SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware
Titelcover von: CKY 4: The Latest & Greatest

CKY 4: The Latest & Greatest

zur OFDb OT: CKY 4: The Latest & Greatest
Herstellungsland:USA (2002)
Genre:Amateurfilm, Dokumentation, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (1 Stimme) Details
Veröffentlicht am: 03.07.2015
Muck47
Level 35
XP 63.841
Vergleichsfassungen
Europäische DVDs / 4. US-Auflage
Label Revolver, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 52:40 Min. (ohne Abspann) PAL
US-Erstauflage
Label Ventura Distribution, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 64:29 Min. (50:09 Min.) NTSC
Vergleich zwischen der gekürzten europäischen DVD-Fassung (ähnlich zu 4. US-DVD-Auflage) und der ungekürzten US-DVD-Erstauflage



Hintergrund


Die CKY-Serie ist ein wesentlicher Bestandteil der Entstehungsgeschichte hinter der legendären MTV-Serie Jackass. Johnny Knoxville & Jeff Tremaine waren 1998 beim Big Brother Magazin und hatten die grundsätzliche Idee, erste Sketche (Taser-Tests) wurden bereits aufgenommen. Parallel dazu drehten Bam Margera und seine Schulfreunde in Pennsylvania eben das Material (Skate-Aufnahmen, gegenseitige Attacken mit damals noch vergleichsweise geringem Ekelfaktor, Scherze mit unwissenden Passanten), was man dann im März 1999 gesammelt auf Video unter dem Titel "Landspeed presents: CKY" erstmals käuflich erwerben konnte. CKY wiederum war dabei eigentlich der Name der Band von Bams Bruder Jess bzw diese steuerte auch einen Großteil des Soundtracks bei. Knoxville & Tremaine wurden darauf aufmerksam, rekrutierten die Jungs und brachten auch noch Steve-O an Bord - schon bald folgte der große Durchbruch.

Bis 2002 kamen noch drei Fortsetzungen bzw "CKY2K", "CKY3" und "CKY4: The Latest & Greatest" dazu. "Jackass" entwickelte sich währenddessen zum Überraschungs-Erfolg und dank dem entsprechend großen Interesse folgten im Laufe der Zeit auch diverse Neuauflagen von Bams CKY-Reihe auf DVD. Dabei fielen aufmerksamen Fans der ersten Stunde vorwiegend zwei Sachen auf:

Einzelne Musikstücke wurden bei späteren Auflagen ausgetauscht oder ganz entfernt. Ganz offensichtlich hatte man bei den eher amateurhaften Produktionen nicht an Copyright-Probleme gedacht und so beschwerten sich manche Bands bzw deren Management, dass die Songs benutzt wurden. Besonders kurios war dies bei Teil 4, der in der ursprünglichen Version ein eigens erstelltes Rap-Video mit Brandon DiCamillo in der Rolle verschiedener Charaktere aus Masters of the Universe zu bieten hatte. Es folgte eine Unterlassungs-Anordnung und in allen späteren Auflagen gibt es hier eine andere Szene zu sehen.

Allgemein und auch ohne solchen Zensurhintergrund schienen Bam und co mit jeder weiteren Auflage ein paar Kleinigkeiten zu finden, die sie ändern wollten. Schon zwischen VHS und erster US-DVD gibt es diverse kleinere Abweichungen bzw neue oder vor allem entfernte Sketche, bei späteren DVDs speziell im europäischen Raum wurde nochmal Hand angelegt. Auch hier dürften vereinzelt rechtliche Aspekte eine Rolle gespielt haben, denn so mancher öffentlicher Scherz war an sich schon grenzwertig, mit dem Einverständnis der gefilmten Leute nahm man es aber sicherlich nicht allzu genau.

Keiner der vier Teile ist heutzutage jedenfalls noch problemlos in der wirklich ursprünglichen Version aufzutreiben und auf europäischen DVDs wurden nur jeweils die kürzesten Varianten veröffentlicht.



