SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 23,95 € bei gameware

    Cabal - Die Brut der Nacht

    zur OFDb   OT: Nightbreed

    Herstellungsland:USA (1990)
    Genre:Action, Horror, Fantasy
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 8,01 (39 Stimmen) Details
    15.10.2017
    Muck47
    Level 35
    XP 51.116
    Vergleichsfassungen
    Director's Cut (+ Kinofassung)
    Label Shout Factory, Blu-ray
    Land USA
    Freigabe R
    Laufzeit 120:49 Min. (113:54 Min.)
    Cabal Cut
    Label Seraphim Films, Blu-ray
    Land USA
    Freigabe Unrated
    Laufzeit 145:14 Min. (137:25 Min.)
    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    zurück 2 von 5 vorwärts
    zur Startseite
    Alternativ / Umschnitt
    60:19-60:58 / 67:30 bzw. 72:43-74:50

    Hier wurde eine DC-Erweiterung für den Cabal Cut rund 5 Minuten nach hinten (hinter das Gespräch zwischen Decker und Joyce) verschoben und ist nochmal länger: Lori geht länger durch Midian und trotzt kurz Dirk, der sie vom Weitergehen abhalten will.

    Alternativ
    60:18-60:23 / 72:43-73:00

    Ein anderer Einstieg in die Szene. Der DC zeigt Ohnaka auf dem Boden, Lori kommt dann früher von oben zu Dirk. Im Cabal Cut geht Lori stattdessen ausführlich und ratlos umher. Zu einer Großaufnahme von Ohnaka spricht Dirk sie an.

    Cabal Cut 11,6 sec länger

    Director's CutCabal Cut



    60:57 / 73:34-74:50

    Lori geht im Cabal Cut noch viel länger staunend durch die Räume in Midian.

    76,1 sec (= 1:16 min)


    Loris weiterer Weg durch die Gänge rund eine Minute später gemäß Verlauf in KF/DC (bei dem der DC öfter zwischendurch die weiteren Bewohner zeigt) verläuft im Cabal Cut wie in der KF. Auch die im DC rund 20 Sekunden vorgezogene Aufnahme von einem Mann im Käfig und Boones Begegnung mit Baphomet erscheinen an der alten Stelle wie in der KF.



    Alternativ
    68:50-69:31 / 77:43-78:30

    Wie Boone sich überreden lässt, mit Lori mitzukommen, verläuft weitestgehend alternativ. Inhaltlich im Grunde gleich, nur wird dies im Cabal Cut etwas ausführlicher ausgespielt und anfangs läuft noch Ohnaka durchs Bild. Lori wehrt sich auch deutlich energischer gegen Boones Aussage, dass er nach Midian gehören würde und sie erinnert ihn emotionaler an das gemeinsame Leben.

    Cabal Cut 5,9 sec länger


    Nachdem sich der mutierte Boone 4,5 Minuten später im Spiegel angeschaut hat, gab es im DC eine alternative Szene mit Lori und kurz danach wurden Aufnahmen von Boone im Untersuchungsraum gespiegelt. Beides wurde für den Cabal Cut nicht übernommen bzw. verläuft wie in der KF. Die Pressekonferenz-Szene kurz darauf (wurde im DC ergänzt) gibt es wiederum auch im Cabal Cut zu sehen.



    77:31 / 86:29-86:32

    Nach besagter zusätzlicher Pressekonferenz sieht man Decker etwas früher: Es wird von seiner Hand auf dem Koffer zu ihm hochgefahren. Den auch aus DC und KF bekannten kurzen Rest der Einstellung hat man dann kurzerhand noch vom schlechteren Master drin gelassen.

    Cabal Cut 2,1 sec länger



    Alternativ
    77:55-77:57 / 86:55-88:01

    Nach der wütenden Diskussion zwischen dem Polizeichef und Decker bietet der Cabal Cut zusätzlich, wie Lori aus einem Geschäft kommt und in ihr Auto steigt. Dort hat sie dann Visionen von Midian, Rachel fragt hier nach Babette und Lori wandert wieder durch die mysteriösen Gänge. Sie weint etwas.

    Der Director's Cut bietet hier zum Übergang zur nächsten Szene mit den Polizisten in Midian (das übrigens bereits für den DC eingefügte Einstellungen, die für den Cabal Cut übernommen wurde) eine erste Landschaftsaufnahme.

