SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware

One Piece

zur OFDb   OT: One Piece

Herstellungsland:Japan (1998)
Genre:Abenteuer, Action, Anime, Fantasy,
Komödie,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,77 (22 Stimmen) Details
01.05.2006
Jim
Level 21
XP 9.808
Episode: 1.12 Allein gegen alle
Deutsche Fassung ofdb
Japanische Fassung ofdb
Laufzeit der japanischen Episode (komplett): 24:02 Minuten
Laufzeit der Episode (uncut ohne japanischen Vor-, Abspann und Eyecatch): 20:49 Minuten
Laufzeit der Episode (gecuttet, ohne deutschen Vor-, Abspann und auch ohne Eyecatch): 20:07 Minuten

Geschnittene Zeit: 42 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 5 Schnitten

One Piece ist eine Anime Serie die nun schon vor einiger Zeit bei uns im TV lief.
Dummerweise hat RTL II die Serie natürlich rigoros geschnitten. Oft fielen nicht nur Gewaltszenen der Schere zum Opfer, sondern
auch Sätze und Dialoge, damit die Schnitte sauberer wirkten. Auch wurde oft "Sätze" während der Kämpfe wie "Stirb" oder "Das
ist dein Ende!" einfach weggelassen, vermutlich damit es harmloser wirkt.
Später lief die Serie auf dem Premiere Kanal "Junior". Zwar wurden die ersten 10 Episoden uncut ausgestrahlt, doch danach wurde
auch hier die von RTL II zerschnittene Fassung benutzt.

Der Sender ATV+ hingegen hat selbst die Hand nochmal angelegt und verwendete bis Episode 10 eine eigene Fassung. Ab da an wurde
allerdings auch hier wieder auf die gekürzte Fassung von RTL II zurück gegriffen.
Auch die DVD Releases der Serie sind NICHT ungekürzt! Sie weisen die Fassung von RTL II auf.

Außerdem wurde in jeder Folge der Eyecatch (eine kurze Einblendung die in Japan vor und nach jeder Werbepause gezeigt wird - bei
"One Piece" handelte es sich dabei immer um einen Bild wo Ruffy, Nami, Lysopp, Zorro und Sanji an einem Hafen stehen, dann kamen
Papierstücke ins Bild geflogen und eines dieser Stücke flog auf die Kamera zu. Man konnte dann einen Steckbrief von einem Mitglied
aus Ruffys Crew erkennen. Bei uns wurde diese Szene, ohne zeigen irgendeines Steckbriefs, im eigens erstellten Abspann gezeigt).
Durch das herausschneiden des Eyecatches entstehen in jeder Episode ein Zeitunterschied von 14 Sekunden im Vergleich zum Original!
Der Eyecatch dient auch als Trennung der Episode (in Japan gebräuchlich) in einen A-Teil und einen B-Teil.

Dazu sollte man vielleicht noch erwähnen das auch Intro und Abspann bei uns anders sind als im Original.
Bei Episode 140 bei RTL II gab es 2 Openings und nur 1 Ending (wenn man es so nennen will). Von den beiden Openings war das erste
übrigens vollkommen frei erstellt, man hat sich nicht an das Original gehalten (wie zum Beispiel bei Dragonball Z oder Digimon),
obgleich einige Szenen aus dem Originalvorspann benutzt wurden.
Bei Episode 140 im Original gab es bereits 3 Openings und satte 9 verschiedene Endings!
0:01:54
In der Rückblende auf die letzte Episode fehlt wieder der Schuss von Lämmchen auf Lysopp.
2.0 Sec


0:05:49
Nachdem Black Lämmchen gegenüber seinen "Plan" offenbart hat, schlägt er mit seinen Krallen nach ihm. Bei RTL II fehlte bereits wie die Klingen (als weiße Streifen dargestellt) durch die Luft fliegen, begleitet von einem schlitzenden Geräusch als Zeichen das Lämmchen getroffen wurde. Daraufhin sieht man die Schatten der Beiden wo man nun in Zeitlupe sieht das Lämmchen getroffen wurde. Etwas Blut fliegt durch die Luft und man sieht Lämmchens Gesicht noch mal in Großaufnahme, während er Blut spuckt. Man sieht kurz wie ein Möbelstück von den Klingen Blacks nebenbei zerstört wird. Daraufhin sieht man etwas Blut auf den Boden tropfen. Lämmchen landet zuerst mit den Knien darin und bricht dann bewusstlos zusammen. Die Kamera fährt einmal komplett über seinen Körper. Danach gibt es noch eine Einstellung von Black wie er sich aus der Hocke erhebt, wobei man seinen blutigen Krallenhandschuh sieht.
12 Sec


0:06:24
Black steht am Bett des Mädchens und rückt sich seine Brille zurecht. Dann legt er dem schlafenden Mädchen die Hand auf die Wange und fährt ihr mit seiner blutigen Kralle einmal entlang. Eine totale auf die Situation. Es folgt eine kurze Einstellung zögernden Blacks, dann nimmt er die Kralle wieder von ihrem Gesicht.
15 Sec


0:06:52
Nachdem Black vom Bett weggegangen ist (ohne das Mädchen auch nur zu verletzen), stoppt er kurz im Flur (mit dem Rücken zur Kamera). Dann noch eine kleine Kamerafahrt über die blutige Kralle.
8.0 Sec


0:19:01
Lysopp wird von einem Piraten mit einem Hammer in den Rücken geschlagen. In Zeitlupe sieht man sein Gesicht vorbeifliegen, wobei er ein wenig Blut spuckt.
5.0 Sec

Kommentare

08.10.2017 17:30 Uhr - Grosser_Wolf
Auch hier: in der DVD-Box sind alle Stellen enthalten - deutsch synchronisiert.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Maniac
  • Maniac

BD Ultimate LCE
165,50 €
BD Lim. Vintage
54,82 €
4K UHD/BD
24,19 €
  • Battleship Island
  • Battleship Island

Blu-ray
16,13 €
DVD
13,12 €
Prime Video
11,99 €
  • Irreversible
  • Irreversible

  • Kinofassung & Straight Cut
  • 23,78 €
  • Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie
  • Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie

  • 69,99 €
  • Der letzte Mohikaner
  • Der letzte Mohikaner

  • 4-Disc BD/DVD Mediabook mit 3 Schnittfassungen
Cover A
35,33 €
Cover B
35,33 €
Cover C
35,33 €
Cover D
35,33 €
Prime Video
9,99 €
  • Das Ende - Assault on Precinct 13
  • Das Ende - Assault on Precinct 13

  • 28,22 €