SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware

Beyond the Mat

zur OFDb   OT: Beyond the Mat

Herstellungsland:USA (1999)
Genre:Dokumentation
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,56 (9 Stimmen) Details
07.05.2008
Imbor Ed
Level 10
XP 1.565
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Freigabe FSK 16
Unrated Director's Cut ofdb
Exzellente Dokumentation über Wrestling als die Sportwelt noch in Ordnung war und die WWE noch WWF hieß und sich nicht faulen Pandas beugen musste.

In Deutschland bisher nur auf VHS erschienen, offensichtlich auch in der Unrated Fassung und mit einer FSK 16 Freigabe. In den USA gibt es eine R-Rated und eine Unrated Version, wobei letztere nur ein Director's Cut ist und keine Szenen bietet, die vorher für die MPAA Freigabe zensiert werden mussten.

R-Rated 103:01 Minuten
Unrated Director's Cut 107:52

2 Zusätzliche Szenen mit 4:18 Minuten
2 Alternative Szenen mit 44,5 Sekunden mehr

1. Minute
Der Prolog verwendet unterschiedliche Aufnahmen des Jungen, der den Filmemacher darstellen soll. Während es in der Kinofassung vielleicht sogar ein echtes Foto seiner Kindheit ist, dürfte es im Director's Cut auf jeden Fall ein Schauspieler sein, da es hier zusätzlich eine Rückblende auf sein erstes Wrestling-Erlebnis gibt.

DC | KF



Man sieht den Jungen unter den Zuschauern eines Wrestlingkampfes und wie einer der Kämpfer auf dem Weg zum Ring kurz neben ihm stehen bleibt. Der Junge ist sichtlich beeindruckt. Aber noch erstaunter ist er nach dem Kampf auf der Straße als er den Kämpfer sieht wie er durch den Regen rennt, in ein Auto steigt und liebevoll seine Frau küsst, die auf dem Beifahrersitz wartet. Der Junge wundert sich, darüber das der Wrestler eine Familie hat. Welcher Familienvater kämpft als Wrestler im Ring?
ingesamt 44,5s länger


9. Minute
Nach dem Vorstellungsgespräch von Puke fehlen Interviews mit McMahon und anderen Wrestlern.

McMahon: "We're in the business of creating monsters. I'm proud of the fact that the WWF creates monsters. And I don't know that it's not a lot like the old Hollwood star system-- You know, years ago, you know. And-- But then after you've created the monster, hopefully you have wherewithal to hang on to the monster. If not, the monster's gona turn around and bite you."


Justin Incredible: "My biggest mistake that I'll regret probably for a long time was staying with the WWF. At the time, I had just gotten married-- June fourth of 1997, I believe it was-- and I asked Vince McMahon for my release from the WWF. And he said, "We can't do that for you. We've invested too much time and mone into you. So we'll send you and your newlywed bride to a smaller circuit called U.S.W.A. in Memphis, Tennessee." And he sent me out there to work for $40 a night, three nights a week."

Al Snow: "When I first got here, I had a two-hour meethin with Vince McMahon. And I basically laid out the goals that I had always wanted to achieve in the wrestling business. And he promised me that I'd have those opportunities to get those-- achieve those goals. And in my opinion, he never followed through on it."


Debbie Bonnanzio (VP of Creative Services): "He [McMahon] really treats the organization as, like, a mom-and-pop's shop where everybody's word is important. And he makes everyone feel that way. And we all work really hard, and we play really hard. But it's in this real-- He creates a very fun atmosphere for everyone. And it's a great place to work."

Afa The Wild Samoan: "And he didn't give me that day off, so I took off. I just went home. I went home and-- Go home, watch my boy born. And because of that-- uh, a few days later, actually-- I was out a job."


Coco B. Ware: "Well, I was really honest with Vince McMahon. I wanted him to know. I thought I was doing something really great, you know? I thought, "Hey man--" I thought Vince McMahon would says, "Well, Coco, I'm glad for you--" You know, any kinf of businessman will say, "I'm kinf of glad for you to do it. You know, at least I know what you're doing with your money." I tried to be honest with the man. And you see what happenend with being honest?"

Vince McMahon: "Coco made a mistake of fighting one of our executives. I fired the executive. I thought maybe I should fire Coco. We were over in England, I think it was, and, uh-- and they got into it. And it was such unprofessional conduct by both the executive-- who was working for me-- as well as the performer, that I had to do something. And that was basically the reason why I fired Coco."


