SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Dawn of the Dead - Eine Retrospektive
Dawn of the Dead - Eine Retrospektive
Ein weiterer Rückblick auf viele neue Altersfreigaben: Auch in den Jahren 2008-2010 vergab die FSK viele neue Einstufungen.
Ein weiterer Rückblick auf viele neue Altersfreigaben: Auch in den Jahren 2008-2010 vergab die FSK viele neue Einstufungen.
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt

Transformers: Die Rache

zur OFDb   OT: Transformers: Revenge of the Fallen

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Abenteuer, Action, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,91 (99 Stimmen) Details
08.11.2009
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Label Paramount, Blu-ray
Land USA
Freigabe PG-13
Laufzeit 149:54 Min. (142:15 Min.)
Extended IMAX Cut ofdb
Label Paramount, Blu-ray
Land USA
Freigabe PG-13
Laufzeit 150:24 Min. (142:45 Min.)



27 Erweiterte Szenen = 31,5 Sec.
1 Geschnittene Szene = 1,5 Sec.



Die Regeln einer Fortsetzung oder
Doppelt so gut Vs. Doppelt so schlecht


Wenn man wenigstens eines über "Transformers: Revenge of the Fallen" mit Sicherheit sagen kann, dann dass der Streifen gegenüber dem ersten Teil einfach mehr von ALLEM hat. Mehr Roboter, ausuferndere Action, grössere Explosionen, bessere Effekte....mehr infantiler "Humor", haufenweise hässliches Overacting, aus allen Poren triefender Patriotismus, integriertes Militärwerbematerial en gros. So sollte man fast meinen, dass sich Fans und Kritiker auf einem versöhnlichen Mittelweg durch die 2 1/2-stündige Achterbahnfahrt treffen, tatsächlich ist aber genau das Gegenteil der Fall. Die kongeniale Gewinnmaschinerie Bay/Spielberg polarisiert durch und durch, das tat sie schon bei Teil 1 - und hier tut sie es erst recht.

Schon Semi-Cineasten müssen zwangsläufig die Hände über dem Kopf zusammenschlagen: Irre Darbietungen sämtlicher Darsteller, teilweise bis hart an die Grenze zur Daily Soap auf Dauerhysterie, wo annehmbares Schauspiel stattfinden könnte. Weiterhin peinlicher Roboterpups- & -genitalhumor, wo fein nuancierte komödiantische Einlagen ob des schwierigen "Integrationsverhaltens" zwischen Menschen und Robotern sein sollten. Grausam nervige Nebendarsteller (auf beiden Seiten), wo der eine oder andere Charakter vielleicht sogar zusätzliche Tiefe oder zumindest etwas Substanz in die Geschichte mit hineinbringen hätte können. Monströse Handlungslücken, lose zusammen gehalten von Dingen wie gelegentlichen "Geistesblitzen" von Regisseur & Drehbuchautoren, welche auch gerne nochmal schnell nachträglich in die Storyentwicklung eingebaut wurden - ob es nun passte oder nicht.
Das geht tatsächlich hin bis zu ein paar an einer Tankstelle angetroffenen amerikanischen Teenagern, von welchen Regisseur Bay sehr gerne "interessante Ideenanregungen" für noch mit einzubringende Einzelszenen mitnahm, weshalb Megan Fox jetzt u.a. weit über ein Bike gebeugt in knappen Hot Pants im Film eingeführt wird (ein Umstand, über den sie weder zu Drehzeiten noch danach wirklich glücklich war). Nachvollziehbare, sinngebende, aufeinander aufbauende Handlungsversatzstücke Fehlanzeige, stattdessen ein krampfiges Storyholterdipolter mit nur ganz gelegentlichen, leichten Anfällen von Drehbuch, bei welchem zum Schluss hin, wenn vermeintlich schon gar nichts mehr zu gehen scheint, auch gerne mal das Mystische aus dem Hut gezaubert wird, um den Schmock noch irgendwie zu einem "verständlichen" Abschluss zu bringen.


Der Rest der Zuschauerschaft dagegen hängt sich für knappe 150 Minuten freiwillig an den filmtechnischen LSD-Dauertropf und freut sich über das kunterbunte, enorm laute & bildgewaltige Leinwandspektakel - mit dem Einsetzen des Abspanns des wohligen Gefühls im Magen gewiss, fürs Eintrittsgeld so richtig was geboten bekommen zu haben. Michael Bay ist dann doch eher Entertainer denn ein Künstler, ähnlich wie Kollege Roland Emmerich bspw. weiss er ziemlich genau, was das (vorwiegend US-amerikanische) Publikum sehen will - und liefert.
Die weltweiten Erfolge in den Lichtspielhäusern sprechen für sich - und wenn selbst Ideengeber Hasbro hier schon alleine durch das erfolgreiche Merchandising (ähnlich wie bei "G.I. Joe") finanziell gesehen locker-lässig durch "Die Krise" spaziert, während Konkurrenten wie Mattel bspw. trotz 50-jährigem Geburtstag von "Barbie" im selben Zeitraum mit deutlichen Verlusten zu kämpfen haben, dürfen die Vereinigten Staaten dafür laut Drehbuch auch schonmal sämtliche bisher geführten Kriege ausnahmslos gewonnen haben, das ist dann eben so.





Size does matter after all: The IMAX Experience


Schon der erste Teil der als Triliogie geplanten (und auch so kommenden) "Transformers"-Saga wurde in den USA auch in den IMAX-Kinos gezeigt, ebenfalls in einer gegenüber der herkömmlichen Original-Kinofassung verlängerten Version. Die Freude war seinerzeit gross ob der vermeintlichen Möglichkeit, auf dem grössten Kinoformat weltweit noch mehr perfekt getrickste Roboteraction zeigen zu können - allerdings stellte sich dahingehend nach den ersten Sichtungen schnell Ernüchterung ein respektive heraus, dass die verlängerten Szenen ausschliesslich Handlungserweiterungen darstellten (6 erweiterte Szenen mit einer Gesamtlaufzeit von ca. 2 Minuten). Zur Zeit der DVD-Auswertung von "Transformers" gab es stetig anhaltende Gerüchte, diese verlängerte Version würde ebenfalls ihren Weg auf eine Silberscheibe finden, dennoch ist die IMAX-Fassung bis heute noch nicht veröffentlicht worden (womit Michael Bay zumindest dahingehend Wort gehalten hat, als das "niemals ein Director's Cut von Transformers erscheinen wird").

Bei Teil 2 ist das jetzt anders, wie gehabt: In allen Belangen. Auch hier wurde eine spezielle Langfassung in den IMAX-Kinos gezeigt - leider auch wieder ausschliesslich in den Staaten, denn während es der Streifen hierzulande gegenüber dem Erstling zumindest überhaupt auch in die IMAX-Lichtspielhäuser geschafft hatte, handelte es sich dabei lediglich um die reguläre Kinofassung, welche auch in allen anderen Kinos lief. In den Staaten jedoch wurden in der IMAX-Fassung zwei zentrale Kampfszenen (Auseinandersetzung im Wald / Kampf gegen Devastator) in dem grossen, hochauflösenden Format präsentiert, so dass man die Vorzüge der Technik hier in Bezug auf die Filmthematik endlich auch voll ausschöpfte.
Zentraler Mittelpunkt ist indes die Präsentation dieser Szenen im IMAX-Format selbst, weniger die Tatsache, dass im Zuge dessen die eine oder andere Einstellung gegenüber der Kinofassung etwas erweitert ist. So halten sich die wirklichen Längen- bzw. Szenenanzahlunterschiede in Grenzen, eine knappe halbe Minute mehr Filmmaterial bietet die Langfassung gegenüber der Kinoversion letztlich nur.


