SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware
Titelcover von: Foltermühle der gefangenen Frauen

Foltermühle der gefangenen Frauen

zur OFDb   OT: Raisins de la Mort, Les

Herstellungsland:Frankreich (1978)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,80 (30 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 09.07.2008
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Freigabe FSK 18
Ungeprüft ofdb
Gekürzte Fassung = 75:46 Min.

Ungekürzte Fassung = 86:20 Min.


Schnittlänge = 10:34 Min.

Vergleich zw. der gekürzten dt. DVD von Best Entertainment (FSk 18) und der ungekürzten dt. DVD von Cine Club (ungeprüft)

Guter und atmosphärischer Horrorfilm aus Frankreich von Jean Rollin.
Während das alte beschlagnahmte dt. Tape von ABC Video nur in Handlunsszenen (dieselben Schnitte wie in diesem SB) gekürzt wurde, hat man für eine FSK Prüfung auch drei Zensurschnitte vornehmen müssen. Jedoch muss gesagt werden dass diesmal meist nur die härtesten Stellen betroffen waren. Warum allerdings der Schnitt bei 41:07 sein musste ist mir rätselhaft. Sieht man den abgetrennten Kopf etwas später in einer noch blutigeren Szene (Mann küsst den abgetrennten Kopf).

Foltermühle der gefangenen Frauen (1978)

Weiterer Schnittbericht:
00:00 Die Uncut Fassung setzt etwas eher ein (Schwarzbild).
2,7 Sek.

03:47 Eine Kamerafahrt über die Pumpen ist etwas länger. Danach fehlt noch, wie ein Mann (Jean Rollin höchstpersönlich) einen Deckel am Boden öffnet und den Wein darunter prüft.
41 Sek.



11:17 Nach Claudines Flucht aus dem Zug fehlen in der FSK Fassung diverse Landschaftsaufnahmen in denen man sie durch die Gegend laufen sieht.
146,4 Sek.



19:50 Nachdem der Vater seine Tochter mit der Mistgabel erstochen hat, ist ihr Todekampf in der uncut Fassung länger zu begutachten.
26,7 Sek.



21:54 Nach dem Tod des Vaters fehlen Landschaftsaufnahmen in denen man Claudine mit dem Auto durch die Gegend fahren sieht.
39,8 Sek.



22:23 Ehe sie in den Ruinen von einem Infizierten überrascht wird, sieht man Claudine dort länger herumlaufen.
34, 1Sek.



24:24 Nachdem sie den Infizierten erschossen hat, fehlen in der FSK Fassung abermals Szenen, in denen sie durch die Gegend läuft.
59,7 sek.



40:42 Als der Vater den Kopf seiner Tochter mit der Axt abhackt, sieht man in der FSK Fassung nicht mehr wie Blut aus dem Stumpf sprudelt, sowie Zwischenschnitte auf die entsetzt schauende Claudine. Anschließend geht der Vater mit dem Kopf in der Hand auf sie zu.
28 Sek.



41:07 Es fehlt das Ende einer Einstellung als Claudine vor den Infizierten flüchtet. Grund hierfür ist wohl, dass der Vater mit dem abgetrennten Kopf rechts im Bild auftaucht.
19 Sek.



60:24 Francois und Paul unterhalten sich. Dabei stellen sie fest, dass die Leute im Dorf während des Genusses des Weins auf dem Weinfest durchgedreht sind. Da beide jedoch Biertrinker sind und an jenem Tag keinen Wein getrunken haben, blieben sie verschont.
46,9 Sek.



60:27 Der nächste längere Schnitt folgt unmitelbar danach. Claudine, Paul und Francois stehen auf und bahnen sich ihren Weg durch die Ruinen. Plötzlich fängt Paul an zu schießen, da er ein Geräusch gehört hat. Es handelt sich jedoch nur um ein Pferd. Die Männer unterhalten sich und es gibt einen kleinen Streit. Francois ist nicht begeistert davon, dass Paul einfach so in der Gegen herumballert. Claudine hält auch nichts davon und meint, dass sie das Gewehr nur zur Notwehr benutzen sollten.
169,5 Sek.



64:12 Länger, wie Claudine zur Tür geht und man die Männer im Hintergrund reden hört.
19,7 Sek.

