SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Koop Shooter mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware Days Gone · Open-World-Zombie Survival für PS4 · ab 61,99 € bei gameware

    Fantastic Four

    zur OFDb   OT: Fantastic Four

    Herstellungsland:USA, Deutschland (2005)
    Genre:Comicverfilmung, Komödie,
    Science-Fiction
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 6,21 (68 Stimmen) Details
    04.06.2006
    Glogcke
    Level 17
    XP 5.212
    Vergleichsfassungen
    Deutsche DVD ofdb
    Freigabe FSK 12
    UK Fassung ofdb
    Überraschenderweise unterscheidet sich die UK-Fassung von „Fantastic Four“ in mehreren Szenen von allen übrigen Versionen inklusive der deutschen Fassung. Letztere ist identisch mit der HK-DVD. Die Unterschiede betreffen sowohl veränderte und neu hinzugekommene Effekte, als auch alternative Szenen sowie leicht unterschiedliche Audiospuren.
    Schwierig ist aber die Frage zu beantworten, welche Version die bessere ist. Von Szene zu Szene ist dies anders zu entscheiden. Im großen und ganzen überwiegen aber wohl die Vorzüge der UK-Version. Da wäre zum einen, dass diese in der wieder aufflammenden Romanze zwischen Reed und Sarah etwas weniger kitschig ist und besser gespielt wurde. Zum anderen scheinen einige Effekte in der internationalen Fassung schlichtweg zu fehlen. Besonders gut ist dies in der Szene zu sehen, als Ben „Das Ding“ und Johnny „Die Fackel“ nach der Motorradshow aufeinander losgehen und Sarah sich zwischen die beiden stellt. In der UK Version ist hier ein Energieeffekt zu sehen, der in der dt. fehlt (s. entsprechender Schnitt). In beiden Versionen sieht Ben jedoch merkwürdig auf ihre Hand. Dies wirkt sinnvoller und flüssiger mit dem, nur in der UK-Version vorhandenen, Energieeffekt. Im Gegenzug ist die UK-Version am Ende, bei Reeds Heiratsantrag, etwas unschöner. Der gestreckte Körper ist einfach keine gute Idee (s. Schnitt). Wer dem englischen mächtig ist und eine Anschaffung des Films plant, sollte zur UK-Version greifen, da sie die minimal bessere Fassung darstellt. Wer dennoch eine deutsche Fassung bevorzugt, ist hiermit aber nur geringfügig schlechter beraten. Ein Upgrade auf die UK-Version ist jedenfalls nicht gerechtfertigt.

    Verglichen wurde die internationale Version, hier vertreten durch die dt. DVD (= HK-DVD) mit der UK-DVD

    Hinzugekommener Effekt:
    1.01.43
    In der Szene, in der Johnie „die Fackel“ und Ben „das Ding“ sich nach Johnnies Motorrad-Showeinlage in die Haare kriegen, ist in der UK Version ein zusätzlicher Effekt zu sehen, als Susan sich zwischen die beiden stellt. In der UK-Version hält sie Ben mit Hilfe ihrer Energiewellen davon ab auf Johnie loszugehen. Die Energieblockade ist in zwei Einstellungen deutlich zu sehen.
    Kein Zeitunterschied

    Dt. DVD / HK DVDUK-Fassung:


    Alternativer Effekt:
    1.07.07
    Als Susan zu Reed (Mr. Fantastic) geht, der während der Arbeit auf dem Tisch eingeschlafen ist und ihn vorsichtig weckt, wurde in beiden Versionen ein unterschiedlicher Effekt eingesetzt. Reed bleibt im Folgenden aufgrund seiner Fähigkeiten am Tisch kleben und sein Gesicht hat sich verformt. In der UK Version ist die CGI-Verformung wesentlich deutlicher als in der dt. Fassung.
    Kein Zeitunterschied

    Dt. DVD / HK DVDUK-Fassung:



    Alternatives Material:
    1.07.44
    Der Wohl größte Unterschied zwischen beiden Versionen liegt in der wiederaufflammenden Romanze zwischen Reed und Susan. Hier wurden zwei vollständig unterschiedliche Szenen verwendet. Beide erfolgen, nachdem Susan Reed geweckt hat (s. letzter Schnitt) und ihn zu einer Pause überredet.


