SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Doom - Der Film

zur OFDb   OT: Doom

Herstellungsland:USA (2005)
Genre:Action, Horror, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (90 Stimmen) Details
27.02.2006
Herr Kömmlich
Level 12
XP 2.003
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Unrated Extended Edition ofdb
Laufzeit Kinofassung 1:44:34 Min. mit Abspann
Laufzeit Unrated Extended Edition 1:52:38 Min. mit Abspann

Geschnittene Szenen: 14
Laufzeit der geschnittenen Szenen: 494 Sek.



Verglichen wurde die Kinofassung mit der Unrated Extended Edition

Wird aus einem schlechten Film mit zusätzlichem Material ein besserer? Leider nein, denn manchmal ist wirklich weniger mehr.

7:27 Min.
Portman (Richard Brake) sagt zu "The Kid" (Al Weaver): "You know, Kid, it's funny. A couple of days ago I asked Sarge for a little pussy. The next day he brought you onto the team."
Nachdem er dies gesagt hat, hört er von John Grimm (Karl Urban):"Don't give me an excuse, Portman. No one here will miss you."
Nun ergreift Sarge (Dwayne 'The Rock' Johnson) das Wort: "Men, look in.." und geht zum Videobildschirm das Helicopters und beginnt das Briefing: "..this is what we got from Simcon. We have a quarantine situation on Olduvai. They sent this message when the research team stopped responding to all communications."
Nun schaltet er den Monitor an und wir sehen den Hilferuf von Dr. Carmack (Robert Russell) der sagt:"This is Dr. Carmack, Classifild Research, Olduvai, ID 6627 We've had a Level 5 breach. Implement quarantine procedures immediately. I repeat."
Die Männer des Rettungsteams sehen sich das alles bedrückt an. Nun übernimmt der Sarge wieder und sagt:"UAC have shut down the lab, men. We need to go up there, locate the team eliminate the threat and secure the facility."
The Kid hat eine Frage an den Sarge:"What threat?". Die Antwort bekommt er allerdings von Duke (Razaaq Adoti):"It goes like this, see: If it's trying to kill you, it's a threat." The Kid ist etwas über diese Aussage von Duke erschrocken und stützt seinen Kopf an die Wand. Nun geht der Sarge durch die Reihe und streift dabei den Kopf von The Kid.
72 Sek.


12:53 Min.
Wir sehen wie sich nur die Beine von Pinky (Dexter Fletcher) materialisieren und zu Boden fallen.
2 Sek.


22:20 Min.
The Kid erkundet alleine einen Raum. Plötzlich lößt sich ein Gasschlauch. Zischend schwankt er hin und her. The Kid feuert sofort wie wild darauf los. In einem anderen Raum hören der Sarge und Duke die Schüsse. Der Sarge spricht über Funk: "All units report contact. God damm it. All units report contact.".
Destroyer (Deobia Oparei) geht zu The Kid, der sagt zu ihm: "It was moving."
Nun erstattet Destroyer dem Sarge über Funk Bericht:"Friendly fire, Sarge. Wasting ghosts."
52 Sek.


31:06 Min.
Nun sind The Kid und Portman unterwegs, einen Raum zu erkunden. Sie gelangen in einen Umkleideraum. Portman wagt sich für einen Blick vor und ist vom dem was er sieht entzückt. Er dreht sich um und raunt The Kid zu: "There is a God" Der ist nun neugierig geworden. Portman führt ihn in den Umkleideraum. Dort steht eine nackte Frau die wir erst nur von hinten zu sehen bekommen. The Kid reagiert natürlich so, wie es sich für seinen Nickname gehört. Portman grinst schief. The Kid spricht die Frau an die mit einem seltsamen Geräusch, das die Beiden nicht hören, reagiert. Er versucht es noch einmal. Sie dreht sich um und geht sofort mit einem Messer auf die Beiden los. Die Beiden schrecken kurz zusammen und eröffnen auch gleich darauf das Feuer auf die Frau. Beide schießen gezielt mehrere Salven auf die Frau ab. Nach dem Beschuss holen die Beiden erst mal Luft und man sieht das mit Blut geschriebene Wort Suffer auf einen der Spinte. Nun sieht man die Frau am Boden liegen. Erstaunlich ist, dass sie den Beschuss fast unbeschadet überstanden hat. Ihr Körper weist nur wenige Einschusslöcher auf. Portman gibt dem Sarge per Funk folgende Information: "I think we found the rest of that arm."
72 Sek.


