SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
Paul Verhoevens Karriere im Zensur-Überblick: Viele Probleme mit der amerikanischen MPAA oder auch in Deutschland...
Paul Verhoevens Karriere im Zensur-Überblick: Viele Probleme mit der amerikanischen MPAA oder auch in Deutschland...

Disaster Movie

zur OFDb   OT: Disaster Movie

Herstellungsland:USA (2008)
Genre:Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,86 (32 Stimmen) Details
08.02.2009
Muck47
Level 35
XP 45.462
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Unrated

Vergleich zwischen der Kinofassung (PG-13 / FSK 16) und der Unrated-Fassung (beide vertreten durch die US-DVDs von Lionsgate, RC1)


- Kinofassung: 87:25 min mit Abspann in NTSC
- Unrated: 88:28 min m.A. in NTSC

- 44 geänderte Stellen, inklusive 23x alternatives Bildmaterial
- Differenz: 63 sec (1:03 min)



Der Film


Jason Friedberg und Aaron Seltzer dürften so manchem Kinogänger schon einiges Kopfzerbrechen bereitet haben. Date Movie, Fantastic Movie, Meine Frau, die Spartaner & ich...das Spoof-Genre schien nach dem Erfolg der Scary Movie-Filme eine gute Möglichkeit, mit vergleichsweise billigen Produktionen nach immer dem gleichen (aber ein wenig auf die jeweils anvisierten Vorbilder angepassten) Schema Geld zu verdienen.
Mit Disaster Movie, dem neuen Streich der beiden Regisseure, ist es nun womöglich endlich zur Wende gekommen: der Film floppte gnadenlos an den US-Kinokassen und im Internet wurde das ganze Desaster dann auch dementsprechend zelebriert. Neben so manchem zu ungeahntem Ruhm gelangten und gnadenlos vernichtendem Video-Review, war auch der "Kampf" um Platz 1 der Bottom 100 auf imdb.com ganz nett mit anzusehen.

Nun ja, was soll man letztendlich zu dem Film sagen? Wer an den anfangs genannten vorigen Gehversuchen der beiden Regisseure seinen Spaß hatte, dürfte auch hier auf seine Kosten kommen. Alle anderen sollten aber sicherlich einen weiten Bogen drum herum machen, auch wenn das Resultat sicher nicht sooo beispielslos schlecht ausfällt, wie der allgemeine Tenor vermuten lässt.
Die Hoffnung auf eine Wiederkehr der guten alten ZAZ-Zeiten mit Klassikern wie Die nackte Kanone oder Hot Shots! hat der Genre-Fan jedenfalls sicher sowieso schon aufgegeben und es muss jeder selbst wissen, wie er zu den neueren hauptsächlich auf Fäkalhumor setzenden Nachahmern steht.



Die längere Fassung


Auch bei Komödien ist es seit geraumer Zeit üblich, dass ein Unrated-Nachklapp für die Heimkino-VÖ nachgereicht wird. Nicht selten werden hier einfach nur ein paar Deleted Scenes wieder in den Film integriert und die Bezeichnung ist dementsprechend eher irreführend.
Bei Disaster Movie handelt es sich aber zumindest im Gegensatz zu den meisten ebenfalls mit standardmäßiger Unrated-Auswertungen veröffentlichten Komödien aus Judd Apatows Produktionsschmiede um einen PG-13-Film (was bei uns nicht vor einer 16er-Freigabe seitens der FSK schützte), bei dem sicher oft bewusst für die niedrigere Freigabe nach Maßstäben der MPAA zensiert werden musste. Besonders auffällig ist dies bei dem "I'm fucking (Matt Damon)"-Song gegen Ende, denn eben jenes böse F-Wort im Titel wurde in der KF einfach stets durch das viel harmlosere "dating" ersetzt, anstatt es wie bei der Vorlage mit einem Piepton zu versehen - womit der "Gag" (wenn man das bloße Aufkochen eines Fun-Videos aus der Jimmy Kimmel-Show denn so nennen will) dann endgültig seinen Reiz verliert.

