SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware

Die Rache der Kannibalen

zur OFDb   OT: Cannibal Ferox

Herstellungsland:Italien (1981)
Genre:Abenteuer, Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,27 (97 Stimmen) Details
28.08.2018
brainbug1602
Level 26
XP 16.927
Vergleichsfassungen
UK Blu-ray ofdb
Label Shameless, Blu-ray
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 92:53 Min.
Uncut ofdb
Label Grindhouse Releasing, Blu-ray
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 92:57 Min.
Verglichen wurden die UK Blu-ray von Shameless mit der ungekürzten US Blu-ray von Grindhouse Releasing.

In ihrer Doktorarbeit stellt Gloria die These auf, dass es Kannibalismus nie gegeben hat, sondern nur Propaganda der westlichen Zivilisation war. Als in der Zeitung ein Artikel über Kannibalismus-Gerüchte im Amazonasgebiet erscheint, fährt sie zusammen mit ihrem Bruder Rudy und ihrer Freundin Pat ins Amazonasgebiet um letzte Zweifel an ihrer Arbeit zu beseitigen. Mit ihrem Jeep haben sie eine Panne und müssen zu Fuß weiter. Im Dschungel stoßen sie auf zwei tote Eingeborenen und treffen Mike und Joe, zwei New Yorker, die auf der Suche nach Smaragden auf Kannibalen getroffen sind. Mike erzählt Gloria und ihren Mitreisenden, dass sie von den Eingeborenen eingesperrt und gefoltert wurden. Auf der Flucht wurde Joe von einem Speer schwer verletzt und der Trupp schleppt sich durch den Dschungel. Die Fünf stoßen auf ein kaum bewohntes Eingeborenendorf und beschließen dort eine Pause zu machen, damit sich Joe erholen kann. Pat bandelt mit Mike an und Gloria erfährt von Joe, dass Mikes Geschichte komplett erfunden war. In Wirklichkeit hat Mike die Eingeborenen eingesperrt und gefoltert, weil er vermutet hat, dass sie Smaragde vor ihm verstecken. Gloria und Rudy beschließen zu flüchten doch ein Trupp Eingeborener, die nicht gerade gut auf die neuen Besucher zu sprechen sind, macht sich auf den Weg zurück ins Dorf.

Selbst nach über 30 Jahren hat Cannibal Ferox nichts von seiner Schockwirkung eingebüßt. Ähnlich wie in Cannibal Holocaust erzählt der Film von an sich zivilisierten Menschen, die Mord und Schrecken in ein Eingeborenendorf schleppen, woraufhin die Ureinwohner grausame Rache nehmen. Und wieder einmal steht am Ende des Films die Frage im Raum, wer denn nun der Wilde ist. Daneben gibt es jede Menge Brutalitäten und leider auch Tötungsszenen von Tieren.

Am 30 Juli 2018 erschien der Film in Großbritannien von Shameless auf Blu-ray. Aufgrund der immer noch strengen Vorgaben der BBFC bezüglich Tötungen von Tieren in Filmen, war klar, dass der Film nicht ungeschnitten erscheinen kann. Vergleicht man nur die Laufzeit, scheint nicht so viel zu fehlen, doch der Eindruck täuscht, da Shameless die kritischen Szenen nicht nur entfernt, sondern bereits zuvor gesehen Szenen noch einmal wiederholt und auch verlangsamt, so dass die Laufzeitunterschied zur ungeschnittene Fassung marginal ist. Wieviel Sinn das macht, sei mal dahingestellt, zumindest ist auf der Blu-ray die längst mögliche Fassung, wie sie in Großbritannien legal erscheinen kann, erhältlich. Erwischt hat es den etwas ungleichen Kampf zwischen der Schlange und dem Ameisenbär. Im Audiokommentar der US Blu-ray erwähnt Giovanni Lombardo Radice, dass der Ameisenbär die Szenen überlebt hat, da sich die Filmcrew stark für ihn eingesetzte. Als der Jaguar den Affen packt, fehlt nur eine kurze Einstellung. Alle kritischen Szenen von der Tötung des Schweins wurden entfernt, genauso wie von dem Kampf zwischen der Schlange und der Echse, zudem fehlen ein paar Szenen, wie die Eingeborenen am Schluss das Krokodil essen. Erstaunlich ist, dass das Töten und Verspeisen der Schildkröte durch die Eingeborenen vollständig enthalten ist und auch bei der Affe vs. Jaguar und Krokodilszene am Schluss ist relativ viel Material noch enthalten.
Als Gloria, Rudy und Pat zu Beginn auf einen Eingeborenen treffen, der Maden verspeist, ist die UK Blu-ray ca. 3 Sekunden länger. Die Grindhouse Blu-ray hat hier wohl einen längeren Filmriss.