Dave Meltzer (Journalist): "Vince McMahon is probably the greatest wrestling promoter that there's ever been, and, uh-- [Chuckles] I wouldn't trust him. And I think anyone that trusts him is being very foolish-- based on his track record."

Dann sieht man noch einmal Puke bei Vorstellungsgespräch wie er sich von allen verabschiedet.
176s


96. Minute
Nach dem brutalen Kampf zwischen The Rock and Mankind und Mankinds Versorgung der Wunden am Kopf sieht man die beiden Backstage aufeinandertreffen. The Rock bedankt sich für den tollen Kampf.

Mankind: "You all right?"
The Rock: "Thank you very much. I appreciate it. How you feeling?"
Mankind: "Well. I've got a couple lumps. Did you, uh-- Did you notice me turning my back, like-- I'm, like, "Oh, my God, this has gottab be the last one..."
The Rock streichelt Mankinds Tochter die vorhin während des Kampfes noch so entsetzlich geweint hat, als The Rock mit dem Klappstuhl den Kopf ihres Vaters blutig geschlagen hat.
Mankind: "... and then you walked around me and gave me another one to the head?"
The Rock: "Right."
Mankind: "I thought, "Oh you bastard."
The Rock: "Well, see, what I wanted--"
Mankind: "You wanted me to be further up."
The Rock: "What I was gonna do-- Yeah-- was go into the really open area where everybody could see."
Mankind: "Yeah."
The Rock: "I didn't know you wanted it right there. But when you turned the second time, I knew."
Mankind: "I should have staggered out there, but, man, I was hurting."
Mankinds Sohn reicht ihm eine Cola.
Mankind: "Wow. Cool. Is that for me? You wann give The Rock five? We had a good match, huh?"
The Rock: "Give me five."
...
Mankind: "They [the kids] were crying a little bit. They were all- My wife and Dewey and--"
Dann noch ein paar selbsbeständigende Wort der beiden Wrestler über den "historischen" Kampf.

Anmerkung:
So freundschaftlich wie das hier gezeigt wurde, war die Beziehung der beiden Wrestler danach für eine Weile nicht mehr, was vor allem daran lag, dass vor dem Kampf viel weniger Schläge auf Mankinds Kopf mit dem Stuhl vereinbart waren als The Rock im Ring schließlich ausführte (11 Stück). Das The Rock nicht rechtzeitig aufhörte, kann man auch dem Dialog von oben entnehmen und wurde vor allem aufgrund der zahlreichen Platzwunden an Mankinds Kopf deutlich, weswegen er doch ziemlich blutverschmiert den Ring als Verlieren verlassen musste und auch Mankinds Frau und Kinder im Publikum bitterlich weinten und schrien. Später versöhnte man sich aber wieder und bildete zusammen ein erfolgreiches Tag-Team.

82s


100. Minute
Den Abschluss bildet wieder der kleine Junge von Beginn.

DC | KF

kein relevanter Zeitunterschied

Kommentare

07.05.2008 00:11 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Was habe ich das früher gerne gesehen. Auch wenn alles vorher abgesprochen war hat mich Wrestling ausgesprochen gut unterhalten. Diese Doku ist mir allerdings leider unbekannt. Aber wirklich sehr schön, dass hier auch über so etwas berichtet wird. Danke, Doc!

07.05.2008 00:59 Uhr - fabsl
wow. kannte bisher nur "wrestling with shadows". muss gleich mal schaun, ob man die vhs irgendwo bekommt. danke für den bericht!

07.05.2008 01:09 Uhr - Zombiemaniac
User-Level von Zombiemaniac 2
Erfahrungspunkte von Zombiemaniac 53
Habe die Doku gesehen und sie ist echt klasse. THX für diesen SB Doc.

07.05.2008 08:47 Uhr - DUDE1983
super doku geht auch zum teil ans herz. ach super sb

07.05.2008 09:43 Uhr -
Auf dem Cover steht: The Movie Vince McMahon DOESN´T Want You To See! - frei übersetzt: Der Film wo Vince McM. nicht will das Ihr den seht.
Aber warum gibt er dan Interviews im Film? Das passt doch von vorn und hinten nicht!

