SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 39,99 € bei gameware

Dragon Lord

zur OFDb   OT: Long xiao ye

Herstellungsland:Hongkong (1981)
Genre:Eastern, Martial Arts, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (10 Stimmen) Details
09.09.2014
Muck47
Level 35
XP 50.095
Vergleichsfassungen
Originalfassung
Label Splendid, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 96:19 Min. (95:04 Min.)
Asiatische Alternativfassung (Deutsche Blu-ray)
Label Splendid, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 103:22 Min. (102:07 Min.)
Vergleich zwischen der ungekürzten Originalfassung (= "internationale Fassung" im Bonusmaterial der deutschen Blu-ray von Splendid) und der asiatischen Alternativfassung (= Hauptfilm bzw "neue Langfassung" der deutschen Blu-ray von Splendid)


67 abweichende Stellen, inklusive
* 3 Stellen, an denen nur die Originalfassung länger ist
* 9x alternativer Verlauf
* 5 Umschnitte
* 2 Geschwindigkeitsänderungen

Zusätzliches Material Originalfassung: 475,2 sec (= 7:55 min)
Zusätzliches Material asiatische Alternativfassung: 895,1 sec (= 14:55 min)

Zudem gibt es noch ein paar kleinere, völlig unbedeutende Mini-Abweichungen unter 0,5 sec, die wohl nur aus dem Master resultieren und nicht im Schnittbericht aufgenommen wurden.



Hintergrund / Fassungsübersicht


Auch dieser Jackie Chan-Klassiker hat ein unschönes Fassungschaos zu bieten, welches eigentlich mit ein wenig gutem Willen durchaus schnell zu durchschauen ist. Dank uneinheitlicher Bezeichnungen, nicht zuletzt auch von diversen Heimkino-Anbietern (siehe dazu auch mehr im nächsten Intro-Block), wird dies dem Durchschnitts-Interessenten aber gar nicht so einfach gemacht.

Eigentlich gibt es nur zwei wesentliche Versionen, an denen man sich orientieren kann:

"Version 1" bzw vermutlich die Originalfassung und deshalb im Folgenden nur noch so benannt, Laufzeit: ~ 96 Minuten.*
Enthalten u.a. auf der alten deutschen DVD, der britischen DVD, der US-DVD von Tai Seng, frühen Laserdiscs/VCDs aus Hongkong und der neuen deutschen Blu-ray im Bonusmaterial als "internationale Fassung".

"Version 2" bzw wohl faktisch am treffendsten zu bezeichnen als asiatische Alternativfassung, Laufzeit: ~ 103 Minuten.
Enthalten u.a. auf allen neueren asiatischen DVDs (u.a. Hongkong, Südkorea) seit mindestens 2007, der japanischen Blu-ray und der neuen deutschen Blu-ray als Hauptfilm. Ärgerlicherweise meist nicht weiter als besondere Version gekennzeichnet, sodass man denken könnte, dies wäre die ungekürzte Originalfassung.

Mit den Unterschieden zwischen genau diesen beiden Versionen beschäftigt sich der vorliegende Schnittbericht. Vorab sei schon mal gesagt, dass beide Versionen exklusives Material enthalten und "Version 2" deshalb bewusst nicht Langfassung genannt wurde, weil ihr trotz insgesamt längerer Laufzeit auch einige Szenen fehlen. Alle detaillierten Infos zu den Abweichungen also weiter unten.

* Laufzeitangaben sind in Kino- bzw NTSC/Blu-ray-Geschwindigkeit wiedergegeben. Für die korrespondierenden PAL-DVD-Laufzeiten also einfach ~ 4% abrechnen, zudem bedenken, dass durch alternative Logos zu Beginn kleinere Abweichungen zustande kommen können.


Ausschließlich basierend auf der Originalfassung gab es dann weltweit noch zumindest zwei erwähnenswerte gekürzte Fassungen:

"Version 1a" bzw gemäß der Verbreitung wohl zu bezeichnen als Europäische Exportfassung, gegenüber der Originalfassung um ca. 5 Minuten gekürzt.
Enthalten u.a. auf der alten deutschen VHS, der britischen VHS und vermutlich auch auf alten französischen VÖs.

