SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware
Titelcover von: Caligula III - Imperator des Schreckens

Caligula III - Imperator des Schreckens

zur OFDb OT: Roma. L'antica chiave dei sensi
Herstellungsland:Italien (1985)
Genre:Drama, Erotik/Sex, Liebe/Romantik
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,50 (4 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 05.03.2020
brainbug1602
Level 26
XP 16.927
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
FSK 16 / FSK KJ
Label Great Movies, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 73:18 Min.
Uncut
Verglichen wurden die gekürzte dt. DVD von Great Movie (aus dem Sklavinnen Roms Doppel DVD Set) mit der ungekürzten Fassung.

Inhalt



Der grausame Tyrann Caligula findet Gefallen an ausschweifenden Orgien oder Folterungen. Auslöser für seine brutalen Taten ist eine zerrüttete Psyche. Caligula hat nie den Verlust seinen Zwillingsbruders Gemellus verkraftet und sehnt sich danach sich einer Frau zu unterwerfen. Bei diversen Bordellbesuchen sticht im die hübsche Lysia ins Auge, an der er schnell Gefallen findet. Lysia wiederrum hat den Auftrag den unliebsamen Herrscher zu ermorden, doch auch ihr kommen die Zweifel je mehr Zeit sie mit Caligula verbringt.

Nachdem Joe D'Amato mit Caligula 2 - The Untold Story eine schmuddelige Fortsetzung zu Tinto Brass Skandalfilm Caligula ablieferte, legt Lorenzo Onorati drei Jahre mit Roma. L'antica chiave dei sensi nach. Der Film wird in Deutschland unter dem Titel Caligula III - Imperator des Schreckens als vermeintlicher dritter Teil der Caligula-Reihe vermarktet, tatsächlich handelt es sich aber um ein Remake/Reboot/Rip-Off von Caligula 2 - The Untold Story. Die Handlung ist ähnlich, das Budget war geringer, die Kostüme sind dürftiger und Laura Gemser ist ebenfalls nicht dabei, dafür haben wir Robert Gligorov in der Hauptrolle, die er wohl hauptsächlich deswegen bekommen hat, weil er Malcolm McDowell aus dem Original sehr ähnlichsieht. Trotz seines ausschweifenden Hangs zur vornehmlich weiblichen Textillosigkeit, schlägt der vermeintliche dritte Teil in eine andere Kerbe als die beiden Vorgänger. Die seelische Entrückung von Caligula wird ins Zentrum geschoben, was vom Zuschauer ein gewisses Maß an Offenheit bezüglich ungewöhnlichen Erzählstrukturen abverlangt. Realität und Traumszenen werden bunt gemischt, Zusammenhänge zwischen einzelnen Szenen fehlen und allzu oft fragt man sich was das eigentlich alles soll. Filmkunst oder Schrott? Man weiß es nicht genau, wobei die Tendenz zu letzterem geht. Ich muss ja zugeben, dass der Film rein objektiv betrachtet nicht viel taugt, doch wenn man sich bei jeder Szene überlegt in welchem Bezug sie zur vorherigen steht, kann man mit dem richtigen Sinn von Humor durchaus seinen Spaß haben. Robert Gligorov als Malcolm McDowell-Klon (eigentlich Doppel-Klon, da er gleich zwei Figuren verkörpert), die luftigen Outfits und gelegentliche Sexszenen versüßen einem den Film noch mehr.

FSK KJ Fassung entspricht der alten FSK 16 Fassung



In Deutschland gibt es zwei verschiedene Schnittfassungen des Films. Zum einen die ungekürzte Fassung, die ungeprüft von X-Rated und VZM erschienen ist und diverse gekürzte FSK 16 Fassungen. In den letzten Jahren hat sich Indigo/Great Movies dem Film angenommen und ihn mit modernisierten Covern in den Markt gebracht. Der Film erschien in verschiedenen Boxen und Einzelauflagen unter diversen Titeln.

Da wäre eine Einzelveröffentlichung unter dem Titel Caligula - Der Tyrann. In der Caligula I&II Box erschien er zusammen mit Flavia als vermeintlich erster Teil. Mit Die Orgien der Cleopatra und wieder mit Flavia kam die Das sündige Leben im Römischen Reich Box auf den Markt. Wer einfach nicht genug an gekürzten Fassungen bekommt der holt sich das Sklavinnen Roms Doppel DVD Set mit Caligula III, Flavia, Die Orgien der Cleopatra und Messalina 2. Die Freigabe ist jeweils FSK KJ, enthalten ist allerdings die schon länger bekannte gekürzte FSK 16 Fassung. Die höhere Freigabe soll hier wohl einen expliziteren Film vorgaukeln, als es die FSK 16 tatsächlich bietet.




