SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware

96 Hours - Taken 2

zur OFDb   OT: Taken 2

Herstellungsland:Frankreich (2012)
Genre:Action, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,15 (52 Stimmen) Details
31.01.2013
Mike Lowrey
Level 35
XP 40.911
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label 20th Century Fox, Blu-ray
Land USA
Freigabe PG-13
Unrated Extended Cut
Label 20th Century Fox, Blu-ray
Land USA
Freigabe Unrated
"They want revenge. They chose the wrong guy.". So heißt eine Tagline für 96 Hours - Taken 2. Eine andere hätte lauten können: "They wanted a good movie. They chose the wrong director.". Aber das wäre vermutlich zu kurz gegriffen, denn Taken 2 krankt in einigen Bereichen und erholt sich davon nicht. Da ist Olivier Megaton statt Pierre Morel auf dem Regiestuhl nur ein Fauxpas von vielen. Nach dem grandiosen Erstling, der aus dem Nichts kam, bahnte sich die Enttäuschung, die das Sequel mit sich bringen sollte, eigentlich schon von weitem an. Es gibt Filme, die brauchen einfach keine Fortsetzung, zumindest aus erzählerischer Perspektive. Wenn die Kassen aber derart klingeln wie beim 1. Teil, gehen (leider) finanzielle Interessen vor. Dafür ist Taken 2 nun wirklich ein Paradebeispiel, dem es leider an vielem mangelt. Sowohl inhaltlich (Granateneinsatz in Istanbul; Telefonieren, obwohl man von Gangstern umzingelt ist; Kims plötzliche Rallye Dakar-Fähigkeiten, Kamikazeeinbruch bei der US-Botschaft etc. pp.) als auch handwerklich (stakkatohaftes Editing, optische Framespielereien, hektische Kameraführung) hat man sich hier nicht mit Ruhm bekleckert. Die erfrischend wirkende Schnörkellosigkeit und konsequente Gnadenlosigkeit geht der Fortsetzung zum größten Teil ab und man wird das Gefühl nicht los, dass Taken 2 von Anfang an als PG-13-Film geplant war, aber dann im Endeffekt nur ein bisschen zu zeigefreudig geworden ist. Aber das ist ja nichts, was man im Schneideraum nicht beheben könnte.

Und da von Luc Besson produzierte Filme in den letzten Jahren fast schon traditionell mit dem kommerziell lukrativeren PG-13-Rating in die US-Kinos kamen und dafür zumeist umfangreiche Zensuren erleiden müssen, war es keine Überraschung mehr, dass man auch bei Taken 2 so verfuhr. Es fiel wohl auch vielen Kinobesuchern auf und manche werden es im Vorfeld wohl auch gewusst haben, aber abgehalten hat es sie nicht. Anders lässt sich ein weltweites Kinoeinspiel von über 370 Mio. Dollar wohl nicht erklären. Die Krux an der Sache war diesmal nur, dass auch Deutschland mit der stark zensierten US-Kinofassung abgespeist wurde. Die obligatorische Unrated-Version, die den Film in seiner Originalform zeigt, gibt es erst jetzt auf DVD und Blu-ray.

Diese erweitert den Film um mehr als 6 Minuten, hat hier aber, anders als noch Teil 1, nicht ausschließlich Gewaltänderungen parat. Es wirkt eher so, als habe man für's Kino auch an anderen Stellen Zeit sparen wollen und so gibt es auch mehr Handlungsfetzen und vor allem eins: mehr Gehen (was allein schon fast 1 Minute ausmacht). Nicht alle dieser 6 Minuten fallen also auf und schon gar nicht sind sie alle nötig gewesen. Dennoch sind die Gewaltszenen nun etwas roher (man sieht hier die üblichen Eingriffe wie Schnitte, harmloses Alternativmaterial, Abschwächung des Blutfarbtons, Knochenbruchgeräusche abgemildert oder ganz stumm geschaltet), sie reichen aber nicht an die Qualität der Auseinandersetzungen des Erstlings heran. Wie eigentlich alles andere auch. Schade drum.

Verglichen wurde die Kinofassung (PG-13 / FSK 16) mit der Unrated-Fassung (FSK 16) (beide enthalten auf der US-Blu-ray von 20th Century Fox).