47:50 Min.
Samantha Grimm (Rosamund Pike) nimmt eine Obduktion an einem mutierten Wissenschaftler vor. Duke beobachtet sie dabei. Beim hantieren mit einer kleinen Stabtaschenlampe fällt ihr diese in den Mundraum der Leiche. Sie ruft Duke zu sich damit er den Mund der Leiche offen hält. Er sieht sich das näher an, ist aber skeptisch. Sie sagt zu ihm: Don't be a wuss."
Nun packt er zu und sie greift in den Mundraum der Leiche. Duke schaut dabei in Ihren Ausschnitt. Als sie dies bemerkt, hält sie inne und schaut ihn an, er sieht nur zurück. Sie fährt mit ihrem gesamten Arm immer tiefer durch den Mund in die Leiche und hat schließlich ihre Lampe gefunden und zieht sie heraus. Währenddessen unterhalten sie sich.
Duke fragt sie:"Little tension between you and Reaper?"
Sie antwortet: "We just went our separate ways.Why does a talent student throw it all away and join the RRTS?"
Duke:"So, what was he like before?"
Samantha:"Empathetic, sensitive."
Duke:""It's kind of hard for me to imagine Reaper as sensitive.
Samantha:"I knew Reaper before all the "drop down and give me 50, woo-ha" stuff." Nun frag sie ob Duke eine Familie hat.
Er antwortet: "I have Destroyer. You know, we grew up together."
Darauf Samantha:"You know, Duke, i bet secretly you have a big heart."
Duke: "And that's not the only secret big thing i got."
Samantha: "Little rusty, huh?"
Duke: "Oh, lady, you have no idea. Right now, having sex with me is practically your civic duty."
Dabei versucht sie die Leiche mit einem Skalpell zu öffnen. Dabei bricht ihr das Skalpell ab. Nun bittet sie Duke, ihr eine Knochensäge zu holen.
Duke:"Girl, I've been waiting on you my whole life."
Sie sagt: "There's one in the procedure room. Down the corridor on the left through the nanowall."
Duke:"All right, I got it. It's cool.For you i got it,'cause you're pretty. I wouldn't do it for a dude, you know."
122 Sek.


1:05:16 Min.
Der Sarge findet die Minigun von Destroyer. Da beide nicht auf ihrem Posten sind, ruft er nach ihnen. Portman ist noch auf der Pipibox und greift nach seiner Waffe und überprüft das Magazin, sieht, dass es leer ist und will ein neues einsetzen. Durch ein Geräusch abgelenkt, lässt er es fallen. Dabei rutscht es aus seiner Reichweite 2 Boxen weiter. Er sieht sich um ob die Luft rein ist. Und robbt dann, unter den Toiletten Trennwänden in Richtung Magazin.
50 Sek.


1:06:26 Min.
Wir sehen wieder Portman der immer noch auf sein Magazin zurobbt. Vermutlich aus der Perspektive eines Mutanten da wir ihn aus der Froschperspektive sehen und dabei ein Knurren hören. Er hört nichts, darum robbt er soweit weiter bis er mit seiner Gürteltasche an der Wand hängen bleibt. Er versucht so an das Magazin zu kommen aber es reicht nicht. Dann kommt er tatsächlich auf die Idee, seine Tasche mit der Hand soweit runter zuziehen, dass er nun durchkommt. Jetzt hat er es geschafft und freut sich, steckt das Magazin ein und steht wieder auf, um die Toilette auf seinen Füßen zu verlassen.
36 Sek.


