SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware

    Ashes of Time

    zur OFDb   OT: Dung che sai duk

    Herstellungsland:Hongkong, China (1994)
    Genre:Drama, Martial Arts
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,25 (8 Stimmen) Details
    28.06.2009
    azog
    Level 12
    XP 2.050
    Vergleichsfassungen
    Redux
    Kinofassung ofdb

    Zum Film:


    Im Mittelpunkt von Ashes of Time steht Ouyang Feng, der sich gegen Bezahlung um die Probleme anderer kümmert. Meist fungiert er hierbei als Vermittler für andere Schwertkämpfer. Der Film begleitet ihn durch die Jahreszeiten und erzählt von seinen Begegnungen.

    Ashes of Time gehört zu den weniger bekannten Filmen von Wong Kar-Wai und trotz der hochkarätigen Cast (u.a. Leslie Chung, Brigitte Lin, Tony Leung Ka Fai, Tony Leung Chiu Wai, Jacky Cheung und Sammo Hung als Action Choreographer) fiel der Film beim Publikum, das eher einen klassischen Wuxia-/Martial Arts-Film erwartet, durch.

    Denn Wong Kar-Wai verweigert sich hier dem festgesteckten Rahmen des Genres und erschafft seine eigene Vision des Ganzen. Oder wie es Kameramann Christopher Doyle ausdrückte:„We are looking for the film inside the Martial Arts.“

    Im Gegensatz zu anderen Genre-Filmen stehen die Kampfszenen im Hintergrund, auch ist ihnen durch den Schnitt nur schwer zu folgen. Die Story besteht aus einzelnen Episoden, die lose miteinander verbunden sind und in unchronologischer Reihenfolge erzählt werden. Hinzu kommt eine große Anzahl von Hauptcharakteren. So kann der Film beim ersten Ansehen unverständlich oder gar planlos wirken.

    Wong Kar-Wai selbst bezeichnet das Drehbuch zu Ashes of Time als sein komplexestes Werk bisher. Als Vorlage für die Charaktere im Film diente ihm The Legend of the Eagle Shooting Heroes von Louis Cha. Anstatt einer Adaption des Werkes entschied er sich dafür eine eigene neue Geschichte zu verfassen. Zeitlich setzt er diese vor den Geschehnissen in den Büchern an und versucht so den Werdegang der Figuren zu beschreiben.

    Die Fertigstellung des Filmes dauerte über ein Jahr, alleine Sammo Hung verbrachte (nach eigener Aussage) drei Monate damit die Kampfszenen fertigzustellen. Kar-Wai dreht quasi mittendrin noch Chungking Express.

    Außerhalb Asiens erfuhr der Film nur in Frankreich und in diversen Chinatowns eine Kinoauswertung.

    Die Redux Fassung:


    Die geringe Verbreitung und die verschiedenen im Umlauf befindlichen Versionen des Films veranlassten Wong Kar-Wai dazu das Projekt nochmal zu besuchen.
    Auch war Ashes of Time die erste Produktion von Jet Tone (der Produktionsfirma von Jeff Lau Chun Wai & Wong Kar Wai) und konnte damals nicht mit dem Gewünschten Standard realisiert werden, wie es sich der Regisseur gewünscht hätte.

    „Over the years, I’ve come to realize that there are several different versions of ASHES OF TIME in circulation, some approved by me, some not, as well as the fact that the film was never released in much of the world including the United States. To rectify this situation, we decided to revisit this project and to create the definitive version.”
    ......
    „We founded Jet Tone Films in 1992, and ASHES OF TIME was our first production. I always regretted that the way we had to make ASHES OF TIME back then didn’t allow us to achieve the technical standards the film needed. Now, 15 years later, I want to put this right.”