Auch die anderen Änderungen lassen jedenfalls durchgängig bewusste Zensur zugunsten der PG-13-Freigabe vermuten, neue Handlungsszenen sucht man ebenfalls vergeblich.


Die Unrated-Fassung dürfte für Interessenten sicher die bessere Wahl sein, wenngleich sie den Film letztendlich auch nicht besser (oder schlechter) macht.


In Deutschland wurde der Kinogänger verschont und der Film gelang am 05.02.2009 gleich auf DVD/Blu-Ray in die Videotheken, Kaufstart ist dann der 19.02.2009.
Enthalten ist allerdings der Laufzeitangabe nach nur die amerikanische Kinofassung.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Kinofassung in NTSC-Geschwindigkeit (Unrated in NTSC-Geschwindigkeit)
angeordnet
Alternatives Bildmaterial
07:08-07:09 (07:08-07:09)

Flavor Flav ist in der KF etwas länger von vorne zu sehen und dem Zuschauer bleibt somit die Ansicht von hinten aus der Unrated erspart.
Bei den letzten Frames der Einstellung, als nur noch sein Bein neben der Tür zu sehen ist, ist auch die KF wieder dabei.

Unrated 0,3 sec länger

KinofassungUnrated



Alternatives Bildmaterial
13:32-13:37 (13:32-13:36)

Als die Kugel auf Dr. Phil zu fliegt, baggert er das Mädchen gerade auf unterschiedliche Weise an.
Nur in der Unrated fällt er dann auch in näherer Aufnahme um, während die KF bei der Ansicht von weitem bleibt und auch etwas länger läuft.

KF: "There's a medical term for what you do to me: Horny."
Unrated: "Let's go back to my hot tub. You can suck on my..."

KF 1,9 sec länger

KinofassungUnrated



29:19 (29:18-29:20)

Carrie wird in einer ersten Einstellung von Juneys Muttermilch bespritzt, Umschnitt auf Juney, die "Got milk?" fragt.

2,6 sec



31:14 (31:15-31:18)

Die von dem "Wasser" aus Juneys Fruchtblase eingesauten Jungs sind nach der Ansicht von Lisa (Kimberly Kardashian) nochmal in anderer Aufnahme zu sehen, Calvin fragt: "What the fuck...?"

2,8 sec



Alternatives Bildmaterial
36:25-36:28 (36:29-36:33)

Unterschiedliche Aufnahme von Juney, sie sagt etwas anderes - auch bei der Aufnahme davor fängt der Satz in der KF schon im Off an.

KF: "You must be bumming harder than Siegfried after Roy got attacked by that white bengal."
Unrated: "I'd offer you my sexual favors, but I've got a lot of mucus discharge lately."

Unrated 0,9 sec länger

KinofassungUnrated



Alternatives Bildmaterial
46:45-46:47 (46:50-46:58)

Hier wurden ein paar Sätze von der Prinzessin rausgenommen.

"I'm not referred to on the street as the Cavernous Princess for nothing. A nomenclature well-deserved, most assuredly."

Die KF hat dafür eine alternative Ansicht der Anderen zu bieten und setzt dann mit den Worten "If you've got 5 bucks or some meth..." wieder bei der Einstellung aus der Unrated ein.

Unrated 7 sec länger

KinofassungUnrated



46:51 (47:02-47:06)

Die Prinzessin schmückt ihre Begegnung mit dem 1-jährigen Zauberer noch etwas aus; "His penis kept reappearing in all sorts of different places."

3,9 sec



50:05 (50:20-50:22)

Man sieht einen der Chipmunks noch an Will hängen, er sagt "Chipmunks love nuts!" und beißt zu.

2,2 sec



50:16 (50:33)

Der Chipmunk ist ein paar Einzelbilder früher zu sehen.

0,3 sec



50:17 (50:34-50:35)

Die Einstellung beginnt etwas früher.

0,6 sec



50:18 (50:36-50:37)

...und ist am Ende länger, Will hämmert den kleinen Kerl ein weiteres Mal gegen das Holz.