1:19:25 Min.
Der Sarge und Kid suchen die Korridore ab. Sie finden eine Gruppe von Mutanten die einen anderen Toten aufessen. Der Sarge und Kid unterbinden dies massiv.
30 Sek.


1:20:06 Min.
John Grimm versucht über Funk den Sarge zu erreichen. Der kann leider gerade nicht anworten, da er eine weibliche Mutantin mit seiner Minigun durchsiebt, weil diese ihn mit einer Brechstange in der Hand anfaucht.
Einen weiteren Mutanten, der fast tot am Boden liegt, muss er mit 2 Schüssen töten. Nun kann er John Grimm antworten, dass er ihn laut und deutlich versteht.
22 Sek.


1:31:01 Min.
Während des Höhepunktes des Filmes, wenn John Grimm quasi als Spieler in der Ego-Perspektive auf Monsterjagd geht, gibt es einen Schnitt.
Wir sehen nicht, wie ein riesiger Mutant durch die Tür bricht.
5 Sek.


1:31:25 Min.
Und wieder wird mitten in einem Kameraschwenk geschnitten. Wir sehen etwas in einem langen Korridor auf uns zukommen. Nun sehen wir aus der "Ich-Perspektive" wie John einen Flick-Flack vollzieht.
7 Sek.


1:32:35 Min.
Nun gibt es einen Schnitt bei dem uns der Anfang der nächsten Kultwaffe vorenthalten wird. Ladys and Gentlemen, die Kettensäge hat ihren Auftritt. John feuert aus der Entfernung, hilft aber nicht viel. Das Monster kommt auf ihn zu und sägt erst mal in den Fußboden. Zeit genug für John noch einmal nachzuladen. Nun springt er über das Monster! Im Sprung feuert er auf das Monster und landet auf der gegenüberliegenden Seite.
15 Sek.


1:33:06 Min.
Nun fehlt die Einstellung in der man sieht, wie John sich von der Haftmine etwas entfernt und dann zum Monster hochblickt.
8 Sek.


1:33:36 Min.
Hier ist die Einstellung des Pinky-Monsters um zwei Bilder verlängert worden. Der Rollstuhl kippt noch auf die linke Seite.
1 Sek.
Doom Uncut Cover der RC1


Doom Cut Cover der RC1





Besten Dank diesmal an Super-Hubi!

Kommentare

06.05.2006 02:10 Uhr -
+DIESER FILM IST TROTZ STARBESETZUNG NUR EIN LAUES LÜFTCHEN ODER BESSER GESAGT EIN ABGESTANDENES BIER OHNE SCHAUMKRONE UND MIT EINER FLIEGE DRIN+AUCH DIE EXTENDED VERSION IST NICHT ZU EMPFEHLEN+ZOCKT LIEBER AN EUREN COMPUTER DAS ORIGINAL SPIEL,DAS IST GEIL+EINE FORTSETZUNG SOLTE ES VON DIESEM STREIFEN NICHT GEBEN+

18.06.2006 14:28 Uhr - jutsch80
Wenn sie die Story des Spiels nicht gegen diesen Bullshit über genmanipulation getauscht hätten wäre ein Endgeiler Film daraus geworden.

25.06.2006 01:39 Uhr -
Mal ehrlich, hat das Game eine Story? Marines werden auf dem Mars von Dämonen besessen, kurz in die Hölle gezogen, und dann wieder als Fleichfetzten auf die Oberfläche geklatscht? (ich bezieh mich auf Teil I & II). Doom 3 hat in meinen Augen auch keine wirkliche Story, wo das Addon dann doch schon mehr Stoff bietet.

Doom 2 - Der Film. Hmm. Wieso nicht. So extrem schlimm find ich ihn nicht, und die Extended Version ist schon recht ansehnlich. Auch wenn die Sprüche nerven ... und dieser Kerl ... ah, The Rock wars.