    (Wong Kar-Wai, Director’s Notes Sony Press Kit)

    „Whenever I see Ashes of Time on TV, I wish I’d made the pace more relaxed.“
    (Wong Kar-Wai, Born from the Ashes, The Making of Ashes of Time Redux)


    Die überraschende Schließung des Labors, in dem die originalen Filmnegative aufbewahrt wurden, gab den unfreiwilligen Startschuss, für das Projekt.
    Leider war die dortige Lagerhaltung nicht optimal und die meisten Filmnegative befanden sich in einem extrem schlechten Zustand und waren stellenweise irreparabel beschädigt.
    Ein nochmaliges drehen verschiedener Szenen wäre auf Grund des Selbstmordes von Hauptdarsteller Leslie Cheung schwierig geworden. So zog man Filmkopien aus Frankreich und verschiedenen Kinos in Chinatown zur Filmerstellung heran.

    Die Tonspur war so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass man sich entschied den Soundtrack neu einzuspielen. Da man einige Stücke für „dated“ (Zitat Wong Kar-Wai) hielt, wurde Wu Tong mit dem schreiben zusätzlicher Arrangements beauftragt. Herausgekommen ist ein Mix zwischen Alt und Neu, der nicht jedem zusagen wird.

    Premiere feierte die neue Fassung bei den Filmfestspielen in Cannes 2008, als eine Art Danke schön an das Französische Publikum, für die damalige Auswertung des Films.

    Wem die alte Fassung nicht gefallen hat, dem wird auch die Redux Fassung nicht zusagen. Der Film ist immer noch schwer zugänglich und lebt von den tollen Bildern und der aus ihnen erzeugten Stimmung.

    Den Großteil der Änderungen bilden etwas alternatives Material, kleinere Umstellungen in den Szenenabläufen und abweichende Bildausschnitte. Am auffälligsten ist noch die fehlende Vorstellung der beiden Hauptcharaktere zu Beginn.
    Neu hinzugekommen sind Einblendungen der Jahreszeiten, die jedes Kapitel einleiten. Ursprünglich ist Wong Kar-Wai davon ausgegangen, dass die Andeutungen im Film zum Verständnis ausreichen würden.

    Die Farbgebung wurden für die Redux Fassung überarbeitet.

    Beispiel:
    KF:
    Redux:


    Schnittbericht


    Laufzeiten:
    Laufzeit Kinofassung = 01:37:43 (01:36:10 ohne Abspann)
    Laufzeit Redux = 01:29:35 (01:26:54 ohne Abspann)

    Verglichen wurde die HK LaserDisc von Mei Ah (Kinofassung) mit der UK DVD von Artificial Eye (Redux Fassung).

    Beide Scheiben enthalten leicht abweichende englische Untertitel.

    Hier eine kleine Beispielhafte Gegenüberstellung:

    Artificial Eye: „It is the year of a total eclipse. Drought sweeps the land. Drought means problems. Problems mean good business. I’m from White Camel Mountain. My name is Ouyang Feng. I specialize in solving problems.”

    Mei Ah: „The Five Golden’s meet Star Jupiter this year. There’re famines everywhere. Whenever there’re famines, people will have problems. Problems mean business for me. I’m native of White Camel Mountain. My name’s Ouyang Feng. I specialize in solving problems for others.”

    Schauspieler- und Rollennamen wurden dem Abspann der Redux Fassung entnommen.

    Besonderen Dank an spannick für die Bereitstellung der HK LD.

    KF: 00:00:00
    Redux: 00:00:00

    Der Vorspann wurde aufgepeppt.

    KF:
    31,93 sec
    Redux:
    56,72 sec



    KF: 00:00:32
    Redux: 00:00:57

    Zu Beginn variiert das Duell zwischen Ouyang Feng (Leslie Cheung) und Huang Yaoshi (Tony Leung Ka Fai) in beiden Fassungen etwas. Die Redux Fassung enthält zusätzliche Szenen einer angehenden Sonnenfinsternis und eine dem Vorspann angepasste Titeleinblendung. In der Kinofassung ist das Meer und die Explosion länger zusehen.