    UK-Version
    In der UK Version stehen die beiden im Morgengrauen vor dem Meer mit Blick auf die Freiheitsstatue. Sie fragt ihn, ob er sich an diesen Ort erinnert. Er antwortet: „Natürlich, das war der Ort, an den ich dich zum ersten Mal ausführte“. Daraufhin sieht sie ihn verdutzt an und berichtigt ihn, dass sie diejenige war, die ihn eingeladen hatte. Verlegen erinnert er sich dann. Sie unterhalten sich weiterhin sehr vertraut. Susan sagt zu ihm, dass keine Frau ewig darauf warten kann, dass er (Reed) endlich die Initiative ergreift. Reed macht eine Anspielung auf Viktor, woraufhin Susan ihm jedoch ins Wort fällt und ihm erklärt, dass sie nicht mit Viktor liiert ist und auch nie war („There is no me and Viktor. Never was“). Reed guckt daraufhin sehr überrascht und meint: “Naja, ich vermute, ich dachte immer, dass du nur den stärksten Mann willst”. Nachdem er den Satz ausgesprochen hat verwandelt er sein Gesicht in ein typisch männlich, markantes Gesicht, dass ein Comicfigur gleicht (in der Tat eine verblüffende Ähnlichkeit, gut gelungen). Sie lacht daraufhin und antwortet: „Das ist auch richtig. Aber ich wollte, dass du dieser Mann bist“. Er fragt sie erneut überrascht, warum sie das nicht gesagt hat. Sie antwortet ihm, dass dies den Sinn zerstört hätte (...weil er selbst drauf kommen sollte). Sie fügt aber hinzu, dass sie es jetzt sagt und fordert ihn auf, jetzt die Initiative zu ergreifen („so... take Charge!“). Als Reed sie dann küssen will, wird sie unsichtbar. Er hält ein und meint: „Das ist unfair“.
    64,48 Sec.
    Bilder:


    Deutsche Fassung
    In der deutschen Version begeben sich Susan und Reed in ein Sternenobservatorium. Sie unterhalten sich ebenfalls über ihr erstes Date, dass hier aber in eben diesem Observatorium stattfand. Reed sagt zu Susan, dass er dem Vorführer damals 10 Dollar gab, damit er länger geöffnet lässt. Sie sagt daraufhin überrascht zu ihm, dass sie dem Vorführer aus dem selben Grund 20 Dollar gab. Dann fängt Reed an, über ihre vergangene Beziehung zu reden. Er gesteht ein, dass sie Recht hatte und wirklich nichts kompliziertes daran war mit ihr zusammen zu ziehen, er aber nicht bereit dafür war. Als Grund gibt er an, dass er immer von ihr dachte, dass sie einen Mann suchen würde, der sein „Herz auf der Zunge trägt“. Sie gibt die selbe Antwort, wie in der UK Version, indem sie ihm sagt, dass er damit Recht hat, aber sie immer wollte, dass er dieser Mann sei. Reed fragt sie daraufhin, warum sie nie etwas gesagt hat. Sie antwortet mit verliebtem Blick, dass sie es jetzt sagen würde.
    51,4 Sec.

    Anmerkung:
    Obwohl beide Versionen hier vor Kitsch triefen, muss man sagen, dass die UK-Fassung noch deutlich erträglicher ist. Nicht zuletzt, weil hier keiner „sein Herz auf der Zunge trägt“ und Reeds Darstellung in der deutschen Variante überhaupt nicht überzeugt.


    Bilder:



    Alternativer Effekt:
    1.15.49
    Als Doom Ben mit Hilfe seiner Körperenergie wieder zurückverwandelt und dazu die von Reed erfundene Maschine öffnet, ist der darin enthaltene Energiewirbel in beiden Versionen unterschiedlich gestaltet. Des weiteren strömen in der dt. Fassung Energiefunken aus der geöffneten Luke hinaus. Diese sind in der UK Version nicht zu sehen. Der anders aussehende Energiewirbel differiert während der ganzen Szene, also auch dann, wenn er Ben erfasst und diesen zurückverwandelt. Des weiteren fliegen in der UK Version einige zusätzliche Energiestöße durch das Labor, die in der dt. Version fehlen.

    Dt. DVD / HK DVDUK-Fassung:



    Alternativer Effekt:
    1.22.41
    Als Johnnie sich vor der hitzesuchenden Rakete rettet, indem er einen Müllschlepper in Brand setzt und anschließend durch die Wucht der Explosion ins Wasser fällt, wurde in beiden Version unterschiedliches Material verwendet. Dies betrifft sowohl die Explosion, als auch die Einstellung in der Johnnie aus dem Feuerball der Explosion hinausfliegt und ins Wasser fällt.

    UK-Version
    In der UK-Version fliegt er mit dem Rücken voran aus dem Feuerball hinaus und landet dann im Wasser. Die vorherige Explosion ist hier etwas größer als in der dt. Fassung.

