SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware
Titelcover von: Star Trek VI: Das unentdeckte Land

Star Trek VI: Das unentdeckte Land

zur OFDb OT: Star Trek VI: The Undiscovered Country
Herstellungsland:USA (1991)
Genre:Abenteuer, Action, Science-Fiction,
Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,41 (44 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 09.10.2005
Herr Kömmlich
Level 12
XP 2.003
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 12
Extended Version ofdb
Verglichen wurde die Kinofassung mit der Special Edition DVD.

Laufzeit der Kinofassung DVD FSK 12: 1:38:08 Min. ohne abspann
Laufzeit der Special Edition FSK 12: 1:43:00 Min. ohne abspann
Hinzugefügte Szenen: 8

Zum Film:
Neun Jahre nach Star Trek II - Der Zorn des Khan durfte Nicholas Meyer zum zweiten mal die Regie eines Star Trek Film übernehmen und verschaffte der alten Enterprise Crew einen mehr als würdigen Abschluss ihrer Kinoabenteuer. Interessanterweise sind nur die graden (2, 4 und 6) Star Trek Filme der alten Crew in jeder Form überragend. Davon wurden zwei von Nicholas Meyer inszeniert. Die hinzugefügten Szenen runden den bereits guten Film noch mehr ab.

Zu den Fassungen:
Im TV wird immer noch die alte Version (Kinofassung) ausgestrahlt die auch der alten VHS Kassette entspricht. Die Extended Version ist seit der VHS-Neuauflage (Schwarze Hülle / Star Trek Collection) die gängige Kauffassung. Auf dieser VHS-Neuauflage war noch ein Sticker angebracht "4 Minuten längere Fassung". Auf der ersten DVD-Auflage war ein derartiger Hinweis überhaupt nicht mehr zu finden. Trotzdem beinhaltete die DVD eben diese Extended Version. Die zweite DVD Auflage (Special Edition) beinhaltet ebenfalls die Extend Version, wurde jedoch erneut minimal in einigen Szenen überarbeitet. Aber auch hier findet sich kein Hinweis auf die verlängerte Filmversion, seltsam wo doch sonst an allen Ecken und Enden mit den unbdeutensten Neufassungen geworben wird. Einen Schnittbericht, der sich nur mit den Unterschieden zwischen der ersten und zweiten DVD-Auflage beschäftigt, finden sie hier:
[SB 2480]
(Intro by Glogcke)