Für die Blu-ray hat Shameless einen neuen Transfer erstellt und erwähnen stolz in einer Texttafel vor dem Film, dass sie den Look des 16mm Filmmaterials erhalten wollen und bewusste auf eine große digitale Nachbearbeitung verzichtet haben. Vergleicht man den Transfer mit der US Blu-ray stellt sich aber schnell Ernüchterung ein. Die UK Blu-ray hat einen starken Grünstich, wordurch viele Szenen unnatürlich wirken. Der Text wirkt so vielmehr als ob man versucht die Kosteneinsparung einer Nachbearbeitung schönzureden.

Die US Blu-Ray kann man nur empfehlen. Neben sehr guter Bild- und Tonqualität befindet sich auch einiges an Bonusmaterial an Bord. Erwähnt sei hier die Dokumentation "Eaten Alive: The Rise and Fall of the Italian Cannibal Film" und jede Menge Interviews.

Bildvergleich:

UK BD:



US BD:



Laufzeiten:

UK BD: 92:53 Min.
US BD: 92:57 Min.

Die Rache der Kannibalen (1981)

Weitere Schnittberichte:

Meldungen:

[00:17:46][00:17:48]

In der UK, sind Gloria, Rudy und Pat früher zu sehen, nachdem sie den Eingeborenen beim Essen beobachtet haben. Gloria meint "Let's get out of here".



Das "Let's get out of here" ist auch in der US zu hören, allerdings dann als die Einstellung dort beginnt. Scheint so also nicht zu stimmen.

UK: 3 Sek.


[00:18:47][00:18:46]

In der UK ist die Ansicht des Dschungels etwas länger. Es handelt sich aber um kein neues Bildmaterial, sondern die Einstellung wurde nur verlängert.



Die US zeigt eine weitere Einstellung des Dschungels und dann den Nasenbär, der an einen Stock gebunden wurde.



UK: 2 Sek.
US: 6 Sek.


[00:18:49][00:18:52]

Die folgenden Einstellungen wurde in der UK verlangsamt.


  • Die Schlange nähert sich dem Ameisenbär.

  • Der Ameisenbär blickt zu der Schlange.





UK: 10 Sek.
US: 8 Sek.


[00:18:59][00:19:00]

In der US ist der Ameisenbär etwas länger zu sehen, dann ein Schnitt auf die Schlange und zurück auf den Ameisenbär.



US: 6 Sek.


[00:19:00][00:19:06]

Die Kamerafahrt über die Anakonda ist in der UK etwas langsamer.



UK: 10 Sek.
US: 9 Sek.


[00:19:10][00:19:15]

Die Kamerafahrt über die Anakonda ist etwas länger, dann sieht man wie sich die Anakonda dem Ameisenbär nähert.



US: 9 Sek.


[00:19:15][00:19:28]

Die UK wiederholt die Kamerafahrt über die Schlange und zeigt dann Szenen die in der US schon zuvor zu sehen waren.



Die US zeigt stattdessen wie der Ameisenbär von der Schlange eingequetscht wird.



UK: 21 Sek.
US: 7 Sek.


[00:19:41][00:19:40]

Die UK zeigt die Kamerafahrt über die Anakonda rückwärts, dann einen Schnitt auf den Ameisenbär.



Die US zeigt wie der Ameisenbär weiter gequetscht wird.



UK: 5 Sek.
US: 4 Sek.


[00:19:48][00:19:46]

Die UK wiederholt Szenen in denen sich die Schlange dem Ameisenbär nähert.



Die Anakonda fixiert den Ameisenbär in der US und packt in mit ihrem Maul.



UK: 8 Sek.
US: 9 Sek.


