SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Dawn of the Dead - Eine Retrospektive
Dawn of the Dead - Eine Retrospektive
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.

Ich spuck' auf dein Grab

zur OFDb   OT: Day of the Woman

Herstellungsland:USA (1978)
Genre:Horror, Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,34 (65 Stimmen) Details
10.12.2009
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
BBFC 18 DVD ofdb
Ungeprüfte dt. DVD ofdb
Gekürzte Fassung = 95:53 Min.
Ungekürzte Fassung = 101:11 Min.

Vergleich zw. der gekürzten britischen DVD von Screen Entertainment (BBFC 18) und der ungekürzten dt. DVD von CMV Laservision (ungeprüft)

Der harte Rape & Revenge Movie "I spit on your GraVe" erschien in den meisten Ländern in seiner ungekürzten Form (jedoch mit dementsprechend hoher Altersfreigabe). So auch in Deutschland und Großbritannien. Während er bei uns weiterhin beschlagnahmt bleibt, wurde er in England (nachdem er in den 80ern dort aus dem Verkehr gezogen wurde) 2001 der BBFC vorgelegt. Diese verlangte jedoch Schnittauflagen. Nachdem die beanstandeten Szenen entfernt wurden, stand einer dortigen Veröffentlichungnichts mehr im Wege.
Was der Verleih allerdings mit dem Film veranstaltet hat, spottet jeder Beschreibung. Sind die Szenen in denen sich Jennifer an ihren Peinigern rächt noch intakt, so wurden nahezu sämtliche Misshandlungen an ihr gekürzt. Um die Laufzeit noch über 90 Minuten zu bekommen hat man aber noch an diversen Stellen einfach Szenen und Einstellungen doppelt und dreifach wiederholt. Das sieht im fertigen Film reichlich merkwürdig aus. Jedenfalls wird der Film auch in Großbritannien wohl nicht so schnell uncut erscheinen. Ich bin jedenfalls auf das kommende Hollywood Remake des Filmes gespannt und wie dieses von den britischen Zensoren aufgenommen wird.
Weitere Schnittberichte
Ich spuck' auf dein Grab (1978) BBFC 18 DVD - Ungeprüfte dt. DVD
Ich spuck' auf dein Grab (1978) BBFC 18 Neuauflage - Ungeprüft
I Spit on Your Grave (2010) BBFC 18 - Unrated
I Spit on Your Grave (2010) SPIO/JK - Unrated
I Spit on Your Grave (2010) Keine Jugendfreigabe - Unrated
I Spit on Your Grave (2010) Horror Channel - Unrated
I Spit on Your Grave (2010) CAT III-Fassung - Unrated
I Spit on Your Grave 2 (2013) BBFC 18 - Unrated
I Spit on Your Grave 2 (2013) Keine Jugendfreigabe - Unrated
I Spit on Your Grave 3 - Vengeance is Mine (2015) keine Jugendfreigabe - Uncut
I Spit on Your Grave 3 - Vengeance is Mine (2015) CAT III-Fassung - Unrated

Meldungen


00:00 Das ASTRO LOgo ist nur auf der CMV Scheibe zu finden.
17 Sek.



24:00 In der uncut Fassung länger, wie Johnny Jennifers Oberteil zerreißt und sie fällt. Sie beschimpft ihn und geht auf ihn los. Aber Johnny wirft sie ins Gras. In der UK Fassung (UKF) wurden einfach mehrere Einstellung wiederholt gezeigt.
Uncut = 9,5 Sek.
Cut = 9,5 Sek.


UncutCut


24:24 Anfang einer Einstellung in der Johnny Jennifer ins Gras wirft.
2 Sek.



24:25 In der Uncut Fassung tragen die drei Kerle Jennifer weg und legen sie ins Gras. In der UKF wurden erneut Einstellungen wiederholt gezeigt.
Uncut = 11,6 Sek.
Cut = 13,4 Sek.


UncutCut


25:36 Johnny liegt auf Jennifer und vergeht sich an ihr.
19,4 Sek.



25:38 In der uncut Fassung sind weitere Szenen zu sehen, wie Johnny Jennifer misshandelt. In der UKF abermals etliche doppelte Einstellungen.
Uncut = 9,4 Sek.
Cut = 29 Sek.


UncutCut


26:15 In der uncut Fassung liegt Johnny befriedigt auf Jennifer. In der UKF mal wieder doppelte Szenen.
Uncut = 10,7 Sek.
Cut = 10,7 Sek.


UncutCut


26:38 In der uncut Fassung eine entfernte Einstellung, in der UKF Matthew.
Uncut = 4,2 Sek.
Cut = 4,2 Sek.


UncutCut


26:47 In der ungekürzten Fassung rappelt sich Jennifer auf. In der UKF sieht man Matthew, Johnny und danach wieder Matthew.
Uncut = 5,1 Sek.
Cut = 5,1 Sek.


UncutCut


26:55 In der uncut Fassung kriecht Jennifer davon. In der UKF mal wieder doppelte Szenen.
Uncut = 8,1 Sek.
Cut = 7,6 Sek.


UncutCut


27:08 Während Jennifer davon kriecht, fordert Johnny Matthew auf, es ihr nun zu besorgen. Aber Matthew will nicht.
25 Sek.



31:59 Jennifers Misshandlung auf dem Felsen ist in der uncut Fassung viel länger. Während sie von den anderen festgehalten wird, dringt Andy brutal von hinten in sie ein. In der UKF wurden erneut unzählige Szenen doppelt verwendet.
Uncut = 90,8 Sek.
Cut = 34,8 Sek.


UncutCut


34:24 Länger, wie sich Jennifer mühsam aufrappelt, nach vorne kriecht und sich an einen Baum stützt.
31 Sek.



36:10 Jennifer stapft völlig apatisch zu ihrem Haus und bricht zusammen.
39,2 Sek.



37:43 Stanley fällt wütend über Jennifer her und schlägt sie. Matthew versucht sie wegzuzerren. In der UKF wurden abermals harmlose Einstellungen doppelt verwendet.
Uncut = 36 Sek.
Cut = 21 Sek.


UncutCut


38:13 Stan tritt und beschimpft sie.
3,6 Sek.



38:39 Matthew schaut sich Jennifer an, welche am Boden liegt. Seine Freunde feuern ihn an.
11,7 Sek.



39:26 In der uncut Fassung ist die Szene, in der Matthew Jennifer misshandelt länger. In der UKF, wie sollte es anders sein, doppelte Szenen.
Uncut = 28 Sek.
Cut = 28 Sek.


UncutCut


40:01 Matthew liegt auf Jennifer und motzt die anderen an, dass er in deren Beisein nicht "kommen" kann. Stanley schüttet Jennifer Alkohol ins Gesicht, woraufhin Matthew aufsteht.
23 Sek.



41:47 Stan kniet über Jennifer und rastet irgendwann aus. Er brüllt sie an ihm einen zu blasen und schlägt sie. Johnny meint dass es jetzt genug sei.
63,6 Sek.



41:53 Stanley staht auf und tritt sie erneut. In der UKF sieht man Andy und Johnny.
Uncut = 5,4 Sek.
Cut = 5,4 Sek.


UncutCut


46:22 Matthew kniet mit erhobenem Messer vor Jennifer und führt dieses zu ihrer Brust. Er schafft es jedoch nicht zuzustechen.
20,9 Sek.



47:58 Jennifer ist in der Badewanne zu sehen. Sie wimmert und spült sich den Schmutz vom Körper.
16 Sek.



95:49 In der UKF ist nach dem Abspann noch "A Meir Zarchi Film" zu lesen.
+ 3 Sek.

Gekürzte britische DVD



Ungekürzte australische DVD



Ungekürzte US DVD



Ungekürzte ASTRO DVD



Österreichische Bootleg VHS



Plakate




Kommentare

10.12.2009 00:04 Uhr -
Abend


Ich habe den Film gesehen und muss sagen ziemlich krass der Streifen, aber immer Top der Schnittbericht.

10.12.2009 00:06 Uhr - CJJC
Harter stoff.
Finde ich

Wie davon soll es auch ein Remake geben?

Fällt denn Hollywood gar nix mehr ein?

10.12.2009 00:08 Uhr - Ichi The Chiller
Krasser Streifen, hab die NL DVD. Der war doch auf der Nasty-Video-List oder ?

