SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Ion Fury · Nur laufen und ballern zählt · ab 24,99 € bei gameware

    Die Nacht der lebenden Toten

    zur OFDb   OT: Night of the Living Dead

    Herstellungsland:USA (1968)
    Genre:Horror
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 8,71 (108 Stimmen) Details
    13.06.2008
    ButtHead88
    Level 5
    XP 364
    Eiskaltes Grab
    Level 35
    XP 36.100
    Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
    Vergleichsfassungen
    Farbfassung ofdb
    Freigabe FSK 16
    S/W Fassung ofdb

    Zum Film:

    Über die Story von Night of the living Dead muss ich hier wohl nichts mehr schreiben. George A. Romero hat 1968 einen der wichtigsten Horrorfilme aller Zeiten geschaffen und gleichzeitig den Grundstein für seine weltberühmte (aktuell 5 Teile umfassende) "... of the Dead"-Reihe gelegt. Im Gegensatz zu seinen vier Fortsetzungen (und einigen Remakes), liegt bei diesem in Schwarzweiß gedrehten Film, der Fokus mehr auf einer düsteren Atmosphäre als auf blutigen Splattereffekten. Diesen absoluten Klassiker der Filmgeschichte sollte nicht nur jeder Horror-, sondern jeder Filmfan sein Eigen nennen.

    Zu den Fassungen:

    Mitte 2006 brachte das Label "New KSM" endlich eine Fassung im Steelbook heraus die diesem Klassiker gerecht wurde. Neben einer Bonus DVD und natürlich dem Original in ausgesprochen scharfer Bildqualität, war auf einer dritten Disc eine nachcolorierte Fassung zu finden. Über Sinn und Unsinn einer solchen Fassung lässt sich natürlich ausgezeichnet streiten, für sich betrachtet ist sie aber durchaus gelungen und wer es nicht besser weiß, könnte glatt denken einen "echten" Farbfilm zu sehen.
    Mir persönlich sagt die Schwarzweiß-Fassung mehr zu, denn die nachcolorierte Version sieht stellenweise recht "verwaschen" aus. Aber vorallem erzeugt die Originalfassung eine düstere und gruseligere Atmosphäre, als die oft zu bunte Farbfassung. Hier wäre weniger eindeutig mehr gewesen ...
    Was jedoch klar für die Farbfassung spricht ist die Tatsache, dass durch die Colorierung die Gore-Momente des Filmes um einiges härter und blutiger daherkommen.
    Wer also mit ein paar Kumpels einen Romero-Splatter-Videoabend macht, kann ruhig zur Farbfassung greifen und sich an jeder Menge roter Farbe erfreuen. Wer sich jedoch allein im dunklen Zimmer mit diesem Meisterwerk gruseln möchte, sollte zum schärferen und vorallem atmosphärisch dichteren Schwarzweiß-Original greifen.
    Unter dem Schnittbericht habe ich noch ein paar Vergleichsbilder der beiden Fassungen gemacht.


    Original Schwarzweiß-Fassung: = 95:52 Minuten
    Nachcolorierte Fassung = 91:55 Minuten

