SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
Wes Craven, der Schöpfer von NIGHTMARE ON ELM STREET, SCREAM und vielem mehr. In unserem Special blicken wir zurück auf den einflussreichen Horror-Altmeister und seinen Kampf gegen die Zensur.
Wes Craven, der Schöpfer von NIGHTMARE ON ELM STREET, SCREAM und vielem mehr. In unserem Special blicken wir zurück auf den einflussreichen Horror-Altmeister und seinen Kampf gegen die Zensur.
Schon bis März 2018 gab es mindestens 20 erwähnenswerte FSK-Neuprüfungen, die meist zu einer niedrigeren Altersfreigabe führten.
Schon bis März 2018 gab es mindestens 20 erwähnenswerte FSK-Neuprüfungen, die meist zu einer niedrigeren Altersfreigabe führten.

Guyver - Dark Hero

zur OFDb   OT: Guyver: Dark Hero

Herstellungsland:USA (1994)
Genre:Action, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,71 (7 Stimmen) Details
07.03.2006
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
Unrated ofdb
Lauflänge des FSK 16-Tapes: 1:32:38 Min. (1:29:46 Min. ohne Abspann)
Lauflänge des US-Laserdisc: 2:03:45 Min. (2:00:47 Min. ohne Abspann)

Geschnittene Szenen: 25 = 27 Min. 38 Sec. (NTSC)
9 Handlungsschnitte
16 Gewaltschnitte

Verglichen wurde das stark gekürzte FSK 16-Tape von MPC mit der ungeschnittenen US-Unrated Laserdisc von Image Entertainment.

Der Nachfolgefilm des Sci-Fi-Actioners \"Mutronics\" wurde in Deutschland ebenso wie sein Vorgänger nur in einer gekürzten Fassung veröffentlicht. Allerdings hat es \"Guyver-Dark Hero\" ungleich schlimmer erwischt: Neben der drastischen Entschärfung nahezu aller Gewaltszenen & Blood-FX wurden hier auch zahlreiche Handlungskürzungen vorgenommen. Ganze Szenenblöcke wurden entfernt, die wohl als \"unwesentlich\" erachtet wurden. Die britischen Video- & DVD-Fassungen beinhalten dabei interesannterweise diesselben Handlungscuts - dort wurden allerdings weitaus weniger Gewaltkürzungen vorgenommen (wenngleich dahingehend im Vergleich zur komplett ungeschnittenen Fassung immer noch 15 Sekunden fehlen).
Dummerweise entstehen genau dadurch teils gravierende Lücken in der Geschichte, so dass man in der deutschen Fassung ab und gar nicht mehr begreift, wieso gerade dieses oder jenes geschieht. Im Free-TV wird auf VOX üblicherweise diesselbe FSK 16 Cut-Fassung gezeigt.

Auch zum - vermeintlichen - Widescreen-Format des Films muss man noch ein Wort verlieren: Es ist keines. Tatsächlich ist die Widescreen-Variante des Streifens nur gematted (sprich: die Balken wurden einfach so über das Bild gelegt, um den Eindruck eines Widescreen-Formats zu erwecken). Darüber hinaus ist das eigentliche Bild der Widescreen-Version im Gegensatz zur Vollbild-Variante sogar noch leicht gezoomt! So gesehen sieht man in der Vollbild-Version also im oberen & unteren Teil des Bildes sogar mehr als bei der Widescreen-Version. Bildvergleich:





Die Widescreen-Version ist zwar die vom Regisseur gewollte Fassung, so dass man mit dieser schon richtig liegt - in \"Vollbild\" lässt sich der Film aber genauso gut anschauen.

