rückblende von Kuze.


Dauer: SE 9 Sek. länger.




106:25 Min. - 107:29 Min.



Man hat die Spiegelungen der Bäume im Wasser digital entfernt. Danach eine Kamerfahrt von den Terroristen, danach eine Einstellung von Shiori. Plötzlich kommt Taku mit der toten Kuze auf dem Arm hinzu. Anscheinend fragt er Shuya, ob er Kuze auch mit verbrennen darf, denn Shuya nickt zustimmend.


In der KF eine lange Kamerfahrt der Schüler, danach die Einstellung von Shiori. Taku und Kuze fehlen völlig.


Dauer: SE 18 Sek. länger.


SE:




KF:





107:51 Min. - 109:00 Min.



Die Planbesprechung zwischen Shuya und Taku bietet in der KF nur wenige Einstellungswechsel, in der SE viel mehr, aber eben nicht mehr Inhalt und Länge.


Dauer: KF 2 Sek. länger.




109:10 Min. - 109:16 Min.



In der SE eine neue Einstellung von Shiori, in der KF eine längere Einstellung von Taku.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




127:34 Min. - 127:39 Min.



Schnitt ist gleich, doch hört man in der SE Taku noch keuchen und schreien.


Dauer: kein Zeitunterschied.




127:50 Min. - 127:59 Min.



Wieder sagen Taku und Shuya etwas in der SE, wo in der KF nichts zu hören ist.


Dauer: kein Zeitunterschied.




133:06 Min. - 133:15 Min.



Schnitt wieder gleich, nur gibt es diesmal Keuchen und Kampfgeschrei von Shiori.


Dauer: kein Zeitunterschied.




139:14 Min. - 139:24 Min.



Eine Straße durch ein Tal in Afghanistan. Dann eine alte Stadt.


Dauer: SE 10 Sek. länger.




139:33 Min. - 139:45 Min.



Einstellung von Nao, dann eine Texttafel. Dafür fehlt in der SE in der vorhergehenden Einstellung des heranfahrenden Fahrzeugs ein Fitzelchen.


Dauer: SE 11 Sek. länger.




140:00 Min. - 140:22 Min.



In der SE eine Einstellung der leeren Straße, danach gibt\'s wieder eine Texttafel und eine Einstellung der wartenden Gruppe von oben. Dann wieder eine Texttafel.


Dauer: SE 22 Sek. länger.




140:30 Min. - 140:34 Min.



Wieder eine Texttafel.


Dauer: SE 4 Sek. länger.




140:40 Min. - 140:43 Min.



Einstellungen von weiteren Mitgliedern der Gruppe. Dafür fehlt eine längere von Nao.


Dauer: KF 3 Sek. länger.




140:52 Min. - 141:04 Min.



Jetzt die Einstellung von Nao aus der KF in Zeitlupe, dann wieder Texttafel. In der SE fehlt wieder ein Stück der \"Autotür auf\"-Einstellung.


Dauer: SE 11 Sek. länger.




144:40 Min. - 144:56 Min.



Wieder Schrift über der Einstellung des fahrenden Geländewagens.


Dauer: kein Zeitunterschied.




145:05 Min. - 151:47 Min.



Neuer Abspann: Andere Bilder der Darsteller. Danach ein Klassenfoto, danach das geänderte, animierte BR2-Symbol.



Nach Ende des regulären Abspanns kommt noch ein zusätzlicher, der mit weiteren Filmaufnahmen der Insel und Afghanistan unterlegt ist und Noriko einen Kommentar dazu spricht.


Dauer: SE 48 Sek. länger.


SE:




KF:







Die Revenge-SE ist 19 Min. und 8 Sek. länger als die Requiem-Kinofassung.



Cover der Revenge-Special Edition DVD (Japan)



Cover der deutschen Requiem-Kinofassung DVD von Kinowelt


Kommentare

12.08.2006 20:04 Uhr -
Hi ein paar Anmerkungen erst mal habt ihr recht der Revenge Cut ist wirklich besser, da in diesem wesentlich mehr auf die Schüler eingegangen wird und ihr Verhältnis zueinander, zB Taku und Shintaro bzw Taku und Shugo. Das erklärt dann auch den Hass den Taku am Anfang vor allem Shuja gegenüber hat.
Nun aber noch einige Anmerkungen. Die Frau mit dem Kopfband (Leder) und der Junge sind Bruder und Schwester. Darum auch die schüchternen Annäherungsversuche des Jungen. Die abweisende Art der Schwester gibt sie erst am Ende auf als sie ihm hinterher ruft das sie doch nur einen Bruder hat und er das wäre. Leider hört er das nicht mehr. Der Anführer der Rebellen in Afgahnistan sit der Onkel von Mimura aus dem ersten Teil, darum ist Shuja auch bei ihm. Trotzdem alles in allem ein cooler Schnittbericht für einen starken Film. Der leider zu unrecht auf den meisten Seiten so schlecht bewertet wird.

28.09.2006 19:13 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 636
Ich finde den Film im Vergleich mit dem ersten Teil sowieso schlecht. Da glaub ich auch nicht, dass der durch den Revenge-Cut gerettet wird.

04.10.2007 19:38 Uhr -
Wow, der Film wirkt nun etwas runder. Auf jeden Fall besser als die normale Fassung. Aber der 1. Teil ist prinzipiel immer noch der bessere Teil. Ist aber wohl geschmackssache...

10.05.2008 23:30 Uhr -
ic hfinde den 2ten teil auch gut ...
besitze auch die revenge fassung .. aber auch die normale

05.06.2008 02:33 Uhr - LLive
Der 2. hat sowas von nichts mit dem 1. Teil gemein... aber am besten ist sowieso das Buch.^^

31.03.2009 17:43 Uhr - Fudoh_Miike
Wow, Hammer SB!!!

13.05.2009 12:30 Uhr - Dead End
Teil 2 is doch auch genial.

24.05.2009 12:22 Uhr - Bloodprincess
Ist der 2. Teil eig. genauso sehenswert wie der 1.?

17.07.2009 18:50 Uhr -
ich finde der 2. teil ist total scheiße.. ich hab beide teile ungeschnitten gesehn der 1. ist soooo geil aber 2. kannsch wegschmeißen..

13.03.2010 17:55 Uhr -
hab die uncut dvd also Requiem....is nich ganz so gut wie der erste aber immer noch sehenswert.

12.03.2013 21:57 Uhr - ~ZED~
2x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Teil 1 ist ein herausragendes Meisterwerk, Teil 2 nur pseudo-dramatisches, überlanges Dauergeballere. Handwerklich okay, inhaltlich leider vieeel schlechter als der Vorgänger. Wenn man Teil 1 liebt, ärgert man sich nur über diese Fortsetzung. Immerhin wurde versucht, eine eigene neue Storyline zu entwickeln, anstatt einfach nur Teil 1 zu kopieren. Also 6/1O

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der BATTLE ROYALE II - REVENGE aus Japan
Komplett ungeschnitten und länger als die deutsche DVD!

Amazon.de


Atomic Blonde
Blu-ray Steelbook 24,99
4K UHD/Blu-ray 2D 26,99
Blu-ray 14,99
DVD 11,99
amazon video 11,99



John Wick & John Wick: Kapitel 2
Gentleman's Edition - Ultimate Fan Collection



Scalps - Der Fluch des blutigen Schatzes

SB.com