75 Unterschiede, davon 50 relevante

Die Unrated-Fassung läuft 6 Minuten 12 Sekunden länger als die Kinofassung.
Weitere Schnittberichte
96 Hours (2007) US-Kinofassung - Originalfassung
96 Hours (2007) ORF1 ab 16 (2011) - FSK 16
96 Hours (2007) ORF1 ab 16 (2013) - FSK 16
96 Hours - Taken 2 (2012) Kinofassung - Unrated Extended Cut
96 Hours - Taken 2 (2012) FSK 12 RTL - Kinofassung
96 Hours - Tak3n (2014) Kinofassung - Unrated Extended Cut
96 Hours - Tak3n (2014) FSK 12 - Kinofassung
96 Hours - Tak3n (2014) ORF 1 (20:15 Uhr) - Kinofassung

Meldungen


Erweiterte Szene in der KF
KF: 0:07:37: Kim und Jamie knutschen noch etwas länger in der KF.
+ 4,84 Sec.


Erweiterte Szene
0:07:40: Kim unterbricht Jamie, als er sie ausziehen will. Er fragt sie, was los sei und sie druckst herum. Sie möge ihn sehr und er beruhigt sie, dass sie sich alle Zeit nehmen solle, die sie brauche.
27,56 Sec.


Erweiterte Szene
0:11:27: Bryan wartet noch, bis Kim zum Haus geht und ruft dann doch seinen Kollegen Sam an. Er bittet ihn, einen Background-Check bei Jamie zu machen, was der natürlich sofort tut.
26,56 Sec.


0:11:58: Die kurze Ansicht des fahrenden Zuges ist in beiden Fassungen etwas versetzt und in der UR länger. Belanglos.
1,12 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:12:48: Interessant. Als Jean-Claude nach dem Faustschlag Blut spuckt, wurde das in der PG-13-Fassung farblos gemacht und es wirkt, als wäre es Speichel.
Die UR läuft 0,56 Sec. länger

KinofassungUnrated


0:12:52: Jean-Claudes Gesicht ist zwar in beiden Fassungen mit Blut besudelt, ist in der UR aber geringfügig länger im Bild.
Die UR läuft 0,8 Sec. länger

Alternatives Bildmaterial
0:12:56: Zwei unterschiedliche Takes, als Jean-Claude antwortet, dass er es nicht wisse. In der KF wird schnell in eine weiter entfernte Ansicht gewechselt, während die UR die ganze Zeit auf seinem blutigen Gesicht bleibt.
Die UR läuft 3 Sec. länger

KinofassungUnrated


Erweiterte Szene
0:13:05: Hier fehlt gleich ein ganzes Stück. Jean-Claude erleidet einen harten Fausthieb ins Gesicht und spuckt erneut Blut. Sein Peiniger fragt ihn noch zweimal, wo sich Bryan befinde, doch er schweigt. Erst dann geht der Albaner zum Messer.
21,52 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:13:29: In der Kinofassung sieht man Jean-Claude in einer Nahaufnahme, in der UR gefesselt auf dem Stuhl.
Die KF läuft 0,96 Sec. länger

KinofassungUnrated


Erweiterte Szene
0:14:04: Es stellt sich noch heraus, dass Jean-Claudes Peiniger ein Bruder des getöteten Marco ist. Er sagt zu Jean-Claude, dass Bryan in Paris war und dort Marco tötete. Er habe eine Visitenkarte von Jean-Claude bei sich gehabt. Erneut fragt er seinen Gefangenen also, wo sich Bryan aufhalte und schlägt ihm dann nochmal auf die Schere, die ihn seinem Bein steckt. Jean-Claude schreit vor Schmerzen und das hört man auch beim Szenenwechsel zu Bryan im Auto noch.
32,12 Sec.


Erweiterte Szene
0:21:26: Bryan fragt Kim noch, ob sie etwas Spezielles wüsste, was sie unternehmen will. Sie lächelt und sagt, dass da vielleicht etwas wäre.
4,64 Sec.


Zusätzliche Szene
0:21:38: Kim tanzt auf dem Dancefloor einer Disco, während Bryan gelangweilt an der Bar sitzt und sie im Auge behält. Als sie zu ihm geht und fragt, ob sie gehen wollen, sagt er ironisch, dass er gerne noch ein paar Stündchen bleiben würde. Sie schmunzeln beide und verlassen die Disco.
34,56 Sec.


0:24:05: Mehr Einstellungen von der Fahrt. Wohl nur Zeitersparnis für's Kino.
4,36 Sec.


Erweiterte Szene
0:33:03: Bryan wird länger von den Schergen verfolgt und weicht in eine Seitengasse aus. Ein Baddie rutscht auf der Treppe aus.
15,16 Sec.


