SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware

    Teenage Mutant Ninja Turtles

    zur OFDb   OT: Teenage Mutant Ninja Turtles

    Herstellungsland:USA (2012)
    Genre:Abenteuer, Action, Animation,
    Kinderfilm, Zeichentrick
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 5,78 (9 Stimmen) Details
    04.12.2012
    HuZim MayXX
    Level 14
    XP 3.211
    Episode: 1.06 Metalhead (Metalhead)
    dt. Nickelodeon
    Label Nickelodeon, Free-TV
    Land Deutschland
    Laufzeit 21:22 Min. (ohne Abspann) PAL
    ungekürzt
    Label Nickelodeon, Free-TV
    Land USA
    Freigabe TV-Y7 FV
    Laufzeit 23:36 Min. (22:58 Min.) NTSC

    Als Nickelodeon im Oktober 2009 verlauten hat lassen, dass man sämtliche weltweiten Rechte an den Teenage Mutant Ninja Turtles erworben hat, haben sie zeitgleich auch eine neue computeranimierte Serie sowie einen computeranimierten Film angekündigt. Beides war für 2012 geplant, leider hat es nur die Serie geschafft als am 29. September 2012 die Pilotfolge »Rise of the Turtles« auf dem US-Sender Nickelodeon lief. In sämtlichen darauffolgenden Ausstrahlungen wurde diese Episode zweigeteilt, ohne dass etwas entfernt wurde.

    Ein Potpourri an Ideen
    Diese neue Serie bedient sich an Elementen der verschiedenen Inkarnationen der Turtles, sei es Film, Serie oder Comic, und verbindet diese zu einer eigenen Identität. So ist Splinter nicht wie im Comic, der 2003er Serie oder dem Film die Ratte von Hamato Yoshi, sondern wie in der 80er Jahre Serie Hamato Yoshi selber. Der Shredder ist immer noch Oroku Saki, der ein angekokeltes Gesicht hat aufgrund der Hintergrundgeschichte der Fehde zwischen ihm und Hamato Yoshi, die aus dem Film genommen wurde. Krang kommt ebenfalls in einer neuen Form wieder. In der 80er Serie war er ein Ausgestoßener seines Volkes. In der 2003er Serie war seine Rasse die Utroms, welche in den Comics vorkamen, zu der in der 2003er Serie auch der Schredder gehörte, was in den Comics nicht der Fall war. In dieser neuen Serie wurden Krang und die Utroms zu einer Rasse vereint: die Kraangs. Die Kraangs sind gleichzeitig die Leute, die das (in dieser Inkarnation blaue) Mutagen auf die Erde gebracht haben und demnach dafür verantwortlich sind, dass die Turtles und Hamato Yoshi in ihrer Form existieren. Auch die Turtles haben sich verändert und wurden mehr in eine Schablone gedrückt, wobei alle noch die gleiche Richtung haben - bis auf Michelangelo. Michelangelo ist hier der naiv Dumme, der sich manchmal an der Grenze zur geistigen Zurückgebliebenheit befindet und öfters von seinen Brüdern deswegen aufgezogen wird. Raphael ist der Aggressive. Donatello ist nicht nur schlau, er ist jetzt ein Nerd. Und Leonardo ist der mehr oder minder heroische Anführer. Alle Turtles sehen nun endlich eher wie Teenager aus und verhalten sich dementsprechend. Besonders bei Michelangelo fällt dies durchaus negativ auf in Episode 4, als er dank April O'Neil ein soziales Netzwerk entdeckt und sich mit jemandem befreundet. Damit wären wir auch bei April O'Neil angekommen. Während April in den Comics und der 2003er Serie die Assistentin von Baxter Stockman und in der 80er Serie sowie den Filmen eine Fernsehreporterin war, ist sie in dieser Serie - genau wie die Turtles - 15 Jahre alt. Sie ist die Tochter eines Wissenschaftlers, Kirby O'Neil, der in der Pilotfolge von den Kraangs entführt wird. Auch alte Bekannte sieht man in der Serie wieder. So der vorhin erwähnte Baxter Stockmann. In dieser Serie ist er ein schwarzer Büroangestellter sowie ein Mobbingopfer, was ihn böse werden lässt.

