SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

    Rabid Grannies

    zur OFDb   OT: Mémés cannibales, Les

    Herstellungsland:Belgien, Frankreich, Niederlande (1988)
    Genre:Horror, Komödie, Splatter
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 6,87 (25 Stimmen) Details
    12.05.2005
    Slayer
    Level 8
    XP 920
    Eiskaltes Grab
    Level 35
    XP 36.100
    Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
    Vergleichsfassungen
    Troma Fassung ofdb
    Alte Fassung ofdb
    Lautzeit der Troma Fassung: 88:18 NTSC
    Laufzeit der alten Deutschen Fassung: 84:35 Min. Pal

    Cut: 162 Sek.

    Verglichen wurde die in den Gore Szenen geschnittene Version von Troma mit der in drei Szenen geschnittenen Alten Fassung. Beide Versionen befinden sich zusammen mit der Matted Version auf der Doppel DVD von Astro. Die drei in der Alten Fassung geschnittenen (Dialog)Szenen sind in der Troma Fassung enthalten und haben hier keine weitere Bedeutung.

    Egal welche Version man wählt, alle drei sind cut und haben eine schlechte Bildqualität. Die Troma Fassung ist in Vollbild gezoomt worden und in den Gore Szenen stark cut. Die Alte Fassung ist zwar in Breitbild, hat aber nur VHS Bildqualität und die Matted Fassung ist gezoomt + Matted (!!) und zu guter letzt in Gore Szenen cut. Hier hätte lieber auf ein Release verzichtet werden sollen, als sowas zu veröffentlichen. Mittlerweile sollte die DVD aber glücklicherweise OOP (Out of Print) sein.
    Weitere Schnittberichte:

    35:59 Min.
    Erika wird länger über den Tisch gezogen. Zwischendurch gibt es Zwischenschnitte auf den weiter blutig aufgerissenen Mund der alten Oma.
    5 Sek.


    36:01 Min.
    Die Oma beißt wesentlich länger auf Erika herum. Während sie etwas Fleisch im Mund hat, sieht man das Gesicht der Oma in Nahaufnahme. Schnitt auf den kopflosen Körper auf dem Tisch, aus dem Blut fließt.
    7 Sek.


    36:26 Min.
    Die Küchengehilfin liegt auf dem Boden. Die Kamera fährt langsam von der Hand, in der ein Glassplitter steckt, nach oben - währenddessen zittert und stöhnt sie. Sie öffnet noch leicht die Augen, stirbt aber anschließend.
    13 Sek.


    41:41 Min.
    Nach dem Schwertschlag spritzt noch Blut aus den Armstümpfen der Grannie.
    1 Sek.


    45:40 Min.
    Die Grannie gibt noch etwas länger Gas und drückt die Frau gegen den Zaun.
    10 Sek.


    53:58 Min.
    Es fehlt eine weitere Ansicht wie das abgetrennte Bein die Treppe herunterfällt und liegen bleibt (2 Sek.). Alternativ wurde dafür eine ebenfalls zwei Sekunden lange Ansicht der Treppe (ohne Bein) eingefügt, um keinen Tonsprung zu verursachen.
    0 Dif.


    54:11 Min.
    Es fehlt der Anfang, in der ein Hund an dem Bein frisst, die Kamera nach links und dann langsam von den abgetrennten Bein des Kindes nach oben fährt.
    8 Sek.


    55:18 Min.
    Der Frau spritzt noch ein Blutstrahl aus den abgetrennten Fingern. Wenige Frames davon kann man noch in der Troma Fassung sehen.
    1 Sek.


    64:47 Min.
    Das verbrannte Gesicht ist noch ein zweites Mal zu sehen.
    1 Sek.


    69:20 Min.
    Die Grannie reißt dem Mann in zwei Ansichten ein Stück Fleisch aus dem Bein.
    3 Sek.


    69:21 Min.
    Dem Mann wird von der Grannie das Bein abgebissen. Abwechselnd gibt es Ansichten der Grannie, des panisch schreienden Mannes und von Harvey.
    38 Sek.


    69:22 Min.
    Die Grannie leckt etwas länger das Blut von ihren Krallen ab.
    2 Sek.


    71:15 Min.
    Der Bauch der Grannie ist aufgeplatzt, es fallen Gedärme heraus und sie lacht wie am Spieß. Außerdem fehlen noch zwei Ansichten von Harvey.
    7 Sek.


    71:26 Min.
    Die Grannie zappelt etwas länger und lacht dabei.
    2 Sek.


    71:49 Min.
    Der Zwischenschnitt auf die am Boden liegende und lachende Grannie fehlt.
    2 Sek.


    71:53 Min.
    Dito.
    2 Sek.


    72:00 Min.
    Blut spritzt aus dem Armstumpf. Harvey schreit wie am Spieß und bekommt die Beine abgeschlagen. Kurzer Zwischenschnitt auf die Grannie am Boden. Nun wird ihm die Waffe (Ritteraxt oder ähnlich) in den Genitalien gerammt und er wird hochgehoben. Erneuter Zwischenschnitt auf die am Boden liegende Grannie. Nun hängt er noch für einen kurzen Moment in der Luft.
    20 Sek.