10.12.2009 00:14 Uhr - Manhunt
Vielleicht taucht die Britenversion noch als Comedy? Ich glaub, ich würde beim anschauen einen Lachanfall bekommen.

10.12.2009 00:25 Uhr - gniwerj
ist mir zu heftig. wer's braucht...

10.12.2009 00:49 Uhr - maneaterpsycho
1x
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Klasse Cult Film, aber is geschmacksache
Toller SB

10.12.2009 01:16 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Kann ich leider nix mit anfangen, was nicht mal am Härtegrad liegt, sondern einfach an der sowohl unterhaltungs- und intelligenzfreien Inszenierung. Wenn eines von beiden fehlt ist das ja in Ordnung, aber doch nicht beides... :/

Aber nett zu wissen, was so alles bei den Briten fehlt, danke! ;)

10.12.2009 04:19 Uhr - cb21091975
meiner meinung nach ein abstoßender misst! die bezeichnung film hat so etwas gar nicht verdient! zu recht bei uns verboten..

10.12.2009 04:40 Uhr -
sehr gute rape und revange movie....sollte ich wieder einmal schauen.....guter schnittbericht..

10.12.2009 05:01 Uhr - oligiman187
Der Mann mit der Brille sieht vielleicht lächerlich aus!
Nun ja, ein typischer Rape and Revenge Film, in vielen Augen abstossend, aber wers braucht!
Sara Paxton in Last House on the Left Remake!gefält mir als Opfer besser, wenn man das so sagen darf O_o

10.12.2009 07:19 Uhr - marioT
Oh nein,davon wollen sie ein Remake machen?
Wieder mit deutlich jüngeren Darstellern und in Sachen Rape und Nudity so ein Weichspülkonzentrat wie das LHOTL Remake?
Nach dem Motto,die Gewallt wird Hochgeschraubt,aber nackte Körper,das geht ja mal gar nicht.
Na dann Amen.
Okay erst mal abwarten.;)
Das Original ist ein verdammt harter und dreckiger R&R Streifen ohne Kompromisse.
Um mal ein Zitat aus eine der markantesten Szenen zu benutzen:
So sweet,it's painfull!
Danke für den SB magigcop.

10.12.2009 07:22 Uhr - diamond
Ein Klassiker.Ich mag ihn,aber wirklich harter Stoff und Geschmackssache.Dieses JPV Video hatte ich auch mal.
Aber was soll denn dieses 'Original Version' an der britischen DVD um die '18' herum bedeuten?Wahrscheinlich hat man 2001 schon gewusst dass es mal ein Remake geben wird und das deshalb schon vorsorglich zur Unterscheidung aufgedruckt.

10.12.2009 08:13 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Die Vergewaltigung erinnert ansatzweise an Gutterballs!

10.12.2009 08:36 Uhr - marioT
1x
10.12.2009 - 08:13 Uhr schrieb ~ZED~
Die Vergewaltigung erinnert ansatzweise an Gutterballs!


Genau anders herum.;)
War aber glaube ich auch von den Gutterballs Machern beabsichtigt.

10.12.2009 09:34 Uhr - OliM
Also ich fand den Film heftig...aber gut!
War der erste rape´n´revenge-Streifen den ich gesehen hab.
....war war glaub 16 oder 17....also rund 16 Jahre her....

Also wer was heftiges sehen will sollte hier zugreifen!

10.12.2009 09:37 Uhr - göschle
1x
Die Vergewaltigung bzw. Peinigundssequenzen sind nur schwer zu ertragen, dagegen wirkt
die Rache des Opfers noch relativ harmlos. Durch die offensichtlich billige Machart hat das
ganze Treiben einen recht Snuffigen-Touch.
Der Streifen hat mich jedenfalls nicht unterhalten.

10.12.2009 11:42 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Da haben wir (einen)"Klassiker" unter den Rape & Revenge Filme.

Habe ihn auch auf DVD.Ist schon harte Kost.Vorallem die überlangen vergewaltigungsszenen im Wald.

Was ich irgendwie interessant finde ist,das immer eine "Vinnie" bei den vergewaltigern dabei ist."vinnie"(aus savage streets) nenne ich diejenigen die sich erst nicht trauen die Frau zu vergewaltigen,es dann aber doch tun,meistens weil sie mehr oder weniger gezwungen werden.So wars in savage streets,gutterballs und natürlich auch hier.

10.12.2009 11:59 Uhr - Totally Blind Mule
sowas als Klassiker zu bezeichnen halte ich für sehr weit hergeholt. Der Film hat nichts was einen wahren Klassiker ausmacht.

10.12.2009 12:02 Uhr - MUSTANG
Wo bekommt man diesen Film uncut? Übertall ist dieser ausverkauft (Medienversand, Beyond-Media, DVDuncut, Cyber-pirates):(


10.12.2009 12:25 Uhr - lassie28816
Gesehen und geschworen ihn nie wieder sehen zu wollen. Extrem hart meiner Meinung nach auch heute noch geht der Film extrem unter die Haut und so schnell nicht aus dem Kopf. Wers mag und ihn nicht kennt sieht hier wohl einen der besten Filme dieses Genres.

10.12.2009 12:34 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
@ MUSTANG

Bei Filmundo.de und Xjuggler.de dürftest Du den auf jeden Fall finden.

Einfach mal "I spit on your grave" eingeben.

10.12.2009 12:44 Uhr - Silent Hunter
@ Mustang
Na,da mach dich mal auf heftige Preise gefaßt!

10.12.2009 12:47 Uhr - Possessed
1x
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
@Silent Hunter

Gebraucht ab 7 Euro, Neu ab 12 Euro bei Xjuggler. Geht doch.

10.12.2009 13:38 Uhr - Superstumpf
1x
Hm, absolut nicht mein Bier. Aber wem's gefällt, soll ruhig schauen, da bin ich tolerant. Jedenfalls halte ich niemanden für einen Psycho, nur weil ihm solche Filme gefallen. Solche Moralapostel gibts ja zu Hauf.

10.12.2009 13:43 Uhr - Flufferine
4. 10.12.2009 - 00:14 Uhr schrieb Manhunt

Vielleicht taucht die Britenversion noch als Comedy? Ich glaub, ich würde beim anschauen einen Lachanfall bekommen.


solch Kommentare finde ich absolut überflüssig,sie zeigen-daß wir in Deutschland und anderen Ländern eine Zensur brauchen...

Eine Vergewaltigung ist ja wohl so ziemlich das erniedrigendste, was es gibt-soetwas zu verharmlosen, oder sich darüber lustig zu machen, zeugt nicht nur von mangelnder Achtung und Respekt der Opfer, sondern bestätigt auch, daß es Leute gibt, die sich soetwas anscheinend angucken um Freude daran zu empfinden, wie andere Menschen erniedrigt werden ...

Ich fand den vor 20 Jahren hart, er zählt immer noch zu den berechtigten 131érn

10.12.2009 14:12 Uhr - frd
Ja, ich find das auch immer ganz schlimm, wenn Menschen in Filmen wehgetan wird. Was sind das nur für Menschen, die sich daran ergötzen?^^

10.12.2009 14:14 Uhr - Roba
nichts für mich -.-

10.12.2009 14:21 Uhr - frd
1x
Vielleicht soll der Schriftzug auf der DVD "originelle Version" heißen. "Exklusive Fassung" heißt bei Soldier ja auch nicht mehr als "die weltweit kürzeste".

10.12.2009 14:51 Uhr - Manhunt
3x
@Flufferine:
Dein Kommentar ist mehr als überflüssig. Er zeigt, das du in keinster Weise denn Sinn meines Kommentars verstanden hast.

Denn Comedypreis hat diese Version wegen der brillianten Schnitttechnik verdient und nicht wegen der gespielten Vergewaltigung und damit erübrigt sich deine restlicher Kommentar, der nur aus sinnfreier Polemik besteht.

Du scheinst auch eine extrem ausgebildete Realitätsstörung zu besitzen. Das ist alles nur gespielt. Hallo, es wurde niemand wirklich vergewaltigt oder getötet. Es ist ein Spielfilm, kein Snuffclip.

Auch deine Ansicht, das dies ein berechtigter 131er ist, zeigt deine Demokratiefeindlichkeit. Kein Spielfilm, auch nicht der härteste darf durch die staatlichen Zensurmaschen fallen. Es ist ein Spielfilm für Erwachsene, die die Grenze zwischen Fiktion und Realität erkennen können.