Die FSK 16/FSK KJ Fassung ist, man ahnt es schon, in den hauptsächlich Sex- und den wenigen Gewaltszenen gekürzt. Meiner Meinung nach, spricht wenig dagegen den Film mit einer FSK KJ ungekürzt in den Handel zu bringen. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern gibt es kein explizites Bildmaterial, die Gewaltszenen sind recht harmlos und was übrig bleibt sind jede Menge nackter Brüste in einer wirren Handlung.

Laufzeiten:

FSK 18: 73:18 Min.
Uncut: 84:00 Min.

Weitere Schnittberichte

Caligula - Aufstieg und Fall eines Tyrannen (1979) Spio / JK - ungeprüft
Caligula - Aufstieg und Fall eines Tyrannen (1979) EuroVideo - Unrated
Caligula - Aufstieg und Fall eines Tyrannen (1979) R-Rated - Uncut
Caligula - Aufstieg und Fall eines Tyrannen (1979) Alternative Version - Uncut
Caligula - Aufstieg und Fall eines Tyrannen (1979) Keine Jugendfreigabe (Alt) - Ungeprüft
Caligula 2 - The Untold Story (1982) Italienische Originalfassung - Extended Cut
Caligula 2 - The Untold Story (1982) US DVD - NL VHS
Caligula 2 - The Untold Story (1982) US-Fassung - Italienische Fassung
Caligula 2 - The Untold Story (1982) Italienische Fassung (Severin Blu-ray) - Extended Cut
Caligula III - Imperator des Schreckens (1985) FSK 16 / FSK KJ - Uncut
Caligula 4 - Die Huren des Caligula (1986) FSK 16 / FSK KJ - Italienische DVD
Messalina - Kaiserin und Hure (1977) FSK 16 VHS - NL VHS
Messalina - Kaiserin und Hure (1977) NL VHS - UFA VHS
Messalina - Kaiserin und Hure (1977) UFA VHS - italienische Originalfassung
Caligula und Messalina (1982) FSK 18 DVD - Tape
Caligula und Messalina (1982) FSK 16 - FSK 18 DVD
Caligula und Messalina (1982) US-Fassung - Italienische Fassung
Caligula und Messalina (1982) Italienische Fassung (Severin Blu-ray) - Deutsche Fassung (Laser Paradise DVD)
[00:01:12][00:01:12]

Es fehlt die Einstellung in der drei Sklavinnen vor Caligula auf dem Boden laufen.



Uncut: 13 Sek.


[00:02:13][00:02:26]

Es fehlt eine Einstellung der beiden Sklaven beim Sex, danach ein Schnitt auf Caligula.



Uncut: 12 Sek.


[00:02:25][00:02:51]

Die beiden Sklaven haben Sex. Dazwischen Schnitt auf Caligula, der nach vorne läuft.



Uncut: 13 Sek.


[00:03:31][00:04:10]

Nachdem Caligula dem Sklaven in den Mund gebissen hat, wird noch einmal auf Caligula geschnitten. Der danach folgende schnelle Zusammenschnitt beginnt früher.



Uncut: 9 Sek.


[00:04:19][00:05:07]

Die dt. Fassung zeigt eine Bergkette als der Titel eingeblendet wird. (Diese Szenen folgen später noch einmal.)



In der Originalfassung wird der englische Titel eingeblendet, während Caligula und der Sklave etwas länger zu sehen sind. Danach sieht man eine weitere Einstellung in der er an den Soldaten vorbei reitet.



DF: 5 Sek.


[00:08:37][00:09:26]

Es ist früher zu sehen wie die Sklavin ausgepeitscht wird.



Uncut: 4 Sek.


[00:08:50][00:09:43]

Ein weiteres Mal sieht man früher wie die Sklavin ausgepeitscht wird.



Uncut: 6 Sek.


[00:10:54][00:11:53]

Caligula ist länger zu sehen. Es folgen diverse schnell geschnittene Szenen.



Uncut: 8 Sek.


