SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Ein weiterer Rückblick auf viele neue Altersfreigaben: Auch in den Jahren 2008-2010 vergab die FSK viele neue Einstufungen.
Ein weiterer Rückblick auf viele neue Altersfreigaben: Auch in den Jahren 2008-2010 vergab die FSK viele neue Einstufungen.
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen

Dragonball

zur OFDb   OT: Doragon bôru

Herstellungsland:Japan (1986)
Genre:Abenteuer, Action, Anime, Fantasy,
Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,92 (12 Stimmen) Details
06.09.2014
Beltha
Level 4
XP 260
Episode: 1.02 Die Suche beginnt (Arararaa! Tama ga Nai!)
Deutsche Fassung - Dialoge (FSK 12) ofdb
Label Kazé, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 19:52 Min. (ohne Abspann)
Japanische Fassung ofdb
Label Pony Canyon, DVD
Land Japan
Freigabe Unbekannt
Laufzeit 19:52 Min. (ohne Abspann)
Verglichen wurden die Dialoge der (ungekürzten) Deutschen Fassung (FSK 12) mit den Dialogen der japanischen Fassung.

Die Deutsche DVD Fassung ist identisch zur ANIMAX und ProSieben MAXX Ausstrahlung und basiert auf der französischen TV-Fassung!

Die sehr erfolgreiche Animeserie "Dragonball" dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Die aus drei Teilen bestehende Serie lief weltweit sehr erfolgreich und hat eine große Fangemeinde.

Viel Pech hatten wir mit dieser Serie eigentlich nicht. Nur leider hatte sie RTL2 damals günstig aus Frankreich eingekauft. Nachteil: Geschnitten, dialogzensiert und ein sehr schlechtes Bild. Zwar liefen die ersten 52 Folgen mit extremst verkindlichten Dialogen, die auch ziemlich nervig sind ("Kuchen backen" statt "Brüste anfassen" z. B.), die Stimmauswahl ist allerdings trotzdem soweit sehr gelungen. Ein oder andere Schnitte gibt es ebenfalls.

Ab Folge 53 ging diese Zensur Gott sei Dank zurück und auch Muten Roshis "Paff Paff" Dialoge blieben ungetastet. Die Synchro wirkte erwachsener. Trotzdem gab es hin und wieder Schnitte, größtenteils bei Muten Roshis sexuellen Vorlieben. Hier wurden aber meist nur Extremfälle zensiert.

RTL2 hat allerdings schon bei der Erstausstrahlung Schnitte vorgenommen, obwohl die Dialoge in diesen Szenen bereits entschärft worden sind. Das Seltsame daran ist, dass nur die Folgen 1, 4, 5, 6 und 7 zusätzlich geschnitten worden sind. Alle anderen, wenigen Schnitte stammen bereits aus Frankreich. Falls die Dialoge in den ersten 52 Folgen zensiert waren, waren die gleichen Szenen bei Rückblenden in späteren Folgen sogar unverändert zu hören.

Die von RTL2 geschnittenen Episoden haben ohne deren Zensur bereits eine Freigabe ab 6 Jahren erhalten und sind auch ohne die RTL2 Schnitte auf DVD erschienen. Diese wurden von ProSieben MAXX im YEP! Block und ANIMAX ohne die erwähnten Kürzungen ausgestrahlt. RTL2 zeigte dagegen bei jeder bisherigen Ausstrahlung, auch vormittags, die gleiche Schnittfassung. Selbst blutige und harte Kämpfe blieben ungetastet. Bei "Dragonball Z" hat man immer neue Schnittfassungen erstellt und sogar harmlose Schläge geschnitten.

Anmerkung zu dieser Folge: Diese Folge ist zwar auch in Deutschland ungeschnitten, doch anhand der Dialoge merkt man, wie kindlich die Dialoge umgeschrieben worden sind. In Frankreich hatte man offensichtlich Probleme mit den Unterschieden zwischen Mädchen und Jungen und man hat die Folge mit viel Mühe so umgeschrieben, dass sie auch für Kinder geeignet ist.
03.06 - Dialogzensur
Bulma will Son Goku baden. In der deutschen Synchro will das Goku nicht, weil was im Wasser ist. Bulma schreit, dass es Seife sei. Womit solle sie ihn sonst baden? "Aber nicht den Kopf" ist danach Gokus Antwort.

In der japanischen Synchro schreit Bulma ihn an, er solle sich das Handtuch davorhalten. Goku hält sich das Handtuch dann vor seinen Kopf.

Kein Zeitunterschied




03.16 - Dialogzensur
Bulma wäscht Gokus Haare. Natürlich hat Goku wieder was zu beklagen.

