SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive
Lucio Fulci erregte in seiner Hochzeit besonders die Gemüter deutscher Zensoren. Ein Überblick über Beschlagnahmen, Kürzungen & Ausflüge in verschiedene Genres.
Lucio Fulci erregte in seiner Hochzeit besonders die Gemüter deutscher Zensoren. Ein Überblick über Beschlagnahmen, Kürzungen & Ausflüge in verschiedene Genres.
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.

Evangelion: 1.11 - You Are (Not) Alone

zur OFDb   OT: Evangerion Shin Gekijoban - Jo

Herstellungsland:Japan (2007)
Genre:Action, Anime, Drama, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,85 (20 Stimmen) Details
28.09.2010
neko
Level 3
XP 156
Vergleichsfassungen
DVD 1.01 ofdb
Label Universum Film, DVD
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 97:49 Min. (92:16 Min.) PAL
Blu Ray 1.11 ofdb
Label Universum Film, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 100:21 Min. (95:30 Min.) PAL
Verglichen wurde die DVD 1.01 mit der Blu Ray 1.11.


Der Anime

Die Serie zu Neon Genesis Evangelion ist von 1995 und hatte neben dem Mecha Genre auch viel Bezug zu psychischen Problemen der Charaktere, Elemente aus Philosophie und Psychologie und bietet zudem auch eine gehörige Portion Action.
Neben verschiedenen Manga Reihen, Spielen und Merchendise wurden neben der Serie auch zwei Filme ("Neon Genesis Evangelion: Death & Rebirth" und "Neon Genesis Evangelion: The End of Evangelion"), aus dem Jahr 1997, produziert.

Im Jahre 2007 feierte die Serie dann mit "Rebuild of Evangelion" eine Neuverfilmung, geplant hierfür sind vier Filme.

Bildvergleich zwischen der Serie von 1995 und Evangelion: 1.11 You are (not) alone

OVA Box <-> Blu Ray



Aber auch die Blu Ray Auswertung wurde nochmals neu abgetastet, es wurden Fehler korregiert und zusätzliche Effekte eingebaut.

Bildvergleich zwischen der DVD 1.01 und der Blu Ray 1.11


Die erweiterten Szenen
Bei den erweiterten Szenen handelt es sich um weniger als 3 Minuten und bietet kaum neue Handlungsinformationen. Wegen den verbesserten Effekten und korregierten Fehlern (siehe unten) ist die Blu Ray dennoch eine lohnende Anschaffung, solange man die DVD noch nicht besitzt.

Laufzeit der kürzeren Fassung: 01:37:42 (mit Abspann + Preview)
Laufzeit der längeren Fassung: 01:40:21 (mit Abspann + Preview)

Schnittlänge = 2 Min. 39 Sek.
5 Schnitte
Weitere Schnittberichte
Evangelion: 1.11 - You Are (Not) Alone (2007) DVD 1.01 - Blu Ray 1.11
Neon Genesis Evangelion zur Übersicht

Meldung


00:01:02
Eingeblendet werden zwei Einstellungen der Straßen von Neo-Tokio 3, bevor man das Innenleben von Misatos Auto sieht. Kurzer Monolog über ihre Verspätung.
14 Sek.


00:05:24
Das ramponierte Auto ist zu sehen, im Auto gibt es einen recht einseitigen Dialog zwischen Misato und Shinji, aus dem Gespräch geht die depressive und ruhige Art Shinjis hervor. Danach folgt ein informativer Dialog zwischen Shinjis Vater und seinem Stellvertreter. Hier erfärt man unter anderem, dass sich der vierte Engel regenerieren kann.
1 Min. 21 Sek.


00:08:36
Sinji und Misato haben sich in der Anlage verlaufen. Ritsuko ist währendessen an der Arbeit an EVA 01. Als eine Durchsage erklingt, die vom Ankommen Misatos in Begleitung eines Jungen handelt, beendet sie ihre Arbeit.
46 Sek.


00:10:03
Man hört in der Durchsage, dass der Engel wieder angreift, inzwischen ist Shinji im Boot unterwegs zu EVA 01.
14 Sek.


00:11:55
Nach der Unterhaltung zwischen Shinji und seinem Vater sieht man vier Einzelbilder von Nerv Mitarbeitern.
4 Sek.


