SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware

Red Heat

zur OFDb   OT: Red Heat

Herstellungsland:USA (1988)
Genre:Action, Komödie, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,59 (82 Stimmen) Details
15.02.2014
MajoraZZ
Level 28
XP 19.115
Vergleichsfassungen
US TV Fassung
Label USMovies, Free-TV
Land USA
Freigabe unbekannt
Keine Jugendfreigabe
Label Kinowelt, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Verglichen wurde die zensierte US-Ausstrahlung auf USMovies (06.11.13, 20 Uhr) mit der FSK keine Jugendfreigabe-DVD.

13 geblurrte Szenen = Kein Zeitunterschied

Man hat auch jedes "Fuck" und "Shit" von der Tonspur gelöscht, so dass der Film an den jeweiligen Stellen stumm ist. Da das sehr oft der Fall war, werden die einzelnen Szenen nicht aufgelistet, um nicht den Rahmen des Schnittberichtes zu sprengen.


(Leider hatte die US-TV-Ausstrahlung eine graußige Bildqualität, die an VHS-Material erinnert. Ich bitte daher um Verständnis bei den Screenshots der US-Fassung)

Red Heat (1988)

Weitere Schnittberichte:

Meldung:

0:59
Mann hat den nackten Hintern des Mannes und die nackten Frauen geblurrt.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



1:19
Dito.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



1:33
Arnies Hintern und den Hintern einer weiteren Person darf man im US-TV ebenfalls nicht bewundern.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



1:53
Bei der Kamerafahrt wurden auch alle Brüste und Intimzonen geblurrt.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



2:57
Selbst in dieser sehr kurzen Aufnahme wurde Arnies Hintern geblurrt.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



3:01
Wieder ein geblurrter Hintern. In der US-Fassung denkt man, das der Scherge nackt ist.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



3:08
Dito.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



78:26
Die Prostituierte wurde geblurrt.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



80:27
Der nackte Hintern von dem Toten wurde geblurrt.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



80:32
Die nackte Prostituierte wurde geblurrt.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



81:07
Dito.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



81:12
Wieder der Freier.
Kein Zeitunterschied

UncutUS



81:14
Wieder die Prostituierte.
Kein Zeitunterschied

UncutUS

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!

Kommentare

15.02.2014 00:16 Uhr - Punisher77
8x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 15
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.780
Interessant, was in den USA fürs Fernsehen so verändert wird.
Zum Film selbst muss man wohl nicht viel sagen - ein echter Buddy Movie / Actionklassiker, den ich mir immer wieder ansehen kann. Schwarzenegger und Belushi waren ein tolles Team!

15.02.2014 00:17 Uhr - peacekeepa
14x
Gewalt ist okay, Titten und Ärsche nicht. Ein komisches Land dieses Amerika.

15.02.2014 00:18 Uhr - nivraM
17x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.212
15.02.2014 00:17 Uhr schrieb peacekeepaGewalt ist okay, Titten und Ärsche nicht. Ein komisches Land dieses Amerika.

Titten und Ärsche sind okay, Gewalt aber nicht. Ein komisches Land dieses Deutschland...
... würde ein Amerikaner vermutlich sagen, schätze ich.

15.02.2014 00:23 Uhr - Lykaon
11x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
das eine ist lebensbejahend, das andere ist lebensverneinend :D

15.02.2014 00:28 Uhr - Clemens
7x
DB-Helfer
User-Level von Clemens 10
Erfahrungspunkte von Clemens 1.401
Auch wenn es mit diesem SB nix zu tun hat kann ich mir bei diesem Wahnsinns-Film nicht verkneifen zu sagen: "Sogar der Abschaum hat in diesem Land Rechte." - "In Sowjetunion Abschaum errrst nach drrrei Tagen zum Anwalt!" - "Sie verscheißern mich?!" - "Ich scheiße nicht auf sie!"