Wer solche Filme nicht ansehen will, soll sie halt nicht ansehen, aber diejenigen die es wollen, soll die Möglichkeit nicht genommen werden. Ich kenne denn Film nicht, und hab auch nicht vor, ihn mir anzuschauen, aber ich kenne Gutterballs in der Uncutfassung. Die minutenlange Vergewaltigung ist für mich eine der langweiligeren Szenen. Ich besitze denn Film wegen der überzogenen Comic-haften Goreszenen.

Mich wundert es wirklich immer wieder, mit welchen sinnfreien Begründungen manche Möchtegern-Weltverbesserer staatliche Zensuren rechtfertigen.

10.12.2009 16:29 Uhr - oligiman187
1x
10.12.2009 - 07:19 Uhr schrieb marioT
Oh nein,davon wollen sie ein Remake machen?
Wieder mit deutlich jüngeren Darstellern und in Sachen Rape und Nudity so ein Weichspülkonzentrat wie das LHOTL Remake?
Nach dem Motto,die Gewallt wird Hochgeschraubt,aber nackte Körper,das geht ja mal gar nicht.
Na dann Amen.
Okay erst mal abwarten.;)
Das Original ist ein verdammt harter und dreckiger R&R Streifen ohne Kompromisse.
Um mal ein Zitat aus eine der markantesten Szenen zu benutzen:
So sweet,it's painfull!
Danke für den SB magigcop.


Was soll das denn, die 5 Minuten Rape-Szene in LHOTL Remake ist auch ohne Brüste ziemlich hart! Vergewaltigungen sollen ja nicht unbedingt unterhalten, sondern schockieren! Also ich konnte diese Szene nicht genießen, zumal sie in der Extended Version noch verlängert wurde! Armes Mädchen :-(

10.12.2009 16:40 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Totally Blind Mule

Das ist deine Meinung dazu.

Meine ist,das dieser Film ein Klassiker unter den Rape & Revenge Filmen ist.(Genauso wie Last house on the Left).


oligiman187

Diese Szene ist ja auch nicht dafür gedacht gewesen,das du sie "genießt"!
Fand sie allerdings nicht so hart wie hier in diesem Film oder im alten LHOTL.
Daher hätte ich auch so meine bedenken,was ein remake betrifft.(wie marioT)


10.12.2009 17:27 Uhr - Flufferine
29. 10.12.2009 - 14:51 Uhr schrieb Manhunt

@Flufferine:
Dein Kommentar ist mehr als überflüssig. Er zeigt, das du in keinster Weise denn Sinn meines Kommentars verstanden hast.


Dann schreib es so,daß es jeder verstehen kann ...

Und mit dem Spruch:

Es ist nur ein Film,da wird alles nur gespielt, kann du dich nur bei Bugs Bunny rausreden xD

10.12.2009 18:46 Uhr - John Wakefield
2x
@ Flufferine: Wieso bewirbst Du dich denn nicht bei der BPjM?

Wer solche angestaubten Ansichten vertritt, der hat sich in den letzten 20 Jahren, aber nicht sonderlich weiterentwickelt! Den Film ab 18 und uncut, geht o.k. Aber beschlagnahmen, dass ist bei diesem Trash-Produkt absolut lächerlich!
Da sind wir doch wieder beim uralten Thema:
Wo fängt man an und wo hört man auf?
Wo wird die Grenze gezogen?

Glaubst Du irgendeiner läuft nach den Film los und fängt das Morden, Rauben und Vergewaltigen an? Glaubst Du der Film animiert dazu? Glaubst Du, Menschen die sich das ansehen sind krank?

Ich glaube das machst Du dir zu einfach!
Das Problem ist wahrscheinlich, das Du mit zweierlei Maßstäben an die Sache herangehst.
Das der Film Dir nicht gefällt, ist ja in Ordnung, die Geschmäcker sind halt verschieden, aber und jetzt kommt es: Nur weil Dir der Film nicht behagt und nicht Deinem Gusto entspricht, kann man nicht nach Zensur schreien!
Dem Anderen gefallen z.B. Selbstjustiz-Filme nicht, also muss man die verbieten, kürzen und indizieren. Wenn wir so weitermachen, dann bleibt bald kein Genre mehr übrig!
Meine Rede: Zensur ist wohl eine Frage des Geschmacks und nicht der Objektivität!

Übrigens, mir hat der Film auch nicht viel gegeben, aber ich toleriere ihn und die Menschen, denen er gefällt.
@ cb21091975: Darfst Dich auch angesprochen fühlen.
Gruß John Wakefield
Ach ja, Top SB, zu einem umstrittenen Film.

10.12.2009 18:50 Uhr - Indexhasser
2x
10.12.2009 - 18:46 Uhr schrieb John Wakefield
@ Flufferine: Wieso bewirbst Du dich denn nicht bei der BPjM?

Wer solche angestaubten Ansichten vertritt, der hat sich in den letzten 20 Jahren, aber nicht sonderlich weiterentwickelt! Den Film ab 18 und uncut, geht o.k. Aber beschlagnahmen, dass ist bei diesem Trash-Produkt absolut lächerlich!
Da sind wir doch wieder beim uralten Thema:
Wo fängt man an und wo hört man auf?
Wo wird die Grenze gezogen?

Glaubst Du irgendeiner läuft nach den Film los und fängt das Morden, Rauben und Vergewaltigen an? Glaubst Du der Film animiert dazu? Glaubst Du, Menschen die sich das ansehen sind krank?

Ich glaube das machst Du dir zu einfach!
Das Problem ist wahrscheinlich, das Du mit zweierlei Maßstäben an die Sache herangehst.
Das der Film Dir nicht gefällt, ist ja in Ordnung, die Geschmäcker sind halt verschieden, aber und jetzt kommt es: Nur weil Dir der Film nicht behagt und nicht Deinem Gusto entspricht, kann man nicht nach Zensur schreien!
Dem Anderen gefallen z.B. Selbstjustiz-Filme nicht, also muss man die verbieten, kürzen und indizieren. Wenn wir so weitermachen, dann bleibt bald kein Genre mehr übrig!
Meine Rede: Zensur ist wohl eine Frage des Geschmacks und nicht der Objektivität!

Übrigens, mir hat der Film auch nicht viel gegeben, aber ich toleriere ihn und die Menschen, denen er gefällt.
@ cb21091975: Darfst Dich auch angesprochen fühlen.
Gruß John Wakefield
Ach ja, Top SB, zu einem umstrittenen Film.



Du sprichst mir aus der Seele, Mann!
Flufferine gehört anscheinend zu den Menschen, die Herrn Pfeiffer und ZensUrsula glauben, daß jeder der sowas sieht krank ist und irgendwann ausrasten und alle anderen killen wird.
Das ist absoluter Nonsens!!! Niemand wird durch so einen Film zum Vergewaltiger oder Mörder!!!

10.12.2009 20:26 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
gott was ist das denn für ein scheiss?
wird das weib da den ganzen film über nur vergewaltigt???
mir ist beim zusehen schon schlecht geworden. passiert da noc hmehr oder ist das alles? son schrott brauch ich mir glaub ich nicht angucken!

10.12.2009 21:07 Uhr - Huscheli
Naja, anhand des Titel nehme ich an, dass in der zweiten Hälfte die Frau veridenterweise die Kerle umlegt. Könnte ich nie gucken sowas. *_*

10.12.2009 22:03 Uhr - eisjok
@John Wakefield & @Indexhasser,

ganz ehrlich Ihr Beiden, das, was Ihr hier von Euch gebt, ist von ebenso großer Intoleranz, wie die, die Ihr dem guten Flufferine vorwerft.
LASST IHM DOCH SEINE MEINUNG!
Sie zeugt in einem solchen Forum wie diesem hier, wenigstens von Mut.

Mal ganz davon abgesehen, dass ICH SPUCK AUF DEIN GRAB sicherlich mit zu jenen grenzwertigen Filmen gehört, die man durchaus diskutieren kann, darf und muss.
Jugendschutz, gerade in der Zeit des Internets, sollte nicht vor den eigenen Vorlieben und Interessen kapitulieren, von daher bringt uns Eure kritiklose Äußerung kein Stück weiter.