    Technische Limitierungen
    Die Serie hat auch ihre Probleme. Aufgrund der Computeranimation werden oft die gleichen Orte verwendet, so sieht New York an vielen Orten gleich aus. Auch Charaktere findet man bisher nur sehr wenig. Neben den Turtles, Splinter, April und den Kraangs tauchen in den Folgen immer nur storyrelevante Personen auf - es gibt keine ahnunglosen Passanten ohne Text. Den Straßenverkehr sieht man ebenfalls nicht, obwohl man ihn ständig hört. Insgesamt wirkt die Stadt ziemlich ausgestorben - nicht einmal ein Yellow Cab durfte man erblicken. Und wenn ein großer Roboter die Gegend verwüstet scheint es auch niemanden zu interessieren oder aufzuwecken.
    Zudem hat die Serie starke Animeanleihen, was man in verschiedenen Emotionen sieht - aber auch in der Art und Weise, wie Gegner sterben oder verletzt wird (Blutfontänen, auch bei Robotern). Das dürfte nicht unbedingt jedem gefallen und kann deplatziert wirken.



    Die deutsche Ausstrahlung
    In Deutschland ist die Serie am 4. November 2012 auf Nickelodeon um 10:30 gestartet. Auch wenn die Serie in ihrer iTunes Fassung unzensiert ab 6 Jahren freigegeben ist (zumindest ist die Laufzeit identisch mit der ungekürzten US-Fassung), ist sie in der TV-Ausstrahlung zensiert. So fehlen viele Einsätze von Raphaels und Leonardos Waffen, weil es sich dabei um scharfe/spitze Gegenstände handelt. Michelangelos Nunchakus blieben meist unangetastet, aber nicht komplett. Auch der normalerweise harmlose Enterhaken wurde zensiert - meist, wenn es um den Einsatz gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen geht. Die Abendwiederholungen auf Nick sowie die Ausstrahlungen auf VIVA Samstags um ca. 21:55 sind ebenfalls gekürzt.

    Der Schnittbericht
    Verglichen wurde die ungekürzte NTSC Fassung, die sorgsam an PAL-Geschwindigkeit angepasst wurde, mit der gekürzten Fassung auf Nickelodeon vom 02. Dezember 2012 um 10:30.
    Insgesamt gibt es 4 Schnitte mit einer Gesamtlänge von ca. 21 Sekunden (NTSC).
    Zeitangaben beziehen sich auf die gekürzte Fassung. (Zeitangaben in Klammern beziehen sich auf die ungekürzte Fassung)
    00:26 (00:28)

    Donatello kommt mit wirbelndem Bo dahergeflogen und schlägt diesen einem Kraangdroiden auf den Kopf. Dieser zeigt sich davon unbeeindruckt. Während Donatello seinem Unmut über den Stock kundtut, dreht sich der Kraangdroide zu Donatello um. Kurz darauf bekommt der Kraangdroide eine Sai in den Kopf und wird von Raphael umgestossen. Dieser sticht mehrmals mit seinen Sais auf den Kopf des Kraangdroiden und köpft ihn. Darauf sagt Raphael zu Donatello, dass es eine Marschkapelle gibt, die ihn gut gebauchen könnte.

    ca. 13 Sekunden




    00:28 (00:43)

    Leonardo nutzt einen Träger als Bande bevor er einen Kraangdroiden mit seinen Katanas zerteilt.

    ca. 3 Sekunden




    00:30 (00:50)

    Raphael rammt seine Sais einem Kraangdroiden in die Schultern.

    1 Sekunde




    01:12 (01:35)

    Diese nicht minder brutale Szene, in der drei Kraangdroiden geköpft werden, blieb unangetastet. Man achte besonders auf das letzte Bild, in welchem Michelangelo einem Kraangdroiden den Kopf vom Hals tritt.