00:36:30
Für die Blu Ray Auswertung wurden die Schuhe nachträglich eingefügt. Dies macht durchaus Sinn, da in der nächsten Einstellung bei beiden die Schuhe an der Stufe stehen. (Dies ist nur eine der nachbehandelten Szenen - siehe dazu das Intro.)
kein Zeitunterschied

Cover der deutschen Blu Ray:

Kommentare

28.09.2010 00:10 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Geiler Streifen; der zweite ist sogar noch besser. Huu huu, ich freu mich auf meine Blue Ray.

28.09.2010 00:12 Uhr - Hunni
User-Level von Hunni 1
Erfahrungspunkte von Hunni 20
Und ich mich auf meine Blu-ray!

28.09.2010 00:13 Uhr - Critic
besser als end of evangelion... und evtl der serie, mit der habe ich mich aber kaum beschäftigt. kann teil 3 kaum noch erwarten.

hab von den filmen nur durch urlaub in japan erfahren XD

28.09.2010 00:53 Uhr - Bokusatsu
Klasse Schnittbericht.Ich werde immer ein Fan der Serie und End of Evangelion sein.Für mich fehlt bei den Reboot Filmen (genau wie bei Death and Rebirth) das Mindfuck Gefühl.Man muss sich halt darauf einlassen.Die einzige Serie die mich ansonsten so fühlen lassen hat war Serial Experiments Lain.Außerdem finde ich den Vergleich mit End of Evangelion unpassend weil die Reboot Filme harmloser sind (oder den Gewaltgrad der Serie haben).In End of Evangelion wurde Asuka ein Auge ausgestochen,ein Arm in der gesamten Länge durchgeschnitten und zum Schluss wurde sie ausgeweidet/zerstückelt.Außerdem behandelt die JSSDF die Nerv Mitglieder auch nicht gerade nett.Und eine neue Version der Krankenhausszene mit Shinji und Asuka wird man in den Reboot Filmen auch nicht finden.Das ist jedenfalls meine Meinung.

28.09.2010 01:18 Uhr - Superstumpf
Ich hab zwar das Steelbook von 1.01, aber die Blu-ray zu 1.11 werde ich mir auch noch besorgen. Vom 2.22 habe ich auch beide Ausgaben (weil ich Steelbooks einfach so schön finde, eine Schande, dass dieser Trend noch nicht bei den BRs angekommen ist).

@Bokusatsu
Was erwartest du? Wir sind gerade mal in der Mitte der neuen Geschichte angelangt. Der Mindfuck in der Serie kam auch erst im letzten Viertel. Also gedulde dich, ich glaube da erwartet uns noch so einiges. Nicht umsonst haben die neuen Filme vielsagende Zusatztitel im Japanischen ;-)
Erster Film heißt 'Beginn' (Remake des Anfangs der Serie), zweiter Film heißt 'Bruch' (erste Veränderungen der Storyline) und dritter Film 'Beschleunigung' (da wird bestimmt alles auf den Kopf gestellt, was wir bisher in NGE erlebt haben). Vielleicht wird der vierte ja wieder so ein Mindrape wie End Of Evangelion.

28.09.2010 01:38 Uhr - lumi
28.09.2010 - 00:53 Uhr schrieb Bokusatsu
Klasse Schnittbericht.Ich werde immer ein Fan der Serie und End of Evangelion sein.Für mich fehlt bei den Reboot Filmen (genau wie bei Death and Rebirth) das Mindfuck Gefühl.Man muss sich halt darauf einlassen.Die einzige Serie die mich ansonsten so fühlen lassen hat war Serial Experiments Lain.Außerdem finde ich den Vergleich mit End of Evangelion unpassend weil die Reboot Filme harmloser sind (oder den Gewaltgrad der Serie haben).In End of Evangelion wurde Asuka ein Auge ausgestochen,ein Arm in der gesamten Länge durchgeschnitten und zum Schluss wurde sie ausgeweidet.Außerdem behandelt die JSSDF die Nerv Mitglieder auch nicht gerade nett.Und eine neue Version der Krankenhausszene mit Shinji und Asuka wird man in den Reboot Filmen auch nicht finden.Das ist jedenfalls meine Meinung.

