SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Powerman 3

zur OFDb   OT: Long de Xin

Herstellungsland:Hongkong (1985)
Genre:Action, Drama, Martial Arts, Komödie,
Krimi
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,31 (16 Stimmen) Details
04.01.2006
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
HK Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 16
Japan LD ofdb
Lauflänge des China-DVD: 1:30:39 Min. (1:28:54 Min. ohne Abspann)
Lauflänge der Japan-LD: 1:38:06 Min. (1:35:02 Min. ohne Abspann)

Erweiterte Szenen: 4 = 7 Min. 18 Sec.
3x Veränderter Soundtrack = Kein Zeitunterschied

Verglichen wurde die ungekürzte Hong Kong-Fassung, hier vertreten durch die China-DVD von Zoke Movies, mit der japanischen Laserdisc-Langfassung von Shochiku-Fuji Home Video.

Bis zur neuen deutschen Blu-ray im Mai 2014, gab es nur Japan eine einzigartige Schnittfassung auf Video und Laserdisc von Powerman 3, bei der 2 längere Kampfszenen in der ersten Filmhälfte sowie eine kurze Gewaltsequenz im Showdown wieder in den Film integriert wurden, welche aus der HK-Fassung für das Release herausgeschnitten wurden (und somit auch in allen anderen Veröffentlichungen fehlen). Ebenfalls nur in dieser japanischen Version findet man den sonst für Jackie Chan-Filme typischen "Pannen-Abspann", in dem verpatzte Szenen/Stunts gezeigt werden.

Folgt man einem Interview mit dem Regisseur Sammo Hung, zieht er die kürzere Hongkong-Fassung des Films vor. Die Geschichte sollte im Vordergrund stehen, nicht zu viele Actionszenen. Allerdings versteht er auch, dass viele im Ausland sich die Filme vor allem wegen der Action ansehen und um diese nicht zu enttäuschen gibt es dort (bzw. am Ende doch nur in Japan) die Fassung mit mehr Action.

Außerdem fehlen die beiden recht melancholischen Lieder von Julie Sue, welche in der japanischen Fassung durch - teilweise sogar etwas heiterere -Instrumentalstücke ersetzt wurden. Folgerichtigerweise musste dann neben den beiden längeren Kampfszenen in der HK-Version wohl auch der Abspann weichen, da hier ja teilweise eben auch Outtakes aus den geschnittenen Szenen zu sehen sind.

Das Fehlen der Gewaltdarstellung im Showdown gibt das grösste Rätsel auf. Zum einen ist zwar bekannt, dass Jackie Chan selber prinzipiell kein Freund allzu expliziter Gewaltdarstellungen ist - andererseits gibt es dahingehend auch in der regulären HK-Fassung schon ganz ähnliche Szenen (Erstechen mit einer spitzen Eisenstange; Erschlagen mit einem Schwert bspw.) zu sehen.

Die Laufzeitenangaben der Schnittszenen beziehen sich auf die HK-Fassung.
Der restliche Lauflängenunterschied resultiert aus der jeweiligen Auf- oder Abrundung der Lauflänge einzelner Schnittszenen auf ganze bzw. halbe Sekunden.


Intro Update: 31.5.2014

Weitere Schnittberichte
Der Powerman (1984) FSK 16 Kabel 1 - HK DVD (Universe)
Der Powerman (1984) HK DVD (Universe) - FSK 16
Der Powerman (1984) Tele 5 ab 12 - FSK 16
Der Powerman (1984) Normalfassung - Japanische Fassung
Powerman 2 (1986) Reguläre Fassung - Taiwan Langfassung
Powerman 2 (1986) Reguläre Fassung - Japanische Langfassung (Blu-ray-Erstauflage)
Powerman 2 (1986) Alte deutsche DVD - Reguläre Fassung
Powerman 2 (1986) Japanische Fassung (Blu-ray-Neuauflage) - Reguläre Fassung
Powerman 3 (1985) HK Kinofassung - Japan LD
Powerman 3 (1985) FSK 18 VHS - UK Fassung
Powerman 3 (1985) HK Kinofassung - Deutsche Blu-ray
Winners And Sinners (1983) FSK 16 VHS - FSK 12 DVD
Winners And Sinners (1983) Reguläre Fassung - Japanische Fassung (Blu-ray-Neuauflage)
Tokyo Powerman (1985) BBFC 15 - Originalfassung
Tokyo Powerman (1985) FSK 16 - BBFC 15
Tokyo Powerman (1985) BBFC 15 - FSK 16
Tokyo Powerman (1985) Reguläre Fassung - Japanische Fassung (Blu-ray-Neuauflage)
Powerman 2 (1986) Reguläre Fassung - Taiwan Langfassung
Powerman 2 (1986) Reguläre Fassung - Japanische Langfassung (Blu-ray-Erstauflage)
Powerman 2 (1986) Alte deutsche DVD - Reguläre Fassung
Powerman 2 (1986) Japanische Fassung (Blu-ray-Neuauflage) - Reguläre Fassung