Anders als es bei "The Dark Knight" bspw. der Fall war, werden bei "Transformers: Revenge of the Fallen - The IMAX Experience" allerdings nicht zwangsläufig komplette Szenenabschnitte im Grossformat gezeigt. Bei Zwischenschnitten auf andere Orte des Geschehens bzw. handelnde Personen, die jetzt nicht zwangsläufig im Grossformat gezeigt werden müssen (in der Regel die Menschen ;-) wird immer wieder in das normale Widescreenformat zurückgeschaltet - auch wenn es sich dabei nur um Sekunden handelt. So hat man oftmals ein ständiges Umschalten zwischen den Bildformaten, was am heimischen TV zwar nicht mehr allzu sehr auffällt, den IMAX-Kinobesuchern seinerzeit aber oftmals ob der grossen Leinwand sauer aufstiess bzw. Kopfschmerzen bereitete.
Im Gegensatz zu Teil 1 wurde diese Fassung in den USA nun auch auf DVD & Blu-Ray veröffentlicht - allerdings NUR dort und da auch NUR in der hiesigen Walmart-Kette erwerbbar. Diese Meldung kam seinerzeit interessanterweise fast zeitgeich mit der Ankündigung von Walmart, die Verkaufsflächen von DVDs und Blu-Rays stark zu reduzieren, da das Verkaufsgeschäft ganz offensichtlich rückläufig ist.


So lässt sich spekulieren, dass man mit den Exklusivrechten auf die Langfassung den Verkaufszahlen dahingehend auf die Sprünge helfen möchte - und sich dies auch ein bisschen was hat kosten lassen. Die "Big Screen Edition", wie sie auch heisst, lässt sich allerdings auch problemlos zuhauf bei Ebay.com finden (wenn auch zumeist nicht wirklich kostengünstig).
Rein inhaltlich hat die IMAX-Version gegenüber der normalen Kinofassung kaum grossen Mehrwert, auch wenn Fans der Hochglanz-Roboteraction jede zusätzliche Sekunde vermutlich lieb und teuer sein dürfte. Die Darstellung der entsprechenden Actionsequenzen im Grossformat selbst allerdings macht den entscheidenen Vorteil dieser Fassung aus, so dass ein handelsüblicher 16:9-Fernseher gegenüber den übrigen Szenen im Format 2,35:1 in diesen Momenten einmal voll ausgefüllt wird und deutlich mehr Bildinformationen zeigt, ohne dass störende Widescreenbalken die Sicht trüben oder näher herangezoomt werden muss (und dabei entsprechend Bildinformationen an allen Seiten verloren gehen).
Eine Kaufempfehlung an die Fans des Streifens ist sie in jedem Fall.



Die Laufzeitenangaben der beschriebenen Szenen beziehen sich auf die Kinofassung.
Der restliche Lauflängenunterschied resultiert aus der Auf- oder Abrundung einzelner beschriebener Szenen auf ganze bzw. halbe Sekunden.
Weitere Schnittberichte
Transformers (2007) Pro7 Vormittag - FSK 12
Transformers: Die Rache (2009) Kinofassung - Extended IMAX Cut
Transformers: Die Rache (2009) Pro 7 Nachmittag - FSK 12
Transformers: Ära des Untergangs (2014) Pro 7 Vormittag - FSK 12
Transformers zur Übersicht

Meldungen


59:59
Decepticon Grindor landet noch etwas länger und rennt weiter auf die Kamera zu.
1,5 Sec.


1:00:05
Starscream fliegt nach seiner Aufforderung, Sam solle zu ihm kommen, minimal länger aus dem Bild.
Wenige Einzelbilder


1:00:15
Optimus schlägt ein Einzelbild länger nach Grindor; zudem beginnt die Folgeeinstellung, in der die beiden aufeinander zuspringen, einen Augenblick früher.
Wenige Einzelbilder


1:00:22
Optimus kickt wenige Einzelbilder länger in Richtung des aus dem Hintergrund angerannt kommenden Decepticons, während er Starscream im Schwitzkasten hat.
Wenige Einzelbilder


1:00:25
Kinofassung
Sam versucht den Projektilen aus Starscreams Waffe zu entkommen und springt dabei durch ein paar kleinere Explosionen.
Im IMAX Extended Cut wird die Einstellung des Kampfes zwischen Optimus & Starscream dafür nicht unterbrochen und läuft bei dem "Schleuderwurf" ein paar wenige Frames länger.
1,5 Sec.

Kinofassung:Extended IMAX Cut:


1:00:31
Starscream schlägt nach dem Tritt bzw. Schleuderwurf von Optimus noch äusserst unsanft in Zeitlupe auf dem Waldboden auf.
In der Kinofassung sieht man Starscream dafür ein paar Frames länger aus Bild fliegen.
2,5 Sec.

Kinofassung:Extended IMAX Cut:


1:00:35
Die Einstellung des an den Bäumen entlang rennenden Sam beginnt ein paar Einzelbilder früher.
Wenige Einzelbilder


1:00:41
Optimus wird schon zuvor deutlich länger von den Decepticons in die Zange genommen und hat ihren multiplen Angriffen zunächst kaum etwas entgegenzusetzen.
12,5 Sec.


1:01:28
Optimus bringt Starscream mittels einer Rammattacke zu Fall.
2,5 Sec.


1:01:50
Optimus ist schon früher in der entfernteren Einstellung auf Grindor zu sehen, unmittelbar nachdem er ihm das Gesicht auseinadergerissen hat. Hier sieht man die beiden Gesichtshälften noch durch die Luft fliegen.
1,5 Sec.


1:02:22
Die (Zeitlupen-) Einstellung des zu Boden gegangenen Optimus mit Sam im Vordergrund läuft noch länger.
3 Sec.


1:02:35
Die Rückeinstellung von Sam mit dem lädierten Optimus im Hintergrund beginnt einen kleinen Moment früher.
Wenige Frames


1:52:40
Ein zu Devastator gehörender Truck fährt in Nahaufnahme an der Kamera vorbei.
3 Sec.


1:52:51
Die Einstellung der am oberen Rand der Sandgrube erscheindenen Fahrzeuge beginnt in der Kinofassung ein paar Einzelbilder später als im Extended IMAX Cut, dafür läuft sie dort allerdings auch am Ende dieser Einstellung die entsprechende Anzahl Frames länger, so dass kein effektiver Zeitunterschied entsteht.
Kein Zeitunterschied

Kinofassung:Extended IMAX Cut:


1:53:08
Bei der Verwandlung von Devastator sieht man die Vorteile des IMAX-Formats: Durch die grösseren Bildanteile wirkt das Geschehen deutlich beeindruckender.
Kein Zeitunterschied

Kinofassung:Extended IMAX Cut:


1:53:16
Devastator zieht den Betonmischertruck ein paar Frames länger zu sich heran.
Wenige Einzelbilder


1:53:21
Diese Einstellung der Weiterverwandlung mit den Baufahrzeugen im Vordergrund beginnt minimal früher.
Wenige Einzelbilder


1:56:38
Der Autobot rennt etwas länger neben Ironhide her.
0,5 Sec.


