SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Zeig mir das Spielzeug des Todes

zur OFDb   OT: Il Giorno del giudizio

Herstellungsland:Großbritannien, Italien (1971)
Genre:Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
11.05.2017
Muck47
Level 35
XP 39.440
Vergleichsfassungen
Mike Hunter VHS
Label Mondial Video / Mike Hunter, VHS
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 87:45 Min. (86:23 Min.) PAL
Originalfassung
Label Edel Germany GmbH, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 87:53 Min. (86:25 Min.) PAL
Vergleich zwischen der deutschen VHS von Mondial Video / Mike Hunter und der deutschen DVD von Edel Germany GmbH


- 2 dokumentierte Fehlstellen + 5 Szenen mit zusätzlichem Farbfilter
- Schnittdauer: 18,6 sec



Über den Rache-Western Zeig mir das Spielzeug vom Tod haben wir bereits ausführlich im Schnittbericht zur deutschen Kinofassung geschrieben, welche an rund 100 Stellen abweicht und auch exklusives Material enthält. Schon auf VHS erschien in Deutschland neben besagter Kinofassung die längere "Originalfassung" vom Label Mike Hunter. Ein paar Sekunden kürzer lief diese VHS allerdings und es sollte ein paar exklusive Farbeffekte geben - Grund genug, dass wir uns die alte deutsche VÖ nochmal genauer angeschaut haben.

Diverse kurz eingeschobene Rückblicke sind bei der VHS tatsächlich stets mit unterschiedlichen Farbfiltern versehen. Ob das nun im (französischen) DVD-Master vergessen wurde oder ein damaliger Verleiher selbst so rumgespielt hat, ist nicht ganz klar. Zumindest beim zweiminütigen Fiebertraum vom Sheriff unterstreichen diese Farbfilter jedenfalls ein wenig die dramaturgische Wirkung. Darüber hinweg fehlt bei der VHS eine längere (im Grunde ziemlich unwichtige) Einstellung komplett, sodass man sie prinzipiell als gekürzt einstufen kann.


Dank für die Bereitstellung des Vergleichsmaterials geht an unseren User Freund des Magnetbandes.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Deutsche VHS in PAL / Deutsche DVD in PAL
angeordnet
Weiterer Schnittbericht:
Deutsche Kinofassung - Originalfassung

mehr Informationen zu diesem Titel

Die Credits sind bei der VHS (mit Ausnahme des Filmtitels) auf Italienisch, bei der DVD auf Französisch.

Deutsche VHSDeutsche DVD



Farbfilter
25:06 / 25:04

Der Rückblick ist auf VHS rötlich eingefärbt.

Deutsche VHSDeutsche DVD



33:22 / 33:20-33:22

Die Kamera fährt noch etwas länger auf die Augen vom Sheriff.

1,8 sec



38:25 / 38:25-38:42

Nachdem der Sheriff das Geschehen von innen beobachtet hat, fehlt auf VHS die längere Folgeeinstellung, bei der er herausgeht und rauchend ein paar Schritte nach vorne macht.

16,8 sec



Farbfilter
40:45 / 41:03

Die kurze Ansicht von Tys Ex-Frau ist auf VHS ein wenig weiß eingefärbt - gleiches Spiel bei ein paar weiteren Einstellungen kurz darauf.

Deutsche VHSDeutsche DVD



72:54-72:56 / 73:10

Bevor auf das gefesselte Indianermädchen zugefahren wird, beginnt die Einstellung auf VHS etwas früher.

+ 2 sec




Farbfilter
79:39 / 79:52

Wieder eine rötliche Färbung auf VHS bei allen Traum-Einstellungen, in denen der Sheriff sich über das Indianermädchen hermacht. Andere Rückblicke von ihm auf Begegnungen mit Ty und Gespräche mit seinen Schergen wiederum weiß-bläulich. Auch Grün sowie Pink hat man gegen Ende (als der Traum immer "fiebriger" wird bzw offenbar um dies zu unterstreichen) noch eingebracht.

Insgesamt ein rund 2-minütiges Stück, bei dem nur die Aufnahmen vom Sheriff im Bett zwischendurch unbearbeitet blieben.

Deutsche VHSDeutsche DVD



Farbfilter

Auch beim finalen Aufeinandertreffen von Ty und dem Sheriff kurz darauf wurde die VHS ein klein wenig in den Farbtopf getunkt.

Deutsche VHSDeutsche DVD



Farbfilter
84:53 / 85:06

Eine letzte einzelne Erwähnung wert: Tys Erinnerungen an Frau und Kind.

Deutsche VHSDeutsche DVD



Der Abspann setzt bei der VHS erst nach rund 8 Sekunden Schwarzbild ein - daher die etwas längere Laufzeit ohne Abspann.
Die Einblendungen selbst dann natürlich wieder auf Italienisch vs Französisch.

Deutsche VHSDeutsche DVD

Kommentare

11.05.2017 00:10 Uhr - Kerry
Konnte mich gar nicht mehr daran erinnern, dass Mike Hunter auch "saubere" Filme veröffentlicht hat.