25.07.2006 23:03 Uhr - Dragon
2x
Mortal Kombat, Resident Evil1+2 und AVP sind die bessere Verfilmungen als Doom. Aber soooo schlecht ist Doom auch wieder nicht..

Ist wenigstens besser als House of the Dead, Alone in the Dark, Super Mario Bros. und Double Dragon

25.07.2006 23:08 Uhr - Dragon
2x
PS:

Street Fighter finde ich auch grottiger als Doom

15.09.2006 08:41 Uhr - JamaicanFlyer
mal eine frage, an welcher stelle war jetzt avp besser? das war ja wohl der voll schrott und mortal kombat 1 + 2 kann man auch in die tonne klopfen. dann schon lieber doom oder sogar alone in the dark

22.10.2006 16:29 Uhr -
Diese Verfilmung hätte man lieber lassen sollen ... sind zwar nicht so schlimm wie die grottenschlechten Resident Evil Verfilmungen ... vielleicht ist es ja Geschmackssache ... Das Spiel ist einfach hammer , der Film aber grottenschlecht... 1 Punkt von 10 auf meiner Skala ... !!!

12.11.2006 09:40 Uhr - paleface
Ist die unrated Extendet Version aus Amerika mit der Deutschen
http://www.amazon.de/Doom-Film-Extended-Karl-Urban/dp/B000E6UUNC/ref=pd_sxp_f_r/028-2539229-3020524
Extendet vergleichbar? Oder ist dazwischen auch nochmal ein unterschied?

13.11.2006 17:05 Uhr - Herr Kömmlich
1x
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Extendet Version ist Extendet Version! Oder doch es gibt einen unterschied! In der deutschen Version sprechen die deutsch

18.11.2006 22:43 Uhr - Dragon
@JamaicanFlyer:

Also Alien vs. Predator fand ich schon recht gelungen und kurzweilig. Die Aliens und Predatoren sind ganz gut rüber gekommen und die Effekte sind auch sonst top. Viele Szenen erinnerte an die Videospiele und einigermassen an die Vorgänger-Streifen..

Mortal Kombat1 war ja damals der Hit weltweit sogar, und ich fand ihn auch recht gut. Zwar auch kein perfekter Film, aber wenn einem die Videospiele gefällt, ist er doch ganz ok und die Fights waren auch gelungen. Der Härtegrad war einfach nicht besonders hoch, dennoch für Kinder nicht geeignet.

Mortal Kombat2 fand ich dagegen lachhaft, da er einfach nur noch kitschig rüberkam, und die Fights, Effekte etc. waren einfach schlecht.

Resident Evil1+2 bietet zwar nicht 1:1 das, was der Videospiel-Titel verspricht, aber ich finde die Filme ganz ok.

Doom war nicht soooo schlecht, aber die Effekte fand ich z.B. von AVP besser, und dieser war da auch spannender und fast härter.

Alone in the Dark, Street Fighter, Mario Bros. etc. kann man sich echt sparen, halt von meinem Geschmack her.

Double Dragon war auch nicht so der Brüller, aber besser als die drei obengenannten Titeln.

30.12.2006 01:07 Uhr - Lykaon
1x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23

30.12.2006 01:08 Uhr - Lykaon
2x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Ich habe mir die extended heute gekauft (für 8,50 Euro MM) und finde ihn sein Geld wert. Er macht Spass, und auch nur das habe ich erwartet :-)

31.05.2007 14:21 Uhr -
Hi!
Toller SB :) Finde die Idee gut, die Untertitel dazuzunehmen, damit man die Szenen auch von der Handlung her nachvollziehen kann.

Viele Grüße

06.07.2007 18:13 Uhr -
Super-Geiler Film! Sehr empfehlenswert!

06.07.2007 23:30 Uhr - X-Rulez
Ich finde den Film nur erbärmlich und langweilig, mehr fällt mir dazu nicht ein. Schaut euch lieber andere Action Filme an, die sind fast alle besser als der hier.