Ich glaube, "Red Heat" ist einer der ganz ganz wenigen Filme, wo die deutsche Synchro wirklich was her macht. Ulrich Gressieker (RIP)

15.02.2014 00:44 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
15.02.2014 00:28 Uhr schrieb ClemensAuch wenn es mit diesem SB nix zu tun hat kann ich mir bei diesem Wahnsinns-Film nicht verkneifen zu sagen: "Sogar der Abschaum hat in diesem Land Rechte." - "In Sowjetunion Abschaum errrst nach drrrei Tagen zum Anwalt!" - "Sie verscheißern mich?!" - "Ich scheiße nicht auf sie!"

Ich glaube, "Red Heat" ist einer der ganz ganz wenigen Filme, wo die deutsche Synchro wirklich was her macht. Ulrich Gressieker (RIP)


Absolut. Zumal sich Arnie im O-Ton nicht zwischen seinem gewöhnlichen Steiermark-Akzent und einem (lachhaften) "russischen" Akzent entscheiden mag.

15.02.2014 01:20 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
I love Big Butts and i can not lie .....

15.02.2014 01:48 Uhr - Tom Cody
8x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.214
Det. Sgt. Ridzik ohne ein einziges "Fuck" oder "Shit"? Wenn der Film dann jedes mal stummgeschaltet wurde, dürfte Belushi's Rolle an die großen Stummfilmkomiker erinnert haben.
Unübertroffen im US-TV sind jedoch solch kreative Neuschöpfungen, wenn z.B. Samuel L. Jackson in "Snakes On a Plane" "flucht": "I've had it with these monkey-fighting snakes(!) on this monday-to-friday Plane(!)" . Oder auch John McClane's großartiger Standartspruch "Yippie-ka-yay, melonfarmer" oder Martin Riggs ("Lethal Weapon"): "We bury the funsters!".
Witzig hier sind natürlich auch die recht blutigen Einschußlöcher über den geblurrten Arschbacken.

15.02.2014 06:47 Uhr - Prison
Das 23. Bild hätte ich gerne sehr scharf gesehen

15.02.2014 08:05 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Muss sehr aufwändig und schwierig gewesen sein die "Blurrs" so zu setzen das Titten und Ärsche verschwommen sind, Einschusslöcher dagegen in voller Pracht zu bewundern sind.(siehe 80:27)

Aber ganz im Ernst, diese prüden Zensurbemühungen der Amerikaner sind einfach lächerlich und zeigen den primitiven und beschränkten Horizont der dortigen Zensurbehörden. Ein Großteil der dortigen Bevölkerung steht dem aber mittlerweile auch in nichts mehr nach...

15.02.2014 08:22 Uhr - Oberstarzt
3x
15.02.2014 08:05 Uhr schrieb deNiro... zeigen den primitiven und beschränkten Horizont der dortigen Zensurbehörden. Ein Großteil der dortigen Bevölkerung steht dem aber mittlerweile auch in nichts mehr nach...

Naja, unsere Zensurbehörden und ein Großteil der Bevölkerung sind da nicht weit weniger primitiv, wenn man sich mal die Diskussionen um "Killerspiele" und immer noch die Freigabepolitik vieler Filme anschaut.

Der Grund für diese Art der Zensuren ist der massiv hohe Einfluss der (Frei)Kirchen und der dadurch geschuldeten Religiösität in breiten Teilen der Bevölkerung, nicht nur in der des Bible Belts. Das weiß ich aus eigener Erfahrung, denn ich lebte in den USA mal eine Zeit in den 90ern und da war es mit dem Blurren nicht anders.

Aber es ist ja so bequem mit dem Finger auf die Amis zu zeigen, die ja momentan wieder der Buhmann sind.

15.02.2014 08:26 Uhr - Bieker
2x
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
15.02.2014 08:05 Uhr schrieb deNiro
...
Aber ganz im Ernst, diese prüden Zensurbemühungen der Amerikaner sind einfach lächerlich und zeigen den primitiven und beschränkten Horizont der dortigen Zensurbehörden. Ein Großteil der dortigen Bevölkerung steht dem aber mittlerweile auch in nichts mehr nach...


Und in ein paar Jahren ist es bei dem Großteil der hiesigen Bevölkerung auch soweit. Dschungelcamp und Co. sei Dank!