11.05.2017 00:24 Uhr - ???
...auch ein Mike Hunter hatte ab & an mal saubere Hände. :D

11.05.2017 04:47 Uhr - TOMKA
1x
Was sollen diese Kommentare??? Keiner hat diese Filme jemals gesehen, aber jeder gibt seinen unnuetzen Senf dazu! Baby-Theater hat jetzt geschlossen! Auslabern ist woanderswo! Der Schnittbericht beinhaltet NUR Farbwechsel und ist genausi unnuetz!

11.05.2017 05:35 Uhr - TRAXX
1x
Ob das nun im (französischen) DVD-Master vergessen wurde oder ein damaliger Verleiher selbst so rumgespielt hat, ist nicht ganz klar.

Letzteres ist m.M.n. glasklar auszuschließen, da sowas beim Kopien-Ziehen der 35mm-Kinorollen geschieht und es dabei exakte Anweisungen fürs Kopierwerk gibt (wie z.B. auch beim sog. Day-for-Night-Verfahren).

Wenn hingegen eine BD/DVD erstellt wird, so wird oftmals dabei vom Original Negativ abgetastet - und auf diesem fehlen solche vom Regisseur/Produzenten gewollten (finalen) Änderungen.

Daher ist davon auszugehen, dass die farblichen Änderungen, die auf der VHS vorzufinden sind, korrekt sind, da die VHS von einer Positiv-Kopie gezogen worden ist.

11.05.2017 08:32 Uhr - Rayd
4x
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 289
11.05.2017 04:47 Uhr schrieb TOMKA
Was sollen diese Kommentare??? Keiner hat diese Filme jemals gesehen, aber jeder gibt seinen unnuetzen Senf dazu! Baby-Theater hat jetzt geschlossen! Auslabern ist woanderswo! Der Schnittbericht beinhaltet NUR Farbwechsel und ist genausi unnuetz!


Was ist denn mit dir los? Woher willst du wissen wer die Filme kennt und wer nicht? Noch dazu fände ich so ein Schnittbericht schon interessant, sollte mich die DVD interessieren. Der einzig unnütze Kommentar ist deiner... Ok und vielleicht jetzt auch meiner.

11.05.2017 09:35 Uhr - TheShield2013
1x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
Sehr viel sinnvolles hat TOMKA auch in der Vergangenheit nicht geschrieben

11.05.2017 16:10 Uhr - NoCutsPlease
2x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.755
11.05.2017 04:47 Uhr schrieb TOMKA
Der Schnittbericht beinhaltet NUR Farbwechsel und ist genausi unnuetz!

Das stimmt doch überhaupt nicht, dass es darin NUR um Farbwechsel geht!?
Da wir gerade beim Thema unnütz sind: Für 04:47 Uhr gibt es weitaus sinnvollere Tätigkeiten, als in den Weiten des Internets den pöbelnden Troll zu spielen.

11.05.2017 16:13 Uhr - FdM
11.05.2017 05:35 Uhr schrieb TRAXX
Ob das nun im (französischen) DVD-Master vergessen wurde oder ein damaliger Verleiher selbst so rumgespielt hat, ist nicht ganz klar.

Letzteres ist m.M.n. glasklar auszuschließen, da sowas beim Kopien-Ziehen der 35mm-Kinorollen geschieht und es dabei exakte Anweisungen fürs Kopierwerk gibt (wie z.B. auch beim sog. Day-for-Night-Verfahren).

Wenn hingegen eine BD/DVD erstellt wird, so wird oftmals dabei vom Original Negativ abgetastet - und auf diesem fehlen solche vom Regisseur/Produzenten gewollten (finalen) Änderungen.

Daher ist davon auszugehen, dass die farblichen Änderungen, die auf der VHS vorzufinden sind, korrekt sind, da die VHS von einer Positiv-Kopie gezogen worden ist.


Danke für diese Info,bei dem direkten Bildvergleich fällt mir hier bei der VHS ein größerer Bildausschnitt auf,anscheinend hat die DVD auch nicht das komplette Bildformat.
Großer Dank geht an Muck47 für seine Zeit und Mühen beim Erstellen dieses Berichtes.

11.05.2017 20:14 Uhr - Roland67
1x
Mike Hunter !!!! Da werden Erinnerungen wach ;-)

11.05.2017 21:54 Uhr - Calahan
1x
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
11.05.2017 20:14 Uhr schrieb Roland67
Mike Hunter !!!! Da werden Erinnerungen wach ;-)


Ja, in der Hose..lach^^

11.05.2017 23:20 Uhr - great owl
1x
Lol Calahan stimmt musste eben auch gerade an dieses Genre denken.
Aber es waren auch viele Euro Western VHS Glasskasten Tapes darunter.

Das ich das noch erleben darf das es von diesem Film einmal einen Schnittbericht geben wird, hätte ich nie gedacht. Vor allem da es einer dieser ist welcher gerade wegen seiner Qualität oftmals in vergessenheit gerät. Kein Top aber auch kein wirklicher Flop :)

Interessant des es eine neue DVD gibt kannte nur die alte 75 Minuten Laser Paradise mit dem Aufkleber Ungeschnittene Fassung auf der Folie :(=) Saubande

Danke an Muck 47.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche DVD-Neuauflage mit der Originalfassung

Amazon.de


The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel



Starship Troopers
Ungeschnittene Fassung
Blu-ray LE Steelbook tba.
B075VW6ZZS 17,99
DVD 10,99



Dracula - Hammer Edition

SB.com