Die Laufzeitenangaben der Schnittszenen beziehen sich auf die gekürzte Fassung.
Der restliche Lauflängenunterschied resultiert aus den verschiedenen Laufgeschwindigkeiten PAL-NTSC bzw. der jeweiligen Auf- oder Abrundung der Lauflänge einzelner Schnittszenen auf ganze bzw. halbe Sekunden.
Weitere Schnittberichte
Guyver: Bio-Booster Armor (1989) US Pg-13 - Japan Fassung
Mutronics - Invasion der Supermutanten (1991) PG-13 (Director's Cut) - FSK 16
Mutronics - Invasion der Supermutanten (1991) FSK 16 - PG-13 (Director's Cut)
Guyver - Dark Hero (1994) FSK 16 - Unrated

Vorspann:

0:00
Das New Line-Logo fehlt.
10 Sec.



Überfall am Hafen:

0:27
Gewaltschnitt:
Den Schuss hört man in der deutschen Fassung noch, die \"Auswirkung\" sieht man schon nicht mehr: Ein in den Kopf getroffener Wachmann knallt mit selbigem auf ein Steuerpult, dann rutscht er mit einem schmatzenden Geräusch daran herunter und hinterlässt eine breite Blutspur.
Umschnitt auf den Obergoon im weissen Anzug und einen seiner Jungs; er meint noch \"Damned!\" und weist den anderen danach an, die Drogen zu finden.
7 Sec.


3:46
Gewaltschnitt:
Der Schwarze fliegt gegen einen Stapel Kisten. Der Guyver tritt ihm daraufhin derart ans Bein, dass es am Kniegelenk geräuschvoll bricht. Das Opfer schreit entsprechend vor Schmerz und sackt zusammen.
4 Sec.


3:50
Gewaltschnitt:
Der Asiate krümmt sich noch kurz am Boden & rappelt sich dann wieder hoch, um vom Guyver kurzerhand einen Tritt ins Gesicht zu erhalten und recht spektakulär in einen Stapel Kisten und von dort abprallend zurück auf den Boden zu fliegen (alles Zeitlupe).
Ein weiterer Goon greift den Guyver mit zwei Stöcken an und verwickelt ihn so in einen kurzen Kampf, während der Obergoon mit dem zweiten Wachmann im Hintergrund an dem Geschehen vorbeiläuft. Schliesslich entwaffnet der Guyver seinen Angreifer und schleudert ihn im hohen Bogen durch die Luft; dieser landet auf dem Auto, prallt von dort ab und fällt auf den Boden.
Der zweite Wachman fasst Mut und verwickelt den Obergoon in einen Kampf mit dem Versuch, diesen ebenfalls zu entwaffnen.
22 Sec.


3:59
Gewaltschnitt:
Der Wachmann wird wesentlich länger und blutiger erschossen (verschiedene Einstellungen vom Schützen & dem Getroffenen) und fällt, ebenfalls in mehreren Einstellungen, zu Boden - alles in Zeitlupe.
Der Guyver kommt angerannt und beugt sich über den Getroffenen; der Obergoon kommentiert das Geschehene kurz mit \"Shit\" und sieht sich nach einer Fluchtmöglichkeit um. Schliesslich wendet sich der Guyver ihm schon früher zu.
28,5 Sec.


4:19
Gewaltschnitt:
Hier fehlt zunächst nach dem Kehlenschnitt, wie sich der Obergoon den blutenden Hals hält und bereits etwas an der Wellblechwand heruntersackt.
3 Sec.


4:20
Gewaltschnitt:
Nur kurz darauf wird hier jetzt ein kurzer Teil der geschnittenen Szene von zuvor alternativ wieder eingefügt (!!), während in der US-Fassung eine neue Einstellung des Obergoons zu sehen ist, wie er viel Blut spuckt & weiter blutend an der Wand herunterrutscht.

Deutsche Fassung:

US-Fassung:

Abzüglich der \"alternativen\" Sequenz bleibt noch eine Zeitdifferenz von
1,5 Sec.