06.12.2007 17:04 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
naja für einen netten abend wenn nix im fernsehn läuft macht sich der film ganz gut

10.12.2007 17:50 Uhr -
hab auch die extended version find den film eigrecht gut obwohl ich zb resident evil auch sehr hut finde !!

10.01.2008 14:40 Uhr - Der Logische
Ich hab auch die Extended, den Film kann man sich ruhig mal ansehen.Besser als Alone in the Dark und House of the Dead ist der Film allemal und die Effekte sind auch ganz hübsch anzusehen. Nix besonderes aber auch nicht grottig schlecht.

27.02.2008 18:46 Uhr -
"Big Fucking Gun"

21.03.2008 01:27 Uhr -
wär mit Chuck Norris auch besser gewesen XD ne spaß schlecht iser nich

25.03.2008 19:53 Uhr -
gaaaaaaaaanz große scheiße dieser film!!!!!!!!!!!

30.03.2008 21:30 Uhr - Kenny
Ich finde den Film langweilig und schlecht gemacht! Ich dachte das es zwischendurch öfters wenn kampszenen kommen in die ego-ansicht gewechselt wird, aber nein! Und selbst wenn, wäre er noch zu langweilig und ungruselig/unschockig.Nur der kleine Rest am Schluß...der war aber auch das geilste und einzig gute am Film! Für Fans des Games is er zum einmal angucken ok aber für Horror oder Splatterfans nich...Ich hatte beim Spiel zocken viel mehr angst als beim Film gucken...Besonders schön laut und im Dunkeln :-)

23.05.2008 23:37 Uhr - Matthes
2x
Danke für den Schnittbericht!

Ich fand den Film eigentlich ganz passabel. Natürlich nur im Directors Cut. Auf eine trashige Art und Weise schafft der Film eine gewisse Atmosphäre, geizt nicht mit netten Effekten und ansehbaren Endfight. Die Egoshooterszenen sind natürlich genial :-)

In diesem Sinne

greetzas Matthes

29.07.2008 14:49 Uhr - Präsident Clinton
2x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Endlos trashiger, jedoch sehr unterhaltsamer Unfug...
empfehlenswert !
Super SB, wie immer !

29.07.2008 19:39 Uhr - Tom
Hier spiele ich lieber das Spiel, den Film ... naja, einmal angucken und das wars ...

04.01.2009 00:22 Uhr -
Die ego-sequenz war dat beste am streifen!

25.02.2009 23:45 Uhr - GrimReaper
2x
Ich kenne nur die DC-Version, habs nicht ins Kino geschafft! Man merkt aber schon, dass der Film teilweise etwas ausgebremst wirkt. Aber ganz ehrlich: Ich mag den Film! Ist nicht so spannend wie Alien und besitzt eigentlich auch keinerlei Logik oder intelligente Dialoge, aber sowas will ich in einem solchen Film eigentlich auch gar nich haben! Is halt so'n Film der Marke Kopf-ausmachen-und-unterhalten-lassen! Und die Ego-Shooter-Sequenz ist für mich eine der geilsten Filmszenen überhaupt!!

11.04.2009 21:02 Uhr -
Also ich finde den Film gar nicht mal so schlecht =)
Aber ich finde auch die Resident Evil und AVP Filme gut :-P

21.04.2009 19:16 Uhr -
ich fande die ego schooter szene hamma ich freu mich auf doom 4

17.05.2009 16:28 Uhr -
Der Film blieb deutlich hinter meinen Erwartungen zurück, aber zum 1x gucken war er in Ordnung.
Die einzige gute Videospielverfilmung war für mich bisher Silent Hill. Und dabei spreche ich nur von -gut-.

Bin gespannt wann mal eine richtig geniale Videospielumsetzung erscheint. Ich glaube fest daran dass sowas zumindest möglich wäre... schliesslich war die Ego-Sequenz in diesem Film echt sehr geil!

30.07.2009 12:47 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Fand den Film nur peinlich. Johnson hab ich den Bösewicht keine Sekunde abgekauft, die BFG war ne derbe Enttäuschung und auch diese hochgelobte Ego - Sequenz war nur Banane.