    KF:
    49,38 sec
    Redux:
    47,24 sec



    KF: 00:01:21
    Redux: 00:01:44

    Die Vorstellung von „Malicious West“ (Ouyang Feng) und „Evil East“ (Huang Yaoshi) fehlt in der neuen Fassung.

    „In the years to come.....I’ll be given the nickname Malicious West.
    Well everyone can be very malicious.....if you’re ever been jealous of someone.
    I don’t care how others think of me.
    It’s just that I don’t want others to be happier than I.
    But there are some people.....who’re just too proud to be jealous.
    In the early days of my martial adventures...I came to know a man.
    He usually makes his appearance in the east.
    Maybe that’s why in the years to come.....people will call him Evil East.”


    157,72 sec



    KF: 00:03:59
    Redux: 00:01:44

    Nach der fehlenden Vorstellung gibt es in beiden Fassungen unterschiedliche Bilder der Wüste zu sehen, während in der Kinofassung der Kameraschwenk rechts herum erfolgt, wird in der Redux Fassung links herum geschwenkt.

    KF:
    19,35 sec
    Redux:
    18,6 sec



    KF: 00:05:35
    Redux: 00:03:16

    Hier nun die erste Einblendung der Jahreszeit (Jingzhé), bevor Ouyang Feng anfängt über Huang Yaoshi zu berichten. Die KF enthält eine zusätzliche Einstellung von Huang in den Dünen.

    KF:
    5,54 sec
    Redux:
    5,8 sec



    KF: 00:05:52
    Redux: 00:03:33

    Bevor wieder zu Ouyang und Huang geschnitten wird, wurde in der Redux Fassung alternatives Material verwendet.

    KF:
    9,44 sec
    Redux:
    8,56 sec



    KF: 00:13:47
    Redux: 00:11:08

    Beim ersten Auftritt der Prinzessin des Murong Clans (Murong Yin/Yang (Brigitte Lin)), musste die kleine Kamerafahrt zu ihrem Gesicht, für ein paar Laternen weichen.

    KF:
    2,3 sec
    Redux:
    1,92 sec



    KF: 00:14:22
    Redux: 00:11:42

    Die Katze, die vorher zweimal durchs Bild läuft, springt in der Kinoversion an einen Balken. In der RF sieht man währenddessen die Spiegelungen des Gasthauses im Wasser.

    KF:
    1,33 sec
    Redux:
    3,64 sec



    KF: 00:14:36
    Redux: 00:11:57

    Nachdem Sprung an die Stütze, fehlt auch das herabfallen.

    1,13 sec



    KF: 00:14:39
    Redux: 00:11:59

    Die Prinzessin ist nachdem Schwerthieb gegen Huang länger im Bild.

    0,9 sec



    KF: 00:16:31
    Redux: 00:13:45

    Am Anfang des Gesprächs, in dem Huang Yaoshi verspricht Yangs Schwester zu heiraten, wurden die Gesichter der Beiden, wieder gegen die Spiegelung des Gasthauses im Wasser ersetzt.

    KF:
    4,97 sec
    Redux:
    5,6 sec



    KF: 00:18:30
    Redux: 00:15:41

    Murong Yin hängt länger am Ast, als sie auf Huang wartet.

    2,04 sec



    KF: 00:30:08
    Redux: 00:26:49

    Yin ist in der KF am Vorhang zusehen, bevor zum schlafenden Ouyang übergegangen wird (nach der „Auflösung“ das Yin & Yang ein und dieselbe Person sind).

    4,1 sec



    KF: 00:30:16
    Redux: 00:26:53

    An dieser Stelle wurde die Reihenfolge des Erscheinens von Yin und Yang getauscht. Die KF enthält zusätzlich noch eine kurze Szene die Yin in ihrem Raum zeigt.

    KF:
    9,34 sec
    Redux:
    4,92 sec



    KF: 00:31:32
    Redux: 00:28:00

    Während der Liebkosung fehlt ein Schattenspiel an der Wand.

