SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Schon bis März 2018 gab es mindestens 20 erwähnenswerte FSK-Neuprüfungen, die meist zu einer niedrigeren Altersfreigabe führten.
Schon bis März 2018 gab es mindestens 20 erwähnenswerte FSK-Neuprüfungen, die meist zu einer niedrigeren Altersfreigabe führten.
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials
Erotik, Sex und andere Gründe für das berüchtigte NC 17
Erotik, Sex und andere Gründe für das berüchtigte NC 17

Der Untergang

zur OFDb   OT: Der Untergang

Herstellungsland:Deutschland, Österreich, Italien (2004)
Genre:Biographie, Drama, Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,84 (38 Stimmen) Details
30.12.2005
Imbor Ed
Level 10
XP 1.565
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 12
Extended Version ofdb
Verglichen wurde die DVD mit der Kinofassung und die zweiteilige ARD Ausstrahlung mit der Extended Version.

13 zusätzliche Szenen der Kinofassung mit 47,5 sec
45 zusätzliche Szenen der Extended Version mit 35:40 Minuten

Schon während der Film zum ersten Mal auf DVD veröffentlicht wurde, war bekannt, dass bald eine längere Fassung im Fernsehen zu sehen sein wird.
Im Gegensatz zu vielen anderen Extended Versionen, profitiert „Der Untergang“ von den zusätzlichen Szenen. Vor allem das Verhältnis der Vorgänge im Bunker zu denen in der Stadt wurde jetzt besser ausbalanciert. Die um viele Szenen erweiterte Odyssee Peters und der längere Abmarsch durch das zerbombte Berlin zeigen deutlicher, wie die Zivilbevölkerung die letzten Kriegstage erlebte und die Hilflosigkeit mancher Offiziere, sich auch nur vorstellen zu können, ein ziviles Leben zu führen.
Im Bunker dagegen wurde mehr Zeit auf die Göbbels Kinder verwendet, was vor allem die Reaktionen der ältesten Tochter etwas genauer erklärt. Die wenigen anderen neuen Szenen stellen fast nur Schönheitskorrekturen da, die nichts Neues zum Film beitragen können.














































































































































































































































































































































Extended Version
Kinofassung
Alternative Szene
1:241:18
Während der Szenen im Wald zum Bunker werden die Schauspielernamen eingeblendet.-
Kinofassung
1:311:26
Der Soldat, der Traudl Junge ins Gesicht leuchtet, ist in Nahaufnahme zu sehen.
1,5 sec
Extended Version
8:228:18
Eva Braun backt im Bunker einen Kuchen zum Geburtstag des Führers, als Traudl hereinkommt um mehr Sekt für die Geburtstagsfeier nach oben zu bringen. Traudl macht sich Sorgen wegen dem Artilleriebeschuss und hofft das keine Granaten während der Feier einschlagen.
63 sec

