SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware

Escape Room 2: No Way Out

zur OFDb   OT: Escape Room: Tournament of Champions

Herstellungsland:USA (2021)
Genre:Action, Horror, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,17 (6 Stimmen) Details
10.10.2021
brainbug1602
Level 26
XP 16.927
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Sony, Blu-ray
Land USA
Laufzeit 88:03 Min.
Extended Version
Label Sony, Blu-ray
Land USA
Laufzeit 95:45 Min.
Verglichen wurden die Kinofassung mit der Extended Version.

Tournament of Champions



Zoey und Ben sind den tödlichen Escape Rooms von Minos entkommen, doch Zoey kann ihre Erlebnisse nicht hinter sich lassen. Sie will Rache und reist mit Ben nach New York, um dort einer Spur zu folgen, nur um wieder in einem neuen Spiel zu landen. Mit dabei sind weitere Gewinner von vorherigen Runden, sodass es sich nun um ein Tournament of Champions handelt. Ausgestattet mit einer blitzschnellen Auffassungsgabe kämpfen sich die Teilnehmer durch die verschiedenen Rätsel in den Räumen bis Zoey am Ende mit einer schrecklichen Wahrheit konfrontiert wird.

knüpft direkt an den Vorgänger an. Zoey und Ben reisen, nachdem sie am Ende des ersten Teils einen Hinweis gefunden haben, nach Manhattan um für den Zuschauer wenig überraschend wieder in einem neuen Spiel aus Escape Rooms zu landen. Es folgt das bekannte Muster aus kryptischen Rätseln, die von den Teilnehmern erstaunlich schnell durchschaut werden. Versucht man als Zuschauer überhaupt erstmal zu verstehen was das Rätsel sein könnte, sind Zoey und ihre Mitstreiter schon zwei Schritte weiter. Für Rätsel-Freunde ist das unterhaltsam, die Rahmenhandlung um die Escape Rooms ist allerdings dünn. Von Zoey und Ben abgesehen bleiben die restlichen Teilnehmer formlos und es wird schnell klar, dass diese nur als Kanonenfutter für die einzelnen Räume dienen.

Extended Version mit alternativem Anfang und Ende



Auf der US Blu-ray befindet sich neben der bekannten Kinofassung eine Extended Version. Der Titel ist etwas unpassend gewählt, da die Fassung zwar knapp 7 Minuten länger läuft, aber eine komplett neue Rahmenhandlung enthält. Vielmehr handelt es sich also um eine alternative Schnittfassung.

Die Kinofassung beginnt mit Zoey bei einer Psychiaterin, die sie davon überzeugt ihre Ängste zu überwinden und nach New York zu reisen. Nachdem Zoey den Escape Room mit dem sauren Regen überlebt hat, landet sie in einem neuen Raum, der wie Sonyas Kinderzimmer gestaltet ist. Dort trifft sie auf Amanda, die weiterhin am Leben ist. Sie erzählt ihr, dass ihre Tochter Sonya von Minos entführt wurde und sie so gezwungen wurde die Escape Rooms zu entwerfen. Zoey soll der nächste Game Master werden, ansonsten wird Ben umgebracht. Zoey will dies nicht hinnehmen und sie schafft es mit Amanda und Ben zu entkommen. Minos wird enttarnt, doch als Zoey zurückfliegt merkt sie, dass alles noch nicht vorbei ist.

In der Extended Version erfährt man zu Beginn, dass sich die Frau des Puzzle Makers von ihm trennen will. Um dies zu verhindern, bringt er seine Frau mittels eines Escape Rooms um. Seine Tochter Claire sperrt er ein, damit dies für ihn neue Escape Rooms entwickelt. Am Ende wird Zoey zu Claire gebracht, die ihren Verstand braucht, um aus ihrem Gefängnis zu entkommen. Bei Sonya handelt es sich um den Namen von Claires Mutter. Dies gelingt und auch Ben können die beiden retten. Claire verständigt die Polizei und lässt Minos auffliegen. Dann wird klar, dass sich Claire an ihrem Vater rächen will und fortan dessen Erbe antritt.

Bei der Kinofassung und Extended Version hat man somit die Wahl ob sich die Rahmenhandlung mehr um Zoey oder den Game Master dreht. Die Kinofassung wirkt mit ihrem Ende eher generisch, beschert uns aber immerhin einen Auftritt von Amanda Harper. Die Extended Version liefert zumindest einen kleinen Einblick hinter die Kulissen. Beide Fassungen haben ihre Berechtigung, sodass jeder selbst entscheiden kann, was ihm mehr zusagt.