Teil 4: Europäische DVDs und das US-DVD-Auflagen-Chaos


Der vierte und letzte Teil ist hinsichtlich zensurbedingt neuer DVD-Auflagen auf dem amerikanischen Markt ganz klar am schlimmsten betroffen. Wenn man nicht (wie für den vorliegenden Schnittbericht geschehen) Glück hat und bei einem ahnungslosen Verkäufer fündig wird, muss man heutzutage Mondpreise auf den Tisch legen, um irgendwie auf EBay und co noch an die gesuchte "Porno-Erstauflage" zu kommen bzw entsprechend beschrieben wird diese durchaus hoch gehandelt. Da die Zensurvorgeschichte in den Staaten auch für das europäische Release relevant ist, sei hier erst nochmal zusammengefasst, welche Zensuren sich im Laufe der verschiedenen DVD-Auflagen angesammelt haben:

1. Auflage, mutmaßlich 5000 Einheiten, EAN 7 30475 82403 9. Hier gibt es während einer Skate-Montage den Song "No Big Deal" von Sahara Hotnights zu hören. Der eigentliche Grund für die Nachfrage ist aber das uralte Argument "Sex sells": Nur hier gab es als Easter Egg einen knapp 2-minütigen Clip von Bam Margera beim Geschlechtsakt mit seiner damaligen Freundin Jenn Rivell zu sehen. Außerdem war die GG Allin-Grabpinkel-Szene einzeln als automatisch ablaufendes Easter Egg hinterlegt.

2. Auflage, gleiche EAN mit im Detail leicht abweichendem Backcover-Design (siehe Footer des Schnittberichts). Offenbar aus Copyright-Gründen war statt dem besagten Song nun "Buried Alive By Love" von HIM zu hören. Damit einhergehend wurden die ursprüngliche sowie zwei weitere kurze, eigentlich über den Film verteilte Skate-Passagen komplett neu zusammen geschnitten und auch sonst gibt es ein paar kleine Veränderungen. Die GG Allin-Grabpinkel-Szene war von nun an ganz normaler Teil der Filmdatei, was die längere Laufzeit des Hauptfilms erklärt.

3. Auflage, neue EAN 6 34991 14192 5. Hauptfilm genau wie bei der 2. Auflage, nun war der Bonusfilm "The Video after the Video" aber auch noch an zwei Stellen gekürzt.

4. Auflage und mögliche spätere Auflagen: Wie bereits im ersten Intro-Abschnitt geschrieben, gab es wegen dem Skeletor vs Beastman Clip eine Unterlassungsklage und von nun an fehlte dieser (zusätzlich zu den sonstigen Zensuren der 3. Auflage). Über die Kapitelwahl noch zu finden, dann landet man jedoch nur bei der im Umkreis platzierten Skate-Montage.

In Europa (bzw Großbritannien und Deutschland) erhielt man nun eine Version, die weitestgehend der 4. US-Auflage entspricht bzw alle im Laufe der Zeit angesammelten Zensuren aufweist. Zusätzlich gibt es wie bei Teil 1 noch mehrere Blur-Effekte bei Aufnahmen von z.B. Passanten, die offenbar nicht um Erlaubnis zur Verwendung der Aufnahmen gefragt wurden. Außerdem weist das Bonusmaterial immerhin erfreulicherweise nur einen statt zwei Schnitte wie bei der US-Version auf - die "Fire in the hole"-Szene ist hier wieder enthalten, wenngleich sowohl geblurrt als auch in anderem Farbton.

Zusätzlich verwirrend ist, dass man einerseits den Haggard-Promo-Clip an den Beginn der Filmdatei gesetzt hat und andererseits das 14minütige weitere Zusatzmaterial nur einzeln abgelegt hat, während dieses wiederum bei allen US-Auflagen zur Filmdatei gehört. So wirkt die Laufzeitdifferenz jedenfalls auf den ersten Blick erschreckender als sie es eigentlich ist.

Weitere Schnittberichte

Jackass: The Movie (2002) Kinofassung - Unrated
Jackass: The Movie (2002) Kinofassung - Japanische Fassung
Jackass: Nummer Zwei (2006) Kinofassung - Unrated
Jackass 3D (2010) Kinofassung - Unrated
Jackass Presents: Bad Grandpa (2013) Kinofassung - Unrated
CKY (1999) Europäische DVDs - US-DVD
CKY2K (2000) BBFC 18 - US-DVD
CKY 3 (2001) Europäische DVDs (Remix-Version) - VHS-Originalfassung
CKY 4: The Latest & Greatest (2002) Europäische DVDs / 4. US-Auflage - US-Erstauflage
Don't Try This at Home - The Steve-O Video (2001) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home - The Steve-O Video: Vol. II - The Tour (2002) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home Presents: Steve-O - Out on Bail (2003) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home Presents: Steve-O - The Early Years (2004) Ungeprüft / BBFC 18 - Unrated
Jackass zur Übersicht
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
00:00-01:02 / 00:00

Der Hagard-Promo-Clip kommt bei der US-DVD auch vor dem eigentlichen Hauptfilm, ist dort aber als eigene Datei abgelegt. Bei den europäischen DVDs ist er Teil der Filmdatei.