1:56:44
Die Fernaufnahme des angreifenden Devastator ist einen kurzen Moment länger zu sehen.
Wenige Einzelbilder


1:56:49
Die Einstellung von Simmons & Sams Zimmergenossen läuft ein paar Einzelbilder länger, zudem beginnt die darauffolgende Einstellung von Devastator früher.
1 Sec.


1:57:02
Die Einstellung des alles ansaugenden Devastator läuft ein paar Einzelbilder länger.
Wenige Einzelbilder


1:57:11
Die Zeitlupeneinstellung des über Sams Zimmergenossen hinwegrotierenden Wagens läuft einen kurzen Moment länger.
Wenige Einzelbilder


1:57:13
Devastator saugt unaufhörlich weiter, hier ein paar Frames früher...
Wenige Einzelbilder


1:57:19
...und am Ende derselben Einstellung auch einen kurzen Augenblick länger.
Wenige Einzelbilder


1:57:30
Bei der Rückansicht des riesigen Kampfroboters nach dem langen Kameraschwenk genau dasselbe.
Wenige Einzelbilder


1:57:57
Der rote Twin wird ein paar Frames länger in das Maul von Devastator hineingezogen.
Wenige Einzelbilder


1:58:34
Die Einstellung des an Devastator hochhechtenden, grünen Twins beginnt minimal früher.
Wenige Einzelbilder


1:58:44
Der rote Twin schwingt noch einen kurzen Moment länger um Devastator herum.
Wenige Einzelbilder


1:58:54
Die Twins werden ein paar Frames länger zu Boden geschleudert.
Wenige Einzelbilder


1:59:01
Die Aufnahme vom oberhalb der Kamera entlangschreitenden Devastator läuft einen Augenblick länger.
Wenige Einzelbilder
Cover der US 2-Disc Blu-Ray "Big Screen Edition":



Cover der US 2-Disc Blu-Ray (Kinofassung):


Kommentare

08.11.2009 00:04 Uhr - killerffm
Hamma freu mich auf die blue ray!!!

08.11.2009 00:11 Uhr -
blu-ray.................der film war echt mies

08.11.2009 00:11 Uhr -
Warum hat eigentlich dieser scheiß Roboter nochmal den ganzen sand gefressen?

08.11.2009 00:14 Uhr - 2ndZero
1x
"Die Regeln einer Fortsetzung oder
Doppelt so gut Vs. Doppelt so schlecht"

Find den Text gut hab ich mehr genossen als den film !


08.11.2009 00:15 Uhr - John Wakefield
1x
Wow! 31 Sek. mehr CGI von Michael Bay!
Ich bin echt beeindruckt, aber auch schockiert.
Megan Fox auf dem Bike hätten die mal lieber verlängert!
Was für eine Abzocke!
THX für den SB!

08.11.2009 00:17 Uhr - Venga
Noch länger? Der Mist war ja schon mit der regulären Spielzeit UNERTRÄGLICH.
Transformers 2 ist eine Riesenenttäuschung und für mich ungefähr das, was Highlander II und Matrix II und III waren: So schlecht, dass selbst der erste Teil in der Wahrnehmung echten Schaden erleidet. Ein völlig wirres Filmchen. Nix gegen Popcornkino, aber Transformers II ist einfach nur ärgerlich. Danke aber für den SB und auch die gelungene Einleitung.

08.11.2009 00:26 Uhr - DerErstaunlicheMattin
Respekt für den Schnittbericht.

Der Film war überflüssig.

08.11.2009 00:29 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
Den ersten Teil fand ich gut, aber der zweite war echt schrecklick. Zum Ende hin ist die nicht enden wollende Daueraktion einfach nur noch ermüdent. (Nicht falsch verstehen. Ich liebe Actionfilme, aber hier war es selbst mir zu viel des Guten.) Ich habe mir im Kino förmlich das Ende herbeigesehnt.

08.11.2009 00:33 Uhr - Critic
ich verlange nen bagger 288 transformer

08.11.2009 00:36 Uhr - Tafhir
Glaube der Film hat was mit Herr der Ringe gemein, entweder man liebt ihn über alles oder man hasst ihn wie die pest. Für mich war es die bisher beste Comic Verfilmung, ganz dicht gefolgt vom ersten Teil. Was aber wohl daran liegt dass ich seit Ur-Zeiten ein Transformers Fan bin und ich die einzelnen Charaktere gut in den Filmen wieder erkenne, von ihrer "persönlichkeit" her. Hätte mir eigendlich gewünscht die IMAX Version kommt hier auf BRD raus aber mit den beschriebenen Bild-Änderungen die ständig wechseln muss das nicht sein. Normale BRD is aber schon lange vorbestellt und trifft bald ein.

08.11.2009 00:40 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Herrlich zynische Einleitung, die ziemlich genau meine Meinung widerspiegelt und zu der ich nichts mehr hinzuzufügen habe.

08.11.2009 01:00 Uhr - LokiBartleby
Danke für den SB und danke auch für die sehr treffende Einleitung.
Ich fand Teil 1 grandios, und ich hatte mich wahnsinnig auf Teil 2 gefreut.
Aber ich habe mich im Kino eigentlich nur geschämt. Geschämt ob des vollkommen bescheuerten Filmes, den ich da ertragen musste.
Selten ein so peinliches Machwerk im Kino gesehen.
Technisch ist er perfekt, keine Frage.
Aber ich habe selten einen so dummen, peinlichen und sinnfreien Scheiß wie diesen gesehen.
Und das lag nicht an zuviel Action, damit hätte ich definitiv leben können.
Aber Story (so man das so nennen mag), Humor (so man das so nennen mag) und Schauspieler (so man die...ach egal) sind einfach nur aller unterste Schublade.
Für mich DIE Enttäuschung des Jahres.

Dass die IMAX Fassung da nichts mehr rausreißen kann, war mir klar. Danke für die Bestätigung.

08.11.2009 01:28 Uhr - killerffm
ja im kino war ich damals auch schon sauer auf den film weil der recht öde an manchen stellen war sagen wir jetzt msl nivh zum einschlaten langweilig hehe !!! aber ich hab in mir zuhause nichmal angesehn da hatt er mich schon mehr gebockt !!!

08.11.2009 01:37 Uhr - Cellarwork
Oh Mann, ist das ein Computerspiel? Nein danke, Mr. Bay. Ich bin schon seit Armageddon sauer auf dich!

08.11.2009 01:48 Uhr -
Kleine Korrektur meinerseits bezüglich der deutschen Kinoauswertung der langen IMAX Fassung. Entgegen der Behauptung des Schnittberichteautors im einleitenden Text wurde hier in Berlin Transformers 2 im IMAX Sony Center in der echten IMAX Version gezeigt. Es gab also die leicht verlängerte Fassung und die im IMAX Format gedrehten Szenen wurden selbstverständlich im originalen IMAX Format (1:1,44) leinwandfüllend projiziert. War dort selber am Premierentag im Kino. Es lief sogar eine deutsche Fassung wobei in den entscheidenden Szenen ja nichts gesprochen wird. Meines Wissens gab es diese Kopie aber nur in Berlin zu sehen. Im IMAX Cinecitta in Nürnberg lief soweit ich weiß nur die normale Kinofassung im Scopeformat (1:2,4). Trotzdem ein Danke meinerseits an den Autor für diesen Schnittbericht.

