SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware

Der City Hai

zur OFDb   OT: Raw Deal

Herstellungsland:USA (1986)
Genre:Action
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,61 (60 Stimmen) Details
31.03.2018
Muck47
Level 35
XP 49.756
Vergleichsfassungen
Tele 5 ab 12
Label Tele 5, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 93:55 Min. (93:40 Min.) PAL
FSK 16
Label StudioCanal, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 105:36 Min. (102:24 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf Tele 5 am 29.03.2018 (20:15 Uhr, ab 12) und der ungekürzten deutschen Blu-ray von Studiocanal / Kinowelt (FSK 16)


- 55 Schnitte
- Schnittdauer: 246,3 sec (= 4:06 min) in PAL



Im 1986 entstandenen Der City Hai hatte Arnold Schwarzenegger endgültig seinen Status als unbesiegbare Kampfmaschine manifestiert und so bietet der grobe Actioner sicherlich keine große Spannung, aber wunderbar hemmungslosen 80s-Krawall. Im Gegensatz zu vielen anderen Arnie-Filmen aus der Zeit gab es trotz einigen blutigen Gewaltspitzen nie große Probleme mit der BPjM. Auf VHS erschienen nur FSK 16-Fassungen, zuerst gekürzt, später dann ungekürzt. Die Auswertungen auf DVD und Blu-ray waren entsprechend auch ungekürzt mit FSK 16.

Zu Ostern 2018 kam Tele 5 erstmals auf die Idee, eine Ausstrahlung bereits auf den Primetime-Sendeplatz zu legen. Dazu entfernte man rund 4 Minuten und das besonders rigoros: Wie bei so manch anderer Fassung des Senders gab es oft Mini-Eingriffe von nur weniger als 0,5 sec und zugleich fielen auch ein paar Szenen unter den Tisch, die man so wohl nicht unbedingt erwartet hätte. Umgekehrt waren durchaus noch ein paar blutige Momente enthalten. Alles in allem jedenfalls eine Fassung, von der jeder Interessent Abstand halten sollte.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Tele 5 ab 12 in PAL / FSK 16 Blu-ray
angeordnet
Weiterer Schnittbericht:

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
Die diversen Firmenhinweise sparte man sich zumindest bei der vorliegenden Ausstrahlung.
Nicht in Schnittdauer/-menge einbezogen.

33 sec



01:34 / 02:12

Es geht gleich mit einem Mini-Cut los: Nur die ersten Frames vom Treffer fehlen, hier sieht man die blutige Stirn.

0,2 sec



01:50 / 02:29-02:30

Der Attentäter macht erst noch ein paar Schritte und erschießt einen weiter hinten stehenden Kerl.
Die Folgeeinstellung dann auch früher, er dreht sich um.

9,5 sec



02:21 / 03:12

Blutiger Treffer zu Beginn der Einstellung.

0,5 sec



02:26 / 03:18-03:20

Weitere Schüsse in Großaufnahme und einige blutige Treffer - alles in nur sehr kurzen Aufnahmen.

2,6 sec



02:46 / 03:41-03:48

Hinter der geöffneten Tür wartet erst noch ein zaghaft schießender Kerl, worauf die Attentäter diesen und weitere blutig niederschießen.

6,5 sec



03:05 / 04:07-04:08

Das "Da bin ich sicher" wurde ein klein wenig auf der Tonspur verschoben - eigentlich hört man dies z. T. über einer Folgeeinstellung mit Spiegel, bei der dem Mann in den Kopf geschossen wird und der Spiegel einen Sprung bekommt.

1,2 sec



03:52 / 04:57-05:00

Nach "Der muss dafür bezahlen" meint Harry noch: "Der ist so gut wie tot."

3,1 sec



Kurz darauf hat Tele 5 die Titeleinblendung in Deutsch.

Tele 5FSK 16 Blu-ray



13:07 / 14:38-14:41

Mark meint ausführlicher: "(Der Kerl kidnappte eine 11-jährige.) Er hat sie vergewaltigt, ermordet und verstümmelt."

2,9 sec



25:03 / 27:07-27:09

Man sieht nochmal den erschossenen Tony am Boden und hört dazu Patrovita im Off: "Er muss erstmal zielen lernen, der verschwendet zu viele Kugeln."