    Wer jetzt befürchtet das die Farbfassung um ca. 4 Minuten geschnitten ist, kann aufatmen. Der Zeitunterschied lässt sich durch das "NTSC to PAL Speedup" Phänomen erklären. Denn Obwohl beides PAL-DVDs sind, läuft die Schwarzweiß-Fassung in der Original NTSC-Geschwindigkeit ab.
    Als komplett ungeschnitten kann man die Nachcolorierte Fassung dennoch nicht bezeichnen, denn nach einem Szenenwechsel fehlen hier 8 Sekunden. Dieser Fehler ist wohl wieder mal auf schlampige Arbeit des Herstellers zurück zu führen, wie etwa bei diversen deutschen Fassungen von Jackie Brown oder dem Punisher.
    Weitere Schnittberichte
    Die Nacht der lebenden Toten (1968) WDR - FSK 16 DVD
    Die Nacht der lebenden Toten (1968) Originalfassung - 30th Anniversary Version
    Die Nacht der lebenden Toten (1968) Farbfassung - S/W Fassung
    Die Nacht der lebenden Toten (1968) arte / UK-DVD (Contender) - FSK 16
    Die Nacht der lebenden Toten (1968) Workprint (Night of Anubis) - Originalfassung
    Zombie (1978) Marketing Tape - Laser P. DVD
    Zombie (1978) BBFC 18 Directors Cut - US Directors Cut
    Zombie (1978) VPS Video - XT Video
    Zombie (1978) SPIO/JK - XT-Video Ungeprüft
    Zombie (1978) Argento-Cut (Euro-Cut) - Romero-Cut (US Theatrical Version)
    Zombie (1978) Romero-Cut (US Theatrical Version) - Argento-Cut (Euro-Cut)
    Zombie (1978) Keine Jugendfreigabe - Ungeprüft
    Zombie (1978) XT Video, DVD (Argento-Cut) - NSM Records, BD (Argento-Cut)
    Zombie (1978) FSK 16 Screen Power DVD - Ungeprüft
    Zombie (1978) Super 8-Fassung - Argento-Cut
    Zombie (1978) Silverline TV ab 18 - Romero Cut
    Zombie (1978) FSK 16 Tele 5 - Romero-Cut
    Zombie (1978) US-Kinofassung (Romero Cut) - Extended Cut
    Zombie (1978) Final Cut (FSK 16) - Final Cut (Ungeprüft)
    Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985) FSK 16 - Uncut
    Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985) SPIO/JK - XT-Video Ungeprüft
    Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985) BBFC 18 VHS - Ungeprüft
    Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985) FSK 16 (KJ DVD-Neuauflage) - uncut
    Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985) Japan Laserdisc (JVD Laservision) ) - Ungeprüft
    Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985) Japan Laserdisc (Tohokushinsha / Toei Video) - Ungeprüft
    Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985) FSK 18 VHS - Ungeprüft
    Land of the Dead (2005) RTL II ab 16 - KJ Kinofassung
    Land of the Dead (2005) Kinofassung - Unrated Director's Cut
    Document of the Dead (1985) FSK 16 VHS - JK DVD
    Die Rückkehr der Untoten (1990) FSK 18 - Rohschnitt
    Dawn of the Dead (2004) Kinofassung - Director's Cut
    Dawn of the Dead (2004) ORF - Director's Cut
    Dawn of the Dead (2004) Unrated Director's Cut (USA) - Unrated Director's Cut (Deutschland)
    Dawn of the Dead (2004) RTL 2 ab 16 - Keine Jugendfreigabe (Kinofassung)

    Meldungen


    0:00
    Vor der Schwarzweiß-Fassung wird noch das "marketing-film" Logo eingeblendet. Die Farbfassung hingegen beginnt sofort mit dem Film.
    [19 Sec]

    64:21-64:29
    Judy schaut sich verwirrt und irgendwie geistesabwesend um. Tom betritt mit einem Glas und einem Handtuch in der Hand das Zimmer und setzt sich vor Judy. Die Farbfassung beginnt erst wen sie Tom anlächelt und die beiden anfangen sich zu unterhalten.
    [8 Sec]


    95:39-95:52
    Alternatives Bildmaterial nach dem Abspann.

    Schwarzweiß-Fassung: Es wird noch "The END" und das Copyright eingeblendet.
    [13 Sec]


    Farbfassung: Die beiden Sachen fehlen hier, dafür wird eingeblendet wer sich für die deutsche Neusynchronisation zu verantworten hat.
    [+23 Sec]


    Die Farbfassung ist also an dieser Stelle 10 Sekunden länger.

    Kommentare

    13.06.2008 00:08 Uhr - MAJORI
    kenne nur die s/w-Fassung. Wie geht denn das mit dem Nachcolorieren? wird da jedes Einzelbild angemalt oder wie funktioniert soetwas?

    13.06.2008 00:14 Uhr -
    @Majori
    Normalerweise wird der Film digitalisiert und dann am Computer nachcoloriert, glaub ich.

    Lustigerweise habe ich die Orginalfassung noch nie gesehen, obwohl ich die Deadreihe gut finde und sie auf DVD habe, ausser eben den 68er.
    Habe nur das Remake, was T.Savini gemacht hat (1990) und sich ja ziemlich ans Original hält.

    13.06.2008 00:16 Uhr - ButtHead88
    1x
    DB-Helfer
    User-Level von ButtHead88 5
    Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
    @ Majori: http://de.wikipedia.org/wiki/Kolorieren#Kolorierung_von_Filmen

    13.06.2008 00:22 Uhr - MAJORI
    Danke euch beiden.... der Link ist sehr interessant.

