SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 67,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Koop Shooter mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware

    Ghost Ship - Das Geisterschiff

    zur OFDb   OT: Ghost Ship

    Herstellungsland:USA (2002)
    Genre:Abenteuer, Horror
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,34 (62 Stimmen) Details
    04.11.2005
    Eiskaltes Grab
    Level 35
    XP 34.457
    Vergleichsfassungen
    ZDF ab 16 ofdb
    Freigabe ab 16
    FSK 18 ofdb
    Insgesamt fehlen 93,5 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 18 Schnitten.
    Laufzeit der ungekürzten Fassung ohne Abspann: 1:22.39 Min.
    Laufzeit der gekürzten 16er-TV-Fassung ohne Abspann: 1:21.06 Min.
    Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten Fassung.

    Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte ZDF-Fassung ab 16 mit der ungekürzten FSK 18-DVD von Warner Bros. verglichen.
    Weitere Schnittberichte:

    0.00
    Vor dem Film ist auf der DVD noch ein Schwarzbild zu sehen.
    2 Sec

    4.08
    Nachdem das Seil durch die Menschenmasse gezischt ist und man es blutig aus seinem letzten Opfer hat austreten sehen, schreit in der ZDF-Fassung schon das kleine Mädchen und die Szene ist zu Ende. Es fehlt also der komplette Rest der Szene, der dem Zuschauer die halbierten Partygäste zeigt, welche auseinander fallen. Dann sieht man die selben Leute am Boden liegen und ihre eigenen Körperteile suchen. Zu Schluss verliert noch der Captain, mit dem das kleine Mädchen getanzt hat, den halben Kopf.
    63 Sec


    1:07.07
    Die zweite Einstellung des aufgespießten Greer fehlt.
    1 Sec


    1:08.11
    Rückblende: Nachdem das Drahtseil durch die Menschen hindurch geschossen ist, fehlen danach zwei Einstellungen, wie sich um die Menschen herum eine Blutpfütze bildet.
    1 Sec


    1:08.16
    Bei der Rückblende fehlen zwei weitere Einstellungen von zerteilten Menschen.
    2 Sec


    1:08.55
    Einige Passagiere des Schiffs werden von den abgeschossenen Kugeln getroffen. Im ZDF sind nur die Treffer in die Wand zu sehen.
    1,75 Sec


    1:08.58
    Extrem kurze Einstellung eines Treffers bei einem Passagier.
    0,25 Sec


    1:09.50
    Der Beginn dieser Einstellung wurde verkürzt. Dieser Schnitt war notwendig, um trotz der vielen Schnitte in den nächsten paar Sekunden einen guten musikalischen Anschluss zu erlangen.
    0,5 Sec


    1:09.51
    Der selben Einstellung wurde auch das Ende geraubt. Das ZDF hat an dieser Stelle sogar eine andere Einstellung eingefügt.
    ZDF: Die Sängerin ist in Großaufnahme zu sehen, sie sagt „Ciao“ und schießt. -> 2 Sec
    (Auf der DVD ist diese Einstellung an anderer Stelle auch zu sehen)
    DVD: Der Offizier geht in der in Bruchteilen auch im ZDF enthaltenen Einstellung etwas länger und die Sängerin hält ihm die Knarre vors Gesicht. Dann schießt sie ihm in einer recht blutigen und seitlichen Einstellung in den Kopf. Der Offizier kippt dabei nach hinten. -> 2 Sec
    Kein Zeitunterschied


    1:09.54
    Der Blick auf die Sängerin durch das Loch im Kopf des Offiziers, wurde auch verkürzt.
    1 Sec


    1:10.35
    Die Sängerin am Haken baumelt etwas länger durch das Bild.
    7 Sec


    1:10.43
    Wieder fehlt eine Einstellung von der Sängerin. Dieses Mal sieht man den Haken in ihrem Hals stecken.
    1 Sec


    1:10.54
    Die Sängerin dreht sich etwas, nachdem der Mann sie angestoßen hat.
    1 Sec


    1:13.31
    Der Tod im Maschinenraum ist auch etwas verkürzt worden. Das ZDF enthält den Zuschauern eine Einstellung vor, in dem Munder in das Zahnrad hineingezogen wird und Blut hervorfließt.
    2 Sec


    1:13.38
    Ein abgetrennter Arm von Munder sinkt zu Boden.
    3 Sec


    1:13.54
    Epps entdeckt die Überreste von Munder, nachdem er von den Zahnrädern zerteilt wurde.
    4 Sec


    1:15.24
    Die Kamerafahrt über den "toten" Seelensammler dauert etwas länger. Man sieht noch seine Schusswunde.
    1 Sec


