SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Hector, der Ritter ohne Furcht und ...

zur OFDb   OT: Soldato di ventura, Il

Herstellungsland:Italien, Frankreich (1976)
Genre:Abenteuer, Drama, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,80 (5 Stimmen) Details
12.03.2006
Glogcke
Level 17
XP 5.212
Vergleichsfassungen
FSK 12 ofdb
Freigabe FSK 12
It. DVD ofdb
Der eher durchschnittliche Bud Spencer Solostreifen „Hector, der Ritter ohne Furcht und Tadel“ wurde bisher im deutschen Raum (DVD, Free- & Pay-TV, VHS) nur in einer um knapp 15 Minuten an Handlung gekürzten Version veröffentlicht.
Ob die Szene, in der Hector seinen ehemaligen Weggefährten aufgeknüpft vorfindet, eventuell im Zuge der Handlungsstrafungen ausgewählt wurde, um so gleich für die FSK 12 Freigabe auf der sicheren Seite zu sein, wird sich kaum feststellen lassen.
Die italienische Version ist (nahezu) ungekürzt, bietet aber leider nur italienischen Ton und Untertitel, weshalb sich der Vergleich auf eine Bildbeschreibung beschränken muss.

11 Schnitte in der dt. Fassung = 14 Min. 31,4 Sec. (871,4 Sec.)
1 Schnitt in der It. Fassung = 2,6 Sec.

Verglichen wurde die stark gekürzte deutsche FSK 12 Fassung von Kabel 1 (= DVD / VHS / Pay-TV) mit der ungekürzten italienischen DVD von Medusa

Meldungen:
Bud Spencer & Terence Hill Solohits (23.07.2015)

0.02.17
Gleich zu Anfang nach dem, im Übrigen in beiden Versionen leicht unterschiedlichem Vorspann, fehlt eine lange Handlungsszene: ABSATZ Hectors Männer laufen um eine Tanne herum. Einer versucht mit seiner Zwille einen Tannenzapfen herunterzuschießen. Nach einem Fehlversuch gelingt ihm dies auch, woraufhin der Zapfen einem der drei auf den Kopf fällt. Schmerzerfüllt setzt dieser sich erst einmal hin. Anschließend verzehren die drei einige Stücke des Zapfens und unterhalten sich dabei aufgeregt.
68,44 Sec.


0.06.46 (Zeitindex der It.-DVD)
In der italienischen Fassung fehlt, wie der hochnäsige Ritter, der den Glatzköpfigen aus Hectors Gefolge aufgefordert hat ihm die Schuhe zu putzen, noch einmal im Bild zu sehen ist. Der Mann von Hector leistet dem unfreundlichen Befehl folge und meint, während er auf ihn zuläuft: "Im Gegenturm, es ist mir eine Ehre."
2,6 Sec. (In der It.-Fassung)

0.16.18
Hector und seine Mannen laufen durch die spanische Burg. Es ist so, wie der spanische Lehnsherr es ihnen zuvor angekündigt hat: Alle Menschen sind durch die seit Monaten andauernde Belagerung am Hungern. In einer Gaststätte werden sie daher nicht bedient und laufen weiter. Unterwegs sehen sie eine Frau, die eine Kerze in ein Bildnis der Mutter Maria stellt und zu Beten beginnt. Ihr Mann kommt in Schlafanzug hinterher und fängt an die Kerze zu verspeisen, während sie betet. Buddy beobachtet das Geschehen und muss lachen. Anschließend gehen sie weiter. Nach einiger Zeit sitzen sie mit einigen Einwohnern vor einer Mauer und warten. Kurz darauf kriechen drei Schnecken die Wand hoch, die sogleich zu Suppe verarbeitet werden. Anschließend wird das gemeinsame Mal verspeist.
2 Min, 34,68 Sec. (154,68 Sec.)


0.26.58
Die beiden französischen Edelschurken beobachten durch ein Fernglas ihre Kanone und unterhalten sich darüber. Dann kommt ein Soldat hinzu und erstattet ihnen bericht, woraufhin sie den Schauplatz verlassen.
53,16 Sec.


0.35.46
Hector reitet mit dem Schriftsteller außerhalb der Burg herum. In einem kleinen Brunnen sieht er einen Bambusstock. Er zieht ihn heraus und kurze Zeit später taucht ein Mann auf, der sich in dem Tümpel versteckt hielt. Er berichtet Hector von dem Verrat, den sein Mann an ihm verübt hat und das der Verräter dennoch aufgehängt wurde. Hector läuft daraufhin eine Treppe hinauf und findet seinen ehemaligen Weggefährten an einem Stützbalken aufgehangen vor. Traurig blickt er ihn an und nimmt seine Zwille. Dann sagt er seinem Freund, er solle ihn herunterholen und geht wieder zu dem Mann, der sich in dem Tümpel versteckt hatte und lässt sich die genauen Umstände schildern.
2 Min, 5,12 Sec. (125,12 Sec.)


0.43.12
In der Stadt befragt Hector mit seinen Mannen eine alte Frau nach dem Aufenthalt des Kräftigen Mario, der ihnen beim Duell gegen die Franzosen helfen soll. Nach kurzem hin und her gefrage fliegt auf der anderen Straßenseite plötzlich ein Mann aus einem Schuppen. Hinter ihm kommt ein anderer zum Vorschein, der den gerade rausgeworfenen wütend anschnauzt und sich dann wieder in den Schuppen zurückzieht.
57,92 Sec.


