SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Electric Boogaloo - Wild, Untold ...

zur OFDb   OT: Electric Boogaloo

Herstellungsland:Australien, USA, Israel, Großbritannien (2014)
Genre:Dokumentation
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,60 (10 Stimmen) Details
26.04.2017
Muck47
Level 35
XP 49.278
Vergleichsfassungen
Tele 5 Nachmittag
Label Tele 5, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12 nachmittags
Laufzeit 94:05 Min. (92:09 Min.) PAL
FSK 16
Label Ascot, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 106:37 Min. (103:45 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf Tele 5 am 23.04.2016 (18:10 Uhr, ab 12) und der ungekürzten deutschen Blu-ray von Ascot (FSK 16)


- 61 Schnitte
- Schnittdauer: 417,5 sec (= 6:58 min) [in PAL-Geschwindigkeit]



Auf die Programmplaner von Tele 5 ist Verlass: Gerade erst haben wir über die Primetime-Auswertung des indizierten Death Wish 5 berichtet, schon legte der Sender mit einem schon vor 20 Uhr startenden Cannon-Triple-Feature nach. Bevor Jean-Claude van Dammes Bloodsport erstmals in einer für die Primetime zurecht gestutzten 12er-Fassung gezeigt wurde, lief noch die äußerst unterhaltsame Firmen-Doku Electric Boogaloo - The Wild, Untold Story of Cannon Films als Free-TV-Premiere. Abgeschlossen wurde der Abend durch American Fighter, der allerdings uncut.

Zwar durchzieht die Doku stets ein ironisch-charmanter Grundton (der wohl auch Grundgedanke hinter der Anpassung für die frühe Sendezeit war), aber es werden eben auch ständig Ausschnitte aus den damaligen Knallern der Produktionsschmiede gezeigt. Diese standen in Deutschland bekanntermaßen häufig auf dem Index oder sind noch heute zumindest in den meisten Fällen mit 16er- oder 18er-Freigabe versehen. Sex & Gewalt war eben durchaus wesentlicher Teil der exploitativen Geschäftsstrategie und diese Höhepunkte werden, ähnlich wie in dem auf das Horror-Genre fokussierten Terror im Parkett, zwischendurch auch ausführlich gezeigt. So mussten dann letztendlich auch rund 7 Minuten entfernt werden, um den Film für die jungen Zuschauer zurecht zu schneiden.

Tatsächlich hat das der Cutter von Tele 5 mal wieder ziemlich professionell hinbekommen und es sind auch noch etliche Gewaltspitzen oder z.B. entblößte Brüste drin geblieben, die Fans der Originalfilme wohl niemals zu dieser Uhrzeit erwartet hätten. Die Nachtwiederholung wiederum war ungekürzt.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Tele 5 Nachmittag in PAL / FSK 16 Blu-ray
angeordnet

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 4 vorwärts
Das Ascot-Logo zum Einstieg hat man sich am Nachmittag gespart.
War bei der Nachtwiederholung enthalten.

23 sec



00:45 / 01:11-01:14

Tobe Hooper meint noch "Diese Verrücktheit" und man sieht einen blutigen Ausschnitt aus Texas Chainsaw Massacre 2.

2,6 sec



01:02 / 01:32-01:33

Nach Sho Kosugis Spuckattacke aus Die Rückkehr der Ninja sieht man seinen Gegner noch mit den Sternen im Gesicht.

0,8 sec



04:58 / 05:38-05:54

Der Eis am Stiel-Splitscreen ist etwas länger und man sieht in der Mitte noch die Aktion durch das Schlüsselloch. Im Anschluss ein weiterer Ausschnitt (Penislänge-Messen) in voller Bildbreite.
Dazu der Kommentar von Regisseur Boaz Davidson: "Eine Nachbarin fragte meine Mutter: 'Hat ihr Sohn Eis am Stiel gedreht?' Sie sagte: 'Ja' und spuckte auf den Boden und sagte 'Wow, das ist furchtbar.'"

Das wieder enthaltene "Schrecklich" bezieht sich dann eigentlich auch auf diese kleine Anekdote.

14,8 sec



05:46 / 06:44-06:48

Man hört im Off noch "Es bedeutet das Selbe in jeder Sprache" und sieht dazu weiteres Geschmuse aus Inga - Ich habe Lust.