    Cabal Cut 63,6 sec (= 1:04 min) länger

    Kinofassung länger

    Anmerkung: Die gerade erwähnte Landschaftsaufnahme gibt es auch in der Kinofassung, davor aber dann auch noch eine 20-sekündige Begegnung von Boone in der Zelle mit Priester Ashberry (ja, die hat man auch im Cabal Cut wieder entfernt!).



    78:18 / 88:22-88:27

    Die nächste Aufnahme der umher gehenden Polizisten beginnt dank Workprint-Quelle etwas früher. Mitten in der Einstellung wechselt dann die Bildqualität.

    4,6 sec



    78:49-78:50 / 88:58-89:01

    Im Director's Cut (identisch zu Kinofassung) wird Ohnaka etwas länger festgehalten - nicht bebildert.
    Im Cabal Cut sieht man stattdessen noch einen Polizisten "Sure don't look so tough to me" feststellen.

    Cabal Cut 1,9 sec länger



    79:34 / 89:45-90:04

    Nach der Explosion sieht man nochmal Lori auf dem Parkplatz. Sie entschuldigt sich bei Babette, dass sie los muss um Hilfe zu holen und fährt dann auch. Dazwischen ein Workprint-Insert aus Midian.

    19 sec


    Im DC wurde rund eine halbe Minute später etwas Diskussion zwischen Rachel und Narcisse entfernt. Ist im Cabal Cut enthalten wie in der KF.



    Alternativ / Umschnitt
    80:59-82:29 / 91:34-92:55 bzw. 94:58-95:15

    Wieder mal ein kompliziert im Detail abweichender großer Szenenblock: Im DC war neu, wie Eigerman noch ins Nebenzimmer geführt wird und ein eifriger jüngerer Kollege (Kane) enthusiastisch ein paar Waffen vorführt. Wie sich dann auch ein paar Anwohner mobilisieren, sieht man im DC vor dieser Vorführung, im Cabal Cut danach. Außerdem wurde die Vorführung im Detail auch noch ein wenig erweitert und die Folgeszene mit Boone ist komplett alternativ - bzw. die einschüchternden Worte des Wachmanns, die man aus KF und DC an dieser Stelle kennt, kommen im Cabal Cut erst drei Minuten später bei 94:58-95:15 nach der Szene mit Ashberry und Eigerman im Auto.

    Von den losfahrenden Anwohnern sieht man im Cabal Cut auch weniger. Wie Rachel dann Lori einsammelt, verläuft auch ein wenig anders, wobei das bereits im DC etwas abgewandelt wurde.

    Alles im folgenden farblich umrandeten Block auf Basis des Verlaufs im DC genauer aufgebröselt und mit Lori im Auto der Brut laufen die Fassungen dann wieder halbwegs synchron.
    80:59-81:01 / 92:59-93:08

    Die erste Aufnahme der Anwohner draußen läuft komplett vom Workprint ab und ist am Anfang und Ende länger. Danach auch noch zwei weitere Detailaufnahmen.

    Cabal Cut 5,6 sec länger



    81:03-81:04 / 91:34-91:43

    Die ersten Frames vom Betreten des Raums wurden im Cabal Cut zugunsten einer Aufnahme aus der anderen Perspektive vor noch verschlossener Tür ausgetauscht. Hier kündigt Eigerman stolz an, dass Decker nun sehen wird, was man so Feines mit dem Geld aus dem privaten Sektor kaufen kann.

    Cabal Cut 7,7 sec länger



    Alternativ
    81:23-81:28 / 92:02-92:08

    Bevor Kane in beiden Fassungen etwas für die Sportsmänner ankündigt, präsentiert er im Cabal Cut noch ein Scharfschützengewehr. Der DC zeigt stattdessen Polizisten und Helfer draußen.

    Cabal Cut 1 sec länger

    Director's CutCabal Cut



    Alternativ / Umschnitt
    81:40-81:50 bzw. 81:56-82:02 / 92:20-92:51

    Decker darf in alternativem Take "That's fabulous" kommentieren. Während man im DC dann sieht, wie Lori draußen das Treiben beobachtet, bleibt der Cabal Cut länger in der Asservatenkammer: Kane greift zu einer MP5 und meint wehmütig, dass es seine erste Sub-Machine-Gun gewesen wäre.
    Eigerman meint dann noch, dass sie mit diesen Waffen gegen "Kommunisten, Freaks oder Mutanten" gerüstet wären - diesen letzten Teil hat man immerhin zum Abschluss der Szene ein paar Sekunden später auch im DC gezeigt, deshalb nicht bebildert.