KF: 0:30:29: Ein kurzer Teil der längeren Fluchtszene aus der UR ist nun auch in der KF zu sehen.
1,48 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:34:26: Als der Albaner seinen Kollegen erschießt, sieht man in der UR blutige Einschüsse im Brustbereich, während es in der KF eine harmlosere Ansicht von hinten gibt.
Die UR läuft 0,8 Sec. länger

KinofassungUnrated


Alternatives Bildmaterial
0:34:27: Ein bisschen Blut spritzt aus dem Rücken des Albaners. In der KF ist die Einstellung dieselbe, aber hier wurde das Blut wegretuschiert.
Kein Zeitunterschied

KinofassungUnrated


Alternatives Bildmaterial
0:40:39: Beim zweiten Schuss in den Rücken des Mannes wurden die Blutspritzer digital entfernt.
Kein Zeitunterschied

KinofassungUnrated


Alternatives Bildmaterial
0:40:52: Unterschiedliche Innenansicht des Fahrstuhls, als die Sicherheitsleute erschossen werden. In der UR sieht man blutige Austrittswunden am Rücken, in der KF nichts dergleichen.
Kein Zeitunterschied

KinofassungUnrated


0:40:53: Die Killer schießen länger auf die Wachmänner.
0,76 Sec.


0:47:45: Kim geht länger die Treppen hinunter.
5,24 Sec.

0:47:53: Wieder etwas Zeitersparnis. In der KF verlässt Kim das Treppenhaus schneller.
0,76 Sec.

0:47:56: Kim geht noch einen Gang entlang.
3,56 Sec.

0:48:07: Mehr Durch-den-Gang-geh-Action von Kim.
1,72 Sec.

0:48:13: Kim schaut sich um. Ist die Ernsthaftigkeit ihrer Mimik zuviel für das PG-13 gewesen?
1,4 Sec.

0:48:17: Sogar alternatives Bildmaterial, bevor Kim das Vorhängeschloss ergreift. Satte Zeitersparnis in der KF von 1,36 Sekunden.
1,36 Sec.

0:48:35: Neuer Gang, neue Rennaction. Gute Ausdauer hat sie ja.
3,12 Sec.


Zusätzliche Szene
0:48:55: Murads Sohn schlägt Bryan mehrmals mit der Faust in den Unterleib, bevor Murad selbst den Raum betritt.
16,84 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:49:15: Anschließend zeigt die UR, wie Murad den Raum betritt und seinem Sohn per Fingerschnippen befiehlt, den Raum zu verlassen. Da der in der KF nie drin war, verwenden beide Fassungen andere Takes, bis sie wieder parallel laufen, als Murad Bryan die Fotos zeigt.
Die UR läuft 10,56 Sec. länger

Erweiterte Szene
0:55:57: Murads Schergen gucken auch überrascht nach der Granatenexplosion.
1,04 Sec.


Erweiterte Szene
0:55:59: Und nochmal mehr Verwirrung am Frühstückstisch.
3,08 Sec.

Erweiterte Szene
0:56:54: Grüblerisch schauen sich die Männer an. Irgendwas stimmt nicht.
6,64 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:58:41: Brutalere Ansicht, wie Bryan dem Schergen in den Bauch schießt. In der KF dagegen ein Close-up von Bryans Gesicht und etwas eher, wie der Scherge nach hinten wegfällt.
Die UR läuft 0,32 Sec. länger

KinofassungUnrated


0:58:46: Zusätzliche Einstellung, wie der Mann erschossen wird. Nichts Explizites zu sehen.
0,36 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:58:47: Wie Bryan dem anderen Gegner, der ihn tritt, in den Fuß schießt, ist in beiden Fassungen zu erahnen. Es wurde aber unterschiedliches Material verwendet und in der UR sieht man den blutigen Schuss in den Fuß.
Die UR läuft 0,32 Sec. länger

KinofassungUnrated


Alternatives Bildmaterial
0:58:50: In der Kinofassung wird die Ansicht des blutigen Einschusslochs auf des Gegners Brust unterschlagen. Zudem feuert Bryan hier in schneller Abfolge noch einen Schuss auf seien Kontrahenten ab. Auch das fehlt in der Kinofassung, die hier einen anderen Take verwendet, der all das harmloser darstellt.
Die UR läuft 0,48 Sec. länger

KinofassungUnrated


Zusätzliche Szene
0:58:51: Völlig vorenthalten wurde in der Kinofassung, wie ein weiterer Albaner Bryan überrascht und sich schreiend auf ihn stürzt. Da Bryans Magazin leer ist, benutzt er die Pistole, um sie seinem Widersacher hart gegen den Kehlkopf zu drücken und zu warten, bis er tot ist. Dann nimmt er sich eine andere Waffe vom Tisch.
13,88 Sec.


1:11:42: Längere Kamerafahrt über die Moschee.
1,72 Sec.

1:11:46: Dito.
0,88 Sec.


Erweiterte Szene
1:11:55: Bryan schreitet länger die Gänge ab.
16,12 Sec.


1:12:15: Nochmal geht er länger durch einen Gang. Unbedeutend.
1,2 Sec.

1:12:19: Er nickt den Männern am Tisch zu und schaut sich den Hof an.
6,8 Sec.