3,5 sec



06:59 / 08:03-08:10

Klaus Kinski darf im Schizoid-Trailer noch ein bisschen für Panik sorgen.
Dazu wurde auch eine Zeile vom Trailer-Sprecher übersetzt; "Gefangen in einer Spirale des Hasses"

6,4 sec



07:02 / 08:13-08:17

Nach der Titeleinblendung sieht man weitere blutige Ausschnitte und eine Dusch-Aufnahme, dazu der Sprecher: "Am Anfang drehten sie die gleichen Filme."

4,2 sec



07:07 / 08:23-08:31

Man sieht noch die Leiche im Spind sowie weiteres Geschnetzel aus X-Ray.
Kommentar: "Der Film X-Ray war so ein Slasher-Film."

7,4 sec



07:21 / 08:45-09:01

Eine weitere Nacktszene aus The Happy Hooker Goes Hollywood.
Kommentar: "Martine sagte beim Dreh zu Happy Hooker - Die Hollywood-Affäre, wenn es Vögelei im Film gegeben hätte, wäre sie vom Set verschwunden."
Daraufhin sieht man eine Pool-Szene und gleich den passenden Kommentar von Hauptdarstellerin Martine Beswick: "Im Pool gab es Extra-Einlagen und ich war unglaublich wütend, weil das nicht in meinem Vertrag stand."

14,9 sec



09:37 / 11:23-11:28

Die Aufnahme ist länger und der Blutfleck wird etwas größer. Danach weitere Gewaltspitzen im Splitscreen und man hört Avi Lerner: "Sie haben die Arbeitsweise der heutigen Indie-Produktionsfirmen entwickelt."

5,1 sec



14:19 / 16:22-16:23

Das Monster fällt in Das Haus der langen Schatten noch in Nahaufnahme herunter.

1 sec



14:28 / 16:33-16:36

Vincent Price prüft im gleichen Film noch ratlos den Puls einer anderen Leiche und sein Kommentar wurde übersetzt; "Klaviersaite. Er hat sie wohl singen gehört."

3,5 sec



16:48 / 19:01-19:10

Nach dem Kommentar "Jetzt wird sie auch noch im Mantel flachgelegt" folgt noch die rhetorische Frage: "Wurde sie nicht schon genug flachgelegt?"
Daraufhin diverse kurze Sexszenen mit Sylvia Kristel und weiterer Kommentar: "Am Ende geht es um Geschmack."

Letzteres leitet dann auch über zur folgenden Diskussion darüber, dass den Cannon-Produktionen stets der gute Geschmack fehlte.

8 sec



17:23 / 19:47-19:50

Bei der Gegenüberstellung von Eis am Stiel und Die letzte amerikanische Jungfrau fehlt die Penismess-Szene.
Kommentar: "Sie änderten sehr wenig, es spielte einfach in Amerika."

3 sec



17:30 / 19:57-20:00

Beim reinen Ausschnitt der amerikanischen Variante fehlt, was hinter dem Schlüsselloch passiert.

Diane Franklins Kommentar über dieser Szene hat man aber auch in der Nachmittags-Fassung über die Folgeeinstellung gerettet.

2,8 sec



18:05 / 20:37-20:46

Mark Helfrich kommentiert noch: "Die Abtreibung ist mit Musik von U2 unterlegt. Der Schnitt folgt von einem Arzt, der die Abtreibung vornimmt, auf einen Typen, der Pizza schneidet."

Darauf ist dann eigentlich auch der wieder enthaltene Folgekommentar "Das ist krank!" bezogen.

8,4 sec



19:46 / 22:30-22:32

Treffer bei dem Kerl, dem Charles Bronson in Death Wish 2 - Der Mann ohne Gnade hinterher geschossen hat.

1,2 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 4 vorwärts

Kommentare

26.04.2017 00:21 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.021
Und ich dachte der wäre Uncut.

Aber die Schnitte sind echt gut gemacht

26.04.2017 00:47 Uhr - Jimmy Conway
1x
Dank der TV Spielfilm wusste ich, dass es "cut" gezeigt wird. Hatte Sonntag eh anderweitig zu tun, sonst hätte ich den trotzdem geguckt. Mich interessieren solche Sachen schon, wenn es nicht zu trocken präsentiert wird.