    14:06 (15:04)

    Zwei Kraangdroiden werden von Leonardo und Raphael geköpft.

    ca. 4 Sekunden




    21:26 (22:58)

    Der Nachspann fehlt natürlich.

    dt. Nickungekürzt
    Die Turtles und April

    Kommentare

    04.12.2012 08:44 Uhr - McMurphy
    User-Level von McMurphy 1
    Erfahrungspunkte von McMurphy 8
    die "technischen limitierungen" sagen schon ne menge über diesen dreck aus. nach folge 1 war für mich schluss (beim trailer wusste ich schon, dass die serie keine daseinsberechtigung hat). keine ahnung wie weich man inner birne sein muss, um das unterstützen zu können. da sahen die snes-spiele noch geiler aus als dieser oberbullshit..

    04.12.2012 10:13 Uhr - Xaitax
    Yo stimmt, das *Handgezeichnete* war tausendmal besser. Es hatte Seele!

    04.12.2012 11:43 Uhr - Sonny Chibba
    geile serie, gute animationen, vorallem die fights sind stylisch gemacht (besser als früher).
    unglaublich,daß es geschnitten wird!???
    und das bei ner serie ab 6 !!!!...???
    der einzige nachteil is, daß die serie zu viel slapstick einlagen hat...
    hätte ruhig etwas düsterer sein können...
    ansonsten ne richtig coole turtles serie...8/10

    04.12.2012 18:43 Uhr - Tri-Klops1980
    1x
    ach mcmurphy, was stimmt nicht mit dir, oder besser was stimmt nicht mit euch
    muss sich hier jeder über die 'technischen limitierungen' auslassen

    hat diese serie jemand gesehn, verfolgt ihr sie, oder seid ihr weich in der birne

    05.12.2012 02:23 Uhr - Critic
    1x
    der dreck hat das Teen Titans Syndrom: Amis versuchen, Anime zu adaptieren um mehr Kohle zu scheffeln und checken dabei nicht dass westliche und asiatische Animation jeweils ihren Charme haben - man aber ein Monster schafft, wenn mans kreuzt. Bei Avatar kann man noch verschmerzen durch die großartige Story und Animationen und keine verdammt alberne Überverwendung dämlicher Anime-Expressionen (siehe Screenshots dieses Artikels). Aber bei Serien wie Teen Titans, Turtles, Totally Spies und Co. machen sich die Macher lächerlich, weil die davon ausgehen dass sich Anime damit auszeichnet und besonders "interessant" und "lustig" macht. So wie 80% des Internet denkt dass sie mit Trollfaces alles "interessant" und "lustig" machen. Es geht einem tierisch auf den Sack und man kann es nicht ernst nehmen, und als Freund asiatischer Kultur bekommt man Hass, auf welche idiotische Weise man auf dem japanischen Animations/ Zeichenstil herumtrampelt und diesen zur Lächerlichkeit verunstaltet. Diese Serien wirken wie eine Parodie, purer manipulistischer, kalkulierter, marketingwirksamer DRECK.

    05.12.2012 18:00 Uhr - McMurphy
    User-Level von McMurphy 1
    Erfahrungspunkte von McMurphy 8
    @tri-klops
    ja, ich hab sie gesehen und es reicht. verfolgst du "mitten im leben" etc. um zu wissen, dass es der letzte scheiß ist? vermutlich nicht.
    wer sowas für gut befindet, kann eigentlich kein turtles-fan sein...
    aber heute wird ja sowieso alles gefressen, was da kommt.
    zieh's dir rein..

    09.12.2012 17:22 Uhr - Adamas
    @McMurphy

    Ich finds eine Beleidigung wenn man bei der Serie auch für andere spricht. Du hast deine Meinung und das ist auch gut so aber bitte nicht für andere sprechen und auch als Turtle-Fan der ersten Folge kann man die neue Auflage mögen.
    Warum? Weil man sich freut wenn es was neues von den Turtles gibt. Die Serie ist anders ja und sicherlich nicht jeder mans Sache aber das sollte dann doch jeder für selbst entscheiden. Destruktives Niedermachen finde ich extrem unfair, da es ein absolut subjektives schlechtes Bild auf die Serie wirft. Wir leben in 2012/13 und nicht anfang der 90er. Das sich was ändert ist normal, man kann damit leben oder lässt es sein.