[00:11:33][00:12:40]

Caligula ist länger zu sehen nachdem er den Vorhang zur Seite geschoben hat. Er betrachtet eine Orgie.



Uncut: 33 Sek.


[00:12:52][00:14:33]

Die Sklavin mit den Blumen im Mund ist früher zu sehen.



Uncut: 9 Sek.


[00:13:52][00:15:42]

Caligula blickt an der Sklavin nach unten. Unter ihrer Toga richtet sich ein Penis auf.



Der Beginn des Kampfes fehlt. Eine der Frauen bekommt schon einen Schlag verpasst.



Uncut: 27 Sek.


[00:14:21][00:16:37]

Nachdem Caligula aufgestanden ist, fehlt ein Teil des Kampfes.



Uncut: 9 Sek.


[00:19:59][00:22:25]

Die Sklavinnen des Caligula kriechen davon.



Uncut: 11 Sek.


[00:22:19][00:24:55]

Die Prostituierte zieht den Kopf des Mannes zwischen ihre Beine.



Uncut: 17 Sek.


[00:22:24][00:25:17]

Caligula betrachtet den Mann und die Prostituierte länger.



Uncut: 49 Sek.


[00:23:32][00:27:14]

In dem Traum fehlt wie der Dolch an Caligulas Intimbereich gehalten wird. Er schreit dabei.



Uncut: 9 Sek.


[00:28:19][00:32:12]

Es fehlt eine kurze Einstellung in der die Rebellen gegen die Soldaten kämpfen.



Uncut: 6 Sek.


[00:34:43][00:38:41]

Caligula ist länger zu sehen, danach folgen zwei kurze Einstellungen in denen die Verräter von den Löwen gefressen werden.



Uncut: 3 Sek.


[00:35:52][00:39:52]

Der Rückblick auf Gemellus mit der Prostituierten beginnt früher. Dazwischen ein Schnitt auf die Gladiatorenkämpfe.



Uncut: 25 Sek.


[00:37:54][00:42:19]

Caligula betrachtet länger Gretia, die von Gemellus schwärmt. Die holt unter einem Kissen einen antiken Dildo hervor, der sie bei der Masturbation unterstützt. Caligula schaut die ganze Zeit zu.



Uncut: 1:38 Min.


[00:38:39][00:44:42]

Caligula läuft nach vorne und sieht die getöteten Sklaven.



Uncut: 18 Sek.


[00:48:18][00:54:39]

Nachdem die Sklavinnen nach unten gegangen sind, sieht man wie diese sich mit einem der Wächter vergnügen. Lysia schleicht an ihnen vorbei.



Uncut: 1:10 Min.


[00:57:33][01:05:05]

Caligula beobachtet das Liebespärchen, das sich auf dem Boden wälzt.



Uncut: 33 Sek.


[00:59:30][01:07:35]

Es fehlt das Ende der Einstellung in der Midas stirbt. Lysia sagt, dass sie ihn vermissen wird.



Uncut: 9 Sek.


[01:01:24][01:09:38]

Es fehlt die Einstellung in der Gretia aufsteht. Der Dolch steckt in ihr.



Uncut: 6 Sek.


[01:02:14][01:10:34]

Gretia stirbt. Dazwischen ein Schnitt auf Caligula, der sich wieder etwas beruhigt.



Uncut: 26 Sek.


[01:06:09][01:14:55]

Der Legionär stirbt durch den Pfeil im Hals.



Uncut: 5 Sek.


[01:08:34][01:17:25]

Die Szene in der Bar des Syrers geht noch weiter. Es kommt zu diversen Rangeleien und sexuellen Übergriffen. Die Soldaten ziehen ab.



Uncut: 26 Sek.


[01:12:13][01:21:40]

Lysia wird von Caligula oral befriedigt.



Uncut: 1:14 Min.
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Highlander - Es kann nur einen geben
  • Highlander - Es kann nur einen geben

  • 39,99 €
  • Bullet Train
  • Bullet Train

4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
4K UHD/BD
23,49 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
12,79 €
Prime Video UHD
16,99 €
  • Rambo - First Blood
  • Rambo - First Blood

  • 40th Anniversary Steelbook Edition
4K UHD/BD Steelbook
31,99 €
Prime Video
7,99 €
  • Cover Hard II
  • Cover Hard II

  • Blu-ray & DVD Mediabook
Cover A
36,31 €
Cover B
36,31 €