0,9 sec



50:24 (50:43-50:48)

Bevor die Prinzessin sich meldet, sieht man Will nochmal am Boden mit dem Chipmunk im Schritt, er versucht, ihn mit einem Schirm abzustreifen.

4,8 sec



50:30 (50:54-50:56)

Will schlägt den Nager noch einmal in der gleichen Einstellung, auch die folgende nähere Ansicht bietet am Anfang noch einen Schlag mehr.

1,4 sec



50:36 (51:02)

Wieder ist eine Einstellung nur minimal länger - der Chipmunk verbeißt sich erneut im Schritt, bevor zu Juney gegangen wird.

0,3 sec






54:50 (55:16-55:22)

Batman stellt bezüglich Wills Freundin fest: "She must be some piece of pussy."
Will stimmt zu: "She is, sir. She is."
Zuletzt sieht man nochmal die Prinzessin.

6 sec



55:58 (56:30-56:31)

Nur in der Unrated darf Batman seinen Satz zu Ende sprechen; "Would you want to watch me play with myself?" - bevor er davon gezogen wird.

0,5 sec



56:56 (57:29-57:31)

Die Einstellung geht früher los und die Prinzessin meint: "That was better than sex with a camel."

2 sec



Alternatives Bildmaterial
61:45-61:51 (62:20-62:26)

Als man Beowulf von hinten sieht und Amy ihn grinsend begrüßt, wurde in der Unrated eine alternative Aufnahme verwendet, die auch noch Beowulfs nackten Hintern zeigt.

kein Zeitunterschied

KinofassungUnrated



Alternatives Bildmaterial
61:53-61:55 (62:28-62:30)

In der KF meint Amy von nahem unschuldig "What?", in der Unrated sieht man dabei wieder Beowulfs Hinterteil im Bild.

KF 0,2 sec länger

KinofassungUnrated



62:54 (63:29-63:30)

Man sieht noch eine kurze Aufnahme aus anderer Perspektive, als Beowulf ins Bild springt (bzw hier blitzt noch sein Hintern auf).

0,4 sec



Alternatives Bildmaterial
63:57-63:59 (64:33-64:37)

In der KF sieht man die Prinzessin nur lachen und "It's true" zugeben (es ging um das, was Kung Fu Panda mit ihr für 2 Dollar angestellt hat).

Die Unrated bietet diese Worte schon einen Moment früher bzw am Ende der vorigen Aufnahme von Calvin aus dem Off.
Dann gibts eine alternative Aufnahme der Prinzessin, sowie eine nähere Ansicht, sie meint:
"And a curious factoid: Pandas actually have three descending testicles."

Unrated 2,8 sec länger

KinofassungUnrated



65:54 (66:32)

Beowulf ist etwas länger auf Wills Rücken zu sehen bzw schwenkt sein Hinterteil noch etwas deutlicher Richtung Kamera.

0,6 sec



66:11 (66:49-66:50)

Dito.

0,8 sec



Alternatives Bildmaterial
66:12 (66:51-66:53)

Die Unrated bietet nach der Ansicht von Amy noch zwei zusätzliche Aufnahmen von Will mit Beowulf auf dem Rücken, bevor dieser in der Vitrine landet.

Dafür geht die Folgeeinstellung in der KF etwas früher los.

Unrated 1,8 sec länger




Alternatives Bildmaterial
66:15 (66:56-66:57)

Die Unrated zeigt eine zusätzliche Luftaufnahme, in der KF geht dafür wieder die Folgeeinstellung wieder etwas früher los.

Unrated 0,7 sec länger

KinofassungUnrated



Alternatives Bildmaterial
67:47-67:48 (68:29-68:35)

Indiana Jones (Tony Cox) führt in der Unrated noch etwas mehr aus, was er mit Wills Mutter Schönes getan hat; "She did this special thing...with her big toe and candle wax..."
Will meint angewidert und genervt: "Okay."

In der KF geht dafür die Folgeaufnahme von Indiana etwas früher los.

Unrated 5,4 sec länger




Alternatives Bildmaterial
68:29-68:34 (69:16-69:34)

In der KF sagt Indiana nur in einer Aufnahme "There is no cure for herpes and I bullshit you not."