    06.01.2013 02:12 Uhr - Sariii
    Okay mal direkt zu Anfang: Ich kann keinen Vergleich zur ganz alten Serie hervorbringen weil ich da noch nicht geboren war... naja aber immerhin ab der 2003er kann ich mitreden ~
    Aufjedenfall möchte ich Adamas zustimmen: Warum nicht einfach freuen wenns was neues von den Turtles gibt?
    Ich stimme auch den anderen Kommis zu das CGI-Animationen vll nicht jedermanns sache sind (Ich für meinen Teil liebe sie.) aber.. hasst ihr auch Dreamworks & Pixar Filme? Oder hasst ihr es nur weils bei den Turtles neu ist (Jetzt mal abgesehen vom 2007'er Film.. obwohl der ja auch nicht so beliebt zu sein scheint)?
    Zum 'Teen Titans Syndrom':
    Also ich kann 1. nicht behaupten das Teen Titans deswegen schlecht war... und 2. sind bei Avatar genausoviele Anime Ausdrücke wie in TMNT .. Nur fällt es in TMNT wesentlich mehr auf da die Serie an sich nunmal 3d aber die Ausdrücke 2d sind.. zumindest sehe ich das so.
    Btw: Auch ich schaue gerne Animes und sehe es nicht als verachtung des Genres an. Schonmal Kappa Mickey gesehen? DAS kann man als Verachtung sehen (Aber eig sollte man eher drüber lachen können - es ist so sinnlos lustig XD)
    Übrigens kann ich auch diesen Sätzen:
    Wir leben in 2012/13 und nicht anfang der 90er. Das sich was ändert ist normal, man kann damit leben oder lässt es sein.

    nur zustimmen. Es KANN nicht alles gleich bleiben. Ganz ehrlich.. ein Film mit Schauspielern in Schildkröten Kostümen würde heute wahrscheinlich floppen. Dann wirklich lieber (zumindest diese) animieren bzw alles animieren. Und das Nick dann auf CGI setzt kann ich nachvollziehen.. schließlich sind Filme von Dreamworks und Co große Erfolge. Achjah.. und was ich auch noch hinzufügen wollte (wahrscheinlich ließt das eh niemand XD) ich hab von SOVIELEN Leuten gehört die die ganz alte Serie kennen und die neue toll finden weil der Humor so ähnlich sein soll. Auch von vielen wird einfach gelobt das sich die Turtles mal wie Teenager benehmen sie sind schließlich erst 15 und damit steht ihnen das auch zu.
    Joah.. das wars so ziemlich dazu :3

    Zur Kürzung: Richtig sinnlos. Kaum zu glauben was man deutschen Kindern anscheinend nicht zumuten will.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Deutsche DVD (Folgen 1-6)

    Amazon.de



    Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers
    4K UHD/BD Steelbook 32,99
    BD 3D/2D Stbk 28,99
    Blu-ray 21,99
    DVD 14,99
    prime video 16,99



    Crash
    4K UHD + Blu-ray Mediabook 39.99
    Blu-ray/DVD Mediabook 30.99



    Gesetz der Rache
    Director's Cut



    Star Wars 1 - 9 - Die Skywalker Saga
    4K UHD/BD 199,99
    Blu-ray 99,99
    DVD 69,99
    Ep 1 - 4K UHD/BD 26,99
    Ep 2 - 4K UHD/BD 26,99
    Ep 3 - 4K UHD/BD 26,99
    Ep 4 - 4K UHD/BD 26,99
    Ep 5 - 4K UHD/BD 26,99
    Ep 6 - 4K UHD/BD 26,99
    Ep 7 - 4K UHD/BD 26,99



    I See You
    Blu-ray/DVD Mediabook 19.99
    Blu-ray 14.99
    DVD 12.99
    prime video 13.99



    Doom - Der Film