Gekürzte FSK 18 DVD


Ungekürzte ungeprüfte DVD

Kommentare

09.07.2008 00:06 Uhr - Polter
Feiner Schnittbericht zu einem Film, den ich wirklich mag (im Gegensatz zu einigen Fehltritten, die Rollin in seiner Regielaufbahn verbrochen hat).

Ist die FSK-DVD von der Fassung her eigentlich identisch mit dem alten geschnittenen Screen Power-Tape?

09.07.2008 00:36 Uhr - Pascal_Gonzalesz_gomesz
Hervorragender Streifen den hier Rollin abgeliefert hat. Schade um die ganzen Schnitte, der Film hat so am Ende gerade noch 76 min. Das Beste an der Schnippel-DVD ist das Interview mit Rolin, ansonsten eine typische Wegwerfveröffentlichung.
Ist die DVD eigentlich auch beschlagnahmt oder nur das Tape?

09.07.2008 07:21 Uhr - theNEWguy
1x
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
der deutsche titel hat ja mal wieder was für sich.

09.07.2008 09:40 Uhr - Hickhack
Ich fand den Film ja einfach nur schlecht...
Aber eigentlich ist der ja nur moderat gekürzt, teilweise wurde bei solchen Filmen ja echt jede blutige Szene rausgenommen. Sehr ärgerlich ist nur, dass eine der ganz wenigen Handlungsszenen (60:24) rausgenommen wurde.
Top SB!

09.07.2008 09:42 Uhr - ERIC
Schöner Schnittbericht zu einem sehr guten Film.
Und irgendwie ist Marie-Georges Pascal für mich so etwas wie das "Vorgängermodell" von Mindy Clarke. ;o)

09.07.2008 10:02 Uhr - Thodde
1x
Wer ist eigentlich auf den sinnigen Titel ZOMBIS GESCHÄNDETE FRAUEN gekommen? Also entweder hätte das ZOMBIS - GESCHÄNDETE FRAUEN oder VON ZOMBIS GESCHÄNDETE FRAUEN heißen müssen. Aber so, wie er ist, ist der Titel Schwachfug³. :p

09.07.2008 11:51 Uhr - DaNelsOneGuy
Au man, wie ich solche Trash-Filme gefressen hab.

09.07.2008 12:11 Uhr - Totally Blind Mule
Geiler Titel :D

09.07.2008 12:20 Uhr -
Fand den Film irgendwie langweilig...übrigens haben die alternativ Titel nichts mit dem Film zu tun.

09.07.2008 12:38 Uhr -
Als in den frühen 80érn zombiefilme sehr populär waren hat man versucht mit jedem dreck (ich mag rollin filme generell nicht) geld zu machen. Da wurde der titel dann so geändert das irgendwie zombie darin auftauchte, und schon war´s wieder ein renner. Da wurde auch aus "turm der lebenden leichen" der "schreckensturm der zombies". Das übelste beispiel ist aber "der irre vom zombiehof". Urprünglich hieß die deutsche produktion aus dem jahr 1978 "das mädchen vom hof" und wurde später in "die totenschmecker" umtitelt. Da die kinos aber immer noch leer blieben, musste nochmal ein anderer titel her. Da zombiefilme immer beliebter wurden musste es natürlich was mit zombies sein. Der film kam also als "der irre vom zombiehof" nochmal auf dem markt, floppte natürlich genauso und geriet glücklicherweise in die versenkung. Soviel zur deutschen titelschmiede.
Toller sb, wie immer.

09.07.2008 15:50 Uhr - 3vil-Z3ro
Das hat teilweise ja gar nichts mehr mit Gewaltzensur zu tun, ich frage mich wieso man einfach Landschaftsaufnahmen und Dialoge weglässt.....klar, manch einer will sowas nicht in Horrorfilmen, aber sie waren echt gut anzusehen in diesem Film.

