SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Returnal · Beginne deine Reise · ab 74,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware

Rurouni Kenshin

zur OFDb   OT: Ruroni Kenshin

Herstellungsland:Japan (2012)
Genre:Abenteuer, Action, Comicverfilmung,
Drama, Historie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,86 (7 Stimmen) Details
05.08.2016
TonyJaa
Level 35
XP 56.039
Vergleichsfassungen
Tele 5 ab 12 ofdb
Label Tele 5, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 120:54 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16 ofdb
Label Splendid, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 129:09 Min. (124:17 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzte Tele 5 ab 12 Ausstrahlung vom 12.01.2016 (20:15 Uhr) und der ungeschnittenen FSK 16- DVD.

Packend und quasi ohne Längen erzählter Auftakt einer Trilogie die 2014 mit zwei weiteren Teilen ihr Ende fand - gleichermaßen, auch ohne Vorkenntnis des Mangas oder Animes, eine durchaus gelungene Realfilmadaption. Da der Film allerdings nicht ganz ohne die ein oder andere Härte auskommt, musste der Sender Tele 5 den Film für eine Ausstrahlung vor 22 Uhr entsprechend schneiden. Sehr zur Verwunderung des SBlers, sei erwähnt das man, trotz der Schnitte von rund 3 Min., auch in der gekürzten Fassung noch die ein oder andere blutige Szene, bespw. bei der kurzen Anfangsschlacht oder dem Massaker im Polizeirevier, zu sehen bekommt. Teilweise wurden nur geringe Gewaltspitzen entfernt, andererseits auch teilweise recht großflächig geschnitten. Dennoch fallen die Schnitte, in Unkenntnis der ungekürzten Fassung, weder kaum auf, noch schaden sie dem Film in inhaltlicher Weise.


Bei insgesamt 16 Schnitten (+ Anfangslogos/Abspann) fehlen 188,00 Sekunden (= 03:08 Min.)

Die Laufzeitangaben sind von der FSK 16 DVD entnommen worden.
Weitere Schnittberichte
Rurouni Kenshin (2012) Tele 5 ab 12 - FSK 16
Rurouni Kenshin: Kyoto Inferno (2014) Tele 5 ab 12 - FSK 16

00:00 Min.
Sowohl das "Splendid"-, als auch das "Amasia"-Logo fehlt bei Tele 5.
15,40 Sek.

00:58 Min.
Aus welchem Grund auch immer, fehlt bei Tele 5 eine weitere Schrifttafel. Der Offkommentar wurde hierbei auf die Szene nach dem Schnitt gelegt, sodass man rein tonal von keinem Verlust durch den Schnitt sprechen kann.
9,08 Sek.


01:39 Min.
Ein Kämpfer wird aus nächster Nähe erschossen, zwei weitere auf dem Schlachtfeld mit dem Schwert niedergestreckt und wiederum ein Weiterer erschossen.
4,84 Sek.


02:45 Min.
Kenshin durchsticht noch onscreen mit seinem Schwert den Magen seines Gegners. Anschliessend wirbelt er über einen weiteren Gegner hinweg, übernimmt dessen Schwert und tötet weitere herannahende Kämpfer.
7,44 Sek.


03:02 Min.
Kenshin spaltet seinem Gegner noch den Kopf und schlitzt einem weiteren blutig die Kehle auf.
1,56 Sek.


03:15 Min.
Es fehlt eine Zeitlupenaufnahme wie Kenshin sich weiter blutspritzend durch die Reihen "metzelt".
5,72 Sek.


19:10 Min.
Saito fügt noch an: "...Es gibt Polizisten, die warten auf Beweise. Ich bin nicht so einer!"
4,32 Sek.


21:50 Min.
Die Leiche des Polizisten der mit dem Kopf voran durch die Holzwände gestoßen wird, ist länger und deutlicher zu sehen.
0,64 Sek.


22:09 Min.
Der Anfang der Szene fehlt: Jine hält noch vor sich einen, mit seinem Schwert in der Halsgegend aufgespiessten, Polizisten den anderen entgegegen. Dann lässt er ihn langsam von der Klinge gleiten und leckt das Blut an seinem Schwert ansatzweise ab.
11,60 Sek.


22:25 Min.
Jine spiesst seinen Gegner noch an einem der Tragpfeiler auf und wirft einem anderen ein Schwert in den Bauch.
6,56 Sek.


22:39 Min.
Jine justiert das Schwert aus dem eben festgenagelten Polizisten nach und zieht es wieder aus dessen Körper, nur um in derselben Bewegung einen weiteren Herannahenden den Rücken aufzuschlitzen und ihn ebenfalls an den Polizisten hinter sich an die Wand zu nageln.


