SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Auch der berüchtigte §131 StGB kann bezwungen werden - wir haben nochmal die Fälle zusammengefasst, bei denen eine Beschlagnahme nach Jahren wieder aufgehoben wurde.
Auch der berüchtigte §131 StGB kann bezwungen werden - wir haben nochmal die Fälle zusammengefasst, bei denen eine Beschlagnahme nach Jahren wieder aufgehoben wurde.
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Der Cover-Wahnsinn Teil 2 - Alte Filme suchen neue Kunden
Der Cover-Wahnsinn Teil 2 - Alte Filme suchen neue Kunden

Summer's Moon

zur OFDb   OT: Summer's Moon

Herstellungsland:Kanada (2009)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,90 (10 Stimmen) Details
17.01.2010
Il Gobbo
Level 21
XP 9.751
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
R-Rated
DF = 85:52 Min. (Pal)
US = 91:42 Min. (NTSC)

Differenz = 125,5 Sekunden bei 3 Unterschieden


Was machen zwei findige Produzenten, wenn sie unerwartet einen Superstar in ihrem Indiethriller haben? Genau! Sie verändern den Titel, schneiden den Streifen um und hoffen, auf der Monsterwelle genannt "Twilight" in Richtung Reichtum reiten zu können. Denn machen wir uns nichts vor: ohne den plötzlich zugkräftig gewordenen Namen Ashley Greene würde kein Hahn nach diesem lausigen Flick hier krähen. Die Geschichte ist simpel: junge Frau trampt durch die Lande, auf der Suche nach ihrem Vater. In einer Kleinstadt trifft sie einen netten jungen Mann, knistert mit ihm und der Traumheld entpuppt sich als Psychopath. Ab in den Keller - genannt "Der Garten" -, die neue Pflanze wird gepflegt. Ein paar alte Blümchen gibt es auch, eine hockt teilnahmslos dämmernd in der Ecke. Mutti spielt mit, kurz angehauchter Ödipus-Komplex, am Ende ist es dann Psycho-Daddy, der etwas Leben in die Bude bringt.....

Dabei birgt die Geschichte durchaus Potential für einen zünftigen Terrorfilm, wie er in der Prä-HOSTEL-Ära so beliebt ist. Mit dem Produzenten Pierre David (alter Cronenberg-Kumpel) hat man zudem einen fähigen Mann an seiner Seite. Heraus kam aber ein selten lahmes Kammerspiel, dass mühsam vor sich hindümpelt. 70% des Filmes spielt im Haus, null Action, von Spannung keine Spur. Warum Psycho-Kid seinen menschlichen Garten hält wird ebenso wenig klar wie die Geburt der ganzen durchgeknallten Familie oder Summers Motiv, letztendlich mitzumachen. Warum? Wieso? Weshalb? Nebensache. Anstatt aber dann den Fokus auf Misshandlungen, Folter und Mord zu legen - bietet sich ja an -, wird nur vor sich hin gequatscht. Nicht eine Onscreen-Gewalttat (das muß man sich mal vorstellen!), eine Pseudovergewaltigung züchtig verhüllt im Bett... mit Liebesgeraspel. Der einzige, der hier so etwas wie Interesse beim Zuschauer entwickeln kann, ist Stephen McHattie, der den durchgeknallten Daddy mit Spielfreude gibt. Er taucht allerdings erst in den letzten 20 Minuten auf und kann auch nichts am harmlosen Drehbuch ändern. Verantwortlich dafür sind Sean Hogan (2. Skript) & Christine Conradt (TV-gestählt). Regisseur Lee Demarbre ist auch Trashmeister, inszenierte er doch solche Granaten wie SMASH CUT.... und TV-Zeugs. So endet der Film, wie er beginnt: völlig belanglos, unspektakulär, langweilig. Den Schluß sehen dann auch nur die Hartgesottenen, wenn sie noch nicht eingeschlafen sind.

Was aber die FSK geritten hat, in der ungekürzten Form keine Freigabe zu erteilen, entzieht sich meiner Kenntnis. Wie bereits erwähnt, ist nicht eine Onscreen-Gewalttätigkeit zu sehen. Alle Morde (sind nur 3 oder 4) geschehen im Off. Alle! Den letzten zähl ich jetzt nicht mit, das ist kein Mord, sonderen Gerechtigkeit (Achtung: Ironie!). Insgesamt runde 2 Minuten blödes Gelaber wurde entfernt, weil es ganz am Rande etwas .... wie drück ich mich am besten aus?.....anstößig gegenüber der menschlichen Würde sein könnte. Aber man wollte auf Nummer Sicher gehen und auf jeden Fall die FSK-Freigabe bekommen. Haben sie auch gekriegt... verglichen wurde hier die deutsche DVD (KSM, Keine Jugendfreigabe) mit der US-DVD (Rated R, Lionsgate), die folgende Albernheiten vermissen läßt...
69:51 Min.
Daddy is home. Er geht mit Summer in den Keller zur gefesselten Jessie und nimmt Summer schließlich mit den Worten "Darauf kannst du wetten!" das Messer aus der Hand. Direkt nach dem Satz setzt der Cut ein. Es fehlt der komplette Rest, in der Daddy Jessie mit dem Messer bedroht und ihr die Träger des Tops abschneidet. Er quatscht weiter blödes Zeug ("Look at this, look at this"), dann will er sie wie ein Baby schreien hören. Er hält ihr das Meser vor das Auge und drängt ("Say yes...say yess...yes...yes.. " bis sie es nicht mehr aushält: "Fuck you". Ja, das wollte Daddy eigentlich hören und sticht zu. Allerdings nur im Off, dann wird schon zur Außenansicht des Hauses geblendet. In der DF hört man hier nur einen Schrei, im Original hingegen sind schmatzende Stichgeräusche zu hören.
( 83 Sek. )