07.05.2008 10:01 Uhr -
Ich will ihn ja gar nicht sehen .....^^
abgesprochenes Showcatchen , hat eigentlich nix mit Sport zu tun
Die tun sich ja nicht mal weh
Dann lieber Boxen schauen

07.05.2008 10:22 Uhr - Boahd
"[...]und die WWE noch WWF hieß und sich nicht faulen Pandas beugen musste." Den Satz finde ich klasse! :D

07.05.2008 10:33 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
6. 07.05.2008 - 10:01 Uhr schrieb Jennifer
Die tun sich ja nicht mal weh


Ja, ja. Unsere kleine Jennifer. Immer bereit mit falschen Aussagen etwas zu provozieren.

07.05.2008 10:45 Uhr - Do*Mac*47
Danke Doc, Cooler SB! würde den Film auch gerne sehen, aber wird wohl schwer sein den zu bekommen? Ich liebe die WWE genauso wie die WWF! Finde beides klasse Unterhaltung

07.05.2008 10:56 Uhr -
Super SB^^
Obwohl mich dieses Wrestling eher weniger interessiert!
Ist echt manchmal bissl zu viel show (aber guter/witziger Unterhaltungswert) dabei und diese ganzen Luftschläge immer.... tztztzt :)

07.05.2008 11:07 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Allein die Stuhlschläge in dem oben beschriebenen Match zwischen "The Rock" und "Mankind" haben schon beim Hinsehen weh getan. Deshalb danke ich Doc Idaho für seinen Kommentar. Ich wollte so etwas ähnliches schreiben, aber so bin ICH nicht wieder der Buhmann.

07.05.2008 11:11 Uhr - Ryker
User-Level von Ryker 3
Erfahrungspunkte von Ryker 196
Danke für den Super SB, Doc!
Alle die meinen Wrestling is ja eh alles nur Fake und die tun sich nicht weh, dem sei die eine oder andere Doku von Singlewrestlern ans Herz gelegt. Schmerzen gibts da genug, die weit verbreitete Schmerzmittelabhängigkeit kommt nicht von ungefähr ^^

07.05.2008 11:24 Uhr - SAL
"faule Pandas" wuaahahahahahahahah! ROFL³

07.05.2008 11:45 Uhr -

07.05.2008 - 09:43 Uhr schrieb Feuerteufel
Auf dem Cover steht: The Movie Vince McMahon DOESN´T Want You To See! - frei übersetzt: Der Film wo Vince McM. nicht will das Ihr den seht.


Interpunktion, Rechtschreibung und Grammatik in nur einem Satz so zu "vergewaltigen".... fast schon lustig, wenn es nicht so traurig wäre!

Beim Pro-Wrestling ist keineswegs alles nur abgesprochen. U. a. die vielen (ernsthaften) Verletzungen beweisen dies. Im Gegensatz z. B. zum Kampfsport steht in der Tat zwar auch die Show im Vordergrund (daher auch der Begriff "Sports-Entertainment"), dennoch leisten die Akteure der WWE teilweise so Unglaubliches, dass sich in Sachen Kraft, Fitness und Körperbeherrschung so mache "seriöse" Sportler ´ne dicke Scheiben davon abschneiden können. Auch wenn man kein Wrestling-Fan ist, darf man dies ruhig anerkennen.