1:12:28: Das Gehen hat Kim eindeutig von ihrem Vater.
1,44 Sec.

1:13:07: Eindeutig.
1,8 Sec.

1:13:11: Ist das die Wende? Die KF blendet kurz eine Uhr ein, während die UR die verschwommene Ansicht der Kathedrale etwas länger zeigt.
Die KF läuft 0,32 Sec. länger

1:13:11: Doch nicht. Bryan geht wieder länger. In zwei kurz aufeinanderfolgenden Einstellungen sogar.
2,72 Sec.

1:13:37: Bryan scheint in der UR irgendwie mehr Zeit zu haben, um Lenore zu retten. Vielleicht soll das alles auch nur zeigen, dass er in der UR auch gegenüber seinen Liebsten ein härterer Mann ist. Müsste man mal den Regisseur fragen. Jedenfalls geht er hier wieder, sogar in einer exklusiven Einstellung. Bebildert wird das trotzdem nicht.
2,64 Sec.

1:13:41: Kurze optische Spielereien auf der Fähre.
0,24 Sec.

1:14:04: Bryan verfolgt weiterhin den Pfad, den er sich eingeprägt hat.
7,08 Sec.

1:14:45: Immer noch.
3 Sec.

1:14:56: Fast geschafft.
3,24 Sec.

1:15:10: Noch ein paar Meter.
3,04 Sec.

1:15:31: Mal etwas Abwechslung, als Bryan beim Gehen eine Frau entgegen kommt. Er schaut sie an, entscheidet sich aber, sie am Leben zu lassen.
4,84 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:16:14: Als Bryan dem Gangster das Genick bricht, hört man das Knacken nur in der UR. Auch hält ihn Bryan danach etwas anders.
Die UR läuft 0,12 Sec. länger

KinofassungUnrated


Erweiterte Szene
1:17:31: Bryan geht mit der Waffe im Anschlag durch's Haus.
8,48 Sec.


Erweiterte Szene
1:17:43: Einer der Schergen schläft und wird gerufen.
2,32 Sec.


1:17:56: Als die Austrittswunden am Rücken des Mannes erscheinen, zeigt das nur die UR.
0,28 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:17:57: Bryan durchlöchert den Mann weiter. In der KF sind die blutigen Austrittswunden wegretuschiert worden.
0,16 Sec.

KinofassungUnrated


1:18:03: Bryan feuert noch zweimal auf den Kontrahenten und bei dem gibt es noch einen Treffer zu sehen.
0,88 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:18:32: Bryan trifft den Typen über ihm im Treppenhaus in beiden Fassungen, aber nur in der UR ist der Treffer blutig.
Kein Zeitunterschied

KinofassungUnrated


Zusätzliche Szene
1:18:40: Erneut wird eine kleinere Auseinandersetzung in der KF ausgespart. Ein Mann attackiert Bryan mit einem Messer, doch der wirft ihn kurzerhand das Treppenhaus hinunter, sodass er auf seinem Kameraden landet.
6 Sec.


1:19:32: Nur 3 Frames fehlen, um in der KF den schnellen Blutspritzer beim Kopfschuss zu entfernen.
0,12 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:19:59: Erneut Blutretusche, als dem Gangster in die Schulter geschossen wird und dabei eigentlich Blut aus der Wunde spritzt. Ist aber kaum zu erkennen, deshalb nur ein Screen zur Einordnung.
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene
1:20:25: In dem Gerangel entdeckt Bryan einen Gegenstand in der Tür (wohl ein Türknauf) und sticht seinen Gegner damit.
7,32 Sec.


1:20:37: Beim Gerangel fällt ein Schuss.
1,16 Sec.


1:20:39: Noch ein Stich mit dem Türknauf.
1,88 Sec.


1:20:41: Entfernte Einstellung, wie der Gangster zu Boden geht.
0,32 Sec.

1:20:43: Bryan schlägt ihn zwei weitere Male und drückt die Waffe weg, aus der sich zwei Schüsse lösen.
3,6 Sec.


1:23:27: Ein schneller Faustschlag von Bryan fehlt.
0,76 Sec.


1:23:33: Mehr Körpertreffer auch bei Bryan, der seinem Gegenüber dann kurzerhand die Daumen in die Augen drückt, was der mit einem Schrei begleitet.
9,68 Sec.


1:23:46: Bryan wird sein eigener Arm ins Gesicht geschleudert.
0,4 Sec.


1:23:51: Wie gemein. Murads Sohn ist in Bryans Schwitzkasten und zieht ihm einfach am Finger.
4,68 Sec.


1:23:58: Nahaufnahme, wie die Klinge in Bryans Handfläche schneidet.
0,52 Sec.