    2,14 sec



    KF: 00:32:23
    Redux: 00:28:46

    Vor diesem Schnitt setzt das Voice-Over von Ouyang Feng in der Redux Fassung später ein.
    Die Reihenfolge der abschließenden Streicheleinheiten ist in beiden Fassungen unterschiedlich. Zum Ende der Szene ist die Wand in der KF länger im Bild.

    KF:
    14,41 sec
    Redux:
    11,8 sec



    KF: 00:33:43
    Redux: 00:30:02

    Beim Abschluss der Episode mit Yang & Yin erfolgte wieder eine kleine Änderung im Ablauf der Szenen.
    Die RF beginnt mit dem Vorbeiflug des Vogels, der in der KF erst zum Ende hin erfolgt, zusätzlich fehlen noch ein Sprung und der Satz: „He called himself the Defeat-Seeking Loner.”

    KF:
    3,94 sec
    Redux:
    1,8 sec



    KF: 00:34:21
    Redux: 00:30:36

    Nachdem Selbstzweikampf von Yin gegen Yang, fehlt der abschließende Schrei.

    8,31 sec



    KF: 00:34:50
    Redux: 00:30:56

    Zweite Einblendung der Jahreseinteilung (Xiàzhì) in der Redux Fassung.

    Redux +2,88 sec



    KF: 00:37:53
    Redux: 00:33:55

    Um den Traum von Ouyang Feng, nach der ersten Begegnung mit dem Mädchen (Girl with a Mule(Charlie Young)), mehr zu visualisieren hat man Pfirsichblüten in die neue Fassung integriert.

    KF:
    7,04 sec
    Redux:
    3 sec



    KF: 00:43:17
    Redux: 00:39:01

    In der Redux Fassung kommt vor der Fackel, eine Nahansicht der Flame.

    Redux +2,92 sec


    KF: 00:43:53
    Redux: 00:39:38

    Der Schwertkämpfer (Blind Swordsman (Tony Leung Chiu Wai)) ist zu Beginn des Gespräches mit dem Mädchen länger im Bild.

    2,57 sec



    KF: 00:49:02
    Redux: 00:44:32

    Beim Aufeinandertreffen der Banditen und des Schwertkämpfers, wurde das erste Feuerspuken entfernt.

    1,3 sec



    KF: 00:49:06
    Redux: 00:44:34

    Das Ende des vorherigen Schnittes (die Flamen zum Schluss), hat man an das zweite Feuerspucken angehangen, dafür fehlt das dritte und letzte Feuerspuken der KF und dessen Folgen.

    KF:
    2,87 sec
    Redux:
    1,32 sec



    KF: 00:49:35
    Redux: 00:45:00

    Der Teil des Kampfes, der sich auf dem Dach abspielt fehlt in der KF.

    9,04 sec



    KF: 00:50:07
    Redux: 00:45:23

    Um die dahinschwindende Sehkraft des Schwertkämpfers nochmal Bildlich zu unterstreichen, wurde der Kampf im Folgenden grafisch bearbeitet (blenden/abdunkeln). Den Anfang macht eine Blendung des Schwertkämpfers.

    KF:
    0,77 sec
    Redux:
    0,64 sec



    KF: 00:50:14
    Redux: 00:45:29

    Wieder eine Blendung und nach dem neu hinzugekommen kurzen Blick auf den Himmel, erfolgt eine deutliche abdunkeln des Bildes.

    KF:
    15,92 sec
    Redux:
    15,28 sec



    KF: 00:50:59
    Redux: 00:46:12

    Und nochmal etwas Spielerei mit der Sehkraft.

    KF:
    8,5 sec
    Redux:
    8,16 sec



    KF: 00:51:37
    Redux: 00:46:50

    Hier gibt es zu den Effekten einen kurzen Moment die Sonne zu sehen.