Eh, warum ist der vergleich unpassend? End of Evangelion bringt nur ein alternatives Ende und keiner weiß was in den Remakes passieren wird. Dazu ist End of Evangelion ein Film und nicht Teil der Serie/Des Mangas. Genauso wie Rebuild of Evangelion. Ich wäre noch nichtmal verwundert, wenn man am ende von Rebuild, ein Rebuild of End of Evangelion mit einbaut.

Der vergleich ist schon berechtigt. Wobei ich dir nicht zustimmen kann. Was die "fehlende Brutalität" angeht. Vor allem You can (not) advance, also der 2. teil, ist doch recht hart. Und ich bringe dir auch gleich mal das gegenbeispiel zu deinem: Der Eva der in 2.22 auseinander genommen wird hat viel detailliertere (schreibt man das so?) Gedärme die durch die Gegend fliegen und dazu wird auch noch der Komplette kopf Effektreich zerquetscht. Vorangehend ist noch ein extrem fieser Genickbruch. Blutfontänen inklusive.

Der Mindfuck effekt ist ebenso enthalten, auch wenn es generell etwas erleichtert wurde. Von dem Philosophischen. Das ging mir Persönlich eh zu weit bei Evangelion. lol

Guter SB btw! :D

28.09.2010 01:39 Uhr - megakay
Nette Serie. Bringt einfache philosphische Gedanken der breiten Masse näher.
Ich hätte allerdings gern mehr von den anderen Charakteren erfahren, Shinji geht mit seinen pubertären Gefasel ganz schön auf die Nerven.

28.09.2010 01:56 Uhr - TheReaper
Danke für den tollen Schnittbericht! Jetzt weiss ich endlich, dass ich mir die Blu-ray nicht auch noch kaufen muss, wenn ich die DVD schon habe :)

28.09.2010 08:01 Uhr - Kratas
Ich habe mal 2 Fragen bezüglich der DVD Version von 1.01 da ich diese nicht besitze.
Irgendwo habe ich mal gelesen das eine der Nacktszenen von Rei geschnitten werden musste um die FSK 12 zu bekommen, weiss jemand was davon?

Und ich habe noch was cooles über 2.22 rausgefunden.
SPOILER
Bei der Übernahme von Einheit 1 und dem folgenden eindringen des Engels in Asukas Verstand gab es im Ursprünglichen Konzept noch eine zusätzliche extrem Brutale Szene die aber im sehr frühen Entwicklungsstadium entfernt wurde. Da aber das Originalstoryboard der Japanischen BR vorlag konnte man sich zumindest die Konzept Skizzen angucken.
/SPOILER

http://i51.tinypic.com/nn1qoz.jpg
http://i55.tinypic.com/2yos4uq.jpg


EDIT:
Habe gerade noch ein Interessantes Bild gefunden was unter Umständen Disskusionsanreiz geben könnte. Es handelt sich dabei um einige Szenen aus 2.22 die auf etwas Interessantes hindeuten was auch der Endaussage von Kawuro eine neue Bedeutung gibt.

http://i54.tinypic.com/214edz5.jpg

SPOILER
Ich denke das mit Kawuros Aussage "DIESES mal werde ich dich Glücklich machen" Wortwörtlich dieses mal gemeint ist. Am Ende von EoE hatte Shinji Gottänliche Kräfte und konnte die Welt nach seinen Wünschen neu erschaffen. Was ist wenn er sich gewünscht hat dass das alles ein anderes Ende gefunden hätte? Was ist wenn die Filme wirklich ein Rebuild sind, ein neuanfang. Das Bild im Anhang wirft definitiv Fragen auf, vor allem die Blutspur auf dem Mond oder ... naja es Spricht für sich selbst. Was haltet ihr von der Theorie?


28.09.2010 11:48 Uhr - Superstumpf
@Kratas
Ich weiß zwar nicht, ob in der japanischen Fassung mehr zu sehen ist, aber Reis rechte Brust ist in der deutschen Fassung ganz klar für ein paar Sekunden zu sehen, nachdem Shinji in ihrer Wohnung auf sie gefallen ist und danach die Hand wegzieht. Nacktheit wurde also höchstwahrscheinlich nicht gekürzt.