    13.06.2008 00:28 Uhr - Rockstar89
    1x
    Hab mir vor ein paar Wochen das Steelbook geholt , bin auch sehr zufrieden damit, aber die s/w-Fassung ist und bleibt die Beste...

    By the way; Vielen Dabk für den SB!

    13.06.2008 00:30 Uhr -
    1x
    Ich habe auch die kolorierte Fassung gesehen, doch die mag ich nicht. Die Atmosphäre leidet deutlich darunter.
    @cYHL
    Das original ist deutlich besser. Besonders das Ende.

    13.06.2008 00:35 Uhr - Boahd
    Das Steelbook iss auf jedenfall ne feine Sache, fand ich die Nachcolorierte Fassung sehr interessant anzusehen. Da ja beide Fassungen in dieser Veröffentlichung anzutreffen sind, hat man ja die freie Wahl, welche man sich ansehen möchte. Wobei man zumindest einmal das unbearbeitete Original sehen sollte, was ja wie bereits erwähn Filmgeschichte ist :)

    13.06.2008 05:44 Uhr -
    wer schaut sich heutzutage noch so alte filme an, sogar jede Hndyaufnahme hätte bessere Qualitet als dieser film.

    13.06.2008 08:32 Uhr - M.Hulot
    3x
    Ohje Hllenboy01234,
    verschone uns bitte mit solch unqualifizierten Kommentaren und geh weg!

    13.06.2008 08:32 Uhr - lauxmueller
    3x
    Dann schau dir lieber auch nur Handyfilme an. HAst du es nicht manchmal satt, das jeder neue Actionfilm wieder nur das schon gesehene verwurstet? Oder das alles nur noch mit wackligen Handkameras gefilmt wird, um interessant zu wirken - aber am Ende nur nervt? DANN sollte man sich wieder mal so nen Klassiker anschauen - und die Klappe halten...

    13.06.2008 09:09 Uhr - Gorebert
    1989 habe ich mir in New York eine colorierte Fassung auf Video gekauft(war im Urlaub).Gleich nachdem ich wieder zu Hause war,ausgepackt,rein damit in den VCR und ...
    Der grösste Fehlkauf war perfekt.Total unpassende Farbgebung(das Blut sah eher nach Teer aus),es wirkte wie einfach drauf gepinselt und von der Atmosphäre war nichts mehr zu spüren.Ich habe nach knapp 45 Minuten ausgeschaltet und das Tape sofort weiter verkauft und seitdem diesen Klassiker nur noch in der angemessenen S/W Version angesehen.
    Eines muss ich noch anmerken und zwar dass die Bilder der farbigen Screenshots qualitativ bedeutend besser sind als die von mir gesehene colorierte Version.

    13.06.2008 09:30 Uhr - Boahd
    1x
    Ja, es gibt zwei nachcolorierte Versionen von diesem Film, wovon die neuere eindeutig die bessere ist. Wobei ich die Farbfassungen immernoch besser finde, als diese unsäglich miese 30th Anniversary-Fasung mit den nachgedrehten Szenen ;)

    13.06.2008 09:45 Uhr -
    Ich habe sowohl das Steelbook mit der Farbfassung als auch die DoppelDVD, auf der neben dem Original auch die 30Jahre Jubiläumsfassung drauf ist.
    Aus Neugier hab ich mir die mal angeguckt aber die neuen Szenen braucht kein Mensch, zudem ist die deutsche Synchro unter aller Kanone.
    Die Farbfassung ist auch irgendwie lustig aber man merkt natürlich, dass der Film nie so gedacht war. Vor allem da einige der Figuren Kleidung in sehr grellen Farben anhaben (pink, neongelb), was nicht so recht zu der dunklen Stimmung beiträgt.
    Deswegen ist mir persönlich das SW Original am liebsten. Man merkt einfach, dass der Film absichtlich mit Betonung auf den teils sanften, teils harten Schwarzweisskontrast im Bild gedreht wurde. Und die Farbe hebelt diese Optik eben wieder aus. Was sich an dem Steelbook aber lohnt ist die Bonus DVD, auf der einige interessante Sachen drauf sind.

    13.06.2008 12:36 Uhr - Nightstalker
    User-Level von Nightstalker 1
    Erfahrungspunkte von Nightstalker 17
    Der Film ist richtig geil und um Welten besser als der Nachfolger DOTD.