    KF:
    2,7 sec
    Redux:
    2,28 sec



    KF: 00:52:11
    Redux: 00:47:22

    Vor der Ansicht auf die Banditenchefs, gibt es in der Redux Fassung fallenden Sand zu beobachten.

    Redux +2,8 sec



    KF: 00:52:17
    Redux: 00:47:30

    Erbsenzählung:
    Bevor der Schwertkämpfer den tödlichen Hieb versetzt bekommt, wurden in der RF 2 Einzelbilder eingefügt die den Himmeln zeigen.

    Redux +0,08 sec



    KF: 00:52:31
    Redux: 00:47:44

    Das austretende Blut, aus dem Hals des Schwertkämpfers, ist nun deutlicher zu sehen.

    KF:
    4,33 sec
    Redux:
    4,16 sec



    KF: 00:52:39
    Redux: 00:47:51

    Nochmal der blutenden Hals.

    KF:
    3,64 sec
    Redux:
    3,8 sec



    KF: 00:52:59
    Redux: 00:48:11

    In der Kinofassung folgt nachdem Tod des Schwertkämpfers, noch eine Szene mit Huang Yaoshi beim Essen.

    „Ever since that night, my friend never returned. I came here to look for him. But he wouldn’t forgive me till his death.”

    Die Reduxfassung enthält hier die dritte Einblendung der Jahreszeit (Baílù).

    KF:
    20,55 sec
    Redux:
    2,88 sec



    KF: 00:53:26
    Redux: 00:48:19

    Beim ersten Erscheinen von Hong Qi (Jacky Cheung) fehlen in der Redux Fassung der Pferdesturz und das Aufbäumen eines anderen Pferdes. An dieser Stelle werden nun die Beine der Pferde und der Sprung aus dem Wasser gezeigt.

    KF:
    3,07 sec
    Redux:
    1,72 sec



    KF: 00:53:31
    Redux: 00:48:24

    Vom Sturz des Reiters ins Wasser, ist in der RF nur noch der Mittelteil erhalten geblieben.

    KF:
    2,87 sec
    Redux:
    1,08 sec



    KF: 00:53:38
    Redux: 00:48:29

    Ein paar Pferdebeine und einer der Opponenten fehlen.

    2,14 sec



    KF: 00:53:51
    Redux: 00:48:39

    Im weiteren Verlauf des Kampfes unterscheidet sich die Reihenfolge der Szenen minimal. Die KF zeigt zusätzlich noch das Absteigen eines Gegners.

    KF:
    2,47 sec
    Redux:
    2,2 sec



    KF: 00:57:17
    Redux: 00:51:56

    Ouyang und Hong etwas früher an der Leiche des Schwertkämpfers.

    2,27 sec



    KF: 01:00:16
    Redux: 00:54:46

    Nachdem Sieg gegen die Pferdebanditen fehlt, vor dem Schnitt auf Ouyang, eine Leiche im Sand.

    1,77 sec



    KF: 01:00:36
    Redux: 00:55:04

    Die Kinofassung wird zum Ende der Fahrt über die Leichen wieder hell.

    KF:
    4,13 sec
    Redux:
    3,96 sec



    KF: 01:02:12
    Redux: 00:56:35

    Ouyang Feng in seiner Behausung, nachdem er Qi's Frau weggeschickt hat.

    6,23 sec



    KF: 01:04:38
    Redux: 00:58:50

    Zusätzliche Stimme aus dem Off, im Anschluss an das nochmalige um Hilfe bitten der jungen Dame.

    „Everyone needs something to live for. Other may think it’s a waste of time, but it was important to her.”

    kein Zeitunterschied



    KF: 01:05:23
    Redux: 00:59:33

    Der Kampf „für das Ei“ wurde in der RF verkürzt und leicht umgestellt.