Laufzeiten:

Kinofassung: 88:03 Min.
Extended Version: 95:45 Min.
Weitere Schnittberichte
Escape Room (2019) Pro7 ab 12 - FSK 16
Escape Room 2: No Way Out (2021) Kinofassung - Extended Version

Meldung


[00:02:40][00:02:40]

Direkt nach dem Rückblick auf den ersten Teil unterscheiden sich die Kinofassung und die Extended.

Kinofassung:

Zoey sitzt bei einer Psychiaterin und erzählt ihr wie sie von schrecklichen Erlebnissen aus dem Escape Room geplagt wird. In all dem Chaos hat sie etwas Ruhe bei Amanda gefunden, der sie von dem Flugzeugunglück erzählt hat. Amanda hat ihr von ihrer Tochter erzählt. Die Psychiaterin meint, dass Amanda eine gute Freundin war. Zoey stimmt zu, meint aber bedrückt, dass sie von Minos getötet wurde. Zoey meint, dass die Psychiaterin ihr nicht glaubt und sie für verrückt hält. Die Psychiaterin meint, dass für einen Hammer alles wie ein Nagel aussieht. Sie meint damit, dass Zoey so tief in der Spielewelt steckt, dass für sie alles wie ein Hinweis aussieht. Der Wecker klingelt, wodurch die Zeit beendet ist. Die Psychiaterin meint, dass ihre Aufgabe nicht ist ihr zu glauben, sondern ihr zu helfen. Sie fragt Zoey was nötig ist sich davon zu befreien. Die Psychiaterin spricht von Zoeys Angst davor mit Ben nach New York zu reisen. Zoey meint, dass sie sich erst sicher sein muss, dass sie nie wieder in einem Spiel landet.



Nach ihrer Sitzung trifft sie sich mit Ben und meint, dass die beiden nach New York fahren sollen. Zoey will dadurch mehr Beweise sammeln. Ben ist zwar froh sich in letzter Zeit nicht um sein Leben sorgen zu müssen, aber schließt sich ihr an.



Extended:

Im Jahr 2003 hält ein Wagen vor einer Villa. Eine Mutter sagt zu ihrer Tochter Claire, dass sie ins Bett gehen soll. Ihren Vater Henry kann sie nicht sehen, da dieser noch am Arbeiten sei.



Die Frau geht zu Henry, der gerade einen Escape Room entwirft. Er sagt ihr, dass er keine Zeit hat, da er eine Deadline einzuhalten hat. Sie sagt ihm, dass sie dies nicht mehr tun kann, da es zu Lasten von Claire geht. Henry wirft ihr vor, dass sie die Familie zerstört. Die Frau meint, dass dies bereits der Fall sei. Henry meint, dass er noch eine Stunde Zeit braucht um seine Arbeit zu beenden, dann können die beiden reden. Die Frau lässt sich darauf ein und geht zum Schwimmen in den Pool. Claire kämmt derweil in ihrem Zimmer ihre Haare.



Die Frau steigt entspannt aus dem Pool. Henry hat sie dabei beobachtet.



Claire platziert diverse Gegenstände, wie eine Muschel oder einen Regenschirm in einem Koffer.



Die Frau geht in eine Sauna. Auf einmal wird die Tür verriegelt. Über die Sprechanlage bittet sie Henry darum aufzuhören und bittet um Entschuldigung. Durch den Dampf bildet sich an der Tür ein Rätsel über etwas das im Wasser schrumpft und im Feuer überlebt. Die Frau kommt auf einen Stein und findet einen hellen Stein im Aufgussbecken. In dem Stein ist ein Magnet versteckt mit dem sich die Verriegelung öffnen lässt. Während die Frau versucht die Tür zu öffnen steigt die Temperatur weiter. Noch bevor die Frau den letzten Riegel zurückschieben kann, sinkt sie zu Boden und stirbt.



Am heutigen Tag hat der Mann den Escape Room im Flugzeug entwickelt. Sein mysteriöser Auftraggeber ist zufrieden.



Zoey und Ben sitzen am Flughafen. Ben meint zu Zoey, dass ihnen alles offen steht und sie auch etwas anderes machen könnten. Zoey meint, dass sie dies tun muss. Ben folgt ihr und kommentiert, dass sie direkt in die Gefahr fliegen.