"Version 1b" bzw Dimension-US-Fassung, gegenüber der Originalfassung um ca. 2 Minuten gekürzt.
Enthalten auf den amerikanischen DVDs & Blu-rays von Dimension/Buena Vista/Miramax. Nicht zu verwechseln mit der oben schon erwähnten Auflage von Tai Seng.



Die deutsche Blu-ray


Grundsätzlich kann man hier Splendid wie so oft hinsichtlich Jackie Chan-Blu-rays nur loben. Man hat erstmals auch die alternative ZDF-Synchronisation auftreiben können, welche damals für die ungekürzte Originalfassung erstellt wurde. Es lässt sich entweder diese in vollständiger Form anwählen oder (als erste Auswahl) eine Tonspur, bei der die Erstsynchro den Hauptanteil ausmacht, aber die Dialog-Fehlstellen mit dem ZDF-Ton aufgefüllt wurden.

Mit diesen beiden komplett deutschen Audio-Optionen geht ein wenig einher, dass man im Gegensatz zu früheren Beiträgen der "Dragon Edition" auf eine Beigabe der alten deutschen Schnittfassung aus VHS-Zeiten (siehe 1a oben: "Europäische Exportfassung") verzichtet hat. Und hier wird es dann etwas verwirrend: Die ungekürzte Originalfassung, welche man entweder vollständig (alte DVD / ZDF) oder in leicht gekürzter Form (VHS) in Deutschland seit Jahren kannte, ist ausschließlich auf der Blu-ray im Bonusmaterial zu finden und sie wird dort als "internationale Fassung" bezeichnet. Beim Einlegen der Disc kann der Nächste vielleicht den Faden verlieren, denn hier wird sie plötzlich abweichend zum Cover nur noch als "Exportfassung" bezeichnet...was gemäß Version 1a zum Trugschluss führen könnte, es handle sich hier um die alte VHS-Fassung.

Den Hauptfilm der Blu-ray (und die Variante, welche auch alleine auf der parallel veröffentlichten "Dragon Edition"-DVD enthalten ist) wiederum stellt die asiatische Alternativfassung dar. Auf dem Backcover nachvollziehbar, aber insgesamt suboptimal als "neue Langfassung" betitelt, auf der Disc selbst wie oben schon beschrieben ohne entsprechende Erklärung. So lobenswert es natürlich ist, dass nun auch diese Fassung ihre Deutschland-Premiere feiert: Der unbedarfte Zuschauer denkt so vermutlich, dass dies die eigentliche ungekürzte Originalfassung sei. Einerseits stimmt dies eben einfach nicht, andererseits muss man so wieder eine Fassung mit vielen Wechseln zum O-Ton in Kauf nehmen - was von dem eingangs erwähnten Riesen-Pluspunkt der VÖ ablenkt, dass man erstmals die vollständige ZDF-Synchronisation auf einem offiziellen Medium erhält. Wie der vorliegende Schnittbericht zeigt, fehlen der asiatischen Alternativfassung zudem auch diverse Szenen der Originalfassung, die der deutsche Zuschauer entsprechend von früheren VÖs vermissen dürfte. Die eine längstmögliche Fassung gibt es bei diesem Film nämlich nicht.

Summa summarum: Wer die Blu-ray mit beiden Fassungen kauft, ist eigentlich wunschlos glücklich, Splendid hat hier wieder ein astreines Paket geschnürt. ABER man sollte sich nicht von Fassungs-Bezeichnungen / Disc-Anordnung durcheinander bringen lassen und wer doch nur zur "Dragon Edition"-DVD greift, muss auf die bekanntere Originalfassung verzichten.