15.02.2014 08:40 Uhr - oLo
3x
User-Level von oLo 2
Erfahrungspunkte von oLo 39
15.02.2014 00:18 Uhr schrieb nivraM
15.02.2014 00:17 Uhr schrieb peacekeepaGewalt ist okay, Titten und Ärsche nicht. Ein komisches Land dieses Amerika.

Titten und Ärsche sind okay, Gewalt aber nicht. Ein komisches Land dieses Deutschland...
... würde ein Amerikaner vermutlich sagen, schätze ich.


Der Unterschied ist nur, das Titten und Ärsche nunmal das sind was die Natur für die Menschen/Frauen vorgesehen hat, Einschusslöcher z.B. aber sicherlich nicht.

15.02.2014 08:44 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
15.02.2014 08:22 Uhr schrieb Oberstarzt
15.02.2014 08:05 Uhr schrieb deNiro... zeigen den primitiven und beschränkten Horizont der dortigen Zensurbehörden. Ein Großteil der dortigen Bevölkerung steht dem aber mittlerweile auch in nichts mehr nach...


Naja, unsere Zensurbehörden und ein Großteil der Bevölkerung sind da nicht weit weniger primitiv, wenn man sich mal die Diskussionen um "Killerspiele" und immer noch die Freigabepolitik vieler Filme anschaut.

Der Grund für diese Art der Zensuren ist der massiv hohe Einfluss der (Frei)Kirchen und der dadurch geschuldeten Religiösität in breiten Teilen der Bevölkerung, nicht nur in der des Bible Belts. Das weiß ich aus eigener Erfahrung, denn ich lebte in den USA mal eine Zeit in den 90ern und da war es mit dem Blurren nicht anders.

Aber es ist ja so bequem mit dem Finger auf die Amis zu zeigen, die ja momentan wieder der Buhmann sind.


Und das zu Recht!

Was bitte kommt den momentan positives aus dieser Möchtegern Demokratie? Freihandelsabkommen, NSA- Affäre, Gen Mais oder doch die kulinarischen Ergüsse der Fastfood- Ketten? Wenn man sich ansieht in welche Regionen die religiösen Fanatiker dort in das gesellschaftliche Leben eingreifen, dann kann man schon auf den Gedanken kommen das eben ein großer Teil der dortigen Bevölkerung dies akzeptiert oder wohlwollend hinnimmt. Deshalb bleibe ich bei meiner Aussage von oben.

Nebenbei, habe ich in meiner Aussage in keiner Weise die deutschen Zensurbehörden in Schutz genommen. Aber eben um die ging es mir auch nicht!

@Bieker

leider ja, irgendwie übernehmen wir diesen ganzen Rotz der da Jahr für Jahr über den großen Teich schwappt.

15.02.2014 09:45 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 2
Erfahrungspunkte von Roadie 44
Also als meine Tante die seit gut 40 Jahren in den USA lebt mal bei uns zu Gast war und mittags als sie "Arabella"geguckt hat (vielleicht in der Hoffnung das sei sowas wie Oprah) und dort nackte Brüste gezeigt wurden,war die echt schockiert.... ;-) So ist das eben.

15.02.2014 11:20 Uhr - Hakanator
2x
"Chicago." - "Gangster!" - "TATATATATATA"!
Ein Klassiker des Actionkinos. Solche Blurs wären mir "lieber" als Schnitte..

15.02.2014 12:25 Uhr - executor
5x
15.02.2014 00:18 Uhr schrieb nivraM
15.02.2014 00:17 Uhr schrieb peacekeepaGewalt ist okay, Titten und Ärsche nicht. Ein komisches Land dieses Amerika.

Titten und Ärsche sind okay, Gewalt aber nicht. Ein komisches Land dieses Deutschland...
... würde ein Amerikaner vermutlich sagen, schätze ich.


Da kann ich die deutsche Mentalität in Sachen Zensur immer noch tausend Mal besser verstehen...

15.02.2014 16:41 Uhr - Predator1981
2x
Hahahaha, schöne Zensur. Da kann man nur lachen :D
Hauptsache alle 30 min nen Porno drehen :D
Da könnt ihr sagen was ihr wollt, aber die sind um Längen heuchlerischer wie die Deutschen, was die Zensur betrifft.