Alternative Szene
20:0018:52
Jodl blickt nach vorne, während Mohnke in den Raum kommt.Blick zur Seite, da hier Göbbels spricht. (siehe nächster Schnitt)
Kinofassung
20:0118:53
Göbbels: "Früher oder später werden die Westmächte einsehen, dass nur wir die Bolschewisten aufhalten können. Wir sind das letzte Bollwerk gegen die asiatischen Horden. Wir müssen Berlin halten. Nur wenige Tage, dann machen wir mit den Amerikanern Kippe."
11 sec
Alternative Anordnung
20:0619:16
Der weitere Verlauf der Besprechung ist leicht anders angeordnet. So kommt in der Extended Version Mohnke früher in den Raum. Zusätzlich ist die Extended Version in einer Szene länger.
Extended Version
20:1319:10
Der Soldat bleibt einem Moment länger neben Hitler, während der trinkt. Dann ist in einer zusätzlichen Einstellung Göring zu sehen, bevor es die Nahaufname der Uhr gibt.
3 sec
Extended Version
20:1719:18
Hitler spricht: "Ich bin mit mir ins Reine gekommen. Ich bleibe in der Hauptstadt." Alle Generäle widersprechen ihm energisch. Hitler weiter: "Es kann und darf nicht sein, dass diese kulturlosen Bestien Europa überschwemmen. Ich bin das letzte Bollwerk gegen diese Gefahr. Der Kampf um Berlin ist die deutsche Schicksalsschlacht." Göbbels: "Allein in Berlin lässt sich ein moralischer Welterfolg erzielen. Wenn dem Führer der Tod bestimmt sein sollte, muss er das Ende in den Trümmern der Hauptstadt suchen. Nichts anderes ist er der Treue zu seiner weltgeschichtlichen Aufgabe und seinem historischen Rang schuldig."
40,5 sec
Kinofassung
36:2134:40
Weidling schaut auf die Uhr, während er auf seine Exekution wartet.
1,5 sec
Extended Version
36:2134:40
Peters Eltern streiten sich in ihrer Wohnung. Die Mutter verteidigt ihren Sohn, schließlich kann er wie der Vater, der an der Front den linken Arm verloren hat, immerhin kämpfen, während sie zuhause hilflos waren, während die Bomben einschlugen.
Der Vater erzählt ihr, wie sehr Hitler sie an der Front verheizt und das er den Verstand verloren hat, wenn er Kinder gegen 2 Millionen Russen stellt.
Peter, der gerade zurück kommt, hört das und rennt gleich wieder weg.
Dann ist Weidling zu sehen, der an einem Tisch mit betrunken Soldaten sitzt und immer noch auf Hitler wartet.
65,5 sec
Extended Version
46:5543:50
Gerda fragt sich nach Hitlers letztem Wutausbruch in ihrem Zimmer, ob sie nochmal Brötchen kaufen können. Beim Bäcker, wie damals. Sie schluchzt dabei.
13,5 sec
Extended Version
48:4345:24
Hitler lümmelt in einem Sessel, als die Frauen von der Raucherpause zurückkommen. Eva Braun erzählt ihm von einer Statue, die oben steht und sie nach dem Krieg gerne hätte. Hitler weiß aber gar nicht wem die Statue gehört und wiegelt ab. Eva meint, dass ihm das deutsche Volk doch sicher die Statue schenken würde, wenn es ihm gelingt die Russen zurück zu schlagen. Hitler lächelt daraufhin. Dann ärgert Eva Hitler noch etwas weiter, in dem sie über dessen schmutzige Kleidung meckert. Kurz darauf wird der Bunker wegen neuer Granateneinschläge wieder verschlossen.
58 sec
Extended Version
56:4052:23
Die beiden Ärzte amputieren im Lazaret das Bein eines Verwundeten. Schenck, der eigentlich Internist ist, macht das hier zum ersten mal und wird von Haase angewiesen.
46,5 sec
Kinofassung
56:4052:23
Dafür ist bei der nächsten Szene, die Gesellschaft um Hitler etwas früher zu sehen.
2 sec
Extended Version
61:5956:58
Peter bringt seinen Eltern im Bunker etwas zu essen und will dann wieder gleich nach oben. Sein Vater hält ihn aber zurück, worauf sich ein anderer Mann einmischt und sagt, dass er doch wieder hoch soll, da der Führer dort oben jeden Mann braucht. Der Vater hält dagegen. Als der Mann dessen Armstupf sieht, hält er inne. Ein Soldat kommt dazwischen und schickt den Mann selbst nach oben. Peter haut aber auch wieder ab.
72 sec
Extended Version
63:3757:25
Peter hebt bei seinem Flakgeschütz eine Pistole auf, als die Russen kommen.
2 sec
Extended Version
63:5957:44
Peter trifft auf einen Russen und erschießt ihn vor Angst, obwohl der Russe ihn nicht bedroht. Während der Russe nur langsam stirbt, lässt Peter die Pistole fallen und rennt entsetzt weg.