Und für den Fall, dass Ihr meinen Kommentar nicht versteht: Ich mag diesen Film und denke, dass auch junge Erwachsene heute gefestigt genug sind, ihn auch zu reflektieren!

eisjok


10.12.2009 22:55 Uhr -
Hi @eisjock,

Flufferine diskutiert hier aber nicht, sondern prangert nur diejenigen an, die Gefallen an dem Film finden und glauben, dass man sich daran aufgeilt, wenn die Frau vergewaltigt wird.
Das ist in der Tat eine verstaubte Ansicht, die man eher von eifrigen 'Jugendschützern' hört, aber nicht von toleranten Filmfans.
Er selbst ist leider ein Beispiel dafür, dass Zensur gerechtfertigt ist, um die Menschen nicht zu sehr zu verwirren...


10.12.2009 23:41 Uhr - Jimmy Conway
Man sieht hier nur, dass kaum einer Flufferines Aussage verstanden hat! Mal Gehirn einschalten, bevor man Flufferine als verstaubten Jugendschützer und Moralapostel abstempelt :-/

10.12.2009 23:58 Uhr - Manhunt
3x

25. 10.12.2009 - 13:43 Uhr schrieb Flufferine

...er zählt immer noch zu den berechtigten 131érn


Was gibt es daran falsch zu verstehen, wenn er einen Film berechtigterweise als 131er ansieht?

Damit rechtfertigt er die Zensur auch für Erwachsene. KEIN Film gehört für Erwachsene verboten, wirklich keiner. Das dieser und ähnliche Filme nicht in Kinderhände gehört, steht ausser Zweifel, aber für Erwachsene sollte jeder Film uncut in der der Erwachsenenabteilung der Videothek zur Verfügung gestellt werden.

Wer solche Filme nicht mag, soll sie sich einfach nicht anschauen, aber er sollte nicht die Fans von Gewaltfilmen im übertragenen Sinn als sadistische Spanner verurteilen.

11.12.2009 01:09 Uhr -
10.12.2009 - 23:41 Uhr schrieb Jimmy Conway
Man sieht hier nur, dass kaum einer Flufferines Aussage verstanden hat! Mal Gehirn einschalten, bevor man Flufferine als verstaubten Jugendschützer und Moralapostel abstempelt :-/


Dann erklär' uns doch bitte, was wir hier nicht verstanden haben!

11.12.2009 01:57 Uhr - John Wakefield
1x
@ eisjok:
Ich glaube der Fall ist eingetreten:
Ich lasse ihm doch seine Meinung!
Ich habe doch ausdrücklich gesagt, dass ich es okay finde, wenn ihm der Film nicht gefällt!
Was hat das denn mit Intoleranz zu tun?
Wenn ich sage, dass ich den Film toleriere, obwohl er mir eigentlich nicht gefallen hat.
Das ist Intoleranz?
Es ist doch völlig in Ordnung das Flufferine und ich, völlig anderer Meinung sind!
Und das meine Äußerung kritklos sein soll und uns nicht weiterbringt, dass ist Deine Wahrnehmung.
Ich frage mich, ob Du meinen Kommentar wirklich verstanden hast?
Ich glaube nicht.
Gruß John Wakefield

@ Jimmy Conway:
Dann klär mich mal auf!



11.12.2009 03:19 Uhr - eisjok
@Zockergott,

Du magst recht haben, mit dem was Du schreibst, was ich aber sagen wollte war: Egal wie angestaubt Flufferines Meinung erscheint, wenn - (selbst)in den Augen von Filmfans - nicht einmal mehr ein Film wie dieser hier diskutiert werden darf, welcher denn dann überhaupt???

Ich halte es für völlig falsch, sich ganz einer Diskussion zu entziehen. Wer sich ihr verweigert, der will nicht wirklich Jugendschutz, der will nur seine eigene Meinung akzeptiert wissen.
Es spielt keine Rolle, wie das Ergebnis einer solchen Diskussion aussieht, wichtig und richtig ist, dass sie überhaupt stattfindet.
Nicht mehr und nicht weniger!



@John Wakefield,

ich habe Dich durchaus verstanden, aber Du bedienst Dich (bewusst oder unbewusst) einer Totschlagrethorik, die nicht in Ordnung ist.
Auf der einen Seite greifst Du Flufferine an und das keineswegs sachlich:

...Wieso bewirbst Du dich denn nicht bei der BPjM...

...Wer solche angestaubten Ansichten vertritt, der hat sich in den letzten 20 Jahren, aber nicht sonderlich weiterentwickelt...

relativierst Dich im gleichen Augenblick selbst:

...Da sind wir doch wieder beim uralten Thema: Wo fängt man an und wo hört man auf? Wo wird die Grenze gezogen...


So lässt sich natürlich prima streiten, dem Gegenüber mangelnden Durchblick vorwerfen, selbst nur an der Oberfläche bleiben, und dann noch (verlogenes) Verständnis (Toleranz) aussprechen.
Ich kann diesen --Aber ich bin ja sooo tolerant, ich toleriere sogar deine Meinung-- Quatsch mittlerweile nicht mehr hören!
Toleriere nicht Flufferines Meinung, akzeptiere sie!!!

Ansonsten gilt das Gleiche, was oben bereits in der Antwort zu Zockergot steht.

eisjok



11.12.2009 04:26 Uhr - John Wakefield
1x
@ eisjok:
Totschlagrethorik.... verlogen.... nicht in Ordnung.....

All das, scheint auf Dich zuzutreffen!
Ich weiß, Du stehst auf langes Geschwafel, deshalb mache ich es kurz:

Was ich toleriere und was ich akzeptiere, dass überlas mal schön mir selber.
Und wenn Du es nicht hören kannst, dann halt Dir einfach die Ohren zu.
Du bist wahrlich ein Federfuchs und Tintenbock!
Mit Deinem arroganten Oberschullehrergehabe magst Du vielleicht Fünftklässler beeindrucken, mich aber nicht!

Dein Kommentar Nr.43 zum SB von Day of the Dead, oder viel besser gesagt, Deine Selbsterkenntniss, dass Du des öfteren hier aneckst, hat Hoffnung in mir aufkeimen lassen.
Verlorene Liebesmüh, Du brauchst anscheinend immer Stichwortgeber um Dich herum.

Schade und Gute Nacht.

11.12.2009 07:00 Uhr - eisjok
@John Wakefield


Seltsam...,

wer austeilt, sollte auch einstecken können.

Du musst Dir nicht gleich jeden Schuh anziehen, der vor Dir liegt, auch wenn er zu passen scheint.
Der von Dir zitierte Post gilt selbstverständlich auch für Dich, daher verstehe ich ehrlich gesagt Deine Aufregung nicht.

Bleib einfach locker!

Vergeblich suche ich bei Dir nach wie vor etwas zum Thema, dazu, ob man speziell diesen Film so ohne weiteres veröffentlichen sollte. Ob in Deinen Augen nicht vielleicht doch gerade hier exemplarisch eine Debatte über Jugendschutz geführt werden kann oder sollte.

Stattdessen ergehst Du Dich in Formulierungen, bewusst verletzend verfasst und ohne etwas Wirkliches beizutragen.
Was eigentlich, bedauerst Du nun mit Deinem SCHADE...?

Seltsam...

eisjok

11.12.2009 08:39 Uhr - Indexhasser
2x
So Leute, jetzt kommt mal wieder runter! Es ist nur ein Film. Niemand sagt, daß man den nicht kontrovers diskutieren darf. Jeder soll hier seine Meinung äußern dürfen - aber ich finde, wenn einer Zensur rechtfertigt, egal um was für einen Inhalt es sich in dem Film handelt, dann muß ich das nicht tolerieren. Denn er oder sie sagt damit ja nicht: "Der Film gefällt mir nicht, er ist besch...", sondern er/sie sagt damit: "Es gibt allgemeine Grenzen und niemand sollte das Recht haben, sowas zu sehen." Und das muß ich nun wirklich nicht tolerieren! Mit Jugendschutz hat das im Übrigen auch überhaupt nichts zu tun. Denn Jugendschutz würde durch eine Freigabe ab 18 bzw. meinetwegen (wenn es denn unbedingt sein muß) durch eine einfache Indizierung sichergestellt. Letzte Sicherheit, daß so ein Film einem Kind nicht zugänglich ist, wird es ohnehin nie geben. Auch nicht mit Zensur.

Deshalb - und dazu stehe ich auch - sollte es über das Thema Beschlagnahmung/Zensur in der Tat keine Diskussion geben!