08.11.2009 02:02 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
08.11.2009 - 01:48 Uhr schrieb HansLanda
Kleine Korrektur meinerseits bezüglich der deutschen Kinoauswertung der langen IMAX Fassung. Entgegen der Behauptung des Schnittberichteautors im einleitenden Text wurde hier in Berlin Transformers 2 im IMAX Sony Center in der echten IMAX Version gezeigt. Es gab also die leicht verlängerte Fassung und die im IMAX Format gedrehten Szenen wurden selbstverständlich im originalen IMAX Format (1:1,44) leinwandfüllend projiziert. War dort selber am Premierentag im Kino.
Am Premierentag mag das vielleicht sogar so gewesen sein.
Aber zu den 'normalen' Aufführungen, also dem gängigen Donnerstag zu Mittwoch-Kinoprogramm, wurde AUCH im IMAX in Berlin lediglich die reguläre Kinofassung gezeigt.
Ich bin selbst Berliner und habe einer entsprechenden Vorstellung beigewohnt. ;-)

08.11.2009 02:02 Uhr - AlbertWesker
Ich fand den Film klasse, ich haben ihn damals mit meinen Kumpel ansehen
Das Kino war auch randvoll, Ich werde mir die Blu-ray kaufen.
Und ich freue mich schon auf den 3 Teil welche ja dann in 3D sein wird :)

08.11.2009 02:11 Uhr - WaldKnurz
Vielen Dank für diesen Schnittbericht. Leider zu einem Film, den ich nur als den größten Rotz und die massivste Enttäuschung seit Bad Boys II (hoppla, auch Michael Bay) bezeichnen kann. Hier scheint sich so sich langsam ein Schema abzuzeichnen:

Sowohl bei Bad Boys, als auch bei Transformers war der erste Teil grandios - der zweite hingegen... *bitteextremnegativesadjektiveinsetzen*.

Ich hoffe nur Bay dreht nicht irgendwann The Rock 2. ^^

08.11.2009 02:14 Uhr - Cellarwork
@WaldKnurz:
The Rock 2? Oh bitte nicht. Und bitte auch keine Remakes von Evil dead, Hellraiser, whatever produzieren. BITTE nicht!

08.11.2009 04:03 Uhr - AlbertWesker
Leute man kann es auch übertreiben oder ? O__o

Soooo schlecht war der Film nun echt nicht wenn überhaupt!

08.11.2009 05:18 Uhr - austria1

hy all..

@jason....einleitung vom feinsten /(thx)

zum film: eher fürs u.s.publikum geschaffen....
überzogen,überzogen,überzogen....soooo viel action in 2h überfordert etwas....

...da bleib ich lieber bei stirb langsam (1).

....würde trotzdem den film im allgemeinen nicht als "mies" oder "fad" bezeichnen.



08.11.2009 09:12 Uhr - Dark Knight
Einen Herzlichen Guten Morgen Leute :-)

um ganz ehrlich zu sein, hab ich weder den 1. noch den 2. Teil gesehen... der 1. kommt ja heute im TV.... kann man den sich ansehen oder ist das auch nur Schrott?

Wär cool, wenn ihr mal eure Meinung sagen würdet und mir heute den Abend rettet.^^

08.11.2009 10:14 Uhr - ShadowDuke
1x
der Film war der hammer! genau wie bad boys 2 ! ;)

Bay macht die geilsten action filme, und sowas will ich sehen.
Freu mich auf die Blu-Ray morgen :D

08.11.2009 10:18 Uhr - Chaosritter
1x
Was wollt ihr eigentlich? Mir hat der Film gefallen, der hat sich wenigstens nicht so schrecklich ernst genommen wie der erste Teil.

Außerdem, der ganze Film basiert auf japanischen Actionfiguren für Kinder aus den 80'ern, da kann man doch nicht wirklich eine epische Geschichte, denkwürdige Charaktere und meisterhafte Schauspielleistungen erwarten, oder?

Hirn abschalten, Popcorn schnappen und zwei Stunden bildgewaltige Action mit einem ordentlichen Schlag flachen, aber zündenen, Humors genießen.

08.11.2009 10:29 Uhr - markymarco
ich bin zwar actionfan, aber der war mir einfach zuviel. nach einer stunde ist man so abgestumpft, dass einen das dauerfeuerwerk irgendwann am arsch vorbei geht;)
und shia labouf ging mir diesmal auch so richtig auf den keks.

teil 1 war dagegen spitze. gute ruhige momente und das finale in der stadt war erste sahne! da kann das pyramiden-finale von teil 2 nichtmal ansatzweise mithalten.

08.11.2009 10:42 Uhr -
Würg schon wieder dieses Totschlagargument " Popcornkino einfach Hirn abschalten"

08.11.2009 11:03 Uhr - John Wakefield
1x
Michael Bay hat nur einen einzigen guten Film bisher abgeliefert: BAD BOYS.
Danach kam ein leidlich spannender The Rock, gleichzeitig fing dann diese Patriotismus - Kacke an. Der Rest...? Er sollte sich lieber aufs Produzieren beschränken, da hat er ab und an mal was zustande gebracht!

08.11.2009 11:04 Uhr - bleedingoutmysoul
1x
Ich fand den ersten bereits unter jeder Kritik.
Autos die sich in Roboter verwandeln? Gehts noch?
und angeblich sind die ja älter als die Menschheit, was natürlich erklärt warum sie sich in Autos verwandeln können *rolleyes*
Und dann noch so verdammt schlechte Witze...
Werd mir den zweiten sicher nicht antun...

08.11.2009 11:06 Uhr - DerAlucard
Selten habe ich so um mein Geld geheult wie bei diesem Film...

Das soll die Extended sein? Mal wieder Abzocker der ganz üblen Sorte...

08.11.2009 11:21 Uhr - Trainspotter
@Dark Knight
Ich muss zugeben, dass ich den Film eigentlich nur wegen Fräulein Fox mir angeguckt habe. Und das die Special Effects auch gut rüberkommen sollten, wie zu lesen war. Und dass die Story nichts taugen würde. Dementsprechend habe ich mich auf den Film eingelassen. Es hat aber nichts gebracht, dass Hirn an der Kasse abgegeben zu haben. Der Film ist einfach nur infantil. Ganz schlimme, langweilige Scheiße. Was immer es als Alternativen an einem Sonntag Abend für Dich geben könnte, nutze sie.

08.11.2009 11:39 Uhr - Mindfuck
Ich war ziemlich enttäuscht. Aber warum? Ich weiß es eigentlich nicht. Es gibt viel Story, viel Action. Bei 2,5 Stunden zu viel des Guten. Es wurde langweilig. Aber die Alien-Tussi war lecker.