In der Unrated hingegen meint er zuerst: "Hell, I got gonorrhea so many times, my johnson looked like a melted Baby Ruth."
Amy schüttelt sich angewidert und er fährt fort: "Hell, in the 70s, my nickname was Chlamydia Jones."

Nach einer erneuten Aufnahme von Amy und Will meint er dann auch hier "There is no cure for herpes and I bullshit you not", es wird aber dann direkt zu Will gegangen, der zögernd "Thanks, Dad" erwidert.

Unrated 13 sec länger




71:28 (72:28-72:31)

Die Einstellung ist länger und die fett markierten Worte fügt der Guru nur in der Unrated noch hinzu:
"And, Will, do you take Amy to be your doughnut of love that you'll fill with cream every day?"

2,7 sec




Alternatives Bildmaterial
72:13-75:22 (73:16-76:25)

Bei der Parodie auf den bekannten "I'm fucking Matt Damon"-Song wurde jedes einzelne in der Unrated klar verständliche "fucking" für die KF durch "dating" ersetzt - vereinzelt auch andere Wörter.

An den Stellen mit abweichendem Text wurden fast immer alternative Takes genommen, die jedoch meist ähnlich aufgebaut sind. Was auf den Bildern nicht immer ersichtlich ist: oft bewegen die Charaktere nur in der Unrated dem Text entsprechend ihre Hüften.
Unterbrochen wird bei dieser Auflistung stets an den Stellen, bei denen mindestens eine einzelne Einstellung in beiden Fassungen identisch zu sehen ist. Interessanterweise sind auch manche Szenen trotz identischem Text in leicht alternativen Aufnahmen zu sehen.

Die fett markierten Stellen geben den exklusiven Text aus der Unrated wieder, der kursive Teil dahinter entspricht der jeweiligen Stelle in der Kinofassung.



I'm fucking (= dating) Matt Damon.
- You're fucking (= dating) Matt Damon? Well, I'm fucking (= dating) Hannah Montana.
- She's fucking (= dating) Hannah Montana. Backstage at my concert, fucks (= throws) me on my parents' bed. After school, at my locker, in the car I give her head. I'm also fucking (= dating) the Flava.
- Yeah, boy. She's fucking (= dating) Flava-Flav, fool. You know what time it is because I'm fucking (= dating) Juney too.

(Wie sein Kollege dann noch "Yeah..." in Flavas Richtung brüllt, ist in beiden Fassungen gleich)

KinofassungUnrated

- Yeah, I know, but it's true Flava-Flav, he fucks (= dates) me too.
- And I swap with Calvin and he swaps with that dude...
- ...and we're all fucking (= dating) Hellboy!

KinofassungUnrated

- Yeah, they're fucking (= dating) Hellboy and I'm fucking (= dating) the Hulk.
- When I get really mad I start fucking (= dating) Iron Man.

Die folgenden zwei Aufnahmen von Iron Man unterscheiden sich dann nicht bzw lediglich auf der Tonspur ist der Unterschied zu finden - auch die ersten Sätze der Prinzessin und ihrem Prinz laufen mit identischem Bildmaterial ab.
- A most uncomfortable screw but I fuck (= date) the princess too.
(- Ding Dong.
- Who's that ringing on my bell?)

KinofassungUnrated

- The bitch (= chick) who's fucking (= dating) Iron Man. That's I-R-O-N M-A-N and I fuck him in the mouth (= I like his tin can).
- That's fucking (= really) great because I'm fucking (= dating) Wolf.

Die erste Aufnahme von diesem, bei der er einen Schrei ausstößt, ist dann auch wieder in beiden Fassungen identisch.

KinofassungUnrated

- He's (-fällt in der KF weg-) fucking (= Dating) Wolf. Ain't that a pity? Because I'm fucking (= dating) those bitches (= broads) from Sex and the City.

Auch sein nächster Schrei in näherer Aufnahme ist wieder identisch.