    KF:
    76,71 sec
    Redux:
    58,24 sec



    KF: 01:09:00
    Redux: 01:02:46

    Es regnet in der RF, nachdem Hong Qi und Ouyang Feng, darüber reden ob es sich gelohnt hat seinen Finger für ein Ei zu verlieren.

    Redux +3,76 sec



    KF: 01:10:55
    Redux: 01:04:42

    Das Mädchen sitzt länger bei Hong.

    13,78 sec



    KF: 01:11:16
    Redux: 01:04:47

    Während die Kinofassung hier nochmal Hong Qi zeigt, sieht man an dieser Stelle in der RF Ouyang Feng in seiner Behausung (aus Schnitt KF: 01:02:12/Redux: 00:56:35) und die Abreise des Mädchens.

    KF:
    9,38 sec
    Redux:
    9,92 sec



    KF: 01:11:35
    Redux: 01:05:07

    Frau Qi (Li Bai) fertigt länger den Schuhe an und pflegt ihren Mann. Die Abreise der jungen Dame erfolgt in der KF anschließend.

    43,34 sec



    KF: 01:12:57
    Redux: 01:05:45

    Unterschiedliche Ansichten der Wüste, während des Gespräches zwischen Ouyang Feng und Hong Qi.

    KF:
    5,4 sec
    Redux:
    5,2 sec



    KF: 01:15:23
    Redux: 01:08:06

    Während man Hong Qi und seine Frau bei der Abreise sieht, wird die weitere Geschichte von Hong, mittels einer Einblendung erzählt. In der Kinofassung sieht man beide, neben der Einblendung weiterziehen, in der Reduxfassung wird in ein Schwarzbild übergeblendet.

    KF:
    10,67 sec
    Redux:
    9,08 sec



    KF: 01:16:10
    Redux: 01:08:50

    Wenn Ouyang Feng's ehemalige Geliebte und baldige Schwägerin (Brother's Wife (Maggie Cheung)) durch die Wohnung schleicht, hat man in der RF den Bildausschnitt deutlich verändert.

    KF:
    38,47 sec
    Redux:
    36,88 sec



    KF: 01:17:11
    Redux: 01:09:48

    Maggie Cheung schreitet die Treppe früher hoch.

    3,04 sec



    KF: 01:17:19
    Redux: 01:09:53

    Das Aufeinandertreffen der Beiden ist leicht anders geschnitten.

    KF:
    6,57 sec
    Redux:
    4,2 sec



    KF: 01:17:36
    Redux: 01:10:07

    Unterschiedliche Ansichten der Kerze, während des Streites zwischen der Beiden.

    KF:
    0,83 sec
    Redux:
    0,8 sec



    KF: 01:17:44
    Redux: 01:10:14

    Beim Streit der Beiden fehlt ein kurzes Stück.

    1,5 sec



    KF: 01:17:54
    Redux: 01:10:22

    Einblendung der Jahreszeit.

    Redux +3,88 sec



    KF: 01:20:07
    Redux: 01:12:34

    Der Wechsel zum Meer erfolgt in der KF über ein Schwarzbild.

    KF:
    2,5 sec
    Redux:
    3,76 sec



    KF: 01:20:22
    Redux: 01:12:50

    Maggie Cheung ist länger am Strand zu sehen und beim Wechsel zur nächsten Szenen fehlen ein paar Frames.

    12,35 sec



    KF: 01:22:03
    Redux: 01:14:15

    Wenn die Frau erzählt, das Ouyang Feng mit ihr an der Hochzeitsnacht durchbrennen wollte, sind unterschiedliche Ansichten von Ouyang zusehen.

    KF:
    3,07 sec
    Redux:
    2,92 sec



    KF: 01:22:31
    Redux: 01:14:43

    Der Pfirsich, den Huang Yaoshi zum Ende des Gespräches mit der Frau des Bruders isst, fiel in der RF einem Blick aus dem Fenster zum Opfer.

    KF:
    9,34 sec
    Redux:
    4,28 sec



    KF: 01:28:29
    Redux: 01:20:22

    Zum Abschluss des Abschnittes gibt es wieder hinzugefügte Pfirsichblüten.