    Deutsche Fassung
    In der dt. Version hingegen fliegt Johnnie mit dem Bauch nach vorne aus dem Feuerball hinaus und landet im Wasser. Die Explosion ist etwas kleiner.
    Kein (nennenswerter) Zeitunterschied

    Dt. DVD / HK DVDUK-Fassung:


    Fehlender Ton:
    1.26.42
    In der Szene im Finale, als Dr. Doom mit einer großen Eisenstange auf den am Boden liegenden Ben zugeht, lässt die deutsche Fassung einen Satz von Doom vermissen: In der UK-Version sagt er hier: „Goodbye, Ben“. – Dies fehlt in der dt. Fassung (sowie in der HK DVD). Der Satz fehlt auch auf der englischen Tonspur.
    Kein Zeitunterschied

    Veränderter Effekt:
    1.27.23
    Als Doom im Finale beginnt, sich mit der Elektrizität der Umgebung aufzuladen und daraufhin zahlreiche Blitze seinen Körper treffen, sind die Effekte in beiden Versionen zwar von der Optik her identisch, folgen allerdings in anderen Abständen und aus anderen Richtungen.
    Kein Zeitunterschied

    UK-Fassung geringfügig länger:
    1.28.06
    Als Johnnie beginnt Doom zu umkreisen und ihn mit der Supernova einzuhüllen, ist die erste Einstellung in der dt. Version 5 Frames kürzer.
    5 Frames (0,2 Sec)


    UK-Fassung geringfügig länger:
    1.28.25
    Doom wird in der UK Version minimal länger von der Supernova eingeschlossen, die Susan mit ihren Energiewellen einzäumt.
    8 Frames (0,32 Sec)


    UK-Fassung geringfügig länger:
    1.28.31
    Eine weitere Einstellung, in der Doom von Johnys Supernova umhüllt wird ist in der UK Version länger.
    16 Frames (0,64 Sec)

    Hinzugekommener Effekt:
    1.28.32
    Während Doom von der Supernova umhüllt wird, ist eine Einstellung enthalten, in der er sich umdreht und wütend schreit. In der deutschen Version tritt dabei einer kleine Feuerwolke aus seinem Mund hinaus. Diese ist in der UK-Version nicht enthalten.
    Kein Zeitunterschied

    Dt. DVD / HK DVDUK-Fassung:


    UK-Fassung geringfügig länger:
    1.28.38
    Und noch mal ist die Supernova minimal länger zu sehen; Einzuordnen kurz bevor Johnny aus dem Flammeninferno auf den Boden fällt.
    13 Frames (0,52 Sec)


    Fehlender Ton / UK-Fassung geringfügig länger:
    1.28.52
    Nachdem sich die Supernova aufgelöst hat und der glühende Doom auf der geschmolzenen Straße steht, fehlt in der dt. Fassung wieder ein kleiner Satz. In der UK Version sagt Doom: „Mehr habt ihr nicht drauf? Ein bischen Hitze?“. Der letzte Satz: „Ein bischen Hitze?“, fehlt in der dt. Version (auch auf der englischen Tonspur).
    Des weiteren ist die Einstellung von Doom auf der geschmolzenen Straße in der dt. Fassung minimal kürzer.
    21 Frames (0,84 Sec.)

    Hinzugekommener Effekt / UK-Fassung geringfügig länger:
    1.29.01
    Die größte Veränderung im Finale erfolgt, als der durch die Supernova zum Glühen gebrachte Doom durch den Wasserstrahl aus dem Hydranten schnell abgekühlt und damit erledigt wird.

    UK-Version
    In der UK-Version tritt Ben den Deckel des Hydranten ab und lenkt den Wasserstrahl Richtung Doom. Allerdings ist hier noch Mr. Fantastic involviert: Der Wasserstrahl trifft diesen zuerst und wird von ihm auf Doom umgeleitet. Dies bewerkstelligt Fantastic, indem er seinen Körper so verformt, dass der Strahl durch diesen hindurch geleitet wird und so seine Richtung ändert.

    Deutsche Fassung
    In der deutschen Version hingegen ist von Fantastic keine Spur. Hier tritt Ben genauso den Deckel des Hydranten ab und lenkt den Strahl mit seinem Fuß in Richtung von Dr. Doom, der unmittelbar davon getroffen wird. Die UK-Version ist daher auch etwas länger.
    23 Frames (0,92 Sec.)

    Dt. DVD / HK DVDUK-Fassung:


    Hinzugekommener Effekt:
    1.29.01
    Auch die nächste Einstellung, in der Doom von dem Wasserstrahl abgekühlt wird, wurde wie oben beschrieben verändert. – In der dt. Version sieht man nur Ben vor dem Hydranten sowie den Wasserstrahl, der Doom direkt trifft. In der UK Version wird der Strahl immer noch von Reeds Körper umgelenkt.
    Kein Zeitunterschied

    Dt. DVD / HK DVDUK-Fassung:


    Hinzugekommener Effekt / UK-Fassung geringfügig länger
    1.31.33
    Die letzte größere Veränderung findet sich in der Schlussszene, als Reed Susan den Heiratsantrag macht.