1:24:00: Die Klinge wird in die Brust des Sohnes gedrückt und dann wieder rausgezogen.
3,12 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:24:29: Unterschiedliche Takes, als Bryan Murads Sohn das Genick anknackst. Die UR hat hier eine kurze Nahaufnahme zu bieten, wie der Nacken auf dem Rand aufkommt und knackt. Die KF ist hier harmloser und hat auch kein Geräusch.
Kein Zeitunterschied

KinofassungUnrated


1:28:03: Kurze Aufnahme der sich nähernden Gaderobenhaken, auf die Murad anschließend gedrückt wird. Midnight Express lässt grüßen.
0,28 Sec.

Kommentare

31.01.2013 00:09 Uhr - wirsindviele
8x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Ganz miese Fortsetzung!

31.01.2013 00:10 Uhr - shimetsu_grind
2x
und wenn man dem film noch einen john-woo-über-einschuss-extrem-extended-cut verpassen würde, wäre er auch nicht besser oder gar gut. mit eine der miesesten fortsetzungen, die in letzter zeit produziert wurden! ich sage "bäh!"

31.01.2013 00:11 Uhr - Oberstarzt
1x
Echt, so schlecht ist der? Ich hätte jetzt gedacht, dass Liam Neeson eher in Qualitätsthrillern mitspielt.

31.01.2013 00:12 Uhr - blade41
10x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.966
Ich find den gut.

31.01.2013 00:17 Uhr - toruk
3x
31.01.2013 00:12 Uhr schrieb blade41
Ich find den gut.


Toller Kommentar!
Die Auto-Verfolgungsjagd war richtig lustig. Stimmt zwar, dass der erste Teil deutlich härter war, aber deutlich besser fand ich ihn nicht.

PS: Toller Schnittbericht mit witzigen Kommentaren.

31.01.2013 00:31 Uhr - The Terminator
3x
Grottig der Film!! Totale Fehlzündung!!

31.01.2013 00:34 Uhr - mancer
4x
Tatsächlich unnötig. Am albernsten waren die Granaten aufm Dach. Und die Tochter, die fährt wie eine Rallye Fahrerin obwohl sie keinen Führerschein machen will...

31.01.2013 01:35 Uhr - Unrated-Origin
User-Level von Unrated-Origin 2
Erfahrungspunkte von Unrated-Origin 82
31.01.2013 00:34 Uhr schrieb mancer
Tatsächlich unnötig. Am albernsten waren die Granaten aufm Dach. Und die Tochter, die fährt wie eine Rallye Fahrerin obwohl sie keinen Führerschein machen will...

Rieche ich da ein wenig Neid ;).

Kann nicht viel zu diesem Teil sagen, habe ihn mir noch nicht angeschaut. Bin sowie so meist misstrauisch auf Fortsetzungen. Bestes beispiel: Hollow man ;)
Aber nun weiß ich das ich den Film nicht wegen der Story schauen brauche :).

31.01.2013 01:50 Uhr - AkiRawOne
4x
Ich kenne aber weitaus schlechtere Fortsetzungen. Liam Neeson geht auch hier gut ab.
Aber ich muss sagen das ich beim schauen auch schon 5 Halbe intus hatte. Der erste Teil ist natürlich unschlagbar.

31.01.2013 03:03 Uhr - Superstumpf
2x
"Taken 2: Taken again"
also known as
"Fuck, how did my stupid-ass daughter got taken AGAIN?"

31.01.2013 04:24 Uhr - maneaterpsycho
1x
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Kommt an den genialen ersten teil nicht ran,
Man kann ihn sich ansehen aber ist kwin hit,
Schlechteste fortsetzung letzte zeit war bourne vermächtniss gute darsteller langweiligr film

31.01.2013 07:24 Uhr - Trollhunter
5x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
31.01.2013 03:03 Uhr schrieb Superstumpf
"Taken 2: Taken again"
also known as
"Fuck, how did my stupid-ass daughter got taken AGAIN?"

du hast den Film noch nicht geschaut, oder ? und den Sb oben auch nicht ansatzweise angesehen ?

31.01.2013 08:12 Uhr - James Earl Cash
5x
User-Level von James Earl Cash 1
Erfahrungspunkte von James Earl Cash 17
ich finde den sehr gut!! wer den 1. kennt (und zu schätzen weiss),kommt bestens mit dem 2. klar!! n film für zwischendurch.....aber gute fortsetzung. 8/10 Punkten.

31.01.2013 08:17 Uhr - Nebulah
Sagen wir mal so Taken 1 schlug ein wie ne Bombe und Taken 2 ist eine Soft Version ^^

31.01.2013 08:42 Uhr - ParamedicGrimey
2x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Also dieses dauernde Granatenwerfen, ohne, dass es jemanden juckt, fand ich schon Panne.
Der Film war okay, aber kein Vergleich zum durchweg guten Teil 1.