2,6 sec



32:44 / 35:11-35:13

Bei der Prügelei in der Seitengasse tritt Mark einem Baddie noch in die Weichteile und verpasst ihm einen Kniestoß gegen den Kopf.

2,4 sec



45:16 / 48:16-48:20

Nachdem Mark dem Clubbesitzer den Farbbecher ins Gesicht geworfen hat, hält er ihn noch vor den Spiegel und meint: "So wirst du aussehen, wenn du tot bist."

4,1 sec



52:05 / 55:27-55:28

Der Kerl bekommt von Mark einen ersten Faustschlag ins Gesicht.

1,3 sec



52:20 / 55:44-55:45

Ein anderer fliegt hier am Ende einer Einstellung sowie in zusätzlicher Aufnahme noch durch die Glasscheibe.

1,4 sec



67:00 / 71:01-71:07

Kurze zusätzliche Unterhaltung im Auto.

Mark: "Ihre Kiste ist aber ein bisschen schwerer als unsere."
Max: "Das macht nichts wenn wir den Fahrer abknallen."

5,5 sec



69:20 / 73:34

Man sieht kurz schweres Geschütz.

0,6 sec



69:24 / 73:38

Die Schüsse von Max treffen jemanden in Großaufnahme. Die Folgeeinstellung wurde zudem um die blutigsten Einzelbilder zu Beginn bereinigt.

0,6 sec



69:25 / 73:40-73:41

Ein weiterer Mann wird erledigt.

1,4 sec



69:27 / 73:43

Und nochmal schnelle Treffer.

0,3 sec



75:55 / 80:27-80:29

Mark hebt noch seinen Arm zum Schießen.

2 sec



75:58 / 80:33-80:34

Wieder Mark mit erhobener Waffe.

1,3 sec



76:06 / 80:43-80:44

Max schießt und trifft Harry.

1,3 sec



76:07 / 80:45

Nach Marks Schuss beginnt die Folgeeinstellung einen Moment früher und zeigt so den Einschuss beim Baddie.

0,2 sec



76:11 / 80:49-80:55

Max wird in Zeitlupe von Harrys Schuss getroffen und Mark schießt nochmal hinterher.

5,4 sec



77:47 / 82:36-82:38

Mark meint ausführlicher: "(Ich muss einem alten Freund einen Gefallen tun.) Einige Jungs umlegen."

1,9 sec



78:35 / 83:28-84:11

Mark bereitet viel länger seinen Koffer vor bzw. lädt einige Waffen und schnürt sie sorgfältig fest.
Die ersten Shotgun-Momente fehlen noch, dann setzt die Primetime-Fassung mit dem Rest der Einstellung ein.

41,4 sec



78:43 / 84:19-84:21

Mark lädt die Shotgun noch und dreht sie zu Beginn der Folgeeinstellung.

2,4 sec



79:59 / 85:40-85:42

Mark steckt eine Kassette ins Tapedeck.

Mag auf den ersten Blick verwundern, aber ganz offensichtlich wolle man so vertuschen, dass Mark seine Aufräum-Aktion hier regelrecht zelebriert, indem er selbst dafür sorgt, dass dazu "Satisfaction" von den Rolling Stones läuft.

1,9 sec



80:47 / 86:32-86:34

Der nächste oben stehende Kerl wird von Marks Schüssen getroffen.

1,7 sec



80:53 / 86:40-86:44

Ein Baddie rutscht herab in eine Zerkleinerungs-Maschine.

4 sec



80:58 / 86:50

Treffer zu Beginn der Einstellung.

0,3 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

31.03.2018 00:53 Uhr - Knochentrocken
5x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 434
„Joseph P. Brenner. Für was steht das P?“
„... Pussy!“


Richtig guter Schwarzenegger. Solche Filme wünsche ich mir für die heutige Zeit nur zu Hauf!
Ein fixer und schöner SB. Alle Achtung was da fehlt. Natürlich nur Uncut geniessbar, und ich hab mich über die FSK 16 für die Uncut schon gewundert.

31.03.2018 07:12 Uhr - Kane McCool
5x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Ja, die 80er City-Tiere! Arnie war der City-Hai, Stallone die City-Cobra und Chow Yun-Fat der City-Wolf! XD

Gab es noch welche?