Ein weiterer Polizist naht heran, doch erstarrt bei Jine's Blick.
Jine: "So zu Kämpfen ist keine Zauberei..."
Jine wirft den eben erledigten Polizisten in den Gang auf den Erstarrten.
Jine: "...sondern eine besondere Technik des Schwertkampfes. Der Geist meines Schwertes, benutzt deine Angst um dir die Kraft zu nehmen. Die Technik heisst "Eine Seite der Seele". Du kriegst keine Luft. Je mehr du dich fürchtest, desto schlimmer wird es."
Jine geht zu dem Polizisten hin und schlitzt ihm die Kehle auf. Erst als dieser schon fast gen Boden gesunken ist, setzt auch die Tele 5- Fassung wieder ein.
34,96 Sek.


01:02:59 Min.
Es fehlt die nähere Ansicht der Opfer Jine's auf der Straße, sowie Yahiko's Offkommentar.
Yahiko: "Er tötet Verbrecher. Und er tötet Polizisten. Auf welcher Seite steht er eigentlich?
5,76 Sek.


01:06:10 Min.
War der komplette Rest des Kampfes zwischen Kenshin und den Männern in der Gasse innerhalb der Rückblende auch in den blutigen Details bei Tele 5 komplett zu sehen, fehlen wenige (blutige) Frames wie er dem Letzten nach einem kräftigen Sprung sein Schwert durchs Gesicht zieht.
0,32 Sek.


01:06:57 Min.
Der letzte Überlebende des im letzten Schnitt genannten Kampfes ist auch nach dem zweiten komplett enthaltenen Schlag Kenshins noch nicht tot. Er rappelt sich nochmals röchelnd auf und muss zwei weitere Schwerthiebe einstecken, kann aber auch seinerseits Kenshin an der Wange verletzen.
37,16 Sek.


01:07:50 Min.
Nach einem kurzen, auch bei Tele 5 enthaltenen, Zwischenschnitt auf den immer noch lebenden letzten Kämpfer, fehlt wie Kenshin nun zu diesem hingeht und ihm sein Schwert in dessen Rücken sticht.
35,28 Sek.


01:40:00 Min.
Sanosuke rammt Inui noch mit dem Kopf voran gegen bzw. durch eine der Wände.
Sanosuke: "Auch als Faustkämpfer sollte man seinen Kopf benutzen."
Sanosuke verpasst Inui einige Kopfstöße und wehrt dessen Schlag ab, sodass sich dieser mit der eigenen Faust trifft. Inui ist kurz benommen zu sehen, bevor sich Sanosuke seiner wieder annimmt und ihn packt. Wie er dann letztendlich zum "Finishing Move" ansetzt, ist auch bei Tele 5 wieder zu sehen.
21,32 Sek.


01:40:24 Min.
Die seitliche, erste Einstellung des oben genannten "Finishing Moves" wurde bei Tele 5 verkürzt.
1,44 Sek.


02:04:17 Min.
Der Abspann fehlt komplett bei Tele 5.
291,68 Sek.

Kommentare

05.08.2016 14:45 Uhr - Cocoloco
Also taugt der Film was?
Mich hat immer der Protagonist abgeschreckt, der nach Cosplay aussieht. MAnchmal sollte man Animefiguren nicht 1:1 übernehmen.

05.08.2016 19:50 Uhr - Freeman
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.696
Ja, der Film taugt auf jeden Fall was.
Nützlich wäre es natürlich auch, wenn man eventuell schon die eine oder andere Manga/Anime Realverfilmung genossen hat. Das erleichtert es vielleicht auch, über den vermeintlichen "Cosplay" Aspekt hinwegzusehen.

Übrigens wieder ein hervorragender Schnittbericht.

05.08.2016 21:20 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Die Filme taugen alle drei ;)

06.08.2016 13:07 Uhr - Performer
Am besten vorher Tajomaru und Shinobi schauen, dann wirkt Kenshin noch besser ...

08.08.2016 21:45 Uhr - poldonius
Oh Gott, davon gibt's ne Realverfilmung? Der 4-teilige Anime "Samurai X" war toll, aber dieses Cosplay-Gekasper spare ich mir wohl lieber.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de

  • Titane
  • Titane

BD/CD Steelbook
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
11,49 €
Prime Video HD
13,99 €
  • King Kong und die weiße Frau
  • King Kong und die weiße Frau

Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €
  • The Treacherous - Die 10.000 Konkubinen
  • The Treacherous - Die 10.000 Konkubinen

  • alternative Schnittfassung auf Bonus BD
Blu-ray Mediabook
23,57 €
Blu-ray
15,32 €
DVD
13,41 €
  • The Sadness
  • The Sadness

4K UHD/BD Mediabook
32,99 €
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
  • The Many Saints of Newark
  • The Many Saints of Newark

4K UHD/BD Steelbook
34,99 €
Blu-ray
15,49 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
17,99 €