    Cabal Cut 15,3 sec länger

    Director's CutCabal Cut



    81:56 / 92:57-92:59

    Im Cabal Cut darf Eigerman zum Abschluss der Szene stattdessen noch "Load up!" brüllen.

    2,6 sec



    Alternativ
    82:02-82:29 / 93:23-93:55

    Im Cabal Cut sieht man Boone hier zweifeln in seiner Zelle und Lori vor dem Police Department. Von Workprint-Quelle kommt dann ausführlicher das Auto an und Narcisse brüllt etwas. Rachel ruft Lori auf etwas sanftere Weise als in DC/KF.

    Der Director's Cut fügt stattdessen ganz kurz Momente von Mobilisierung wieder ein und zeigt die Autos auch losfahren. Dazwischen sieht man kurz, wie Polizisten Boone triezen und dann kommt auch hier das Auto mit Rachel und Narcisse an. Die Begrüßung verläuft etwas kürzer (und nebenbei bemerkt auch etwas anders als in der KF, wie der andere Schnittbericht bereits dokumentierte).

    Cabal Cut 5 sec länger



    Umschnitt
    82:53 bzw. 85:50-86:16 / 94:19-94:58

    Der Cabal Cut zieht hier gegenüber sowohl KF als auch DC schon etwas vor, wie auch Ashberry und Eigerman die Verfolgung aufnehmen. Während im DC noch ein Anfang vom "coolen" Dialog entfernt wurde, sieht man diesen im Cabal Cut wieder vollständig wie in der KF.
    Insgesamt aber eben nichts Neues, nur etwas im Ablauf verschoben - in KF und DC kommen sie nach dieser Szene nämlich gleich in Midian an, im Cabal Cut geht es somit erst nochmal zum Polizeirevier.

    Cabal Cut 13,2 sec länger


    Die alternative Aufnahme der Tür mit Rauchentwicklung rund eine Minute später verläuft wie in der Kinofassung.



    Director's Cut länger
    84:34-84:38 / 96:56

    Bevor sie Boone im Inneren sieht, bewegt sich Lori im DC (identisch zur Kinofassung) noch etwas länger zur Tür.

    + 3,4 sec



    84:45 / 97:03-97:07

    Die Folgeaufnahme von Boone beginnt etwas früher.
    Übrigens der gleiche alternative Take wie im DC - da man diesen wohl unabhängig vom Rohmaterial eingefügt hat, ist dieser kleine längere Moment vermutlich nebenbei entstanden.

    3,4 sec


    Alternativ
    84:59-85:50 / 97:21-100:04

    Interessante längere Dialogerweiterung bis zur Kuss-Szene vom mutierten Boone und Lori - und diese läuft dann auch noch nahezu komplett alternativ ab.

    Boone bezeichnet sich im Cabal Cut noch selbst als Kannibalen und meint deshalb zu Lori, dass sie weg bleiben soll. Lori entgegnet, dass "sie" für ihn kommen werden und Boone reagiert trotzig: Vielleicht würden sie einen Weg finden, ihn zu töten. Lori meint, dass man ihn nicht töten könnte, wenn er bereits tot sei. Boone bemerkt nun, dass sie Bescheid weiß und kommt zum Schluss, dass er mal unendlich leben wollte, jetzt aber nur noch sterben möchte. Lori betont, dass Midian ihn aber brauchen würde und er deshalb nicht sterben darf. Boone ist böse darüber und sie versucht es stattdessen wieder mit Verweis auf ihre Beziehung. Boone stellt fest, dass sie klingt, als wäre sie auch eine Bewohnerin von Midian. Lori erwidert, dass sie es vielleicht gerne wäre. Vor allem aber wüsste sie, dass sie keine Angst vor ihm hat und immer noch mit ihm sein will. Sie werde ihn hier nicht zurück lassen und wenn "sie" für ihn kommen, dann müssten sie sie genauso töten.
    Boone springt daraufhin auf, fasst sie kurz wütend an und küsst sie dann. Dies passiert viel leidenschaftlicher und ausführlicher als in KF/DC und die Einwände von Narcisse kommen an etwas anderer Stelle. Am Ende meint dieser auch augenzwinkernd, dass sie keine Eile hätten und Boone stellt abschließend fest, dass es Zeit wurde, seinen wahren Anblick zu sehen.