31.03.2018 07:20 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 123
Eher einer von Schwarzeneggers schlechteren Filmen, jedenfalls hat dieser hier für mich keinen Wiederholungswert bzw. einmal ansehen hat gereicht.
Da gönne ich mir lieber ab und zu das " Phantom Kommando ", " Predator " oder " Running Man ".
Immerhin bietet " Der City Hai " noch einige recht ordentliche Schießereien und ist kein völliger Fehlschlag wie etwa " Last Action Hero " oder " Junior "

31.03.2018 07:50 Uhr - dogsoldier
1x
User-Level von dogsoldier 4
Erfahrungspunkte von dogsoldier 287
Richtig Scheiße von Tele 5 den Film für eine Primetime Ausstrahlung zu zensieren!
Hätte der Sender nicht die SchleFaZ Reihe wären die bei mir schon lange unten durch!

31.03.2018 10:00 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.331
31.03.2018 07:20 Uhr schrieb McGuiness
Eher einer von Schwarzeneggers schlechteren Filmen, jedenfalls hat dieser hier für mich keinen Wiederholungswert bzw. einmal ansehen hat gereicht.

Yep, in dem Fall stimme ich dir zu. Der Film von John Irvin ist zwar sicherlich nicht wirklich "schlecht" (habe ihn damals bestimmt auch mehrmals gesehen), aber inzwischen hat er doch schon reichlich Patina angesetzt und zählt für mich ebenfalls zu Schwarzeneggers schwächeren Werken. Da haben Filme wie „Terminator“, „Predator“, „Commando“ oder auch „Totall Recall“ einen sehr viel stimmigeren Erzählrhythmus und packendere Action zu bieten.

PS: Als der "Baddie" in die Zerkleinerungsmaschine fällt, erkennt man zu deutlich, dass hier eine Puppe hineingeworfen wird.
PPS: Ein weiterer Schwarzenegger-Film, der leider sehr unvorteilhaft gealtert ist, ist "Running Man", wie ich letztens schockiert feststellen musste.

31.03.2018 10:36 Uhr - Oberstarzt
6x
31.03.2018 07:20 Uhr schrieb McGuiness
..." Der City Hai " noch einige recht ordentliche Schießereien und ist kein völliger Fehlschlag wie etwa " Last Action Hero " oder " Junior "

Wie kann man nur Last Action Hero als "völligen Fehlschlag" bezeichnen? Das ist einer der am besten produzierten, selbstironischsten Actionstreifen, die es gibt.

31.03.2018 11:34 Uhr - Abel Ferrara 1977
1x
31.03.2018 07:12 Uhr schrieb Kane McCool
Ja, die 80er City-Tiere! Arnie war der City-Hai, Stallone die City-Cobra und Chow Yun-Fat der City-Wolf! XD

Gab es noch welche?


Bitte vergleiche nicht die erstklassige Action von John Woo mit den US Produktionen aus dem Hinterland... Da liegen Welten dazwischen. Im Gegensatz zu Schwarzenegger und Stallone hat Fat wenigstens Style ... Und ganz nebenbei noch ein eigenes Action-Genre erschaffen... und drittens ist City Wolf ein unpassender deutscher Titel der mit dem Film rein gar nichts am Hut hat.

Hust!

31.03.2018 14:49 Uhr - McGuinness
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 123
@Oberstarzt

Selbstironisch...auf jeden Fall, aber am besten produzierten Actionstreifen???
Im Leben nicht!!!
Jede noch so kleine Idee die damals aufgegriffen wurde, ist in den Film hineingepresst worden, wodurch er am Ende völlig überladen wirkt und somit auch absolut zu Recht an den Kinokassen geflopt ist.
Man zog damals sogar ernsthaft in Erwägung, eine Rakete der NASA mit dem Titel des Films zu Werbezwecken zu versehen, entschied sich aber aus Kostengründen letztlich doch dagegen.
So überzeugt war man damals, dass der Streifen ein absoluter Hit werden würde, doch der wahre König an den Kassen hieß dann " Jurassic Park " und die Zeitungen titelten sogar: " Echsen verspeisen Arnold zum Frühstück ". Da ich großer Fan von Schwarzenegger bin, steht der Film auch in meiner Sammlung, aber anschauen werde ich mir diese Gurke garantiert nicht mehr!
" Eraser ", " True Lies " und " Terminator 1+2 " hingegen würde ich wirklich als eine der am besten produzierten Actionstreifen bezeichnen!