Nach Seans\' Traum:

8:20
Handlungsschnitt:
Sean tritt mit einer aktuellen Tageszeitung in sein Zimmer und liest auf der Titelseite von dem Überfall und dem Einsatz des Guyvers in der Nacht zuvor. Danach blättert er in ein paar seiner Zeichnungen, während im Fernsehen eine Sendung anläuft, die Sean aufzeichnet. In der wird von einem merkwürdigen Werwolf-Angriff in der Nähe einer Ausgrabungsstätte in Utah berichtet; unter anderem kommt auch ein Mann zu Wort, welcher behauptet, ein ganz normaler Mensch hätte sich vor seinen Augen in eine Art Monster verwandelt.
Sean schaut interessiert zu, wie eine Zeichnung des Mannes von dem angeblichen Monster in die Kamera gehalten wird. Diese ähnelt nicht nur einigen Zeichnungen an den Wänden innerhalb der Ausgrabungsstätte - deren Betreiber gegenüber dem Reporterteam indes äusserst unkooperativ gewesen sein sollen - sondern eben auch ein paar von Seans\' Zeichnungen.
Szenenwechsel: Sean unterhält sich mit einer asiatisch aussehenden Frau, die er von früher zu kennen scheint, über den immer noch nicht unter Kontrolle zu bekommenden Guyver und die Ereignisse, die sich an der Ausgrabungsstätte zugetragen haben. Sean vermutet erneut Zoanoids hinter alledem, während seine Gesprächspartnerin darauf pocht, dass die Cronos-Organisation vor einem Jahr zerstört wurde und er diese Geschichte ruhen lassen sollte, bevor er noch verrückt wird.
Schliesslich sieht man Sean schon zuvor, wie er sich trampend seinen Weg in Richtung Utah bahnt.
251 Sec.



In der Ausgrabungsstätte:

15:57
Handlungsschnitt:
Sean betrachtet die ihm bekannten Zeichnungen an der Wand länger. Cori kommt wieder zurück und meint, er solle nicht alleine in den Gängen umherwandern. Währenddessen erscheinen Coris\' Vater Marcus, Crane & ein Sicherheitsmann. Crane erklärt Marcus, dass er die hinter der Ausgrabung stehenden Geldgeber nicht mehr lange zurückhalten könne und man bald Ergebnisse vorlegen müsse.
Cori stellt Sean den Männern vor, dann gehen Crane & der Sicherheitsmann. Marcus meint, er müsse mit seinen Auftraggebern noch ein Gespräch führen und geht ebenfalls. Cori lässt Sean bei einem Arbeitskollegen namens Bob, der ihm einen schon zum Teil freigelegten, skelettierten Kopf eines Tieres zeigt und ihm erzählt, dass sie es für einen Dinsosaurier halten, obwohl sie sich nicht ganz sicher sind.
Szenenwechsel: Sean liegt des Nachts auf der Ladefläche eines Pick-Ups. Cori kommt dazu und versucht ihm zu entlocken, warum er eigentlich dort ist. Er kann es ihr nicht erklären, wenngleich er auch gewillt scheint. Sie will ihn daraufhin eigentlich leicht beleidigt weggschicken, doch er kann sie - scheinbar - vorübergehend dazu bringen, dass er bleiben darf.
292 Sec.



Nach dem Angriff im Wald:

22:45
Handlungsschnitt:
Die gerufenen Cops verlassen den Ort des Geschehens wieder. Sean mustert ein paar Leute aus dem Camp und fragt sich, wer der Zoaniod in seiner menschlichen Gestalt sein könnte. Er beobachtet Atkins, wie der in den Büschen verschwindet, und folgt ihm. Kurz darauf findet Sean ihn wieder, hinter einem Baumstamm hockend und offensichtlich über Funk mit jemandem redend - auch Seans\' Name fällt. Letzterer verrät sich durch ein von ihm verursachtes Geräusch, worauf Atkins den Funkverkehr abbricht.
Sean will sich wegschleichen, wird aber von Atkins eingeholt und zur Rede gestellt. Beide versuchen in einem kurzen Katz- und Mausspiel, mehr voneinander zu erfahren, wobei zumindest herauskommt, dass Atkins vermutlich für die Regierung arbeitet und dieser wiederum mehr über Sean zu wissen scheint als die anderen im Camp. Als Atkins Sean schliesslich mit einer Waffe bedroht, erscheinen etwas weiter weg auf einem entlanglaufenden Weg Crane & ein Sicherheitsmann. Crane will wissen, was sie dort tun; Sean gibt an, sie hätten gedacht, den \"Bären\" erneut gesehen zu haben.
Crane meint leicht misstrauisch, sie sollten gerade deshalb lieber im Camp bleiben, und setzt dann seinen Weg zusammen mit dem Sicherheitsmann fort. Sean verschwindet auch in Richtung Camp und lässt Atkins stehen, der ihm immer noch hinterherruft, dass er wissen wolle, wer er eigentlich sei.
181,5 Sec.



Entdeckung des neuen Felsspalts:

25:28
Handlungschnitt:
Cori unterhält sich mit einer schwarzen Kollegin aus dem Camp über Sean. Erstere versucht Cori zu entlocken, ob sie Sean mag, und schafft dies schliesslich auch. Während Cori ihr allerdings auch noch zu verstehen gibt, dass er trotz alledem irgenwie leicht verrückt ist, kommt Sean dazu und fragt, ob jemand Kaffee will.
Cori schickt ihre Kollegin leicht verschämt weg und unterhält sich weiter mit Sean. Er will mehr über die Skelette wissen, die in der Ausgrabungsstätte gefunden wurden. Dabei wird er von ihr zunächst mit nahezu derselben recht \"luftigen\" Dinosaurier-Theorie abgespeist wie tags zuvor schon von Bob. Als Sean dies anspricht und zudem äussert, dass es sich hierbei doch niemals um Dinosaurier handelt, lässt Cori zumindest durchblicken, dass sie ein paar Theorien haben, denen sie schon seit 5 Jahren nachgehen, von denen sie aber noch keine wirklich beweisen können.
Als Sean die Geheimniskrämerei um die ganze Sache als weitestgehend unnötig deklariert, wird Cori etwas forscher und erklärt, dass sie sich diese Sache auf keinen Fall aus den Händen nehmen lässt.
118 Sec.



Nach der Entdeckung des Schiffs:

28:56
Handlungsschnitt:
Das folgende Schwarzbild geht noch etwas länger, dann folgt hier eine abendliche Party im Camp ob der neuen Entdeckung. Cori sitzt allerdings noch in ihrem Zelt und untersucht etwas unter dem Mikroskop. Nachdem sie scheinbar etwas ungewöhnliches entdeckt hat, begibt sie sich auf die Suche nach Sean.
Der steht im Inneren der Höhle vor dem freigelegten Schiff und betrachtet es. Cori stösst dazu und schwärmt ihm vor, wie toll es ist, endlich Beweise für ihre Theorien gefunden zu haben, dass Alien-Zivilisationen bereits die Erde besucht haben und welche ungeahnten Möglichkeiten mit dem gefundenen Schiff einhergehen, welches ganz offensichtlich organisch ist und \"aufgezogen\" wurde. So könne man in Zukunft vielleicht sogar Maschinen oder ganze Fabriken ebenfalls organisch aufziehen; Umweltverschmutzungen würden der Vergangenheit angehören.
Sean meint noch, dass er ihre optimistische Haltung bewundere, aber nicht wirklich teilen könne. Dann wird noch kurz etwas geflirtet, bevor die beiden zur Party zurückkehren, wobei Sean beim Herauslaufen aus der Höhle noch ein Geräusch hört, welches Cori aber offensichtlich nicht aufgefallen ist. Wieder unter freiem Himmel erkennt Sean vor einem Zelt von einen Moment auf den anderen zufällig den Zoanoid, gegen welchen er den Abend zuvor noch im Wald gekämpft hatte, an einer Narbe an seiner Stirn. Derweil wird Cori von ihrer schwarzen Kollegin in das Zelt zu einem Small-Talk hineingezogen.
Einen kurzen Moment später zieht Atkins Sean hinter das Zelt und fragt ihn auf den Kopf, was er von der Cronos-Organisation weiss. Der versucht sich anfangs noch dumm zu stellen; als Atkins ihm allerdings eröffnet, er hätte Recht damit gehabt, dass das am Kampfschauplatz des Abends zuvor gefundene organische Material nicht von ihm stammt, kommen die beiden ins Gespräch. Atkins erklärt Sean, dass vor einem Jahr nur Cronos L.A. zerstört wurde, die Organisation aber weltweit operiert. Wer genau dahintersteckt, wissen sie aber nicht. Sean versucht Atkins im Gegenzug beizubringen, dass Cronos aus nicht-menschlichen Wesen besteht, die zwar humanoid aussehen, sich aber \"verändern\" können.
Schliesslich kommt Cori etwas entfernt dazu und lächelt Sean herausfordernd an. Der wendet sich von Atkins ab und lässt ihn erneut stehen, obwohl der ihm sogar droht, ihn im Zweifelsfall verhaften zu müssen, was Sean ob der Umgebung allerdings nicht wirklich ernst nimmt. Dann verschwindet er mit Cori.
397 Sec.



Nach Coris\' Gefangennahme:

42:35
Handlungsschnitt:
Der Security-Mann übergibt Cori noch an Crane. Derweil sucht Sean ausserhalb der Höhle nach ihr. Er fragt bei Bob nach, den er unterwegs trifft, doch der kann ihm auch nicht so recht weiterhelfen. Dann ruft des Innere des Schiffs wieder nach Sean, wobei der nicht weiss, ob er es nun ignorieren oder der Spur folgen soll.
Schliesslich bewegt er sich doch in Richtung Höhle, wobei er heimlich von Elaine beobachtet wird. Zwischenzeitlich wird Cori von mittlerweile 2 Sicherheitsleuten in einen Jeep verfrachtet. Als sie davonfahren, wird dies wiederum heimlich von Coris\' Vater Marcus beobachtet.
Innerhalb der Höhle gesellt sich Crane zu dem nachdenklich dreinschauenden Sean. Er erzählt ihm schon zuvor etwas über ihrer beider Herkunft und das er weiss, was Sean in der Vergangenheit durchgemacht hat.
128,5 Sec.



Kampf im Wald:

56:59
Gewaltschnitt:
Nachdem der Guyver den Zoanoid gegen den Baumstamm gerammt hat, spuckt der literweise Blut, welches an der Schulter des Guyver herunterläuft (Zeitlupensequenz).
Danach rammt er seinem Opponenten kurzerhand die langen Armklingen rücklings in dessen Unterkörper und schlitzt ihn im Anschluss links und rechts noch auf, wobei jeweils viel Blut aus den Wunden spritzt.
9 Sec.


57:12
Gewaltschnitt:
Der Guyver bricht dem Zoanoid die Hände an den Gelenken um 180 Grad; viel Blut spritzt aus den Stümpfen. Das Opfer schreit dementsprechend und taumelt zurück. Dann wird der Zoanoid vom Guyver mit einem Laserstrahl direkt in dessen Augen bedacht, welcher letztere blutig zum Zerplatzen bringt.
Schliesslich rammt der Guyver ihm die flache Handfläche an den Kopf, so dass jede Menge Blut aus den zerfetzten Augenhöhlen fliesst (Zeitlupe).
10,5 Sec.


57:44
Handlungsschnitt:
Die \"Schwarzbild-Gedankenpause\", nachdem der Guyver mit ausgefahrenen Klingen auf Marcus-Zoanoid zugesprungen ist und Cori sich schreiend zwischen die beiden gestellt hat, ist in der US-Fassung deutlich länger.
3 Sec.


Nach dem Kampf im Wald:

58:47
Handlungs-/Gewaltschnitt:
Crane meint noch, dass der Guyver wieder zurückkommen würde. Szenenwechsel in die Ausgrabungsstätte, wo Cranes\' Schergen die Mitarbeiter von Marcus\' Ausgrabungsteam zusammengepfercht haben. Crane \"verkündet\" den Verängstigten, dass ihre Dienste nicht länger benötigt werden und es nichts persönliches sei. Dann verlässt er den Ort.
Gerade als Elaine & ihr Kollege die Crew nach letzten Überredungsversuchen, sie doch zu verschonen, erschiessen wollen, wird Elaine im Off überwältigt; ihr Kollege bekommt - ebenfalls aus dem Off - einen Kopfschuss und fällt, schon wieder halb in seine ursprüngliche Zoanoid-Form zurückverwandelt, zu Boden. In Cranes\' Büro schlägt Atkins derweil einen weiteren Security-Mann nieder und weist Crane mit vorgehaltener Waffe an, nichts \"lustiges\" zu tun.
Es folgt nochmal eine Einstellung des via Kopfschuss hingerichteten Zoanoids; Blut läuft aus der Schusswunde. Danach beginnt auch die Szene mit Cori & Sean schon früher: Cori bedankt sich dafür, dass er ihr das Leben gerettet hat und legt ihm noch ihre Hand auf die Schulter. Sean erklärt ihr, dass er versucht habe, es ihr zu erklären; Cori zeigt sich dahingehend verständnissvoll.
79,5 Sec.



Nach dem Gespräch zwischen Cori & Sean:

1:00:19
Handlungsschnitt:
Die komplette Evakuierungssequenz fehlt - Atkins\' Soldaten leiten die Mitarbeiter der Ausgrabungsstätte zu ihren Fahrzeugen, die dann auch dankbar schleunigst das Weite suchen. Dann geben sich die Soldaten noch Zeichen und legen aus der Ferne auf die Ausgrabungsstätte an.
41 Sec.



Die Zoanoids übernehmen erneut die Kontrolle:

1:02:52
Gewaltschnitt:
Das Bild schwenkt weiter zu den Gesichtern der toten Soldaten, während der Zoanoid sie hinter sich herschleift; bei dem im Vordergrund kann man überdeutlich die aufgerissene Kehle erkennen. Eben diesen Soldaten legt der Zoanoid bereits zuvor ab, dann schwenkt die Kamera an den Füssen des Monsters vorbei zu dem Platz, wo er die andere Leiche hinwerfen wird (in der DF wieder enthalten).
6 Sec.



Showdown:

1:13:49
Gewaltschnitt:
Nachdem Crane-Zoanoid Marcus-Zoanoid in die Schulter gebissen hat, läuft viel Blut an dessen Körper herunter. Crane-Zoanoid lässt kurz von ihm ab und beisst gleich noch ein zweites Mal zu.
4 Sec.


1:15:58
Gewaltschnitt:
Elaine-Zoanoid wird am Stromkasten schon früher in 2 Einstellungen elektrisiert; Atkins hält sich schützend die Arme vor\'s Gesicht.
5 Sec.


1:16:03
Gewaltschnitt:
Atkins sieht sich die gut durchgebratene, wieder in die menschliche Form zurückverwandelte Elaine an; sie ihrerseits schaut mit schmerzverzerrtem Gesicht an ihm hoch. Atkins schreitet etwas auf sie zu und zieht seine Waffe. Elaine versucht mit letzter Kraft, ihn ins Bein zu beissen, dann erschiesst er sie endgültig mit zwei Schüssen (im Off). Eine Einstellung der Getöteten; Atkins meint noch abfällig: \"Bitch!\".
Im Anschluss fehlt von dem weitergehenden Kampf zwischen dem Guyver und den Security-Zoanoids die erste Einstellung, in der eines der Monster krachend auf eine Kiste fällt, die unter ihm zerbricht (Zeitlupensequenz).
24 Sec.


1:16:51
Gewaltschnitt:
Crane-Zoanoid rammt Marcus-Zoanoid die Eisenstange in den Oberkörper. Einstellung von der erschrocken dreinschauenden Cori; Marcus-Zoanoid spuckt jede Menge Blut und windet sich etwas hin und her (alles Zeitlupeneinstellungen).
7,5 Sec.


1:22:33
Gewaltschnitt:
Der Guyver-Zoanoid meint noch: \"Never! The unit feeds me....i feel the power growing stronger!\", dann rammt er dem Guyver eine seiner Armklingen in den Unterleib; Blut spritzt aus der Wunde ebenso wie aus den Drucklufdüsen seines Helms (jeweils mehrere Zeitlupeneinstellungen).
17,5 Sec.


1:23:03
Gewaltschnitt:
Nachdem der Guyver dem Guyver-Zoanoid das Auge der Guyver-Unit herausgerissen hat (dochdoch, das gibt schon einen Sinn ;-), spritzt eine Menge Blut aus der Wunde. Der Guyver tritt ihm daraufhin während einer artistischen Flugrolle einmal vor die Brust und zweimal an den Kopf (ohne dabei zwischendurch den Boden zu berühren). Wieder spritzt Blut aus der \"Augen-Wunde\" und diesmal auch aus den Druckluftdüsen des Helms vom Guyver-Zoanoid.
7 Sec.
Cover der US-Laserdisc:

Kommentare

13.09.2007 03:18 Uhr - Bommelmütze
Noch kein kommentar dazu? Schade, ich mag Guyver sehr aber diese verstümmelung hat es wirklich in sich. Was mir an diesen Film sehr gefallen hat ist die 1 zu 1 übernommene Rüstung. Ich hoffe es wird eine deutsche uncut Version nach Deutschand schaffen. Übrigens danke fü dne tollen Schnittbericht.

03.04.2008 17:06 Uhr -
Ich liebe den Film aber leider wieder ungeschnitten , wie immer !

06.03.2009 04:13 Uhr - triple6

06.03.2009 04:19 Uhr - triple6
Habe noch die US Laserdisc zuhause. Geiler Film. Auch wenn er ab und zu wie ein Power Rangers für Erwachsene wirkt.

Doch als Fan der Anime Serie kann ich den Film jedem empfehlen der die Serie kennt und mag.

Hoffentlich gibts irgendwann mal noch einen dritten teil.

17.04.2009 21:21 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Sehr geiler Film, auf jeden Fall...'n büschen trashig schon, das sollte man auf jeden Fall noch erwähnen...Die Synchro is' der Oberbrüller...aber ansonsten is' die deutsche Fassung natürlich für die Tonne...

21.02.2010 17:22 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Klasse SB zu einem sehr unterhaltsamen Film. Gefällt mir wesentlich besser als der doch zu trashig und witzig geratene 1. Teil. Im übrigen wurde die DF damals wohl deshalb gekürzt, weil der Verleih meinte, dass ein VHS Band mit über 2 Stunden Laufzeit zu "teuer" sei (hab ich glaub ich mal in ner uralten Animania gelesen). Nun ja, soviel dazu. Hoffentlich gibts irgendwann mal ne uncut VÖ aus Deutschland. Die US DVD ist ebenfalls uncut und hat ne sehr gute Quali.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungeschnittenen US-DVD von "Guyver - Dark Hero"

Amazon.de



Our Evil
Blu-ray/DVD Mediabook 21,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99



Phantasm - Das Böse III
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 5,98



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)