Zu Kaworus Aussage SPOILER:

Ich denke das ist ein sehr großer Anhaltspunkt darauf, dass die Rebuild-Filme kein Remake und keine Alternativgeschichte sind, sondern eine direkte Fortetzung der Serie und EoE. Es ist eine Art Loop. In 1.01 hat Kaworu schon so eine ähnliche Aussage gemacht. Da redet er am Schluss mit SEELE 01 aka Lorenz Kiel über Shinji: ''Es wird also >wieder< der dritte sein. Du änderst dich nie.''
/SPOILER

28.09.2010 12:33 Uhr - RavN
@Kratas
was hat es bei diesem bild http://i54.tinypic.com/214edz5.jpg gleich bei den ersten zwei mit dem "EVA CORE" auf sich?

28.09.2010 15:33 Uhr - Critic
Und ich habe noch was cooles über 2.22 rausgefunden.
SPOILER
Bei der Übernahme von Einheit 1 und dem folgenden eindringen des Engels in Asukas Verstand gab es im Ursprünglichen Konzept noch eine zusätzliche extrem Brutale Szene die aber im sehr frühen Entwicklungsstadium entfernt wurde. Da aber das Originalstoryboard der Japanischen BR vorlag konnte man sich zumindest die Konzept Skizzen angucken.
/SPOILER

http://i51.tinypic.com/nn1qoz.jpg
http://i55.tinypic.com/2yos4uq.jpg



Asukas mindfuck kommt im neuen Film irgendwie zu kurz.

28.09.2010 16:07 Uhr - Kratas
@Superstumpf
Ich meine nicht die Szene im Appartement, sondern die Szene in der Rei ihren Plug-Suit anzieht. Auf der Blu-Ray ist die Szene drinn geht knapp 4 Sekunden aber mir wurde halt mal gesagt das die auf der DVD fehlt.

@RavN
Ich war leider nicht zugegen als in einem Thread darüber Spekuliert wurde und in dessen Folge dann dieses Bild entstanden ist, ich kann mir auch keinen Reim auf diesen Teil machen.

@Critic
Ich bin eh ein Rei Fan von daher stimme ich dir zu das ihr Mindfuck zu kurz kommt, allerdings finde ich das Konzept schon ziemlich heftig.

Generell freue ich mich aber das die Evangelion Filme bei uns so guten anklang finden, habe gelesen das 2.22 in der Release-Woche auf Platz 10 (oder 11) der Deutschen Blu-Ray Charts stand.

Gut Investierte 21€ xD

28.09.2010 18:59 Uhr - Polonius
@TheReaper:

Die DVD kann man sich im Vergleich zur BR nicht anschauen. In den USA und in Europa wurde ein miserables Bildmaster für >Evangelion: 1.01 You Are (Not) Alone< verwendet, welches dazu führt, dass man in den Nachtszenen (speziell bei Shinjis erstem Kampf gegen einen Engel) überhaupt keine Details erkennen kann.
Unabhängig von den szenischen Veränderungen von 1.11 macht das die DVD-Fassung 1.01 zu einer Zumutung, die man boykottieren sollte. Du kommst als Kunde um die Blu-Ray also nicht drumherum, wenn du diesen Film wirklich so genießen willst, wie es NGE zusteht.

Meine Meinung zum Rebuild-Projekt an sich: optisch ist das schon ganz nett, denn die Originalserie ist vom produktionstechnischen Stand her wirklich in die Jahre gekommen. Für langjährige Fans bieten diese Filme durchaus Gänsehautmomente, wenn man altbekannte Szenen in moderner Machart sieht. >Wow, so überwältigend kann NGE aussehen<, war ein Gedanke den ich beim Anschauen häufiger hatte.
Da hörts aber auch schon auf. Inhaltlich kann der Rebuild der Originalserie nicht das Wasser reichen. Und das hat nicht nur mit Verkürzungen zu tun. Die Originalserie bietet psychologischen, philosophischen und religiösen Tiefgang und bis zur Schmerzgrenze komplexe Charaktere. Die gesamte Serie ist ein Mindfuck, nicht nur die letzten paar Folgen (wobei ich anmerken muss, dass die letzten zwei Folgen und End of Eva für mich dieselbe Geschichte erzählen, das TV-Ende beschreibt auf abstrakter Ebene, was sich in Shinjis Psyche abspielt, wärend End of EVA die äußeren Ereignisse zeigt). Rebuild wirkt in seinem inhaltlichen Niveau auf mich bis jetzt so, als hätte das Skript ein nervöser Fanfiction-Schreiberling verfasst. Zu flach, zu sehr auf oberflächliche Actionmomente ausgerichtet, zu viel vorgeschobener Fanservice. Die neu eingefügte EVA-Pilotin ist ein einziger Mary Sue-Charakter, ohne Substanz, ohne interessante Psyche. Asukas Charakter wird völlig verschenkt, der einzige emotionale Moment, den sie dem Zuschauer liefert, ist von einem anderen Charakter aus der Originalserie geklaut.