    Im Director's Cut (ähnlich zu Kinofassung) meint Lori lediglich, dass sie keine Angst vor Boone hätte und direkt küsst er sie. Dabei mutiert er auch hier in einigen alternativen Aufnahmen. Sein erster Blick zu Lori ist eher schüchtern, dann küsst er sie leidenschaftlicher. Auf die Nachfrage von Narcisse grinst Boone dann abschließend nur.

    Cabal Cut 111,4 sec (= 1:51 min) länger



    86:16 / 100:04-100:38

    Am Midian-Eingangstor gibt es noch eine zusätzliche Unterhaltung zwischen Eigerman und Detective Joyce. Letzterer ist skeptisch, ob man vielleicht gerade im Begriff ist, eine ganz neue Spezies auszulöschen. Eigerman besteht aber auf seinem Plan, alles niederzubrennen und meint, dass es "too weird to live" wäre. Joyce entgegnet, dass sie vielleicht einfach "anders" seien - Eigerman reicht dies aber nicht als Argument.

    34,1 sec



    Direkt im Anschluss sieht man die Polizisten "protzig" ankommen. Wurde im DC entfernt, ist im Cabal Cut aber genau so zu sehen wie in der KF. Auch die umgeschnittenen Autofahrt-Szenen verlaufen im Cabal Cut wie in der Kinofassung.



    86:33-86:35 / 101:12-102:46

    Und schon wieder eine komplizierte Geschichte: Während es zwischen KF und DC an dieser Stelle alternative Szenen gibt, kombiniert der Cabal Cut diese beiden und fügt noch viel Workprint-Material ein sowie baut die aus dem DC bekannte Szene etwas anders auf. Bis die Fassungen identisch mit Eigerman und Kane im Inneren verlaufen, bietet der DC nur zwei kurze Aufnahmen, die im Cabal Cut innerhalb der hier gezeigten Szenenfolge anders angeordnet vorkommen - nicht bebildert.

    Jedenfalls sieht man hier im Cabal Cut zuerst wie im DC nochmal Boone und co im Auto (auch nicht bebildert, da aus KF bekannt) und danach, wie die Anwohner unterwegs etwas rumballern. Genau davon gibt es aber auch zusätzliche Aufnahmen und am Eingang schaut Ashberry ausführlicher skeptisch um sich. Drinnen legt er auch zuerst ein Kreuz auf den Boden und betrachtet Schnaps trinkend die Explosions-Konstruktion.

    Cabal Cut 92,3 sec (= 1:32 min) länger



    87:00 / 103:11-103:15

    Eigerman bemerkt noch in zusätzlicher naher Aufnahme: "You're drunk, asshole!"

    3,8 sec



    Director's Cut länger
    87:30-87:37 / 103:45

    Weitere Aufnahmen der Sprengstoff verteilenden Polizeihelfer (sowohl in DC als auch KF enthalten) fielen hier im Cabal Cut warum auch immer unter den Tisch.

    + 7,6 sec



    Danach sieht man im DC die Autoszene, welche im Cabal Cut wie gesagt wie in der KF an anderer Stelle kommt. Unterbricht nur im DC auch die als nächstes beschriebene Szene mit Decker und Joyce (wurde bei der Laufzeitdifferenz abgezogen - 10,5 sec).


    Alternativ
    87:44-88:26 / 103:45-104:32

    Interessant: Deckers Attacke auf Joyce wird anders eingeführt und nimmt auch ein anderes Ende. Im Cabal Cut leidet Decker offensichtlich wieder unter dem Fremdeinfluss der Maske und schafft es gar nicht, Joyce zu töten.

    Im Director's Cut (identisch zur Kinofassung) beugt sich Decker ausdruckslos zur Maske herunter und Joyce kommt dazu. Decker greift heimlich zum Rasiermesser und meint zu Joyce, dass er gerade etwas gefunden hätte, worauf Joyce bestimmt einen Blick werfen möchte. Als Joyce die Maske herausholt, sticht Decker zweimal zu und Joyce bleibt leblos am Boden liegen.