Beste Videospielumsetzung? MORTAL KOMBAT I! Warum? Man hat einfach die Story des ersten Spiels genommen, sich nicht noch was aus den Fingern gesogen und das ganz war dann auch so stumpf wie das Game (das ich sehr geliebt habe). So...Meine Meinung xP

02.08.2009 12:03 Uhr -
wenn man das spiel nicht im kopf hat, bzw. die handlung des spiels und den film einfach nur anschaut unabhängig vom spiel, dan find ich den film gar nicht so schlecht, aber sonst ist er eigentlich nicht gut unmgesetzt.
ich bin zwar ein großer The Rock fan, aber der film war nicht wirklich der reißer

19.08.2009 12:17 Uhr - WaldKnurz
1x
Hm... find den Film einfach nur klasse! Bin da aber wohl einer der wenigen. Hab auch Doom 3 durchgezockt und mochte das Game super-gerne. Klar haben sie die Story nicht aus dem Spiel übernommen, aber die Atmo und The Rock sind einfach 1A - natürlich nur auf englisch!!! ^_^

15.09.2009 03:39 Uhr - triple6
2x
Ich fand den Film ganz Cool. Auch wenn die Story nicht mit dem Game übereinstimmt.

Zum Kommentar von Dragon frage ich mich nur, wo ist denn AVP härter als Doom?
So gesehen war ich von AVP mehr entteüscht weil da der Härtegrad überhaupt nicht mehr vorhanden war.
Schaut euch mal die alten Predator und Alien Filme an. Die sind viel härter!

07.06.2010 00:25 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Doom ist meiner ansicht durchaus gelungen, wenigstens net so dreck wie die resident evil filme. die kann ma ja gar nicht schauen

25.09.2010 13:34 Uhr - NexxGER
na ja so übel wie hier einige Schreiben ist der Film wirklich nicht, auch wenn eine Story fast komlett fehlt

27.01.2011 18:38 Uhr - Topf
ihr vergesst.. ein hööllenportal... auf dem mars...
ich bitte euch, wie blöd ist das?

29.01.2011 16:25 Uhr - BoondockSaint123
2x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
ich fand ihn ganz gut ist kein Meisterwerk aber für zwischendurch recht ansehnlich

10.06.2011 14:02 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Ist wirklich nicht gut umgesetzt worden, Doom hätte soviel Potential gehabt, aber der Film ist überhaupt nicht spannend, die Action kommt auch nicht richtig in die Gänge, und der Schluss nervt.
Nur die Ego-Shooter Szene wird wohl in Erinnerung bleiben, die ist eine der besten Szenen überhaupt. Sowas sollte es in Spieleverfilmungen öfter geben.

01.08.2011 01:51 Uhr - TheEvilDead
Ich fand es so enttäuschend. Die "Story" hätte original bleiben müssen bzw. nach dem Spiel bleiben müssen. Können sich die Drehbuchautoren nicht denken, das sie sich damit unbeliebt machen wie auch zuvor? Sie hätten dem Spiel treuer bleiben müssen und ich denke mal um das Vernünftig hinzukriegen brauch man keinen Stanley Kubrick.

05.09.2011 17:50 Uhr - RatedREdge2196
1x
Geiler Film.

11.09.2011 14:32 Uhr - MAJORI
1x
hab ihn mir gestern nach langem malwieder angesehen. Fand ihn garnicht so schlecht wie ich ihn in Erinnerung hatte.
Ich frage mich jedoch wie die diese Ego-Shooter-Sequenz schneiden konnten. Muss doch sofort auffallen, dass die Sequenz nicht komplett am Stück ist. Würde ich gerne mal sehen wie die das umgesetzt haben. Schließlich macht die Szene ja nicht viel Sinn wenn sie nicht am Stück ist.
Aufgefallen ist mir auch, dass Dwayne Johnson damals im Abspann lediglich `The Rock` hieß ;)

19.09.2011 09:42 Uhr - MovieFreakz1
3x
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 316
Also ich finde den Film schon ziemlich geil. Vor allem die Besetzung find ich sogar klasse dazu. Manche Stellen waren schon ein wenig nervig, da es dunkel war, sonst aber eine gute Verfilmung des Kultspiels, welches doch recht blutig war. Vor allem freute ich mich dann auf die fünf-minütige Ego Shooter Ansicht. Diese Szene war die beste Einstellung des ganzen Films. Einfach nur super für ein Filmabend.