31.01.2013 09:05 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
Auch Teil 1 war nichts weiter als gehyptes Actionkino! Revengethriller gibt es weitaus bessere! Nicht wirklich schlecht, eher solide mehr nicht, und wenn Teil 2 (den ich noch nicht gesehen habe) noch belangloser sein sollte, dann spar ich mir den gleich.
Ich fürchte bloß das nach dem Erfolg von dem hier, ein 3.Teil nicht lange auf sich warten lässt. Wenn wir Glück haben, macht den ja dann Lens Wiseman...

31.01.2013 09:33 Uhr - demented
Platz 2 der schlechtesten Filme des Jahres 2012 und die sinnloseste Forsetzung seit Starship Troopers 2.

31.01.2013 09:40 Uhr - Xavier_Storma
3x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Teil 1 war ein Meisterwerk. Selten ist der Zuschauer mit dem Protagonisten so mitgegangen wie in Teil 1.

Teil 2... eine Katastrophe. Hollywood-Kitch-Kino in dem man die Handlung innerhalb weniger Minuten in den Film voll und ganz entschlüssel hat. Happy End inklusive. Für solche Filme sollte es im Kino Kotztüten geben.

31.01.2013 10:03 Uhr - Masterkrischna
Hatte mich so auf den Film gefreut.

Wurde aber maßlos entäuscht, nur ein billiges Action Popcorn Remake ohne Spannung.
SCHADE!!!!!!!

31.01.2013 10:25 Uhr - burzel
1x
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
und ein weiteres Geschwurbel. Den erste Teilfand ich schon schlecht und bar jeden Sinns; der zweite ist für mich nur noch Grütze.

Was ist bloß asus Neeson geworden. Vor 10-15 Jahren hätte er sich für solche Film meiner Meinung nach nicht hergegeben

31.01.2013 10:45 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 10
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.439
Der Film war so schon schlecht genug, aber durch die Schnitte wurde er im Kino vollständig zerstört, am Ende hat man überhaupt nichts mehr mitgekriegt, wie der Endkampf ausgegangen ist, pure Spekulation.

31.01.2013 10:48 Uhr - ~Phil~
2x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Eine totale Katastrophe. Taken 2 ist ein leuchtendes Negativbeispiel. Schlechter kann man Action nicht in Szene setzen. Absolut vergeigt. Leider.
Was bin ich mit großen Erwartungen im Kino gesessen, und habe quasi mit gekreuzten Fingern auf die alles entscheidende erste Actionsequenz gewartet, weil sich dort herausstellen würde, ob Taken 2 handwerklich an Teil 1 herankommt. Und dann... noch während der besagten ersten Kampfszene ist mir das Grinsen sozusagen aus dem Gesicht gerutscht. Wie man einen Faustkampf derart mies filmen und schneiden kann, ist mir ein Rätsel.
Neulich lief zB True Lies wieder im TV. Schaut man sich die Szene an, wo Arnie in der Toilette gegen diese beiden Araber kämpft, und vergleicht dies gleich danach mit der ersten Kampfszene in Taken 2, sieht man sehr deutlich, was sich hier für gigantische Unterschiede auftun. Taken 2 blamiert sich hier geradezu lachhaft.
Wollte dem Film erst 4/1O Punkte geben, aber weil es sich hier um TAKEN 2, der Fortsetzung eines der besten Actionfilme des neuen Jahrtausends handelt, senkt das die Bewertung nochmals drastisch.
Also nur 2/1O Punkte von mir.

31.01.2013 10:56 Uhr - Xaitax
Ne, dann schaue ich mir lieber zum zehnten Mal *Phantom Commando* an.
n Macht irgendwie mehr Fun, zu sehen wie ein Babyöl geschmierter Arnie comichaft eine Tochter comochaft vor Killerkommando rettet.

31.01.2013 11:16 Uhr - Undead
Was wurde ich von diesem Film enttäuscht. Taken 1 hat mich damals sehr positiv überrascht und gehört zu meinen Lieblingsactionfilmen überhaupt. Aber bei diesem Teil stimmt einfach fast gar nichts. Nur ein immer noch gut aufgelegter Liam Neeson retten den Film vor den Totalabsturz. 4/10 Punkte von mir.

31.01.2013 11:18 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
31.01.2013 10:25 Uhr schrieb burzel
und ein weiteres Geschwurbel. Den erste Teilfand ich schon schlecht und bar jeden Sinns; der zweite ist für mich nur noch Grütze.