Bevor ich mir ein Urteil über Rei und Shinji erlaube, warte ich die anderen beiden Filme ab. Aber bis jetzt wirken die Erzählstränge um diesen beiden Hauptcharaktere auch nicht wirklich rund.

Fazit: Inhaltlich schade und dem Original nicht gerecht werdend, optisch zumindest auf Blu-Ray eine Freude, auf DVD eine Frechheit.

28.09.2010 19:29 Uhr - AnimeFreak
Sich jetzt schon ein Urteil über die "Rebuild" Versionen zu machen, finde ich ein wenig gewagt. Immerhin kommen da noch 2, potenzial ist da durchaus drin. Und ich finde die Rebuilds sogar besser als die Serie.

28.09.2010 20:17 Uhr - ReverendGodless
Die BluRay des ersten Rebuild hatte ich mir schon vor einer Weile importiert. Meiner Meinung nach, damit ist auch Teil 2 gemeint, mein bestes BluRay Erlebnis. Grandiose Optik.

Bokusatsu und Polonius kann ich leider nicht ganz zustimmen. Die Serie legte mit den Psycho Elementen auch erst nach mehr als 10 Episoden erst los. Klar, in einer TV Serie hat man einfach die Möglichkeit eine Story ganz gemütlich zu präsentieren. Doch schon beim zweiten Rebuild Film gehts richtig ab. You Can Not Advance steht dem Wahnsinn von End Of Evangelion in kaum etwas nach. Natürlich gehts auch da noch gemütlicher ab, aber es folgt ja noch mindestens 1 Film, eigentlich waren sogar 4 neue Filme geplant wie ich es mal gelesen habe.

Tatsächlich habe ich mir nicht die Storyboards auf der BluRay zu Teil 2 angesehen. Das ist wirklich ziemlich heftig. Ich hätte die Szene so gerne im Film gesehen. Asukas Mindfuck bleibt somit leider etwas abgehackt, was die Szene betrifft. Selbst ohne das Storyboard kam mir das alles schon sehr kurz vor. Übrigens wo wir schon bei Asukas Mindfuck sind. Wenn der Evangelion sie verschlingt, kann man kurz, wenn man im richtigen Moment auf Pause drückt etwas ziemlich bizarres sehen. Habs erst für einen Fake gehalten weil ich es auf einem Bild gesehen habe, aber es stimmt wirklich:

http://img521.imageshack.us/img521/4236/1276206657482.jpg

Es gibt ja bereits genug Leute die fleißig am interpretieren sind. Bereits Your Are Not Alone beweist am Ende das es sich hier nicht um ein Remake handelt, sondern um eine Fortsetzung der Serie. So könnte man sagen das Evangelion eine Unendliche Geschichte ist die sich immer wiederholt. Genau so sind auch alle Manga Abläger die angeblich in eineem Paralleluniversum spielen ein fester Bestandteil des Evangelion Universums. Niemand weiß jedoch wie es dieses Mal ausgehen wird. Meistens endet die Welt. Ein distopisches Ende kann ich mir natürlich auch jetzt wieder gut vorstellen. Aber der zweite Teil wirft nun so viele Fragen auf, das ich gar nicht weiß womit ich mich befassen soll. Angefangen bei Mari, bis zu dem mysteriösen Engel den man aufgetaut hat:

http://img178.imageshack.us/img178/7991/1276209925771.jpg

Ich könnte jetzt natürlich noch Seitenlang weiter schreiben, aber ich sehe ja das hier nur Evangelion Fans, keine Trolls, anwesend sind und ganz sicher die gleichen Gedanken haben wie ich.