08.11.2009 11:56 Uhr - Dark Knight
@Trainspotter
Danke erstmal für deine offene Meinung :-)
Viele sind der gleichen meinung wie du, andere wiederum sagen das komplette Gegenteil. Nunja.. sieht wohl so aus, als wenn ich mir den 1. Teil doch ansehen muss... und ausserdem wird es noch viele Sonntage geben, an denen ich etwas sinnvolles machen kann. :-)

08.11.2009 11:57 Uhr - hudemx
Fehler:
Der Decepticon Hubschrauber heißt nicht Grimnok, er heißt Grindor ;)

08.11.2009 11:59 Uhr - bayern_fighter
1x
egal was andere sagen, ich fand den film genial ;)

08.11.2009 12:01 Uhr - Trainspotter
@Dark Knight
Ich habe Dich gewarnt:-)

08.11.2009 12:09 Uhr -
Transformers 2 ist wohl einer der geilsten Action Filme überhaupt.was dort so abgeht ist nicht normal.und die Effekte sind wieder anderen Filmen weit überlegen.Topt sogar Teil 1.
Ich versteh bloß nicht wie sich die meisten darüber aufregen? was habt ihr erwarten?Ein 2 stunden film wo erstmal eine stunde lang auf die charaktere eingegangen wird und anschließend ein Rätsel raten wer was ist oder was? Teil 1 hatte auch nicht mehr zu bieten zwecks handlung.Bei Transformers erwarten man eine simple Handlung ohne genauer drüber nachzudenken und Action satt.Und das hat der Film.Ein spektakuläres unkompliziertes Popcorn Kino.Und das reicht ja wohl. Ich war jeden falls von den film sehr begeistert und würde mir sofort diese extended imax fassung zulegen.keine frage.

08.11.2009 12:53 Uhr - El-Mejor
Wenn der Film zu kurz gewesen wäre hätten sich alle wieder aufgeregt. Wenn er weniger Aktion gehabt hätte dann hätten sich wieder alle aufgeregt es gäbe zu wenig Aktion. Jez war der Film lange und hatte viel Aktion jez regen sich wieder alle auf :D

Ohman... da fehlen einem die Wort ;)


08.11.2009 13:40 Uhr - Bokusatsu
Klasse Schnittbericht zu den langweiligsten Roboterkämpfen aller Zeiten.

08.11.2009 13:51 Uhr - AnimeFreak
08.11.2009 - 13:40 Uhr schrieb Bokusatsu
Klasse Schnittbericht zu den langweiligsten Roboterkämpfen aller Zeiten.



Das will ich aber überhört haben

08.11.2009 14:21 Uhr - masterdan1981
1x
fand den Film wirklich klasse, genau wie auch den ersten Teil.
Die Erweiterungen Allerdings, sind ja nicht gerade üppig. Gerade die Kampfszene Devesastor/Twins hätte ruhig länger sein können, so das man wenigstens mitbekommt was mit denen passiert ist. Aber darüber kann ich hinweg sehen.
Für mich ist nicht Nachvollziehbar warum so viele was gegen Bay haben.
Bei einem Bay Film weiss man wenigstens was einen erwartet, Actionkino und Unterhaltung vom feinsten, und die Erfolge geben Ihm recht.
Und wem sowas nicht gefällt, soll sich halt nen Tarantino angucken, da weiss man auch was einen erwartet, mind. 90 Minuten reines gequatsche pro Film
Und den häufig kritisierten Patriotismus in den Bay Filmen fand ich auch meistens zur Handlung passend, auch wenn es in der Realität anders aussehen mag.
Ist doch in Ordnung wenn jemand seine Heimat gut findet und es auch so in seinen Werken darstellt, sollten wir deutschen vielleicht auch mal versuchen ;-)
Dann ändert sich vielleicht auch eines Tages mal das Bild von den deutschen im Ausland dahingehend, daß wir nicht mehr überall in Filmen/Spielen als das böse Nazivolk dargestellt werden.


08.11.2009 14:26 Uhr - fedde
ja nee, wie das oben in der einführung zum schnittbericht schon geschrieben wurde find ich auch das das einer der peinlichsten filme der neuen kinogeschichte ist. die schauspielerische leistung der beiden teenstars ist unterirdisch, die story sowie handlung und logik fehlen gänzlich und das deutsche synchronstudio trägt noch den rest dazu bei. ich steh manchmal auf no-brain-action-flick-movies, aber was man hier geboten bekommt ist wirklich unter aller sau - da kann nichtmal das zugegebenermasen nicht ganz schlechte CGI drüber hinwegtäuschen. musste den film nach ca ner stunde und 15 minuten ausmachen. ging net anders. sonst hät ich glaub mein tv mit der fernbedinung erschlagen.


ps: diesmal lags net allein an shia lebouf der es ja normalerweise schafft jeden film ins absolut lächerliche zu ziehen, neee, hier ham megan fox und mr bay auch noch viel zu beigetragen.

08.11.2009 14:37 Uhr - rammmses
Sind jetzt nur diese beiden Sequenzen im IMAX-Format oder auch andere Action-Szenen? FÜr 2 Szenen würde sich der Import wohl eher nicht lohnen.

08.11.2009 14:59 Uhr - Matthes
Ich kann mit der Fortsetzung auch net viel anfangen. Das einzige was herausragt sind die Soundeffekte und zum größten Teil auch die CGI Effekte, der Rest verpulvisiert im Weltall.

08.11.2009 15:02 Uhr - Xaitax
Der erste Teil läuft heute auf Pro-7 und den werde ich mior zum ersten Mal ansehen.
Ich habe aber gelesen,dass der zweite viel besser sein soll,voLL bepackt mit noch mehr Action als im ersten Teil!

08.11.2009 15:05 Uhr - Dark Knight
@Xaitax
Hey willkommen im Club^^
schau mir den heut auch zum 1. Mal an^^



08.11.2009 15:30 Uhr -



08.11.2009 - 01:48 Uhr schrieb HansLanda
Kleine Korrektur meinerseits bezüglich der deutschen Kinoauswertung der langen IMAX Fassung. Entgegen der Behauptung des Schnittberichteautors im einleitenden Text wurde hier in Berlin Transformers 2 im IMAX Sony Center in der echten IMAX Version gezeigt. Es gab also die leicht verlängerte Fassung und die im IMAX Format gedrehten Szenen wurden selbstverständlich im originalen IMAX Format (1:1,44) leinwandfüllend projiziert. War dort selber am Premierentag im Kino.

16. 08.11.2009 - 02:02 Uhr schrieb Jason
Am Premierentag mag das vielleicht sogar so gewesen sein.
Aber zu den 'normalen' Aufführungen, also dem gängigen Donnerstag zu Mittwoch-Kinoprogramm, wurde AUCH im IMAX in Berlin lediglich die reguläre Kinofassung gezeigt.
Ich bin selbst Berliner und habe einer entsprechenden Vorstellung beigewohnt. ;-)


Auch ich habe TRANSFORMERS 2 im IMAX Berlin gesehen. Nicht am Premierentag sonder am Samstag danach. Es lief definitiv die IMAX-Fassung!!! (Wie auch schon bei Dark Knight, wohingegen das IMAX in Nürnberg Digitalprojektionen der normalen kinofassungen auf die IMAX-Leinwand wirft).
Ich kann mir kaum vorstellen wie das IMAX in Berlin dort die Kinofassung zeigen sollte. Die haben für den IMAX-Sall dort nur den IMAX-Projektor.
@ Jason: Biste sicher, dass du dich nicht im Saal geirrt hast und den Film im Untergeschoß in nem normalen 35mm Kinosaal gesehen hast???

