SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Crank 2: High Voltage

zur OFDb   OT: Crank: High Voltage

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Action, Komödie, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (130 Stimmen) Details
24.10.2009
Mike Lowrey
Level 35
XP 37.454
Vergleichsfassungen
Videokommentar (Keine Jugendfreigabe) ofdb
Videokommentar (SPIO/JK) ofdb
Der Film: Rund drei Jahre nach dem überraschenden Erstling und Regiedebüt des Duos Mark Neveldine und Brian Taylor (Gamer) kam am 16.04.2009 der Nachfolger in die deutschen Kinos. Der Film ist noch eine ganze Ecke schneller, abgedrehter und brutaler als der Vorgänger. Die Meinungen über den Film sind ziemlich extrem, entweder, er wird als noch bessere Fortsetzung gepriesen oder als völlig verhunztes Machwerk. Und tatsächlich ist Crank 2: High Voltage noch stärker auf sein Zielpublikum, das offenbar vor allem aus männlichen Mitgliedern besteht, zugeschnitten als Teil 1. Nachdem dieser die Marschroute vorgegeben hat, drückt der Nachfolger (vor allem in Form von Jason Statham) nochmal etwas kräftiger auf's Gaspedal und wimmelt nur so vor kuriosen Einfällen und einer Mischung aus Slapstick und Actionmomenten. Da das hiesige Publikum fast 1/5 des weltweiten Kinoerlöses besorgt hat, kann man also schon von einer gewissen Popularität des Franchises hierzulande sprechen.

Die Fassungen: Nur teils an der Beliebtheit des Films wird es wohl liegen, dass Rechteinhaber Universum Film von Crank 2 gleich drei Fassungen auf den deutschen Handel loslässt. Reichte für den Kinoeinsatz noch die "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung der FSK, so hatte sie dem Film wohl bereits dort für den DVD-Release eine leichte Jugendgefährdung attestiert. Damit war der Film dann auch chancenlos beim Gremium und so musste Universum Film den Gang zur Juristenkommission der SPIO antreten. Nach Begutachtung des Streifens vergaben sie für den Film ihr leichtes Siegel "keine schwere Jugendgefährdung", was auch für vermarktungstechnische Gründe ein gutes Urteil war, denn so konnte man den Film auch in ungekürzter Fassung in öffentlichen Handelsregalen finden, wenn man ein waches Auge bewies, wohlgemerkt.

Denn zusätzlich zu dieser mit der "UNCUT"-Bemerkung signalisierten Ausgabe gibt es noch zwei gekürzte, FSK-geprüfte Fassungen. Neben der in diesem Schnittbericht behandelten "Keine Jugendfreigabe"-Fassung, die mit ca. 2,5 Minuten bereits einiges an Schauwerten vermissen lässt, nichtsdestotrotz jedoch noch eine gut ansehbare Version des Films übriglässt, erstellte Universum noch eine sehr stark zensierte FSK 16-Fassung, die ausschließlich auf DVD erscheint. Diese weist ca. 9 Minuten an fehlendem Material auf und dürfte wohl nichtmal Actionanfänger hinter dem Ofen hervorlocken.

Der Videokommentar: Eine interessante Anmerkung noch: Die Bonusdiscs der SPIO/JK- und der KJ-Fassung unterscheiden sich auch voneinander. Beide haben das Feature "Crank'd Out Picture in Picture Videokommentar", das von den Regisseuren begleitet wird und u.a. Behind the Scenes-Szenen zeigt, während der Film klein nebenbei läuft. Das Feature ist auf der KJ-DVD fast 5 Minuten kürzer als auf der SPIO/JK-DVD. Demnach trägt bei dem unzensierten 2-Disc-Set auch die Bonus-DVD das SPIO-Siegel. Auch selten...
In diesem Feature sind dieselben Zensuren zu finden wie in der KJ-Fassung, jedoch wurden manche Schnitte zusammengefasst, damit es nicht ganz so auffällt, wenn man dadurch zwangsläufig den Fluss des Behind the Scenes-Materials und der erläuternden Ausführungen der Regisseure unterbricht. Bei der Beschreibung der Schnitte wurde deshalb auch eher darauf Wert gelegt, was an Bonusmaterial nicht zu sehen ist.