Weitere Schnittberichte

Star Trek: Der Film (1979) Kinofassung - Director's Cut
Star Trek: Der Film (1979) Kinofassung - TV-Fassung (Special Longer Version)
Star Trek: Der Film (1979) 4K Director's Edition - DVD Director's Cut
Star Trek: Der Film (1979) TV-Fassung (VHS) - TV-Fassung (4K-Blu-ray)
Star Trek II: Der Zorn des Khan (1982) Kinofassung - Director's Edition
Star Trek II: Der Zorn des Khan (1982) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12 Kinofassung
Zurück in die Gegenwart - Star Trek IV (1986) Amerikanische Fassung - Europäische Fassung
Star Trek VI: Das unentdeckte Land (1991) Kinofassung - Extended Version
Star Trek VI: Das unentdeckte Land (1991) Extended Version - Special Edition
Star Trek VI: Das unentdeckte Land (1991) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12
Star Trek: Der erste Kontakt (1996) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12
Star Trek: Der Aufstand (1998) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12
Star Trek: Nemesis (2002) Kabel Eins Nachmittags - FSK 12
Star Trek (2009) Pro 7 Nachmittag - FSK 12
Star Trek Into Darkness (2013) Pro7 Nachmittag - FSK 12
Raumschiff Enterprise (1966) - Season 2 Ep. 13 TV - DVD
Raumschiff Enterprise (1966) - Season 1 Ep. 27 TV - DVD
Raumschiff Enterprise (1966) - Season 1 Ep. 8 TV - DVD
Raumschiff Enterprise (1966) - Season 2 Ep. 6 TV - DVD
Raumschiff Enterprise (1966) - Season 2 Ep. 12 TV - DVD
37:14 Min.
Kurtwood Smith (als President der Federation) versichert noch John Schuck (als Klingon Ambassador) das er sich den Gesetzen der Föderation fügen wird. Der Botschafter der Klingonen verlässt den Raum! Eine Stimme über Lautsprecher kündigt den Besuch des Führungsstab der Raumflotte an. Leon Russom (als Starfleet Commander in Chief), Brock Peters (als Admiral Cartwright) und Rene Auberjonois (Anmerkung: Dieser Schauspieler wird später in der Star Trek TV-Serie DS9 den beliebten Odo spielen) (als Colonel West) betreten das Büro. Der Präsident begrüßt seine Gäste und bieten Ihnen an sich zu setzen, alle bis auf Colonel West nehmen alle Platz. Admiral Cartwright sagt dem Präsidenten das man es nicht zulassen könne das Bürger der Förderation entführt werden. Der Präsident erwidert dass er sich an die Gesetzte halten müsse! Darauf bitte der Chef des Raumflotten Commander dem Präsidenten seine Aufmerksamkeit auf die Präsentation von Colonel West zu lenken. Dieser beginnt sofort mit einer Ausführung eines Planes wie man Kirk und Dr. McCoy aus den Händen der Klingonen befreien könne. Dies tut er mit einen altmodischen Flip-Chart und einen Laserpointer. Der Präsident unterbricht den Vortrag mit der Bemerkung dass das nur zum Krieg führen würde. Col. West ist sich dies bewusst und meint dass die nun geschwächten Klingonen eh keine Chance hätten. Der Präsident befragt nun den Botschafter der Romulaner Darryl Henriques (als Ambassador Nanclus). Der sagt das dies ein sehr guter Zeitpunkt wäre einen Krieg mit den Klingonen zu führen. De Präsident unterbricht die Besprechung damit dass er den Plan im Hinterkopf behalten werde. Alle außer Mark Lenard (als Ambassador Sarek) verlassen den Raum, der letzte der Gruppe der Chef des Raumflotten Commander versucht noch einmal an den Präsidenten zu appellieren das die Männer die Erde mehrfach gerettet haben, der Präsident erwieder das sie dies wieder tun werden, im Gerichtssaal.
103 Sek.


41:25 Min.
Nach Sichtung der Datenbank versichter James Doohan (als Captain Montgomery Scott) nochmals Leonard Nimoy (als Captain Spock) das kein Torpedo aus den beständen der Enterprise fehlt. Dazu meint Spock das dann der Computer wohl lügen müsse, Scott meint das Computer nicht lügen könne. Spock ist das natürlich klar und gibt Scott somit die Order jeden Torpedo einzeln zu zählen. Scott meint dass das Stunden dauern würde. Spock antwortet das man nur so eine Manipulation der Datenbänke beweisen könne und somit die Unschuld von Kirk und McCoy beweisen kann. Kim Cattrall (als Lieutenant Valeris) kommt über eine "Feuerwehrrutsche" zu den beiden. (Die Schauspielerin ist dabei etwas ungeschickt und kommt dabei gegen die Kulissenwände und drück diese mit ihren Körpergewicht sichtbar ein so das die etwas nachgeben. Dies Könnte mit ein Grund sein das es die Szene nicht in die Kinofssung geschafft hat.) Lieutenant Valeris berichtet das nun die Tochter des Klingonen-Kanzler die Nachfolge angetreten hat. Scott verdächtigt die Tochter etwas mit dem Attentat auf ihren Vater zu tun hat das diese nicht eine einzige Träne verloren hat Spock kommentiert sehr trocken, das Klingonen über keine Tränendrüsen verfügen.
77 Sek.


Kinofassung
1:14:34 Min.
Wir sehen Scott am Konferenztisch über Pläne der Enterprise.
0 Sek.


Special Edition
1:18:51 Min.
Hier gibt es eine andere Schnittfolge.
0 Sek.


1:22:59 Min.
Für einen kleinen moment wurde noch eine Großaufnahme des unrassierten Kirk eingefügt.
0 Sek.