28.09.2011 02:06 Uhr - MAJORI
2x
ok, habe die Szene der Kinofassung eben im TV gesehen und muss sagen, dass sie tatsächlich keinen Sinn macht, total schlecht rüberkommt und die Schnitte natürlich auch extrem auffallen. Bin schockiert wie man eine Szene so verhunzen kann. Uncut fand ich sie neulich eigentlich ziemlich cool und kreativ... geschnitten kommt sie total aufgesetzt und fast schon lachhaft rüber.

30.07.2009 - 12:47 Uhr schrieb Nick Toxic
Beste Videospielumsetzung? MORTAL KOMBAT I! Warum? Man hat einfach die Story des ersten Spiels genommen, sich nicht noch was aus den Fingern gesogen und das ganz war dann auch so stumpf wie das Game (das ich sehr geliebt habe). So...Meine Meinung xP

Mag den Film zwar auch sehr, ist aber meiner Meinung nach eine der schlechtesten Videospielverfilmungen! Was ist das herausstechendste Merkmal von Mortal Kombat? Richtig, der total übertriebene Gewaltgrad und eimerweiße Blut bei jedem Faustschlag. Das wurde im Film nicht im Geringsten mitaufgenommen, was dann letztlich auch nichts mit Mortal Kombat zu tun hat wenn du mich fragst (ich weiß, hast du nicht...).
Nur ums klarzustellen: Den Film mag ich, aber er ist alles andere als eine -authentische- Spieleverfilmung ;)

10.12.2011 08:03 Uhr - MartinRiggs
1x
Sah den damals im Kino und war einfach nur enttäuscht. Lediglich Karl Urban hat noch das Beste aus dem Film geholt. Auch über die fünf Minuten Ego-Shooter-Szene kann man auch nichts verkehrtes sagen. Dennoch hätte ich gerne mein Geld und meine Zeit wieder zurück. Warum musste es gerade wieder ne 08/15-Story mit Zombies und Mutationen sein? Hätte man sich einfach nur an die Story aus den Spielen gehalten, der Film wäre sicherlich geil geworden. Somit war es für mich nur verschwendete Zeit und Geld. Hatte mir wirklich Spannung erhofft. Somit is diese Verfilmung nur ein Film für mich, den man sich einmal anschaut und danach wieder vergisst.

06.07.2015 13:30 Uhr - Schogo
Ich kann die schlechten Kritiken hier nicht ganz nachvollziehen...

Klar wir alle lieben Doom. Aber mal ehrlich...vielleicht war der Film als "Doom-Film" nicht gerade gut gewählt und erinnerte eher an Doom 3 als an die alten Doom-Spiele.

ABER abgesehen davon war der Film sehr cool. Er hatte einen super Soundtrack. Richtig passend zur Atmosphäre. Coole Chars (Dwayne Johnson war schon ganz Lustig, Karl Urban auch). Die EGO-Szene war auch sehr gut gemacht.

Abstriche musste man halt bei der Story machen. Da hätte ich mir doch mehr erhofft. Aber als No-Brainer für nen Spaß Abend allemal geil ! Ich seh den Film immer wieder gerne.