[00:19:58][00:19:56]

Die UK wiederholt mal wieder Szenen, die schon zuvor zu sehen waren.



In der US wird der Ameisenbär weiter gequetscht.



UK: 4 Sek.
US: 5 Sek.


[00:20:06][00:20:05]

Die UK zeigt wie sich die Schlange dem Ameisenbär nähert.



Die US stattdessen den eingequetscht Ameisenbär.



UK: 9 Sek.
US: 4 Sek.


[00:20:18][00:20:12]

Der Ameisenbär wird von der Anakonda am Hals gepackt.



US: 4 Sek.


[00:20:19][00:29:16]

Die Einstellung von Rudy und Pat wurden in der UK verlangsamt.



UK: 5 Sek.
US: 3 Sek.


[00:20:24][00:20:19]

Die Anakonda hat den Ameisenbär weiter am Hals gepackt.



US: 5 Sek.


[00:20:27][00:20:27]

Die UK zeigt die Dschungelszene, die in der US schon früher zu sehen war.



In der US lässt die Schlange den Ameisenbär los.



UK: 6 Sek.
US: 5 Sek.


[00:27:47][00:27:46]

In der US ist zu sehen wie der Jaguar das Äffchen packt.



US: 5 Sek.


[00:27:50][00:27:53]

Der Jaguar hat das Äffchen im Maul.



Eine ähnliche Einstellung zuvor, war allerdings in der UK enthalten.

US: 1 Sek.


[00:27:51][00:27:55]

Die UK zeigt die Einstellung, die zuvor in der US zu sehen war und wiederholt einen Schnitt auf Mike.



UK: 3 Sek.


[00:27:54][00:27:55]

Die Szene in der der Jaguar das Äffchen in den Dschungel schleppt wurde in der UK verlangsamt.



UK: 5 Sek.
US: 3 Sek.


[00:30:20][00:30:20]

Die UK schneidet kurz auf das Schwein.



UK: 1 Sek.


[00:30:23][00:30:22]

Mike sticht auf das Schwein ein.



US: 1 Sek.


[00:30:24][00:30:24]

Mike sticht ein weiteres Mal auf das Schwein ein, dann ein Schnitt auf Pat.



US: 3 Sek.


[00:30:28][00:30:30]

Die UK wiederholt die Szene von Mike als Gloria zu sehen ist.



UK: 1 Sek.


[00:30:29][00:30:31]

Mike zieht das Messer aus dem getöteten Schwein.



US: 1 Sek.


[00:34:03][00:34:05]

Die Eingeborenen betrachten wie eine Schlange gegen eine Echse kämpft.



US: 6 Sek.


[00:34:05][00:34:12]

Die Echse hat die Schlange besiegt.



US: 5 Sek.


[01:14:05][01:14:19]

Der Eingeborene schneidet das Krokodil mit seinem Messer auf.



US: 8 Sek.


[01:14:05][01:14:27]

Die Szene in der der Eingeborene mit der Fackel zu sehen ist und anschließend die Innereien aus dem Krokodil gezogen werden laufen in der UK etwas langsamer ab.



UK: 11 Sek.
US: 9 Sek.


[01:14:16][01:14:36]

Die UK zeigt noch einmal den Eingeborenen mit der Fackel.



UK: 3 Sek.


[01:14:19][01:14:36]

Die Szenen in denen die Innereien von dem Krokodil verteilt und anschließend gegessen werden laufen in der UK langsamer ab.



UK: 10 Sek.
US: 8 Sek.


[01:31:56][01:32:11]

Der Abspann läuft in der UK langsamer ab.



UK: 57 Sek.
US: 46 Sek.

Kommentare

28.08.2018 00:19 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Das mit langsamer laufen lassen kenne ich nur von Pro7 und Amazon,vielen Dank für die Info.

28.08.2018 01:06 Uhr - Jimmy Conway
Ach, BITTE! Ich dachte jeder gebildete Mensch ab einem gewissen Alter weiß, dass es in Südamerika keine Leoparden gibt. Das ist ein Jaguar und das erkennt man auch auf den Bildern. Und nun bitte googlen woran man das auch optisch ausmachen kann.
Sorry, aber ich werde da immer fuchsteufelswild wenn man nicht zwischen Jaguar, Leopard und Gepard unterscheiden kann :-)

28.08.2018 07:44 Uhr - Fu_Sheng2007
2x
Um mich bei manchen unbeliebt zu machen: der Film ist schlecht! Schlechte Schauspieler, schlechte langweilige Geschichte und selbstzweckhafte schlecht gemachte Gewaltszenen. Kein Vergleich mit den wirklich guten Cannibal Holocaust.