11.12.2009 09:28 Uhr - eisjok
Hallo Indexhasser,

genau genommen ging es mir auch nicht um`s Gefallen, ich wollte nur anbringen, dass es durchaus gute Gründe für Verbote geben kann.
Ob diese hier erfüllt sind oder nicht, dass sollte doch diskutiert werden können.
Letztlich ist es immer der Spiegel der Gesellschaft, der eine Bemessung, mehr oder weniger gerecht, zulässt.
Punkte wie Menschenwürde und Jugendschutz sind wichtig, einmal gesetzte Messlatten ständig zu überprüfen!

Natürlich darf und muss Flufferines Meinung diskutiert werden, nur bin ich der Meinung, dass dies auch mit dem notwendigen Respekt geschehen sollte.
Den habe ich halt vermisst.
Ich kann zumindest nachvollziehen, dass man sich an diesem Film reibt. Grenzwertig ist er allemal.
Gut so!

Da meine Meinung über das System der deutschen Reglementierungen bekannt sein dürfte, brauche ich sicherlich nicht näher zu erläutern, warum ich selbst diesen Film durchaus für Erwachsene freigeben würde.

Daher: Deinen letzten Satz kann ich lediglich vom Grundsatz her unterstützen, eine genaue Prüfung auf die beiden von mir genannten Punkte (Menschenwürde & Jugendschutz) darf aber nicht grundsätzlich (pauschal) unter den Tisch fallen.

Eine Indizierung ist in meinen Augen aber immer ein völliger Blödsinn!
Eine Indizierung ist die Kapitulation der Gesellschaft vor einem RICHTIGEN Jugendschutz!

eisjok

11.12.2009 11:10 Uhr - Indexhasser
1x
@eisjok

Ich stimme dir zu, daß es einen Jugendschutz geben muß. Außerdem stimme ich dir zu, daß dieser Film definitiv grenzwertig ist, und daß man natürlich diskutieren kann, ob man den Film ab 16 oder 18 freigeben kann und ob so ein Film möglicherweise im Fernsehen gezeigt werden soll/darf und er im Kaufhaus offen ausliegen darf.

Worin ich dir nicht zustimme, das ist die Aussage (die wie du ja wahrscheinlich auch weißt, auch die eigentliche Begründung für den §131 StGB ist), daß Fantasiefiguren in einem Film - nichts anderes ist Jennifer Hill ja; nach Drehschluß ist die Darstellerin Camille Keaton einfach nach Hause gegangen und war nicht mehr Jennifer Hill - eine Menschenwürde haben, die gesondert zu schützen ist. Nach dem bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) können nur natürliche und juristische Personen Träger von Rechten und Pflichten sein. Fantasiefiguren werden hier nicht erwähnt. Insofern steht der §131 StGB im klaren Widerspruch zu dieser Regelung und er wurde ja letztlich auch nur geschaffen, weil eine Vor-Zensur bei Medien nach dem Grundgesetz nicht zulässig ist.

Meine klare Meinung ist deshalb, daß die Menschenwürde nur bei tatsächlich existierenden Menschen gegeben ist und somit auch nur hier verletzt werden kann. Fantasiefiguren haben keine Würde, weil sie nicht existieren. Somit sehe ich den §131 StGB einfach nicht ein. Sorry, aber das ist meine Meinung.

Was mich aber darüber hinaus mal interessieren würde: Wie stellst du dir denn einen RICHTIGEN Jugendschutz vor?

11.12.2009 12:59 Uhr - eisjok
Hallo Indexhasser,

ich gehe den Weg bis zu dem Punkt mit Dir, wo es um die Auslegung der Menschenwürde geht.
Diese ist in meinen Augen eben nicht ausschließlich von der Beschädigung (blöde Formulierung, weiß ich selbst) einer realen Person abhängig, auch das Ansehen durch Verunglimpfung z. B., Diskriminierung u. s. w. müssen - zumindest nach meinem Empfinden - auch berücksichtigt werden.

Wie RICHTIGER Jugendschutz aussehen könnte ist natürlich nicht in wenigen Worten erzählt, das kann ich Dir gerne über das sb.com-Postfach im Detail erläutern. Ich versuch`s einmal in Kürze:

Jugendschutz ist eine gesellschaftliche Aufgabe. Eltern, Schule, Umgang und Beruf sind hier bereits gefordert, verantwortungsbewusst, Kinder und Jugendliche zu aufgeklärten jungen Erwachsenen zu erziehen.
Das funktioniert natürlich nicht immer.
Da wo Eltern, Schule und Beruf überfordert sind, da wo wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen MUSS der Jugendliche geschützt werden.

Das Grundgesetz, gibt hier die Werte vor, auf die wir uns wohl alle geeinigt haben.
Diese müssen so umgesetzt werden, dass der Einzelne möglichst wenig in seiner persönlichen Freiheit eingeschränkt wird.

Bezogen auf Medien wie DVD´S oder Spiele könnte dies bedeuten, dass eine einfache Altersklassifizierung bereits ausreicht, deren höchste Freigebe durch die Volljährigkeit begrenzt wird.
Diese Einstufung muss natürlich auch kontrolliert werden, bei Zuwiderhandlungen (Verkauf, Verleih oder generell das Zugänglichmachen an jüngere als klassifiziert) müssen drakonische Strafen erfolgen.

Eine Indizierung ist grundsätzlich abzulehnen, a) weil sie die Informationsfreiheit doch erheblich einschränkt, b) Publisher reglementiert und c) zumindest in Zeiten eines Internets wirkungslos verpufft.

Die höchste Stufe, und da muss dann auch ein entsprechender Tatbestand vorliegen, ist das Verbot.
Nochmal, ICH SPUCK AUF DEIN GRAB zähle ich nicht dazu, es gibt aber sicher Gründe, die diesen Film zumindest kritisch dastehen lassen.
Dazu vielleicht auch später mehr.

Das ist jetzt alles natürlich sehr vereinfacht dargestellt.
Ein einfaches System (im Bereich der Medien), das mündige und aufgeklärte Bürger voraussetzt!

eisjok

11.12.2009 13:30 Uhr - Indexhasser
11.12.2009 - 12:59 Uhr schrieb eisjok
Hallo Indexhasser,

ich gehe den Weg bis zu dem Punkt mit Dir, wo es um die Auslegung der Menschenwürde geht.
Diese ist in meinen Augen eben nicht ausschließlich von der Beschädigung (blöde Formulierung, weiß ich selbst) einer realen Person abhängig, auch das Ansehen durch Verunglimpfung z. B., Diskriminierung u. s. w. müssen - zumindest nach meinem Empfinden - auch berücksichtigt werden.

eisjok



Ja, wie ich schon sagte: Ich beziehe die Menschenwürde ausschließlich auf reale Personen. Das gilt eben auch für Diskriminierung, Verunglimpfung, usw. Aber vermutlich werden wir uns in diesem Punkt wohl auch nicht einigen können. Na ja, jedem seine Meinung.

Was die Erläuterungen zu Jugendschutz und Indizierung angeht, stimme ich dir komplett zu, wenngleich du ja sicher weißt, daß all das was du sagst längst Gesetz ist, in Deutschland, aber es an der Umsetzung mangelt, was sicher auch daran liegt, daß viele Leute (auch Händler, Verkäufer und bisweilen sogar MA der Jugendämter) das Gesetz nicht wirklich kennen und deshalb auch nicht danach handeln. Hier liegt eben das eigentliche Problem. Aber das läßt sich durch Indizierung auch nicht lösen.

Na ja, was soll's?!

Gruß

Indexhasser

11.12.2009 14:31 Uhr - MUSTANG
@ MUSTANG

Bei Filmundo.de und Xjuggler.de dürftest Du den auf jeden Fall finden.

Einfach mal I spit on your grave eingeben.


Danke für den Tipp. Ne Seite über Östererich oder Dänemark gibt´s wohl nicht? der dt. Jugendschutz kotzt mich mächtig an. Die Bestimmungen bei filmundo und xjuggler sind mir nicht ganz geheuer. Thema SchuFa.

Falls du n weiteren Tipps parat hast, wäre ich dir sehr dankbar.
Trotzdem danke.

11.12.2009 16:00 Uhr - oligiman187
Ryan Nicholson hat diesen Film auch in seinem Audiokommentar zu Gutterballs erwähnt, also sich inspieren lassen!