70:01 Min.
Daddy wäscht sich in einer Einstellung das Blut von den Händen, dann wechselt die DF bereits zu Mutti: "Tom ist unglücklich!" Hier fehlen einige Dialoge von Daddy: Sie (Summer) hätte sich gut gehalten, sie wäre eine der ihren. Dann solle Summer unten sauber machen. Außerdem wäscht Daddy noch das Messer.
( 31,5 Sek. )


79:30 Min.
Daddy blickt auf die beiden Leichen am Boden. Hier fehlt eine Großaufnahme von seinem Gesicht samt leicht höhnischem Monolog.
( 11 Sek. )

Cover der deutschen DVD:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2010, Matthias Mathiak

Kommentare

17.01.2010 00:08 Uhr -
versteht mich nicht falsch aber wer ist ashley greene

17.01.2010 00:08 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Wow Ashley Green. Wie... Twilight ? Der Neue ? Muss ich haben

17.01.2010 00:25 Uhr - the game
Der Film ist ziemlich schlecht, aber Ashley Greene ist verdammt süss, also hier...
Und Stephen McHattie macht eigentlich auch 'ne gute Figur. Aber die Story mit dem bescheuerten Sohn und seinem Garten und der Zufall das sie dann die Tochter is von ''Daddy'' is schon weit hergeholt. Naja, einmal sehen und vergessen...

17.01.2010 00:30 Uhr - Flufferine
Die Trailershow auf der DVD ist schon den Kauf wert ;)

17.01.2010 01:17 Uhr - andrej delany
Ist bestimmt Müll,oder.Was zum Geier ist Twilight

17.01.2010 03:09 Uhr - demented
Soweit ich weiss kürzt NEw KSM wie auch HMH und konsorten dne Film selbst BEVOR sie den Weg zur FSK .. denn die fsk kürzt ja nicht ...

17.01.2010 03:29 Uhr - DeadWalker
1x
Ich sehe irgenwan den tag herbei wo das FSK logo die ganze zeit im film vorkommen muss

wie heutzugae das Logo der TV sender. und bei ziemlich bösartigen Szenen muss dann immer unten eingeblente werden ( Nachgestellt, bitte auf keine fall nachmachen es besteht höchste Lebensgefahr, Die Stunts würden von prosionellen Stuntmänner gemacht )

Ei das wer wennigsten mal Jugenschutz hardcore ;)

17.01.2010 03:35 Uhr - Critic
17.01.2010 - 01:17 Uhr schrieb andrej delany
Ist bestimmt Müll,oder.Was zum Geier ist Twilight


Du hast einen Orden verdient.

17.01.2010 04:18 Uhr - cb21091975
in der tat: belanglos

17.01.2010 07:51 Uhr - mm2106
An alle wo die UK-Version haben kann man sich die DE-Version kaufen es wurde ja keine Mord raus geschnitten?

17.01.2010 10:06 Uhr - Dark Knight
Summer´s Moon - Bis(s) ins Gras^^

17.01.2010 10:18 Uhr - Slasher006
Dieser Film ist schrott. Ich hab ihn mir nicht mal bis zum Ende angetan weil er mir nach ner halben Stunde auf die Nerven ging.

Und auf dem Cover mit "Twilight" werben... Naja...
Wenn man Twilight guckt, fällt einem die Hautdarstellerin dieses "Werkes" garnicht auf. Genauso wie alle andern Nebenfiguren die da ins nichts verheizt werden (Anna Kendrick z.B.) .

Mich wundert immer, das es immer Studios gibt, die Geld für so einen Müll rauswerfen und gute Sachen einfach in der Schublade vertrocknen lassen. So eine Null-Story kann ich auch in 3 Tagen schreiben (Verkauft sich ja scheinbar gut:-).

17.01.2010 12:41 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Kommen ja derzeit tausende Vampirfilme/Serien raus. Jeder will nen Stück vom Twilight-Kuchen abhaben.

Ich finds affig.

Twilight war ehrlich gesagt noch "okay" (als Teeny-Love-Story) aber das jetzt jeder nen Film mit Vampiren machen muss, finde ich um einiges schlimmer.