28.08.2018 08:06 Uhr - brainbug1602
10x
SB.com-Autor
User-Level von brainbug1602 26
Erfahrungspunkte von brainbug1602 16.927
28.08.2018 01:06 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ach, BITTE! Ich dachte jeder gebildete Mensch ab einem gewissen Alter weiß, dass es in Südamerika keine Leoparden gibt. Das ist ein Jaguar und das erkennt man auch auf den Bildern. Und nun bitte googlen woran man das auch optisch ausmachen kann.
Sorry, aber ich werde da immer fuchsteufelswild wenn man nicht zwischen Jaguar, Leopard und Gepard unterscheiden kann :-)


Anstelle "fuchsteufelswild" zu werden, hättest du den wissbegierigen und bildungshungrigen Lesern dieser Kommentarspalte auch erklären können was die Unterschiede sind, anstelle etwas übellaunig auf google zu verweisen. Wir bei schnittberichte.com nehmen unseren Bildungsauftrag sehr ernst, gerade bei filmhistorisch wichtigen Werken wie "Cannibal Ferox".
Es gibt einige Merkmale anhand deren man einen Leopard von einem Jaguar unterschieden kann. Leoparden sind in Afrika, Asien und dem Kaukasus verbreitet, während der Jaguar auf dem amerikanischen Doppelkontinent beheimatet ist. Jaguare sind größer und haben einen stärkeren Kiefermuskel als Leoparden. Leoparden haben kleinere Rosetten (so nennt man die Flecken im Fell), die dichter beieinander liegen. Der Jaguar zeichnet sich durch eine breitere Stirn und ein breiteres Gebiss aus, während beim Leopard der Kopf schlanker und eleganter ist.

28.08.2018 08:53 Uhr - FdM
2x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
28.08.2018 01:06 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ach, BITTE! Ich dachte jeder gebildete Mensch ab einem gewissen Alter weiß, dass es in Südamerika keine Leoparden gibt. Das ist ein Jaguar und das erkennt man auch auf den Bildern. Und nun bitte googlen woran man das auch optisch ausmachen kann.
Sorry, aber ich werde da immer fuchsteufelswild wenn man nicht zwischen Jaguar, Leopard und Gepard unterscheiden kann :-)


Was spricht dagegen, dem Verfasser des Berichtes eine PN zu schicken ?
Ich bedanke mich für die Info,ich jetzt zum Beispiel habe das überlesen,für mich ist es ein Raubtier aus der Katzenfamilie,welches ein anderes Viech frisst.

Der Text liesst sich übersetzt für mich so :

Ohh mann,jeder Vollidiot ab 12 weiß,dass es den Jaguar nicht in dieser Region gibt,google das jetzt nach,damit dir der Fehler nicht nochmal passiert,dann merkst du dir auch,wie man die Tiere unterscheiden kann,das geht mir voll auf den Sack,wenn man das nicht weiß....

Schön,wenn du dir diese Info gemerkt hast,ich persönlich merke mir andere Sachen,aber werde nicht gleich böse,wenn jemand seine Infos nicht mit meinen decken kann,das kann passieren und finde ich nicht wirklich tragisch,ich bedanke mich eher für die Arbeit und den zeitlichen Aufwand,der hier in den Schnittbericht investiert wurde :

Danke für den Schnittbericht,interessante Infos,ich hoffe das Shameless soetwas nicht öfter macht.