    KF:
    15,85 sec
    Redux:
    14,2 sec



    KF: 01:28:53
    Redux: 01:20:44

    Die letzte Einblendung der Jahreseinteilung (Jingzhé). Ouyang Feng verlässt an dieser Stelle in der KF sein Domizil.

    KF:
    6,37 sec
    Redux:
    3,44 sec



    KF: 01:34:34
    Redux: 01:26:09

    Wie am Anfang des Films gibt es zum Ende hin nochmal neue Wüstenbilder in der RF und unterschiedliche Drehrichtungen (KF rechts, Redux links).

    KF:
    19,05 sec
    Redux:
    18,04 sec



    KF: 01:35:04
    Redux: 01:26:36

    Die Retrospektive wurde in der RF verkürzt, sie zeigt nur Ouyang Feng und lässt Huang Yaoshi, Murong Yin/Yang und Hong Qi aus.

    KF
    66,4 sec



    Redux
    17,84 sec



    KF: 01:36:10
    Redux: 01:26:54

    Der Abspann wurde analog zum Vorspann modifiziert.

    KF:
    92,86 sec
    Redux:
    161,4 sec
    Artificial Eye (UK):


    Sony (US):


    World Video (US):


    TF1 Video (F):


    Poster:






    Kommentare

    28.06.2009 00:37 Uhr - Il Gobbo
    SB.com-Autor
    User-Level von Il Gobbo 21
    Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
    "War gar nicht so schlimm!" sagte er.... *ggg*
    Feine Arbeit, Herr Kollege. Und ich bekomme gerade wieder Lust mir diesen feinen Swordsplay (der verdammt noch mal endlich eine deutsche VÖ haben sollte!) anzusehen.

    Yeah, mache ich jetzt auch :)

    28.06.2009 12:38 Uhr - Xaitax
    Ist aber nicht so brutal wie ich dachte,und es ist schon stumpf den Film so umzuschneiden.
    Macht doch garkein Sinn sowas....

    28.06.2009 13:12 Uhr - ~Phil~
    1x
    User-Level von ~Phil~ 1
    Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
    Die Redux Fassung sieht aber in der Tat viel cooler aus als die Kinofassung.

    28.06.2009 17:11 Uhr - jenzi
    User-Level von jenzi 1
    Erfahrungspunkte von jenzi 14
    Ich hasse das, wenn Filme nicht richtig gelagert werden. Wie kann man so blöd sein?

    Die Filme haben gefälligst in einem korrekt temperierten lüftergefiltertem Reinraum gelagert zu werden, um für zukünftige Digitalisierungen mit neuer Technik einwandfrei erhalten zu bleiben.

    03.07.2009 12:46 Uhr - Rudi Ratlos
    User-Level von Rudi Ratlos 1
    Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
    @Il Gobbo: Der Film kommt laut FOX-Pressemitteilung im September in seiner Redux-Fassung in die dt. Kinos :)

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Ashes of Time Redux

    Amazon.de

    • Urban Justice - Blinde Rache
    • Urban Justice - Blinde Rache

    • Uncut Version
    Blu-ray
    13,09 €
    DVD
    10,08 €
    • Marvel Studios: The Infinity Saga
    • Marvel Studios: The Infinity Saga

    • Collector's Edition Komplettes Boxset - 50 Disc Set
    • 449,99 €
    • Der letzte Mohikaner
    • Der letzte Mohikaner

    • 4-Disc BD/DVD Mediabook mit 3 Schnittfassungen
    Cover A
    35,33 €
    Cover B
    35,33 €
    Cover C
    35,33 €
    Cover D
    35,33 €
    Prime Video
    9,99 €
    • Showgirls
    • Showgirls

    • 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook
    4K UHD/BD Mediabook
    33,25 €
    Blu-ray Mediabook
    21,80 €