+ 61,7 sec




06:12 / 05:10-05:47

Vor der Diskussion mit einem älteren Mann auf einem Parkplatz gibt es hier in der ursprünglichen Fassung eine Indoor-Skate-Passage. Übrigens nur leise mit ruhiger Musik hinterlegt, man hört die Jungs lachen etc.

Diese sowie zwei weitere Skate-Szenen wurden auch in allen US-Auflagen außer der allerersten verschoben und mit neuem Soundtrack hintereinander gezeigt (siehe farblich umrandeten Szenenblock).

36,5 sec



Umschnitt / Zusätzliches Material Europäische DVD
08:10-08:41 / 07:45

Wie Mike Vallely mit einem schwarzen Polizist (?) eine kleine Diskussion führt, ist in den neueren Fassungen und somit auch bei den Euro-DVDs schon hier nach der Parkplatz-Szene zu sehen. Eigentlich bzw in der Erstauflage kommt sie aber erst später bei 22:54 / 23:27-23:52.

Allerdings gibt es in der Erstauflagen-Variante einen kleinen Schnitt mittendrin, unmittelbar vor Bams Sprung über die Treppe. In der EU-Version ist es eine lange Einstellung ohne Verkürzung.

+ 31,2 sec (exklusiv: 5,8 sec)


Nun folgt bei allen neueren Fassungen eine längere Skate-Montage, welche auch Szenen verwendet, die in der Erstauflage an anderen Stellen vorkamen. Der Übersichtlichkeit halber farblich umrandet zusammengefasst.
Der eigentliche Grund für diese neue Montage liegt bei der Musik im Hintergrund: Während man in der Erstauflage noch No Big Deal von den Sahara Hotnights hört, läuft in allen späteren Auflagen weltweit Buried Alive By Love von HIM.

Alternativ / Zusätzliches Material Europäische DVD
08:41-09:02 / 07:45-07:55

Zum Einstieg sieht man andere Skatepark-Szenen, die aber auch an anderen Stellen später in beiden Fassungen wieder vorkommen (nicht bebildert).
Als allererstes in der EU aber auch etwas Gerangel von Bam und nach dem umgeschnittenen Material noch eine Straßenaufnahme mit dem Wagen.

Europäische DVD 10,7 sec länger



Umschnitt
09:08-09:24 / 08:01

Nachdem man identisch den Sprung vom Vorsprung am Haus gesehen hat, bleibt die Euro-DVD etwas länger bei dem Skater und fügt dann Bams allerletzten Indoor-Sprung aus dem Szenenblock 06:12 / 05:10-05:47 wieder ein. Danach die Rampen-Szenen, die man in der US schon bei der vorigen aufgeführten Abweichungsstelle gesehen hat.

+ 15,4 sec



Umschnitt / Zusätzliches Material Europäische DVD
09:27-09:31 / 08:04

Nach zwei identischen Jumps von Bam im Skate-Park geht es in der Erstauflage gleich mit Bam und Tony Hawk im Auto beim "wild mit dem Kopf zur Musik wippen" weiter.
Bei der Euro-DVD hat man dafür zwei weitere Indoor-Jumps aus 06:12 / 05:10-05:47 wieder eingefügt.

+ 3,4 sec



09:36 / 08:10-08:14

In der US-Erstauflage schon hier ein Geländer-Grind und ein kleiner Rampen-Salto.

4 sec



Alternativ
09:43-12:57 / 08:21-09:37

Danach laufen die Fassungen komplett auseinander bzw nahezu jede einzelne Einstellung aus der eigentlichen Skate-Montage hier zu ursprünglich "No Big Deal" sowie die restlichen Indoor-Momente von 06:12 / 05:10-05:47 und auch die Passage 21:54 / 21:55-22:42 wurden komplett neu zusammengewürfelt.
Erst mit dem zweiten Looping-Sturz verlaufen die Fassungen wieder synchron.

Europäische DVDs 118,3 sec länger

Bemerkenswert ist innerhalb dieses Szenenblocks eine kurze Szene, bei der sich zwei Mädels küssen. Bei der US-Erstauflage unzensiert zu sehen, bei den europäischen DVDs mit schwarzem Balken über den Augen.


Europäische DVDUS-DVD-Erstauflage


Zwischendrin gibt es auch ein paar kurze Aufnahmen (~ 5 sec), welche allem Anschein nach bei der US-Erstauflage fehlten. Darunter auch eine mit überdeutlichem Blur-Effekt bei den Leuten in Ryan Dunns Umkreis.



13:18 / 09:58-10:25

Man sieht den Polizisten in der US etwas länger davon gehen, dann diverse Skate-Szenen, die in der EU-Variante zuvor schon zu sehen waren.