28.08.2018 09:06 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.214
28.08.2018 08:53 Uhr schrieb FdM
28.08.2018 01:06 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ach, BITTE! Ich dachte jeder gebildete Mensch ab einem gewissen Alter weiß, dass es in Südamerika keine Leoparden gibt. Das ist ein Jaguar und das erkennt man auch auf den Bildern. Und nun bitte googlen woran man das auch optisch ausmachen kann.
Sorry, aber ich werde da immer fuchsteufelswild wenn man nicht zwischen Jaguar, Leopard und Gepard unterscheiden kann :-)


Was spricht dagegen, dem Verfasser des Berichtes eine PN zu schicken ?
Ich bedanke mich für die Info,ich jetzt zum Beispiel habe das überlesen,für mich ist es ein Raubtier aus der Katzenfamilie,welches ein anderes Viech frisst.

Der Text liesst sich übersetzt für mich so :

Ohh mann,jeder Vollidiot ab 12 weiß,dass es den Jaguar nicht in dieser Region gibt,google das jetzt nach,damit dir der Fehler nicht nochmal passiert,dann merkst du dir auch,wie man die Tiere unterscheiden kann,das geht mir voll auf den Sack,wenn man das nicht weiß....

Schön,wenn du dir diese Info gemerkt hast,ich persönlich merke mir andere Sachen,aber werde nicht gleich böse,wenn jemand seine Infos nicht mit meinen decken kann,das kann passieren und finde ich nicht wirklich tragisch,ich bedanke mich eher für die Arbeit und den zeitlichen Aufwand,der hier in den Schnittbericht investiert wurde :

Danke für den Schnittbericht,interessante Infos,ich hoffe das Shameless soetwas nicht öfter macht.

100% Zustimmung. Bloß einem Verfasser keine PN zu orthografischen oder inhaltlichen Patzern schicken (wie ich selber es auch schon mal gemacht habe), sondern sich lieber in der Kommentarsektion als Schlaumeier und Besserwisser aufspielen.
Von mir auch ebenfalls ein "Danke" für den interessanten, wenn auch wenig appetitlichen, Schnittbericht.

28.08.2018 09:36 Uhr - alraune666
2x
28.08.2018 01:06 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ach, BITTE! Ich dachte jeder gebildete Mensch ab einem gewissen Alter weiß, dass es in Südamerika keine Leoparden gibt. Das ist ein Jaguar und das erkennt man auch auf den Bildern. Und nun bitte googlen woran man das auch optisch ausmachen kann.
Sorry, aber ich werde da immer fuchsteufelswild wenn man nicht zwischen Jaguar, Leopard und Gepard unterscheiden kann :-)


Nunja, wer bitte kennt den Unterschied schon? Den Unterschied kennen wohl die meisten nicht ... ausgenommen Schueler die sich nunmal mit nicht existenziellen Alltags unrelevanten Kram auseinandersetzen muessen. Und ist nun wirklich keine essentielle Allgemeinbildung ... wie man die auseinander haelt waere mal interessant gewesen ... ich fragte mich nur seit wann es die im brasilianischen Busch oder wo das auch spielen soll gibt, sollte es nicht Neu Guinea darstellen oder wars nen anderer Kannibalen Streifen?

Jedenfalls sehr unterhaltsamer Kannibalen Klassiker ... kommt aber an Cannibal Holocaust nicht ran!

28.08.2018 09:52 Uhr - joecool69
2x
28.08.2018 01:06 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ach, BITTE! Ich dachte jeder gebildete Mensch ab einem gewissen Alter weiß, dass es in Südamerika keine Leoparden gibt. Das ist ein Jaguar und das erkennt man auch auf den Bildern. Und nun bitte googlen woran man das auch optisch ausmachen kann.
Sorry, aber ich werde da immer fuchsteufelswild wenn man nicht zwischen Jaguar, Leopard und Gepard unterscheiden kann :-)


Unsinn, hier handelt es sich ganz klar um den "Schweinebärmann" :)

28.08.2018 10:36 Uhr - JasonXtreme
5x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Ach kommt schon!!! Kein Gemaule wegen Tiersnuff??? Das nenne ich mal ein SAKRILEG für diese Seite!

28.08.2018 12:26 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 2
Erfahrungspunkte von Roadie 44
Wären die 3 "berühmt / berüchtigten "Szenen nicht, wäre dieser Film schon längst in der Versenkung verschwunden, wo er hingehört.

28.08.2018 13:38 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Kann es sein,dass der Soundtrack auch für Lebendig Gefressen benutzt wurde ?