15.02.2014 17:04 Uhr - Ripp3r
6x
Also zu allererst Zensur ist nie gut, egal wie sie motiviert ist.

Trotzdem kann ich unsere Behörden, die Gewalt ablehenen und mit Sexualität kein Problem haben, deutlich besser verstehen, als die Amerikaner.

Weil Sex ist nichts verwerfliches, Gewalt schon.

PS: Trotzdem mag ich fiktive Gewalt und werde sie auch weiterhin konsumieren.

15.02.2014 17:26 Uhr - Grosser_Wolf
5x
15.02.2014 08:22 Uhr schrieb OberstarztNaja, unsere Zensurbehörden und ein Großteil der Bevölkerung sind da nicht weit weniger primitiv, wenn man sich mal die Diskussionen um "Killerspiele" und immer noch die Freigabepolitik vieler Filme anschaut.

Komm, nackte Körper wie Gott sie schuf mit sogenannten "Killerspielen" zu vergleichen hinkt doch sehr. Ich kann Diskussionen um Gewalt (Leben verletzen oder töten) eher nachvollziehen als Diskussionen bzw. das Wegzensieren von nackter Haut. Eine Titte oder ein Arsch haben noch keinen umgebracht... oder doch?
;-)

15.02.2014 18:12 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.214
15.02.2014 17:26 Uhr schrieb Grosser_Wolf
15.02.2014 08:22 Uhr schrieb OberstarztNaja, unsere Zensurbehörden und ein Großteil der Bevölkerung sind da nicht weit weniger primitiv, wenn man sich mal die Diskussionen um "Killerspiele" und immer noch die Freigabepolitik vieler Filme anschaut.

Komm, nackte Körper wie Gott sie schuf mit sogenannten "Killerspielen" zu vergleichen hinkt doch sehr. Ich kann Diskussionen um Gewalt (Leben verletzen oder töten) eher nachvollziehen als Diskussionen bzw. das Wegzensieren von nackter Haut. Eine Titte oder ein Arsch haben noch keinen umgebracht... oder doch?
;-)


Doch, ich glaube schon. Zumindest im Film. 1974 - die unglaubliche Chesty Morgan in "Deadly Weapons" ("Teuflische Brüste") ;-) . Verflixt, so ein Film kriegt ja dann automatisch Zensurprobleme auf beiden Seiten des Atlantiks, oder ???
Spaß beiseite, ansonsten stimme ich dir natürlich zu.

15.02.2014 18:43 Uhr - Dissection78
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.905
15.02.2014 17:26 Uhr schrieb Grosser_Wolf
15.02.2014 08:22 Uhr schrieb OberstarztNaja, unsere Zensurbehörden und ein Großteil der Bevölkerung sind da nicht weit weniger primitiv, wenn man sich mal die Diskussionen um "Killerspiele" und immer noch die Freigabepolitik vieler Filme anschaut.

Komm, nackte Körper wie Gott sie schuf mit sogenannten "Killerspielen" zu vergleichen hinkt doch sehr. Ich kann Diskussionen um Gewalt (Leben verletzen oder töten) eher nachvollziehen als Diskussionen bzw. das Wegzensieren von nackter Haut. Eine Titte oder ein Arsch haben noch keinen umgebracht... oder doch?
;-)



Die Welt ist ein verstörender Ort:
http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/frau-erstickt-freund-ihren-bruesten-zr-2707672.html

Übrigens, MajoraZZ: Wieder mal ein sehr interessanter SB von Dir!

15.02.2014 20:48 Uhr - Grosser_Wolf
1x
Ich nehme alles zurück!
;-)

15.02.2014 22:06 Uhr - Oberstarzt
1x
15.02.2014 17:26 Uhr schrieb Grosser_Wolf
15.02.2014 08:22 Uhr schrieb Oberstarzt Naja, unsere Zensurbehörden und ein Großteil der Bevölkerung sind da nicht weit weniger primitiv, wenn man sich mal die Diskussionen um "Killerspiele" und immer noch die Freigabepolitik vieler Filme anschaut.

Komm, nackte Körper wie Gott sie schuf mit sogenannten "Killerspielen" zu vergleichen hinkt doch sehr. ...