KinofassungUnrated

- He fucks (= dates) the Sex and the City gals. So I wondered: Would Wolf really get jealous if he knew we were fucking (= dating) that guy with the big utility belt?
- They're all fucking (= dating) Batman. At Wayne Manor, in the Batcave, Butler Alfred is our love slave. Riddle me this. Holy bathhouse. I'm fucking (= dating) Amy Winehouse?
- He's fucking (= dating) Amy Winehouse. Yeah, on the down-low, low, low. And I'm fucking (= dating) Jessica Simpson 'Cause I'm on blow, blow, blow (= it's how I roll, roll, roll)
- She's fucking (= dating) Jessica Simpson, oh, yeah. And I think I might have fucked (= dated) that hot assassin.
- Everyone's fucked (= dated) me. And I've fucked (= dated) them back, you see. And the Mexican too...

Carmen Electras letzte Worte "...with the tragic hairdo" sowie die ersten Worte vom Javier Bardem-Double ("Call it, heads...") sind dann wieder identisch.

KinofassungUnrated

I'm fucking (= dating) J. T.
- I'm fucking (= dating) that male model 'Cause he's so fine and I like to get up in them Calvin Kleins.

(Die letzten Worte sind in identischer näherer Aufnahme zu sehen)

KinofassungUnrated

- It's true, J. T. fucked my ass (= dates me once) again but I'm also fucking (= dating) Prince Caspian.
(Hier bleibt die KF bei einer näheren Aufnahme des Models, während die Unrated eine zusätzliche Aufnahme bietet, bei der er eindeutige Bewegungen macht)
- I am handsome and I am cool, that's why this prince fucks (= dates) the kids from high school.

(Die ersten harmlosen Befehle der "High School Musical"-Leute sind dann wieder identisch)

KinofassungUnrated

Die KF geht früher zu einer anderen näheren Aufnahme zweier Schüler (die eine spricht den alternativen Satz), während die Unrated länger in der gleichen Einstellung bleibt;
- It's time to get fucked (= date)
- Fuck (= Date) me.
- No, fuck (= date) me.
- Fuck (= Date) me.
- He fucks (= dates) all us kids in high school.

Zum nächsten Satz ("Under the bleachers, in the showers while we're changing for gym class.") sind wieder gleiche Aufnahmen zu sehen.

KinofassungUnrated

- I'm fucking (= dating) Oprah.
- I'm fucking (= dating) Obama.
- I'm fucking (= dating) Indiana's ass.
- She's fucking (= dating) Indiana and I'm fucking Hancock.
- He's fucking (= dating) Hancock and I'm fucking Beowulf.
- You know you like it and I'm fucking (= dating) Kung Fu Panda.

KinofassungUnrated

Kung Fu Pandas Satz ist dann wieder nur auf der Tonspur geändert worden:
"And I'm fucking (= dating) Michael Jackson."
Michael Jackson sagt dann sowieso nichts Böses bzw es wurde die gleiche Aufnahme verwendet.

Bei den Chipmunks im Anschluss wurde dann auch wieder nur die Tonspur geändert:
"Oh, yeah, he's fucking (= dating) the Chipmunks. Sad to say, but it's true, he fucks (= dates) the Chipmunks, yeaaah!"


Zusammen kommt man so an dieser Stelle auf 11 Unterschiede.

insgesamt: kein Zeitunterschied




Selbst bei den Outtakes neben dem Abspann bietet die Unrated noch Erweiterungen.
Allerdings entsteht dadurch kein Zeitunterschied (dementsprechend nur mit "*" markierte Schnittzeiten), da der Rest der Credits dann in der KF einfach schon früher auf komplett schwarzem Bildschirm läuft.


78:02 (79:05-79:22)

Hier sieht man zuerst nochmal, wie Will unter dem Rock der Frau liegt. Von oben fällt jedoch etwas auf ihn herunter und er muss schmunzeln - die Frau bückt sich und entschuldigt sich, während sie es aufhebt.
Danach tanzt Lisa Calvin nochmal an, der meint erregt: "Oh, okay. You get on it."

* 16,9 sec *



79:03 (80:23-80:44)

Zuerst nochmal, wie Indiana Jones Amy betatscht; "Baby, how did you get into it with him. You should be with me."