    13.06.2008 12:40 Uhr - LiquidSnakE
    Interessant. Ich habe beide Fassungen sicher schon öfter als 10 Mal gesehen, aber der Unterschied fiel mir nie auf.

    Ich bevorzuge übrigens ebenso die s/w-Fassung (mit Originalton - die deutsche Synchronisation ist, wie bei Horrorfilmen üblich, auf eher niedrigem Niveau).

    13.06.2008 13:41 Uhr - Slipknot666
    ich hab mir vor ein paar tagen die steelbook-editom mit 3 DVD´s bestellt (also s/w, color und bnonus disk)

    ich hoff die kommt bald, aber die unterschiede sind mir auch noch nie aufgefallen

    13.06.2008 13:46 Uhr - Djinn
    1x
    Man, da habt Ihr aber etwas ganz Neues entdeckt, gell...

    13.06.2008 14:37 Uhr - Kurisuteian
    SB.com-Autor
    User-Level von Kurisuteian 8
    Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
    ...gut, dass du uns das sagt, hätten wir sonst nicht gewusst.

    13.06.2008 16:26 Uhr - David_Lynch
    poah "HLLENBOY01234", ich hoffe bei dir schauen heute nacht ein paar zombies vorbei -.-
    man kann doch filme nicht nur nach ihrer bildqualität und ihrem alter beurteilen...finde diesen klassiker um welten besser als 70% der zombiefilme die nach ihm kamen...sry, aber ich bin ÜBERHAUPT nicht deiner meinung, daher rege ich mich ein bisschen auf

    als tipp zum steelbook: umbedingt den einen audiokommentar mit diesem funny-kerl da reinzeihen....göttlich^^

    13.06.2008 18:33 Uhr -
    Danke für den tollen beitrag (SB,bildvergleich und intro mit infos). Ich habe mir die steelbook edition damals gleich nach der veröffentlichung gekauft, im schrank gelegt und mich ca. 1 jahr später geärgert das es für unter 10 euo angeboten wird. Jetzt, wo ich den informativen SB gelesen habe, werde ich mir den film auf jeden... noch mal angucken.

    13.06.2008 18:39 Uhr - Dude187
    2x
    @ Hllenboy01234
    Es schauen Leute die Film- und Branchenwissen haben, worüber DU offensichtlich nicht verfügst. Wenn Du unbedingt Posten willst, tu es auf einer anderen Page. Hier ist nur Platz für ehrlich gemeinte Kritik, Anregungen und Diskusionsstoff. Vielen Dank, Habe Fertig!!

    13.06.2008 18:42 Uhr - Dude187
    P.S.
    Ich kann die s/w Fassung mein Eigen nennen und finde sie auch besser als die colorierte version. Ist halt autentischer.

    13.06.2008 19:37 Uhr - Toxie81
    Hab auch das Steelbook und find die Farbfassung eigentlich nicht so schlecht, hat sowas Comicartiges.
    Und die Neusynchro war garnicht mal so übel, war mal was anderes.
    Trotzdem find ich s/w-Fassung besser.

    13.06.2008 21:07 Uhr - MAJORI
    1x

    Hier ist nur Platz für ehrlich gemeinte Kritik, Anregungen und Diskusionsstoff.

    Sorry, aber da muss ich jetzt ein wenig schmunzeln :D
    Meines Wissens nach ist diese Seite nicht gerade für ihre sachlichen Diskussionen bekannt ;)

    13.06.2008 21:51 Uhr - Victor
    2x
    User-Level von Victor 11
    Erfahrungspunkte von Victor 1.947
    @Hllenboy01234

    Tut mir leid, dass ich das mal so unverblümt sagen muss, aber du bist ein Idiot. Nichts für ungut. :)

    20.06.2008 15:10 Uhr -
    da schliesse ich mich an.

    wer ist den solch ein affe, das er den wert alter
    filme nicht kennt? nur ein typischer mittlerer teenager
    mit vestand eines pubertären kindes, könnte nur mit dem
    remake von "dawn" oder "28days/weeks later" was anfangen,
    aber nicht mit dem original "night".

    so manche gute filme sind an unterbe-
    lichtete idioten wahrlich verschwendet.

    ich hoffe, der ist wenigstens alt genung für kritik.

    07.07.2008 19:44 Uhr -
    Guter SB.
    Ich bevorzuge die s.w-fassung. Diese "hellen" Farben verderben die düstere Atmosphäre.