Im Bunker sind Hitler, Göbbels und die Generäle zu sehen. Hitler und Göbels beschönigen die Lage in Berlin und reden davon, dass es unbedingt wichtig ist, dass die Bolschewisten vor Berlin aufgehalten werden. Die westlichen Allierten werden dann sehen , dass nur Deutschland dazu in der Lage ist zu verhindern, dass Europa von den Russen überrannt wird. Beide Idealisten sehen Chancen für Verhandlungen mit dem Westen. Und selbst wenn die Verteidigung Berlins scheitert, würde man in der Zukunft Deutschland und den Nationalsozialisten, nach der Verbreitung der Bolschewisten, mit ganz anderen Augen sehen, als im Moment. Man würde sie, trotz der Niederlage, für ihre Ideale verehren.
118 sec
Extended Version
66:0757:54
Peter liegt länger im Graben und weint. Dann sieht man Göbbels Kinder im Bunker Blinde Kuh spielen, während sich zwei Ärzte, die Besuch im Bunker sind, über Hitlers scheinbar exzellenten Gesundheitszustand unterhalten. Auch freuen sie sich über die sensationelle V2 Rakete, die scheinbar die Wende im Krieg herbeiführen soll. Die beiden Generäle, die das alles natürlich besser wissen, sagen nichts weiter.
88 sec
Extended Version
69:5060:10
Traudl kommt beim Funker vorbei und hört, dass der Nachrichtendienst an der Front scheinbar aufgegeben hat.
6 sec
Extended Version
69:5860:11
Traudl soll die Nachricht von Göring, über dessen Absichten die Gesamtführung zu übernehmen, zu Bohrmann bringen. Der ist entsetzt und geht damit sofort zu Hitler. Traudl schaut besorgt.
43 sec
Extended Version
73:2762:56
Peter irrt durch Berlin und trifft auf eine Frau mit Gasmaske und Kinderwagen. Dann sieht man wieder die Kinder im Bunker spielen sowie Speer, der sich kurz mit den Kindern scherzt.
97 sec
Kinofassung
73:2762:56
Kurz bevor Speer in Frau Göbbels Zimmer kommt, ist sie in einer zusätzlichen Szene im Bett zu sehen, während er klopft.
2,5 sec
Alternative Szene
76:3264:25
Speer sagt, als er aus Frau Göbbels Raum geht, dass er noch mal vorbei schaut, bevor er Berlin verlässt.
2 sec länger
Hier sagt er nichts.
Extended Version
78:3966:29
Bormann will Speer davon überzeugen, dass er Hitler dazu überreden soll, dass alle Berlin verlassen. Speer bleibt teilnahmslos und geht zu Hitler
49,5 sec
Kinofassung
78:3966:29
Hitler ist länger zu sehen, bevor Speer den Raum betritt.
3 sec
Extended Version
83:1170:17
Speer besucht noch einmal Frau Göbbels. Bevor er aber etwas zu ihr sagen kann, erscheint ihr Mann. Speer kann nur noch "Alles Gute" sagen, bevor er geht.
33 sec
Extended Version
85:2171:54
Traudl singt mit den Göbbels Kindern.
55,5 sec
Extended Version
86:1871:54
Der Abspann des ersten Teils.
45 sec
Extended Version
0:0071:54
Es gibt in einer Rückblende noch einmal Hitlers Wutausbruch und weitere Szenen aus Teil 1. Im Off hört man Eva Braun, die einen Brief vorliest, den sie an ihre Schwester schreibt. Traudl räumt im Bunker ein paar Papiere auf. Dann bemerkt sie Hitler, der ganz ruhig in seinem Büro sitzt. Schließlich kommt noch Ritter von Greim verletzt in den Bunker.
364,5 sec
Extended Version
6:5772:47
Hitler unterhält sich länger mit dem Ritter von Greim. Er zeigt ihm enttäuscht den Brief von Göring und befördert Greim zum Generalfeldmarschall.
56,5 sec
Extended Version
12:1777:11
Eva und Traudl sorgen sich um Fegelein, der sich nicht im Bunker aufhält, obwohl Hitler nach ihm verlangt.
26,5 sec
Extended Version
21:1085:37
Traudl läuft auf den Weg zu Hitler einen Moment länger an ein paar Soldaten vorbei.
0,5 sec
Extended Version
21:1185:38
Traudl läuft weiter und sieht Eva, Frau Göbbels und die Kinder. Die älteste Tochter geht in Panik aud Traudl zu, scheinbar ahnt sie, was ihre Mutter vor hat. Frau Göbbels schaut böse. Eva dagegen ist glücklich, da sie heute noch Hitler heiraten wird.
51 sec
Extended Version
25:3789:13
Traudl stößt zur Hochzeitgesellschaft dazu, während Hitler nach Wenk und Keitel fragt. Leider gibt es von denen keine Antwort.
59,5 sec
Extended Version
49:23111:59
Kurz bevor die deutsche Delegetion eintrifft, sind die Russen zu sehen, wie sie ein paar heroische Zeichnungen einiger Kriegsszenen betrachten. Der General von dem frühen Erscheinen der Deutschen etwas überrascht, steckt hastig ein paar niedrigeren Rängen Orden an, damit sie wie Generäle aussehen. Einen Mann der keine Uniform trägt, steckt er in den Schrank. Dann betritt die deutsche Delegation mit General Krebs den Raum.
76 sec
Extended Version
50:47112:07