Dann Wolf: "Also, when I make love to a girl, she's also been Wolfed. I don't hit her with a stick, I just have sex with her. Or him. Doesn't matter. Wolf goes both ways, you know what I'm saying?"

* 20,9 sec *



80:12 (81:53-82:07)

Nochmal die Prinzessin: "You're a talking panda. Come back to my magical kingdom, and I'll show you my talking beaver.

Dann wird Carrie wieder von Juneys Muttermilch bespritzt: "It just keeps coming. Knock, knock. Who's there? Milk in your mouth."

* 14 sec



81:04 (82:59-83:14)

Mehr von Amy Winehouse, sie spricht den Höhlenmensch an;
"Hang on a bit. You're a bit of stuff, aren't you? Look at you. What are you packing under there? What are you hiding under that? I can see your sausage and biscuits. I love sausage and biscuits."

* 14,8 sec *




Alternatives Bildmaterial
82:45-82:54 (84:55-85:03)

Hier ist dann auch in der KF wieder die Szene zu sehen, in der Lisa Calvin antanzt (siehe "78:02 (79:05-79:22)")

Die Unrated hingegen präsentiert einen weiteren Take der Szene vom Anfang mit Dr Phil; "There's a medical term for what you do to me: Horny."

kein Zeitunterschied

KinofassungUnrated
Cover der US-DVD mit der Kinofassung (PG-13):


Cover der US-DVD mit der Unrated-Fassung:


Cover der deutschen DVD mit der Kinofassung (FSK 16):

Kommentare

08.02.2009 00:10 Uhr - OliM
Filme die die Welt nicht braucht!

Trotzdem Danke für den SB!

08.02.2009 00:23 Uhr - the game
Die Chipmunks sind cool... ;o)

08.02.2009 00:27 Uhr - Ichi The Chiller
Diese Film trägt seine Namen zu Recht. Es ist wirklich ein Desaster.

08.02.2009 00:41 Uhr - Dovchenko
User-Level von Dovchenko 2
Erfahrungspunkte von Dovchenko 52
So langsam glaube ich auch das die beabsichtigt haben den Film so schlecht wie möglich zu machen.

08.02.2009 00:47 Uhr - LudwigVanBeethoven
Das sieht ja nichtmal mehr auf Einzelbildern lustig aus.

Was ist nur aus den guten Komödien geworden? Mit guten Darstellern und gutem Humor, Filme, die man sich immer wieder anschauen kann und an den selben Stellen einen Lachkrampf bekommt, auch wenn man sie schon tausend Mal gesehen hat, weil bei diesen Szenen einfach alles stimmt. Timing, Mimik, Ton, Bild, etc... Die Nackte Kanone und Hot Shots, die sollten ja Oscars in der Kategorie "Bester Film" bekommen, im Vergleich zu diesem Schrott.

08.02.2009 01:01 Uhr - BugMeNot
die regisseure dieses machwerks sollte man mit der dvd hülle des eigenen films erschlagen

08.02.2009 04:37 Uhr - D-Chan
Fuck, Fuck, Fuck, Fuck, Fuck, ... ∞ (sing)

Boa! Man könnte meinen, die Amis wären durch das ständige "Schimpfwort-Wegpiepen" im TV schon total verstört, und müssen es deswegen dauernd in ihren Filmen zu hören bekommen.

Und das Dumme daran ist, das es sich mit der Zeit abnutzt.

Was macht eigentlich das ZAZ-Trio heute? Drehen die überhaupt noch Filme, oder haben sie sich aus dem Filmgeschäft zurückgezogen?

08.02.2009 07:35 Uhr - OliM
naja einer der beiden Zucker hat ja z.B. bei den späteren Scary Movies mitgemacht ... und ich glaub auch bei Superhero Movie (welcher ja tatsächlich sogar lustig war!)

08.02.2009 11:24 Uhr - Hakanator
Warum sehen die Cover von solchen Komödien eigentlich immer gleich aus? Das hier erinnert abgesehen vom Titel ja unglaublich an "Scary Movie"...