Äähm, hab ich auch nicht gemacht, bitte genau lesen. Ich wollte nur damit zeigen, dass unsere Zensurbehörden auf anderen Feldern nicht minder borniert agieren. Die Amis haben für diese übertriebene Gewaltbeschneidung auch nur ein Augenrollen übrig, wie wir für ihre Prüderie.

@DeNiro:
Mag ja stimmen, nur wegen der NSA-Affäre sich über die religiös motivierte Sexualrigidität der Amis zu mockieren ist so bequem wie billig.

16.02.2014 01:03 Uhr - great owl
1x
Arnies & Co Popoparade sind wohl MIRANDA zum Opfer gefallen.
FUCK THE US&A ^^

16.02.2014 07:07 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
@Oberstarzt

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du immer mit "bequem" und "billig" meinst? Die Kritik an diesen Themen ist genau so WICHTIG wie NOTWENDIG!

Ganz im Gegenteil, es wird noch viel zu wenig über diese Dinge diskutiert. Damit meine ich gar nicht die Diskussion in den Medien, sondern vielmehr die in unserer Gesellschaft. Solange eine Petition gegen MARKUS LANZ doppelt so viele Anhänger findet, als eine Petition gegen die totale Überwachung der gesamte Bevölkerung, solange sind Begriffe wie "Billig" und "Bequem" völlig" fehl am Platze!

16.02.2014 12:23 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.115
15.02.2014 18:43 Uhr schrieb Dissection78
15.02.2014 17:26 Uhr schrieb Grosser_Wolf
15.02.2014 08:22 Uhr schrieb OberstarztNaja, unsere Zensurbehörden und ein Großteil der Bevölkerung sind da nicht weit weniger primitiv, wenn man sich mal die Diskussionen um "Killerspiele" und immer noch die Freigabepolitik vieler Filme anschaut.

Komm, nackte Körper wie Gott sie schuf mit sogenannten "Killerspielen" zu vergleichen hinkt doch sehr. Ich kann Diskussionen um Gewalt (Leben verletzen oder töten) eher nachvollziehen als Diskussionen bzw. das Wegzensieren von nackter Haut. Eine Titte oder ein Arsch haben noch keinen umgebracht... oder doch?
;-)



Die Welt ist ein verstörender Ort:
http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/frau-erstickt-freund-ihren-bruesten-zr-2707672.html

Übrigens, MajoraZZ: Wieder mal ein sehr interessanter SB von Dir!



Danke ;)

und wegen dem LinK: What the Fuck?!!

16.02.2014 15:10 Uhr - Oberstarzt
2x
16.02.2014 07:07 Uhr schrieb deNiro@Oberstarzt
Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du immer mit "bequem" und "billig" meinst? Die Kritik an diesen Themen ist genau so WICHTIG wie NOTWENDIG!
...

Bequem und billig ist das Mockieren über die kirchlich moralisch bedingte Zensur in den Staaten gleich auf das Thema NSA auszuweiten, um einen Grund für übertriebenes USA-Bashing zu finden.

Das ist weder wichtig noch notwendig, sondern wichtigtuerisch und überflüssig.

16.02.2014 18:35 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Ich wiederhole mich, was bitte ist wichtigtuerisch und überflüssig an der Kritik an der religiösen Einstellung eines großen Teils der amerikanischen Gesellschaft, und der flächendeckenden Überwachung der NSA?? Was ist daran übertrieben??
Beides sind Themen die unbedingt diskussionswürdig sind. Ich verstehe deine Motivation nicht ganz?

Nur weil du die Gründe für diese "moralisch bedingte Zensur" aufgezeigt hast, wird das Ganze doch nicht legitimiert.

16.02.2014 23:55 Uhr - great owl
1x
DIESE DISKUSSION GEHÖRT HIER NICHT REIN. DAFÜR GIBT ES EIN FORUM.