Die asiatische Alternativfassung


Man kann die Abweichungen wohl am ehesten in drei große Bereiche einstufen.

a) Umschnitte
Die Originalfassung startet mit dem Rugby-Match bzw Pyramiden-Spiel. Diese Szene stellt in der asiatischen Alternativfassung das Finale dar und wurde somit ganz nach hinten im Anschluss an den Kampf gegen den Oberbösewicht verschoben. So startet der Film in der Alternativfassung natürlich ruhiger und irgendwie wirkt die Rugby-Szene am Ende eher deplatziert.
Weitere kleine Umschnitte sind z.B. in eben genau diesem Szenenblock zu finden, Einstellungen wurden im Rahmen von Erweiterungen vereinzelt an anderer Stelle untergebracht - nicht von allzu großer Bedeutung allerdings.

b) Kleinere Szenen-Erweiterungen
Es gibt auch ein paar ganz zusätzliche Szenen in der Alternativfassung, so offenbart Jackies Vater in einer Unterhaltung, dass er ihn mit genau seiner Angebetenen verkuppeln wollte. Insgesamt handelt es sich aber nahezu ausnahmslos lediglich um kleine Ergänzungen bei sowohl Handlungs- als auch Stunt-Szenen, die so auch in der Originalfassung enthalten sind und dort ihren Zweck eigentlich auch schon ausreichend erfüllen.
Da kann man nun positive und negative Aspekte sehen: Einerseits ist es für Fans sicher schön, speziell von der Rubgy-Pyramiden-Szene oder dem Fuß-Federball-Match in der Summe jeweils gleich mehrere Minuten zusätzlich zu haben. Die aufwändig choreographierten Massen-Szenen sind einfach schön inszeniert und da ist es natürlich klasse, noch etwas mehr von der harten Arbeit dahinter zu sehen. Man muss andererseits aber zugeben, dass das Timing in der Originalfassung eigentlich perfekt sitzt. Trotz vereinzelter Momente, die den Filmablauf etwas flüssiger erscheinen lassen (z.B. auch, wenn Jackie beim Gedichte-Rezitieren seinen zwei Kumpels heimlich ein großes Buch zuwirft) handelte es sich hier um völlig nachvollziehbare Straffungen bei der Originalfassung. Die Action-Szenen wirken in der Alternativfassung manchmal unnötig in die Länge gezogen und beim gerade schon erwähnten Gedichte-Rezitieren haben sich Pointen irgendwann auch abgenutzt.

c) Gekürzte Szenen
Zusammen mit dem negativen Beigeschmack manch kleiner Erweiterung der wohl kritischste Punkt: Drei längere Szenen aus der Originalfassung (im Schnittbericht kursiv gehalten, Screenshots der Originalfassung zudem durchgängig daran zu erkennen, dass schwarze Balken abgeschnitten wurden) wurden ärgerlicherweise für die Alternativfassung entfernt.
Halbwegs nachvollziehbar ist es noch bei der netten Kanonenrohr-Szene am Ende, welche mit dem für die Alternativfassung wie gesagt ans Ende geschobenen Rugby-Pyramiden-Match nicht mehr in den Ablauf gepasst hätte.
In der Filmmitte besuchen Dragon und co erstmals das Anwesen der Mädels und werden dort mit Tomaten, Wasser und Eiern empfangen. Zugegebenermaßen nicht wirklich relevant für den Filmverlauf, aber auch hier eigentlich schade, dass diese ganz nette Comedy-Einlage verloren ging.
Zu guter Letzt fehlt Tigers gewaltsamer Abgang von der Diebesbande. Dies ist wirklich merkwürdig, zumal man mit einer anderen zusätzlichen Szene eine alternative Erklärung für sein Verschwinden gegeben hat. Hier fällt jedenfalls auch ein kleiner Kampf unter den Tisch.
Davon ab gibt es bei den Alternativstellen noch ein paar Sekunden exklusives Material der Originalfassung.

Alles in allem kann man sagen: Die asiatische Alternativfassung ist schon irgendwie "nice to have", speziell jetzt als Deutschland-Premiere und auf der deutschen Blu-ray gibt es glücklicherweise sowieso noch die bekanntere Originalfassung. Allerdings hat die Fassung bei allen ganz interessanten Zusatzmomenten auch einige Nachteile und ist vor allem nicht DIE eine längste Fassung des Films.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Originalfassung (Deutsche Blu-ray) / Asiatische Alternativfassung (Deutsche Blu-ray)
angeordnet
Weitere Schnittberichte:

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 4 vorwärts
Umschnitt
01:10-09:01 / 01:10 bzw 90:47-102:07

Nach den diversen Produktionslogos geht es in der Originalassung (= OF) mit dem Kampf um die Pyramide los. Diese Szene kommt in der Alternativfassung (= AF) stattdessen am Ende bzw zum Abschluss des Films. Da der Vergleich von der OF ausgeht, wurde hier schon farblich umrandet aufgelistet, was es innerhalb des Szenenblocks an Abweichungen gibt - insgesamt ist die Szene in der AF an der späteren Stelle nämlich in der Summe 209 sec (= 3:29 min) länger.