08.02.2009 11:37 Uhr - Chris O.
Der Film ist wahrlich ein Disaster... und dieses "Fuck" geht einem langsam auch auf die nerven.

08.02.2009 12:15 Uhr - C4rter

Besonders auffällig ist dies bei dem "I'm fucking (Matt Damon)"-Song gegen Ende, denn eben jenes böse F-Wort im Titel hört man dort in der KF kein einziges Mal - womit der "Gag" (wenn man das bloße Aufkochen eines Fun-Videos aus der Jimmy Kimmel-Show denn so nennen will) dann endgültig seinen Reiz verliert.


Man hört das F-Word in der Jimmy Kimmel Show auch kein einziges Mal...

08.02.2009 12:47 Uhr - El_Hadschi
Eine scheinbar neutrale Einleitung, bei der aber immer wieder eine persönliche (negative)Wertung des Filmes durchsickert. Find ich wirklich gelungen die Einleitung!(Den SB natürlich auch)

08.02.2009 13:42 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 45.462
@C4rter:
Vielleicht etwas unglücklich formuliert, habs mal geänert.
Natürlich hört man das Wort beim Kimmel-Video auch kein einziges Mal (wäre im Ami-TV kaum vorstellbar), aber durch das ständige Wegpiepen dort weiß ja jeder, was gemeint war. Wenn aber im Film ständig deutlich vom "daten" die Rede ist, macht das Ganze einfach gar keinen Sinn mehr bzw ist noch unlustiger als die Idee sowieso schon war.

08.02.2009 13:53 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
oh meon gott.....was für ein disaster, dieser Film.

08.02.2009 14:40 Uhr - Thodde
Die letzte gute Komödie im ZAZ-Stil war RAT RACE. Danach kam nix mehr.

Von Friedberg und Seltzer hab ich nur EPIC MOVIE gesehen. Und das soll ja noch einer ihrer besseren Filme sein. Fand den so abgrundtief scheiße, dass ich's gar nicht beschreiben kann.

08.02.2009 15:17 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
Um ehrlich zu sein hat mir Epic Movie mehr Schmerzen bereitet, als Disaster Movie. Aber der Unterschied ist wahrlich gering.

08.02.2009 16:01 Uhr - logan5514
Tja, den Film werde ich mir wohl auch nicht antun. Aber diese "Verarsche"-Filme scheinen ja zu laufen.

Eine Frage (hab den Film nicht gesehen): Soll die heiße Dame mit den schwarzen Haaren auf dem US-Covern (ist auch auf dem Spine der Unrated drauf) eine Verarsche von Kat van D. sein? Würde mich mal interessieren.

09.02.2009 12:12 Uhr - Xaitax
Klingt doch nach einem ganz lustigen Film!
Im SB wird ja der ganze Film schon sozusagen stückenweise verraten.
Werd eventuell Videothek ausleihen.

09.02.2009 22:44 Uhr - 573f4n
Der Film ist reine Zeitverschwendung und zu 99,8% absolut unlustig. Die einzige Szene in der mir wirklich ein kurzer Lacherer ausgekommen ist, war die Szene mit den Chipmunks als die auf einmal zu "Rammstein"-Musik übergingen.

11.02.2009 12:51 Uhr - Totally Blind Mule
hehe Ami Winehouse als Vampire , man man sind die Amis verklemmt ein paar Ärsche ein paar Titten und schon zückt man R-rated.

12.02.2009 03:07 Uhr - Wepstor
Schlecht,mies,besch...,"Disaster Movie" !!!!!!
Schlechter geht es nicht... Es sei denn, daß demnächst ein noch schlechterer Film aus dieser Kategorie raus kommt. Den kann man sich zu 200 % sparen. Schade um den Rohling ! Ein guter Film für 3 Jährige die den Sinn eh nicht verstehen kann.

13.02.2009 02:58 Uhr - Topf
wow diese satiren werden immer schlechter
ich habe mich ja auch durch "meine frau die spartaner und ich" durchgequält.
so grauenhaft
....
ähm mir fällt auf es gibt date movie, disaster movie ,superheromovie..., die haben alle diese miese qualität.
man die amerikanischen regisseure werden imer schlechter.

scary movie nenn ich nicht,
die sind um klassen besser (zumindest die ersten zwei)

19.02.2009 11:01 Uhr - freakincage
Naja...

