SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Wes Craven, der Schöpfer von NIGHTMARE ON ELM STREET, SCREAM und vielem mehr. In unserem Special blicken wir zurück auf den einflussreichen Horror-Altmeister und seinen Kampf gegen die Zensur.
Wes Craven, der Schöpfer von NIGHTMARE ON ELM STREET, SCREAM und vielem mehr. In unserem Special blicken wir zurück auf den einflussreichen Horror-Altmeister und seinen Kampf gegen die Zensur.
Quentin Tarantino - Vom Filmfan zum Künstler
Quentin Tarantino - Vom Filmfan zum Künstler
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.

Mord nach Plan

zur OFDb   OT: Murder by Numbers

Herstellungsland:USA (2002)
Genre:Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,25 (8 Stimmen) Details
29.10.2005
Playzocker
Level 23
XP 11.760
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 32.728
Vergleichsfassungen
ORF 1 ofdb
FSK 16 ofdb
Insgesamt fehlen 335 Sekunden (ca. 5,5 Min) bei einer Gesamtzahl von 13 Schnitten.
Laufzeit der ungekürzten Fassung incl. Abspann: 1:51.04 Min.
Laufzeit der stark gekürzten ORF-Fassung incl. Abspann: 1:45.29 Min.
Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten Fassung.

Für diesen Schnittbericht wurde die extrem stark und teilweise schlecht gekürzte Free-TV-Premiere im ORF (Ohne Beschränkung) mit der ungekürzten DVD von Warner Bros. (FSK 16) verglichen.

Am Nationalfeiertag 2005 sendete der ORF um 20.15 Uhr diese "tolle" Fassung - das zwar anamorph und in DD5.1 (wunderbar, 5 Tonsprünge gleichzeitig) dafür "nur" in 1,78:1; im Vergleich zur DVD fehlten links und rechts leider einige Bildinformationen.
Auf eine ungeschnittene Nachtwiederholung hat man natürlich auch verzichtet...
Weiterer Schnittbericht:

0.00
Das Schwarzbild zu Beginn des Films ist kürzer.
3 Sec

9.39
Die Leiche der Frau ist länger zu sehen.
3 Sec


9.58
Die komplette Untersuchung der Leiche fehlt. Nach Sams Ankunft sieht man sofort Justin.
Es fehlt wie das Gesicht der toten Frau in Nahaufnahme zu sehen ist.
Cassie: „Sehen Sie da die schwache Punktblutung?“
Sam: „Sie ist erwürgt worden.“
Sam: „Ja, fingerförmige Abdrücke rund um den Hals. Sehen Sie sich das an.“
Cassie zeigt Sam die Hand des Opfers, an der ein Finger fehlt.
Cassie: „Sauberer Schnitt.“
Sam: „Trophäe?“
Cassie: „Würde ich vermuten. Verteidigungsverletzungen. Hat sich wohl gewehrt. Gut gemacht. Das hier ist nicht der ursprüngliche Tatort. Wieso nicht?“
Sam: „Die Kopfverletzung würde sehr viel Blut hervor bringen. Aber davon ist nur wenig hier.“
Cassie: „Und was sagen Sie dazu?“
Sam: „Verstümmelungen.“
Cassie: „Prä- oder Postmortal?“
Sam: „Post, kein Blut.“
Cassie: „Nicht übel, Kollege Sitte. Sie haben sicher ein sehr gutes Abschlussexamen. Okay, der Wind nimmt zu, wir verlieren unser Beweismaterial. Lassen Sie uns alles festhalten, was wir kriegen können. Haben wir eine Ahnung, wer sie ist?“
Sam: „Nein, kein Auto und einen Ausweis hat auch niemand gefunden.“
Cassie: „Unbekannte Tote.“
Die Kamera fährt in extremer Nahaufnahme über den Arm des Opfers und man sieht einige Haare und eine Faser, die eindeutig von einem fremden Spender stammen.
78 Sec


16.28
(Dealer: „Du wirst ganz zufrieden sein, das garantiere ich dir.“)
Richard: „Und wenn nicht? Kriege ich dann mein Geld zurück? Na los, das ist doch ein Deal!“
Dealer: „Wenn du’s nicht willst, dann lässt du’s eben bleiben.“
Richard: „Ich will es ja...“
Dealer: „Richie Rich!“
Richard: „Ich hasse es, wenn du das zu mir sagst.“
Dealer: „Ich mache dir doch sowieso schon einen super Preis, Mann. Bring mir zwei Cheerleader, die mit den Pferdeschwänzen, dann gebe ich’s dir sogar umsonst.“
Richard: „Und wer garantiert mir das?“
Im Fernsehen (der Dealer sieht sich einen Porno an) ist lautes Gestöhne zu hören.
Dealer: „Jetzt kommt das Beste! Guck dir das an!“
Im Hintergrund ist zu hören, wie eine Frau beim Sex geschlagen wird.
Richard: „Also, kann ich jetzt den Stoff kriegen und dann gehen?“
Dealer: „Guck dir das an! Guck dir das an!“
Die Frau im Porno wird weiter geschlagen.
Richard: „Ach, Mann.“
Dealer: „Du kriegst den Stoff ja. Gleich, gleich. Oh Mann, oh Mann! Hörst du sie? Die steht drauf!“
40 Sec