01:20 / 90:58-91:06

Cowboy kommt länger zu den Jungs gelaufen und Dragon, will wissen, wo Onkel Wang ist. Cowboy antwortet, dass er bei den Offizieren sei und sie sich später treffen würden.

8,5 sec



Alternativ
01:32-01:38 / 91:18-92:11

In der Originalfassung gehen die Jungs hier gleich los und es folgt eine weit entfernte Ansicht der Pyramide.

Die Alternativfassung hingegen bietet einen alternativen Take der Jungs, bei dem sie ein Lied anstimmen. So marschieren sie dann auch in weiteren Aufnahmen umher.
Im Anschluss andere nähere Aufnahmen von der Veranstaltung.

Alternativfassung 46,9 sec länger



Kurz darauf erscheinen bei der OF die Credits. Dabei ist stets ausschließlich die Einstellung mit der Einblendung nochmal von einem anderen Master genommen wurden, welches eine etwas schlechtere Qualität hat.

Ansonsten ähnelt sich das Master beider Fassungen sehr, inklusive kleinen Verschmutzungen etc, nur die Farben wurden etwas geändert. Hier findet man einen unkomprimierten Einzelbild-Vergleich.


Originalfassung (Splendid Blu-ray)Alternativfassung (Splendid Blu-ray)



05:06 / 95:39-95:54

Diverse weitere Szenen vom Gerangel auf der Pyramide.

15,1 sec



05:12 / 96:00-96:02

Kurze Fahrt zurück durch die Pyramide.

1,9 sec



05:19 / 96:09-96:27

Auch hier wieder viele weitere Stürze von der Pyramide und kleine Streitereien.

18,4 sec



05:20 / 96:28-96:29

Vor der Ansicht von unten werden einem Kerl noch die Beine weggeschubst.

0,8 sec



05:25 / 96:34-96:42

Weiteres Gerangel um die Spitze, bevor die ersten beim goldenen Ball oben angekommen sind.

8,2 sec



Alternativ
06:11-06:21 / 97:29-97:46

Zwischendurch schleichen sich hier in der Alternativfassung zwei Kinder aufs Feld und Dragon rettet sie noch gerade rechtzeitig vor der tobenden Menge. Danach wieder etwas Ballspielerei.

Die Originalfassung hat dafür einen etwas längeren Alternativmoment, bis die Fassung mit dem Kerl vom gelben Team wieder synchron laufen, der unter einem Menschenhaufen begraben wird.

Alternativfassung 7,5 sec länger



06:34 / 97:59-98:09

Nachdem sich ein Kämpfer den Ball geschnappt hat und aus dem Haufen entkommen ist, sieht man ihn hier in gleicher Einstellung noch weiter davon laufen.

9,7 sec



07:04 / 98:39-98:41

Eine Halbtotale des Geschehens beginnt etwas früher.

2,5 sec



07:29 / 99:06-99:43

Mal wieder mehr Gerangel und ein Menschenhaufen, nachdem Dragon eins seiner Teammitglieder dafür angeschnauzt hat, dass er seine Mannschaft vergessen hat. Zuletzt verteidigt Dragon eine Weile den Ball.

37,2 sec



07:33 / 99:47-100:03

Und erneut schlicht und ergreifend nur mehr Keilerei auf dem Spielfeld.

16,3 sec



Umschnitt
07:38-07:41 / 100:08

Bevor ein Lilaner den Ball fängt und diesen sogleich von Dragon abgenommen bekommt, zeigt die OF eine Totale, die in der AF schon vorher innerhalb einer der größeren Erweiterungen vorkam.

+ 3 sec



07:55 / 100:22-100:55

Einige komplett in Zeitlupe ablaufende Pässe.