Ich kanns natürlich kaum erwarten bis Quickening erscheint. Doch bis Quickening erscheint habe ich wahrscheinlich die komplette Serie und alle Filme wieder einmal mehrmals durchgeschaut. Denn kein Film hat es bisher pünktlich in die Kinos geschafft.

Was uns bei Evangelion noch erwarten wird, kann man wohl mit Worten kaum beschreiben. Deswegen werde ich es einfach in Barney Stinson Worte umfassen:
"Bro, das wird legendär".

28.09.2010 23:27 Uhr - Youma
Übrigens wo wir schon bei Asukas Mindfuck sind. Wenn der Evangelion sie verschlingt, kann man kurz, wenn man im richtigen Moment auf Pause drückt etwas ziemlich bizarres sehen. Habs erst für einen Fake gehalten weil ich es auf einem Bild gesehen habe, aber es stimmt wirklich:

http://img521.imageshack.us/img521/4236/1276206657482.jpg


Also ich habe mir die Blu-Ray an der Stelle Bild für Bild angeschaut und diese Bilder nicht gefunden. Wo sollen die denn bitteschön sein?

Ich denke, dass is doch nur n Fake ;o)

29.09.2010 00:58 Uhr - Superstumpf
28.09.2010 - 16:07 Uhr schrieb Kratas
@Superstumpf
Ich meine nicht die Szene im Appartement, sondern die Szene in der Rei ihren Plug-Suit anzieht. Auf der Blu-Ray ist die Szene drinn geht knapp 4 Sekunden aber mir wurde halt mal gesagt das die auf der DVD fehlt.

Auf der DVD von 1.01 ist auch diese Szene drin.

29.09.2010 02:42 Uhr - ReverendGodless
@Youma

Ist kein Fake. Ich habe es gerade erneut ausprobiert und die Fratze ist eindeutig zu sehen. Wollte sogar noch ein Foto davon machen, aber kriege mit dem Standard von Windows aus dem Player heraus keines hin. Eine Zeitangabe zeigt mir Acer Arcade Deluxe auch nicht an. Zumindest musst du ein gutes timing erwischen. Dir bleibt nichtmals eine Sekunde Zeit dazu.

@Superstumpf

Das würde mich aber jetzt interessieren wo man das im ersten Film zu sehen bekommt.

Wenn du ein Foto hast, bitte sofort her damit.

29.09.2010 11:14 Uhr - shinji0083
^^ Vieeeeelen Dank für den tollen Schnittbericht!! war selbst zu faul mal beide varianten 'reinzulegen daher schön die unterschiede/neuerungen aufgelistet zu sehen

greetz

shinji

29.09.2010 11:51 Uhr - Superstumpf
29.09.2010 - 02:42 Uhr schrieb ReverendGodless

Das würde mich aber jetzt interessieren wo man das im ersten Film zu sehen bekommt.

Wenn du ein Foto hast, bitte sofort her damit.

Gerne:

http://img213.imageshack.us/img213/129/rei101.jpg

Timecode 1:14:59 - 1:15:03

Mal eine andere Frage, ich habe auch Acer Arcade Deluxe. Gibt es da eine Funktion zum Bild zu Bild Vorschub? Also so, dass man Einzelframes sehen kann? Denn ich habe die oben genannten Bilder auch nicht entdecken können auf der DVD zu 2.22.

29.09.2010 13:17 Uhr - AnimeFreak
Wer ausser Rtl 2 sollte denn bitte Animes Kürzen?? Die Publisher würden sich damit nur selber ins Bein schiessen....

29.09.2010 13:57 Uhr - Shadowhunter1987
Hallihallo an alle! :-)
Die betreffende Szene, die hier von Asuka beschrieben wird, ist mir beim dritten Mal Schauend es Films aber auch ins Auge gesprungen.
Hab mir auch schon die Frage gestellt, ob das eine Anspielung auf Asukas verkorkstes Leben ist...