28.35
Justin: „Keine Fingerabdrücke, keine Mordwaffe. Das werden sehr schwierige Aufgaben. Aber dafür werden sie auch bezahlt.“
Richard wirft ein paar Fachbücher über Forensik ins Feuer.
Sam: „Da steht es, der Gerichtsmediziner sagt, die Strangulierung erfolgte langsam. Das Opfer ist vielleicht gefoltert worden. Aber die postmortalen Stichverletzungen sind nicht sehr tief, sie wurden sehr vorsichtig durchgeführt.“
Ein Teil von Sams Satz wurde bereits ins Off verlegt und man sieht eine Kamerafahrt über die brennenden Bücher. Dann wirft Richard einige blutige Handschuhe, Arbeitsbrillen zum Schutz der Augen vor wegfliegenden Maschinenteilen – oder Blut – und ein paar Seile ins Feuer.
Sam: „Okay, das war’s.“
30 Sec


49.37
Die tote Cassie ist länger zu sehen. Die Überblendung zur nächsten Szene sowie deren erste Frames fehlen ebenfalls – der ORF hat, nachdem Cassies Leiche für ca. 2 Sekunden (nach der Kamerafahrt; ruhige Einstellung ihres Oberkörpers) zu sehen war, eine eigene Überblendung eingebaut.
8 Sec


49.55
Als können nur deutsche TV Sender sinnlos schneiden – denkste, der ORF überbietet mal wieder alles:
Richard sitzt im Auto, raucht und hört sich einen Metal-Song an.
Erst mit der Einstellung des gehenden Mädchens setzt auch die Cut-Version wieder ein. Der Song wird im ORF allerdings etwas schnell aufgeblendet und auch die zuerst zu hörenden Songteile deuten den Schnitt an – ein Regisseur wäre hier viel geschickter vorgegangen.
17 Sec


1:19.27
Großaufnahme der gefesselten und zusammengeschlagenen Frau im Kofferraum.
3 Sec


1:21.00
Der Kopf der gefesselten Frau auf dem Bett ist in Nahaufnahme zu sehen.
Richard: „Was guckst du denn so?“
Dann geht er zu der Frau hin, wirft ihr ein Handtuch aufs Gesicht und dreht Rockmusik auf.
15 Sec


1:22.19
Ein interessant gemachter Schnitt: Justin legt die Leiche der Frau am See auf den Boden. Schnitt. Er ist in Nahaufnahme zu sehen, sein Körper ist dabei in der selben Position wie nach dem Fallenlassen der Leiche eine Einstellung zuvor und übergibt sich. Ohne Kenntnis der Uncut-Fassung würde man diesen Schnitt nicht bemerken.
Es fehlt wie Justin die Frau noch über den Boden zerrt (dabei öffnet sich der Sack und ihr Gesicht ist etwas zu sehen) und sich dann neben sie hinkniet um die verschiedenen Spuren auf ihrem Körper zu platzieren. Als er eine Schere in die Hand nimmt, um der Frau den Finger abzuschneiden, hört man im Hintergrund Cassies Stimme.
Cassie: „Der Plan war ganz einfach. Aber nun mussten Sie ihn auch durchführen.“
Justin schneidet der Frau (im Off) den Finger ab und fügt ihr dann noch etwas kraftlos mit einem Schraubenzieher die postmortalen Stichwunden zu. Dann läuft er zurück zum See, wo er sich auf den Boden fallen lässt und sich übergibt.
61 Sec


1:43.07
Cassie trampelt länger, öfter und vehementer gegen den Pfeiler auf dem Balkon. Richard würgt sie und ihre Kräfte schwinden langsam dahin. Im Hintergrund sind Stimmen zu hören und während Cassie bereits fast tot ist, leckt Richard ihr über das Gesicht. Erst, als sie wieder „aufdreht“ und Richard nach unten befördert setzt auch die ORF-Fassung wieder ein.
27 Sec


1:48.09
Justin: „Sie müssen mir glauben, als ich da hinging hatte ich keine Ahnung. Ich hätte nie gedacht, dass ich...“
Justin betritt den Raum und die Frau sieht ihn flehend an.
Justin: „Oh, Gott.“
Richard reicht Justin ein Paar Handschuhe.
26 Sec


1:48.49
Die Frau ist wieder zu sehen.
Richard: „Sag bloß, jetzt muss ich’s machen.
4 Sec


1:49.35
Justin geht zu der auf dem Bett liegenden Frau und erwürgt sie. Der Mord an sich passiert allerdings ausschließlich im Off – der ORF hätte diese Szene nicht kürzen müssen.
23 Sec


1:51.04
Der Abspann fehlt.
252 Sec
Rückseite der deutschen DVD


Dieser Schnittbericht wurde ausschließlich für www.schnittberichte.com verfasst!
Eine Verwendung auf anderen Internetseiten oder in Printmedien, auch auszugsweise, ist ohne das Einverständnis des Autors untersagt und wird geahndet.

Kommentare

28.06.2006 13:23 Uhr - Anonym25
ORF ist aber auch ein schlimmer Schnittsender! Gott Sei Dank, das ich den nicht bekomme! Dieser Film ist uncut sehr spannend und super!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten deutschen DVD

Amazon.de



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99



Stephen King’s Stark



Phantasm - Das Böse III
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 5,98

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)