32,7 sec



Alternativ / Umschnitt
07:59-08:07 / 100:59-101:10

Nach dem Kopfüber-Wurf durchs Bein macht der Ball in gleicher Einstellung in der Alternativfassung noch einige Runden in gleicher Einstellung.

Die Originalfassung wechselt stattdessen zu einem anderen Take - den man in der AF schon vorher gezeigt hat, siehe 07:29 / 99:06-99:43.

Alternativfassung 2,7 sec länger



Alternativ / Umschnitt
08:12-08:36 / 101:15-101:41

Nachdem Dragons Kollege einem anderen per Sprungkick den Ball abgenommen hat, verlaufen die Fassungen bis zu Dragons finalem Lauf zum Ziel nochmal länger auseinander. Die OF recyclet hier lieber spektakulärere Einstellungen aus vorigen Erweiterungen der AF, während die Kämpfer in der AF nur relativ unspektakulär mehrfach gegeneinander laufen bzw der Ball auf diese Weise die Runden macht.

Originalfassung:


Alternativfassung:


Alternativfassung 1,8 sec länger



Geschwindigkeitsänderung
08:40-08:41 / 101:45-101:46

Als Dragon den Ball ins Tuch gebracht hat, wechselt die OF mittendrin für einen kurzen Moment zu Zeitlupe - die AF läuft in normaler Geschwindigkeit durch.

Originalfassung 0,5 sec länger




09:01 / 01:10-01:16

Gleich die erste Einstellung der Alternativfassung ist zu Beginn länger bzw es wird von weiter rechts über die Häuserdächer gefahren.

6,7 sec



09:07 / 01:22-01:28

Ansicht von Dragons Wache haltendem Kumpel, bei der in der AF die Titeleinblendung erscheint - im Umkreis über auch in der OF enthaltenen Aufnahmen gibt es übrigens ein paar weitere Credits.
Danach auch Dragon einen Moment früher.

6,5 sec



16:11 / 08:32-08:57

Die Unterhaltung der Baddies ist länger.
Cowboys Vater meint, dass sie in einem knappen Monat nach Verschiffung der Antiquitäten reich sein werden.

24,5 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 4 vorwärts

Kommentare

09.09.2014 00:31 Uhr - Der DVD Sammler
3x
DB-Helfer
User-Level von Der DVD Sammler 11
Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.689
Wow ist das ein Monster Schnittbericht und so informativ. Hat sicher Stunden gedauert. Mein absolutes Kompliment an dich Muck47. Auch hab ich mir schon gewundert warum in der Langfassung nicht der Kampf von Tiger gegen Big Boss Männer zu sehen ist. Ich bin mit beiden Fassung die ich auf DVD habe sehr zufrieden. Beide sind uncut die Langfassung hat mehr Szenen zu bieten und das andere Ende mit der Kampf um die Pyramide das eins der Highlights des Films ist.

09.09.2014 08:25 Uhr - Ulic
...da bin ich echt am überlegen die ganzen DVDs zu verscherbeln.. zum Teil sind die nicht mal anamorph....

09.09.2014 16:15 Uhr - AsiaFreak
User-Level von AsiaFreak 3
Erfahrungspunkte von AsiaFreak 126
Da muss ich mich dem "DVD Sammler" anschließen, wirklich ein toller SB, auch sehr übersichtlich. Thumbs up!

Zum Film: Das letzte Mal vor Jahren gesehen, gehörte aber damals zu meinen Lieblingen. Demnächst sollte wohl mal wieder eine Sichtung anstehen, denke ich.

08.10.2014 22:04 Uhr - XOF-FOX
Einer der besten Old-School Jackie Chan Filme. Wohlfühlfaktor³

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Blu-ray

Amazon.de



Stephen Kings Needful Things



I bought a Vampire Motorcyle
Cover A 31,99
Cover B 31,99
Cover C 30,99



Feedback - Sende oder stirb
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



THE THING
BD/DVD Mediabook
Cover A 34,99
Cover B 34,99



Once Upon A Time In… Hollywood
4K UHD/BD Stbk 39,99
4K UHD/BD 32,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 14,99
prime video 16,99



Die Rückkehr des Königstigers
Cover B 38,94
Cover C 38,94

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)