Meldung
Powerman 3 - Japanische Langfassung auf Blu-ray (16.05.2014)


Vorspann:

0:00
Das Golden Harvest-Logo fehlt in der japanischen Fassung, deswegen ist die HK-Version hier etwas länger.
19 Sec.



Trainingskampf im Wald:

1:38
Veränderter Soundtrack:
An dieser Stelle wird - vom Szenenablauf her - in der japanischen Fassung das von Jackie Chan gesungene Lied "China Blue" ein- und voll ausgespielt, während hier in der HK-Version bereits ein Instrumentalstück läuft.
Chans' überaus dynamisches Lied passt in diesem Szenenablauf sehr viel besser als die musikalische Untermalung in der regulären Version, welche wohl nur dem Spannungsaufbau etwas auf die Sprünge helfen soll.
Kein Zeitunterschied


Kampf in der Methadon-Klinik:

7:59
Erweiterte Szene:
Ein paar Gangster haben die Klinik, in die Chan den Kerl aus dem Polizeirevier überführen soll, überfallen und halten die Mitarbeiter dort in Schach (einer bekommt gleich zu Beginn der Szene einen Faustschlag ins Gesicht und fällt zu Boden, wo bereits die anderen liegen), während sie sich die dort typischen Kittel überstreifen und noch etwas miteinander unterhalten.
Inzwischen kommen Chan & sein Begleiter in einem Polizeiwagen vor der Klinik an, steigen aus und gehen in Richtung Eingang, wobei sie noch von einem Patienten angesprochen werden, diesem aber keinerlei weitere Beachtung schenken.

Chan & sein Begleiter laufen eine Treppe hinauf, wobei ihnen 2 Männer begegnen, die sich unterhalten - Chan dreht sich leicht fragend nach ihnen um, läuft dann aber weiter. Ein auf einer Bank sitzender "Pfleger" sieht die beiden den Flur entlangkommen, steht auf, läuft ihnen voraus und warnt kurz seinen Komplizen an der Anmeldung.
Dort gibt sich kurz darauf Chan als C.I.D.-Angestellter zu erkennen, worauf der Kerl hinter dem Tresen einen Becher mit irgendetwas zu trinken vorbereitet, während Chan sich schon leicht misstrauisch umsieht. Als der Kerl hinter dem Tresen schliesslich den Becher an Chans' Begleiter weiterreicht, sieht Chan, dass der sogenannte "Angestellte" eine Tätowierung am Arm hat. Er sieht ihn sich genauer an und erkennt den Mann anscheinend, während sein Begleiter den Becherinhalt trinkt.
Chan ruft ihm noch kurz etwas zu, doch der beginnt sich bereits vor Schmerzen zu krümmen.

Chan erschrickt und bekommt auch schon prompt ein Blockunterlage über den Kopf gezogen, wodurch er an ein Krankenbett prallt.
Danach liefert er sich mit ein paar heranstürmenden Gangstern einen Kampf mit den typischen Kung Fu-Einlagen durch mehrere Räume, bei dem ordentlich Schläge & Tritte ausgeteilt werden, mit Holzstühlen und anderem Hospital-Utensil nach Chan geschlagen wird usw.

Der Anführer der Gangster kommt durch eine Tür und will wohl fliehen, wird von Chan aber ebenfalls sofort in einen Kampf verwickelt.
Nachdem der via Flugtritt zu Boden befördert werden konnte, schlägt sich Chan noch weiter mit den anderen Goons herum, bis er auch diese weitestgehend zu Boden geschickt hat.