08.11.2009 16:00 Uhr -
Hab ihn mir bereits gestern auf DVD geholt, da ich ihn im KINO scho so geil fand. Guter SB, aber trotzdem würd ich mir wegen der paar Szenen nicht ne andere Vision hohlen!

08.11.2009 16:01 Uhr - Scat
Das Intro triffts. Alles eine Ecke übertriebener und hektischer, allerdings verkommt der Streifen dadurch oft zum Kasperletheater (die Szene mit der zugedröhnten Mutter war ja mal oberdämlich). Aber insgesamt hab ich mich trotzdem gut amüsiert.

08.11.2009 16:02 Uhr -
weiß gar nich was ihr alle habt der 1e wie auch der 2e film stehen allein für action genauso wie der regisseur, von daher weiß ich nich was ihr story mäßig erwartet habt...

aber langatmig is er wohl keine frage, was mich bei dem aber ein meisten gestört hat dieses krampfhaftige witzigsein auf teenie niveau...

aber ansonsten war er doch ziemlich ok und auch würdig in ner blu ray sammlung aufzutauchen...

08.11.2009 16:03 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Wie schon im ersten Teil: SpezialEffekte in absoluter Perfektion und Vollendung. Unmöglich in puncto Action und Zerstörungsorgien da noch einen draufzusetzen, obwohl Bay bereits am dritten Arbeitet.

08.11.2009 16:34 Uhr - PoliWanKenobi
Herrliches Intro, und schön, dass hier so viele Meinung teilen. Ich schau gern mal hirnlose Unterhaltung ("Phantom Kommando" wird immer einer meiner Lieblingsfilme bleiben;-), Und ja, "popcorn-kino-will-nur-unterhalten-was-erwartest-du-denn-etwa-story-oder-anspruchsvolle-gespräche"-Argumente gibt es viele. Ist ja richtig, aber Popcorn-Kino soll mich dann nicht mit miesen Gags, einem unfassbar dummen Skript, nervigen Sidekicks, überflüssiger Überlänge und Überflüssigkeiten generell quälen.
Also allem, was Transformers 2 so bietet.

08.11.2009 16:45 Uhr - prowler
1x
LOL
LOOL
LOOOL (sorry)
Aber wer ernsthaft den zweiten Teil gesehen hat und dort irgendeinen Funken von Anspruch suchte....am besten nachdem er den ersten Teil noch gesehen hat....dem is nicht mehr zu helfen xD
Und sich danach noch aufregen....nee,ehrlich , was habt ihr erwartet?
Das wäre so als würd ich mir Schindlers Liste ansehen und danach drüber jammern dass er schwarz/weiss is.
Bay steht net grade für Anspruch (tat er noch nie) sondern für handfeste Action.....mit dem Unterschied,dass sie jetzt auch kindesgetreu sein muss.
Was man von Transformers erwarten darf (von beiden Teilen!!!): Ein Special-Effect-Actiongewitter der Extraklasse inkl. dazugehöriger dämlicher Story, Schauspielern und Dialogen.
Und in der Hinsicht hat Bay sein bisher bestes Meisterstück abgeliefert:
Film an, Hirn raus - staunen und Spass haben!
Dafür ist der Film perfekt.
Jeder der was anderes erwartet muss doch VORHER schon gewusst haben was da kommt!
Meine Frage: warum dann angesehen?
Spätestens nach Teil 1 lagen die Karten doch offen auf dem Tisch ;)
Ich mag die Filme und meine Augen freuen sich schon auf Teil 3 ;)

08.11.2009 17:01 Uhr - LastBoyScout
Ein bisschen mehr erwachsensein, ein bisschen weniger Patriotismus und ein paar nervige Transformers die anscheinend auf ''Speed'' sein sollen weniger und ich hätte dem Film noch ein paar Schauwerte zugesprochen, aber ohne Flax: trotz der Non-Stop-Action langweilt der Film spätestens nach 1 1/2 Stunden. Ein Actionfilm muss meiner Meinung nach auch eine einigermaßen packende Story haben, ob jetzt nun realistisch oder nicht. Hier hat man einfach nur den ersten wiederholt (und das schlechter, da der Wow-Effekt den man bei Teil 1 noch hatte nun raus ist).

MfG LBS

08.11.2009 17:08 Uhr - manno20
Ich fand den Film nicht übel. Hatte allerdings der erste teils genialen Humor hat der zweite nur noch Genitalwitze und kindische Stellen. Naja die Action ist grossartig aber sonst ist der Film nichts besonderes.

08.11.2009 19:00 Uhr - killerffm
1x
Teil 2 war wie ich schon sagte okay !!!

Teil 1 bleibt auf jeden fall besser das is keine frage !!

aber warum sagen manche bad boy 2 war schlecht !!! Bad Boy 2 war der Hammer, Richtig derb Action reich an manchen stellen war auch der humor richtig nice !!! Bad Boys 2 is einer meiner Lieblings filme !!!

naja transformers 3 wird genausoviel einspielen wie der 2 da er warscheinlich NOCH actionreicher wird und das wollen wir doch sehn wen wir ehrlich sind !!

und der end fight in der wüste war ja auch richtig geil gemacht !!!!

08.11.2009 19:34 Uhr - PoliWanKenobi
Hm...
Bay meinte, beim Dritten wird die Action reduziert.

08.11.2009 19:48 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
SFX-gasmus, oder "Wie kriege ich maximale SFX in einen Spielfilm rein".

Hab mich durch den ersten gequält, und dem zweiten am WE eine Chance in Form einer Bluray aus der Videothek gegeben.
Nach 30 Minuten flog sie aus der PS3...
Wem's gefällt...
Alle anderen erinnern sich an Bay's TOP Filme: Bad Boys, The Rock, Die Insel.

08.11.2009 19:59 Uhr - Schneidfix
Film für 8 - 16 jährige , wer sich aufregt ist entweder zu alt für den Streifen, oder aber nur zu schlau für so eine Art Film ^^
Soll nix gegen den Film sein, aber man sollte sich schon in der Zielgruppe befinden

08.11.2009 20:14 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
08.11.2009 - 15:30 Uhr schrieb fishmuu
Ich kann mir kaum vorstellen wie das IMAX in Berlin dort die Kinofassung zeigen sollte. Die haben für den IMAX-Saal dort nur den IMAX-Projektor.
@ Jason: Biste sicher, dass du dich nicht im Saal geirrt hast und den Film im Untergeschoß in nem normalen 35mm Kinosaal gesehen hast???

Nein, wir waren OBEN im IMAX-Kinosaal (meines Wissens nach gibt es ja auch nur den einen). Dass man ins IMAX geht, erkennt man ja letztlich auch am gepfefferten Eintrittspreis (satte 13 € hat die Samstagabend-Vorstellung gekostet).
Und es lief, wie gesagt, die reguläre Kinofassung. Die IMAX-Leinwand wird ja mit dem Öffnen des Vorhangs trotz alledem komplett freigelegt, auch wenn 'nur' ein Cinemascope-Film gezeigt wird. Es gab KEINE Formatswechsel und KEINE der verlängerten Szenen aus der US IMAX-Fassung.