31.03.2018 15:24 Uhr - Jimmy Conway
1x
Ist doch ganz einfach. Die besten und zeitlosen Arnie Actionfilme, von Aufmachung, Story etc., also die Klassiker:
Terminator 1&2, Predator, Total Recall, True Lies.
Dazu zähle ich auf jeden Fall noch "Conan, der Barbar", welcher Trash-Elemente besitzt, in seiner Inszenierung/Bildkomposition und mit dem Soundtrack aber wesentlich runder, monumentaler ausfällt als alle anderen Barbaren-Filme.

Ebenfalls Bock machen noch:
Phantom Commando, Red Heat (politischer Zeitgeist hin oder her, aber das Zusammenspiel mit Jim Belushi ist köstlich), Eraser, Terminator 3.

Nicht mehr ganz so frisch wirken:
Running Man; Conan, der Zerstörer und eben Der City-Hai.
Wobei die ersten beiden doch lustiger sind als City-Hai. Der gehörte schon damals für mich zu den schwächeren Werken...eigentlich seit den 80ern der schwächste Arnie -Film, imo.

Last Action Hero sah ich 1993 genau sowie Jurassic Park im Kino.
Allerdings konnte ich selbst als damals 13-jähriger schon nicht so viel mit der Arnie-Parodie anfangen. Ich war da mehr vom Terminator angetan :-)

31.03.2018 17:55 Uhr - McGuinness
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 123
Seine Filme aus den 80er und 90er Jahren haben bis auf ein paar Ausnahmen noch richtig Spaß gemacht, doch seine letzten Werke finde ich gelinde gesagt nur noch Schrott!
Einzig " The Last Stand " hat mir noch gut gefallen, aber spätestens seit " Maggie " war für mich der Ofen aus, da die steirische Eiche meiner Meinung nach seinen Zenit überschritten hat und ich ihm die Rolle als Actionheld einfach nicht mehr abkaufe.
Irgendwann sollte Arnie es einfach gut sein lassen, wenn er nicht als letzter Heuler in den Videotheken enden will, wie Charles Bronson oder Jean Claude Van Damme.
Ich behalte ihn lieber als muskelbepackten, dauerfeuernden Helden meiner Kindheit in Erinnerung, denn der Versuch auch gefühlvolle Charaktere wie zuletzt in " Vendetta " zu spielen, gelingt ihm wie ich finde einfach nicht.

01.04.2018 09:22 Uhr - Kaleun
1x
Es ist doch, wie immer, alles Geschmacksache.
"Der City Hai" gehört für mich auch nicht zu Arnies filmischen Höhepunkten, ebenso wie "Phantom Kommando". Dank einiger ikonischen Szenen schaue ich sie zwar immer mal wieder an, aber so richtig warm werde ich mit ihnen nicht. Da gefällt mir "The Last Action Hero" schon wesentlich besser, obwohl ich den als Kind auch nicht mochte. Ich hatte damals wahrscheinlich eine andere Erwartungshaltung. Und wenn mich nicht alles täuscht, ist "The Last Action Hero" doch auch inzwischen wesentlich beliebter als bei seiner damaligen Premiere. Deswegen sind Grundsatzdiskussionen zu solchen Themen auch immer irgendwie müßig. Genau wie bei überbewerteten, oder unterbewerteten Regisseuren ;-)
Es ist Geschmacksache ;-)

01.04.2018 10:54 Uhr - Masterff1986
1x
@McGuiness

Ansichtssache..
Ich fand ihm noch gut in: (VON DEN NEUEN!! Filmen)

-EXPENDABLES (meine damit alle Teile in denen er war)
-LAST STAND
-MAGGIE (fand ihn dort sehr gut schauspielerisch)
-SABOTAGE (wird oft schlecht gemacht,fand ich aber gut)

ESCAPE PLAN fand ich dagegen langweilig...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de



Angel Has Fallen
Blu-ray 17,59
DVD 14,69



Danger Close - Die Schlacht von Long Tan
Blu-ray/DVD Mediabook 26,99
Blu-ray 15,99
DVD 10,99



The Gangster, The Cop, The Devil
Blu-ray/DVD Mediabook 26,99
Blu-ray 15,99
DVD 12,99



Die Barbaren
Blu-ray/DVD Mediabook



Midsommar
inkl. Director's Cut
Blu-ray 26,99
Blu-ray 18,99
DVD 16,99



The First King - Romulus & Remus
BD Steelbook 20,99
DVD 12,99
Prime Video 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)