    UK-Version
    In der UK Version ist Reed nur kurz in einer Totale zu sehen, nachdem er Susan den Ring gezeigt hat. Im Anschluss wechselt dann die Einstellung auf seine Beine und zeigt, wie er sich hinkniet. Die nächste Einstellung offenbart jedoch, dass sein Gesicht sich nach wie vor auf Augenhöhe mit dem von Susan befindet. Dann wechselt sie einige Worte und die Einstellung wechselt in eine entferntere Ansicht, die Enthüllt, dass Reed zwar auf die Knie gegangen war, seinen Oberkörper jedoch verlängert hat, um Susan nach wie vor in die Augen gucken zu können.

    Deutsche Fassung
    In der deutschen Version hingegen ist kein Gegenschnitt auf Reeds Beine enthalten. Statt dessen ist die Totale hier länger und folgt Reed, während er sich vor Susan hinkniet. Auf den „Witz“ mit dem gestreckten Oberkörper wurde somit (zum Glück) verzichtet.
    Die UK Version läuft 2,36 Sec. länger

    Dt. DVD / HK DVDUK-Fassung:


    ”The End“-Schriftzug:
    1.31.33
    Nachdem Johnny das Fantastic Four-Logo in den Himmel gebrannt hat und ein Fade to Black erfolgt, wird in der UK-Version über das Schwarzbild noch ein „The End“-Schriftzug eingeblendet. Danach wird eine Bildstörung simuliert und es folgt die Szene, in der Dr. Doom auf einem riesigen Frachter verladen wird. In der dt. fehlt der Schriftzug und der Störungseffekt und die Doomszene kommt sofort nach dem Fade to Black.
    Die UK Version ist hierdurch 4,4 Sec. länger

    Kommentare

    04.06.2006 11:26 Uhr - Misant0
    Oha, azf anhieb wüsste ich trotzdem nicht, welche Fassung ich nehmen würde. (Habs zum Glück noch nicht gekauft :) )

    04.06.2006 16:03 Uhr - theMöllermann
    Habe den Film auch noch nicht, interessiert mich nun auch nicht soooooo, aber WENN ich ihn mir auf DVD anschaffen würde, würde ich glaub ich zur UK-DVD greifen. (Alleine schon, weil die Liebesszene da ja anscheinend nicht so kitschig ist, die Effekte sehen in der UK-Fassung auch besser aus.)

    04.06.2006 17:31 Uhr - blade41
    Moderator
    User-Level von blade41 35
    Erfahrungspunkte von blade41 33.766
    Hmm. Wenn ich den UK-Cut mal irgendwo billig finden sollte, werd ich sicher schwach werden. Der Film ist soo geil und Jessica Alba sowieso *gg*

    24.06.2006 13:26 Uhr -
    Hi ich finde es bemerkenswert wie man in einem Film einen Zeitunterschied von 0,23 Sekunden feststellen kann!!! Respekt!!! Ich denke ich werde meine Deutsche Fassung gegen eine UK-version tauschen! Echt klasse!!! :-)))

    03.06.2007 14:27 Uhr -
    ...die "extended edition" enthält übrigens BEIDE Szenen mit Reed und Sue direkt nacheinander (die im Planetarium und die am Meer), was seltsam wirkt, da die Dialoge fast die gleichen sind...der Film selbst entspricht (bis auf die zusätzlichen Szenenund den neuen Vorspann)der UK Version!

    29.06.2007 03:12 Uhr -
    Kann mir ein schreiben warum unsere Version geändert wurde????????????????????

    09.07.2007 22:13 Uhr - Waltcowz
    @Vice: Wurde sie nicht, unsere entspricht der Weltweiten Version. Nur die Engländer haben ne Extrawurst gekriegt.

    04.09.2013 19:46 Uhr - Malo HD
    DB-Helfer
    User-Level von Malo HD 9
    Erfahrungspunkte von Malo HD 1.083
    Hab die Blu-Ray Steelbook Edition und bei der bleib ich auch :D

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Internationale Version auf der empfehlenswerten deutschen Premium Edition
    (2 DVDs, Digipack, DTS)

    Amazon.de



    The Fortress
    Blu-ray 13,59
    DVD 12,99
    Prime Video 13,99



    Hellboy - Call of Darkness
    4K UHD/BD 28,99
    BD Steelbook 21,99
    Blu-ray 16,99
    DVD 13,99
    prime video 13,99



    Carga
    Blu-ray 12,99
    DVD 10,99
    Prime Video 9,99



    Camp des Grauens 2 - Sleepaway Camp 2
    Blu-ray 14,99
    DVD 9,99



    Eine perfekte Waffe
    Blu-ray 11,99
    DVD 9,09



    Graf Zaroff - Genie des Bösen
    Special Edition

    © Schnittberichte.com (2019)