Henry fragt Ensler, wie es seiner Tochter geht. Ensler meint, dass sie sehr konzentriert arbeitet. Henry geht zu ihr ins Zimmer und meint, dass es diesmal um sehr viel geht. Claire meint was für einen Unterschied dies macht, da sie sowieso in diesem Käfig eingesperrt sei. Es wird klar, dass Claire hinter eine Glasscheibe eingesperrt ist. Claire meint, dass Henry davon besessen sei Zoey zu töten obwohl diese noch nicht bereit sei. Henry meint, dass Zoey ihn öffentlich machen will. Claire versteht Zoey, da sie ebenfalls ihre Mutter verloren hat. Henry hält kurz inne und verlässt dann das Zimmer.



Beim Einchecken hat Zoey Bedenken bezüglich des Fluges. Sie sieht ihre Mutter und meint, dass sie nicht fliegen kann. Zoey rennt zurück. Ben folgt ihr.



Ben hat ein Auto angemietet. Zoey fragt ihn ob er dies wirklich machen will. Ben gesteht ihr, dass er seinen Job verloren hat, da er vor einem Klienten eine Panikattacke hatte.



Die nächste Einstellung beginnt früher.



KF: 4:26,18 Min.
Ext: 14:21,02 Min.

[00:07:18][00:17:12]

In der Kinofassung ergänzt Ben während der Autofahrt, dass er sich den Leuten verpflichtet fühlt, die sein Leben gerettet haben. Zoey bedankt sich bei ihm.



KF: 9,23 Sek.


[01:07:02][01:16:47]

Nachdem Zoey durch die Falltür im Taxi gefallen ist, unterschieden sich die beiden Fassungen bis zum Ende.

Kinofassung:

Zoey landet in einer Dachbodenkammer mit diversem Spielzeug. Mit Buchstabenklötzen wurde der Namen Sonya ausgelegt. In einer Truhe findet sie ihr Tagebuch. Sie findet dort denselben Satz, den Amanda ihr gesagt hat. Diese fällt überraschend aus einem Schrank. Amanda gesteht, dass sie den Sturz überlebt hat und ihre Tochter Sonya gekidnappt wurde. Amanda wurde gezwungen die Escape Rooms zu entwerfen, dass sie keine andere Wahl hatte. Zoey soll ebenfalls Escape Rooms für Minos entwerfen. Zoey meint, dass sie so etwas nie tun würde, da taucht auf einmal Ben hinter einer Glaswand auf. Wenn Zoey das nächste Spiel entwirft, bleibt Ben am Leben. Ein Spielzeugzug hält vor Zoey mit einer Karte mit ihrem Namen. Zoey zerreißt die Karte. In dem Raum in dem sich Ben befindet beginnt Wasser einzulaufen. Ohne Erfolg versucht Zoey die Scheibe einzuschlagen. Ben meint, dass Minos um keinen Preis gewinnen darf.



Zoey und Amanda ziehen an einer Gasleitung und richten dies auf den Raum mit Ben. Zoey wirft ein Feuerzeug zu der Gasleitung, wodurch der Raum in Flammen aufgeht. Das Glas von Bens Raum zerspringt und Wasser ergießt sich in das Zimmer. An einer Stelle fließt das Wasser ab. Amanda, Ben und Zoey reißen die Holzbalken von der Wand und können so fliehen. Sie finden sich in einer riesigen Halle wieder aus der sie nach oben fliehen. Ihnen gelingt die Flucht.



Auf einer Polizeistation sieht sich Zoey einen Bericht über die Entdeckung von tödlichen Escape Rooms. Ben kommt zu ihr und meint, dass Amanda der Polizei alles erzählt hat. Ein FBI-Agent erzählt, dass sie jede Menge Daten entdeckt haben und es ein großer Fall werden wird. Er gibt Zoey ihren Kompass zurück die vom FBI gefunden wurde. Ben und Zoe fallen sich in die Arme. Ben meint, dass nun alles vorbei ist und sie wieder ein normales Leben führen können. Zoey bittet Ben mit ihr zusammen zurückzufliegen.



Zoey und Ben sind an Bord eines Flugzeugs. Sie bedankt sich bei ihm, dass er mitgekommen ist. Zoey wundert sich, dass alles vielleicht zu einfach war. Ben glaubt nicht daran. Zoey geht auf die Toilette und hört auf einmal den Klingelton von ihrer Psychiaterin. Sie geht zu einer Frau, die wie ihre Psychiaterin aussieht. Auf einmal wird Zoey klar, dass sie noch im Spiel ist. Die Gasmasken fallen herunter und eine Stimme meldet sich, die sich dafür bedankt mit Minos Air zu fliegen.



Es folgt der Abspann.



Extended:

Ein Entwickler merkt an, dass es zu einem Fehler gekommen ist. Henry kommt hinzu und wundert sich über das Design des letzten Raumes. Er meint, dass es zu einer Komprimierung via eines USB-Sticks gekommen ist. Als der Techniker den Vorfall melden will, meint Henry, dass sie das Spiel um jeden Preis zu Ende spielen.