0.47.30
Hector und seine Mannen laufen den Ku-Klux-Klan (?) Leuten hinterher, die des Nachts den angeblich toten Bruder von Mario durch die Straßen tragen. Sie beobachten das Gefolge aus einem Versteck heraus. In einem Raum finden sie dann den aufgebarten und in ein Tuch eingewickelten Mann. Als sie die den Mann wegtragen wollen kommt ein Mönch aus einer kleinen Tür hervor und schlägt wütend mit seinem Kruzifix um sich, da er Hector und Co. offenbar für Grabräuber hält. Hector ruft ihm etwas zu und der Mönch hält inne. Dann unterhalten sie sich und nach kurzem erkennt der Ordensmann Hector wieder. Beide umarmen sich und gehen anschließend weg. Hectors Truppe bleibt bei dem Mann auf der Trage zurück. Sie wollen vorsichtig eine kleine Substanz abmessen, verlassen dann aber die Bare um sich ins Licht zu begeben. Während sie unter dem Licht einer Lampe die Substanz vorsichtig abmessen hangeln sich zwei zu Schlaufen gebundene Seile durch ein kleines Loch in der Raumdecke. Diese umgreifen die Bare mit dem angeblich Toten und ziehen sie nach oben. Als sich Hectors Männer umdrehen, sehen sie das die Bare verschwunden ist und laufen verwundert zu dem leeren Platz.
3 Min. 15,52 Sec.


0.48.21
Nachdem Hectors Leute in den Raum gerannt sind und Hector von dem Diebstahl der Bare berichteten verlassen alle eiligst die Kirche, um die Leiche zu suchen.
30,88 Sec.


0.53.23
Hectors Leute wickeln dem Schriftsteller ein Seil um den Bauch. Es herrscht wildes Gerede. Anschließend werfen sie das Seil über eine Glockenhalterung und beginnen damit den geschwätzigen Poeten hinaufzuziehen.
31,96 Sec.


0.53.25
Sie ziehen den Schriftsteller weiter die Wand hoch.
6 Sec.


0.53.57
Eine Frau betet aufgeregt in der Kirche des Mönches, den Hector zuvor versuchte zu überreden ihn bei dem Duell gegen die Franzosen zu unterstützen. Der Mönch kommt nach kurzer Zeit hinzu, redet mit der Frau und schleift sie dann weg. Auf dem Weg kommen sie an einem betenden Mann vorbei. Sie sehen ihn merkwürdig an und unterhalten sich mit ihm ein wenig.
71,96 Sec.


1.09.52
Vor dem Duell fehlt eine Szene, in der die von Hector zusammengewürfelte italienische Truppe aufmarschiert. Während dessen werden ihre Namen allesamt von einem Spanier verlesen.
75,76 Sec.

Kommentare

21.03.2006 18:25 Uhr - Anonym25
Tja, wer glaubt, dass Kabel1 "nur" Horror oder Actionfilme furchtbar schneidet, wird hier eines besseren belehrt. Sogar die harmlosen und witzigen Bid Spencer-Filme werden hier furchtbar verstümmelt. Der Sender taugt wirklich nichts. Ich würde Kabel 1 alle Rechte für alle Filme entziehen.

21.03.2006 19:27 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Hi,

deine Kritik ist nicht ganz zutreffend. Kabel1 hat mit der Misere rein gar nichts zu tun. Wie im Intro des Schnittberichts vermekt, sind alle dt. Fassungen des Films gekürzt. Kabel1 strahlt lediglich diese Fassung aus, hat aber selber keine Kürzung veranlasst und es sich auch nicht aussuchen können. Andersherum würde Kabel1 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine ungekürzte Fassung senden, wenn nicht die dt. Fassung gekürzt wäre. Schuld trifft den Publisher, der den Film erstmals im deutschen Raum vermarktet hat und es für nötig hielt die Szenen zu entfernen.

Mfg
Glogcke

31.12.2006 12:07 Uhr -
Ich weiß nicht wie ich es sagen soll aber die aufknüpfzsene war meines erachtens in der free tv premiere drin als der film damals im ZDF so 1984 lief gaube sogar, das es ein sommmer-wunschfilm war. kann aber auch sein, das ich mich irre

22.08.2012 07:47 Uhr - ElRackadusch
Hab ihn nie ungeschnitten gesehen, aber in meinen Augen ist es der schwächste Buddy-Film, den ich gesehen habe. Und die meißten seiner Werke kenne ich. Daher ist es immerhin besser, dass hier geschnitten wurde, als z.B. bei "2 bärenstarke Typen".

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



X-Men: Dark Phoenix
Blu-ray 18,99
DVD 13,99
Prime Video 16,99



Chernobyl
Blu-ray/DVD Mediabook 22,99
Blu-ray 17,89
DVD 15,89



Avengers: Endgame
4K UHD/BD Steelbook 32,99
BD 3D 28,99
Blu-ray 18,99
DVD 14,99
prime video 16,99



Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD 32,99
BD Steelbook 23,99
Blu-ray 16,99
BD 3D/2D Stbk tba
4K UHD/BD Stbk tba
BD 3D/2D 22,99
prime video 16,99



Wenn der Wind weht



Oldboy

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)