    09.07.2008 09:33 Uhr - Locutis_vonBorg
    1x
    Also ich habe alle drei Fassungen (S/W DC, 30th, neue Farbfassung), und finde jede auf ihre Art gut. Ich habe Verständnis dafür, wenn jemand die 30th und/oder Farbe schlecht findet.

    01.08.2008 19:33 Uhr - Tom
    Habe die Farbfassung zum ersten mal in England gesehen wo er um sage und schreibe schon um 20 Uhr lief. Konnte das kaum glauben.
    Aber in beiden Fassungen lohnt sich der absolute Kultfilm allemal.

    10.08.2008 12:58 Uhr - DOTD
    DB-Helfer
    User-Level von DOTD 10
    Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
    die s/w Fassung ist immer noch die beste. Aber eigentlich sind beide Fassungen gleich gut. Am besten man kauft sich beides. Einer der besten Horrorfilme ist es so oder so.

    31.12.2009 22:29 Uhr - Tollwütiger
    Ich habe die Farbfassung nicht gesehen, aber ich finde in Schwarzweiß kommt der Film einfach viel besser und stimmiger rüber

    23.01.2010 18:34 Uhr -
    Muss man als Fan haben!

    29.01.2010 19:42 Uhr - Youma
    Also ich glaube, dass diese 8-Sekunden-Szene nicht auf einer schlampigen Bearbeitung des (deutschen) Herstellers zurückzuführen ist. Habe mir die Szene mal mit dem Audiokommentar angeschaut und da ist kein Sprung zu hören. Im Gegenteil: Während des Szenenüberganges wurde gesprochen und das englische Original des Films läuft ja auch noch im Hintergrund mit. Scheinbar wurde dies bereits von den Machern in der Farbfassung so geschnitten... aber insgesamt trotzdem sehr merkwürdig ;o) Was ich noch komischer finde ist, dass bei der einen Szene, wo das Ehepaar im Keller ist und hochkommen will (s. Schnittbericht WDR - DVD FSK 16) scheinbar auch hier geschnitten wurde und ein Sprung drinnen ist... scheint generell überall nur so vorzuliegen, oder?!

    27.09.2013 12:46 Uhr - AQ2
    Wusste nicht das es ne Farbfassung gibt. Aber glaube das es nicht so toll ist. Denn so wie ich das sehe, wird bei der Farbfassung alles etwas unscharf. Das habe ich bei dem Film "Graf Zaroff - Genie des Bösen gemerkt fand das man s/w hätte lassen können. Wenn die Schärfe nicht darunter leidet dann würde ich es gutheisen, aber so ist es ein mehr als dürtiges Vergnügen dann einen Film anszuschauen.

    10.06.2015 15:35 Uhr - Bossi
    Was ich auch super finde ist der trailer zum Film - nur in englischer Original-Fassung! Selten wird man, so wie hier, darauf aufmerksam gemacht, wie der Film heißt - gefühlte 100 Mal, damit du's auch JA NICHT vergißt!!!

    "Nait...ohf thä livving deddddd"

    10.10.2016 22:37 Uhr - Bädland
    Wusste gar nicht das die Farbfassung cut ist. Hab den Film 3 mal als Farbfassung. Eine grottenschlechte blu Ray mit 4:3 Bild. Und das tolle mediabook von splendid als DVD.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    (Limited Steelbook)
    3 DVDs inkl. Farbfassung

    Amazon.de

    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn

    Blu-ray/DVD Mediabook
    16,89 €
    DVD
    9,99 €
    • Ip Man 4: The Finale
    • Ip Man 4: The Finale

    BD Steelbook
    22,99 €
    Blu-ray
    13,99 €
    DVD
    11,99 €
    • The Gentlemen
    • The Gentlemen

    4K UHD/BD
    29,99 €
    BD Steelbook
    20,98 €
    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    15,99 €
    prime video
    13,99 €
    • 3 Engel für Charlie
    • 3 Engel für Charlie

    4K UHD/BD
    27,99 €
    BD Steelbook
    20,99 €
    Blu-ray
    16,99 €
    DVD
    13,59 €
    prime video
    13,99 €
    • Brahms: The Boy II
    • Brahms: The Boy II

    4K UHD/BD Steelbook
    22,98 €
    4K UHD/BD
    17,99 €
    Blu-ray
    13,99 €
    DVD
    11,99 €
    prime video
    9,99 €
    • Champagner Mörder
    • Champagner Mörder

    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    13,99 €