Im Deutschen jammert er rum, sie solle sich beeilen, weil er Hunger hat. Bulma meint, er sei selbst Schuld, weil er so dreckig ist, dauert es nunmal länger.

Im Japanischen fragt Goku, was Bulma da macht und findet es eklig. Bulma erwidert, dass er froh sein kann, weil er gerade von einem hübschen Mädchen gewaschen wird. Etwas schöneres gäbe es nicht.

Kein Zeitunterschied




03.48 - Dialogzensur
Bulma will Goku seinen Schwanz abnehmen. Sie wundert sich, dass er fest ist. Daraufhin meint Son Goku, er könne sich auch selbst waschen und braucht sie gar nicht dazu.

Im Original sagt er, dass er sich seinen Hintern selbst waschen kann.

Kein Zeitunterschied




04.04 - Dialogzensur
Nach dem schönen Bad wurde die gesamte Unterhaltung über Gokus Schwanz verändert.

Im Deutschen fragt Bulma ihn, wie er ihn überhaupt bewegen kann. Goku sagt, dass sie doch auch ihre Beine, Arme, Hände und Finger bewegen kann und ob sie ihm das erklären kann. Bulma meint dann in Gedanken, dass sie sich bewegt, sich aber noch nie gefragt hat, wie sie das überhaupt macht. Son Goku meint daraufhin, dass sein Großvater Recht hatte und Mädchen wirklich seltsame Wesen sind. Bulma sagt, sie sei sicher nicht dümmer als er. Goku lacht und sagt: "Aber auch nicht so schlau!"

Im Japanischen stellt Bulma fest, dass sein Schwanz angewachsen ist. Goku fragt, warum das so komisch sei und stellt dann fest, dass sie gar keinen hat. Männer haben aber einen Schwanz. Bulma fragt sich dann in Gedanken, ob das wirklich stimmt, denn sie habe noch nie einen nackten Mann gesehen. Sie dachte, Männer hätten nur vorne einen Schwanz. Son Goku erinnert sich, dass sein Großvater hinten auch keinen Schwanz hatte. Bulma schreit ihn an, dass Männer diesen doch auch nicht hinten haben. Son Goku lacht und sagt, dass sein Großvater auch etwas seltsam war. Bulma meint, da hat er was mit ihm gemeinsam.

Kein Zeitunterschied




04.44 - Dialogzensur
Bulma nimmt nun selbst ein Bad. Auch hier wurden alle Dialoge völlig umgeschrieben.

Deutsche Unterhaltung: Bulma findet Goku zwar frech, aber eigentlich sei er doch ziemlich nett. Er steht neben ihr und sie bekommt einen Schock. Sie schreit ihn an, er habe da nichts verloren. Son Goku sagt, dass er zum Dank nun auch Bulma waschen möchte. Bulma schreit und meint, er solle sofort verschwinden. Später meint er, er wäre bereits 14. Bulma schmeißt danach mit Sachen nach ihm und fragt, für wie blöd er sie hält.

Japanische Unterhaltung: Bulma denkt darüber nach, wie Goku sie eine Hexe nennt, obwohl er selbst hinten einen Schwanz hat. Nachdem sie Goku neben ihr entdeckt fragt fragt er, ob Mädchen denn vorne auch einen Po haben. Bulma schreit ihn an und sagt, dass es kein Po sei, sondern ein Busen. Und er sei noch zu jung für sowas. Goku meint, er wäre schon 14. Bulma rastet aus und nennt ihn einen Spanner und Lustmolch. Er sei ja nur 2 Jahre jünger als sie.

Kein Zeitunterschied




07.27 - Dialogzensur
Pilaw schreit seinen Diener an, er wolle unbedingt Weltherrscher werden. Im Deutschen spricht er nun von stinkenden Socken, nachdem er deutlich gefurzt hat. Er schämt sich und meint, sein Diener habe gegrinst. Pilaw will sich rächen und ihn mit einer Kettensäge "kitzeln", weil er behauptet, Pilaw habe seine Socken nicht gewechselt. Der Diener jammert und sagt, er bekomme noch Bauchweh, wenn er gekitzelt wird.

In der japanischen Fassung sagt er seinem Diener, dass er gefurzt habe und ob er sich über ihn lustig machen will. Danach nimmt er die Kettensäge und verspricht ihn umzubringen wenn er nicht zugibt, dass er es war.

Bei uns macht die Unterhaltung keinen Sinn, weil man den Furz hört und Pilaw von Socken redet.




14.14 - Dialogzensur
Goku jammert rum, weil Bulma nicht mit ihm in einem Bett schlafen möchte. Er sagt, dass er immer bei seinem Großvater im Bett schlafen durfte. Bulma macht ihm klar, dass sie nicht sein Großvater ist.