Date Movie, Fantastic Movie, Meet the Spartans & Disaster Movie = Friedman/Seltzer = Schrott hoch 10! (wobei die Filme in der angegebenen Reihenfolge erschienen sind und immer schlechter wurden...was man sich bei Date Movie im grunde schon gar nicht vorstellen konnte bzw. wollte)

Superhero Movie wurde aber vom (beinahe) gleichen Team, wie Scary Movie 3 (ganz okay) und 4 (etwas schlechter) produziert, weswegen dieser alle Friedman/Seltzer-Filmchen locker in die Tasche steckt (ohne aber selber wirklich zu brillieren, da auch dort Gags zu sehr ausgereizt wurden).

Scary Movie war klasse...da sind sich wohl die meisten einig.
Was den 2. Teil angeht, scheiden sich offenbar die geister. Für die einen eine würdige Fortsetzung, für mich der absolute Tiefpunkt der Reihe...liegt also offenbar im Auge des Betrachters.

Trotzdem wird es langsam Zeit, dass sich die Masse (welche dem Duo Friedman/Seltzer offensichtlich jeden Schrott abkauft...aus irgendeinem - im eigentlichen Sinn unverständlichen - Grund haben die ja schliesslich genug Kohle um weiter zu machen) klar gegen diese lächerlichen und unwitzigen Filme ausspricht, indem diese DVDs erst gar nicht gekauft werden! Aber das ist wohl nur Wunschdenken und wird leider nie passieren. Ich kann es mir nicht erklären, aber offenbar gibt es genügend Käufer, welche an diesen Filmen ihre helle Freude haben (man lese nur mal die Kommentare auf amazon)...da weiss man langsam nicht mehr, was einem mehr Sorgen bereiten soll: dass solch ein Schrott überhaupt produziert wird, oder dass es offenbar einen grossen Markt dafür gibt.

Naja...im Grund egal, denn in der Öffentlichkeit werden diese Dinge nicht kritisiert (weil sie als harmlos definiert und angesehen werden? aber seit wann ist Volksverblödung harmlos?!?). Dafür stehen "wir" (im Sinne derjenigen, welche sich gerne ungecshnittene Horrorfilme beschaffen können würden) konstant in der Kritik und sind ja sowieso krank im Kopf...ja nee, is' klar! ;)

19.02.2009 11:06 Uhr - freakincage
oops...ich meinte natürlich "Friedberg" und nicht "Friedman"...sorry! ;)

21.01.2012 20:45 Uhr - DerJochen
Pro Sieben zeigt gerade den Film und übel was die noch rausgeschnitten haben:

Es fehlen zum Beispiel bisher ganze Szenen:

Flavor ist nicht von hinten nackt zu sehen
Der Bolzenmann tötet den Jungen auf dem Sofa
Die geschnittene Kugel tötet Dr. Bob
Kuh trifft Iron Man

22.01.2012 01:51 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
aktuell läuft anscheinend die ungekürzte Fassung incl. Muttermilch! :D :D :D

27.06.2012 10:35 Uhr - Rage93
Oh fuck, wieso kam die unrated nicht zu uns? Echt beschissen. Hätte ich das gewusst, wäre die DVD nicht in mein Regal gewandert. Trotzdem guter Film, kann man halt nichts machen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Brawl in Cell Block 99
Ungekürzte Fassung!
4K UHD/Blu-ray Mediabook 29,99
Blu-ray/DVD Mediabook 21,99



Rabid
Limited Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,60
Cover B 36,74
Cover C 44,16
Cover D 43,31



Suspiria
Blu-ray 15,99
DVD 20,97



Auf die Knie Django
Blu-ray 21,99
DVD 16,99



Jeepers Creepers 2
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Mord und Totschlag
Limitierte Edition Deutsche Vita #10
Cover A 37,76
Cover B 29,81
Cover C 37,76

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)