Die Russen behaupten, dass sie wüssten, dass Hitler Selbstmord begangen hat.
12 sec
Extended Version
50:47112:07
Der Russe diktiert die Bedingungen für die Kapitulation.
19,5 sec
Kinofassung
50:47112:07
Krebs ist am Ende der Verhandlung noch einmal kurz zu sehen.
2,5 sec
Anderer Ablauf
60:09121:00 / 122:34
Wie Peter von der Kapitulation erfährt und zu seinen Eltern rennt, kommt in Kinofassung erst bei 122:34. Dort fehlt dann auch eine Szene, wie Peter die Treppe hochrennt.
5 sec
Kinofassung
62:35121:27
Hier bemerkt Traudl den Funker, der immer noch seiner Arbeit nachgeht, während alle anderen den Bunker verlassen.
1,5 sec
Extended Version
62:37121:35
Die Abmarschierenden bemerken den Techniker Johannes und sagen, dass er mit soll. Der bleibt aber hier, damit das Lazaret oben weiter Strom bekommt.
16,5 sec
Alternative Anordnung
62:53121:35
Als der Trupp den Bunker verlässt und Krebs und ein anderer General rauchend zurück bleiben, sind die Szenen in beiden Fassungen anders angeordnet und minimal verschieden, aber bis auf wenige Frames gleich lang.
Alternative Anordnung
63:49122:26
Durch ein paar Schnitte in der Extended Version und der Verschiebung der letzten Peter Szene, kommt es hier wieder zu einer anderen Anordnung. Hier die Szenen, die in der Extended Version geschnitten wurden.
Kinofassung
62:35121:27
Der Funker deckt die Leichen der beiden Offiziere mit einem Tuch ab (im Off).
5,5 sec
Kinofassung
64:10124:26
Die toten Generäle sind zu sehen. Dann noch kurz der Funker.
5 sec
Extended Version
66:10126:53
Die Flüchtlinge teilen sich in Gruppen ein und planen die Flucht durch die feindlichen Linien.
44,5 sec
Extended Version
67:25127:22
Mohnke trifft in der U-Bahn auf Menschen und fragt sie nach Russen. Die haben keine gesehen. Mohnke und sein Trupp rennen weiter.
45,5 sec
Alternative Szene
68:12127:25
Leute im Tunnel in Nahaufnahme. Dann Mohnke, wie er weiter durch den Tunnel renntTraudl, die offensichtlich nicht mehr laufen kann.
Extended Version
69:21128:25
Der Trupp schleicht länger auf eine Brücke zu.
37,5 sec
Extended Version
70:46129:12
Die Flüchtlinge kommen einem zerbombten Haus vorbei, bei den man in Wohnungen schauen kann. In einem Zimmer sieht man ein älteres Ehepaar am Tisch sitzt. Traudl fragt, ob sie mit wollen. Die Eheleute wollen ihr Heim aber nicht verlassen.
40 sec
Extended Version
72:36130:22
Der zurückgebliebene Techniker geht aus dem Bunker und sieht die verkohlten Leichen von Herrn und Frau Göbbels, sowie die Stelle, an der Hitler verbrannt wurde. Als er wieder nach unten geht, trifft er auf russische Soldatinnen, die die Kleider von Eva Braun suchen. Der Techniker will sie ihnen zeigen. Als eine der Frauen eine Tür öffnen will, sagt er bestimmt "Nicht da!". Die eine Russin schaut böse und geht bewußt in das Zimmer rein. Dort findet sie die Leichen der Göbbels Kinder. Ensetzt verlässt sie wieder den Raum. Dann durchwühlen alle die Kleidung von Eva Braun.
116,5 sec
Extended Version
75:33131:23
Gerda kann nicht mehr weiterlaufen. Traudl versucht sie aufzumuntern.
20 sec
Extended Version
76:01131:31
Traudl fragt Mohnke noch, was aus den Männern passieren werden soll. Mohnke meint, dass für die Soldaten hier Endstation sei. Die Kriegsgefangenschaft droht.
8 sec
Alternative Anordnung
77:05132:01
Wie die Russen eintreffen, ist in beiden Versionen anders angeordnet. So bemerken die verschanzten Offiziere die Russen erst etwas später als Traudl. Zusätzlich fehlen in der Kinofassung folgende Szenen.
Extended Version
77:05133:14
Die sich verschanzenden Offiziere betreten einen weiteren Raum.
9 sec
Extended Version
76:38132:01
Traudl und Gerda sind noch länger zu sehen.
1,5 sec
Extended Version
77:30133:14
Wieder länger die Frauen und wie die Russen näher kommen.
4 sec
Extended Version
79:16134:23
Die Deutschen werden länger abgeführt.
2,5 sec
Kinofassung
88:40135:58
Ein Offizier mit Waffe in der Hand schläft seelenruhig, während draussen die Russen anrücken.
3,5 sec
Extended Version
88:40135:58
Der Arzt unterhält sich mit einem jungen Offizier (der, der sich später selbst erschiessst) und versucht ihn davon zu überzeugen sich zu ergeben. Der sieht das aber überhaupt nicht ein und ist immer noch von der Richtigkeit des Nationalsozialismus überzeugt. Er ist auch der Ansicht, dass das seine Freundin und seine Familie von ihn verlangt und enttäuscht wären, wenn er zurückkommt. Dann legt er sich mit der Waffe in der Hand schlafen. Der Arzt geht weg.
89,5 sec