Laufzeiten des Bonusfeatures:
KJ-DVD: 1:27:43
SPIO/JK-DVD: 1:32:17

Die SPIO/JK-Fasung von Crank 2 ist mittlerweile von der BPjM auf Liste A indiziert worden.

Verglichen wurde die gekürzte "Keine Jugendfreigabe"-Bonus-DVD mit der ungekürzten SPIO/JK-Bonus-DVD (keine schwere Jugendgefährdung) (beide von Universum Film).


15 Schnitte, 3 Überblendungen = 274,36 bzw. ca. 4 Minuten 35 Sekunden

0:07:51: Chev erschießt den Gangster blutig, das fehlt auch im Making Of natürlich.
1,2 Sec.


0:09:12: Taylors Schilderung, dass sie den Film für Jason Statham geschrieben haben und diesen Londoner Cockney-Akzent benutzen können, weil Statham als Brite diesen so gut rüberbringt, kann er in der KJ-Fassung nicht zu Ende bringen, weil hier der Schnitt kommt, wie Chev dem Samoaner das Gewehr weiter ins Rektum befördert.
8,88 Sec.


0:19:51: Ein Teil der Make-Up-Präparation fehlt, als in der KJ der Schnitt mit der abgeschlagenen Ellenbogenspitze kommt. Man sieht, dass der Schauspieler einen künstlichen Arm anmontiert bekam. Neveldine erzählt derweil im Off, dass sie sich ziemlich sicher sind, dass bislang niemand auf die Idee kam, die Ellenbogenspitze in einem Film abzutrennen und sie die ersten sein wollten, die es machen. Sie sagen außerdem, dass, wenn es eine Sushi-Bar in L.A. gäbe, die Ellenbogenspitzen servieren würde, sie diese gerne sehen würden. Vom reinen Film fehlt hier jetzt auch noch, wie Johnny Vang aufgibt und einen Deal vorschlägt.
21,48 Sec.


0:23:08: Hier fehlt nun im Making Of wesentlich mehr als in der KJ-Fassung des reinen Films. Die ganze Information über die Stripperin, in deren Silikonbrüste Chico schießt, wurde entfernt (und damit als Konsequenz auch weite Teile der restlichen Schießerei). So bleibt dem Zuschauer vorenthalten, dass die Schauspielerin große Prothesen trug und man sieht auch nicht das Behind the Scenes-Material, das zum Filmen dieser Szene gehört. Neveldine meint, wie könne man die Glitzerwelt von L.A. besser demaskieren als ein paar Silikonbrüste anzuschießen. Obwohl die beiden sich nicht einig sind, ob es das früher schonmal im Film gab (einer von ihnen meint, dass es ein japanischer Regisseur sicher schonmal gemacht hat), wird vermutet, dass das was Neues für zukünftige Actionfilme sein wird und wenn es nicht passieren wird, sich die Leute beschweren würden.
42,92 Sec.


0:45:35: Es wird während des Limousinenshootouts noch berichtet, dass sie durch ihre kleinen Kameras tatsächlich innerhalb diese Limousine filmen konnten.
14,64 Sec.


0:45:53: Während Chev Don Kim erschießt, verpasst man nichts Nennenswertes.
5,64 Sec.


0:48:58: Hier wurde im KJ-Making-Of gleich die ganze Sequenz geschnitten, in der sich Chico die Brustwarzen mit dem Messer abtrennen muss. Derweil erzählt Clifton Collins Jr., der Darsteller des "El Huron" davon, dass er sich einen berühmten Drogenbaron aus dem Jahr 1909 als Vorbild für diese Rolle nahm und dass ihm das Bilden eines Charakters für einen Film für lange Zeit nicht solch einen Spaß bereitet hat wie hier. Zudem lobt er noch die Regisseure für die kreative Freiheit, die sie ihm gaben. Danach sagt Taylor noch über das Abtrennen der Brustwarzen, dass man die Zuschauer foltern wollte. Gerade, wenn sie meinen, sie seien durch, realisieren sie, dass sie erst die Hälfte hinter sich hätten.
54,72 Sec.


0:58:13: Der Behind the Scenes-Ausschnitt, wie der Kopfschuss beim Krankenpfleger realisiert wurde, fehlt natürlich.
2,8 Sec.