Was ist bloß asus Neeson geworden. Vor 10-15 Jahren hätte er sich für solche Film meiner Meinung nach nicht hergegeben


Na ja, is ja nicht so das Hr. Neeson nur noch Grütze dreht! Mir fällt spontan "The Grey" ein, in meinen Augen eine seiner besten Rollen.

31.01.2013 11:22 Uhr - Totally Blind Mule
Beknackter Film voller Logiklöcher. Die Tochter fährt wie Walter Röhrl, obwohl sie nicht mal anständig einparken kann, geschweige denn einen Führerschein hat.

31.01.2013 12:46 Uhr - John Hatcher
1x
31.01.2013 00:12 Uhr schrieb blade41
Ich find den gut.


Detto.

31.01.2013 00:17 Uhr schrieb toruk
31.01.2013 00:12 Uhr schrieb blade41
Ich find den gut.


Toller Kommentar!


Sehe ich genauso.^^

31.01.2013 10:48 Uhr schrieb ~ZED~
Noch während der besagten ersten Kampfszene ist mir das Grinsen sozusagen aus dem Gesicht gerutscht. Wie man einen Faustkampf derart mies filmen und schneiden kann, ist mir ein Rätsel.


Der angesprochene Fight ist tatsächlich verhunzt, habe genauso empfunden. Auf mich zumindest wirkte der (unrated) Film aber spannend und mitreissend, so das wahrgenommene, fragwürdige Elemente wie "Rennfahrer Kim" etc. nicht zur Entfaltung kamen. Hat Spass gemacht.

31.01.2013 12:47 Uhr - Joker1978
Olivier megaton!!!!
Dieser Name reicht schon aus, um zu wissen, dass der Film Grütze ist!
Ich hasse diesen unbegabten "Regisseur" wie der Teufel das Weihwasser!!!
Und das nach dem tollen ersten Teil, ein Jammer!
:-(

31.01.2013 12:58 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
So mies war der nicht, eher ein etwas zu ähnlich geratener Abklatsch vom Ersten.

31.01.2013 13:09 Uhr - Egill-Skallagrímsson
2x
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
Absolut miese Fortsetzung, auch wenn es schon von Anfang an klar war. Das Beste am Anschauen, waren die paar Flaschen Huppendorfer ^^
Der Film vereint so ziemlich alles, was ich am modernen Hollywood-Action-Kino verachte. Von vorne bis hinten Klitschees, stumpfe Action, hannebüchene Handlung, die am Rand eines Bierdeckels passt, und Dialoge (schon die ersten 10 Minuten), bei denen mir die Nackenhaare zu Berge standen. Schade um Liam Neeson, der sicher in 2-3 Jahren erneut wegen der Familie auf die Pirsch gehen darf (diesmal vielleicht Kim's Freund?), wie das Ende - ohne jetzt zu spoilern - bereits offen lässt... man hätte es mit dem sehr guten Erstling belassen sollen.
Naja, vielleicht noch zur Verfolgungsjagd und der allgemeinen Fahrerei quer durch Istabul: Als ich damals in Istanbul war, ging es auf den Straßen vielleicht im Minutenintervall voran.
Na gut, ein Action-Film, ich belasse es dabei! :-)

31.01.2013 15:13 Uhr - PtolemaiosIII
1x
31.01.2013 00:10 Uhr schrieb shimetsu_grind
und wenn man dem film noch einen john-woo-über-einschuss-extrem-extended-cut verpassen würde, wäre er auch nicht besser oder gar gut. mit eine der miesesten fortsetzungen, die in letzter zeit produziert wurden! ich sage "bäh!"



Genau so ist es. Dabei war Teil 1 so super. Man kann es nicht glauben.

31.01.2013 16:30 Uhr - 573f4n
Ich war auch maßlos enttäuscht von dem Film an sich und erst recht als Nachfolger des ersten Teils. Das mit dem Granatenwerfen wurde schon mehrfach erwähnt, aber um noch einiges dämlicher und zudem sowas von sinnlos, selbst nach Actionfilmlogik, fand ich die Botschaftszene.

31.01.2013 16:51 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.601
ist der hier besser als der erste?

31.01.2013 16:58 Uhr - Superstumpf
31.01.2013 07:24 Uhr schrieb Trollhunter
31.01.2013 03:03 Uhr schrieb Superstumpf
"Taken 2: Taken again"
also known as
"Fuck, how did my stupid-ass daughter got taken AGAIN?"

du hast den Film noch nicht geschaut, oder ? und den Sb oben auch nicht ansatzweise angesehen ?