In der japanischen Fassung erzählt Goku, der Schoß seines Großvaters war als Kissen immer sehr bequem. Bulma schreit und fragt, ob er wirklich ihren Schoß als Kissen benutzen möchte.

Kein Zeitunterschied




14.26 - Dialogzensur
In der deutschen Fassung fragt Bulma, warum Goku bei seinem Großvater gelebt hat und ob er keine Eltern hat. Er sagt, dass seine Eltern schon lange weg sind und sein Großvater ihn gut erzogen hat. Bulma meint, da kann man auch anderer Meinung sein. Goku macht sich über sie lustig und meint, dass er es Schade findet, dass Bulma keine Eltern und keinen Großvater hat. Sie schreit und sagt, dass sie sowas nie gesagt habe.

In der japanischen Fassung fragt Bulma nicht nur, warum er bei seinem Großvater gelebt hat sondern auch, ob seine Eltern tot sind. Goku antwortet, dass er als Baby in den Bergen ausgesetzt wurde. Bulma macht sich über ihn lustig und meint, man habe ihn bestimmt wegen seines Schwanzes ausgesetzt. Goku fragt, ob man Bulma ausgesetzt habe, weil sie vorne einen Po hat. Bulma schreit ihn an und sagt, dass es kein Po sei und sie sei nicht ausgesetzt worden.

Kein Zeitunterschied




15.08 - Dialogzensur
Die wohl interessanteste Änderung der Folge. Son Goku wacht auf und sieht, dass Bulma noch schläft. Auch hier wurde der Sinn völlig verdreht.

In der deutschen Fassung beklagt sich Goku, dass der Boden ganz schön hart war und jetzt das weiche Bett probieren möchte. Er legt sich auf Bulma und findet etwas merkwürdig. Er klatscht Bulma zwischen die Beine und zieht ihr das Höschen aus. Als er sieht, was sich darunter befindet hofft er, dass sie nicht tot sei. Bulma wacht schreiend auf und Goku fleht ihren sprechenden Geist an, ihm nichts zu tun.

In der japanischen Fassung schaut sich Goku die schlafende Bulma an und das erinnert ihn an Großvaters Kissen und dass er nicht widerstehen kann. Er legt sich auf sie drauf und bemerkt, dass was nicht stimmt. Als er ihr das Höschen auszieht und darunter schaut, fängt er an zu schreien. Er bekommt quasi den Schock für's Leben, weil er keine Ahnung hat, was ein Mädchen überhaupt ist. Hier sieht er den Unterschied. Bulma wacht auf und fragt, was los sei. Goku sagt, dass Bulmas Kugeln fehlen. Sie glaubt, er meine die Dragonballs.

Dass man diese Szene, trotz der Dialogzensur überhaupt bei RTL2 sehen konnte, grenzt an ein Wunder. In anderen Ländern hat man diese Szene einfach entfernt. In der US-Fassung sagt Goku übrigens: "It's your balls, Bulma. They're gone!"

Kein Zeitunterschied


Interessantes von unseren Nachbarn

Bei den originalen Dialogen und den Bildern denkt man sicher an zu viel Freizügigkeit und bei der letzten Zensur auch an Kinderpornografie. Was die einen für Schwachsinn halten, ist in Österreich tatsächlich mal Thema gewesen. Auf dem Sender ORF1 lief "Dragonball" ebenfalls im Kinderprogramm. Ohne die bekannten Schnitte, die RTL2 selbst eingesetzt hatte (unter anderem Bulma splitternackt unter der Dusche, ein paar Folgen später). Einige Zeit später haben sich Eltern wegen "Kinderpornografie im Kinderprogramm" beschwert und der Sender setzte die Serie sofort wieder ab. Vor ein paar Jahren lief die Serie aber auch auf dem Privatsender ATV und beschwert hat sich darüber keiner.

Kommentare

06.09.2014 00:12 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.563
hervorragende Arbeit, Beltha! ;-)
Die ersten 52 Folgen von DB toppen sogar die pokitorisierte Synchronisation von Naruto, DBGT und Yugioh!

06.09.2014 00:13 Uhr - Beltha
1x
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
Huch. Der Bericht kam früher als erwartet. Danke dir. ^^

06.09.2014 00:15 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Im deutschen Manga sind die Dialoge zum Glück unzensiert... oder?!

06.09.2014 00:20 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.563
Ja, alles, sowohl Dialoge als auch Gewalt, sind in den Mangas unzensiert. Soweit ich weis ist das im Amiland aber nicht der Fall, aber sicher bin ich mir da nicht.