10.06.2016 08:47 Uhr - VenomST75
Das,was den Film komplett zerstört hat, war die Tatsache, dass sie den wichtigsten Punkt des Spiels komplett ignoriert haben: Im ganzen Film gibt es kein Höllensetting und statt Dämonen gibt es "genmanipulierte" Viecher. Das geht nicht. Dabei hätten es die Macher einfach haben können. Setting, Monster, Waffen und Umsetzung entsprechen ja nahezu 1 zu 1 dem Doom 3 Spiel (ich war überrascht wie viele Parallelen es zwischen dem Film und Doom 3 gibt). Hätte man die Hölle eingebaut, ein paar Pentagramme leuchten lassen, ein paar irre Lacher genommen und vor allem mit Licht und Schatteneffekten gearbeitet und eventuell auf The Rock verzichtet, hätte man einen Kultfilm machen können, der bei der Fangemeinde in Stein gemeißelt worden wäre. So haben sie die Chance vertan und das ist schade.

btw.

Ich bin selbst ein großer Mortal Kombat Fan und fand den ersten Film im Kino recht gelungen, aber wirklich gut war er nicht und das gilt imho für alle Videospielverfilmungen. Resident Evil 1 hatte durchaus was, war aber zu weit vom Spiel entfernt. Silent Hill war atmosphärisch und visuell auch klasse, aber der rote Faden fehlte einfach. AVP war nett und auch relativ hart, aber das Predatoren eigentlich nur im besonders heißen Sommer jagen, wurde komplett ignoriert, für mich der schlimmste Fehler.

Was bleibt sonst noch zu sagen?
- Street Fighter - eine große Schande, dass ausgerechnet das Raul Julias letzter Film war
- Tomb Raider - ohne Worte, hat aber mit Angelina Jolie eine prima Lara gehabt
- Max Payne - Pain in the Ass

Der einzige, der rausfällt, war "Postal" und, ich hoffe die Uwe Boll Hater steinigen mich nicht, ich fand den superwitzig! Ich wünsche mir mehr Filme die so politisch unkorrekt sind wie dieser. (Hatte daher mit Deadpool wirklich Spaß) Die Szene mit Osama und George Bush hatte jedenfalls was...

18.07.2016 01:55 Uhr - snoopyx
DOOM ist an sich kein schlechter Film,nur ist er für mich irgendwie hinter den Erwartungen geblieben.Blutgehalt angemessen,Dialoge niedriges Niveau was aber nicht stört,Besetzung auch in Ordnung,Handlung zwar Fragwürdig aber wenn interessiert es bei dem Film.Kein Meilenstein aber für einen Abend zum berieseln lassen völlig ausreichend(Unrated Extended Edition).Nun muss ich aber mal eine Lanze brechen zum Abschluss meines Kommentars,Street Fighter finde ich genial,schlechte Dialoge(was ich in diesem Fall positiv meine),immer wieder kleine Witze,JCVD in Topform,Raul Julia(bekannt aus der Adams Familie)schön abgedreht und die Story B-Movie in Reinkultur.Oute mich als Fan des Streifens :D

14.09.2016 18:10 Uhr - Hulktopf
unterhaltsamer no brainer, wer mehr erwartet ist halt selbst schuld.

21.10.2016 11:50 Uhr - Bossi
Naja, außer der so hochgelobten ego-Sequenz, die auch verdammt kurz ist, ist der Film nix. Doch: Rosamund Pike...

23.09.2017 03:58 Uhr - Nekogami
User-Level von Nekogami 1
Erfahrungspunkte von Nekogami 14
Ich hab heute reingezappt und schlecht war der sicher nicht, aber ich hatte hin und wieder das Gefühl da wäre mehr gegangen. Ich hol mir mal die extended. Muss den mal im ganzen sehen weil ich denke Spaß kann man mit dem schon haben. Nur The Rock fand ich etwas fehlbesetzt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Extended Version bei Amazon.de

Amazon.de


King Fu - Seine Fäuste zucken wie Blitze
Blu-ray 13,99
DVD 11,49



Haus des Zorns - The Harvest
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
Amazon Video 9,99



Into the Badlands - Staffel 2
Blu-ray 23,99
DVD 18,17

SB.com