11.12.2009 16:23 Uhr - derKlaus
Sehr interesanter Schnittbericht, anscheinend wurde die UK-Fassung von Cutter-Azubis geschnitten.

Noch Interessanter fand ich aber den einen oder anderen Post hierzu. Fakt ist, dass "I spit on your grave" auch 30 Jahre nach seiner Veröffentlichung noch heftigerer Stoff als irgendwelcher Torturepornmist. Die Vergewaltigungs- und Misshandlungsszenen sind aufgrund der einfachen Produktion sehr unangenehm, in dem Film kommt eine ähnliche Athmosphäre wie beim Original TCM rüber. Ich bin durchaus der Meinung, dass hier der 131er sinnvoll ist. Jedoch sollte man den Film gesehen haben, bevor man sich eine abschließende Meinung bilden kann. Wer per sé nichts mit Rape'n'Revangefilmen anfangen kann, sollte sich diesen Film lieber nicht antun und dazu auch bei Diskussionen stehen.

Auch die Diskussion zwischen eisjok und Indexhasser hat interessante Aspekte. Hier ist besonders der Punkt reale Personen herauszuheben. Leider Gottes sind seämtliche fiktiven Figuren in Filmen immer noch sehr "real", einfach weil diese von Menschen gespielt werden. Wenn man jetzt den Einfluss, den Medien wie TV, DVD, Kino usw. auf unsere Gesellschaft haben und man auch betrachtet, daß ein nicht geringer Anteil an Minderjährigen vom Fernseher großgezogen wird, sieht das auch nochmal anders aus.

11.12.2009 17:42 Uhr -
och nööö, nicht schon wieder dieser nervige eisjok.

11.12.2009 17:56 Uhr -
11.12.2009 - 12:59 Uhr schrieb eisjok
Das Grundgesetz, gibt hier die Werte vor, auf die wir uns wohl alle geeinigt haben.

hör mal, ich lass mir keine werte vorschreiben. und was meinst du mit 'auf die wir uns geeinigt haben'? ich wurde nämlich nicht gefragt, als 'wir uns geeinigt haben'.


Die höchste Stufe, und da muss dann auch ein entsprechender Tatbestand vorliegen, ist das Verbot.

was meinst du mit 'entsprechender tatbestand'?

11.12.2009 21:52 Uhr - Flufferine
33. 10.12.2009 - 18:46 Uhr schrieb John Wakefield

@ Flufferine: Wieso bewirbst Du dich denn nicht bei der BPjM?

Wer solche angestaubten Ansichten vertritt, der hat sich in den letzten 20 Jahren, aber nicht sonderlich weiterentwickelt! Den Film ab 18 und uncut, geht o.k. Aber beschlagnahmen, dass ist bei diesem Trash-Produkt absolut lächerlich!


Das finde ich nicht,und die BPjM anscheinend auch nicht-also liegst du wohl mit deiner Einschätzung falsch-wer sich in welche Richtung entwickelt kannst du auch vermutlich am wenigsten beurteilen,da es bei Zensur bestimmt nicht,wie bei deiner hier vertretenen Meinung UM DEN EINZELNEN sondern um mehrere Betrachter geht-und doch es ist schon oft genug passiert,daß mental nicht gefestigte Zuschauer Filme oder Szenen nachgeahmt haben,manche bilden sich auch ein irgendwelche Spielfiguren zu sein und rennen mit einem Kitana durch die Gegend, um andere kaputt zu hauen (die Geschichte mit dem Spanier ist Dir natürlich nicht entgangen,oder).
Anfang der 80ér gab es einen Zwischenfall in Berlin,ein junger Mann hat nach dem Kino-Besuch von Dawn of the Dead in der Fußgängerzone einer Frau ein Stück aus der Wade gebissen. Das hatte damals auch ein wenig für Wirbel gesorgt...

Und du maßt dir hier an Altersfreigaben zu verteilen ? LOL

Wenn Vergewaltigungen zensiert werden,ist es durchaus nachvollziehbar-es gibt von dem Film 2 Fassungen,in Deutschland gab es immer die ungekürzte.Die FSK ist schon um einiges lockerer geworden,zu VHS-Zeiten wurde eher mal die Schere angesetzt.Viele 131ér wären nach Neuprüfung vielleicht heutzutage ein "normaler" 18ér.Allerdings sind auch manche dabei die von der Handlung zu beanstandende Thematik beinhalten, die brauchen auch nicht verharmlost zu werden. Selbstjustiz,Vergewaltigung ect. fallen da z.B. je nach Rahmenhandlung schwerer ins Gewicht.

Ich hätte am liebsten auch alle Filme ungekürzt in Deutschland stehen-allerdings hat die Vergangenheit gezeigt,daß keiner für sein Handeln Verantwortung übernehmen mag,wenn danach nämlich etwas passiert :

Ein Junge (glaube der war 14) hat seine Schwester und seine Oma mit der Axt erschlagen, nachdem er Freitag der 13. gesehen hatte - unter anderem war es auch deshalb im Gespräch das alte Cover nicht mehr zu verwenden da dort sichtbar die verblutete Axt im Bett liegt ... Wer hat sich nicht an die Altersfreigabe gehalten ??? DER ONKEL,er wußte was gut für seinen Neffen ist ... LOL auf Euch Freigabenkünstler ...

Wenn gewährleistet werden kann/könnte, daß die Menschen sich auch an diese Abmachung (mit der Weitergabe) halten würden,wäre vielleicht da einiges mehr drin ... siehe Altersfreigaben im Kino ...

In England z.B. steht die Weitergabe von Medien mit hohen Altersfreigaben an Minderjährige unter Strafe ... 5000 GBP und sogar Gefängnis bei nicht eingetretenem Lerneffekt ...

12.12.2009 09:47 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22

Wieso ist es nachvollziehbar wenn eine vergewaltigung zensiert wird?
Wieso müssen alle drunter leiden wenn tragische einfälle passieren(wie mit dem spanier)?(von der sache mit dem jungen rede ich nicht,da dieser minderjärhrig ist und dem Film sowieso nicht hätten sehen dürfen).


12.12.2009 10:59 Uhr -
12.12.2009 - 09:47 Uhr schrieb Roadie

Wieso ist es nachvollziehbar wenn eine vergewaltigung zensiert wird?
Wieso müssen alle drunter leiden wenn tragische einfälle passieren(wie mit dem spanier)?(von der sache mit dem jungen rede ich nicht,da dieser minderjärhrig ist und dem Film sowieso nicht hätten sehen dürfen).




Diese Fragen stelle ich mich auch!
Wenn wir wegen jedem labilen Menschen die Richlinien ändern, dann müssten wir beispielsweise auch den Alkohol verbieten oder das Autofahren. Das was Flufferine erwähnt hat, ist unter Kollateralschaden zu verbuchen und gut is'.
Es gibt z.B. relativ viele Jagdunfälle mit Toten. Ja, dann sollte eben das Betreten eines Waldes verboten sein. Oder man verbietet die Jäger, oder die Schusswaffen. Oder aber, um auf Nummer sicher zu gehen, man verbietet einfach ALLES!

Wenn jemand behauptet, dass dieser Film grenzwertig ist und zurecht verboten ist, der hat nichts auf dieser Seite verloren und darf sich auch nicht zu wundern, warum es Zensur gibt.

Gibt es einen moralischen Unterschied zwischen einer Vergewaltigung und einem Mord?
Genaugenommen steht die Vergewaltigung besser da, da die Frau hier ja am Leben bleibt.
Doch das scheint vielen näher zu gehen, als wenn jemand (fiktiv) ums Leben kommt...

13.12.2009 11:39 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
11.12.2009 - 14:31 Uhr schrieb MUSTANG
@ MUSTANG

Bei Filmundo.de und Xjuggler.de dürftest Du den auf jeden Fall finden.

Einfach mal I spit on your grave eingeben.


Danke für den Tipp. Ne Seite über Östererich oder Dänemark gibt´s wohl nicht? der dt. Jugendschutz kotzt mich mächtig an. Die Bestimmungen bei filmundo und xjuggler sind mir nicht ganz geheuer. Thema SchuFa.

Falls du n weiteren Tipps parat hast, wäre ich dir sehr dankbar.
Trotzdem danke.



Probier es mal hier:

http://www.dvdfsk18.at

Ist aber um einiges teurer.