1:00:44: Weil Chev Johnny Vang mehrfach ins Gesicht schlägt, wurde dieser Schnitt angesetzt. Leider bekommt man somit im Making Of nicht mit, dass einer der Elektriker von Horrortrash-Legende Lloyd Kaufman verkörpert wird. Auch fehlt, wie die Regisseure erklären, warum so viele Crewmitglieder im Film auftauchen, nämlich deswegen, weil man sie nicht extra dafür bezahlen müsse. Der Schnitt ist somit wesentlich länger als in der KJ-Filmfassung.
17,8 Sec.


1:03:17: Dieser Schnitt ist sogar länger als in der FSK 16-Fassung. Der Inhalt ist hier jedoch nicht so wichtig. Taylor berichtet von einem Country-Western-Song, der im Film benutzt wurde.
13,16 Sec.


1:10:21: Eine kurze Behind the Scenes-Szene während der Hodenfolter im Film, in der man sieht, wie Statham die Fake-Testikel erst aus der Hose hängen hat und anschließend ein scherzhaftes Boxtraining damit beginnt.
10,24 Sec.


1:14:59: Auch dieser Schnitt zieht sich über zwei Cuts im Film selbst und ist somit länger. Man sieht etwas Setmaterial der Schießerei.
25,96 Sec.


1:16:23: Chevs Zwiegespräch mit Rickys abgetrenntem Kopf fehlt auch im Making Of. Hier sieht man etwas Behind the Scenes-Material dazu. Taylor erläutert, dass Rickys Darsteller aus dem ersten Teil eine solche Angst hatte, im zweiten Teil aufzutauchen, dass er sein Einverständnis gab, seinen Kopf abzutrennen, damit er im Nachfolger benutzt werden könne. Außerdem sei Statham ein guter Fussballspieler.
34,76 Sec.


1:17:53: Während der Gangster erschossen wird und Chev ein wenig wie in Trance durch den Kugelhagel läuft, wird erzählt, dass der Strommast, auf den er gleich steigen wird, erst noch installiert werden musste.
9,88 Sec.


1:18:47: Während Chev El Huron verprügelt, sagt auch Taylor im Videokommentar, dass man das besser nicht erleben wolle.
10,28 Sec.


1:20:48: Zum Abschluss noch eine etwas andere Zensur, die sonst sehr selten vorkommt. Im Abspann hat Universum Film bei einer OP-Szene statt zu schneiden einfach einen schwarzen Würfel vor den "offenen" Chev platziert. Fragwürdig, denn zu Beginn wurde Chev ebenfalls operiert und da wurde nichts "verdeckt".
Kein Zeitunterschied

Keine JugendfreigabeSPIO/JK


1:20:59: Auch hier wieder. Zumindest könnte Zuschauern der KJ-Fassung dieser schwarze Kasten als von den Machern gewollt vorkommen.
Kein Zeitunterschied

Keine JugendfreigabeSPIO/JK


1:21:11: Offenbar mag der Verleih die Ansicht des mit Blut gefüllten, elektrischen Herzens nicht. Komisch vor allem deshalb, weil nur Sekunden später die Wiedereinsetzung des richtigen Herzens völlig unzensiert gezeigt wird.
Kein Zeitunterschied

Keine JugendfreigabeSPIO/JK
Das Vergleichsmaterial wurde uns freundlicherweise von Universum Film zur Verfügung gestellt.

Cover der geschnittenen DVD von Universum Film


Cover der ungeschnittenen DVD von Universum Film

Kommentare

24.10.2009 00:07 Uhr - Lykaon
1x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
das ist ja mal ein richtig geiler Videokommentar-Stil (y) gefällt mir

24.10.2009 00:47 Uhr - XTC-Krieger
Ja so ist das toll und unterhält richtig, ansonsten schaut man sich lieber doch den Film so an. Aber so ist das gut gemacht!

24.10.2009 09:46 Uhr - logan5514
Lloyd Kaufman spielt in Crank 2 mit?!? Das ist ja geil. Hätte ich ohne das Making-Of/Kommentar bzw. diesen Schnittbericht nie gemerkt :D Danke!

24.10.2009 10:18 Uhr - Haterdisstmannicht
1x
soviel wirbel um den Film....Lustig:)

24.10.2009 10:54 Uhr - Hakanator
Für wie dumm halten die einen eigentlich?