    1:15.26
    Die nächste Einstellung des erschossenen Seelensammlers fehlt komplett.
    Um keinen Bildsprung zu erhalten, hat das ZDF sich an dieser stelle etwas ziemlich raffiniertes einfallen lassen: Die nächste Einstellung von Dodge (er geht aus dem Bild) konnte man aus Anschlussgründen nicht einfach mit kürzen, daher hat man die darauf folgende Kamerafahrt zum Gesicht des Seelensammlers einfach in 2 Teile zerschnitten und die eben beschriebene Einstellung dazwischen eingefügt.
    2 Sec


    1:22.39
    Der Abspann fehlt.
    258 Sec

    Kommentare

    30.07.2007 01:20 Uhr -
    Guter Bericht!
    Aber auch ungeschnitten ein Schrottfilm. Nur ultrabrutal, sonst nichts.

    04.08.2007 16:35 Uhr - @hr@killer
    2x
    mir taugt der Film voll, guter Schnittbericht

    11.08.2007 20:09 Uhr -
    Heute Abend/Nacht (00:05 Uhr) läuft der Film wieder im ZDF. Wieder geschnitten?

    12.08.2007 00:14 Uhr -
    @Pyro:
    Ja, so ist es...ein FSK 16 Film um 10 nach Mitternacht...einfach wunderbar!

    12.08.2007 01:35 Uhr -
    Edit: Diesmal wurde ja der Abspann gezeigt!!! Mir persönlich wäre aber der Film ohne Abspann, dafür uncut dann doch lieber gewesen, auch wenns Schade um die fette Mucke des Abspanns ist...

    12.08.2007 03:48 Uhr -
    Ich kenne die unzensierte Version zwar nicht, aber dem Bericht zu folge war beim ersten Mal als der Film im ZDF lief, die Szene aus der 1:08.55 Minute nicht zu sehen. Dieses Mal war sie vorhanden. Der Abspann auch, wie schon von Skullpounder erwähnt!

    Wie auch immer, ich werde mir den Film wohl auf DVD zulegen, da ich ihn gerne nochmal KOMPLETT sehen möchte... :)

    12.08.2007 13:09 Uhr -
    Wirklich armselig von ZDF, den Film um Mitternacht als FSK 16-Cut zu zeigen.
    Ich habe gestern gewartet, of er uncut ist. Schon nach 4 Minuten (siehe oben) habe ich wieder ausgeschalten.
    Wirklich erbärmlich, ZDF.
    Mit dem Zweiten sieht man besser? - Wohl eher nicht....

    14.08.2007 15:21 Uhr -
    Ich hab man den Anfang des Films bei nem Freund gesehn und habe dann nach den ersten 10 Minuten den Kanal gewechselt ,weils mir doch zu gekürzt war für diese Zeit.

    11.10.2007 13:16 Uhr -
    Ich find den Film gar nicht so schlecht... doch die ZDF Version war absolut unbraucbar. Der Film ist halt durch die Brutalität gut und wenn die größtenteils rausgeschnitten ist, wird der Film halt schlecht

    03.07.2011 19:20 Uhr - MovieFreakz1
    1x
    DB-Helfer
    User-Level von MovieFreakz1 5
    Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
    Also ich bin ja ein echter FAn dieser ungeschnittenen Fassung auf DVD.
    ZDF ist sowieso ein Sender, die immer etwas geschnittenes zeigen. Deswegen sehe ich keine Horrorfilme mehr im TV, habe selber die horrorfilme, die im Fernsehen gezeigt werden und das uncut. Dann brauche ich mir nie sorgen machen, ob der geschnitten ist oder nicht.
    Der Film selbst ist wirklich nicht schlecht, mir macht der schon spass. Hat auch noch ganz gute Special Effects. Also uncut ist er sehr guckenswert.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Ungekürzte deutsche Fassung bei Amazon.de

    Amazon.de



    Der Tod kennt keine Wiederkehr



    Transylvania 6-5000
    BD/DVD Mediabook
    Cover A 33,99
    Cover B 33,99
    Cover C 33,99



    Wir
    4K UHD/BD 34,99
    Blu-ray 15,99
    BD Lim. Steel 22,99
    DVD 12,99
    prime video 13,99



    Piercing
    Blu-ray 14,99
    DVD 12,99
    Prime Video 11,99



    Graf Zaroff - Genie des Bösen
    Special Edition



    Alita: Battle Angel
    4K UHD/BD 34,99
    4K UHD/BD Stbk tba
    4K UHD/BD Stbk tba
    Blu-ray 19,99
    DVD 17,99

    © Schnittberichte.com (2019)