28.08.2018 14:51 Uhr - Fliegenfuß
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Ich hab die Red- Edition- DVD, als Make Them Die Slowly und muss sagen, da ist alles drin. Mehr braucht man nicht von dieser ansehbaren Nudel.

28.08.2018 14:57 Uhr - Roadie
2x
User-Level von Roadie 2
Erfahrungspunkte von Roadie 44
Ach gibts diesen " Habs auf DVD und das reicht mir" User immer noch hier. Haha

Eigentlich reicht sogar schon der Trailer dieses Schunds, da sind alle relevanten Szenen eh schon zu sehen.

28.08.2018 15:53 Uhr - Oberstarzt
2x
28.08.2018 10:36 Uhr schrieb JasonXtreme
Ach kommt schon!!! Kein Gemaule wegen Tiersnuff???

Ok, dann mache ich's mal ... ach, was soll's das überlasse ich ihm (man ersetze "angeln" durch "Tiersnuff")

https://www.youtube.com/watch?v=hPQVJIZtFrE

28.08.2018 16:08 Uhr - Nick Toxic
2x
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Also an die Szene mit dem Krokodil erinnere ich mich Null.
Das wirkt auch wie aus einem anderem Film.
Ich weiß nur das die da ne Schildkröte aufessen (ne normale Wasserschildkröte und nicht so ein unter Artenschutz stehendes Tier wie in Cannibal Holocaust).

Das mit dem Schwein haben die auch sehr gut gefaket, weil Giovanni Radice da kein Tier abstechen wollte.
Lenzi meinte wohl zu ihm "Wenn ich Robert DeNiro fragen würde, der würde das machen".
Radice meinte dazu "DeNiro würde dir eher sagen das Du dich ins Knie ficken kannst".

28.08.2018 18:06 Uhr - Oberstarzt
1x
28.08.2018 16:08 Uhr schrieb Nick Toxic
...
Das mit dem Schwein haben die auch sehr gut gefaket, weil Giovanni Radice da kein Tier abstechen wollte.
Lenzi meinte wohl zu ihm "Wenn ich Robert DeNiro fragen würde, der würde das machen".
Radice meinte dazu "DeNiro würde dir eher sagen das Du dich ins Knie ficken kannst".

Geil, wo hast Du diese Info her, gibt's 'nen Link dazu?

28.08.2018 18:12 Uhr - Fliegenfuß
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
28.08.2018 14:57 Uhr schrieb Roadie
Ach gibts diesen " Habs auf DVD und das reicht mir" User immer noch hier. Haha

Eigentlich reicht sogar schon der Trailer dieses Schunds, da sind alle relevanten Szenen eh schon zu sehen.

Gähnnnn!

28.08.2018 20:15 Uhr - sonyericssohn
2x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.302
28.08.2018 18:06 Uhr schrieb Oberstarzt
28.08.2018 16:08 Uhr schrieb Nick Toxic
...
Das mit dem Schwein haben die auch sehr gut gefaket, weil Giovanni Radice da kein Tier abstechen wollte.
Lenzi meinte wohl zu ihm "Wenn ich Robert DeNiro fragen würde, der würde das machen".
Radice meinte dazu "DeNiro würde dir eher sagen das Du dich ins Knie ficken kannst".

Geil, wo hast Du diese Info her, gibt's 'nen Link dazu?


Laut der VIRUS 3 / 2016 heißt es:
"Robert De Niro würde deinen Arsch bis nach Rom zurücktreten !"
Auch recht niedlich ;-)

28.08.2018 22:37 Uhr - Jimmy Conway
28.08.2018 08:06 Uhr schrieb brainbug1602
28.08.2018 01:06 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ach, BITTE! Ich dachte jeder gebildete Mensch ab einem gewissen Alter weiß, dass es in Südamerika keine Leoparden gibt. Das ist ein Jaguar und das erkennt man auch auf den Bildern. Und nun bitte googlen woran man das auch optisch ausmachen kann.
Sorry, aber ich werde da immer fuchsteufelswild wenn man nicht zwischen Jaguar, Leopard und Gepard unterscheiden kann :-)