Ender hat Zoey zu dem Zimmer von Claire gebracht. Zoey kommt langsam wieder zu sich. Zoey bemerkt, dass die Hinweise aus den Escape Rooms von Claire stammten als sie den Cover vor sich sieht. Bei Sonya handelt es sich um ihre Mutter. Zoey wird klar, dass Claire die Escape Rooms entworfen hat. Claire erzählt ihr, dass Ben am Leben sei, da sie einen geheimen Gang entworfen hat. Auf einem Bildschirm zeigt sie Ben, der auf einmal von Männern geschnappt wird und in den letzten Raum geworfen wird.



Claire braucht Zoeys Hilfe um ein Bilderrätsel zu lösen mit dem sie aus ihrem Gefängnis entkommen kann. Zoey wird klar, dass die Rätsel keinen Sinn ergeben. Sie meint, dass man den Blickwechsel ändern muss. Sie stellt sich in eine Ecke und entdeckt verborgene Hinweise. Ben versucht derweil aus seinem Escape Room zu entkommen. Zoey und Claire gelingt es den Code zu entdecken.



Als sie gehen will, läuft ihr Enders entgegen, der mit einer blutigen Wunde zu Boden fällt. Henry taucht auf und richtet eine Pistole auf Claire. Henry ist wütend, doch wird von Enders angeschossen. Claire nutzt den Moment und sperrt Henry in die Zelle ein.



Claire und Zoey rennen zum Arbeitszimmer um Ben zu helfen. Sie schaffen es das Programm zu stoppen um Ben zu retten. Zoey will zu Ben fahren. Claire sagt ihr, dass sie zur Polizei gehen will um Minos auszuliefern. Zoey fährt davon.



Es kommt zu Verhaftungen. Zoey fährt zu der Lagerhalle, die schon von der Polizei abgesperrt ist, und trifft dort auf den verletzten Ben, der gerade in einen Krankenwagen gebracht wird. Ben erzählt ihr, dass er von einem Mann den Kompass bekommen hat. Er gibt ihn Zoey. Zoey meint, dass es nun vorbei sei. Sie steigt mit Ben in den Krankenwagen.



Claire geht zu ihrem Vater. Es wird klar, dass sie alle Räume entworfen hat, darunter auch den Raum in dem ihre Mutter gestorben ist. Dies diente als Rache dafür, dass ihre Mutter sie in eine Therapie schicken wollte. Henry meint, dass er und Claire ein Team sein könnten. Claire meint, dass sie stolz darauf sein können was sie alles leistet. Sie verabschiedet sich von ihrem Vater.



Es folgt der Abspann.



KF: 21:01,08 Min.
Ext: 18:59,09 Min.

Kommentare

10.10.2021 00:40 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Danke für den SB,hoffentlich kommen hier auch beide Versionen bei der VÖ.

10.10.2021 13:50 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.214
10.10.2021 00:40 Uhr schrieb FdM
Danke für den SB,hoffentlich kommen hier auch beide Versionen bei der VÖ.

Ja, kriegen wir...zumindest auf Blu-ray.
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=17704 ;-)

10.10.2021 18:38 Uhr - morkmork
1x
Der erste war überraschend gut. Leider hat der zweite in meinen Augen seine Qualität bzw Unterhaltungswert nicht halten können

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der deutschen Blu-ray mit beiden Schnittfassungen

Amazon.de

  • Halloween Kills
  • Halloween Kills

4K UHD
24,99 €
4K UHD LE
39,99 €
Blu-ray LE
24,99 €
Blu-ray
21,99 €
DVD
18,49 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Saw: Spiral
  • Saw: Spiral

Blu-ray
14,89 €
4K UHD/BD Stbk.
28,99 €
4K UHD/BD CE
37,99 €
4K UHD/BD
28,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Candyman
  • Candyman

4K UHD/BD
24,99 €
Blu-ray
15,97 €
DVD
13,49 €
Prime Video HD
13,99 €
  • The Treacherous - Die 10.000 Konkubinen
  • The Treacherous - Die 10.000 Konkubinen

  • alternative Schnittfassung auf Bonus BD
Blu-ray Mediabook
23,57 €
Blu-ray
15,32 €
DVD
13,41 €
  • Possessor
  • Possessor

BD/DVD Mediabook
27,53 €
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
Blu-ray
27,99 €
  • The Sadness
  • The Sadness

4K UHD/BD Mediabook
32,99 €
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €