SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware
Titelcover von: Sailor Moon

Sailor Moon

zur OFDb OT: Bishoujo Senshi Sailor Moon
Herstellungsland:Japan (1992)
Genre:Abenteuer, Anime, Kinderfilm
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,62 (41 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 21.07.2009
-Der-Tribun
Level 16
XP 4.841
Episode: 1.45 Der letzte Kampf (Sailor Senshi shisu! Hisou naru saishuusen)
US TV-Fassung ofdb
Deutsche TV-Fassung ofdb
Verglichen wird hier die deutsche Fassung wie sie im Fernsehen zu sehen ist, mit der stark zensierten amerikanischen Fassung, wie sie in den Vereinigten Staaten im Fernsehen gezeigt wird.
Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

Die Anime-Serie Sailor Moon dürfte eigentlich jedem ein Begriff sein. Die 200 Folgen umspannende Serie welche den Kampf einer Gruppe von Mädchen mit magischen Kräften gegen das Böse erzählt ist ohne Zweifel ein Klassiker, der die Wahrnehmung von japanischen Produktionen (im guten wie im schlechten) insbesondere in Deutschland entscheidend geprägt hat. Weltweit war die Serie ein gigantischer Erfolg. Überraschend ist auch, wie unbeschadet die Serie in Deutschland erschienen ist. Im Gegensatz zu z.B. Saber Rider griff man hier direkt auf das japanische Original zurück und bemühte sich, die Serie möglichst so nahe wie es geht am Original zu halten. Bis auf einige wenige Abweichungen (siehe weiter Unten) ist das auch sehr gut gelungen, so dass die deutsche Fassung zensurtechnisch mit dem unveränderten Original praktisch gleichzusetzen ist.

Ganz im Gegensatz dazu steht die nordamerikanische Fassung.

Für die ersten zwei Staffeln zeigte sich die Firma DiC verantwortlich, für zwei weitere Cloverway. Die fünfte und letzte Staffel wurde nie in Amerika veröffentlicht, hochwahrscheinlich wegen der kontroversen "Sailor Starlights", welche bei der Verwandlung auch das Geschlecht wechseln. Diese Umsetzung ist legendär, allerdings wegen ihrer sehr starken Zensur welche heutzutage als Musterbeispiel für Zensur in Animes herangezogen wird. Insbesondere die von DiC produzierte erste Staffel hat einen sehr schlechten Ruf und mußte auch am meisten Federn lassen in der Bearbeitung. Insbesondere die regelrechte Zerstückelung der letzten beiden Episoden der ersten Staffel, bei der am Ende aus den Resten eine einzelne Folge entstand, ist berühmt-berüchtigt und läßt jede deutsche Anime-Zensur verblassen.

Die Natur der Veränderungen



  • Entfernung von Szenen ist die bei weiten am häufigsten anzutreffende Zensur. Alleine die schiere Laufzeit der entfernten Szenen ist beeindruckend. Entfernt wurde dabei enscheinend recht willkürlich. Neben den zu erwartenden Gewaltkürzungen wurden auch Handlungsszenen, Humor und alles entfernt, was entfernt die strengen Sittlichkeitsvorstellungen verletzen könnte.

  • Sinnveränderungen von Szenen wurden auch sehr häufig vorgenommen. Meistens wird dies durch die Synchro getan, aber auch Veränderungen des Bildmaterials selber sind vorhanden. So kann eine Szene eine völlig andere Bedeutung als im Original bekommen.

  • Amerikanisierung beschreibt den krampfhaften Versuch, der Serie das Japanisch-Sein auszutreiben. Neben den völlig veränderten Namen der Personen (mehr dazu unten), wurde auch konsequent versucht, japanische Schriftzeichen (Kanji, Katakana, Hiragana) zu eliminieren, Speisen wurden umbenannt (allerdings nicht deren Aussehen, was unfreiwillige Komik hervorruft). Dies geht so weit, dass so getan wird, als ob die Handlung in den Staaten spielt, Tokio wird nicht erwähnt. Auf diese Veränderungen werde ich wegen der Häufigkeit, bis auf besondere Beispiele oder das erste Auftreten, nicht näher eingehen.

  • Beispiel:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • Bildzensur wurde vorgenommen, um Szenen zu entschärfen. Das Ummalen der Szenen wurden insbesonders dann betrieben, wenn eine Szene zu freizügig erschien. Dies betrifft auch und insbesondere die Verwandlungen (außer von Sailor Moon selbst), wo munter Körperlinien entfernt wurden.

  • Beispiel:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • CGI-Effekte wurden in viele Szenen eingefügt, wo es sie im Original nicht gab. Es würde den Rahmen des Schnittberichtes sprengen, alle Effekte in jeder Folge zu nennen. Generell kann gesagt werden, dass wenn ein auffälliger Computereffekt zu sehen ist, man Gift darauf nehmen kann, dass er nicht im Original vorhanden war.

  • Beispiele:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • Szenenübergänge wurden ebenfalls digital eingefügt, und waren nicht im Original vorhanden gewesen. Sie sind auffällig, da sie sich durch Stilbruch in den Vordergrund drängen. Sie dienen v.a. dazu, Szenenschnitte zu kaschieren. Wegen die schieren Häufigkeit verzichte ich darauf, jeden Übergang aufzulisten.

  • Beispiele:

  • Entfernte Episoden die komplett fallen gelassen wurden, gibt es leider auch. Von den 46 Episoden der ersten Staffel etwa, blieben nur 40 übrig. Die entfernten Episoden sind Nr. 2, 5, 6, 20, 42 und die Episoden 45 und 46 wurden so stark gekürzt, dass am Ende nur eine Episode übrig blieb. In der zweiten Staffel wurde zudem Episode 67 entfernt. (Zwar fehlt in der deutschen Fassung Episode 89, allerdings war sie ausschließlich ein Rücklick aus Stock-Footage und bei Fans verhaßt. Daher ist der Verlust nicht groß.)

  • Geschlechtsumwandlung ist ein beliebtes Mittel um Homosexualität zu verbergen. Im Fall von Sailor Moon betrifft dies primär zwei Charaktere: Zoicite (in Deutschland Zoisite) aus Staffel 1 wurde zu einer Frau gemacht um seine homosexuelle Beziehung mit Kunzite zu verschleiern, und Fischauge in Staffel 4, welcher sehr feminin tut aber doch ein Mann ist (und schwul dazu). Weitere Opfer einer Geschlechtsunwandlung sind z.B. Zirconia in Staffel 4. Wenn eine solche Zensur nicht möglich ist, wird eine Beziehung verharmlost, so etwas wurden die Liebhaber Uranus und Neptun zu Kusinen.

  • Neu eingespielte Tonspuren sind zwar keine Zensur im eigentlichen Sinne, rauben dieser Version allerdings viel von der Atmosphäre. Der Grund ist, dass bei der amerikanischen Version auf die originale Musik- und Geräuschspuren verzichtet und stattdessen eigene erstellt wurden. Während dies bei den Geräuschen noch funktioniert, ist die neue Musik dem Original völlig unterlegen.

  • "Sailor Says" ist ein Segment das ausschließlich in der amerikanischen Version existiert. Wenn man "He-Man" gesehen hat, kennt man die "Moral-Hämmer" die nach jeder Episode kamen. Dieses Prinzip wurde hier aufgegriffen und mit Stock-Footage umgesetzt. Mehr dazu im Schnittbericht zu Folge 1.

  • Veränderte Angriffs- und Verwandlungsnamen wurden benutzt, obwohl sie im Original schon auf Englisch waren. Hier allerdings muß angemerkt werden, dass die deutschen Namen auch teilweise völlig frei erfunden sind. Hier eine Auswahl von Attacken, denn eine vollständige Liste wäre zu lang.


  • Original:Amerika:Deutschland:
    Moon Tiara ActionMoon Tiara MagicMondstein, flieg und sieg
    Shabon SprayMercury Bubbles BlastSeifenblasen, fliegt
    Fire SoulMars Fire IgniteFeuerball, flieg
    Supreme ThunderSupreme Thunder CrashDonnerschlag, flieg
    Cresent BeamVenus Cresent Beam SmashHalbmondstrahl, flieg

  • Namensänderungen fanden bei eingentlich allen Charakteren statt. Hier eine Liste aller Personen der 1. Staffel die mehr als nur einmal auftreten. Sollte der deutsche Name vom Original abweichen, so steht das Original in Klammern.


Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:
Bunny(Usagi) TsukinoSerena Tsukino
Mamoru Chiba/Tuxedo MaskDarien Shields/Tuxedo Mask
Ami MizunoAmy Anderson
Rei HinoReye Hino
Makoto KinoLita Kino
Minako AinoMina Aino
LunaLuna
ArtemisArtemis
Königin Perillia(Beryl)Queen Beryl
Königin MetalliaNegaforce
Jedite (Jadeite)Jadeite
Neflite(Nephrite)Neflyte
Zoisite(Zoicite)Zoycite
KunziteMalachite
Naru OsakaMolly Baker
Motoki FuruhataAndrew
Umino GurioMelvin
Shingo TsukinoSammy Tsukino
Ikkuko TsukinoMom
Kenji TsukinoDad
Mika KayamaMika Cassidy
Haruna SakuradaPatricia Haruna
ReikaRita
Yuuichirou KumadaChad

Es ist anzumerken, dass die deutsche Version nicht zu 100% frei von Veränderungen ist. So ist Zoisite auch hier eine Frau (dies ist wohl dem ZDF geschuldet) und es wird versucht, die Worter "töten" "sterben", usw., zu vermeiden, was manchmal merkwürdig wirkt. Dennoch sind diese minmalen Änderungen völlig harmlos im Vergleich zur Version von DiC. Vergleiche der Dialoge mit untertitelten japanischen Folgen beweisen, wie nahe die deutschen Dialoge an den japanischen dran sind.

Bei dem Episodenvergleich wird nur bei Episode 1 auf die Unterschiede in Vor- und Abspann, Episodentitel, Folgenpreview und Vorstellung sowie dem "Sailor Says" eingegangen. Bei den Folgen werden bei der Berechnung der Zeit alle diese Elemente ignoriert, d.h. der reine Folgeninhalt wird gezählt. Im wesentlichen wird dabei unterschieden zwischen Schnitt und Veränderung, wobei manchmal beides zusammenkommt. Als Grundlage für die Zeitangaben dient die deutsche Version.

Folge 45: Der letzte Kampf



Königin Metallias Macht wächst immer schneller, so dass Naturkatastrophen die Welt heimsuchen und eine schwarze Macht beginnt, die Sonne zu verdecken. Den Sailor-Kriegerinnen wird klar, dass sie keine Wahl mehr haben. Sie müssen das Königreich des Dunklen jetzt besiegen, oder die Armeen der Dunkelheit werden über die Welt marschieren. Doch Königin Beryl hat -trotz des Verlustes aller ihrer Generäle- diesen Angriff schon erwartet und hetzt ihnen die DD-Girls, ein Youma-Killerkommando, auf den Hals. In aufreibenden Kämpfen sterben in den Eiswüsten des Nordpols erst Jupiter, dann Merkur, dann Venus und dann Mars. Sie opfern sich um mit suizidalen Angriffen die scheinbar übermächtigen DD-Girls alle zu zerstören. Alleine und völlig am Boden zerstört über den Tod ihrer Freunde kann Sailor Moon einfach nicht mehr. Doch da erscheinen ihr die Geister ihrer verstorbenen Freunde und sprechen ihr Mut zu, dass nur sie jetzt noch die Welt retten kann. Animiert durch diesen Zuspruch geht Sailor Moon durch die Eislandschaft zum Eingang des Königreichs des Dunklen, um sich Königin Beryl zu stellen....

Fortsetzung folgt...

Länge der deutschen Folge: 19:00
Länge der amerikanischen Folge: 09:03
(Teil von einer aus zwei Folgen gestrickten Episode)

D.h. abzüglich von im Original nicht vorhandenen Szenen fehlen in der US-Fassung 10 Minuten und 8 Sekunden.


Vorwort


Hier ist es nun, das Finale der 1. Staffel von Sailor Moon, der alles entscheidende Kampf gegen das Königreich des Dunklen. DiC war ganz offenkundig entsetzt über die beiden Folgen, in denen es nur so vor Gewalt wimmelte. Daher verfiel man der fatalen Entscheidung, radikal die Schere anzusetzen und zerschnitt die Folgen so übel, dass am Ende daraus eine einzige Folge gebastelt werden konnte: "Day of Destiny". Als ob das noch nicht übel genug wäre, wurde auch noch die Handlung verfälscht und anderer übler Schindluder getrieben. Die vorher spannende und tragische Geschichte wurde dadurch völlig zerstört und die beiden Folgen dienen heute noch als abschreckendes Beispiel für die Auswüchse der Anime-Zensur.

Anzumerken sei folgendes:
  • Die Dialoge wurden durch die Bank völlig verändert, von daher beschränke ich mich auf das reine Aufzählen der Schnitte, Hinzufügungen und Bildveränderungen. Alles Andere wäre eine Sisyphusarbeit und würde diesen Bericht nur unnötig aufblähen.

  • Auch Vertauschungen in der Szenenreihenfolge werden hier daher ignoriert.

  • Die Story der Amerikanischen Fassung in dieser Folge wurde vom original (s.O.) so verändert: Statt zu sterben wird so getan, als ob die Sailor-Kriegerinnen einfach nur nach und nach entführt und irgentwo eingesperrt werden. Dass dies aus der Tragik des letzten Kampfes die Luft herausläßt ist natürlich klar.


[00:06]-[00:18]
[-12 Sek.]

Szenenkürzung
Luna und Artemis verfolgen die Nachrichten noch länger und es wird über die Naturkatastrophen berichtet, die die Welt heimsuchen. Dabei wechselt mehrmals das Bild auf dem Fernseher und schließlich sieht man Luna und Artemis wie sie den Fernseher beobachten.

[00:20]-[01:10]
[-50 Sek.]

Szenenkürzung
Hier wurde eine humoristische Szene, welche wohl eingefügt wurde um die Folge aufzulockern, geschnitten.

Bunny will für die Familie kochen, richtet dabei aber ein heilloses Chaos in der Küche an. Dabei stellt sich letzten Endes heraus, dass das Essen völlig mißraten ist, was auch Bunny schließlich auf ihrer Zunge zu spühren bekommt, nachdem die Familie sich nicht traute ihr die Wahrheit zu sagen um nicht ihre Gefühle zu verletzen.

Im Anschluß daran fehlt dann noch eine Einstellung des Obelisken des Hikawa-Tempels, wohl wegen der auf ihm eingemeißelten Kanji. (DiC hat aus Prinzip etwas gegen japanische Schriftzeichen)

[01:23]-[02:00]
[-37 Sek.]

Szenenkürzung
Bunny fragt Rei, ob sie Yuuichirou geküsst hätte, denn vielleicht würde sie nie wieder die Gelegenheit dafür bekommen, da ihr etwas zustoßen könnte. Rei schreit sie schließlich an, dass sie das einen feuchten Dreck angeht, und Bunny fällt auf ihren Hintern und flennt einmal mehr. Makoto meint, ihnen werde schon nichts passieren. Sie jedenfalls würde sich danach an Jungs ranmachen. Ami meint, das sollte sie auch, worauf Alle sie ungläubig ansehen und sie wird knallrot.

[02:03]-[02:05]
[-2 Sek.]

Szenenkürzung
Artemis und Luna weisen die Mädchen noch etwas länger und aus einem ander Blickwinkel an, sich zu verwandeln.

[03:13]-[03:28]
[-15 Sek.]

Szenenkürzung
Man sieht mehrmals den Himmel und die Kriegerinnen, wie sich für das Teleportmanöver vorbereiten.

[03:41]-[03:53]
[-12 Sek.]

Szenenkürzung
Nachdem der Teleport geglückt ist, fallen die Trümmer wieder zurück auf den Boden. Luna und Artemis hoffen noch, dass ihre Schützlinge es heil zurückschaffen.

[04:00]-[04:05]
[-5 Sek.]

Szenenkürzung
Nachdem Sailor Moon sich über die Kälte beschwert hat faucht Mars sie noch an, dass sie nicht jammern soll. Moon jammert aber nur noch mehr nach diesen anpfiff Dies fehlt alles.

[04:13]-[04:15]
[-2 Sek.]

Szenenkürzung
Nach Sailor Moons erstem Nieser im Hintergund wurde ihr zweiter Nieser entfernt.

[04:51]-[04:59]
[-8 Sek.]

Szenenkürzung
Auf einmal erscheint illusionärer Nebel um die Kriegerinnen. Sofort gehen sie in Abwehrhaltung.

[06:00]-[06:10]
[-10 Sek.]

Szenenkürzung
Sailor Moon schreit den Youma an, dass ihre Tuxedo Mask-Illusion ein ganz mieser Trick war und sie steigert sich rein, bis Mars ihr sagt, sie solle endlich zum Punkt kommen.

[06:25]-[06:53]
[-28 Sek.]

Szenenkürzung
Die DD-Girls versuchen den gleichen Trick mit der Tuxedo Mask-Illusion noch einmal, und Sailor Moon ist dumm genug, wieder darauf hereinzufallen. Nachdem sie Sailor moon festhalten will Jupiter dem Youma mit ihrem Blitz einheizen, doch da verändert sich die Illusion. (Wie sich die Illusion zu Motoki verändert ist dann wieder enthalten)

[07:03]-[07:06]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Die DD-Girls brechen aus dem Boden hervor.

[07:17]-[07:20]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Ein Teil von Mars' Feuerballbeschwörung fehlt, ebenso der Anfang der nächsten Szene (das wohl, weil man den Hintern des DD-Girls sieht, und sie trägt nur einen String-Tanga).

[07:27]-[07:29]
[-2 Sek.]

Szenenkürzung
Die DD-Girls beginnen, Jupiter mit Elektroschocks zu foltern.

[07:31]-[07:40]
[-9 Sek.]

Szenenkürzung
Die DD-Girls foltern Jupiter mit immer stärkeren Stromstößen. Unter Schmerzen gibt sich Jupiter unbeeindruckt von den Stromstößen, was die DD-Girls in nur noch mehr Wut versetzt.

[07:50]-[08:00]
[-10 Sek.]

Szenenkürzung
Entsetzt merken die DD-Girls, dass Jupiter ihren Stromkreis überlädt und fluchen, das sie das büßen wird. Zorning drehen sie auf volle Stromstärke auf und Jupiter schreit in ihrem Todeskampf, doch der Angriff speißt nur den Kurzschluß den Jupiter verursacht hat, und schließlich fliegt alles in die Luft.

[08:02]-[08:04]
[-2 Sek.]

Szenenkürzung
Zwei der DD-Girls werden von der Explosion zerfetzt.

[08:21]-[08:24]
Szenenveränderung
Im Original war der Hintergrund bei Sailor Moons entsetztem Blick völlig schwarz. In der amerikanischen Fassung wurde aus unerpfindlichen Gründen ein neuer Hintergrund eingesetzt.
Deutsche FassungAmerikanische Fassung

[08:24]
[+4 Sek.]

Hinzugefügte Szene
Hier wurde in der amerikanischen Fassung eine kurze Einstellung der Anführerin aus einem späteren Teil der Folge (nachdem sie Mars besiegt hat) genommen und umsynchronisiert so dass sie sagt, sie hätten Jupiter gefangen genommen.

[08:24]-[09:16]
[-52 Sek.]

Szenenkürzung
Zum Entsetzen der Kriegerinnen ist die sterbende Jupiter in einem bizarren Gebilde aus Eisspitzen eingeschlossen. Sailor Moon ist entsetzt und will ihr helfen, aber Jupiter meint, dass sie sich nicht um sie kümmern und stattdessen Beryl stellen sollten. Moon will das nicht wahrhaben und fleht sie an, sie nicht alleine zu lassen. Jupiter meint aber, dass jetzt keine Zeit mehr sei, und verabschiedet sich von Moon, dann stirbt sie und alle sind schockiert über ihren Tod.

[09:19]-[09:46]
[-27 Sek.]

Szenenkürzung
Man sieht noch einmal Sailor Jupiters eisiges Grab, dann sieht man die trauernde Moon. Venus versucht ihr klar zu machen, dass sie weiterziehen müssen, aber Moon ist völlig aufgelößt und will Beryl freiwillig den Silberkristall geben, um weitere Tote zu vermeiden. Die Anderen können es nicht glauben, aber Moon meint es todernst.

[09:53]-[10:06]
[-13 Sek.]

Szenenkürzung
Um die irrationale Sailor Moon zur Vernunft zu bringen verpaßt Merkur ihr eine heftige Ohrfeige. Sie entschuldigt sich sofort danach und meint bestimmt dass wenn sie das macht (den Kristall aufgeben) wäre Makotos Tod völlig vergebens gewesen.

[10:29]-[10:48]
[-19 Sek.]

Szenenkürzung
Sailor Merkur verspricht, nicht zu sterben (ein Versprechen das wie sie weiß, nicht einzuhalten ist). Mars und Venus bringen Moon dazu, mit ihnen weiter zu gehen und Merkur bleibt zurück, wo sie ruhig auf ihre Feinde wartet.

[11:27]-[11:50]
[-23 Sek.]

Szenenkürzung
Merkur kann den ersten Angriff gerade so ausweichen, aber sie sieht schon die nächste Feuerkugel auf sich zurollen. Verzweifelt stellt sie fest, dass die Illusionen echte Schäden verursachen können und findet die Quelle der Illusionen (der Edelstein in der Stirn der Anführerin der DD-Girls). Schnell wendet sie ihren Wasserzauber auf sich selbst an, um vor dem Feuer geschützt zu sein.

[12:05]-[12:16]
[-11 Sek.]

Szenenkürzung
Die Anführerin der DD-Girls verhöhnt Sailor Merkur noch, dann beginnen sie, sie mit Stromstößen zu töten. Dabei lachen sie über ihr Leid.

[12:20]-[12:29]
[-9 Sek.]

Szenenkürzung
Merkur sinniert, dass sie den Merkur-Computer nun wohl zum letzten mal benutzt, dann zerschlägt sie den Kristall mit ihm, um alle Illusionen für immer zu unterbinden. Dann hat die Folter ihren Preis gefordert, und Merkur stirbt.

[12:31]-[12:46]
[-15 Sek.]

Szenenkürzung
Man sieht Merkur in ihrem eisigen Grab.

[12:48]
[+3 Sek.]

Hinzugefügte Szene
Hier wurde in der amerikanischen Fassung eine kurze Einstellung der Anführerin vom Anfang von Merkurs Folter wiederholt. Durch Umsynchronisation wird Merkur hier "gefangengenommen".

[13:30]-[13:49]
[-19 Sek.]

Szenenkürzung
Moon und Mars stehen über dem Krater in den venus gezogen wurde. Die DD-Girls verhöhnen sie und schwören, sie alle zu töten, dann speiht Feuer aus dem Krater. Man sieht, wie die DD-Girls Sailor Venus buchstäblich zu tode rösten. Doch schließlich faßt sich Venus wieder um mit letzter Kraft zum Gegenschlag auszuholen.

[13:57]-[14:00]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Sailor Venus macht einen direkten, aufgesetzten Halbmondstrahl direkt in den Schädel eines DD-Girls. Der Youma zerplatzt in einer Blutwolke.

[12:48]
[+4 Sek.]

Hinzugefügte Szene
Die Szene mit der Anführerin über Mars' Eisgrab wurde schon wieder in der amerikanischen Fassung verwendet, diesmal um zu sagen dass Venus nun gefangen ist.

[14:04]-[14:16]
[-12 Sek.]

Szenenkürzung
Man sieht ein weiteres Eisgrab, und in ihm schließlich die Leiche von Sailor Venus.

[15:34]-[16:04]
[-30 Sek.]

Szenenkürzung
Sailor Moon schaut ungläubig auf den Eisberg, in dem Mars eingeschlossen ist. Plötzlich taucht eines der DD-Girls hinter ihr auf und will sie mit ihren Kampfarmen durchbohren. Jedoch mislingt dies, als die eingeschlossene Mars einen Feuerball durch das Eis jagt, welcher den Youma völlig einäschert. Moon ist erstaunt, doch da hört sie im Eisberg das letzte DD-Girl -die Anführerin- Mars zu Tode verurteilen und Blitze zucken aus der Öffnung.

[16:11]-[17:09]
[-58 Sek.]

Szenenkürzung
Die Anführerin taucht aus dem gesprengten Eisberg auf und verhöhnt Sailor Moon, präsentiert ihr die scheinbar tote Rei. Dann schwebt sie nach oben, um Sailor Moon anzugreifen. Aber zu ihrer Überraschung lebt Mars noch, hält sie an ihren Tentakeln fest und feuert aus nächster Nähre einen Flammenstrahl auf sie ab. Der Youma wird vollständig eingeäschert und es gibt eine Explosion. In den entstandenen Eisgrab bereut es die sterbende Mars, Sailor Moons Ratschlag am Tempel nicht befolgt zu haben. Dann stirbt sie.

[17:13]-[19:00]
[-1 Minute 47 Sek.]

Szenenkürzung
Sailor Moon betrauert ihre toten Freunde und kann es immer noch nicht fassen, das so etwas schreckliches passiert ist. Sie droht in Trauer zu versinken, als sie plötzlich noch jemanden bemerkt. Es sind die Geister ihrer toten Freunde, die ihr nun Mut zusprechen und sie wieder aufbauen. Sie versichern ihr, dass auch wenn sie gestorben sind, sie immer bei ihr sein werden. Dann bitten sie sie, sich dem Kampf zu stellen, und Sailor Moon macht dies jetzt zu gerne, sie weiß, sie ist nicht alleine.

Doch im Königreich des Dunklen hat die Gehirnwaschmaschine ihre Tätigkeit beendet. Endymion steigt heraus, und sein Blick ist erfüllt vom Bösen während er vor sich hin lacht...


FORTSETZUNG FOLGT...
Hintergründe und Interessantes

Die Finalfolgen erhielten in Deutschland eine interessante Behandlung, welche zu der Zeit bei öffentlich/rechtlichen Senden sehr ungewöhnlich war. Als das Finale Anfang 1996 beim ZDF ausgestrahlt wurde, war es massiv um Gewaltszenen erleichtert worden (übliche Taktik beim ZDF, Schnittbericht existiert). Das Interessante jedoch war, dass die Folgen aber ganz offenkundig dennoch vollständig synchronisiert wurden, denn bei der ungekürzten Ausstrahlung bei RTL 2 gibt es keine Synchrolücken im Material. Das dies beileibe nicht selbstverständlich ist zeigt das ZDF in den 80ern mit Captain Future und RTL2 gegenwärtig mit Naruto, wo durch das Schneiden Synchrolücken entstanden sind.

Warum das ZDF (zum Glück) diesen Weg gewählt hat statt nur die geschnittene Fassung zu synchronisieren, wird wohl im Dunklen bleiben...

Kommentare

21.07.2009 04:19 Uhr - Zockermawi
Einfach nur unfassbar diese Schnitte!!!
Ich hoffe ja insgeheim immer noch, dass diese geniale Serie iwann nochmal uncut im deutschen Free-TV gezeigt wird!

21.07.2009 08:21 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
Ungeschnitten ist diese Folge wirklich dramatisch und super! In der Ami-Fassung will ich mir die Folge gar nicht erst antun.
Als Kind hab' ich diese Folge uncut bei RTL II gesehen und hatte keine Probleme.

@Der Tribun:
Die haben wirklich gezeigt, wie diese ganzen Tentakeln (?) aus Tuxedo Masks Körper herauskamen?

21.07.2009 20:07 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Genialer Schnittbericht. Über die amerikanische Fassung kann man echt nur lachen.

22.07.2009 01:50 Uhr - Tadashi-kun
Das waren noch Zeiten. Ja, das Finale der ersten Staffel war schon recht heftig im Gegensatz zu denen der anderen Staffeln.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Red Force - In The Line of Duty IV
  • Red Force - In The Line of Duty IV

  • BD/DVD Mediabook
Cover A
43,99 €
Cover B
36,99 €
Cover C
38,99 €
  • Dead for a Dollar
  • Dead for a Dollar

4K UHD/BD Mediabook
34,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
13,99 €
  • Vampyres
  • Vampyres

  • limitiertes Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A
39,99 €
Cover C
39,99 €
  •  Christmas Bloody Christmas
  • Christmas Bloody Christmas

4K UHD/BD Mediabook
29,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
  • Smile - Siehst du es auch?
  • Smile - Siehst du es auch?

4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
16,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Wer die Nachtigall stört
  • Wer die Nachtigall stört

  • 60th Anniverary Limited Edition
4K UHD/BD
44,21 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
11,99 €