Kommentare

16.09.2006 22:47 Uhr -
Ein wichtiger Beitrag zur deutschen Geschichte. Die Extendet Edition beleuchtet einige Dinge, vorallem Menschen näher. Mein Respekt denen Deutschen, die diesen Film gemacht haben. Mut wird immer belohnt

19.03.2008 21:04 Uhr - Beavis
Genialer SB zu einem wirklich sehr guten, aufwühlenden und authentischen film

20.04.2008 15:11 Uhr - Sturmtiger
Ist ja fürchterlich verstümmelt! Nur gut, dass ich den uncut hab!

20.04.2008 18:38 Uhr - Hakanator
@Sturmtiger

Der ist nicht verstümmelt - das ist die Kinoversion. ERST LESEN!

06.05.2008 19:01 Uhr -
Der Film ist scheisse und die Hitlerdarstellung lächerlich.

07.07.2008 22:06 Uhr - djdger
@cYHL: Dir scheint es an guten Argumenten zu mangeln...

17.08.2008 21:05 Uhr - Tom
Bruno Gans als Hitler ist einfach eine Oscarreife Leistung.
Lächerlich ist hier gar nichts, ausser Hitler als Person vielleicht.
Super Film und auch ein mutiger!!

08.12.2008 16:27 Uhr - magic_samson
@ cYHL:
Lass mich raten, Dir wird in diesem Film zuviel geredet, stimmts?!
Wer einen solchen diqualifizierenden Kommentar über einen solchen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der deutschen Geschichte abgibt, guckt vermutlich sonst nur Steven-Seagal-Filme... *kopfschüttel*

Überhaupt erschreckend, dass in 3 (!) Jahren nur sieben Kommentare zu diesem Meisterwerk zusammengekommen sind. Jeder Saw-Teil hat innerhalb der ersten Minute nach Veröffentlichung des Schnittberichts mehr. Eigentlich traurig, oder?!

03.01.2009 19:53 Uhr - Undead
Das ist nicht traurig. Ich bin auch nur darauf aufmerksam geworden, weil er heute unter TV-Zensuren stand. Ich hab nicht gedacht, dass es verschiedene Versionen von diesem Meisterwerk gibt.

@ Tom
Der Schauspieler von Hitler heißt übrigens Bruno Gan>z< ;)

26.01.2009 22:09 Uhr - Matty
Sehr ergreifender Film und die Darstellung von Hitler ist genauso bemerkenswert wie erschreckend gut gespielt.

04.04.2009 18:12 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Vor ein paar Tagen wurde im Geschichtsunterricht ne Folie aufgelegt, auf der Hitler abgebildet war, und es gab tatsächlich ein Mädchen in meiner Klasse, die nicht wusste, wer Hitler war! In der 12. Klasse....

16.04.2009 17:32 Uhr -
Das Boot und Der Untergang --- Muss man wirklich mehr sagen, ausser das Hollywood wieder mal total schwachsinnige Filme für den Oscar nominiert hat, und nicht diese beiden ?
Schade eigentlich !!! Bruno Ganz spielt Hitler so genial, dass einem eine Gänsehaut über den Rücken laüft !!!!