13.12.2009 14:03 Uhr - Ginger!
Ich fand 'The Last House On The Left' schon ziemlich deftig,doch der Streifen war mir dann doch etwas zu viel!

13.12.2009 14:37 Uhr - bigosik
Der user FLUFFERINE uppt jeden TAG illegal beschlagnahmte und indizierte Filme auf dem EVIL-Tracker und macht hier einen auf BPJM... ich glaub ich mach mir vor lachen gleich in die Hose.

13.12.2009 17:20 Uhr - Indexhasser
13.12.2009 - 14:37 Uhr schrieb bigosik
Der user FLUFFERINE uppt jeden TAG illegal beschlagnahmte und indizierte Filme auf dem EVIL-Tracker und macht hier einen auf BPJM... ich glaub ich mach mir vor lachen gleich in die Hose.


Sorry Mann, aber könntest du das evtl. etwas präziser erklären?

13.12.2009 18:40 Uhr -
13.12.2009 - 17:20 Uhr schrieb Indexhasser
13.12.2009 - 14:37 Uhr schrieb bigosik
Der user FLUFFERINE uppt jeden TAG illegal beschlagnahmte und indizierte Filme auf dem EVIL-Tracker und macht hier einen auf BPJM... ich glaub ich mach mir vor lachen gleich in die Hose.


Sorry Mann, aber könntest du das evtl. etwas präziser erklären?



EVIL-Tracker ist, so wie ich das sehe, so eine Art YOUTube für Horrorfilme.

@bigosik: Schreib mal die genaue Adresse. Auf www.evil-tracker.com kommt nur ein Werbevideo für myvideo.de...

13.12.2009 20:30 Uhr - Flufferine
61. 13.12.2009 - 14:37 Uhr schrieb bigosik

Der user FLUFFERINE uppt jeden TAG illegal beschlagnahmte und indizierte Filme auf dem EVIL-Tracker und macht hier einen auf BPJM... ich glaub ich mach mir vor lachen gleich in die Hose.


LOL
du bist dort anscheinend nicht,sonst wüßtest du,daß ich dort auch nicht bin ...
mal ganz abgesehen davon LEBT diese Seite hier auch davon und WERBUNG,wo man was kaufen kann,wird hier auch geduldet...Also mach dir mal schön in die Hose...Du bist hier unter mehreren Namen eingetragen,und hast schon öfter solchen Unfug geschrieben-trotzdem werde ich nicht die Sachen an dich verkaufen,die du schon seit Jahren gern geschenkt haben möchtest ...

und nochmal LOL ...
Als wenn sich hier jeder natürlich nur Originale kauft...Ich habs schon öfter erwähnt,ich bin ein MagnetBandFan ;)
Und wer so auffällig unauffällig beschlagnahmt und indiziert schreibt,gibt doch schon zu,daß er noch ein Kücken ist-jeder Sammler drückt das irgendwie anders aus,oder Gulli ?
Zumindest zeigt,dein Stand der Dinge-der nun wirklich nicht aktuell,bzw. auf dem Laufenden ist... (LOL) daß der Mechanismus,die Zecken auszusortieren und auch draußen zu behalten, funktioniert ...hihihi

13.12.2009 21:00 Uhr - bigosik
Zurück in die Baumschule und lernen schreiben !
Meine Rechtschreibung ist auch nicht perfekt, muss sie auch nicht bin kein deutscher, aber wie gesagt deine ist ja nur noch peinlich.

Klar bist da das, beim letzten mal gingst du noch relativ gelassen mit dem Thema um, mittlerweile ist die Hose ziemlich nass wie ich sehe.
Du bist ein loser ohne Real Life, würde man dir deine Filme wegnehmen... Selbstmordgefahr !

Hier ein paar releases von Flufferine, man braucht nur seinen NICKNAMEN über Google einzugeben und schon erscheint:

Muttertag.2.German.1988.VHS2DVD.PLETE.PAL-DVD5-Flufferine.ET
The.Zero.Boys.VHSRip.by.FLUFFERINE.for.EVIL-TRACKER
American.Killing.Selfmade.DVD.by.Flufferine-ET


Mach mit deinen Raubkopien schön weiter, stört mich nicht, aber bitte hör auf den Moralapostel hier zu spielen du FREAK

13.12.2009 21:32 Uhr -
So so , jetzt verstehe ich was evil-track ist, danke.

Tss, Fluffi, fluffi, dann würde ich aber wirklich mal den Moralapostelbutton auf 'Off' stellen...

13.12.2009 21:36 Uhr -
Äh, sorry, scheine zu blöd zu sein. Das 's' muss weg, was sonst noch?

13.12.2009 21:43 Uhr - bigosik
Nein, das "S" muss nicht weg, ist schon richtig so.

13.12.2009 21:46 Uhr -
OK, ich habe keinen Account und weiss auch nicht, wie ich mich dort anmelde, egal. Danke für die Infos!

13.12.2009 21:47 Uhr - bigosik
An Flufferine wenden !!
Er kennt sich da bestens aus und kann dir sicherlich weiterhelfen.

13.12.2009 21:49 Uhr -
13.12.2009 - 21:47 Uhr schrieb bigosik
An Flufferine wenden !!
Er kennt sich da bestens aus und kann dir sicherlich weiterhelfen.


XD

13.12.2009 23:33 Uhr - Flufferine
65. 13.12.2009 - 21:00 Uhr schrieb bigosik

Zurück in die Baumschule und lernen schreiben !
Meine Rechtschreibung ist auch nicht perfekt, muss sie auch nicht bin kein deutscher, aber wie gesagt deine ist ja nur noch peinlich.

Klar bist da das, beim letzten mal gingst du noch relativ gelassen mit dem Thema um, mittlerweile ist die Hose ziemlich nass wie ich sehe.
Du bist ein loser ohne Real Life, würde man dir deine Filme wegnehmen... Selbstmordgefahr !

Hier ein paar releases von Flufferine, man braucht nur seinen NICKNAMEN über Google einzugeben und schon erscheint:

Muttertag.2.German.1988.VHS2DVD.PLETE.PAL-DVD5-Flufferine.ET
The.Zero.Boys.VHSRip.by.FLUFFERINE.for.EVIL-TRACKER
American.Killing.Selfmade.DVD.by.Flufferine-ET


Mach mit deinen Raubkopien schön weiter, stört mich nicht, aber bitte hör auf den Moralapostel hier zu spielen du FREAK


schon wieder LOL

wenn du mal genau hinschaust, bemerkst du, daß es sich hier anscheinend um VHS2DVD´s handelt,von denen jeder die Originale selber hat,also sind es schonmal keine Raubkopien,sondern ANALOGE SICHERHEITSKOPIEN (das ist nicht verboten)... und wenn Google deine einzige Infoquelle ist,gute Nacht....


71. 13.12.2009 - 21:47 Uhr schrieb bigosik

An Flufferine wenden !!
Er kennt sich da bestens aus und kann dir sicherlich weiterhelfen.

ich bin da nicht und kann auch für keinen was machen,dir am wenigsten...

du findest drei titel wo der Nick hintersteht ?? gib mal den Nick ein,weltweite Treffer,womit du eindeutig unter Vollhorst fällst...gib mal Mr.Propper ein,du wirst auf mehr,als ein Reinigungsmittel stoßen-wieder Vollhorst...

Wie du auf meine Perso schließen willst,kann ich auch nicht nachvollziehen-zumindest habe ich hier eigentlich nur meine (persönliche) Meinung zu einem Eintrag abgegeben.Was ihr euch da alles draus dreht,zeugt zumindest von viel Zeit und Phantasie-weil mit dem Komment hat es nichts zu tun und mit dem Film hier auch nicht-aber bitte,anscheinend seid ihr die Allwissenden-die Altersfreigaben verteilen und sagen was gut für alle ist und wer,wie,was zu sehen oder bewerten hat-ich mache mir meine Gedanken ohne eurer Zutun...CYBERNAZIS !!!

65. 13.12.2009 - 21:00 Uhr schrieb bigosik

Zurück in die Baumschule und lernen schreiben !
Meine Rechtschreibung ist auch nicht perfekt, muss sie auch nicht bin kein deutscher, aber wie gesagt deine ist ja nur noch peinlich.

Klar bist da das, beim letzten mal gingst du noch relativ gelassen mit dem Thema um, mittlerweile ist die Hose ziemlich nass wie ich sehe.
Du bist ein loser ohne Real Life, würde man dir deine Filme wegnehmen... Selbstmordgefahr !