09.07.2008 18:21 Uhr -
Viele deutsche verleiher waren damals der meinung in eigenregie die filme kürzen (straffen) zu müssen, das hatte auch nichts mit zensur zutun. Mehr action und weniger handlung war wohl ab den frühen 70ern und bis in den 80ern angesagt. Bestes beispiel sind die shaw-brothers filme. Die neuauflagen sind zum teil bis zu 50 minuten länger und das wenigste davon sind irgendwelche blut- oder gewaltszenen.
hde in memoarium bp

09.07.2008 19:32 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
1. 09.07.2008 - 00:06 Uhr schrieb Polter: Ist die FSK-DVD von der Fassung her eigentlich identisch mit dem alten geschnittenen Screen Power-Tape?

Die FSK 18 DVD ist noch etwas mehr zensiert als das Screen Power Tape. U.a. ist hier die Szene mit der Heugabel geschnitten, die auf dem Tape noch drin war.

09.07.2008 23:09 Uhr -
müsste das nicht Zombies heissen? mit ie

Die deutschen Titel sind immer die besten *g*

10.07.2008 17:34 Uhr - MAJORI
1x

11. 09.07.2008 - 15:50 Uhr schrieb 3vil-Z3ro:
Das hat teilweise ja gar nichts mehr mit Gewaltzensur zu tun, ich frage mich wieso man einfach Landschaftsaufnahmen und Dialoge weglässt.....klar, manch einer will sowas nicht in Horrorfilmen, aber sie waren echt gut anzusehen in diesem Film.

1. Herzlich Willkommen auf Schnittberichte.com, wenn du viel Zeit und Mühe investierst wirst du hier vielleicht noch den ein oder anderen Film endtdecken, bei dem nicht nur reine Splatterszenen gekürzt wurden. :P
2. ein Horrorfilm komplett ohne Dialoge? hmm... bin mir nicht sicher, ob Jemand soetwas sehen will

12.07.2008 10:28 Uhr - tischbein
2x
Kenn den nur als Foltermühle der geschändeten Frauen

Und der Film war sogar für meinen Geschmack SEEEEEHR langweilig

12.07.2008 16:47 Uhr -
@tischbein

Im kino lief er unter dem titel "die foltermühle der gefangenen frauen". Geschändet wurden die frauen erst durch die zombis. Beide deutschen titel sind sowieso schwachsinn.

03.10.2008 20:21 Uhr -
OMG!!! ist das so ein film für leute die ein zombie-fetisch haben?

31.12.2008 18:37 Uhr -
NEIN !!! Das ist mehr ein Film für Leute die auf romantisch-romanische Gefühlsduselei im Sinne einer Rosamunde Pilcher, breiig serviert und mit mehr oder weniger zutaten fade gemachten überlei - allerlei zubereitet wurde.


Allen ein Frohes Neues Jahr

27.02.2012 12:42 Uhr - töfftöff
Hatte mal die deutsche, gekürzte FSK-DVD, aber den Schnitten nach zu urteilen ,ist die ja auch noch im Rahmen gewesen, also extra ne Uncut hätte ich dafür nicht gebraucht

02.09.2017 18:09 Uhr - Rapthiel
Mittelmäßiger Splatter Trash, mit ein paar atraktiven Damen.Als Fan kann man sich das anschauen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte US DVD

Amazon.de

  • Everything Everywhere All at Once
  • Everything Everywhere All at Once

4K UHD/BD Mediabook
28,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,59 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Der City Hai
  • Der City Hai

  • Limited Steelbook Edition (4K Ultra HD)
  • 33,99 €
  • Uncharted
  • Uncharted

4K UHD/BD
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
16,99 €
  • Top Gun Maverick
  • Top Gun Maverick

4K UHD/BD
28,99 €
Blu-ray
16,89 €
DVD
15,49 €
  • X - Limited 4K UHD/BD CE
  • X - Limited 4K UHD/BD CE

  • UHD/Blu-ray Mediabook
Cover A
29,99 €
Cover B
29,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Star Trek: Der Film
  • Star Trek: Der Film

The Director's Edition
74,99 €
Star Trek I - UHD/BD
26,99 €
Star Trek I - Blu-ray
13,99 €
Star Trek II - UHD/BD
26,99 €
Star Trek III - UHD/BD
26,99 €
Star Trek IV - UHD/BD
26,99 €
Star Trek V - UHD/BD
26,99 €
Star Trek V - Blu-ray
13,99 €
Star Trek VI - UHD/BD
26,99 €
Star Trek VI - Blu-ray
13,99 €