1:25:13 Min.
Spock geht mit Lieutenant Valeris eine Geistesverbindung ein. In der Kinfofassung fährt die Kamera in einer langen Szene nur um die beiden herum. In der Spezial Edition wird zum jeweiligen Namen des Verräters sein Bild gezeigt, dies wird von einen kurzen Soundeffekt betonnt.

Es sind: Admiral Cartwright
0 Sek.


1:25:35 Min.
Christopher Plummer (als General Chang)
0 Sek.


1:25:55 Min.
Und Ambassador Nanclus. (Anmerkung: In der Kinfofassung kommt nach der nennung des Namens des Romulander noch der zusatz "Und andere"! Dies wird nun von dem beschriebenden Soundeffekt kaschiert.
0 Sek.


1:38:28 Min.
Verwundert wird das dunkelrote Blut des vermeintlichen klingonischen Attentäter bemerkt.
2 Sek.


1:38:35 Min.
Der Chief des Raumflotten Kommando und Michael Dorn (als Colonel Worf) enttarnen den Attentäter als Colonel West.
10 Sek.


1:42:59 Min.
Leider verzichtet Kabel1 auf den kompletten Abspann. Das ist besonders Schade, den dies war der letzte Film mit der gesamten alten Enterprise Crew! Jeder Darsteller der Darsteller der alten Crew wir mit seiner unterschrift geehrt.
343 Sek.
Cover der SE


DVD Cover





Kommentare

14.08.2007 21:51 Uhr - JamaicanFlyer
1x
ach ja, schön wars auf der alten enterprise *schnüff*

08.09.2007 15:01 Uhr - Hakanator
"Faszinierend" ;) . Gilt sowohl für den SB als auch für die gute alte Crew.

10.07.2008 19:33 Uhr - David_Lynch
Naja, bin kein wirklicher Fan der Reihe obwohl ich sieh gerne im TV gesehen habe...aber den SB würde ich nochmal überarbeiten, sowas wie

"Für einen kleinen moment wurde noch eine Großaufnahme das unrassierten Kirk eingefügt."

ist für denjenigen, der der deutschen Sprache mächtig ist eine Beleidigung.^^

01.10.2009 09:56 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Bester Film der TOS Crew. Schade, dass der Standard mit TREK XI auf ein Level unterhalb der Gürtellinie abgerutscht ist.

01.10.2014 16:08 Uhr - EynSauron
Als ich finde Star Trek 11 und 12 Genial schon die leute sehen wirklich aus wie die älteren original Darsteller gerade der scotty. ^^
Ich finde alle TOS filme gut naja bis auf Teil 7 und die Serie mag ich (die original nicht die remaster), Und auch die filme mit der TNG Crew. ^^
Nur die TNG Serie fand ich irgent wie Langweilig. ^^
hab von allen Filmen die Spezial DVD Version

20.01.2015 09:38 Uhr - DukeMan
"Jeder Darsteller der Darsteller der alten Crew wir mit seiner unterschrift geehrt. " << könnte das jemand Übersetzen? ;) Da ist wohl ein kleiner Fehler passiert...
MfG

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Hier können Sie sich die Special Edition bestellen! Sehr zu empfehlen ist die prall gefüllte Bonus DVD!

Amazon.de

  • Ritualmord
  • Ritualmord

Blu-ray
14,99 €
DVD
11,99 €
Prime Video HD
9,99 €
  • Piggy
  • Piggy

BD/DVD Mediabook
25,95 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
12,99 €
  • Wer die Nachtigall stört
  • Wer die Nachtigall stört

  • 60th Anniverary Limited Edition
4K UHD/BD
44,21 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
11,99 €
  • Dead for a Dollar
  • Dead for a Dollar

4K UHD/BD Mediabook
34,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
13,99 €
  • Ultra Force 3 - In the Line of Duty III
  • Ultra Force 3 - In the Line of Duty III

  • Blu-ray / DVD Mediabook
Cover A
36,99 €
Cover B
36,99 €
Cover C
36,99 €