Vielen Dank,für die Bestätigung,daß du auch beim letzten Mal derjenige warst,der hier Quatsch schreibt und Unrat verbreitet;und wie soll ich das verstehen,daß nur du als Ausländer recht hast,falsch zu schreiben und hellzusehen ? Von deinen Aussagen stimmt nichts-also informier dich besser,bevor du hier irgendwen anpinkeln mögest...schon wieder ein enttarnter Vollhorst und Cybernazi - Nur du hast recht und darfst alles - Prost,hoch die Gläser ;) es heisst SCHREIBEN LERNEN,nur so als Tip xD

Rechtschreibfehler kannst du vorher vermeiden, wenn du das mit einem Programm durchgehst-so kannst du die Sprache auch anständig lernen [das könnte dir auch vielleicht bei einem Job oder einer Bewerbung sehr gut tun] ...

Wenn es dich alles nicht stört !?! frage ich mich,was das soll ?? Mit welcher Persönlichkeit schreibst und antwortest du ?? Schizo oder Amok von Pete Walker ??? hmmm

Es lässt sich vieles minimieren,wenn man nachdenkt-du hast ja aber schon bestätigt,dass du es nicht besser kannst-mein Beileid ...

14.12.2009 17:13 Uhr - MrGoodcat
Hat einer von Euch Pfeifen eigentlich mal die Regeln am Ende dieser Seite gelesen?
Sämtliche Einträge verstossen dagegen!

14.12.2009 17:30 Uhr - Flufferine
So wie Du es formuliert hast auch ... LOL

14.12.2009 17:35 Uhr - MrGoodcat
Da bin ich ja in bester Gesellschaft, ne?

16.12.2009 01:58 Uhr - Dietmar Schotten
Ich liebe diesen Film und stehe dazu.

30.12.2009 07:00 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
...

18.05.2010 10:03 Uhr - oLo
User-Level von oLo 2
Erfahrungspunkte von oLo 39
Ich hab ihn mir gestern Abend angesehen und fand das nun nicht soooo dramatisch. Nur eins war echt schon herb. Nämlich die Art und Weise, auf welche die Jungs die Vergewaltigung auf den einzelnen Etappen zelebriert haben.

Allerdings kommt das irgendwo auch wieder ins Gleichgewicht bedingt dadurch, das die Revenge genauso zelebriert wird. Alles in allem ein wirklich guter Rape & Revenge Film.

Nun steinigt mich.

16.09.2010 09:28 Uhr - goof
Vergewaltigung ist, wie jeder weiß, ein ganz übles Verbrechen. Zum Glück ist das ein Film und nicht die Wirklichkeit, da kann dann auch die verständliche, in der Wirklichkeit abernicht unproblematiosche Rache mal problemlos ausgeführt werden.

24.09.2010 02:14 Uhr - Isegrim
1x
Jedesmal die selben schwachsinnigen Diskusionen bei solchen Filmen..... immer und immer und immer und immer und immer wieder.................

Ihr seit ja alles solche ''Helden''....^^

.... blödes rumgezäter ''Oh, ihr seid alle wie Bpjm wenn ihr was gegen den Film habt, oh Demokratie, oh Meinungsfreihet'', aber sagt mal einer was gegen Eure Meinung, dann wird gleich draufgeknüppelt , armselig!!!

Wenn es Euch auf den Sack geht hättet Ihr es auch einfach ignorieren können, aber nein, lieber rumnörgeln, als ''sich" garnicht reden zu hören wa''!!! ^^

Ihr hättet ja anstatt ''peinlich" rum zu geifern, einfachmal mal euren rand halten können, dann wärs gegessen gewesen!!! ^^

Aber nein, lieber ''noch'' nen Thread voll mit armseligen gegeifer.... ''Ihr Helden''!!!

24.09.2010 13:39 Uhr - TheEvilDead
Ekliger Film! Brauch ich nicht...

24.09.2010 17:43 Uhr - cordi80
Also eine gewisse Zensur ist schon nötig, sonst können Menschen wie die Anhänger der
"Krummen 13" ihr perverses Treiben noch leichten ausüben. Auch wenn es sich bei diesem Film um eine "freiwillige/gespielte Vergewaltigung" handelt, würden viele hier wohl "Verbot" rufen wenn es sich um Kinder oder sogar Baby´s handelt.
Ich finde das Verbot von gespielter Gewalt unsinnig, solange man weiss das es "nur ein Film" ist. Wer es mag soll es schauen und wer nicht der lässt es halt sein.
Ich finde sochen Filme erschreckend aber liebe sie weil sie mich an "unsere" Grausamkeit erinnern und nicht alles so rosa ist.

17.02.2011 01:48 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
10.12.2009 - 13:43 Uhr schrieb Flufferine
4. 10.12.2009 - 00:14 Uhr schrieb Manhunt

Vielleicht taucht die Britenversion noch als Comedy? Ich glaub, ich würde beim anschauen einen Lachanfall bekommen.


solch Kommentare finde ich absolut überflüssig,sie zeigen-daß wir in Deutschland und anderen Ländern eine Zensur brauchen...

Eine Vergewaltigung ist ja wohl so ziemlich das erniedrigendste, was es gibt-soetwas zu verharmlosen, oder sich darüber lustig zu machen, zeugt nicht nur von mangelnder Achtung und Respekt der Opfer, sondern bestätigt auch, daß es Leute gibt, die sich soetwas anscheinend angucken um Freude daran zu empfinden, wie andere Menschen erniedrigt werden ...

Ich fand den vor 20 Jahren hart, er zählt immer noch zu den berechtigten 131érn


Genial. Einen eindeutigen Scherz nicht verstanden, und schon ist Zensur gerechtfertigt. Er macht sich doch gar nicht über die Vergewaltigung lustig, sondern über diese Praktikanten-Schnittfassung...Leute, Leute. Aber danke für die 'Unterhaltung'.

05.10.2011 01:26 Uhr - Splattermann
Ich habe das uncut Bootleg zuhause, Film + Quali sind top. Klar sind da krasse Szenen bei,
jedoch sind sie nicht so schlimm wie in dem Film: "Base Moi". Und der ist FSK: 18!
Da ist auch eine Vergewaltigungsszene drin - aber als Hardcore. Dieser Streifen ist echt widerlich
und gehört sofort verboten! Aber nö: FSK 18! Da kann mann sehen, das die FSK Typen nicht ganz richtig ticken.
Ich finde jedenfalls das Original von 1978 klasse, besser als das Remake. Die krassen Szenen mit der Frau gehören
auch in den Film, denn nur so kann man nachvollziehen, was sie durchmacht und warum sie bei den Typen
so abdreht und diese derart böse abmetzelt. Frauen die etwas derartiges durchgemacht haben, sollten den Film
selbstverständlich nicht ansehen!

31.01.2016 22:22 Uhr - palm75
1x
Nix gegen die alten klassiker, aber sowas ist doch genau wie “ The last House on the left“ höchstens heutzutage noch P16.

01.07.2018 15:59 Uhr - callahan
24.09.2010 02:14 Uhr schrieb Isegrim
Jedesmal die selben schwachsinnigen Diskusionen bei solchen Filmen..... immer und immer und immer und immer und immer wieder.................

Ihr seit ja alles solche ''Helden''....^^

.... blödes rumgezäter ''Oh, ihr seid alle wie Bpjm wenn ihr was gegen den Film habt, oh Demokratie, oh Meinungsfreihet'', aber sagt mal einer was gegen Eure Meinung, dann wird gleich draufgeknüppelt , armselig!!!

Wenn es Euch auf den Sack geht hättet Ihr es auch einfach ignorieren können, aber nein, lieber rumnörgeln, als ''sich" garnicht reden zu hören wa''!!! ^^

Ihr hättet ja anstatt ''peinlich" rum zu geifern, einfachmal mal euren rand halten können, dann wärs gegessen gewesen!!! ^^

Aber nein, lieber ''noch'' nen Thread voll mit armseligen gegeifer.... ''Ihr Helden''!!!



Der mit Abstand beste Kommentar in diesem Kindergarten-Gezeter!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte US DVD

Amazon.de



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99



Sie leben
4K UHD/BD Steelbook 28,99
Blu-ray 12,99
DVD 10,99



10x10
Blu-ray 13,99
DVD 9,99
Amazon Video 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)