    Im Cabal Cut hingegen spricht die Maske gleich, während man Decker sieht; "I'm waiting, Philipp. Let me out, Philipp. I want to be free!"
    Daraufhin kommt Joyce dazu und fragt, warum Decker sich hier so alleine aufhält. Decker entgegnet auch hier, dass er gerade etwas gefunden hätte, worauf Joyce bestimmt einen Blick werfen möchte. Er greift sich heimlich das Rasiermesser und als Joyce die Maske heraus nimmt, murmelt Decker "I can't."
    Nach kurzem Geplänkelt sticht er zu - verwundet Joyce aber lediglich, er kann fliehen!

    Cabal Cut 14,8 sec länger

    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    zurück 2 von 5 vorwärts
    zur Startseite

    Kommentare

    15.10.2017 00:02 Uhr - shane54
    9x
    Wahnsinn! Ihr seid die Besten!

    15.10.2017 00:19 Uhr - ???
    9x
    User-Level von ??? 2
    Erfahrungspunkte von ??? 34
    15.10.2017 00:02 Uhr schrieb shane54
    Wahnsinn! Ihr seid die Besten!


    ...RICHTIG!!! Ein großes Dankeschön für diesen tollen SB!!! :)
    Ein Film für die Ewigkeit - gehört zum Besten, was die 90'er zu bieten hatte.

    15.10.2017 00:30 Uhr - Oberstarzt
    4x
    Mal im Ernst, wie lange hast Du daran gesessen Muck47?

    15.10.2017 00:31 Uhr - DrunkenMaster88
    4x
    User-Level von DrunkenMaster88 1
    Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
    Also da muss ich auch direkt mal ein dickes Lob aussprechen. Was hier teilweise für ein Aufwand betrieben wird. Aller Ehren wert!

    Kein Wunder das Schnittberichte.com zu den besten Filmseiten überhaupt zählt.

    15.10.2017 00:34 Uhr - Knochentrocken
    2x
    User-Level von Knochentrocken 5
    Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
    Schrifttechnisch ist Schnitti eh das beste, das es zum Thema Filme momentan gibt. Audiovisuell siehts dann wieder anders aus... ^^‘

    Dieser Film - auf Deutsch - in allen Fassungen, jetzt bitte sofort im Steelbook! Blu-ray.

    15.10.2017 00:55 Uhr - enemy
    2x
    User-Level von enemy 1
    Erfahrungspunkte von enemy 4
    Grundgütiger, was für ein Mammutwerk an SB. Ein fabelhaftes Beispiel für die Qualität der Inhalte auf der Seite. Chapeau und besten Dank, Muck!

    15.10.2017 01:15 Uhr - TheRealAsh
    2x
    User-Level von TheRealAsh 9
    Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.272
    Lieber Lucky Muck, ein herausragender Schnittbericht! Danke hierfür, you made my saturday night! Dein Einführungstext ist wirklich sehr gut gelungen und der Schnittbericht eine Offenbarung. Hab mir das jetzt alles durchgelesen und würde jetzt gerne die eigenen Versionen davon in den Player werfen.

    Welche Fassung ich nun sehen möchte, ist mir ganz klar, alle 3 nacheinander, um diesen tollen Film als Barker-Fan endlich mal ordentlich zu genießen.

    Rundum-Sorglos-Paket wäre schön. Vielleicht kommt ja was, die Hoffnung stirbt zuletzt. Romeros "Zombi" in der Argento-Sorglos-All-Inclusive-Version ist schon eine Hausnummer (hab meine aus Italien importiert), wann kommt die eigentlich mal nach good old Germany?

    Die Frage bleibt für mich jetzt nur, was guck ich heute Nacht noch an: "Hellraiser" oder "Lord of Illusions"?

    15.10.2017 06:00 Uhr - TonyJaa
    1x
    SB.com-Autor
    User-Level von TonyJaa 35
    Erfahrungspunkte von TonyJaa 48.724
    Absolut exellentes Stück "Leseware" Muck!

    15.10.2017 07:08 Uhr - cecil b
    1x
    DB-Co-Admin
    User-Level von cecil b 18
    Erfahrungspunkte von cecil b 6.022
    Schwerst beeindruckender Schnittbericht, samt sehr informativen und gut durchdachten Text! Ich neige meine Haupt vor dieser Arbeit!

    Ein Mediabook mit allen Fassungen würde mir tatsächlich so einiges aus der Tasche ziehen dürfen.