Und auch ich bin übrigens der Ansicht, bei Evangelion 1.0 bis 4.0 handelt es sich um eine Fortsetzung und nciht einfach nur um ein Remake. Es gibt sov iele Kleinigkeiten, die auf eben das hindeuteun.
Zunächst einmal war es gewiss kein ZUfall, dass die erste Sequenz in Evangelion 1.0 an End of Evangelion erinnert hat...
Das Meer ist rot - im Original war das Meer nicht rot. Das ist erst nach dem Third Impact geschehen, als Shinji gottesgleiche Kräfte besaß und die Welt nach seinen VOrstellungen neu formen konnte.
Ich denke zwar nicht, dass er sich das gewünscht hat, aber das war eben ein "kleiner Nebeneffekt des Third Impachts". :D

Kaworu hat auch im ersten Film schon ein paar Kommentare gegeben, aber so richtig auf den Trichter mit der Fortsetzung bin ich auch erst gekommen, als Kaworu zu Shinji im zweiten Film sagte, dieses Mal würde er ihn wirklich glücklich machen.
Schauen wir uns das doch mal genauer an..
Scheinbar sind alle Charaktere auch irgendwie eine Stufe "weiter" als in der Serie.
Die Komplexe der Charaktere sind weniger tiefgründig, was die einen vielleicht mit der Gesamtlaufzeit der vier Filme begründen wollen, aber ich denke, das liegt ddaran, dass sie ihren "zweiten VErsuch" haben und auf geistiger Ebene etwas weiter sind als im "Vorgänger".
Asuka hat keinen Drang, sich als kleine Erwachsene vor Kaji aufzuspielen, Shinji sit nciht ganz der zurückhaltende und ängstliche Kerl.. aber am meisten war ich von Reis Fortschritte begeistert! Sie weiss Komplimente anzunehmen, für sich zu denken und initiiert sogar etwas auf eigenen Wunsch hin.
Zu diesem frühen Zeitpunkt in der Serie war Rei noch auf der Suche nach sich selbst, war mehr oder weniger eine Hülle, die für das Ziel geschaffen war.
Aber hier wirkken insgesamt alle Charaktere einw enig reifer und an Erfahrung reicher.
Weitere Änderungen spielen mit Kaworu zusammne. Er scheint wirklich der Einzige zu sein, der noch aktive "Erinnerungen" an das Vorher hat.
Ich mag jetzt auch auf dem totalen Holzweg sein, aber mir kam es auch so vor.

Am meisten bin ich gespannt, in welche Richtung sich diese neue Geschichte nun bewegen wird. Auch wüsste ich gerne, wieso Asuka einen anderen Familiennamen hat.
Ob damit auch eine andere Hintergrundgeschichte zu vermuten ist?

Sooo viele offene Fragen und wir haben noch ein bisschen Zeit auszusitzen, ehe wir die Antworten darauf (vielleicht) erhalten.
Ich bleibe jedenfalls dabei, für mich ist und bleibt das gesamte Neon Genesis Evangelion meine liebste Anime-Serie inclusive Film(-e).

29.09.2010 18:37 Uhr - ReverendGodless
@Superstumpf

Wie geil, dein Foto wurde auf Iamgeshack gelöscht :D
Das tun sie sonst eigentlich nur bei pornographischen Inhalten.
Die DVD von 1.01 habe ich leider verkauft. Auf der BluRay von 1.11 wird nun die Zeitangabe bestimmt nicht mehr hinkommen.

Zu Acer Arcade Deluxe. Ein Glück besitze ich einen BluRay Player und eine Playstation 3. Wäre ich auf dieses Programm angewiesen wäree ich schon verzweifelt. Also ich habe auch keine Taste gefunden wo man einzelne Frames vorspulen kann. Ich habe einfach im richtigen Augenblick die Pause Taste gedrückt. Noch bevor die BluRay erschien hatte ich mir einen HD Fansub angesehen und konnte es da so oft probieren wie ich wollte. Mitlerweile weiß ich wann ich auf Pause drücken muss.

@Shadowhunter1987

Interessante Interpretation die sich in die Meine einreiht. Also wenn du auf dem Holzweg sein solltest, sind wir es beide ;D

29.09.2010 21:13 Uhr - Kratas
@ReverendGodless
Hab mir dein Bild mal angeguckt und meine BR mal Frame für Frame an der Stelle angeguckt und es sind tatsächlich die Umrisse zu erkennen. Zwar das Bild aus EoE nicht aber die Umrisse sind da.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



The Fog - Nebel des Grauens
Limited Soundtrack Edition



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



Halloween
Limited Steelbook
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 18,99
DVD 17,99
amazon video 11,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)