26.04.2017 08:17 Uhr - TonyJaa
1x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 47.570
Die Doku liegt noch auf meinem Stapel zur Sichtung, vielleicht nehm ich mir den SB mal zum Anlass diese endlich mal zu schauen :-) Aber Wahnsinn was hier innerhalb einer Doku (!) geschnitten wird

26.04.2017 10:10 Uhr - Oberstarzt
Scheint 'ne coole Doku zu sein, muss ich mir mal geben!

26.04.2017 12:22 Uhr - Knochentrocken
4x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
CANNON. Das es solche Unternehmen niemehr geben wird, ist einfach nur traurig. :-(

26.04.2017 12:33 Uhr - Der DVD Sammler
DB-Helfer
User-Level von Der DVD Sammler 10
Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.588
Ist der Nachrichtensprecher da in Lifeforce John Landis, schaut jedenfalls so aus.

Die Doku ist herrlich. So viele starke Szenen aus den Filmen. Auch vieles Uncut aus teilweise indizierten Filmen und das in einer FSK ab 16 Doku. Bei der gigantischen Auswahl an Cannon Films Filme kann man auch nicht alle besprechen. Viele wichtige Filme werden aber angesprochen. Dazu gibt es noch auf der DVD und Blu-ray geschnittene Szenen wo weitere Darsteller zu Wort kommen.

Leider kommen Golan und Globus nur in Archiv Szenen zu Wort. Sie wollten hier nicht mitmachen. Sind dafür in der Doku The Go-Go Boys: The Inside Story of Cannon Films auch in aktuellen Szenen zu sehen.

26.04.2017 13:10 Uhr - Mike101
2x
Aber Wahnsinn was hier innerhalb einer Doku (!) geschnitten wird


Nur weils eine Dokumentation ist, bedeutet das nicht, dass man (um die Uhrzeit) alles zeigen kann.
Angenommen, es gäbe eine Bild-in-Bild-Analyse-Doku von Tanz der Teufel, d.h. man sieht Filmwissenschaftler die TdT analysieren, während der Film in einem kleineren Fenster läuft. Es ist zwar (im Großen und Ganzen) eine Dokumentation, aber dennoch würde man diese (um 20:15 Uhr) nie ungeschnitten laufen lassen, da Tdt nunmal uncut ab 16 ist.
Oder denk an eine Dokumentation über die Porno-Industrie. Es ist 'ne Doku, aber man würde nie (egal zu welcher Uhrzeit!) Hardcore-Szenen zeigen.

27.04.2017 05:52 Uhr - cgrage
1x
26.04.2017 12:33 Uhr schrieb Der DVD Sammler
Ist der Nachrichtensprecher da in Lifeforce John Landis, schaut jedenfalls so aus.

Nein, das ist Filmkritiker Leonard Maltin und das ist keine Nachrichtensendung sondern ein Ausschnitt aus seiner Rubrik, die er in der Sendung Entertainment Tonight hat.

27.04.2017 13:30 Uhr - Der Scorpion
1x
Die Doku wollte ich mir schon länger anschauen leider kam ich nie dazu. Wird auf jeden Fall nachgeholt gerade weil ich ein Fan der 80er Jahre Cannon Filme bin.
Die Filme sind mir lieber als der Müll der heute ins Kino kommt und die unnötigen Fortsetzungen. Bescheuerte CGI Filme. Da ist mir so ein trashiger 80er Jahre Film immer noch lieber.
Natürlich liegt es auch daran das auch ich mit diesen Film aufgewachsen bin und dann noch schön die Zeiten als man sich die Filme auf VHS anschaute.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de



Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD 45,99
Blu-ray 35,99
BD Complete 399,99
DVD 30,99
prime video 19,99



Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 19,99
prime video 13,99



Oldboy



Perfect Skin
Blu-ray/DVD Mediabook 21,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
prime video 11,99



Apocalypse Now
Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook 37,99
Blu-ray Stbk. 24,99
Blu-ray 10,99
DVD 9,99



Leon - Der Profi
Director's Cut
4K UHD/BD Steelbook 28,99
BD Steelbook 19,09
Blu-ray 10,99
DVD 9,29
prime video 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)