Dann kämpft Chan weiter mit dem Anführer der Gangster, wobei man sich gegenseitig quer durch den Flur und schliesslich auch durchs' Treppenhaus prügelt. Schlussendlich schlägt Chan seinen Opponenten über das Geländer, wodurch der in die Tiefe fällt und äusserst unsanft im Erdgeschoss landet. Dort wird er sogleich von einem Polizisten in Empfang genommen.

Chan ruft seinem Kollegen noch etwas zu, dann läuft er noch einmal nach oben, zieht seine Waffe und läuft den Flur entlang. Man sieht noch einen Krankenwagen vor der Klinik ankommen.
Szenenwechsel: Chan und eingige seiner Kollegen sind auf dem Polizeirevier. Ein Kollege beendet gerade ein Telefonat, dann läuft er zu Chans' Vorgesetztem & einem Streifenpolizisten herüber. Man unterhält sich kurz; der Vorgesetzte muss ein Dokument unterschreiben.
Dann wird auch Chan das Dokument vorgelegt. Er unterhält sich noch kurz mit seinem Vorgesetzten, wobei es wohl weitestgehend darum geht, dass Chan seine Vorgehensweise rechtfertigt, sein Chef ihn dahingehend beruhigt, aber dennoch auch leicht tadelt. Chan bejaht etwas kleinlaut, worauf der Vorgesetzte das Zimmer verlässt.
Chan unterschreibt das Dokument, schaut noch kurz etwas nachdenklich und geht dann auch aus dem Bild.

180 Sec.


Kampf auf dem Restaurant-Parkplatz:

27:02
Erweiterte Szene:
Meng Hoi kommt noch einmal kurz durch den Eingang des Restaurants zurück und sagt noch etwas zu den Kerlen am anderen Tisch. Chans' Freundin wird ebenfalls noch einmal gezeigt, wie sie zunächst noch zum Eingang und dann noch einmal zu den anderen Kerlen blickt.
Schnitt nach draussen auf den Parkplatz: Die Kerle kommen zunächst feixend aus dem Restaurant, dann bemerken sie Chan, Hoi & den Rest der "Gang", die sich entschlossen nebeneinander aufgestellt haben. Auch die Kerle bringen sich daraufhin in Imponierpose, ein paar machen ihre Hemden auf. Hoi will unauffällig verschwinden, wird aber von Chan zurückgehalten inklusive eines kurzen Dialogs zwischen den beiden.
Einer von Chans' Freunden schleudert Hoi in Richtung der anderen; die kommen daraufhin schreiend nahe an ihre Gegner herangerannt und zelebrieren ein paar Kung Fu-Einlagen. Hoi sagt noch leicht eingeschüchtert etwas zu Chan.

Und dann geht die Schlägerei auch schon los. Während Chan sich seiner Gegner (wie üblich) mit seinem Kung Fu ziemlich gut entledigen kann, tut sich Hoi an einem Gegner alleine schon mächtig schwer und muss doch einiges einstecken. Nachdem Chan ihm zu Hilfe gekommen ist, schnappt sich Hoi kurzerhand dessen C.I.D.-Ausweis und zeigt ihn dem Kerl im roten Hemd, von dem er zuvor die Schläge kassiert hatte. Der zeigt sich jedoch gänzlich unbeeindruckt (hält den Ausweis offenbar für eine Fälschung) und haut Hoi erneut eine runter.

Die Schlägerei geht weiter: Während Meng Hoi aufgrund des Schlages spekatkulär durchs Bild fliegt, nimmt sich Chan wieder des Kerls im roten Hemd an und macht ihn ziemlich fertig (einige schöne Zeitlupensequenzen). Danach werden noch andere Raufereien gezeigt, wobei natürlich auch ein paar kurze Comedyeinlagen nicht fehlen dürfen.

Nachdem Chans' Freunde im Zuge der Schlägerei nacheinander immer wieder in Bedrängnis kommen, eilt der stets zu Hilfe und "klärt" die Situation immer wieder, wobei er danach einen Kumpel auch schon mal davon abhalten muss, seinen Opponenten beinahe umzubringen.