Nein, habe ich nicht. Aber ich hab ja auch nur RedLetterMedias Half in the Bag zitiert :)

31.01.2013 18:50 Uhr - metalarm
1x
echt erstaunlich wie viele den film hir so schlecht machen als ob er wirklich beschissen wehre.
das einzigste was mir sauer aufgestosen ist damals im kino DAS EINZIGSTE war die tatsache das er cut war und das übersichtbar !!! wird auch der grund sein wieso er so vielen nicht gefallen hat. mann könnte meinen das das bei vielen szenen absichtlich so war und deswegen kam der film scheisse rüber bei denen denen er nicht gefällt.
das sind will ich mal meinen schlicht und ergreifend vorurteile.
nach dem schnittbericht bin ich jetzt zu hundert protzent überzeugt das die fortsetzung ne richtig gute fortsetzung war und ich freu mich jetzt auf die bd.
ich empehle jedem vorurteils freien menschen dem der erste gefallen hat diesen geilen action film !!

31.01.2013 20:26 Uhr - kevin1020
3x
Ich fands lustig wie er seine Frau gefühlte 10 mal gerettet hat um ihr dann jedes mal zu sagen sie soll warten er kommt gleich wieder zurück wodurch sie wieder entführt werden konnte.

01.02.2013 09:42 Uhr - Topf
31.01.2013 00:11 Uhr schrieb Oberstarzt
Echt, so schlecht ist der? Ich hätte jetzt gedacht, dass Liam Neeson eher in Qualitätsthrillern mitspielt.



aha A-TEAM = qualitätsthriller, ist klar XD

01.02.2013 16:11 Uhr - jan ullrich
der film hat mich ein bisschen unterhalten und die action ist manchmal gut. sonst eher schlechter und sehr klischeereicher film. am ende setzt er noch einen drauf und ist an idiotie kaum zu überbieten. ich kam mir ein bisschen verarscht vor, da ich einen guten film erwartet habe.
zum glück nimmt er sich nicht allzu ernst (granaten von dächern werfen), was ihn imho gerade noch rettet.. 3/10 wäre meine ofdb-wertung

05.02.2013 12:53 Uhr - tin-tin
2x
Keine Ahnung warum viele diesen zweiten Film so runtermachen, das hat er nicht verdient.
Auf alle Fälle eine tolle Fortsetzung diese sich lohnt anzuschauen.
Besser als Teil 1 ist er nicht aber er kommt knapp dahinter.
Hoffe es kommt einen Unrated DVD/BR am besten als Steelbook wie teil 1 hierzulande heraus.
Auch ein guter Thriller von gleichen Regisseur "Columbiana" hierzulande leider nur als R-Rated erschienen, diese Fassung ist aber mäßig Cut und von Megaton die Bevorzugte Version des Filmes. Auf alle Fälle Klasse-Thriller.

15.02.2013 17:40 Uhr - HeathLedger
1x
Ne, dann schaue ich mir lieber zum zehnten Mal *Phantom Commando* an.
n Macht irgendwie mehr Fun, zu sehen wie ein Babyöl geschmierter Arnie comichaft eine Tochter comochaft vor Killerkommando rettet.



Haha das hast du vollkommen Recht! Dito.

PS: Assault on Precinct 13 kann man z.b. auch einlegen.

Lieber 100 mal die OldShool Schiene, als so en neuer Mist

18.03.2013 10:18 Uhr - ghostdog
1x
Was ist denn an dem Film soo schlecht? Es gibt reichlich Action, rasante Autofahrten, Schlägereien und Schiessereien. Was haben denn einige hier erwartet? Intellektuell anspruchsvoll war der 1. Teil ja auch nicht, oder?

14.10.2014 06:56 Uhr - notwist24
DB-Helfer
User-Level von notwist24 5
Erfahrungspunkte von notwist24 317
ich fand ihn ganz o.k., klar schlechter als der 1. Film, aber guter Durchschnitts-Action-Film mit einigen Logiklöchern, meiner Meinung nach wird er teilweise so schlecht gemacht, weil der erste ein toller Film war und dieser hier das Niveau nicht halten kann, wäre es ein eigenständiger Film und keine Fortsetzung, dann würde er evtl. besser bewertet werden weil nicht mit dem ersten verglichen, ergo: wer nicht zu viel erwartet, bekommt einen okayen Film

15.05.2016 18:47 Uhr - Cyberdyne
Nicht gesehen. Schenke ich mir aber nach den ganzen negativen Bewertungen.
Teil 1 ist grandios!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Blu-ray mit dem Unrated Extended Cut bestellen.

Amazon.de



The Wanderers



Chernobyl
Blu-ray/DVD Mediabook 22,99
Blu-ray 17,89
DVD 15,89



Scarface
Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue



The Witch: Subversion
Blu-ray/DVD Mediabook 27,99
Blu-ray 12,99
DVD 10,99
prime video 9,99



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99



Never Grow Old
Blu-ray 15,89
DVD 13,99
Prime Video 11,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)