Ich weiss das auch deswegen so genau, weil ich unsere komplette Mannschaft aufgrund der Info über die Langfassung eben ins IMAX geschleppt habe, wovon die nicht so wahnsinnig begeistert waren (kein Wunder bei dem Eintrittspreis). Ich hab denen von längeren Roboterkämpfen, Kampfszenen in Grossformat usw. den Mund wässrig gemacht - und dann kam nüscht dergleichen.
Ich habe hinterher an der Kasse nachgefragt, und dort zumindest sagte man mir, dass sie nur diese Fassung hätten und dementsprechend auch nur diese zeigen; es sei möglich, dass in den Staaten auch eine längere Version gezeigt wird, diese hätten sie dann aber eben nicht.

Vielleicht spielt euch eure Erinnerung auch einfach nur einen Streich? Wäre nicht das erste Mal, dass User der festen Überzeugung waren, diese oder jene Version im Kino gesehen zu haben (wobei sich hinterher oftmals herausstellte, dass dem tatsächlich nicht so war)....

@hudemux: Thanx für den Hinweis. ;-)

08.11.2009 20:58 Uhr - theNEWguy
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
Kann Jason nur zustimmen. In der Imax Fassung im Sony Center konnte ich auch blos die normale KF "bewundern".

08.11.2009 22:14 Uhr - muff99
Also nach meinem Gefühl fehlen hier ein paar Szenen, insbesondere am Ende bei der Devastator Action: Die Szene, in der Devastator aus der Grube klettert, z.B. ... oder als der WG Kollege sich an diese Stange festhält und ein Wagen über ihm in der Luft rollt, als Devastator den Sand einsaugt. Und ich meine es gab auch eine zusätzliche Szene mit den Arcee Zwillingen ...

Ich habe den Film übrigens genossen, 2,5 Stunden fast durchgehend Action, Logiklöcher hatte man nach der nächsten bildschirmfüllenden Explosion bereits wieder vergessen :) Herrlich!

08.11.2009 22:22 Uhr - Tafhir
Gibt es eigendlich Schnitt Infos zur IMAX Fassung des ersten Teils, falls es überhaupt eine gibt? Schaue ihn grade auf Pro7 und bin der Meinung dass ich Szenen gesehen habe die auf meiner DVD nicht enthalten sind.

08.11.2009 22:36 Uhr - Pyri
Ich hab ihn noch gar nicht gesehen, aber die Szenenbilder sehen schon mal mehr als vielversprechend aus. Der erste Teil hat mir unglaublich gut gefallen

08.11.2009 22:50 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
08.11.2009 - 22:22 Uhr schrieb Tafhir
Gibt es eigendlich Schnitt Infos zur IMAX Fassung des ersten Teils, falls es überhaupt eine gibt? Schaue ihn grade auf Pro7 und bin der Meinung dass ich Szenen gesehen habe die auf meiner DVD nicht enthalten sind.

Detailierte Informationen zu den Extended Scenes der IMAX-Fassung des ersten Teils findest du HIER.
Auf PRO 7 läuft die gängige Kinofassung.

@muff99: WO sollen diese Szenen fehlen? Der Inhalt der Kino- & der IMAX-Fassung ist in der Devastator-Kampfszene nahezu identisch, bis auf die Nahaufnahme des anrollenden roten Trucks sowie die um ein paar wenige Frames verlängerten Einzeleinstellungen.
Die von dir beschriebenen Szenen sind in beiden Fassungen enthalten (eine 'zusätzliche' Szene mit den Zwillingen gibt es indes nicht).

09.11.2009 09:50 Uhr - freakincage
Gut geschriebenes Intro mit Rammstein-Zitat (passt ja aktuell auch sehr gut *s*) und interessanter SB...danke! :)

Die Filme gefallen mir (der Erste etwas besser, wegen dem weniger infantilen Humor), aber wegen diesen 30 Sekunden brauche ich keine andere Fassung. Gestern die BD angesehen, und - wie schon beim ersten Teil - mehr Spass gehabt, als im Kino (wo man von den Bildern regelrecht überrollt wurde, was bei dieser Laufzeit sehr ermüdend wirkte). :)

09.11.2009 11:09 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
Grandioses Intro :D Danke für den SB, den Film würde ich trotzdem (egal in welcher Fassung) nichtmal geschenkt nehmen...

09.11.2009 12:14 Uhr -
08.11.2009 - 20:14 Uhr schrieb Jason
Vielleicht spielt euch eure Erinnerung auch einfach nur einen Streich? Wäre nicht das erste Mal, dass User der festen Überzeugung waren, diese oder jene Version im Kino gesehen zu haben (wobei sich hinterher oftmals herausstellte, dass dem tatsächlich nicht so war)....

Um mal "fishmuu" und "HansLada" beiszuspringen, auch ich war mit meiner Frau im IMAX im Sony Center Berlin (Mittwoch, 05.08.09) und es lief definitiv die IMAX-Langfassung. Es gab bei verschiedenen Szenen jedesmal einen Formatwechsel in das IMAX Format, genauso wie bei "The Dark Night" den wir auch im selben IMAX in Berlin gesehen hatten.
Wir sind extra aus der Nähe von Magdeburg nach Berlin gefahren, es war also mit Fahrtkosten, Parkgebühren und IMAX-Kino-Aufschlag ein recht teurer Abend. Wenn es den Formatwechsel nicht gegeben hätte, hätte ich mich ganz sicher tierisch aufgeregt, denn dann hätten wir den weiten Weg nicht machen müssen. Da es aber tatsächlich "IMAX-Szenen" gab hatte ich dazu keinen Grund.
Von daher wundert es mich, dass sie im Sony Center IMAX anscheinend zwei Versionen gezeigt haben. Wenn sie die IMAX Version hatten, warum sollten sie dann auch die normale Kinofassung auf der IMAX Leinwand zeigen...
Ach ja: Danke für den Schnittbericht! Hatte schon beim Schauen den Eindruck, dass inhaltlich in der Langfassung nicht wirklich mehr geboten wurde, jetzt weiß ich es sicher. Aber die Szenen im IMAX-Format waren für mich den Weg nach Berlin dennoch auf jeden Fall Wert!

09.11.2009 12:32 Uhr - LokiBartleby
@prowler
Wie ich schrieb: Teil 1 finde ich grandios (gestern erst wieder mit Wonne geschaut) und meine Ansprüche an Teil 2 waren auch dementsprechend gering. Dass der Film extrem bunt und vor allem actionlastig werden würde, war mir klar. Dass er einen vergleichsweise platten Humor haben und die Story eher Nebensache sein würde, war ebenfalls klar.
Und trotzdem war Teil 2 eine riesige Enttäuschung.
Es gibt viel zu viele vollkommen überflüssige Szenen (u.A. das Intro und den gesamten Abschnitt am College), noch dazu ist der Humor dermaßen unterirdisch und platt, dass selbst American Pie Filme dagegen anspruchsvoll erscheinen. Alleine schon ein Transformer mit Gehänge ist einfach nur doof.
Sämtliche Charaktere, die in Teil 1 noch weitestgehend glaubwürdig und sympathisch rüberkamen, sind in Teil 2 nur noch Karrikaturen ihrer selbst (statt Schauspielerei nur over-acting).
Und wo Teil 1 noch eine Story hatte (einfach aber ok), besteht Teil 2 nur noch aus zusammenhanglos aneinandergereihten Szenen. Allein der ganzen Mumpitz im All wirkte so dermaßen konstruiert, dass er vermutlich nicht von Schreiberlingen, sondern eher von Ingenieuren entworfen wurde.