06.09.2014 00:26 Uhr - Cocoloco
1x
ein grund mehr beim manga zu bleiben.

06.09.2014 00:30 Uhr - MajoraZZ
2x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.563
06.09.2014 00:26 Uhr schrieb Cocoloco
ein grund mehr beim manga zu bleiben.


Nur Original ist legal

06.09.2014 00:54 Uhr - ~Phil~
2x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
OK zum Glück. Die unzensierten Dialoge kamen mir nämlich bekannt vor, wahrscheinlich weil ich sie aus dem Manga kenne.

06.09.2014 00:56 Uhr - schmierwurst
3x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Sehr fettes Dankeschön für diesen SB Beltha, ich hoffe es folgen noch weitere zur Ur-Serie Dragonball. Hier wurde ja gerade in den ersten 20- ??? Folgen sowas von viel "sexuelles" zensiert, das es echt nicht mehr feierlich ist. Ich denke aber persönlich, da alle Folgen scheinbar ab 12 sind, das es auch ohne diese Schnitte bei uns zu einer vernünftigen VÖ hätte kommen können.

06.09.2014 00:58 Uhr - Beltha
3x
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
06.09.2014 00:20 Uhr schrieb MajoraZZ
Ja, alles, sowohl Dialoge als auch Gewalt, sind in den Mangas unzensiert. Soweit ich weis ist das im Amiland aber nicht der Fall, aber sicher bin ich mir da nicht.

Dafür ist der Anime dort uncut. Wenns um Paff Paff oder Brüste geht, hat man dialogzensiert. Sonst glaube ich nicht. Boom Boom anstatt Pafu Pafu ist da irgendwie gelungen. ^^

@Schmierwurst:
Danke. Ja. Es kommen noch welche. Kann aber noch dauern. Und selbst wenns FSK 16 wäre, wären die DVDs eher nen Kauf Wert gewesen.

06.09.2014 09:21 Uhr - Kane McCool
4x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 344
Herrlich wie Goku in DB noch die Naivität in Person war. Dass man ihn wegen (unabsichtlicher) sexueller Belästigung da nie eingebuchtet hat ist schon ein Wunder. Wie Chichi ihm wohl den Koitus erklärt hat? Wobei, Muten Roshi hat man das ja auch immer durchgehen lassen. Und bei dem war das immer volle Absicht. Immerhin hat er dafür häufiger eines in die Fresse bekommen! :D

06.09.2014 23:25 Uhr - Critic
1x
06.09.2014 00:12 Uhr schrieb MajoraZZ
hervorragende Arbeit, Beltha! ;-)
Die ersten 52 Folgen von DB toppen sogar die pokitorisierte Synchronisation von Naruto, DBGT und Yugioh!


Naja... "sogar"...
Vor allem die Synchro von Naruto ist GRAUSAM. Absolut GRAUSAM.
Sasukäh. Sahkura. Deutsch abgelesene Japanische namen, man kann sich doch ein BISSCHEN anstrengen.

06.09.2014 09:21 Uhr schrieb Kane McCool
Herrlich wie Goku in DB noch die Naivität in Person war. Dass man ihn wegen (unabsichtlicher) sexueller Belästigung da nie eingebuchtet hat ist schon ein Wunder.


Geht nicht. Er war ja glaubich 14 in DB und hat nur Gleichaltrige "belästigt" außer Bulma, und die war glaubich auch bloß 2 Jahre älter.
Muten-Roshi dagegen... das ist eine andere Geschichte. Mit dem will man nicht auf einer Insel festsitzen.

07.09.2014 21:19 Uhr - 666broly22
1x
06.09.2014 09:21 Uhr schrieb Kane McCool
Herrlich wie Goku in DB noch die Naivität in Person war. Dass man ihn wegen (unabsichtlicher) sexueller Belästigung da nie eingebuchtet hat ist schon ein Wunder. Wie Chichi ihm wohl den Koitus erklärt hat? Wobei, Muten Roshi hat man das ja auch immer durchgehen lassen. Und bei dem war das immer volle Absicht. Immerhin hat er dafür häufiger eines in die Fresse bekommen! :D


ja, die japaner, waren und sind schon immer etwas pervers/versaut gewesen

08.09.2014 10:11 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
In DBGT zieht er sich einfach so vor seiner Enkelin um und fragt, warum sie sich darüber aufregt. Haha.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche DVD

Amazon.de



Cliffhanger
4K-restauriert, 25th Anniversary Edition
4K UHD/BD 25,99
Blu-ray 13,99
DVD 17,45



Boarding School
Blu-ray 14,99
DVD 13,99
Amazon Video tba.



10x10
Blu-ray 13,99
DVD 9,99
Amazon Video 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)