Ich bin hier in Europa und da Interessieren mich die Amis nicht die Bohne, zumindest nicht solange diese nur ein oder zwei Filme im Jahr heraus bringen diese sich zu schauen lohnt. Über Religion und Politik würde ich nie mit einem Ami Diskutieren, da sind diese in jeder hinsicht Unschlagbar und inzwischen nicht umsonst auf dem Planet die "Numero Uno".^^
Solange der Coca Cola / Hamburger Clown in unserem Lande ist, solange wird das Bündnis nicht brechen. ^^
Dafür Kaufe ich diese Produkte oder ich gebe mein Geld für Europäische Produktionen aus diese inzwischen wesentlich besser sind als dieser Krachbum Spezialeffekt 3D Trash a lá Trans....& Co.
Den Film gibt es Uncut als DVD & BR wenn Interessiert den da schon eine US TV Ausstrahlung (nix für Ungut und Danke für den Schnittbericht MAJO.).
Auf Arnies hintern war ich sowieso noch nie scharf da habe ich auch bei meiner HD BR schon immer weggegafft "Muckies ja / arsch nö Danke."

16.02.2014 23:57 Uhr - great owl
1x
Sorry doppel Post.

ERSTER BEITRAG BITTE IGNORIEREN DA ICH EINE ÄNDERUNG NICHT MEHR NACH DEM DOPPELPOST VORNEHMEN KONNTE HABE ICH DIESEN MIST GERADE NOCHMALS UNTEN DRUNTER ERNEUT ABER RICHTIG VERZAPFT.^^
SORRY

17.02.2014 00:01 Uhr - great owl
DIESE DISKUSSION GEHÖRT HIER NICHT REIN. DAFÜR GIBT ES EIN FORUM.

Ich bin hier in Europa und da Interessieren mich die Amis nicht die Bohne, zumindest nicht solange diese nur ein oder zwei Filme im Jahr heraus bringen diese sich zu schauen lohnt. Über Religion und Politik würde ich nie mit einem Ami Diskutieren, dafür haben die Amis das Vorrecht/Patent erhascht und sind inzwischen nicht umsonst auf dem Planet die "Numero Uno".^^
Solange der Coca Cola / Hamburger Clown in unserem Lande ist, solange wird das Bündnis nicht brechen. ^^
Dafür Kaufe ich diese Produkte oder ich gebe mein Geld für Europäische Produktionen aus diese inzwischen wesentlich besser sind als dieser Krachbum Spezialeffekt 3D Trash a lá Trans....& Co.
Den Film gibt es Uncut als DVD & BR wenn Interessiert den da schon eine US TV Ausstrahlung (nix für Ungut und Danke für den Schnittbericht MAJO.).
Auf Arnies hintern war ich sowieso noch nie scharf da habe ich auch bei meiner HD BR schon immer weggegafft "Muckies ja / arsch nö Danke."

17.02.2014 07:51 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
"Mist" trifft das Ganze ganz gut!

17.02.2014 16:03 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.115
17.02.2014 00:01 Uhr schrieb great owl
Den Film gibt es Uncut als DVD & BR wenn Interessiert den da schon eine US TV Ausstrahlung (nix für Ungut und Danke für den Schnittbericht MAJO.).


Naja, jeder kann die SBs lesen die er will, aber du hast es ja irgendwie höflich gemeint, von daher nehme ich es dir nicht übel :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Keine Jugendfreigabe Blu-Ray

Amazon.de

  • Zwei hau'n auf den Putz
  • Zwei hau'n auf den Putz

  • Special Edition mit 5 Fassungen inkl. Soundtrack
  • 28,42 €
  • King Kong und die weiße Frau
  • King Kong und die weiße Frau

Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €
  • Killer's Bodyguard 2
  • Killer's Bodyguard 2

4K UHD/BD Steelbook
42,99 €
4K UHD/BD
27,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
11,99 €
Prime Video UHD
16,99 €
  • Unbreakable - Unzerbrechlich
  • Unbreakable - Unzerbrechlich

4K UHD/BD
25,56 €
Prime Video HD
9,99 €
  • Malignant
  • Malignant

Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
19,99 €
  • Halloween Kills
  • Halloween Kills

4K UHD
24,99 €
4K UHD LE
39,99 €
Blu-ray LE
24,99 €
Blu-ray
21,99 €
DVD
18,49 €
Prime Video HD
13,99 €