26,5 sec



13:18 / 10:25-13:20

Nach dem Skater-Block folgte eigentlich der Skeletor vs Beastman-Clip, in dem Brandon DiCamillo mal wieder wirr rappt und in Verkleidungen umherspringt, während Bam Keyboard spielt. Dazwischen He-Man-Aufnahmen und nachgestellte Sex-Positionen mit zwei Spielfiguren der Serie.

[Skeletor:] Who's that? Now get outta here. Ah, you fool, get the fuck out. Mhm, you ready?
[Beastman:] You goddamn better believe it.
[Skeletor:] Then take your drawers of and work your legs, open your ass up like a keg, let me tap it, I must have it, mmmm, furry fool, you are mine, I'll drink your ass like wine, and when semen pours all over your head you know you must be dead.
[Beastman:] Skeletor, I knew your groove, but shake it so damn good. When you cum on through my hood I'll give you a piece of wood.
[Skeletor:] You furry fool, I know and I will not disagree. But there is one thing we don't like, and it starts with He-Man. Oh, no, I don't know which way to run or turn.
[Beastman:] Don't worry, Skeletor, your pants on fire, my cock will burn. My cock's on fire, for more dick. You know Skeletor.
[Skeletor:] Yes my head is so damn thick like yours, no brain inside, just a lot of fucking fur. And if I ripped it off, you'd find a boy and call him her. Right?
[Beastman:] No, Skeletor that's not what I'd do, I'd bend you over and shoot chocolate goo - in your asshole. Let me lie, let me tell the truth, Now who are you, I don't know,
[Skeletor:] Let's break it true. Now shake your ass, c'mon Beastman, take your furry fur off.
[Beastman:] I can't, it's made of fur.
[Skeletor:] Bitch well then wack me off, grab your hairy bottoms.
[Beastman:] Hairy, hairy indeed, they're hairy as fuck, rake some leaves. Ahh, whatever you need. Now we're drunk, we'll be in jail, but I'll rape you, master.
[Skeletor:] It never fails, he's always got my ass on his mind. And it's sure in fact that when we waxes me, waxes all night long and that is that. Now Beastman, Beastman, what do you know about taking off your clothes. You're just a slut from down below in Castle Greyskull c'mon.
[Beastman:] Ahh, Skeletor, I shaved my legs for you tonight. But if you see my cock I hope you go and bite. AAAHHHHH, Skeletor you made me do some coke, I'm up all night and it's no joke.
[Skeletor:] Ah, furry fool, break dance, take off your furry pants, take off your high heels and put them in your ass. Now somebody is tiptoeing, and someone just came in, and someone's pretty fat.
[Beastman:] Beastman's pretty thin, ohh ahh, I got AIDS. Beastman AIDS, and I'll spread it into every good boy and girl today. Watch me give you cum stains in your fucking jaw.
[Skeletor:] Beastman, watch your mouth, we don't need that language anymore.
[Beastman:] C'mon, Skeletor, don't you wanna see me work it now?
[Skeletor:] Beastman, show em' how you're gonna get my ass and plow. Now stick your cock inside like Rake Yohn fucking said.
[Beastman:] That faggot fuckin' douchebag only knows how to give head, two men in bed, his face it getting red. Ahh, listen to everything I fucking said, Ah.
[Skeletor:] Ah, Beastman. Do you know how... To end a song.


175 sec (= 2:55 min)
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

03.07.2015 23:24 Uhr - Bearserk
Schade um die Masters Szene...aber die geblurrten Gesichter nehmen ja teilweise echt noch wichtige Sachen beim Fremdschämen....und natürlich die geschützten Songs oder Marken, die man rausnehmen oder unkenntlich machen musste.

Ärgerlich, aber so was kennt man ja auch von deutschen Produkten wie den Freaxx....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


US-DVD (womöglich ältere Auflagen gebraucht erhältlich)

Amazon.de

  • Halloween Ends
  • Halloween Ends

4K UHD
26,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
11,99 €
  • Versus
  • Versus

  • Blu-ray / DVD Mediabook
Cover A
52,99 €
Cover B
52,99 €
  • Dead for a Dollar
  • Dead for a Dollar

4K UHD/BD Mediabook
34,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
13,99 €
  • A Better Tomorrow II (City Wolf II)
  • A Better Tomorrow II (City Wolf II)

  • BD/DVD Mediabook
Cover A
34,99 €
Cover B
34,99 €
  • Piggy
  • Piggy

BD/DVD Mediabook
25,95 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
12,99 €
  • Smile - Siehst du es auch?
  • Smile - Siehst du es auch?

4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
16,99 €
Prime Video HD
13,99 €