07.05.2008 12:00 Uhr - John Sinclair
Hallo alle zusammen.
Das waren noch Zeiten,Mo.-Fr.Lehre,und am WE.zuhause.Auf der Couch platzgenommen und Wrestling geschaut.Da war die Welt noch in Ordnung.Früher zu den alten Tele 5 Zeiten bin ich ein Fan gewesen.Eine Frau und ein Mann haben moderiert.Mit coolen Sprüchen,Anekdoten etc.Alles stimmte einfach.
Dann wurde die Moderation gewechselt.Das paßte m.M. nach nicht mehr.Dann wurden aus guten Wrestlern böse und umgekehrt.Mit der Zeit wurde es verwirrender.Dann wurde Tele 5 für einige Zeit dichtgemacht.Wrestling wechselte auf RTL2.Dann war der Zauber vorbei.
War mich am meisten erschreckt ist,daß manche nicht mehr leben.Ein Artikel in der Coupe vor ca. einem halben Jahr.Bam Bam Bigolow z.B. und andere.Sie sind durch Medikamente,Anabolika und Unfälle gestorben.Bei einem Alter um die 40.Gut Bam Bam war schwer,ca.160 kg,da war es glaube ich ein Herzinfakt.Aber es erschrkte mich schon.Einer,o.k.der hats nicht geschafft,aber in der Zeitung waren mindestens 6.Das hat mir zu denken gegeben.
Danke für den SB. Doc.
Und das alles Show ist,das stimmt nicht.Macho Man Randy
Savage wurde im Ring von einem anderen Wrestler (irgendwas mit Snake) mit einer Kobra angegriffen.Diese verbiss sich in seinem Arm.Der andere hatte ihn in die Seile verkettet und dann die Schlange aus dem Beutel geholt und sie angesetzt.In ihrem Instinkt biss sie zu.Das ist definitiv keine Show.Es floß Blut und alleine das zusehen tat weh.Es dauerte auch lange ehe er es abbroch,oder es abgebrochen wurde.Ich kann mich nur daran errinnern,daß Randy sehr lange keine Hilfe (Ringrichter etc.)bekam.
Und ich will persönlich keinen solchen Stuhl auf meinen
Kopf bekommen oder mit dem Kopf die Treppe des Rings mehrfach wuchtig berühren oder von dem Ringeckseil gewürgt werden oder aus dem Ring in die Zuschauerreihen geworfen werden.Da gebe ich zu:Dafür bin ich nicht hart genug.
Nochmals Danke für den Bericht Doc.
Mit freundlichem Gruß John.

07.05.2008 13:18 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ John Sinclair

Da ich mich an den von Dir beschriebenen Kampf noch gut erinnere, kann ich Dir da weiter helfen. Der Mann hieß Jake "The Snake" Roberts. Nur meine ich, dass es keine Kobra war, da der immer mit so einem / einer gelben Python zum Ring kam. "Macho Man" Randy Savage hat auch einen Auftritt in "Spiderman 1" und ist der Wrestler, der von Spidey im Stahlkäfig besiegt wird.

Gruß Undertaker

07.05.2008 13:27 Uhr - zombie-flesheater
Danke fuer den tollen SB!
Hatte mir frueher WWF verdammt gerne angeguckt und war auch einmal live (natuerlich nur im Publikum!) dabei.
Irgendwann kam dann mal der punkt, wo mir das Ganze zu storylastig und abgedreht wurde. Gut gegen boese, Weltherrschaft, die Boesen sind gut geworden und die Guten boese usw. Irgendwann wurde es einfach nur noch peinlich. Ich will kaempfe und keine bescheuerten Pseudo-Stories. Keine Ahnung, ob sich das mittlerweile wieder gebessert hat, vielleicht wuerde ich dann direkt noch einmal einen Blick riskieren...

07.05.2008 13:33 Uhr - PaulBearer
Toll gemachte Dokumentation über die Schattenseiten dieses harten Geschäfts. Das geht stellenweise richtig unter die Haut - Jake Roberts, ein früherer Main Event-Star, der hier in halbleeren Turnhallen auftritt, um sich die nächste Portion Crack zu verdienen. Droz/Puke, der - wie man in einer kurzen Texteinblendung erfährt - nach einem Unfall im Ring im Rollstuhl sitzt. Mick Foleys kleine Kinder, die sich die Augen ausheulen, weil ihr Daddy vor ihnen blutig geprügelt wird. Und die vielen Leute, die aus Idealismus und Spaß dabei sind und es nie zu Geld oder Ruhm bringen werden...
Danke für den SB, Doc!

07.05.2008 13:46 Uhr - John Sinclair
Hallo alle zusammen.
@Undertaker:Danke für die Info und Korrektur.Irgendeiner hatte sich an Snake gerächt und den Schlangenbeutel später bei einem Kampf im Ring zu Matsch verarbeitet.Der fand das gar nicht lustig.
Mit freundlichem Gruß John.
PS:Vermute ich richtig auf Grund deiner präziesen Angaben:Undertaker=Wrestling Undertaker ? Der war COOL, genau wie Hulk.

07.05.2008 13:59 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ John Sinclair

Da liegst Du völlig richtig. Der Nickname ist ein Dankeschön für jahrelange gute Unterhaltung. RiP!

07.05.2008 14:49 Uhr -
@all
Kann mir mal jemand den Satz im Intro erklären:

.....WWE noch WWF hieß und sich nicht faulen Pandas beugen musst....

WWF? Ist das nicht der Tierschutzbund??