Anstelle "fuchsteufelswild" zu werden, hättest du den wissbegierigen und bildungshungrigen Lesern dieser Kommentarspalte auch erklären können was die Unterschiede sind, anstelle etwas übellaunig auf google zu verweisen. Wir bei schnittberichte.com nehmen unseren Bildungsauftrag sehr ernst, gerade bei filmhistorisch wichtigen Werken wie "Cannibal Ferox".
Es gibt einige Merkmale anhand deren man einen Leopard von einem Jaguar unterschieden kann. Leoparden sind in Afrika, Asien und dem Kaukasus verbreitet, während der Jaguar auf dem amerikanischen Doppelkontinent beheimatet ist. Jaguare sind größer und haben einen stärkeren Kiefermuskel als Leoparden. Leoparden haben kleinere Rosetten (so nennt man die Flecken im Fell), die dichter beieinander liegen. Der Jaguar zeichnet sich durch eine breitere Stirn und ein breiteres Gebiss aus, während beim Leopard der Kopf schlanker und eleganter ist.

Aber dafür habe ich doch dich :-) Aber sorry, ich kam echt nicht auf die Idee dir eine PN zu schreiben. Nehme ich auf meine Kappe.


28.08.2018 09:36 Uhr schrieb alraune666
28.08.2018 01:06 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ach, BITTE! Ich dachte jeder gebildete Mensch ab einem gewissen Alter weiß, dass es in Südamerika keine Leoparden gibt. Das ist ein Jaguar und das erkennt man auch auf den Bildern. Und nun bitte googlen woran man das auch optisch ausmachen kann.
Sorry, aber ich werde da immer fuchsteufelswild wenn man nicht zwischen Jaguar, Leopard und Gepard unterscheiden kann :-)


Nunja, wer bitte kennt den Unterschied schon? Den Unterschied kennen wohl die meisten nicht ...

Sollte man aber genau wie den Unterschied zwischen Bienen und Wespen kennen. Ich sage nur: ab und zu über den eigenen Tellerrand schauen. Allgemeinwissen kann nützlich sein und es ist ja nicht so, dass Jaguare und Leoparden nicht unzählige Male in Dokus, Filme und Sachbücher auftauchen.

@an die beiden anderen oben:
Man kann Kritik auch annehmen.

28.08.2018 23:52 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
28.08.2018 16:08 Uhr schrieb Nick Toxic
Also an die Szene mit dem Krokodil erinnere ich mich Null.
Das wirkt auch wie aus einem anderem Film.
Ich weiß nur das die da ne Schildkröte aufessen (ne normale Wasserschildkröte und nicht so ein unter Artenschutz stehendes Tier wie in Cannibal Holocaust).

Das mit dem Schwein haben die auch sehr gut gefaket, weil Giovanni Radice da kein Tier abstechen wollte.
Lenzi meinte wohl zu ihm "Wenn ich Robert DeNiro fragen würde, der würde das machen".
Radice meinte dazu "DeNiro würde dir eher sagen das Du dich ins Knie ficken kannst".


Eine Krokodilszene gibt es bei Lebendig gefressen auch,mich hat der billige Anfang der Effektumsetzung an Cannibal Americana erinnert,da sieht es auch mehr als unecht aus.

29.08.2018 08:25 Uhr - Dissection78
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.905
An die Krokoszene kann ich mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern, doch wäre sie auch nur annähernd so dermaßen hundserbärmlich getrickst und gefilmt wie die Alligatorsequenz in "Cannibal Americana", hätte ich sie definitiv noch heute fassungslos im Gedächtnis XD

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten US Blu-ray

Amazon.de

  • Till Death - Bis dass dein Tod uns scheidet
  • Till Death - Bis dass dein Tod uns scheidet

Blu-ray
15,49 €
DVD
14,99 €
Prime Video HD
11,99 €
Prime Video UHD
11,99 €
  • Malignant
  • Malignant

Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
19,99 €
  • Terminator 2
  • Terminator 2

  • 30th Anniversary Steelbook Edition
  • 49,99 €
  • The Djinn
  • The Djinn

BD/DVD Mediabook
22,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,49 €
Prime Video HD
11,99 €
  • Halloween Kills
  • Halloween Kills

4K UHD
24,99 €
4K UHD LE
39,99 €
Blu-ray LE
24,99 €
Blu-ray
21,99 €
DVD
18,49 €
Prime Video HD
13,99 €