    15.10.2017 08:12 Uhr - babyface
    Also bei der kleinen Auflage macht auch der Herausgeber ein Minusgeschäft.
    Das lohnt sich gar nicht die Pressen anzuwerfen, ich kann mir das nur mit ganz viel Herzblut vorstellen.
    Nebenbei, - wo nehmt Ihr die Zeit her so um so einen klasse Schnittbericht zu schreiben??? Ich brauch schon Wochen um nur ein Filmchen, was ich mit meiner GoPro aufgenommen, habe halbwegs zu schneiden.

    schönen Sonntag euch allen noch...

    15.10.2017 08:41 Uhr - deNiro
    DB-Helfer
    User-Level von deNiro 5
    Erfahrungspunkte von deNiro 337
    Hammer! Dürfte wohl zu den Top 5 der interessantesten SB´s zählen! Tolle Arbeit!

    Ein Rätsel hingegen, dürfte wohl die mehr als fragwürdige Veröffentlichungspolitik hinter dieser sehr aufwendigen Arbeit sein.
    Ich kann nur hoffen, dass man hiermit nur testen wollte wie groß wohl die Käufergruppe sein würde, um dann im nächsten Schritte eine "normale" Veröffentlichung anzustreben.

    Dieser Film sollte in allen Versionen, einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden!

    15.10.2017 11:23 Uhr - Ricky-Oh
    Respekt und danke für diesen informativen Bericht!

    Schade nur, dass wir in Deutschland wohl niemals etwas (offiziell) von dem Film auf einem digitalen Medium sehen werden.

    15.10.2017 12:56 Uhr - Ghostfacelooker
    User-Level von Ghostfacelooker 18
    Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.229
    Absoluten Respekt an DICH Muck! Danke aus tiefstem Fanherz

    15.10.2017 16:01 Uhr - uzi
    Respekt!
    Vlt komme ich ja auch mal dazu, mir diesen Film in irgendeiner Fassung anzusehen. Hab den Film seit 12 Jahren auf dem Radar und nie gesehen ^^

    16.10.2017 06:33 Uhr - gen78
    DB-Co-Admin
    User-Level von gen78 8
    Erfahrungspunkte von gen78 843
    Wow! Was für eine tolle und ausführliche Arbeit. Mein Hut ich ziehe. Danke, Muck!

    Ich hoffe sehr, dass es bei uns eine U.E. mit allen Fassungen irgendwann einmal geben wird.

    16.10.2017 09:57 Uhr - <DooM>
    Erstklassig Hut ab

    16.10.2017 10:08 Uhr - Raskir
    1x
    Vielen Dank für diesen hervorragenden Vergleich!

    25.12.2018 23:11 Uhr - aeonenwinter
    Also ich habe eine Version heute als deutlich verlängerte Fassung gesehen (nachdem ich die Originalfassung - Kinofassung schon gesehen hatte, damals auf RTL, uncut). Meine neue Blu Ray beinhaltet 135 Minuten Laufzeit , eine Mischung aus original deutsche Fassung, mit amerikanischer mit deutschen Untertiteln und einigen kurzen Takes in VHS Qualität im, englischen Original (die hätten auch weggelassen werden können imo) . Der Film ist trotzdem gut nachvollziehbar und soll so in der Form wohl die längste "deutsche Version". Der Film war wie schon die dt. Kinofassung ein Meisterwerk, nun habe ich sie noch mit einigen Extras. ;)

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    US-Blu-ray mit dem Director's Cut bei Amazon.com

    Amazon.de



    Terminator – Dark Fate
    4K UHD/BD 32,99
    Blu-ray 18,99
    DVD 16,99
    prime video 16,99



    Project Ithaca
    Blu-ray 14,79
    DVD 12,99
    Prime Video 11,99



    Mallrats



    Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers
    4K UHD/BD Steelbook 32,99
    BD 3D/2D Stbk 28,99
    Blu-ray 21,99
    DVD 14,99
    prime video 16,99



    UX Bluthund - Tauchfahrt des Schreckens
    Phantastische Filmklassiker Folge Nr. 7 im Blu-ray Mediabook
    Cover A 31,99
    Cover B 31,99
    Cover C 31,99



    Midway - Für die Freiheit
    4K UHD/BD 28,70
    BD Steelbook 19,49
    Blu-ray 16,99
    DVD 13,79
    prime video 13,99

    © Schnittberichte.com (2020)