17.01.2010 14:23 Uhr - ihatecuts
Ich finde die Twilight Hysterie schon schlimmer als die Pottermanie oder die ganzen Doku-Soaps.

Im TV nur noch Vampir-Liebesgeschichten, in der Videothek Titel wie Twilight Thirst (was für ein langweiliger Mist)!

Die Schnitte wurden wohl nur gemacht, weil die FSK Angst hat, die ganzen Twilight-Teenies schauen sich den Film an. FSK 18 wurde hier also wohl als FSK 12 ausgelegt.

Wenn man dagegen wieder Final Destination 4 vergleicht, der uncut freigegeben wurde und mächtig Splatter enthielt, muß man wieder mal die Kompetenz und den Alkoholkonsum bei der FSK in Frage stellen.

17.01.2010 14:37 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Da eilt der FSK wohl ihr Ruf voraus, und die Label kürzen schon vorsorglich auf eigene Faust. Schlimmer kanns nicht mehr werden.

17.01.2010 15:29 Uhr - Trainspotter
Warum regen sich eigentlich soviele wegen Twilight auf? Ich mag Vampirfilme, aber ich weiß, dass diese Filme (und Bücher) mich nicht interessieren, also beachte ich sie nicht weiter. Und in der Videothek finde ich genug andere Filme. Wenn ich Twilight Thirst nicht gucken will, dann eben nur Thirst von Park Chan-Wook. Oder wenn man Kristen Stewart mag, kann ich nur Das gelbe Segel empfehlen. Man muss einfach mal die Augen aufmachen und nicht immer nur das gucken, was einem in den Medien vorgekaut wird.

18.01.2010 18:32 Uhr - oligiman187
Vielleicht wollen manche Leute gar nicht zugeben, dass sie Twilight mögen, aus Angst, sich zu blamieren XD
Summer's Moon muss ich mir mal reinziehen, Ashley Greene ist ja ne Süße ^^

18.01.2010 20:04 Uhr - Raskal
hab mir gerade mal den trailer angesehen, könnte ganz gut sein der fil. wenn ich den irgendwo günstig schißen kann dann schau ich mal rein

20.01.2010 12:16 Uhr - the game
18.01.2010 - 18:32 Uhr schrieb oligiman187
Vielleicht wollen manche Leute gar nicht zugeben, dass sie Twilight mögen, aus Angst, sich zu blamieren

Das glaube ich auch...
Der erste Teil war meiner Meinung nach auch ausgesprochen gut (über den 2. kann man aber tatsächlich den mantel des Schweigens legen!) - und Ashley Greene ist einer VERDAMMT Süsse... ;o)

18.06.2010 16:38 Uhr - brutus302003
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
und was ist daran jetzt so brutal???

verstehe leider die FSK dabei nicht, weshalb dies rausgesc hnitten werden musste.......

13.07.2011 23:39 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
den Film hätte man auch uncut ab 16 machen können.Keine Brutalität die man nicht schon in den Nachrichten sieht.Kein besonderst guter Film.Aber Ashley Green ist so hot

31.07.2015 13:08 Uhr - arenor74
Ashley Greene ist der einzige Grund warum man (zumindest "diese" Teile mit ihr) Twilight zumindest teilweise anschauen kann. Unser bähmuliger Star Kristen Stewart ist zwar hübsch, aber immer so "ääähhhh" drauf. Kann die nich lange ansehen, dann werd ich selbst depressiv :D
Leider hat Greene noch nich so viele gute Rollen bekommen, scheint wohl eher ein Jahrzehnt für die bähmulligen zu sein ... depressiv ist wohl mehr IN :)

Werd mir den Film mal holen, wenn ich ihn sehen sollte. Schlimmer als mein Kaufpatschehändchen bei "Die etwas anderen Cops" oder "Zombies Diary 2" kanns nich sein. Das beste an "Die etwas anderen Cops" waren die ersten 10 Minuten, aber wo dann the rock und Sam Jackson abdanken hab ich grade noch 10min durchgehalten (gehts nur mir so oder ist Will Ferrell absoluter Müll, ka wie man das Teil überhaupt Schauspieler nennen kann. Jede Rolle von ihm die ich bisher gesehen habe war "grausam" (ums dezent auszudrücken)


@Film
also der Film kommt mir nicht wie ein Zombie oder Vampir Film vor :)

16.09.2017 20:25 Uhr - warhammer
was für harmlose schnitte. sind nicht so richtig erwähnenswert. der film hätte meiner meinung nach komplett uncut rauskommen können.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Predator - Upgrade
4K UHD/BD 28,99
Blu-ray LE 29,99
Blu-ray 19,99
DVD 15,99
amazon video 15,99



Schindlers Liste
25th Anniversary Edition



Elmer - Brain Damage



Aliens vs. Predator 2
Unrated/Extended



Halloween - Die Nacht des Grauens
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray 18,82
DVD 16,68



Nachtfalken

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)