2 Kontrahenten rangeln immer noch miteinander, während Chan, Hoi & Co. sich kreisförmig um die beiden herum sammeln. Als der Gegner von Chans' Freund bemerkt, dass er alleine dasteht und sich seine "Freunde" gerade mit ihren Autos auf und davon machen, zieht er sich verschämt sein Hemd über den Kopf und flieht über einen Zaun. Hoi ruft ihm noch übermütig etwas hinterher, wird aber von einem Kumpanen und Chan zurechtgewiesen (von ersterem recht laut, von Chan eher kumpelhaft). Schliesslich gehen zunächst Chan, dann Hoi aus dem Bild der letzten Einstellung.

174 Sec.


Jackie & Sammo daheim:

38:09
Veränderter Soundtrack:
Während hier in der HK-Fassung nun ein doch recht melancholisches Lied von Julie Sue eingespielt wird, welches weitestgehend die Arbeitssuche von Chans' Bruder begleitet, fehlt dieses in der japanischen Fassung - hier wird etwa ab demselben Zeitpunkt ein recht flottes, eher heiteres Instrumentalstück gespielt, das Sammo Hung ebenfalls bei seiner Arbeitssuche begleitet.
Obgleich letzteres auch ganz gut passt, ist dies im Grossen & Ganzen doch ein Nachteil der japanischen Version, da der wirklich schöne Song von Sue dadurch verloren geht.
Kein Zeitunterschied


Showdown:

1:18:45
Erweiterte Szene:
Der Arbeiter taumelt zurück und hält sich sein Gesicht; Chan rammt ihm daraufhin die Spitzhacke in den Magen. Der Arbeiter sackt in der Ecke zusammen; Chan rennt aus dem Bild.

3,5 Sec.


Nach dem Showdown:

1:24:13
Veränderter Soundtrack:
Hier wird in der HK-Fassung nochmal das Lied von Julie Sue eingespielt, während in der japanischen Version - vom Szenenablauf her - ein paar Sekunden später (1:30:42) erneut "nur" ein Instrumentalstück während der Zeit bis zum Abspann läuft.
Auch wenn letzteres die melancholische Stimmung der Szenerie ebenfalls noch unterstreicht, ist es auf jeden Fall auch hier Schade um das wirklich schöne Lied von Sue.
Kein Zeitunterschied


Abspann:

1:28:54
Erweiterte Szene:
In der HK-Fassung fehlen die Outtakes im Abspann, deswegen ist er hier auch deutlich kürzer. Im Einzelnen läuft es folgendermassen ab:
HK-Fassung: Das eingefrorene Bild der beiden Brüder wird noch etwas länger gezeigt, es folgen zwei weitere Einblendungen. Dann fängt der Abspann an zu laufen, das Bild wird langsam schwarz.

Japan-LD: Das eingefrorene Bild der beiden Brüder wird sofort ausgeblendet, dann folgt der längere "Pannen-Reel-Out" mit den Outtakes.

Zudem läuft in der HK-Version eine Instrumentalversion des kurz zuvor gespielten Stücks von Julie Sue weiter; in der japanischen Fassung wird während des Abspanns das von Jackie Chan gesungene Lied "Tokyo Saturday Night" gespielt (auf die beiden von Chan gesungenen Lieder im Film wird während des Abspanns auch noch mal zusätzlich hingewiesen).
Insgesamt läuft die japanische Fassung im Abspann wie schon zuvor erwähnt länger, und zwar
80,5 Sec.
Frontcover der japanischen Laserdisc:


Backcover der japanischen Laserdisc:

Kommentare

18.12.2008 12:18 Uhr -
ist das auch auf der Deutschen Uncut drauf??

23.12.2008 21:28 Uhr -
is das auf der Deutschen Neu Uncut auf lage drauf hallo will ne antwort

27.01.2009 16:39 Uhr - Emilio Estevez
neien. die japanische ist ne "besondere langfassung" wie bei ofdb zu erkennen ist.

28.11.2012 00:34 Uhr - Moviefreak120
WTF ?
Das kenn ich garnicht D:
Ich habe die Powerman 3 DVD von Splendid und da ist das garnicht zu sehen
Sehr schade, da sind ja ne Menge Fights mehr drinne : (

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Mutant - Das Grauen im All
Blu-ray Mediabook



Cyborg



Spider-Man Homecoming
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD/BD + Figur 139,99
4K UHD/BD 32,99
BD 3D/2D 21,99
BD 16,99
DVD 12,99

SB.com