13.09.2009 03:45 Uhr - hammerman69
User-Level von hammerman69 1
Erfahrungspunkte von hammerman69 4
Nominiert Hollywood also ausschliesslich schwachsinnige Filme für den Oscar ... sehr interessant ??!
Und - au contraire - Der Untergang war für den Osacr nominiert, hat ihn nur leider nicht gewonnen -
schade eigentlich

23.11.2009 20:24 Uhr - DON
Ich kenne bis jetzt nur die Kinoversion, die mir sehr zugesagt hat; ist der Extended Cut empfehlenswert?

20.04.2010 13:27 Uhr - TheEvilDead
hey hey nix gegen steven seagal filme!
ich finde den film auch richtig gut und die darstellung von hitler finde ich auch klasse, aber steven seagal filme sind auch klasse :)

06.10.2010 16:50 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
...die letzten Stunden des 3. Reichs eindringlich und ausdrucksstark dargestellt! Besonders die teilweise recht menschliche Seite Hitlers, und die damit verbundene tolle schauspielerischen Leistung von Bruno Ganz sollten Grund genug sein diesen Film anzuschauen.

05.06.2011 20:49 Uhr - DJ Lebowski
Warum wurde das alles weggeschnitten???

26.08.2011 15:43 Uhr - janko
05.06.2011 - 20:49 Uhr schrieb DJ Lebowski
Warum wurde das alles weggeschnitten???

das ist nicht weggeschnitten, das ist hinzugefügt - eine "extended version" für das fernsehen. man wollte dem zuschauer keine knappen drei stunden im kinosessel zumuten.
tipp am rande: die einführungstexte von schnittberichten helfen manchmal - nicht nur bilder gucken.

24.09.2011 15:36 Uhr - becarac91
Das 4. Bild bei 48:43 ist ja mal geil^^

Sehr guter Film, hat mir echt gefallen im Kino, da ich mich sehr viel mit dem zweiten Weltkrieg auseinandersetze musste ich mir die Extended holen. Aufschlussreich und sehr realistisch, Respekt an die Filmcrew!

03.01.2012 02:14 Uhr - killerffm
@becarac91 ja sieht lustig aus :-)

Es ist ein Grandioser Film über unsere Vergangenheit. Sehr gut inziniert und die Schauspieler sehr gut !!!

16.03.2012 23:22 Uhr - seeyou
Die Extended Version gibts übrigens in Holland mit den in Deutschland hergestellten 5.1-Ton in DD mit 448kbps und sogar als dts mit 1510kbps (was für eine DVD selten ist). Geteilt jedoch auf 2 DVDs, dafür hat das Bild auch cs. 2GB bzw. ca. 2000kbps mehr an Quali. Und wie gesagt: Komplett in deutsch und nur in deutsch!

28.03.2017 14:19 Uhr - Knifeedge
Den Film hab ich mir gestern nochmal auf DVD angesehen, und muß sagen:
Sehr ergreifend, packend und zudem auch authentisch gemacht.

An diesem Film gibts nichts groß auszusetzen, bis auf eins: Es ist definitiv KEIN
Mainstream und Popcorn Film a`la Fast and the Furious oder etwas ähnliches.
Im Gegenteil dieser Film rät zum Nachdenken an.

Außerdem hat der Flick auch die Message: Es waren Menschen und keine Monster!
Auf schwarz weiß Malerei verzichtet dieser Movie.
So zumindest hab ich das ganze interpretiert und verstanden.
Bei dem Film passt einfach alles zusammen, und wirkt somit, wie aus einem Guss.
Es gibt auch keine Verharmlosung, oder schönreden. Darauf wurde verzichtet.

Ich würd es auch niemand verübeln, wenn jetzt gesagt würde, der Film sei zu brutal und zu hart. Das liegt im Auge des Betrachters, weil der Film ehrlich ist, und sich um Objektivität bemüht.
So ist meine Meinung zu diesem Film.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Der Untergang (Premium Edition, Extended Version, 3 DVDs)

Amazon.de



Predator - Upgrade
4K UHD/BD 28,99
Blu-ray LE 29,99
Blu-ray 19,99
DVD 15,99
amazon video 15,99



Suspiria
Blu-ray 15,99
DVD 20,97



Mile 22
Blu-ray 16,99
DVD 13,99
Amazon Video 13,99



Das Grauen aus der Tiefe



Psycho Legacy Collection



Brawl in Cell Block 99
Ungekürzte Fassung!

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)