07.05.2008 14:59 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ Ernst Haft

Der WWF ist der wohl bekannteste internationale Naturschutzbund. Das Wappentier ist der große Panda. Um die Jahrtausendwende mußte sich die damalige "World Wrestling Federation" umbenennen, da beide die gleichen Abkürzungen verwendeten und der Naturschutzbund erfolgreich geklagt hatte.
Den Witz erkläre ich Dir jetzt aber nicht mehr. ;-)

07.05.2008 17:12 Uhr - John Sinclair
Hallo alle zusammen.
@Undertaker:Ich bin Geisterjäger John Sinclair.Nur ca. 5 Hefte fehlen noch,alles andere habe ich.Und Danke für die WWF Erklärung.Die Abkürzung war mir bekannt.Und den Gag mit dem Panda hab ich jetzt verstanden.Das Wappentier war mir nicht bekannt.

Mit freundlichem Gruß John.

07.05.2008 17:22 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Gern geschehen. Man kann ja auch nicht alles wissen. Aber dafür gibt es ja Foren wie dieses hier. Über Wrestling kannst Du mich fast alles fragen. Dafür kenne ich John Sinclair nicht. :-(

07.05.2008 18:15 Uhr - apri
Was mich bei einem Bild aus der 9. Minute wundert...
Im Bildschirmtext steht "Justin Incredible". Nannte der sich nicht immer nur "Justin Credible"?

So macht doch das Wortspiel auch viel mehr Sinn.

07.05.2008 18:21 Uhr -
@Untertaker
Danke für die Erklärung, jetzt habe ich das auch kapiert mit dem Panda^^

07.05.2008 18:36 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ apri

Du hast Recht. Genauso hieß der.

07.05.2008 18:51 Uhr - Total Darkness
Bemerkenswert finde ich noch, dass der Fokus der Doku ja auf der WWF (heute WWE) liegt, die Ringszene auf dem Cover jedoch von einem ECW Match stammt. *g*

08.05.2008 00:36 Uhr -
wrestling ist nicht so mein ding (soll keine beleidigung an fans sein), aber 'ne doku über das was hinter den kulissen abgeht stimmt mich neugierig. werd ich mir mal auf youtube anschauen.

08.05.2008 01:36 Uhr -
@ Undertaker und John Sinclair

Bei dem angesprochenem Segment zwischen dem Macho Man und Jake the Snake handelte es sich sehr wohl um eine echte Kobra - und eine recht große noch dazu. Allerdings war die Szene sehr wohl abgesprochen, ein Wrestler lässt sich für ne gute Show halt auch mal von einer (entgifteten) Schlange beißen.. ;)

Ansonsten hatte Jake the Snake tatsächlich immer eine Python dabei, einmal ist der Beutel von Earthquake plattgemacht worden.

08.05.2008 07:34 Uhr - John Sinclair
Hallo alle zusammen.
@Der Käptn:Danke für die Aufklärung.Allerdings ist es für mich als Laien,schwer vorstellbar,daß man sich für Geld in so einer demütigen Position,freiwillig so etwas antuen läßt.Und Danke für die Bestätigung meines Langzeitgedächtnisses.
Mit freundlichem Gruß John.

08.05.2008 07:55 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Ich beuge demütig mein Haupt vor dem Käptn und John Sinclair bei so einem guten Langzeitgedächtnis. Hier der Beweis:

http://www.youtube.com/watch?v=fZkUu9qTrOA

Da läuft einem immer noch ein kalter Schauer über den Rücken...

08.05.2008 10:07 Uhr - apri
@Total Darkness
Vielleicht haben die Designer früher schon geahnt dass die ECW mal zur WWF/WWE gehören wird. ;-)

08.05.2008 11:50 Uhr - SaVita
sehr gute doku.
lief seinerzeit auf premiere. werde die szene nicht vergessen wo mankinds frau zusammen mit ihren kindern die arena verlassen hat, als mankind während dem i quiet match gegen the rock beim rumble 99 unzählige stuhlschläge verpasst bekam und sie das nicht mehr mit ansehen konnte.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Monster Busters
Lim. BD/DVD Mediabook



John Wick: Kapitel 3
4K UHD/BD 39,99
Blu-ray 19,99
DVD 16,99
prime video 13,99



Friedhof der Kuscheltiere
4K UHD/BD 34,99
BD Steelbook 24,99
Blu-ray 15,99
DVD 14,99



Shining
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 29,99



Return of the living Dead



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)