Die Szene mit dem Ellenbogen fehlt schon in der KJ - also ist für Erwachsene (!) nicht geeignet. So weit, so gut (oder eher nicht).
Aber dass sie das Making-Of (!!!) dieser Szene auch noch aus der KJ rausschneiden, obwohl spätestens jetzt jedem Idioten klar sein sollte, dass auch das nur ein Effekt ist, ist völlig inakpeptabel.

24.10.2009 11:11 Uhr - apri
@Hakanator
Vielleicht wollten sie damit nur den Schnitt in der gekürzten Fassung vertuschen.
So wie ich das verstanden habe sind doch sämtliche Schnitte aus Szenen die bei der gekürzten Fassung des Films fehlen. Oder seh ich das falsch?

Außerdem hätte die Bonus-DVD vielleich auch einfach die Freigabe der DVD erhöht.
Irgendwo hab ich das sogar schonmal bei mir gesehen.

24.10.2009 12:08 Uhr - ~ZED~
1x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Dass sogar im Bonusmaterial geschnitten wurde ist mir auch neu.

24.10.2009 13:21 Uhr - Kevin Chan
1x
User-Level von Kevin Chan 1
Erfahrungspunkte von Kevin Chan 10
Boa, da wird ja ein Aufwand betrieben..

24.10.2009 18:24 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Was ich beim besten Willen nicht verstehe: eigentlich ist ein Making Of mit dem Zeigen der Entstehung von Effekten der beste Weg, die Brisanz aus einer (angeblich) gewalttätigen Szene ("Gewaltspitze" im BPJM-Jargon) zu nehmen. Sprich: solche Erläuterungen als Ergänzung zu solchen Szenen sollten als wirkungshemmend betrachtet werden.

Das einzige, was mir dazu einfällt, ist, dass die Schuld an den Schnitten nicht bei FSK liegt, sondern am Label selbst - dass er schändlich zu verheimlichen versucht, dass der Film in der KJ-Fassung cut sei. Auch auf dem Cover gibt es an keiner Stelle einen Hinweis auf Kürzungen.

24.10.2009 19:21 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
Mal ne interessante Art der Zensur. Hab eigentlich noch nie von einem Film mit zensierten Making-Off gehört. xD
Na ja, wer sich nen geschnittenen Film kauft ist aber selbst schuld.

9. 24.10.2009 - 18:24 Uhr schrieb TheHutt

Auch auf dem Cover gibt es an keiner Stelle einen Hinweis auf Kürzungen.


Doch gibt es. Wenn du genau hinsiehst, siehst du beim Cover ein großes rotes FSK 18 Siegel. Und wenn dieses auf ner DVD drauf ist, kann man sich meist recht sicher sein, dass die DVD gekürzt ist.^^

24.10.2009 20:27 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Doch gibt es. Wenn du genau hinsiehst, siehst du beim Cover ein großes rotes FSK 18 Siegel.

Ich meine, davon abgesehen.

24.10.2009 22:06 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
In den wenigsten Fällen wird auf dem Cover auf die Zensur hingewiesen.
Wundert mich schon, dass es überhaupt gemacht wird. Weil den Leuten, die einen Film kaufen, auf dem vorne ~geschnittene/geänderte Fassung~ steht, denen ist wirklich nicht mehr zu helfen.
Also ist es schon verständlich, die unaufgeklärten Kunden in die Falle zu locken. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, oder wie das heisst.

25.10.2009 10:17 Uhr - Oberstarzt
@TheHutt: Naja, zumindest steht auf der SPIO 'uncut' drauf :-)

26.10.2009 12:47 Uhr - quildo
man jetzt wird sogar das bonusmaterial geschnitten. wie crank ist das denn. dem dummen geneigten käufer der kj fassung wird dementsprechend ein teil der entstehung des films vorenthalten. wie schlimm wird das noch alles.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Die ungekürzte SPIO/JK-Fassung im 2-Disc Set mit Schuber bei Amazon kaufen.

Amazon.de


Der dunkle Turm
Blu-ray Steelbook 22,99
4K UHD/Blu-ray 2D 32,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
amazon video 13,99



Escape Room - Das Spiel geht weiter
Blu-ray 15,99
DVD 13,99



Dunkirk
Blu-ray Digibook 29,99
Blu-ray Steelbook 23,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99

SB.com