Allein die Ankündigung Bays, in Teil 3 wieder etwas den Fuß vom Gas zu nehmen, weil mehr als Teil 2 in jeder Hinsicht ohnehin nicht mehr möglich ist, lässt mich aber durchaus aufatmen. Zumal es ja u.U. auch etwas düsterer werden soll und er sich mehr auf einzelne Figuren und deren (Vor)Gechichten konzentrieren will.
Die Hoffnung auf einen dem ersten Teil ebenbürtigen Abschluss der Trilogie habe ich jedenfalls noch nicht aufgegeben.

09.11.2009 12:55 Uhr - Darkness1984
1x
boah wenn ich les das hier einnige schreiben der film wär langweilig...explosionen sind NIEMALS langweilig,rieisige roboter die sich gegenseitig niederkloppen sind NIEMALS langweilig...megan fox in sloooow moootion ist niemals langweilig -.- ich glaub ich muss einnigen usern hier mal die männlichkeitskarte entziehen.

09.11.2009 13:11 Uhr - John Wakefield
1x
@Darkness1984:
Vor 10 Jahren habe ich auch so gedacht! Bäng-Bum-Schepper-Krach und zufrieden war ich!
Man(n) entwickelt sich halt weiter. OK, dass mit Megan Fox kann ich unterschreiben!

09.11.2009 15:23 Uhr - diamond
25. 08.11.2009 - 10:29 Uhr schrieb markymarco

ich bin zwar actionfan, aber der war mir einfach zuviel. nach einer stunde ist man so abgestumpft, dass einen das dauerfeuerwerk irgendwann am arsch vorbei geht;)
und shia labouf ging mir diesmal auch so richtig auf den keks.

teil 1 war dagegen spitze. gute ruhige momente und das finale in der stadt war erste sahne! da kann das pyramiden-finale von teil 2 nichtmal ansatzweise mithalten.


Genau so sehe ich es auch,deshalb interessiert mich die Imax-Fassung auch nicht sonderlich.
Ich verstehe nicht warum man sich bei so einem Film nicht auf allen Ebenen Mühe gibt und offensichtlich die Priorität nur auf die technische Seite legt


09.11.2009 16:09 Uhr - freakincage
Übrigens...mir ist da noch etwas eingefallen:

ACHTUNG, KLEINER SPOILER...

Als ich den Film gestern sah, sagte meine Frau plötzlich etwas, das mir auch durch den kopf ging. Es war die Szene, als im Smithsonian der alte übergelaufene Decepticon geweckt wurde. Bis gestern war ich überzeugt, dass der Decepticon noch IM Smithsonian ist, als er sagt, er habe sich den Autobots angeschlossen. Gestern kam das Gespräch auch, nur befanden sich dann alle draussen, VOR dem Smithsonian.

SPOILER FERTIG!

Deswegen frage ich mich, ob da im Vergleich zur Kinofassung noch Veränderungen vorgenommen wurden, oder ob ich einfach ein Sieb als Hirn habe (wobei mich dann erstaunt, dass meine Frau eben genau das gleiche sagte, bevor ich auch nur den Mund aufgemacht hatte).

Kann da jemand etwas zu sagen?

09.11.2009 16:21 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Das war auch schon in der Kinofassung so. Im Museum selbst passiert nach der Erweckung des Decepticons ja auch nicht mehr viel, bis der schon randalierend die Hangartore aufbricht.

Die eigentliche 'Kennenlernphase' findet dann draussen vor dem Smithsonian statt.

09.11.2009 17:27 Uhr - J.T.
die imax fassung ist bestellt, eine längere(bessere) fassung, kein fsk cover und keine scheiss deutsche syncro was will man mehr?

09.11.2009 17:27 Uhr - freakincage
Okay...danke für die schnelle Antwort! :)
Nur mache ich mir jetzt echt Sorgen um meine Auffassungsgabe! ;)

09.11.2009 20:49 Uhr - manno20
1x
Ich finde wenn man sich einen Film auslieht soll man ihn gefälligst auch zuende gucken solche Leute regen mich auf

11.11.2009 12:12 Uhr - prowler
@manno 20
Begründung?
Dann muss ich für dich ja n ganz schlimmer sein.
Ich brings sogar fertig, aus nem vollbesetzten Kino zu gehen,wenn der Film Mist ist ^^
Wieso sollte ich 90 Minuten meines Lebens verschwenden, wenn ich schon nach 45 Minuten sagen kann: Nee, geht gar nicht!

10.02.2010 17:31 Uhr - Tafhir
11.11.2009 - 12:12 Uhr schrieb prowler
Ich brings sogar fertig, aus nem vollbesetzten Kino zu gehen,wenn der Film Mist ist ^^
Wieso sollte ich 90 Minuten meines Lebens verschwenden, wenn ich schon nach 45 Minuten sagen kann: Nee, geht gar nicht!


Dem kann ich nur zustimmen. Für mich gab es bisher 2 Filme bei denen ich vorzeitig gegangen bin, "Herr der Ringe 1" und "300". Transformers 2 und 1 haben mich jedoch im Kinosessel fest gehalten bis der allerletzte Ton des Abspanns verpufft ist. Beide Filme sind das geworden was sie von Anfang an werden sollten. Eine wiedererkennbare Verfilmung der Zeichentrick-Vorlage. Und das ist Michael Bay in jeder Hinsicht gelungen. Ich bin seit ich denken kann ien Transformers Fan und keine Serie hat es je wieder geschafft mich so zu bannen wie diese. Die einzelnen Charaktere wurden von Bay extrem gut erschaffen was ihre Persönlichkeit und Aussehen angeht. Und auch sonst haben die Filme das was sich Transformers Fans wünschen, plumpe einfache Witze, non-stop Action und eine patriotische Storry aka. Amerika und der Rest der Welt geht unter wenn wir nicht über uns hinaus wachsen. Transformers 1 und 2 waren die einzigen Filme wo ich im nachhinein gedacht hab "für die Kino Karte hätte ich auch das doppelte gezahlt". (und nun dürft ihr mich flames was für ein popkorn kiddie ich doch bin mit 22 Jahren xD)

09.08.2010 21:46 Uhr - Roba
Gabs schonmal ne längere Endschlacht in einem Film?^^

24.01.2011 18:06 Uhr - Bloody Joe
2x
Also ich find den Film ziemlich geil! Halb so schlimm wie oben in der Einleitung gesabbelt! Die letzten 30 Minuten sind einfach nur der Wahnsinn!

19.06.2011 02:43 Uhr - PSYCHOP@TH
1x
Beide Filme sind echt geil. Habe sie mir beide hintereinander reingepfiffen. Jetzt freue ich mich auf den 3.ten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Dt. 2-Disc Edition Blu-Ray "Transformers" (Kinofassung, FSK 12)

Amazon.de



The Boys from Brazil
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



Terminal - Rache war nie schöner
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Sie leben
4K UHD/BD Steelbook 28,99
Blu-ray 12,99
DVD 10,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)