    72:04 Min.
    Harvey liegt neben etwas blutigem am Boden.
    4 Sek.


    72:21 Min.
    Harveys Tod geht länger. Er greift mit der Hand noch etwas in die Luft und stöhnt herum, während die restlichen Überlebenden geschockt zusehen.
    17 Sek.


    73:57 Min.
    Die Grannie beugt sich auf sowie eine Ansicht des Butler.
    3 Sek.


    74:04 Min.
    Die Kamera fährt näher auf sein Gesicht.
    2 Sek.


    74:38 Min.
    Die Granie frisst ein Gedärm.
    3 Sek.


    77:47 Min.
    Gehirnmasse spritzt gegen die Wand.
    1 Sek.


    74:48 Min.
    Gehirnmasse rutscht die Wand herunter.
    3 Sek.


    85:36 Min.
    Es fehlt, wie Blut auf die Straße spritzt und die Kamera nach oben auf den abgetrennten Arm fährt.
    5 Sek.


    Nach dem Abspann gibt es in der Troma Fassung ein etwas längeres Schwarzbild, während in der alten Fassung ein Astro Logo kommt.

    Kommentare

    06.09.2007 20:01 Uhr -
    Gibt es eine Ösi-Fassung? Habe den Film mal Cut gesehen, fande ihn trotz der Schnitte trashig geil!-Das ist Übertrash der besten Sorte!

    24.10.2007 01:03 Uhr -
    glaub schon. ziemlich lustiger film. allerdings nicht so gut wie bad taste.

    17.01.2008 13:02 Uhr - DARKHERO
    Bad Taste fand ich ja noch tiefgründig und anspruchsvoll im Vergleich zu den Troma Filmen.
    Trotzdem, für Trash Fans ist und bleibt Troma Kult (wie für mich, HiHiHi)

    10.08.2008 23:21 Uhr - Emilio Estevez
    die bildqualität des astro-tapes ist wesentlich besser als die der dvd. und da die gemattete fassung (mit eingefügten szenen auf qualitätsniveau der "alten fassung") und die troma beide gekürzt sind, kann man eigentlich alle 3 versionen in die tonne kloppen.

    23.05.2010 12:34 Uhr - Tollwütige_Krähe
    sieht echt intressant aus muss ich umbedingt anschen

    04.09.2010 13:27 Uhr - tobi44
    User-Level von tobi44 2
    Erfahrungspunkte von tobi44 42
    geil!

    20.06.2011 16:31 Uhr - Aleandro
    1x
    Sehr gut gemachter Schnittbericht!!!
    bin sehr positiv überrascht von dem Film :D

    02.10.2012 22:39 Uhr - tin-tin
    Eine Integralfassung mit dem Zusammenschnitten aller drei Verschiedenen Fassungen aus der XT Auflage wäre als Mediabook DVD/BR Kombo mal lange fällig.
    Auf diese werde ich warten bis ich scharz werde :-) denn die anderen sind das Geld nicht wert. Schliesslich möchte ich den Film im Gesammten einmal Full Uncut sehen und nicht alle drei Verschiedenen in Bestimmter Zeitspanne...das macht keinen Spass und ist unerträglich für jeden Horrorfilmfan.

    ps danke für den Schnittbericht...lang lang ist es her bestimmt 15-20 Jahre als ich diese sehr Empfehlenswerte Splatter-Black-Comedy gesehen habe.

    Es gab damals selten gute Horrorfilme aus diesen Paralellländern Belgien/Frankreich/Holland wenn ich mich nicht irre.

    Hoffentlich lesen das die richtigen Ösis :-)))

    Trost-Platto Yöutübe gerade eben gesichtet
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=4joDVOIcfYM#!
    Klasse Auswahl leider alles nur in Englisch aber dafür mal Gratis :-)

    12.08.2013 23:51 Uhr - luckygore
    eine absolute trashperle muss man gesehen haben

    03.02.2016 01:56 Uhr - foxx77
    ja Saugeiler Klassiker
    die alte Fassung ist die nahe zu ungeschnittene Fassung
    meine geht auch etwar 84,30 min.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

    Amazon.de

    • Ip Man 4: The Finale
    • Ip Man 4: The Finale

    BD Steelbook
    22,99 €
    Blu-ray
    13,99 €
    DVD
    11,99 €
    • Marvel Studios: The Infinity Saga
    • Marvel Studios: The Infinity Saga

    • Collector's Edition Komplettes Boxset - 50 Disc Set
    • 449,99 €
    • The Gentlemen
    • The Gentlemen

    4K UHD/BD
    29,99 €
    BD Steelbook
    20,98 €
    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    15,99 €
    prime video
    13,99 €
    • Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn
    • Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

    4K UHD/BD Steelbook
    41,36 €
    BD Steelbook
    27,22 €
    prime video
    9,74 €
    • Vergiss mein Nicht
    • Vergiss mein Nicht

    BD Steelbook
    23,75 €
    BD Mediabook
    21,99 €